Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Am 17. März '21 wird dieses Forum versiegelt. Dann kann es noch gelesen
werden, aber es nimmt keine neuen Mitglieder und Beiträge mehr auf!
Ich möchte mich bei allen aktiven Foristen für ihr Engagement in den
letzten 16 Jahren bedanken! Macht's gut!




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 2.626 mal aufgerufen
 Satanismus und Antichristliches
Seiten 1 | 2
Ignara Offline



Beiträge: 14

09.11.2011 19:27
Was ist Satanismus? Antworten

Hallo an Alle :)

Im Religionsunterricht (11. Klasse) sprechen wir zur Zeit über Satanismus.
Meine Lehrerin (ev. Pastorin) erzählt uns die ganze Zeit davon, dass Satanisten Kinder missbrauchen, Menschenhandel betreiben, Menschen foltern, stalken und töten, davon, dass Kinder getötet werden und deren Blut getrunken wird. Ebenfalls erzählt sie uns, dass das alles ein großes Netzwerk von Nationalsozialisten und Pedophilen ist..
Ich würde nun gern wissen wie viel davon wahr ist, weil ich davon ausgehe, dass das alles Schwarzmalerei ist und das bei dem Thema sehr die Pastorin mit ihr durchgeht!

LG Ignara

nemo ante mortem beatus

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.174

09.11.2011 19:53
#2 Was ist Satanismus? Antworten

Soviel kann ich jetzt schon sagen: Die Pastorin übertreibt und verallgemeinert MASSLOS!
Ich finde es ungeheuerlich, in einer Schule eines demokratischen Staates soviel an unwissenschaftlicher Gesinnungspropaganda zuzulassen! Das ist so, als on ein NPD-Scherge etwas über die Demokratie erzählt... (Zugegebenermaßen kein guter Vergleich... )

Tipp: Wikipedia.

PS.: (an die Pastorin) "Du sollst nicht falsch Zeugnis reden!"

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

chamuc Offline




Beiträge: 637

09.11.2011 19:55
#3 RE: Was ist Satanismus? Antworten

Waaas? [große Augen mach]

Ich habe zwar keine Ahnung von Satanisten, aber mir scheint, dass Du in Deinem 11.-Klasse-Alter bereits vernünftiger bist als Deine Lehrerin. Es hört sich wirklich so an, als ob da "die Pastorin mit ihr durchgeht".

Falls Du die Idee nicht schon selber hattest: am unteren Ende der Wikipedia-Seite "Satanismus" sind fünf Presseartikel verlinkt, die Dich vielleicht weiterbringen.

(Mit Berichten über Selbstverzehrtes kann ich leider nicht dienen!)


edit: Ach, hallo Gysi ... wir Helden der Netzwelt kennen uns aus, wir kennen die Wikipedia, nicht wahr?

Ignara Offline



Beiträge: 14

09.11.2011 20:02
#4 RE: Was ist Satanismus? Antworten

Hat sie denn wirklich nur Mist erzählt oder halbe Wahrheiten?
Ich habe mich noch nie mit dem Thema beschäftigt wenn ich ehrlich bin.

Ich kenne Wiki auch, bin nur nicht wirklich schlau aus dem geworden was ich gelesen habe..

nemo ante mortem beatus

chamuc Offline




Beiträge: 637

09.11.2011 20:16
#5 RE: Was ist Satanismus? Antworten

Ich habe es eben überflogen. Für mich liest sich das, als ob die Wiki-Autoren es für eine religiös-ideologische Strömung halten, die vor allem künstlerisch ausgelebt wird - durch Riten, bei denen aber nicht wirklich Opfer gebracht oder Menschen verletzt werden.

Ich sage mir: in allen halbwegs zivilisierten Ländern, insbesondere hier, gibt es einfach viel zu viel Polizei, als dass irgendwelche Kulte so laufend vor sich hin morden könnten. Den Teil kann man getrost vergessen.

Was ich nicht angeschaut habe, sind die Links am Seitenende (es sind sieben, nicht fünf, Stichwort "Weblinks").

Ignara Offline



Beiträge: 14

09.11.2011 20:23
#6 RE: Was ist Satanismus? Antworten

Vielen Dank :)

ich werde mich jetzt die nächsten Tage mal genauer mit der Materie beschäftigen und dann mal mit ihr diskutieren...

Auch als Pastorin sollte man meiner Meinung nach unvoreingenommen unterrichten und auch die Themen objektiv betrachten die man selbst unangenehm findet.

nemo ante mortem beatus

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.174

09.11.2011 20:40
#7 Was ist Satanismus? Antworten

Zitat von Ignara
Auch als Pastorin sollte man meiner Meinung nach unvoreingenommen unterrichten und auch die Themen objektiv betrachten die man selbst unangenehm findet.

Wie unwarhaftig ist die christliche Religon?
Wieviel Angst und seelische Leiden hat sie produziert?
Wieviel Angst davor, die Wahrheit zu sagen?
Wieviel Tote die religionsmotivierten Kriege?

Der Satanismus ist eine Konterbewegung zur religiösen Unterdrückung. Er verherrlicht das Ego, während das Christentum das Ego verhöhnt. Was wir aber brauchen isr eine funktionierende Verzahnung von egoistischen und Gemeininteressen. Und sowas schafft keine Religion, kein Satanismus sondern einzig die politische und höchst profane Demokratie!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Uräus Offline



Beiträge: 28

09.11.2011 20:46
#8 RE: Was ist Satanismus? Antworten

Zitat von Ignara
Meine Lehrerin (ev. Pastorin) erzählt uns die ganze Zeit davon, dass Satanisten Kinder missbrauchen, Menschenhandel betreiben, Menschen foltern, stalken und töten, davon, dass Kinder getötet werden und deren Blut getrunken wird. Ebenfalls erzählt sie uns, dass das alles ein großes Netzwerk von Nationalsozialisten und Pedophilen ist..
Ich würde nun gern wissen wie viel davon wahr ist, weil ich davon ausgehe, dass das alles Schwarzmalerei ist und das bei dem Thema sehr die Pastorin mit ihr durchgeht!


Wenn überhaupt ist "sehr wenig" davon wahr.
Ich wäre an deiner Stelle allgemein vorsichtig, was die Glaubwürdigkeit von Informationen zum Thema Satanismus betrifft. Gerade hier im deutschsprachigen Raum gibt es bisher nur sehr wenige neutrale, annähernd objektive Berichte, die sich mit dem Thema beschäftigen. Der Großteil an verfügbarer Literatur wird von den Gegnern des Satanismus verfasst, es werden zahllose Verknüpfungen gezogen, die im Grunde nichts mit Satanismus zu tun haben, wie z.B. "Kinderschänder-Ring", "Neonazis", "Tu, was du willst/Aleister Crowley" oder "Glaube an das Übernatürliche und okkulte Spinnerei". Auf Basis dieser Darstellungen sprießen dann auch immer wieder kleine Grüppchen hervor, die behaupten, "Satanisten" zu sein und dann genau das praktizieren, was man ihnen vorwirft - weil sie wirklich glauben, das wäre Satanismus.

Ignara Offline



Beiträge: 14

09.11.2011 20:47
#9 RE: Was ist Satanismus? Antworten

@ Gysi Meinst du damit Satanisten sollen an sich glauben und Christen am besten nicht mal selbst Denken?


@ Uräus Warum will man dann im Unterricht darüber sprechen? Ich denke es gint überall schwarze Schafe aber irgendein vernünftiger (mehr oder weniger)Sinn sollte doch hinter einem Glauben (kann man das beim Satanismus so sagen?) stecken.. und wenn jmd glaubt das sein Glauben so sein MUSS dann wurde dieser Person mächtig ins Gehirn geschissen... Weil jeder seinen Glauben so ausleben sollte wie man es selbst für richtig hält und nich so wies andere verlangen...

nemo ante mortem beatus

Uräus Offline



Beiträge: 28

09.11.2011 21:00
#10 RE: Was ist Satanismus? Antworten

Zitat von Ignara
Warum will man dann im Unterricht darüber sprechen?


Warum Pastoren darüber sprechen wollen, da hab ich so meine Vermutungen. Nur ob die zutreffen...

Zitat
Ich denke es gint überall schwarze Schafe aber irgendein vernünftiger (mehr oder weniger)Sinn sollte doch hinter einem Glauben (kann man das beim Satanismus so sagen?) stecken..


Beim Satanismus ist "Glaube" wohl das falsche Wort, denn es gibt im Satanistischen Dogma keine "übernatürlichen" Elemente. Selbst das Verständnis von "Magie" hat im Satanismus nichts mit übernatürlichen Mächten zu tun, sondern mit psychologischen Tricks. Satanismus beginnt mit Atheismus.
Und natürlich macht Satanismus für Satanisten Sinn. Sonst würden sie sich ja nicht zugehörig fühlen.

Zitat
und wenn jmd glaubt das sein Glauben so sein MUSS dann wurde dieser Person mächtig ins Gehirn geschissen


Ist bei den meisten "Pseudo-Satanisten" ja auch der Fall. In den meisten Fällen sind "Satanisten" nur die Geister, die Sensationsreporter gerufen haben. Man erzählt etwas von einem Satanskult und seine ach-so-bösen Praktiken und wundert sich anschließend, dass sich dann tatsächlich jemand davon inspirieren lässt. Mit Satanismus im Sinne der eigentlichen Religion hat das freilich wenig zu tun.

Zitat
Weil jeder seinen Glauben so ausleben sollte wie man es selbst für richtig hält und nich so wies andere verlangen


Du verwechselst glaub ich den Soll- mit dem Ist-Zustand ;-)

Ignara Offline



Beiträge: 14

09.11.2011 21:04
#11 RE: Was ist Satanismus? Antworten

Das Christentum macht auch nur für Christen Sinn, sonst könnte sich ja jeder damit identifizieren, aber andere können diesen Sinn mehr oder weniger nachvollziehn, oder besser gesagt koennen nachvollziehen um was es geht.. Dreieinigkeit und Gottes Sohn und so..

Ich kapier dieses ganze Glaubenszeug eh nicht... wenn man nicht mal an das glaubt, an das man glauben will macht das für mich gar keinen Sinn und ist vollkommen überflüssig...

nemo ante mortem beatus

Uräus Offline



Beiträge: 28

09.11.2011 21:09
#12 RE: Was ist Satanismus? Antworten

Zitat von Ignara
Das Christentum macht auch nur für Christen Sinn, sonst könnte sich ja jeder damit identifizieren, aber andere können diesen Sinn mehr oder weniger nachvollziehn, oder besser gesagt koennen nachvollziehen um was es geht.. Dreieinigkeit und Gottes Sohn und so..


Ja natürlich, nur wollen das beim Satanismus eben nicht wirklich viele. Vorurteile auf Basis von reißerischen Zeitungsartikeln sind bequemer.
Wenn du wissen willst, worum es im tatsächlichen Satanismus geht, lese einfach mal die satanische Bibel von Anton Lavey. Die ist bei Wikipedia im Eintrag "satanische Bibel" sogar als pdf verlinkt, kostet dich also nicht mal Geld.

Ignara Offline



Beiträge: 14

09.11.2011 21:17
#13 RE: Was ist Satanismus? Antworten

Wie gesagt, ich halte nichts von Religionen, Glaubensgemeinschaften und Sekten und wie sich das alles schimpft.
Ich glaube daran das ich lebe, das ich fehler mache und selbst mit den konsequenzen leben muss und daran das ich irgendwann sterbe und dann is Ende. Ich denke ich werd mir das mal angucken und mir davon ein Bild machen.
Was mich intressiert ist, warum einfach etwas so ins "falsche" Licht gerrückt wird..

nemo ante mortem beatus

Uräus Offline



Beiträge: 28

09.11.2011 21:22
#14 RE: Was ist Satanismus? Antworten

Man braucht wohl einen Sündenbock, auf den man alle seine Ängste projizieren kann. Menschen haben schon immer religiöse Minderheiten ausgegrenzt und mit unzutreffen Vorwürfen bombardiert. Im alten Rom waren die Christen eben als Kannibalen und Kindermörder verschrieb, im Mittelalter die Juden und Mohammedaner und heutzutage sind es eben die Satanisten.

Ignara Offline



Beiträge: 14

09.11.2011 21:25
#15 RE: Was ist Satanismus? Antworten

kranke welt oO

und sowas nennt man dann religionsfreiheit ;)

gibt es vom Satanismus eigentlich auch abspaltungen so wie die Zeugen Jehovas bei den Christen?

nemo ante mortem beatus

Uräus Offline



Beiträge: 28

09.11.2011 21:28
#16 RE: Was ist Satanismus? Antworten

Ja, den Setianismus, repräsentiert durch den Tempel des Set.
Es gibt natürlich auch noch Gruppierungen, die sich selbst zwar als "satanistisch" verstehen, aber mit dem eigentlichen Satanismus nichts zu tun haben. Da kann man dann nicht wirklich von Abspaltungen sprechen. So genannter "theistischer" oder "traditioneller" Satanismus fällt in diese letztere Kategorie.

Ignara Offline



Beiträge: 14

09.11.2011 21:31
#17 RE: Was ist Satanismus? Antworten

Klingt ja iwie schon intressant.

Und "richtiger" Satanismus hat auch nichts mit diesem Gläserrücken Kram zu tun? oder hab ich das falsch verstanden?

nemo ante mortem beatus

Uräus Offline



Beiträge: 28

09.11.2011 21:34
#18 RE: Was ist Satanismus? Antworten

Nein, hat er nicht. Wie gesagt, in der satanischen Bibel findest du alles, was die religiösen Inhalte des Satanismus betrifft.

Ignara Offline



Beiträge: 14

09.11.2011 21:35
#19 RE: Was ist Satanismus? Antworten

Ok. :)

vielen Dank

nemo ante mortem beatus

chamuc Offline




Beiträge: 637

09.11.2011 22:00
#20 RE: Was ist Satanismus? Antworten

Ich schau gerade rein und sehe...

Zitat von Ignara
Was mich intressiert ist, warum einfach etwas so ins "falsche" Licht gerrückt wird..

Dazu fiele mir was ein: Wenn Satanismus tatsächlich eine Art - wie soll man sagen - "Pseudo-Religion" darstellt, die aber alle Götter durch das Ich des Gläubigen ersetzt, dann versteht er sich möglicherweise als direkter Gegenentwurf zum allgegenwärtigen Christentum. So ähnlich, wie sich die Pastafari-Spaghettimonster-Religion als Satire auf (und Gegenentwurf zu) allen Religionen versteht.

Falls das so ist - ich betone, ich habe keine Ahnung - dann könnte ich verstehen, dass man da kirchlicherseits pikiert reagiert, ja vielleicht sogar unterbewusst eifersüchtig. Denn das hat man ja nicht so gerne, dass die eigenen Inhalte zur Spielfläche für Plagiate oder das Gegenteil verwendet werden.

Möglicherweise erzählt Eure Pastorin - falls sie etwas naiv ist - Euch das aus irgendwelchen Infomaterialien für Pastoren, die aus solchen pikierten und unterbewusst eifersüchtigen Einschätzungen aus Kirchenkreisen zusammengebastelt sind. Tät irgendwie passen.


edit: "nemo ante mortem beatus" - na, manchmal doch ein bisschen, hoffe ich!

Ignara Offline



Beiträge: 14

09.11.2011 22:18
#21 RE: Was ist Satanismus? Antworten

Könnte natürlich sein.
Wobei ich auch gelesehn habe das es den Satanismus länger gibt als das Christentum.
Dann kann man nicht sagen das es eine Art Gegenentwurf ist.
Meine Lehrerin meinte, dass im Satanismus häufig Rückwärtsmessen abgehalten werden, also christliche Messen rückwärts und wenn das wahr ist dann könnte die Theorie mit dem Gegenentwurf stimmen.


und naja, man ist ja nie wirklich auf dauer glücklich....

nemo ante mortem beatus

Uräus Offline



Beiträge: 28

09.11.2011 22:42
#22 RE: Was ist Satanismus? Antworten

Zitat von chamuc
Wenn Satanismus tatsächlich eine Art - wie soll man sagen - "Pseudo-Religion" darstellt, die aber alle Götter durch das Ich des Gläubigen ersetzt, dann versteht er sich möglicherweise als direkter Gegenentwurf zum allgegenwärtigen Christentum.


Zum einen versteht sich Satanismus als Anti-Religion und zum anderen als Widersacher aller spirituellen Religionen, nicht nur des Christentums.


Zitat
So ähnlich, wie sich die Pastafari-Spaghettimonster-Religion als Satire auf (und Gegenentwurf zu) allen Religionen versteht.


Ähnlich, aber nicht ganz. Satanismus hat als Zielgruppe solche Menschen, die zwar nicht an das "Sprituelle/Übernatürliche" glauben, aber ein gewisses Bedürfnis nach religiöser Ästethik und Ritualistik haben. Es ist also eher als eine Alternative als nur als Satire gedacht.

Zitat von Ignara
Wobei ich auch gelesehn habe das es den Satanismus länger gibt als das Christentum.


Das ist Unfug. Solche Behauptungen gibt es zwar zuhauf, aber sie werden nicht durch irgendeine Beweislage gestützt. Satanismus als Religion existiert erst seit 1966.

Ignara Offline



Beiträge: 14

09.11.2011 22:52
#23 RE: Was ist Satanismus? Antworten

Meinst du mit Alternative: Ich will nicht an gar nichts glauben, also werd ich jetzt Satanist?

nemo ante mortem beatus

Uräus Offline



Beiträge: 28

09.11.2011 22:57
#24 RE: Was ist Satanismus? Antworten

Nein. Es ist eher: Ich glaube nicht an Übernatürliches, aber ich habe das Bedürfnis nach religiöser Ritualistik und Zeremonie.

Es ist eine Religion für Atheisten, denen das gefällt, was sie im Satanismus vorfinden. Jemand, der sich mit dem identifizieren kann, was der Satanismus beinhaltet, der ist Satanist - wer damit nichts anfangen kann, der ist es eben nicht.

Ignara Offline



Beiträge: 14

09.11.2011 23:04
#25 RE: Was ist Satanismus? Antworten

Ja man sollte sich natürlich damit identifizieren können... das ist doch der Sinn von Religionen und sowas...

nemo ante mortem beatus

Seiten 1 | 2
Help »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

Neues Forum => Writers Corner Politik-Forum