Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 285 Antworten
und wurde 22.461 mal aufgerufen
 Andere Religionsgemeinschaften
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

20.01.2008 22:03
#176 RE: Scientology antworten

In Antwort auf:
Selbst Atheisten können Scientologen sein.

... sag ich doch.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.092

21.01.2008 11:22
#177 Scientology antworten

In Antwort auf:
Mal schauen, wie man denen noch ein Steinchen in den Weg legen kann, denn sie sind offensichtlich sehr verfassungsfeindlich und wollen den Staat mehr unterwandern, als uns allen lieb sein kann.
Ich würde gerne wissen, wie die das anstellen wollen. Von den Universalansprüchen in Sachen psychischer Reinigung weiß man ja schon. Die Schulmedizin und -psychologie soll unterdrückt werden und an deren Stelle kommen dann die. Wie? Das interessiert mich.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

21.01.2008 12:14
#178 RE: Scientology antworten
Ganz einfach: Sie wenden sich an das schwächste Glied der Gesellschaft, an unsere Kinder.
Schau Dir bitte einmal diese Site hier an.

Von den Scientologen werden auch Lehrer ausgebildet, die dann (wie im von qilin geschilderten
Fall) die Kinder innerhalb des Schulunterrichtes indoktrinieren.
Schau dazu bitte einmal auf diese Site hier.

Ingo Heinemann hat eine Site, auf der viel über die Scientologen erfahren kann.

Hm, sollte eigentlich erst mal reichen. Ist eine Menge Material.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

qilin Offline




Beiträge: 3.552

21.01.2008 14:20
#179 RE: Scientology antworten
Bei der Bekannten von mir lag der Fall etwas anders - sie war bereits Lehrerin, als sie [wie in dem Buch unten]
einen Scientologen heiratete, selbst Mitglied wurde und anfing ihre Schüler zu beeinflussen...

Die Site von Heinemann habe ich mir angesehen und, weil mich die Parallele natürlich interessierte, dieses
Buch
hier. Was die 'seltsamen Vorfälle' im Vorwort angeht, ist allerdings die Unschuld der Scientologen ganz
klar - wer [wie einem älteren Buch von LRH zu entnehmen] 'Spaß daran hat, jemand auf 50 m Entfernung
[telekinetisch] den Hut vom Kopf zu stoßen', der hat zweifellos wirkungs- und phantasievollere Methoden,
Andere zu drangsalieren...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.092

21.01.2008 15:13
#180 Scientology antworten

Zum dicke Bücher über die Scientology lesen habe ich derzeit keine Zeit und keine Lust. Es gibt schönere Themen. Könnt ihr mir das nicht kompakter vermitteln?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

qilin Offline




Beiträge: 3.552

21.01.2008 15:57
#181 RE: Scientology antworten

Nö - ich hatte mich nur auf die Vor-(oder eigentlich Nach-)geschichte bezogen,
die dort auf der ersten Seite dargestellt wird - wie ihr nach ihrer Scheidung
und dann nach dem Erscheinen des Buches von 'Unbekannt' geschadet wurde -
Reifen aufgeschlitzt, Fenster eingeworfen, anonyme falsche Beschuldigungen...
und gemeint, Übermenschen würden wahrscheinlich anders handeln

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

21.01.2008 17:58
#182 RE: Scientology antworten

Klar können wir das Ganze kompakter vermitteln.

Kinder werden gezielt darauf gedrillt ihre Eltern zu den Scientologen hinzuführen. Ich zitiere:

Zitat von Quelle http://www.ingo-heinemann.de
Aus der Broschüre "Was man mit Eltern macht" stammt beispielsweise das Dokument Nr. 8. Diese Broschüre nun nennt Scientology beim Namen. Dort ist nicht nur vom "Thetan" die Rede, sondern auch von "Kommunikation", von "konfrontieren und bestätigen" vom "Aktionszyklus und Führen", vom "Duplizieren", von der "Emotions-Skale" und vom "Reaktiven". Am Schluß dieser Broschüre heißt es:


"Bemühe Dich auch weiter so wie bisher, mit Deinen Eltern richtig umzugehen, indem Du Dich an die Begriffe und Übungen hältst, die Du in diesem Buch gelernt hast. Sieh zu, daß Deine Eltern dasselbe tun. Du kannst sie auch dazu bringen, daß sie sich selbst ein Buch kaufen. Es gibt viele Bücher über die SCIENTOLDGY, die sie interessieren würden und ihnen noch mehr dabei helfen könnten, ihre Aufgaben als Eltern gut zu erfüllen und glücklich zu sein...
Wenn Du noch besser mit Deinen Eltern zurechtkommen willst, schicke sie am besten gleich auf einen Kurs. Dort lernen sie anhand von praktischen Übungen, wie man mit Kindern und überhaupt mit Leuten besser zurechtkommt. Auf diesen Kursen kann jeder lernen, seine eigenen persönlichen Probleme in den Griff zu bekommen. Es gibt auch Kurse für Kinder. Besucht uns doch einmal."


Es folgt selbstverständlich eine Liste mit den Scientology-Adressen.

Noch was interessantes ist das hier:
Zitat von Quelle Hausarbeiten.de
Die ,,Ethik" wird mit Hilfe einer Vielzahl von Vorschriften durchgesetzt, die oft unverhältnismäßig harte Strafen (Zwangsarbeit, etc.) für nur kleine Abweichungen vom Reglement der Scientology Organisation beinhalten. Manchmal kommt es beim Vollzug von Ethik-Sanktionen sogar zu Menschenrechtsverletzungen. Doch die Ethik-Vorschriften verbieten es den Mitarbeitern, eine Zivilklage zu beginnen, ohne zuvor die Ethikabteilung gefragt zu haben. Somit setzt die Scientology Organisation den Rechtsstaat für ihre Mitarbeiter außer Kraft.
Ron Hubbards Worte sprechen für sich: ,,Niemand von uns richtet oder straft gern. Aber wahrscheinlich sind wir die einzigen Menschen auf Erden, die das Recht haben, zu bestrafen..."(7)

Für die Kinder gibt es selbstverständlich eigene Umerziehungslager. Man nennt sie "Rehabilitationsprojekte" RPF für Kinder in Scientology

Aber die Scientologen versuchen nicht nur da unser System zu unterwandern. Sie betreiben
gezielt ein Immobilien-Kartell.

Würde mich an und für sich nicht stören, wenn dabei nicht alte Menschen aus ihren Wohnungen
gemobbt werden würden. Hier wehrt sich eine tapfere Dame gegen dieses Vergraulen aus den
eigenen vier Wänden.

So, sollte erst mal wieder reichen. Muss noch andere Sachen tun.


----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

21.01.2008 18:02
#183 RE: Scientology antworten

Weil ich's grad nochmal gefunden habe: Die beste Zusammenfassung von dem, was Scientologen glauben
Youtube (eng.)

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.092

21.01.2008 19:08
#184 Scientology antworten

In Antwort auf:
Aber wahrscheinlich sind wir die einzigen Menschen auf Erden, die das Recht haben, zu bestrafen..."(7)
Ja, diese Sprüche kenne ich ja auch. Und diesen Universalanspruch, die einzigen zu sein, welche... Aber wie gedenken sie, das durchzusetzen? Wie soll das gehen?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

21.01.2008 20:04
#185 RE: Scientology antworten
Ganz einfach, Gysi.

Sie machen sich die Kinder und die Jugend untertan - dann geht es fröhlich ans
Infiltrieren und schwupps haben diese Leutchen mehr Macht, als uns lieb ist.

Immerhin indoktrinieren sie Kinder in einer Weise, das es selbst mir die Zehnägel
nach oben rollt.
Ich meine, sie sagen Kindern, dass sie ihre Eltern zu den Scientologen bringen sollen usw.

In einem Buch von Frau Caberta ("Scientology greift an") beschreibt sie, wie es
einer der o. g. Immobilien-Kartell-Mitglieder in die oberen Reihen der F.P.D.
schaffte und dort fleissig sein Werk tat (bevor es ihm von Frau Caberta gelegt
wurde).
Sie wurde übrigens dafür mit Terror seitens der Scientologen bestraft: Telefonterror,
Freunde einschüchtern - das volle Programm.

Nun kann jeder sich an zehn Fingern abzählen was passiert, wenn diese Leutchen
die "normalen" Immobilien-Markler ausgehungert haben. Richtig: Du kriegst nur
eine Wohnung, wenn Du Scientologe bist und beschweren darfste Dich auch nicht mehr.

Die sind in jedem Bereich: Ärzte (denen oft schon die Zulassung abgenommen wurde - die
aber trotzdem arbeiten), Rechtsanwälte, Richter, Lehrer, die sind überall. Auch in der
Regierung.

Ich forsche mal ein bisschen weiter und poste so hier und da immer wieder meine
Erkenntnisse. Muss aber gut recherchiert sein, sonst ist es ja nicht glaubwürdig.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.092

22.01.2008 10:09
#186  Scientology antworten
In Antwort auf:
Sie wurde übrigens dafür mit Terror seitens der Scientologen bestraft: Telefonterror, Freunde einschüchtern - das volle Programm.
Dagegen muss und kann man sich doch per Hilfe von der Polizei wehren!
In Antwort auf:
Nun kann jeder sich an zehn Fingern abzählen was passiert, wenn diese Leutchen die "normalen" Immobilien-Markler ausgehungert haben. Richtig: Du kriegst nur eine Wohnung, wenn Du Scientologe bist und beschweren darfste Dich auch nicht mehr.
Sie wollen den Grundstücks- und Wohnungsmarkt monopolisieren? So viel Kohle haben die? Und was sagt unser Kartellgesetz dazu?
In Antwort auf:
Die sind in jedem Bereich: Ärzte (denen oft schon die Zulassung abgenommen wurde - die aber trotzdem arbeiten), Rechtsanwälte, Richter, Lehrer, die sind überall. Auch in der Regierung.
Sie versuchen, die Vernetzungen so hinzukriegen, dass sie immer mehr Macht bekommen. Aber die Weltmacht bekommen die nicht! Wie denn? Wir brauchen bloß "Nein" zu deren Auditing-Einladungen sagen. Was wollen die denn dagegen machen? Gegen die Kinder-Infiltrierungen müssen wir vorgehen. Aber das betrifft die (anderen) Religionsgemeinschaften auch! Die Propagandaarbeit der Scientologen kannste vergessen. Ich hatte mir mal vor ein paar Jahren ein paar Broschüren liefern lassen. Unausgelastete Gehirne, nur sie wissen, wie die zu nutzen sind, Verteuflung der Psychiatrie - nur sie wissen... das ganze Panorama. Mit so einem Unsinn können die hier nicht weiterkommen!

Aber auch hier gilt: Nicht ausgrenzen und totschweigen, sondern in das offene Dialog-Boot ziehen. Wenn die das nicht wollen, haben die die Arschkarte. Und das ist schon unser Erfolg!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

22.01.2008 11:39
#187 RE: Scientology antworten

In Antwort auf:
Dagegen muss und kann man sich doch per Hilfe von der Polizei wehren!

Nein, kann man nicht. Solange nichts passiert ist, greift keine Polizei ein.
Fakt ist immer wieder, dass der betreffenden Person etwas gravierendes passiert
sein muss und es muss nachweislich von Seiten der Scientologen passiert sein.
Anzeige gegen Unbekannt hilft gar nichts, leider.

Es ist auch nicht so einfach sich eine Geheimnummer geben zu lassen, wenn man
so in der Öffentlichkeit steht, wie Frau Caberata. Ausserdem haben die schon
ihre Schergen auch innerhalb der Telekom.

In Antwort auf:
Sie wollen den Grundstücks- und Wohnungsmarkt monopolisieren? So viel Kohle haben die? Und was sagt unser Kartellgesetz dazu?

Dieses Gesetz kann ganz leicht ausser Kraft gesetzt werden. Man muss dabei nur
gefinkelt genug vorgehen, indem man dieses Kartell verschleiert.
Ja, die haben in der Tat elend viel Kohle. Ausserdem arbeiten sie mit gefälschten
Krediten. Wird alles in diversen Aufklärungsbüchern beschrieben.

Der Angestellten (wird allmählich zum Sektenmitglied gemacht) bekommt das Angebot
in der Sekte und damit in der Firma aufzusteigen. Kann sich z. B. eine Bürokauffrau
nur schlecht leisten. Die Sekte geht zur Bank und stellt der Angestellten gefälschte
Papiere über z. B. eine ausstehende Provision aus und schwupps hat die nen hohen
Kredit am Arsch. Macht sie der Sekte ein wenig gefügiger, denn so kann sie es sich
unmöglich leisten evtl. gerichtlich gegen diese Sekte vorzugehen.

Nun bekommt besagte Angestellte eine Eigentumswohnung aufgeschwatzt, für den sie
auch wieder einen Kredit braucht. Im beschriebenen (wirklich passierten) Fall hat
die Dame eine Vollfinanzierung in Höhe von 200.000 Euro bekommen, Selbstverständlich
auch wieder mit gefälschten Papieren. Nun war sie hoffnungslos verschuldet und in
der Klemme. Sie hat das einzig vernünftige getan: Sie hat sich von der Sekte gelöst,
lebt nun ganz woanders und hat mit der Bank ihre Situation besprochen. Sie zahlt
immer noch ihre Schulden ab.

Nun, die Weltmacht ist ungreifbar fern für diese Männer, aber wie weit ist sie
wirklich noch entfernt? Immerhin treiben die sich schon innerhalb einiger Parteien
rum (z. B. F.P.D.) und bald sind nicht nur Filmstars die Zugpferdchen.

Die Scientologen haben immer das gleiche Schema: Sie graben solange in der Vergangenheit
des betroffenen Menschen herum (auch mit Privatdedektiven), bis sie was haben. Dann
ist schon mal die eine oder andere Tür zum Landtag offen.

Leider gibt es immer noch zuviele Menschen die auf eine so dumm gemachte Propaganda
hereinfallen. Dumme Menschen sind leider immer noch in der Überzahl.

Dialogbereit sind die Scientologen sicher nicht. Da gilt eher die Devise: Machen
wir mal wieder sog. schwarze Propaganda, ein dead agenting oder bringen Gegner
in Misskredit, so dass er um sein Ansehen fürchten muss. So wie z. B. hier.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

qilin Offline




Beiträge: 3.552

22.01.2008 13:15
#188 RE: Scientology antworten

In Antwort auf:
Dagegen muss und kann man sich doch per Hilfe von der Polizei wehren!
Selbst wenn die Polizei imstande und bereit ist zu helfen, ist es unangenehm genug - vgl. hier...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

13.02.2008 11:44
#189 RE: Scientology antworten

OK festhalten! Das habe ich bei "StudiVZ" gefunden:

Zitat von Gruppe: Scientology - Für ein besseres Leben in einer schwierigen Welt

Beschreibung:
Wenn die Dinge ein bisschen bekannter und besser verstanden wären, erklärte L. Ron Hubbard, würden wir alle ein glücklicheres Leben führen – und nichts unterstreicht diese Worte besser als die Scientology selbst.

Beim Anbruch des 21. Jahrhunderts haben wissenschaftliche und technologische Fortschritte die Geisteswissenschaften weit hinter sich gelassen. Wenn jene Fortschritte auch die Technologie zur Verfügung gestellt haben, die Oberfläche eines etwa 300 Millionen Kilometer entfernten Planeten zu erforschen oder den Konstruktionsentwurf für einen Körper genau aufzuzeichnen, so haben sie doch weder das menschliche Elend, das ganze Länder durchzieht, noch die Geißel der Drogen gelöst, die täglich Millionen von Menschenleben zerstört. Stattdessen haben sie Waffen solcher Stärke hervorgebracht, dass sie den ganzen Planeten in wenigen Augenblicken zerstören könnten. Und inmitten von alldem bleiben die uralten Fragen des Menschen unbeantwortet. Wer bin ich? Woher komme ich? Und warum bin ich hier?

Aber die Scientology, die im Schmelztiegel des Technologiezeitalters geboren und mit den gleichen wissenschaftlichen Forschungsmethodenlehren entwickelt wurde, hat die Antworten auf jene alten Fragen, wirkliche Antworten, die funktionieren. Zwar wurde sie in der Tradition der großen Weltreligionen gegründet, doch sie ist die erste praktische Religion. Sie beruht auf fundamentalen Grundsätzen, präzisen Axiomen und grundlegenden Gesetzen über das menschliche Verhalten; somit bietet sie die Möglichkeiten für den Menschen, sich selbst kennen zu lernen, und dadurch, dass er sich selbst kennt, andere kennen zu lernen und zu verstehen, und schließlich das Leben selbst.

Die Scientology teilt viele Überzeugungen mit anderen Religionen und Philosophien. Sie betrachtet den Menschen als ein geistiges Wesen, nicht einfach als Fleisch und Blut – eine ganz andere Sichtweise als das allgemeine wissenschaftliche Denken, das den Menschen lediglich als einen materiellen Gegenstand, eine komplizierte Kombination chemischer Verbindungen und Reizreaktionsmechanismen betrachtet.

Die Scientology glaubt, dass der Mensch grundsätzlich gut und nicht böse ist. Die Erfahrungen des Menschen, nicht seine Natur, haben ihn dahin geführt, böse Taten zu begehen. Häufig versucht er fälschlicherweise, seine Probleme zu lösen, indem er nur seine eigenen Interessen in Betracht zieht, womit er sowohl sich selbst als auch anderen Schwierigkeiten bereitet.

Die Scientology glaubt, dass man in dem Maße Fortschritte macht, wie man seine geistige Integrität und geistigen Werte bewahrt und ehrlich und anständig bleibt. Umgekehrt verschlechtert man sich in dem Maße, wie man diese Qualitäten aufgibt. Während andere Bemühungen, dem Menschen zu helfen, versucht haben, die Probleme für ihn zu lösen, ist die Scientology anders. Denn sie glaubt, dass ein Einzelner, der in eine Position gelangt, in der er seine Fähigkeiten vergrößern, den Faktoren in seinem Leben leichter ins Auge sehen und sie erkennen kann, auch in der Lage ist, seine eigenen Probleme zu lösen und so sein Leben zu verbessern.

Das Leben neigt dazu, das Individuum in bestimmte Werte hineinzuzwingen. Die Belastungen des Daseins können die Aufmerksamkeit so sehr fixieren, dass das eigene Bewusstsein über sich selbst und die Umgebung stark verringert wird. Damit sind Probleme, Schwierigkeiten mit anderen, Krankheit und Elend verbunden.

Das Ziel der Scientology besteht darin, dieses abnehmende Bewusstsein umzukehren und das Individuum in diesem Sinne aufzuwecken. Während jemand immer aufmerksamer wird, vergrößern sich seine Fähigkeiten und er ist in der Lage, größeres Verstehen aufzubringen, und daher besser imstande, das Leben zu bewältigen.

Die Scientology enthält also Lösungen für die Probleme des Lebens, alle mit dem Ergebnis verstärkten Bewusstseins und geistiger Freiheit für das Individuum und die Wiedererlangung seines grundlegenden Anstandes, seiner Stärke und Fähigkeit. Diese Ergebnisse werden täglich auf der ganzen Welt routinemäßig erreicht.

Ein Zeugnis für die Funktionsfähigkeit der Scientology liegt in der Tatsache begründet, dass diese praktische Religion in weniger als zwei Generationen auf jedem Kontinent großen Erfolg errungen hat, und zwar mit Tausenden von Kirchen, Missionen und Gruppen, die jeden Tag und in allen Gesellschaftsschichten das Leben von Millionen von Menschen beeinflussen.

Scientologen, die sich immer mit der Welt in ihrer Umgebung beschäftigen, teilen natürlich mit anderen, was sie gelernt haben. Und andere, die die Bedeutung der Scientology für ihr Leben erkennen, interessieren sich dafür, was sie ihnen bieten kann. So wächst die Scientology, wie jede große Religion in der Geschichte gewachsen ist, von Individuum zu Individuum – wobei sie Wissen, Weisheit und Hoffnung auf ein besseres Leben bringt. Heute wissen Millionen aufgrund der Scientology, dass das Leben lohnend sein kann, dass man ein erfülltes Dasein in Harmonie mit anderen verbringen und die Welt ein glücklicherer Ort sein kann. Scientologen arbeiten daran, derlei jeden Tag zu erschaffen, und diejenigen, die den Traum, eine bessere Welt zu schaffen, teilen, stoßen dazu.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

13.02.2008 18:28
#190 RE: Scientology antworten

GRUSEL GRUSEL...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

14.02.2008 08:37
#191 RE: Scientology antworten

Some good news........

Der deutsche Verfassungsschutz (Inlandsgeheimdienst) darf Scientology weiter überwachen.

http://www.sueddeutsche.de/deutschland/artikel/974/157554/

__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

14.02.2008 09:33
#192 RE: Scientology antworten

Partytime!

Thersia Offline



Beiträge: 4

25.02.2008 18:38
#193 RE: Scientology antworten

Na hoffendlich bleibt das auch so. Angeblich wollten die ja Klage einreichen.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

27.02.2008 14:23
#194 RE: Scientology antworten

Ja, so wie immer - die setzten auf lange und schmierige Verhandungen (oft über Jahre) bis ihre Gegner aufgeben, wobei ich glaube das die Bundesrepublik hier den längern Atem hat.
Ich seh es schon kommen - nächsten Monat bekommen wir wieder einen Brief aus den USA(nicht America!) weil es bei uns doch nicht so gut um unsere Religionsfreiheit bestellt wäre...
Die Scientology hatte ja selbst gesagt das sie sich "im Krieg" befindet (wortwörtlich) - also sollen sie ihn bekommen!

Vernichtet die Scientology-Organisation!

Pamuk Offline

Drachentöter


Beiträge: 850

27.02.2008 17:08
#195 RE: Scientology antworten

Um Tom Cruise zu zitieren: "Seid ihr bereit die Welt zu reinigen?"...

________________________
...

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

29.02.2008 09:16
#196 RE: Scientology antworten

Den ihr Vorteil ist wirklich die Unwissenheit der Leute (der Mehrheit), ich wäre wirklich dafür dass es so ab der 5.Klasse an allen Schulen mal ein paar Infostunden zur Scientology gibt.

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

29.02.2008 21:23
#197 RE: Scientology antworten

Zitat von Christian D!
Den ihr Vorteil ist wirklich die Unwissenheit der Leute (der Mehrheit), ich wäre wirklich dafür dass es so ab der 5.Klasse an allen Schulen mal ein paar Infostunden zur Scientology gibt.

Soweit ich weiß werden auch Grundschüler in manchen Regionen missioniert (Oder zumindest versucht man es).
In manchen Städten gibt es Aktivitäten die durchaus mit der Schulhof CD Verteilaktion der NPD vergleichbar sind.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

29.02.2008 21:48
#198 RE: Scientology antworten

Jede Art von Missionierung sollte vom Schulhof ferngehalten werden, was allerdings die Rechten angeht, tragen es die Schüler ja meist selbst zu ihren Freunden.

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

29.02.2008 22:26
#199 RE: Scientology antworten

Das mag bei dir in der Region so sein, bei mir in Westdeutschland ist es (Bis auf wenige Ausnahmen abgesehen) schwieriger mit Rechten Positionen einen Blumentopf zu gewinnen.
Wobei die NPD auch dort verteilt.
Den Vergleich habe ich nur gezogen damit man sich so in etwa vorstellt wie Mission der Scientology Kirche (Die Art zu werben ist regional verschieden) aussehen kann.
Unter anderem wird eine DVD (Die NPD hat in Niedersachsen auch eine Verteilt) wo ein Interview mit Hubbard aufgezeichnet ist verteilt.

Christian D! ( Gast )
Beiträge:

01.03.2008 22:05
#200 RE: Scientology antworten

In Antwort auf:
Unter anderem wird eine DVD (Die NPD hat in Niedersachsen auch eine Verteilt) wo ein Interview mit Hubbard aufgezeichnet ist verteilt.

Also das fehlt mir noch in meines Skurilitätensammlung! Hubbard live und in Farbe, genial! Ist der Typ dann eigentlich noch lustiger als schon in seinen Büchern?

Zu den Rechten,
was interessant ist - je weniger Ausländer es irgendwo gibt desto größer ist der Vorbehalt ihnen gegenüber. Seltsam aber wahr.
Die meisten mögen auch einfach nur keine Ausländer weil es "die anderen" ja auch nicht tun, das gibt ein Gruppengefühl, man hat einen Sündenbock für alles. Die Ausländer werden für alles Verantwortlich gemacht - Keine Arbeit, Sozialschmarotzer... Immer die selben abgelatschten "Argumente".

Ich hab erst heute ein tolles Lied auf MTV gehört/gesehen - "Antinazibund" (oder so ähnlich). Vielleicht kennt ihr das schon: Ein Skinhead mit Bomberjacke, Springerstiefel und Basy geht durch seine Stadt und verlässt Deutschland, da ist er mal in Asien, Afrika...und sieht die ganze Welt am Ende wirft er seine Neonazikluft weg und bekommt sogar lange Haare - gut gemacht.

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor