Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 73 Antworten
und wurde 5.482 mal aufgerufen
 Admin.-Infos, Vorschläge, Fragen
Seiten 1 | 2 | 3
Ragecookie Offline




Beiträge: 619

15.05.2012 09:18
#26 RE: Kritik an diesem Forum antworten

Zitat von Seven_days

Zitat von Der Kapitän
Klar, Logik ist definiert und ich bestreite ihre Definition auch gar nicht. Ich stelle nur in Frage, ob man sich mit ihr einer Wahrheit - sei sie absolut oder relativ - nähern kann, oder ob man viel eher unlogisch denken müsste!



Nur mit der Logik kann man unmöglich die Wahrheit oder gar die Welt erklären.




Kommt drauf an welche Welt oder Wahrheit...die wahrnehmbare oder messbare Realität kann man mit Logik erklären.
Die Phantasie und transzendierte Hokus Pokus Wahrheit und Realität natürlich nicht.

___________________________________________________
Science is more then a body of knowledge, it is a way of thinking, a way of sceptical interrogating the universe.

-Carl Sagan

Seven_days ( gelöscht )
Beiträge:

15.05.2012 09:34
#27 RE: Kritik an diesem Forum antworten

Phantasie und Neugier gehört aber mit zum Mensch sein, auf unserer Welt, und ist somit ein ganz wichtiger Bestandteil neben der Logik.

Ohne Neugier und Phantasie gäbe es keine Weiterentwicklung, dass ist doch wohl logisch.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.911

15.05.2012 10:19
#28 Kritik an diesem Forum antworten

Zitat von Seven Days
Ohne Neugier und Phantasie gäbe es keine Weiterentwicklung, dass ist doch wohl logisch.

Neugier und Phantasie turnen auf dem Boden der Wirklichkeit. Sie fördern die Erkenntnis. Sie sind die entscheidenden Wesensteile der Forschung. Aber ohne Logik werden sie zum Gift der Erkenntnis und der Wirklichkeit.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Cyrus Offline



Beiträge: 351

15.05.2012 11:09
#29 RE: Kritik an diesem Forum antworten

Man kann sich in seiner Fantasie nichts vorstellen, was man nicht in der materiellen Realität in ähnlicher Form schonmal gesehen hat. Fantasie erschafft nichts neues, sondern rekombiniert nur bereits Erfahrenes.

Eine fliegende Untertasse ist wie ein Frisbee, ein Flugzeug wie ein gleitender Vogel, die ersten Fluggeräte hat man sogar wie nicht-gleitende Vögel gebaut (auch wenn sie nie wirklich flugtauglich waren).
So zieht sich das durch alle Objekte und Konstrukte der Fantasie. Eigentlich alles nur angewandte Logik.

----------------------------------------------------------
http://www.youtube.com/watch?v=muHg86Mys7I & http://www.youtube.com/watch?v=eMfTbSBLks4

Seven_days ( gelöscht )
Beiträge:

15.05.2012 12:55
#30 RE: Kritik an diesem Forum antworten

Zitat von Cyrus
Man kann sich in seiner Fantasie nichts vorstellen, was man nicht in der materiellen Realität in ähnlicher Form schonmal gesehen hat. Fantasie erschafft nichts neues, sondern rekombiniert nur bereits Erfahrenes.

Nein, das sehe ich völlig anders.
Phantasie kann völlig neue Welten erschaffen, ansonsten gäbe es z.B. keine SF Bücher.


Eine fliegende Untertasse ist wie ein Frisbee, ein Flugzeug wie ein gleitender Vogel, die ersten Fluggeräte hat man sogar wie nicht-gleitende Vögel gebaut (auch wenn sie nie wirklich flugtauglich waren).
So zieht sich das durch alle Objekte und Konstrukte der Fantasie. Eigentlich alles nur angewandte Logik.

Nä, niemals.

Cyrus Offline



Beiträge: 351

15.05.2012 16:38
#31 RE: Kritik an diesem Forum antworten

SF ist nicht erdacht, sondern Rekombination von Beobachtungen.

(Ich bin btw großer SF Fan und habe so ziemlich alle Serien und Filme aus dem Genre gesehen....)

Wir beobachten: Wir schreiten durch die voran.
Dass es eventuell möglich sein könnte, auch zurückzureisen, ist keine "blose Erfindung", sondern eine Annahme, die auf dieser Beobachtung fundiert.
Wir beobachten 3 räumliche Dimensionen.
Dass es noch ein paar mehr geben könnte ist lediglich eine Erweiterung dieser Beobachtung.
Intelligente Aliens sind fast immer humanoid (menschenähnlich).
Einige intelligente Aliens basieren auf auch anderen auf der Erde existierenden Tierarten (z. B. Reptilien, Insekten, Spinnentiere).


Eigentlich ist absolut gar nichts an SciFi erfunden, sondern blos erweitert.
Bitte gib mir ein Beispiel, welches überhaupt nicht auf Existentem basiert.

----------------------------------------------------------
http://www.youtube.com/watch?v=muHg86Mys7I & http://www.youtube.com/watch?v=eMfTbSBLks4

Der Kapitän Offline



Beiträge: 151

15.05.2012 16:48
#32 RE: Kritik an diesem Forum antworten

Zitat
Nur mit der Logik kann man unmöglich die Wahrheit oder gar die Welt erklären.



Natürlich, Logik allein ist inhaltslos und ganz ohne Erfahrungen und Sinneseindrücke kann man sich die Welt nicht erklären. Ich habe nur in Zweifel gezogen, ob die Logik den passenden Rahmen und die passenden Gesetze liefert, mit deren Hilfe man so schlussfolgern kann, damit man der Wahrheit näher kommt oder ob nicht vielmehr eine andere, nicht menschliche Logik notwendig ist, also aus unserer Sicht eine Unlogik.

Zitat
Die Phantasie und transzendierte Hokus Pokus Wahrheit und Realität natürlich nicht.



Ich würde eine transzendente Wahrheit nicht vorschnell als Hokus Pokus abtun, nur weil ich sie nicht verstehe, das ist sie nämlich nicht! Mit Fantasie hat sie doch ein bisschen zu tun, da sie nicht offenkundig erfahrbar ist, sondern wir uns ihr nur durch unser Denken nähern können. Mit Esoterik hat das nichts zu tun, sondern mit Erkenntnistheorie.

Grüße, el capitano

___________________________________________________
"Was passiert mit einer Wahrheit, der eine Wirklichkeit abhanden kommt, auf die sie sich beziehen könnte?" Julian Rödel

Ragecookie Offline




Beiträge: 619

15.05.2012 16:58
#33 RE: Kritik an diesem Forum antworten

Zitat von Cyrus
.
Bitte gib mir ein Beispiel, welches überhaupt nicht auf Existentem basiert.



Ich bin auch großer SciFi Fan ;). Aber Science Fiction geht schon ein paar mal über die Stränge hinaus.
Bestes Beispiel, Überlichtgeschwindigkeit. Absolut nicht Existent :).

Zitat
Ich würde eine transzendente Wahrheit nicht vorschnell als Hokus Pokus abtun, nur weil ich sie nicht verstehe, das ist sie nämlich nicht! Mit Fantasie hat sie doch ein bisschen zu tun, da sie nicht offenkundig erfahrbar ist, sondern wir uns ihr nur durch unser Denken nähern können. Mit Esoterik hat das nichts zu tun, sondern mit Erkenntnistheorie.



Was voraussetzen würde(mal wieder) dass es eine transzendente Wahrheit gibt für die es ( immernoch nicht) einen einzigen Beweis gibt.

___________________________________________________
Science is more then a body of knowledge, it is a way of thinking, a way of sceptical interrogating the universe.

-Carl Sagan

Cyrus Offline



Beiträge: 351

15.05.2012 18:40
#34 RE: Kritik an diesem Forum antworten

Überlichtgeschwindigkeit ist doch nur eine Erweiterung des bestehenden Konzeptes Geschwindigkeit...

----------------------------------------------------------
http://www.youtube.com/watch?v=muHg86Mys7I & http://www.youtube.com/watch?v=eMfTbSBLks4

Der Kapitän Offline



Beiträge: 151

16.05.2012 20:45
#35 RE: Kritik an diesem Forum antworten

Wir können nicht wissen, ob es eine transzendente Wahrheit gibt oder nicht, doch scheint es mir intuitiv plausibel zu sein, dass es sie gibt. Wieso sollte es sie nicht geben? Eine absolute Wahrheit können wir nicht in Worte fassen, sie kann auch nicht gedacht werden, was eine Vorstellung von ihr unmöglich macht. Daraus zu schließen es gäbe sie nicht, ist allerdings ein Fehlschluss. Zu ihrem Absolutheitscharakter gehört auch, dass wir sie prinzipiell nicht beweisen oder widerlegen können. Wir müssen uns, wie in jedem anderen Fall auch, mit der Vermutung, dass es sie gibt zufrieden geben!

___________________________________________________
"Was passiert mit einer Wahrheit, der eine Wirklichkeit abhanden kommt, auf die sie sich beziehen könnte?" Julian Rödel

radiogucker Offline

Rustikaler


Beiträge: 2.379

29.05.2012 19:25
#36 RE: Kritik an diesem Forum antworten

Zitat
Ich werde dieses Forum noch einige Zeit beobachten und mich an Diskussionen beteiligen, aber wenn ich merke, dass man sich weiterhin nur dogmatisch in seinen Meinungen bestätigt und unter diesen Voraussetzungen keine sachliche Diskussion zu Stande kommen kann, weiß ich nicht wie lange ich noch aktiv an diesem Forum teilnehme.

Und wenn ihr nicht nach meinen Spielregeln spielen wollt, dann spiel ich nicht mehr mit... (Kindergartenniveau)
Man beachte auch diese Drohung(!), ich krieg Angst.

Ich war jetzt lange Zeit zu beschäftigt, um mich hier wieder einzufinden, aber dies war der erste Eintrag, der mir ins Auge fiel.

Erinnert mich stark an beleidigte Leberwürste, die den scharfen Senf nicht wollen - nur den Süßen - , bevor sie gefressen werden.

Samma, seit wann ist Religion nicht mit einem Dogma verbunden und seit wann sachlich im Sinne von logisch nachvollziehbaren Argumenten?


"Erst kommt das Fressen, dann die Moral." (B.Brecht)
"Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt." (Kurt Schumacher, SPD)

Philosophierender Kommunist Offline




Beiträge: 539

07.08.2012 07:00
#37 RE: Kritik an diesem Forum antworten

Was meiner Meinung nach vergessen wird: Wir sind Menschen, keine Roboter. Dass Menschen frei von Emotionen argumentieren, ist reine Utopie. Wenn jemand so einen Anspruch hat, wird er zwangsläufig enttäuscht werden. Wie so oft im Leben. Wir wünschen uns vieles, aber schauen wir lieber, was machbar ist. Natürlich wird es auch in Zukunft hier hitzige Wortgefechte geben.
Ich muss allerdings Alinardus' erstem Post Recht geben. Er hat geschrieben:
"Aber was erwartetst du für eine Reaktion, wenn ich z.B. sage,
"die Arche Noah kann es nicht gegeben haben, das ist wissenschaftlich erwiesen, das diese Story Humbuck ist".
Und der Gläubige sagt, "nein, du glaubst nicht stark genung, ich weis das ich recht habe""
Wenn man so eine Antwort bekommt, kann man sein Gegenüber nicht mehr für voll nehmen. Da beharrt jemand darauf, dass er Recht hat. Dann ist eine Diskussion vollkommen sinnlos, wenn jemand mit so einer, wie Alinardus zurecht sagt, arrogenten Einstellung eine Diskussion anfangen möchte. Dieser "Diskussionspartner" ist gar nicht empfänglich für die Gedanken und Meinungen anderer.
Ich z.B. vertrete auch meine eigene Position, aber lasse auch immer Platz für die Meinung und Gedanken anderer. Nur brauche ich auch immer Zeit, um die mir vorher fremden Gedanken einordnen und verarbeiten zu können.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.911

07.08.2012 07:51
#38 Kritik an diesem Forum antworten

Ja, ist nicht immer einfach, die goldene Linie zu fahren.

Ich lege nahe:

- Dein Diskussionspartner ist ein Mensch, der ein Recht auf Menschenwürde hat, ein Recht auf Respekt - und vielleicht sogar deine Nachsicht, dein Verständnis und deine Sympathie verdient.

- Dein Diskussionspartner ist ein Mensch mit Gefühlen. Er hat ein Recht darauf, sie zu äußern. Wir bitten also um mehr Kritikfähigkeit. Du bist doch keine Mimose. Und wer sich innerlich sicher ist, der verträgt auch die Kritik! Jede Seite muss zum Gelingen eines Dialoges was beisteuern.

Und wenn was wirklich aus dem Ruder läuft, kommt der Administrator und regelt dann was. Auf den sollte man hören. Denn wer sich den Dialogregeln nicht einfügen will - und der Admin. setzt sie durch - dann ist man ganz schnell draußen.

Wenn man der Auffassung ist, dass ich (als Admin. meine ich) total daneben liege (kann ja vorkommen), gibt's immer doch die Möglichkeit zum Protest in der Streitarena. Oder per PN.
In der Streitarena können auch die sozialen Konflikte unter den anderen Usern besprochen werden.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Philosophierender Kommunist Offline




Beiträge: 539

07.08.2012 15:34
#39 RE: Kritik an diesem Forum antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #38
Ja, ist nicht immer einfach, die goldene Linie zu fahren.

Ich lege nahe:

- Dein Diskussionspartner ist ein Mensch, der ein Recht auf Menschenwürde hat, ein Recht auf Respekt - und vielleicht sogar deine Nachsicht, dein Verständnis und deine Sympathie verdient.

- Dein Diskussionspartner ist ein Mensch mit Gefühlen. Er hat ein Recht darauf, sie zu äußern. Wir bitten also um mehr Kritikfähigkeit. Du bist doch keine Mimose. Und wer sich innerlich sicher ist, der verträgt auch die Kritik! Jede Seite muss zum Gelingen eines Dialoges was beisteuern.

Und wenn was wirklich aus dem Ruder läuft, kommt der Administrator und regelt dann was. Auf den sollte man hören. Denn wer sich den Dialogregeln nicht einfügen will - und der Admin. setzt sie durch - dann ist man ganz schnell draußen.

Wenn man der Auffassung ist, dass ich (als Admin. meine ich) total daneben liege (kann ja vorkommen), gibt's immer doch die Möglichkeit zum Protest in der Streitarena. Oder per PN.
In der Streitarena können auch die sozialen Konflikte unter den anderen Usern besprochen werden.



Ich kann dem nichts mehr hinzufügen. Ich finde, das klingt überaus realistisch.

Mithras Offline



Beiträge: 283

10.08.2012 09:27
#40 RE: Kritik an diesem Forum antworten

Kritik am Forum, an mod/adm. Gisy

Ist hier ja gestattet und wird hoffentlich mal zur Abwechslung nicht vom mod/Admin gelöscht


Zitat von Gysi im Beitrag Widersprüche in der Bibel
@ Schelem Alach, @ Mithras

Zitat von Mithras
schelemmchen
Schelem Alach neigt auch dazu, andere User mit Verniedlichungen zu verspotten und abzuwerten. Ich greife trotzdem mal nur deine heraus exemplarisch. Das ist keine Diskussion, die von einer Bemühung um qualifizierte Argumente zeugt! Blasiertheit, Wichtig- und Abtuereien zeugen davon, dass man eigentlich nichts auf der Pfanne hat!
Geht vernünftig miteinander um, putzt euch nicht runter! Anderen, die das lesen müssen, tut eure Armut weh! Wer dazu fähig ist, sein Gegenüber zu respektieren, wertet sich selber auf!



Ich lege nahe( von Gisy):

- Dein Diskussionspartner ist ein Mensch, der ein Recht auf Menschenwürde hat, ein Recht auf Respekt - und vielleicht sogar deine Nachsicht, dein Verständnis und deine Sympathie verdient.


Ich habe nie das Gegenteil behauptet oder mich gegenteilig verhalten !!! Ausser, dass ich jetzt mal "schelemmchen" sagte. Das kam aber in Anlehnung an seine "Sonnengöttin", ist absolut nicht diskriminierend gemeint und das sehen schelem und ich auch nicht so.

- Dein Diskussionspartner ist ein Mensch mit Gefühlen. Er hat ein Recht darauf, sie zu äußern. Wir bitten also um mehr Kritikfähigkeit. Du bist doch keine Mimose. Und wer sich innerlich sicher ist, der verträgt auch die Kritik! Jede Seite muss zum Gelingen eines Dialoges was beisteuern.

Ich tue nichts Gegenteiliges und behaupte das auch nicht. Auch ich selbst bin ein Diskussionsparntner und hab das Recht mich zu äussern. Du hast mich schon zuvor mal befremdlich angezählt und mir empfohlen, mich vom Acker zu machen, einen Grund konnte ich nicht erkennen, (nur weil ich dir sagte, du sollst mal selbst lesen ??? Das passt nicht zu deiner Aussage, man solle nicht so mimosenhaft sein.)

Und wenn was wirklich aus dem Ruder läuft, kommt der Administrator und regelt dann was. Auf den sollte man hören. Denn wer sich den Dialogregeln nicht einfügen will - und der Admin. setzt sie durch - dann ist man ganz schnell draußen.

Wo ist hier was aus dem Ruder gelaufen ??????? Oder hast du im vorauseilenden Gehorsam vorbeugen wollen ???

Wenn man der Auffassung ist, dass ich (als Admin. meine ich) total daneben liege (kann ja vorkommen), gibt's immer doch die Möglichkeit zum Protest in der Streitarena. Oder per PN. In der Streitarena können auch die sozialen Konflikte unter den anderen Usern besprochen werden.

Ja, das meine ich, du lagst mit deiner Zurechtweisung total daneben (kann ja mal vorkommen ).Wenn ich so lese, wer hier alles wen herabwürdigt, allein im Christen-Thread (siehe manden )dann frage ich mich, wo du (Gisy) da bleibst mit deinen Zurechtweisungen an die User. Diese Zurechtweisungen haben ganz andere schon vor mir verdient.
Und du hast mir schon mal auf nicht gerade nette Art klar machen wollen, dass du mich für oberlehrerhaft hällst und ich gern wieder verschwinden könne, wenn es mir nicht passe. Das ich vielleicht oberlehrerhaft rüber komme mag sein, muß ich dann mal reflektieren. Tut mir leid, wenn du das so empfindest, woran liegt es denn ? Dann aber bitte nicht nur mich anzählen, hier gibts noch ganz andere Spezialisten. Du bist doch so für Demokratie -gleiches Recht, gleiche Pflicht für alle-.
Aber ich würdige niemanden herab, innerhalb der Diskussionen, ganz anders als du mich persönlich in deinem o.g. Post herabwürdigst, in dem du intentionierst, ich sei blasiert, hätte nichts auf der Pfanne, wäre wichtigtuerisch...und das nur, weil ich "schelemchen "geschrieben hab, nicht aber wegen des Inhalts meiner Posts. Zieh also den Balken aus deinem eigenen Auge und zeig nicht auf den Splitter in meinem, ist was Wahres dran zur Abwechslung.

Und noch was: Nur weil du ein mod oder admin dieses Forums bist, rechtfertigt dies nicht die von mir gefühlte Überheblichkeit, mit der du mich des Forums verweisen willst. Und du löscht einfach meine Posts, wenn es dir passt. Hättest ja wenigstens meine erste wütende Antwort mit nem Hinweis hierher verlegen können. Ihr mods spielt euch als Richter auf. Kenn ich schon, blöde Angewohnheit, aber nicht demokratisch !!!!

[/quote]


Ich kann dem nichts mehr hinzufügen. Ich finde, das klingt überaus realistisch.[/quote]

Dito


[

--------------------------------------------------

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.911

10.08.2012 10:21
#41 RE: Kritik an diesem Forum antworten

Na, ich glaube schon, dass du eine Mimose bist.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Mithras Offline



Beiträge: 283

10.08.2012 10:53
#42 RE: Kritik an diesem Forum antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #41
Na, ich glaube schon, dass du eine Mimose bist.




Nur manchmal.

"Entschuldigung" akzeptiert und angenommen.

--------------------------------------------------

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.911

10.08.2012 10:58
#43  Kritik an diesem Forum antworten

Na, siehst du. Selbst wir können uns vertragen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Mithras Offline



Beiträge: 283

10.08.2012 12:54
#44 RE: Kritik an diesem Forum antworten

Natürlich und vielleicht überrascht dich das, aber ich finde deine allgemeinen Ansichten großartig, hab einiges von dir gelesen.

Ich werde mich bemühen, nicht alles so wörtlich zu nehmen, wenn du etwas sagst, und nicht alles auf mich zu beziehen.

--------------------------------------------------

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.911

10.08.2012 15:07
#45 Kritik an diesem Forum antworten

JETZT...

... beginnt der Wassermann! "Harmonie und Recht und Klarheit, Sympathie und Licht und Wahrheit, niemand wird die Freiheit knebeln, niemand mehr das Licht umnebeln..." Oder den Geist, wat weiß ich...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Mithras Offline



Beiträge: 283

10.08.2012 21:19
#46 RE: Kritik an diesem Forum antworten

Soll ich glauben, dass das von dir ist ?

Es ist von dir, oder ? In deinem Profil steht zur Angabe "Hobby" u.a. *Schreiben*.

--------------------------------------------------

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.911

10.08.2012 21:28
#47 Kritik an diesem Forum antworten

Oh nee! Es ist die deutsche Version von "Aquarius" von Hair! "Haare" auf deutsch.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Mithras Offline



Beiträge: 283

10.08.2012 22:18
#48 RE: Kritik an diesem Forum antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #47
Oh nee! Es ist die deutsche Version von "Aquarius" von Hair! "Haare" auf deutsch.


Da du bei deinem Zitat keine Verfasserschaft angibst und mich somit in dem Glauben hättest lassen können, dass der Spruch von dir selbst ist, wie du meiner naiv gläubigen Frage entnehmen konntest ( was aber, wenn ich sie nicht gestellt hätte ? ), könnte dies einen Plagiatsverdacht begründen. ( Scherz )

--------------------------------------------------

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.911

11.08.2012 08:02
#49 Kritik an diesem Forum antworten

Sorry, sorry. Hätte ich korrekterweise tun sollen. Aber ich dachte, die Urheberschaft wäre klar. Doch heute ist kaum bekannt, dass es ja auch eine deutsche Version von "Hair" gab. Die übrigens verdammt gut gelungen war.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Philosophierender Kommunist Offline




Beiträge: 539

11.08.2012 10:20
#50 RE: Kritik an diesem Forum antworten

Passt zwar hier nicht rein (oder doch?): Ich bin auch Wassermann! Ich weiß nur nicht, ob das ganze Astrologiezeugs glaubwürdig ist ... na ja, ist hier wohl fehl am Platze.

Seiten 1 | 2 | 3
«« esper
Frage »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor