Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 1.667 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | 2
Atheist ( gelöscht )
Beiträge:

24.03.2012 18:14
#26 RE: Der bigotte Jammerlappen antworten

Zitat von Gysi
Das mit dem "...liebe Neger..." hatte der Lübke nie gesagt. Das ist ihm als böse Satire untergeschoben worden!
!

hatte ich aber auch nicht behauptet, daß unser Lübke das gesagt hatte .. oder ????

Atheist ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2012 11:51
#27 RE: Der bigotte Jammerlappen antworten

Zitat von Atheist

Zitat von Gysi
Tja, Atheist... großspurig die User beleidigen

bitte wo ????????????????????



wo bleibt die Antwort .. du Gysi !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Antonius Offline

Liberaler Katholik


Beiträge: 656

30.03.2012 11:30
#28 RE: Der bigotte Jammerlappen antworten

Zitat von Atheist

Zitat von kornpicker

Zitat
Würdest du die Schwarzen mit "Neger" anreden?


Auf eine Antwort von diesem "radiogucker" auf Gysis Frage warten wir immer noch.



... "kornpicker " der mit der Blindenbinde .. du solltest Geschichtsbücher lesen .. in diesem Falle die Geschichte von Lübke .. :-) ..
( " ... liebe Neger .. !" )



Ich nehme an, daß "kornpicker" auf den Begriff der Mohammedaner anspielt.
Was haben die Begriffe "Neger" und "Mohammedaner" miteinander zu tun?

----------------------------------------------------
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.940

30.03.2012 13:00
#29 Der bigotte Jammerlappen antworten

Zitat von Antonius
Was haben die Begriffe "Neger" und "Mohammedaner" miteinander zu tun?

Die Schwarzen wollen nicht als Neger angesprochen werden. Sie fassen das als Beleidigung auf. Also tut man das auch nicht, und es ist auch hier nicht erwünscht.
Die Moslems wollen nicht als Mohammedaner angesprochen werden. Also tut man es auch nicht, und es ist auch hier nicht erwünscht.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Antonius Offline

Liberaler Katholik


Beiträge: 656

02.04.2012 15:58
#30 RE: Der bigotte Jammerlappen antworten

Zitat von Gysi

Zitat von Antonius
Was haben die Begriffe "Neger" und "Mohammedaner" miteinander zu tun?

Die Schwarzen wollen nicht als Neger angesprochen werden. Sie fassen das als Beleidigung auf. Also tut man das auch nicht, und es ist auch hier nicht erwünscht.
Die Moslems wollen nicht als Mohammedaner angesprochen werden. Also tut man es auch nicht, und es ist auch hier nicht erwünscht.


Hm, wenn ich das richtig verstanden habe,
dann kann jeder die Bezeichnungen, mit denen er nicht angesprochen werden will, hier im Forum melden,
dann werden diese Bezeichnungen hier als unerwünscht erklärt.
Ist das richtig?

Also, ich möchte hier nicht als "Josuaner" oder "Jesuit" angesprochen werden.
Bitte sorgen Sie dafür, daß der Gebrauch dieser Bezeichnungen hier im Forum sanktioniert wird.

----------------------------------------------------
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.940

02.04.2012 16:08
#31 Der bigotte Jammerlappen antworten

Zitat von Antonius
Hm, wenn ich das richtig verstanden habe,
dann kann jeder die Bezeichnungen, mit denen er nicht angesprochen werden will, hier im Forum melden, dann werden diese Bezeichnungen hier als unerwünscht erklärt.
Ist das richtig?

Das ist doch eine Selbstverständlichkeit, dass du so angesprochen wirst, wie du es möchtest! Und angemessen ist.

Was soll diese Fingerhakelei denn jetzt? Bestehst du darauf, Moslems als "Mohammedaner" anzusprechen?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Antonius Offline

Liberaler Katholik


Beiträge: 656

12.04.2012 15:32
#32 RE: Der bigotte Jammerlappen antworten

Zitat von Gysi
[quote="Antonius"]Das ist doch eine Selbstverständlichkeit, dass du so angesprochen wirst, wie du es möchtest! Und angemessen ist.

Was soll diese Fingerhakelei denn jetzt? Bestehst du darauf, Moslems als "Mohammedaner" anzusprechen?

Nein, ich bestehe auf gar nichts.

Ich halte aber nicht viel davon, bestimmte Sprachregelungen einzuführen.
Das führt möglicherweise zur Behinderung der freien Meinungsäußerung.
Auf diese Weise können von interessierter Seite unliebsame Themen der Diskussion entzogen werden.

Aus meiner Sicht sollte alles gesagt werden können.
Man sollte sich nur der Vulgärsprache ("hammergeil") und der Fäkalsprache ("Sch.., Ar.., ..") enthalten.

----------------------------------------------------
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.940

12.04.2012 16:49
#33  Der bigotte Jammerlappen antworten

Zitat von Antonius
Ich halte aber nicht viel davon, bestimmte Sprachregelungen einzuführen.

Als Administrator bestimme ich, die Moslems als Moslems anzureden. Oder Muslime, Islamiten, wie auch immer. Aber nicht mit "Mohammedaner". Warum nicht? Weil sie es nicht wollen!

Respektbezeugungen behindern nicht die Diskussion, sie fördern sie!

In der Streitarena kann jederzeit gegen meine Regelungen gewettert werden.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Seiten 1 | 2
«« Islam-Nazis
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor