Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Seit dem 16. März '21 ist dieses Forum deaktiviert! Ich danke allen bis dato aktiven Mitgliedern und Exmitgliedern für ihre teilweise sehr guten Beiträge und Dialoge, mit denen sie zu dem Erfolg der 16-jährigen Existenz dieses Forums beigetragen haben!

Aber ab nun gibt es dafür ein neues Forum, das WRITERS-CORNER-Politik-Forum, in das ich alle Interessierten herzlich einlade! Link siehe unten.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 893 mal aufgerufen
 Philosophie und Wissenschaft
togepi Offline



Beiträge: 5

22.03.2012 17:18
Wiedergeburt Antworten

Wenn Sie an eine Wiedergeburt nach Richtlinien des Buddhismus oder des Hinduismus glauben, als was würden Sie am liebsten wiedergeboren werden und warum?

Atheist ( gelöscht )
Beiträge:

22.03.2012 18:03
#2 RE: Wiedergeburt Antworten

auf so einen obergradigen Blödsinn wird nicht geantwortet !!! lass deine Spinnereien vor deinem eigenen privaten buddhistischen Altar aus und ergötze dich an deiner eigenen Wiedergeburt als Satan oder Teufel .. :-)

Philosophierender Kommunist Offline




Beiträge: 539

22.03.2012 22:30
#3 RE: Wiedergeburt Antworten
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.177

23.03.2012 09:26
#4 Wiedergeburt Antworten

Nanana, seid mal ein bisschen nachsichtiger... Wir sind in einem Religionsforum. Da kommen wir nicht umhin, uns mit Sichtweisen auseinanderzusetzen, die dem einen und anderen ein wenig bizarr erscheinen mögen... Aber darauf sind wir doch vorbereitet. Oder nicht, Atheist?

Ich glaube nicht an die Wiedergeburt nach dem Hinduismus. Auch nicht nach dem Buddhismus. Die Leute haben sich damals Gedanken gemacht. Sie haben sich teilweise sogar exzellente Gedanken gemacht! Aber etliches ist dann doch das Ergebnis einer blühenden Phantasie, die reale Eckdaten nicht zum Greifen bekam...

Ich glaube aber auch nicht an das Paradies nach dem Islam, Togepi. Warum nicht? Weil der ganze Islam (so wie die anderen monotheistischen Religionen auch) doch als ein Schreckgespenst aufgezogen ist, um die Untergebenen zu domestizieren.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

sweety96 Offline



Beiträge: 8

30.03.2012 16:44
#5 RE: Wiedergeburt Antworten

Ich sehe das nicht als blödsinn an. Warum kann man icht mal darüber nachdenken? :))
Also ich glaube zwar nicht wirklich an wiedergeburten aber falls ich wieder geboren werden sollte, dann wünschte ich
das ich als Adler wieder auf die Welt komme.
Die Welt mal von oben sehen. Das ist mein größter Traum

Ragecookie Offline




Beiträge: 619

31.03.2012 17:33
#6 RE: Wiedergeburt Antworten

Zitat von sweety96
Ich sehe das nicht als blödsinn an. Warum kann man icht mal darüber nachdenken? :))
Also ich glaube zwar nicht wirklich an wiedergeburten aber falls ich wieder geboren werden sollte, dann wünschte ich
das ich als Adler wieder auf die Welt komme.
Die Welt mal von oben sehen. Das ist mein größter Traum



Wie wärs mit einem Flugzeug/Hubschrauber/Fallschirm ?

___________________________________________________
Science is more then a body of knowledge, it is a way of thinking, a way of sceptical interrogating the universe.

-Carl Sagan

Titus Offline



Beiträge: 506

02.04.2012 16:04
#7 RE: Wiedergeburt Antworten

Zitat von Atheist
auf so einen obergradigen Blödsinn wird nicht geantwortet !!! lass deine Spinnereien vor deinem eigenen privaten buddhistischen Altar aus und ergötze dich an deiner eigenen Wiedergeburt als Satan oder Teufel .. :-)



Es gibt keine blödsinnigen oder dummen Fragen. Hinter jeder Frage steckt das Bedürfnis nach einer Antwort zur Ergänzung eingener
Erkenntnisse. Und deswegen sollte man zu einer möglichst sachlichen Antwort bereit sein.

Die Frage nach einer Wiedergeburt kann man nur aufgrund eigener Überlegungen, eigenem Nachdenken, eigener Schlußfolgerungen und
nur für sich selbst beantworten. Ich neige zu der Auffassung, die Rudolf Steiner vertreten hat und in seinen Büchern beschrieb.
Danach könnte es so sein, daß Geist und Seele nach dem Tod (genauer: Beendigung dieses Lebens)getrennt irgendwo Erholung finden, um dann wieder in einem Menschen "wiedergeboren" zun werden, mithin ein neues oder weiteres Leben zu beginnen, zu leben. Eine Erinnerung an eventuell frühere Leben soll das Karma verhindern.
Lediglich eine fest verankerte Grunderfahrung/Grundeinstellung soll in Geist und Seele erhalten bleiben.

Das ist ganz grob und ganz vereinfacht der Grundgedanke von Steiner. Wenn man sich ausführlich damit beschäftigt kommt man zum Nachdenken oder man lehnt diese Gedanken grundsätzlich ab. Mir scheint diese These nicht absolut falsch zu sein - dafür gibt es für mich Hinweise.

Für diese These Steiners braucht man keine Religionsgemeinschaft, auch wenn Steiner damals ein Element des christlichen Glaubens (niczt gleichzusetzen mit der kirchlichen Lehre)verwendete.

DaS Thema "Was könnte uns nach unserem Tod eventuell erwarten?" ist riesig und kann auch religiös betrachtet werden, paßt also auch in dieses Forum. Als neues Thema eröffnen? Was sagt die "Regierung" hierzu??

Titus

_______________________________________________

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.177

02.04.2012 16:24
#8 Wiedergeburt Antworten

Zitat von Titus
Was sagt die "Regierung" hierzu??

Wie? Schreibt die Merkel auch hier im RF? Unter welchem Nicknamen denn?

Nee. Natürlich ist das Thema Forumskompatibel!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Titus Offline



Beiträge: 506

02.04.2012 16:40
#9 RE: Wiedergeburt Antworten

Zitat von Gysi

Zitat von Titus
Was sagt die "Regierung" hierzu??

Wie? Schreibt die Merkel auch hier im RF? Unter welchem Nicknamen denn?

Nee. Natürlich ist das Thema Forumskompatibel!




...Nicknamen?? Vielleicht "Ich bin die Rache der DDR an den Westen"
Geht nicht, ist zu lang...

Titus

_______________________________________________

Ragecookie Offline




Beiträge: 619

02.04.2012 20:12
#10 RE: Wiedergeburt Antworten

Was uns nach dem Tod erwartet ist verrotten oder mich für meinen Teil eine nette kühle Kammer in einer medizinischen Fakultät bis die Medizinstudenten sich an meiner Leiche velustieren können damit mein zerfallender Fleischhaufen noch irgendeinen Sinn erfüllt.

___________________________________________________
Science is more then a body of knowledge, it is a way of thinking, a way of sceptical interrogating the universe.

-Carl Sagan

Titus Offline



Beiträge: 506

03.04.2012 09:33
#11 RE: Wiedergeburt Antworten

Zitat von Ragecookie
Was uns nach dem Tod erwartet ist verrotten oder mich für meinen Teil eine nette kühle Kammer in einer medizinischen Fakultät bis die Medizinstudenten sich an meiner Leiche velustieren können damit mein zerfallender Fleischhaufen noch irgendeinen Sinn erfüllt.



Für den Körper gibt es keine andere Lösung. Nur - was ist mit Geist und Seele?
Ich bin mir nicht sicher, daß die so einfach absterben, mit verschwinden.
Wobei mir die Modelle der Religionen zu primitiv sind. So könnte es nicht sein.
Himmel und Hölle? Nee - irgendwie bedrohlich und absurd.

Titus

_______________________________________________

Ragecookie Offline




Beiträge: 619

03.04.2012 09:44
#12 RE: Wiedergeburt Antworten

Das würde aber vorraussetzen dass der Mensch eine transzendente Seele hat.
Ich verstehe die obession nicht, ewig Leben zu wollen. Das ist doch Wahnsinn.
Ewig Leben...Ewig Existieren. Schlimme Vorstellung.

___________________________________________________
Science is more then a body of knowledge, it is a way of thinking, a way of sceptical interrogating the universe.

-Carl Sagan

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

03.04.2012 09:57
#13 RE: Wiedergeburt Antworten

Ich persönlich glaube auch nicht an eine transzendete Seele. Alles was wir sind spielt sich in unserem Gehrin ab.
Es hat noch keine Erfahrung oder Erkenntnis gegeben, die sich als jenseits des Gehirns rausgestellt hätte, oder
ohne das Gehrin stattgefunden hätte.

Übersinnliche Erfahrungen, die angeblich darauf hindeuten würden sind nur Streiche des Gehirns.
Tod = Gehrin kaputt = Mensch weg!

Zitat
Ich verstehe die obession nicht, ewig Leben zu wollen. Das ist doch Wahnsinn.



Ich persönlich kann dieser Einstellung nichts abgewinnen.
Wenn du 80 bist, bringst du dich dann um weil du keine Lust mehr hast?
Was hat die Nichtexistenz der Existenz gegenüber für Vorteile?

Sich mit der Endlichkeit allen Seins abzufinden ist eine Sache.
Vor vorne herein zu sagen, das ewige Leben wäre furchtbar, ohne diese
Erfahrung prüfen zu können finde ich seltsam.

Etwas zu tun geben würde es wohl immer.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Titus Offline



Beiträge: 506

03.04.2012 10:10
#14 RE: Wiedergeburt Antworten

Zitat von Ragecookie
Das würde aber vorraussetzen dass der Mensch eine transzendente Seele hat.
Ich verstehe die obession nicht, ewig Leben zu wollen. Das ist doch Wahnsinn.
Ewig Leben...Ewig Existieren. Schlimme Vorstellung.



Nach meiner Meinung zu diesem Thema, bezw. Steiners Meinung:
Der Mensch lebt nicht ewig. Sein jeweiliges Leben ist begrenzt.
Wenn sein Geist und seine Seele in einem anderen Mörper, der entsteht,
zu einem Zeitpunkt, der von Menschen nicht bestimmt werden kann, der wahrscheinlich
davon abhängt, wie sich Geist und Seele "erholt" haben, wieder entstehen,
quasi "neu geboren" werden, dann hat das absolut nicht mit einer Wiedergeburt eines
früheren lebens zu tun. Es ist ein neues Leben, eine völlig neue Persönlichkeit die
entsteht.

Man kann sich damit beschäftigen oder alles als Blödsinn abtun.
Macht jeder, wie er will. Für mich hat dieses Thema eine gewisse Logik.
Und diese Super-Kurzfassung dieser Gedanken kann bei Interesse bei
Rudolf Steiner nachlesen.

Titus

_______________________________________________

Ragecookie Offline




Beiträge: 619

03.04.2012 11:15
#15 RE: Wiedergeburt Antworten

Das heißt es sind nur soviele Seelen im Pool wie Menschen abgekratzt sind?

Wann war der Punkt als die Seelen der Homo Erecti und Homo habilis in den Seelen Pool gewandert sind um Homo Sapiens mit Seelen zu versorgen?

Was ist mit den Homo neanderthalis und den anderen Homini. Sind deren Seelen auch im Pool, wann war der Punkt in der Evolution in dem normales neuronales Feuer aufeinmal zu einer Seele wurde.

Wenn menschen eine trauamtische Amnesie haben (also durch physisches Trauma bei dem tatsächliche Verbindungen gelöst werden) entweicht dann die Seele und macht Platz für eine neue weil es gibt tonnenweise Studien über Amnesie Patienten die einen völlig neuen Charakter entwickelt haben oder kann man die Seele reseten in dem man seinem Nachbarn oderdentlich auf die 12 haut.

Fragen über Fragen und ich sehe keine Logik.

___________________________________________________
Science is more then a body of knowledge, it is a way of thinking, a way of sceptical interrogating the universe.

-Carl Sagan

Titus Offline



Beiträge: 506

03.04.2012 11:44
#16 RE: Wiedergeburt Antworten

Ich habe keine Ahnung wie viele Seelen in diesem Pool sein könnten.
Ich habe auch keine Ahnung, ob Neandertaler und Co auch in diesem Pool waren.
Ich weiß nichts über eventuelle technische Details.

Die Annahme, daß es ein Weiterbestehen von Geist und Seele geben könnte steht
nach meiner Meinung nicht im Widerspruch zu den gestellten Fragen.

Wenn wir das Thema (hier oder gesondert) weiter diskutieren wollen müßten wir uns
zunächst einen Teilaspekt aussuchen, sonst reden wir aneinander vorbei.

Esn gibt keinen wissenschaftlichen Ansatz, auf den man hier beim Nachdenken zurück
greifen könnte. Im Gegenteil, je jünger man ist, je schwieriger ist es sich hier
mit dem Thema "Tod" zu beschäftigen. Und der Tod spielt hier auch eine Rolle.

Ich habe damit kein Problem, dafür kann ich nichts - ich habe mein "Verfalldatum" bereits
lange überschritten. Für mich ist es schon von Interesse, ob da wohl noch etwas kommt.
Und wenn ja, was? Finde ich spannend und keineswegs beängstigent...

Titus

_______________________________________________

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

03.04.2012 12:47
#17 RE: Wiedergeburt Antworten

Zitat
Wenn sein Geist und seine Seele in einem anderen Mörper, der entsteht,
zu einem Zeitpunkt, der von Menschen nicht bestimmt werden kann, der wahrscheinlich
davon abhängt, wie sich Geist und Seele "erholt" haben, wieder entstehen,
quasi "neu geboren" werden, dann hat das absolut nicht mit einer Wiedergeburt eines
früheren lebens zu tun. Es ist ein neues Leben, eine völlig neue Persönlichkeit die
entsteht



Ich kann dahinter auch keine Logik entdecken.
Hört sich für mich ehrlich gesagt nach Hokuspokus an.

Zitat
Esn gibt keinen wissenschaftlichen Ansatz, auf den man hier beim Nachdenken zurück
greifen könnte. Im Gegenteil, je jünger man ist, je schwieriger ist es sich hier
mit dem Thema "Tod" zu beschäftigen.



Ja es gibt keinen wissenschaftlichen Ansatz, das ist das Problem.
Bedeutet ja, das alle Überlegungen sich auf Grundannahmen stützen,
welche an sich nicht prüfbar sind. Kein guter Anfang findet ihr nicht?!

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Titus Offline



Beiträge: 506

03.04.2012 16:45
#18 RE: Wiedergeburt Antworten

Zitat von Alinardus
[quote]
Ja es gibt keinen wissenschaftlichen Ansatz, das ist das Problem.
Bedeutet ja, das alle Überlegungen sich auf Grundannahmen stützen,
welche an sich nicht prüfbar sind. Kein guter Anfang findet ihr nicht?!



Das ist eben nicht das Problem, sondern bietet die Möglichkeit frei von
wissenschaftlichen Einflüssen eigene Gedanken zu entwickeln, Beobachtungen
einzuordnen zu versuchen etc.

Man darf alles denken, man darf auch keine Angst vor eventuellem Hokuspokus haben.
Man darf phantasieren, man sollte sogar phantasieren.

Aller Fortschritt entstand doch nur, weil irgendwer irgendwann gegen den Strom schwamm
und doch etwas dachte, was alle anderen für Blödsinn hielten oder was religiös streng
verboten war (und wohl auch noch ist).

Beispiele? Ich denke an den Islam, der dumpf dahin dämmert und nichts auf die Reihe
bekommt. Und nie bekommen wird..... (das ist die Hoffnung, die ich für meine und
alle Nachkommen freier Menschen hege).

Titus

_______________________________________________

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.177

03.04.2012 17:28
#19 Wiedergeburt Antworten

Zitat von Titus
Das ist eben nicht das Problem, sondern bietet die Möglichkeit frei von
wissenschaftlichen Einflüssen eigene Gedanken zu entwickeln, Beobachtungen
einzuordnen zu versuchen etc.

Man darf alles denken, man darf auch keine Angst vor eventuellem Hokuspokus haben.
Man darf phantasieren, man sollte sogar phantasieren.

Das ist Wissenschaft! Ein Teil der Forschungsphase. Logische Ableitung, Deduktion. Aber die kritische Gegenprüfung darf dabei nicht fehlen...

Argumente. Wieso sucht eine Seele einen Körper, wenn sie ohne einen auskommt, um zu existieren? Ist doch ein wenig abenteuerlich. Und wer sagt das? Die Hinduisten sind auf die Idee gekommen, vor 4.000 Jahren. Die muss aber nicht richtig sein, weil es die Hindi waren.

Wir Menschen nahmen den Geist als etwas vom Körper Separatem wahr. Die ganze innere Erlebniswelt der Psyche nahmen die Afrikaner als eine Götterwelt wahr. Nicht viel anders ist das mit der griechischen und römischen Götterwelt. Ohne Kenntnis von den Zusammenhängen sind wir Menschen darauf gekommen, dass das eine die Körperwelt und das andere die geistige Götterwelt sei. Aber das ist falsch. Das wissen wir heute.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

03.04.2012 19:09
#20 RE: Wiedergeburt Antworten

Zitat von Titus

Man darf alles denken, man darf auch keine Angst vor eventuellem Hokuspokus haben.
Man darf phantasieren, man sollte sogar phantasieren



Ja aber solange man es nicht beweisen kann, nehme ich mir die Freiheit raus es als Phantasie anzusehen.

Ansonsten hast du grundsetzlich recht. Die Phantasten von heute sind evtl. die Herren von morgen.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Titus Offline



Beiträge: 506

04.04.2012 09:38
#21 RE: Wiedergeburt Antworten

Zitat von Alinardus

Zitat von Titus

Man darf alles denken, man darf auch keine Angst vor eventuellem Hokuspokus haben.
Man darf phantasieren, man sollte sogar phantasieren



Ja aber solange man es nicht beweisen kann, nehme ich mir die Freiheit raus es als Phantasie anzusehen.

Ansonsten hast du grundsetzlich recht. Die Phantasten von heute sind evtl. die Herren von morgen.




Phantasten sind kaum Herren von morgen, aber eventuell Entdecker, deren Entdeckungen die Menschheit weiter
oder auch in Gefahr bringen können. Mir reicht dies als Beweis dafür aus, daß Phantasien auch Reales schaffen.

Titus

_______________________________________________

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

04.04.2012 09:49
#22 RE: Wiedergeburt Antworten

Zitat
Phantasten sind kaum Herren von morgen, aber eventuell Entdecker,



Ja so meinte ich das auch.
Was das Leben nach dem Tod betrifft, oder Seelenwanderung bezweifle ich das aber sehr stark.
Hier dürfte viel Wunschdenken mit dabei sein, was mit eine wissenschaftlich prüfbaren These wenig zu tun hat.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.177

04.04.2012 13:29
#23 Wiedergeburt Antworten

Wir schauen unseren Geist an und meinen, dass der etwas Außenstehendes sei. Wir schauen uns aber mit ihm uns selber an. Etwas, was aus uns ist. Es gibt "Phantasten" verschiedener Qualität. Die einen treffen's. Die meisten nicht. Die "phantastischen" Dualisten (die, die Geist und Körper trennen) der letzten Jahrtausende sind wissenschaftlich widerlegt.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

Neues Forum => Writers Corner Politik-Forum