Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 54 Antworten
und wurde 3.291 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.337

03.01.2015 16:50
#26 Wer lügt - Gott oder die Kirche? Antworten

Zitat von Reklov
soweit mir bekannt ist, hat Jesus nie zur Gründung einer Amtskirche aufgerufen. Er wusste wohl genau warum!

Sein Interesse war regional, und mehr ist von ihm auch nicht zu verlangen. Er wollte das Judentum reformieren. Eine neue Religion haben Paulus und Co. daraus gemacht.

Zitat
Atheisten können sich aber, ungeachtet ihres Glaubenswillens, durchaus an ähnlichen Eckpunkten ausrichten, wie sie z.B. vom Gewissen, der Moral, der Ethik usw. vorgegeben werden.

Warum wohl? Weil die Ethik aus unseren Lebensbedingungen und -bedürfnissen als GEMEINSCHAFTSleitsatz entstand und entsteht! Ethik hat nichts mit Gott zu tun. Der Motor der Ethik wurde in den letzten Jahrhundeterten maßgeblich von der eher atheistischen AUFKLÄRUNG gezündet!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reklov Offline




Beiträge: 4.993

03.01.2015 17:14
#27 RE: Wer lügt - Gott oder die Kirche? Antworten

Zitat
Die Generalaussage der ET (von der Entwicklung der Artenvielfalt durch Auslese) wird von KEINEM Biologen ernsthaft angezweifelt!

@Gysi,
Artenvielfalt, bedeutet nicht automatisch ein Überspringen der Gene von einer Art auf die andere! Das bezweifelt heute kein Biologe mehr!
Die biblische Aussage, dass die Tiere > ein jegliches nach seiner Art < geschaffen wurden, hat also mehr Gewicht als die Annahme, dass wir die Nachkommen einer bestimmten Affenart seien, zumal in der Abstammungskette dieser berühmte "missing link" den Wissenschaftlern bis heute vollkommen fehlt!
Zwischen uns und dem Affen fehlt der Wissenschaft also ein großes Verbindungsglied als Beweiskette zu Darwins Annahme!
Darwin wusste auch nicht das Geringste über das Vorhandensein einer DNS/DNA, kam also allein durch Beobachtung seiner fossilen Funde und entsprechenden Vergleichen zu seinen Ansichten/Theorien. Moderne Biologie hat heute ganz andere Auffassungen entwickelt! Das mag sich aber in kommenden Jahren noch alles sehr verändern!

Das so viel gerühmte >survival of the fittest< wurde sprachlich oft fäschlicherweise mit dem "Stärksten" gedeutet! Es war aber der Angepassteste, welcher in (s)einer biologischen Nische überleben konnte. Dies war oft auch mit einer extremen Verkleinerung der Körpergröße verbunden! Wie ein Professor in unserem Naturkundemuseum in einem Vortrag sagte, sind z.B. alle Vögel, bis hin zum kleinen Spatzen, die Nachkommen der einst riesigen Flugsaurier. Deren Überlebenschancen lagen in der "Verkleinerung" (Energie-Einsparung beim Flug), dem Ablegen der Hornhaut und dem dafür entwickelten Federnkleid, das sie nicht mehr so abhängig von Klimaeinflüssen machte!
Gruß von Reklov

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.337

03.01.2015 17:26
#28 Wer lügt - Gott oder die Kirche? Antworten

Zitat von Reklov
Moderne Biologie hat heute ganz andere Auffassungen entwickelt!

Aber nichts, was GEGEN die Evolutionstheorie spricht!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reklov Offline




Beiträge: 4.993

03.01.2015 17:30
#29 RE: Wer lügt - Gott oder die Kirche? Antworten

Zitat
Warum wohl? Weil die Ethik aus unseren Lebensbedingungen und -bedürfnissen als GEMEINSCHAFTSleitsatz entstand und entsteht! Ethik hat nichts mit Gott zu tun. Der Motor der Ethik wurde in den letzten Jahrhundeterten maßgeblich von der eher atheistischen AUFKLÄRUNG gezündet!

@Gysi,
ein Vertreter der "anderen Gruppe" würde Dein "Zünden des ethischen Motors" mit einem schon immer im Menschen gepflanzten göttlichen Kern beantworten. - Liebe, Moral und Ethik sind Schlagworte, die sicher schon in Urzeiten in uns angelegt waren, aber unter den Höhlenmenschen nicht zur Reife gelangen konnten. Alles braucht eben seine Zeit und entsprechende Möglichkeiten, wie sie z.B. der Wandel vom Nomaden zum sesshaften Stadtbürger bieten konnte.
Die franz. Revolution, sowie der marxistische Umschwung im einstigen russischen Zarenreich haben z.B. deutlich gezeigt, dass gerade die Aufklärung nicht vor Verrohung und entsprechendem Missbrauch der Macht schützen konnte.
Gruß von Reklov

Reklov Offline




Beiträge: 4.993

03.01.2015 17:41
#30 RE: Wer lügt - Gott oder die Kirche? Antworten

Zitat
Aber nichts, was GEGEN die Evolutionstheorie spricht!

@Gysi,
wie Du es ja richtig sagst, - es handelt sich hier um eine Theorie!! - Auch die Urknall-Theorie wird heute von manchen Physikern nicht lautlos übernommen, denn sie gehen davon aus, dass es mehrere "Urknall-Zentren" gegeben haben könnte!
Also sollten wir uns alle mit vorläufigen Annahmen begnügen und hierbei nicht von bewiesenen Wahrheiten sprechen, denn bekanntlich musste die Wissenschaft in ihrer Geschichte schon öfter das Steuerrad der Erkenntnis herumreißen und den Kurs völlig ändern. Darin liegt aber auch ihre Kraft gegenüber den erstarrten Dogmen. Diese schauen aber, angesichts des Wandels in der Wissenschaft, weiterhin gelassen auf ihre alten überlieferten Texte!
Gruß von Reklov

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.337

03.01.2015 17:50
#31 Wer lügt - Gott oder die Kirche? Antworten

Zitat von Reklov
ein Vertreter der "anderen Gruppe" würde Dein "Zünden des ethischen Motors" mit einem schon immer im Menschen gepflanzten göttlichen Kern beantworten.

Die Antwort ist immerhin besser als die, dass Gott die Ethik mit den 10 Geboten zündete. So ähnlich sieht das Margot Käßmann. Und diese Sicht ist doch einseitig christlich. Was die Griechen und Römer noch vor Jesus in Richtung dem taten, was wir heute den "klassischen Humanismus" nennen, sehen viele Christen nicht. Alles kommt von Gott... Und das ist falsch.

Zitat
Die franz. Revolution, sowie der marxistische Umschwung im einstigen russischen Zarenreich haben z.B. deutlich gezeigt, dass gerade die Aufklärung nicht vor Verrohung und entsprechendem Missbrauch der Macht schützen konnte.

Nee. Aber die ethische und politische PROGRESSION wurde GEGEN die Kirchen durchgesetzt! Kein Gottesfunke hat dazu beigetragen. Es sei denn, die Aufklärung selbst wird als ebendieser Gottesfunke gesehen... Schiller machte das ja, der große "Freiheitsdichter"... "Freude schöner Götterfunken, ..." Die Freiheitskämpfe waren für ihn was absolut Göttliches. Genauso wie für Gauck.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

03.01.2015 19:28
#32 RE: Wer lügt - Gott oder die Kirche? Antworten

Zitat von Reklov
Moderne Biologie hat heute ganz andere Auffassungen entwickelt!


Keine davon widersprach den Inhalten der Evolutionstheorie, im gegenteil sie bestätogte sie nur. Aus deinen weiteren Äußerungen geht hervor, daß du nicht weißt, was eine Theorie in der Wissenschaft ist. Mach dich mal belesen. Gerade die Evolutionstheorie ist bis auf wenige Punkte inzwischen schon bewiesen und somit (in dem Sinne, in dem du den Begriff Theorie anwendest) keine Theorie mehr.

Zitat
Wer lügt - Gott oder die Kirche?


Also die Frage ist leicht zu beantworten: Da es keinen Gott gibt - die Kirche.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

03.01.2015 19:35
#33 RE: Wer lügt - Gott oder die Kirche? Antworten

Zitat von Reklov
als die Annahme, dass wir die Nachkommen einer bestimmten Affenart seien, zumal in der Abstammungskette dieser berühmte "missing link" den Wissenschaftlern bis heute vollkommen fehlt!


Nein, das ist nicht richtig. Das "fehlende Glied" zwischen Affe und Mensch fehlt in Wirklichkeit nicht. Es sind sind die Gottgläubigen.
Mal im Ernst: Du bist schlecht informiert. Die Reihe der Fossilien vom Affen zum heutigen Mensch hat nur noch sehr wenige und sehr kleine Lücken. Und Jahr für Jahr macht man neue Funde.
Gibt dir das eigentlich nicht zu denken, daß zwischen homo sapiens und dem Schimpansen nur einige wenige Gene (soweit ich mich erinnere sind es acht) verschieden sind?
Das konnte man schon vor mehr als 20 Jahren bei Hoimar von Dietfurth nachlesen.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

03.01.2015 19:43
#34 RE: Wer lügt - Gott oder die Kirche? Antworten

Evolution ist eine erwiesene Tatsache.
An der Theorie dazu weiter zu feilen ändert daran absolut nichts.
Wie sich Evolution genau abspielt ist in weiten Teilen noch ziemlich ungeklärt.
Aber absolut nichts spricht für irgendeine Form von Kreationismus!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

04.01.2015 14:09
#35 RE: Wer lügt - Gott oder die Kirche? Antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #30
denn bekanntlich musste die Wissenschaft in ihrer Geschichte schon öfter das Steuerrad der Erkenntnis herumreißen und den Kurs völlig ändern.
.. diese These wäre mir dann aber ganz neu .. die Wissenschaft hat immer neue Erkenntnisse gewonnen , daß ist richtig .. den Kurs mußten einige Wissenschaftler zwangsläufig ändern weil die ach so liebe und herrische Kirche es so wollte ... das ist aber was ganz anderes ... lieber Reklov , mir fällt schon auf , daß du mit sehr viel Feingefühl die Tatsachen immer etwas verdrehst und zu deinem eigenen Vorteil dann nutzt ..

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

04.01.2015 14:13
#36 RE: Wer lügt - Gott oder die Kirche? Antworten

Zitat von Ahriman im Beitrag #33
Gibt dir das eigentlich nicht zu denken, daß zwischen homo sapiens und dem Schimpansen nur einige wenige Gene (soweit ich mich erinnere sind es acht) verschieden sind?
.
.. eigentlich braucht man dafür nur einen Spiegel um die Ähnlichkeit zu sehen ...

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

04.01.2015 14:16
#37 RE: Wer lügt - Gott oder die Kirche? Antworten

Zitat von Lukrez im Beitrag #34
Wie sich Evolution genau abspielt ist in weiten Teilen noch ziemlich ungeklärt.
.. falsch ... Wissenschaftler können es dir genau beschreiben und auch nachweisen ... es gibt keine relevanten Geheimnisse mehr ..

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

04.01.2015 16:17
#38 RE: Wer lügt - Gott oder die Kirche? Antworten

Zitat von Glaubensqualle im Beitrag #36
Zitat von Ahriman im Beitrag #33
Gibt dir das eigentlich nicht zu denken, daß zwischen homo sapiens und dem Schimpansen nur einige wenige Gene (soweit ich mich erinnere sind es acht) verschieden sind?
.
.. eigentlich braucht man dafür nur einen Spiegel um die Ähnlichkeit zu sehen ...


Auweia, da siehst Du ja wirklich scheiße aus Qualle.
Kein Wunder, dass Du Dich keinesfalls auf göttliche Schöpfung zurückführen kannst.

Es ist aber nicht unsere Gestalt, die unser Menschsein ausmacht, die kann im Universum
alle möglichen Formen annehmen. Wir sind Mensch durch den Geist, durch die Fähigkeit
der bewussten Selbstreflektion und der mentalen Kommunikation, die uns befähigt, die Natur
zu transzedieren und uns ein rein menschliches Refugium zu erschaffen, die Kultur.
Darüber hinaus erschaffen wir durch unser Mental ein begrifflich strukturiertes Universum,
verleihen den Dingen Eigenschaften und setzen sie in Beziehung zueinander.
Also trotzt Deine beschissenen Aussehens bist Du sehr viel mehr als ein Affe,
unendlich viel mehr sogar, ob Dir das gefällt oder nicht ist ohne Bedeutung.

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

04.01.2015 16:37
#39 RE: Wer lügt - Gott oder die Kirche? Antworten

Zitat von Reisender im Beitrag #38
Auweia, da siehst Du ja wirklich scheiße aus Qualle.
Kein Wunder, dass Du Dich keinesfalls auf göttliche Schöpfung zurückführen kannst.
.. Quallen sind wunderschöne gelartige Geschöpfe .. nur so nebenbei. ... .. woher willst du das wissen , daß ich mich nicht auf göttliche Schöpfung berufen kann , hast du Gott schon mal gesehen , vielleicht sieht er so aus wie ich .. wie ein Affe .. oder wie eine Qualle .. eben wunderschön ..

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

04.01.2015 17:06
#40 RE: Wer lügt - Gott oder die Kirche? Antworten

Zitat von Glaubensqualle im Beitrag #39
Zitat von Reisender im Beitrag #38
Auweia, da siehst Du ja wirklich scheiße aus Qualle.
Kein Wunder, dass Du Dich keinesfalls auf göttliche Schöpfung zurückführen kannst.
.. Quallen sind wunderschöne gelartige Geschöpfe .. nur so nebenbei. ... .. woher willst du das wissen , daß ich mich nicht auf göttliche Schöpfung berufen kann , hast du Gott schon mal gesehen , vielleicht sieht er so aus wie ich .. wie ein Affe .. oder wie eine Qualle .. eben wunderschön ..


Sollte es Gott geben, was wir beide mit Sicherheit nicht wissen können,
dann ist er nicht in Raum und Zeit situiert, sondern eher als transzendente Informationsquelle
zu verstehen und hat mit menschlichen Vorstellungen wohl nichts zu tun.
Nach Meister Eckhart ist Gott ein reines Nichts.
Auch die Einheit aller Gegensätze ist nur als Nichts denkbar, freilich
ein Nichts dass gleichzeitig Alles ist.
Wir sind hier an der Grenze der Kommunizierbarkeit.

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

04.01.2015 17:20
#41 RE: Wer lügt - Gott oder die Kirche? Antworten

Zitat von Reisender im Beitrag #40

Sollte es Gott geben, was wir beide mit Sicherheit nicht wissen können,

.. falsch .. du kannst mich doch sehen .. siehe mein Avatar ... also gibt es mich
Zitat von Reisender im Beitrag #40

Wir sind hier an der Grenze der Kommunizierbarkeit.
... wir sind erst am Anfang ... ich auf jeden Fall , oder streichst du schon die Segel ..

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

04.01.2015 17:28
#42 RE: Wer lügt - Gott oder die Kirche? Antworten

Zitat von Glaubensqualle im Beitrag #41
Zitat von Reisender im Beitrag #40

Sollte es Gott geben, was wir beide mit Sicherheit nicht wissen können,

.. falsch .. du kannst mich doch sehen .. siehe mein Avatar ... also gibt es mich
Zitat von Reisender im Beitrag #40

Wir sind hier an der Grenze der Kommunizierbarkeit.
... wir sind erst am Anfang ... ich auf jeden Fall , oder streichst du schon die Segel ..


Was bitte ist ein Avatar?
Ich kenne mich mit der Begrifflichkeit von Euch Gläubigen nicht aus.

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

04.01.2015 18:10
#43 RE: Wer lügt - Gott oder die Kirche? Antworten

Zitat von Reisender
Also trotzt Deine beschissenen Aussehens bist Du sehr viel mehr als ein Affe,
unendlich viel mehr sogar, ob Dir das gefällt oder nicht ist ohne Bedeutung.


Trotz deines beschissenen Diskussionsstils laß dir sagen, daß der Mensch in der Tat nur sehr wenig "mehr" ist als ein Schimpanse. Es gibt ein Buch mit dem Titel "Der nackte Affe", das war mal auf der Bestsellerliste. Kostet heute antiquatisch leider 24 Euro und mehr. Das macht aber nichts, ich bin sicher, du liest sowieso nie etwas, bei dem du fürchtest, daß es deinen Ansichten wiederspricht.
Auch Erich Kästner hat in einem Gedicht festgestellt, daß wir heute immer noch so sind wie die Affen im Urwald. Und es trifft auch sehr genau, wenn man einen Leibwächter als "Gorilla" bezeichnet.
In einem Punkt sind uns Menschen die Affen sogar haushoch überlegen: Sie beten keinen Gott an und opfern nicht.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

04.01.2015 18:12
#44 RE: Wer lügt - Gott oder die Kirche? Antworten

Zitat von Reisender
Was bitte ist ein Avatar?
Ich kenne mich mit der Begrifflichkeit von Euch Gläubigen nicht aus.


Für sowas gibt es Wiki. Weíßt du nicht mal das? Du kannst unbesorgt dort machschlagen, Wiki wird von der KK überwacht und zensiert.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

05.01.2015 07:26
#45 RE: Wer lügt - Gott oder die Kirche? Antworten

Zitat von Ahriman im Beitrag #43

Zitat von Reisender
Also trotzt Deine beschissenen Aussehens bist Du sehr viel mehr als ein Affe,
unendlich viel mehr sogar, ob Dir das gefällt oder nicht ist ohne Bedeutung.

Trotz deines beschissenen Diskussionsstils laß dir sagen, daß der Mensch in der Tat nur sehr wenig "mehr" ist als ein Schimpanse. Es gibt ein Buch mit dem Titel "Der nackte Affe", das war mal auf der Bestsellerliste. Kostet heute antiquatisch leider 24 Euro und mehr. Das macht aber nichts, ich bin sicher, du liest sowieso nie etwas, bei dem du fürchtest, daß es deinen Ansichten wiederspricht.
Auch Erich Kästner hat in einem Gedicht festgestellt, daß wir heute immer noch so sind wie die Affen im Urwald. Und es trifft auch sehr genau, wenn man einen Leibwächter als "Gorilla" bezeichnet.
In einem Punkt sind uns Menschen die Affen sogar haushoch überlegen: Sie beten keinen Gott an und opfern nicht.



Nun Ahri, ich bete auch keinen Gott an und opfere auch nicht und bin den Affen hier durchaus ebenbürtig.
Aber da es die Baumleute trotzt ihrer langen Entwicklung bis heute nicht gelernt haben ein gescheites Bier
zu brauen ziehe ich die menschliche Gesellschaft der affischen vor.
Du kannst das gern anders halten, vielleicht isst Du gern Bananen.

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

05.01.2015 11:53
#46 RE: Wer lügt - Gott oder die Kirche? Antworten

Zitat von Reisender
Nun Ahri, ich bete auch keinen Gott an und opfere auch nicht und bin den Affen hier durchaus ebenbürtig.
Aber da es die Baumleute trotzt ihrer langen Entwicklung bis heute nicht gelernt haben ein gescheites Bier
zu brauen ziehe ich die menschliche Gesellschaft der affischen vor.
Du kannst das gern anders halten, vielleicht isst Du gern Bananen.


Ich mag beides. Allerdings nicht gleichzeitig.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

05.01.2015 12:15
#47 RE: Wer lügt - Gott oder die Kirche? Antworten

Zitat von Reisender im Beitrag #42
Was bitte ist ein Avatar?

.. na ja .. vielleicht solltest du dir mal den Film reinziehen ... ist außerdem unheimlich spannend ...
und außerdem : ich bin Gott

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

05.01.2015 12:17
#48 RE: Wer lügt - Gott oder die Kirche? Antworten

Zitat von Ahriman im Beitrag #43

In einem Punkt sind uns Menschen die Affen sogar haushoch überlegen: Sie beten keinen Gott an und opfern nicht.

... da hast du meine volle Zustimmung ...

Reklov Offline




Beiträge: 4.993

09.01.2015 18:12
#49 RE: Wer lügt - Gott oder die Kirche? Antworten

Zitat
Mal im Ernst: Du bist schlecht informiert. Die Reihe der Fossilien vom Affen zum heutigen Mensch hat nur noch sehr wenige und sehr kleine Lücken. Und Jahr für Jahr macht man neue Funde. Gibt dir das eigentlich nicht zu denken, daß zwischen homo sapiens und dem Schimpansen nur einige wenige Gene (soweit ich mich erinnere sind es acht) verschieden sind?

@Ahriman,
die genetische Ähnlichkeit zwischen Mensch und Affe ist uns ja allen schon lange bekannt. - Das sagt über das Schöpfungsprinzip und seine Gründe allerdings noch gar nichts aus! -
Meistens sind wir in wissenschaftlichen Dingen nur auf die Infos aus zweiter Hand angewiesen, da ja nur der Fachmann die Tiefe einer Behauptung wirklich beurteilen kann. - Vielleicht hilft es aber, wenn Du erfährst, dass eine DNS-Kette niemals auf eine andere überspringen kann. So konnte ich es von Biologen hören.
Damit, meinten sie, wäre eine direkte Abstammung vom Affen nicht möglich, sondern nur eine entfernte "Verwandtschaft", wenn man das Wort hierzu verwenden möchte. Etwas gemeiner ausgedrückt: Ein Hund kann immer nur einen Hund zeugen!
Bin aber als Laie hierzu auf Meinungen Dritter angewiesen, da ich ja selbst kein Biologe bin.

Evolution hin oder her - sie kann uns allen aber auch gar nichts über das Wunder und vor allem den geistigen Hintergrund dieses großartigen kosmischen Schauspiels verraten, in dem wir alle eine Rolle spielen. Das aber ist ja der einzig wirklich bedeutende Punkt, der uns alle so dringend interessiert und zu den kühnsten Vorstellungen anstachelt und nicht, ob wir im Knochenbau unseres Skelettes dem Schimpansen bis auf weniges ähneln. -
Viel interessanter wäre zu erfahren, warum allein uns (auf dieser Erde!) die Fähigkeit zum Denken geschenkt wurde - sich so entwickeln konnte!? - An der Nahrung und der damit verbundenen Größe des Gehirns allein kann es ja wohl auch nicht gelegen haben.
Der Naturwissenschaft gebe ich alle Ehre, denn sie hat dem Menschen sehr geholfen, sein Dasein erträglicher zu gestalten. Die transzendenten Probleme und Fragen, welch sich aber dennoch turmhoch stapeln, kann die Naturwissenschaft nicht knacken. Ist auch nicht ihre Aufgabe! - Dieses Problem haben sich Geisteswissenschaftler aufgeladen. Nur - diese können uns auch nur Vermutungen anbieten.
Wäre alles klar, könnte man nicht nur dieses Forum auf der Stelle schließen!
Gruß von Reklov

Reklov Offline




Beiträge: 4.993

09.01.2015 18:19
#50 RE: Wer lügt - Gott oder die Kirche? Antworten

Zitat
und außerdem : ich bin Gott

@Glaubensqualle,
da hast Du dich aber gar nicht mal so weit aus dem Fenster gelehnt, denn Jesus sagt an einer Bibelstelle: "Wisst ihr denn nicht, dass ihr meine Brüder seid.....?"
Wir sind also alle grundsätzlich mehr, als wir von uns wissen können, denn sonst könnte uns der Mensch gewordene Gott des Christentums wohl schlecht als seine Brüder bezeichnen!?
Sollte auch den Bibel-Fans mal zu denken geben.
Gruß von Reklov

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor