Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 654 mal aufgerufen
 Hinduismus, Buddhismus und Taoismus
Wu Offline




Beiträge: 416

26.06.2012 19:45
Zhuangzi antworten

Zhuangzi war einer der großen Philosophen des Taoismus. Hier ab und zu ein paar Geschichten aus dem gleichnamigen Buch, die ich in anderen Foren fand.

Zitat
Erkenntnis wanderte im Norden an den Ufern des dunklen Wassers und bestieg den Berg des steilen Geheimnisses. Da begegnete sie von ungefähr dem schweigenden Nichtstun.
Erkenntnis redete das schweigende Nichtstun an und sprach: „Ich möchte eine Frage an dich richten. Was muss man sinnen, was denken, um das Tao zu erkennen? Was muss man tun und was lassen, um im Tao zu ruhen? Welche Straße muss man wandern, um das Tao zu erlangen?“
Dreimal fragte sie, und das schweigende Nichtstun antwortete nicht. Nicht dass es absichtlich die Antwort verweigert hätte; es wusste nicht zu antworten. So konnte Erkenntnis nicht weiter fragen und kehrte um. Da kam sie im Süden an das weiße Wasser und bestieg den Berg der Zweifelsendung. Da erblickte sie Willkür. Erkenntnis stellte dieselben Fragen an Willkür.
Willkür sprach: „Oh, ich weiß es; ich will es dir sagen.“
Aber während sie eben reden wollte, hatte sie vergessen, was sie reden wollte, und Erkenntnis konnte nicht weiter fragen. Da kehrte sie zurück zum Schloss des Herrn, trat vor den Herrn der gelben Erde und fragte ihn.
Der Herr der gelben Erde sprach: „Nichts sinnen, nichts denken: So erkennst du das Tao. Nichts tun und nichts lassen: So ruhst du im Tao. Keine Straße wandern: So erlangst du das Tao.“
Erkenntnis fragte den Herrn der gelben Erde und sprach: „Wir beide wissen es, jene beiden wusste es nicht. Wer hat nun recht?“
Der Herr der gelben Erde sprach: „Schweigendes Nichtstun hat wirklich recht; Willkür kommt ihm nahe; wir beide erreichen es ewig nicht.“
Erkenntnis fragte den Herrn der gelben Erde: „Wieso erreichen wir es nicht?“
Der Herr der gelben Erde sprach: „Das schweigende Nichtstun ist wirklich im Recht, deshalb, weil es kein Erkennen hat; Willkür kommt ihm nahe, weil sie Vergessen hat; wir beide erreichen es ewig nicht, weil wir Erkennen haben.“



Zitat
"Huizi sagte zu Zhuangzi: Ich habe einen großen Baum von der Art, die die Leute »Stinkbaum« nennen. Der Stamm ist so verwachsen, so voller Knorren, keiner holt aus dem ein grades Brett heraus. Die Äste sind so krumm, dass man sie zu nichts zerschneiden kann, das irgendetwas taugte. Da steht er gleich neben der Straße. Kein Zimmermann wird ihn auch nur ansehen.

Von solcher Art ist deine Lehre – groß und nutzlos.

Zhuangzi erwiderte: Hast du schon mal der Wildkatze zugesehen, wie sie sich zusammenkauert und ihre Beute belauert? Hierhin springt sie und dorthin, hoch und niedrig, bis sie schließlich in der Falle landet.
Aber hast du den Yak gesehen? Groß wie eine Gewitterwolke steht er da in seiner Kraft. Groß? Zweifellos, doch Mäuse fangen kann er nicht!

Nun hast du diesen großen Baum und sorgst dich wegen seiner Nutzlosigkeit. Warum pflanzt du ihn nicht im Land ,ohne Warum‘ in die offene Weite der Wildnis? Streife nichts tuend an seiner Seite umher und leg dich hin zu einem sorglosen Schläfchen unter ihn. Er wird nicht durch die Axt jung sterben, kein Ding fügt ihm Schaden zu. Da er zu nichts nutze ist, wie könnte er da Not leiden?“



Zitat
„,Du musst fasten‘, sagte Kongzi. ,Ich werde dir sagen, was das heißt. Glaubst du, es sei leicht, irgendetwas zu erreichen, solange du noch Vertrauen zu deinem Herz-Geist hast? Wenn du das tust, wird der strahlende Himmel dir nicht zustimmen.‘
Yan Hui sagte: ,Meine Familie ist arm. Ich habe seit mehreren Monaten keinen Wein mehr getrunken und kein Fleisch mehr gegessen. Kann man das als Fasten bezeichnen?‘ ,Das ist das Fasten vor einem Opferfest, nicht das Fasten des Herz-Geistes.‘ ,Darf ich
fragen, was das Fasten des Herz-Geistes ist?‘ Kongzi sagte: ,Mache deinen Willen einheitlich. Höre nicht mit deinen Ohren, höre mit deinem Herz-Geist. Nein, höre nicht mit deinem Herz-Geist, höre mit deinem Lebensatem. Die Ohren hören auf mit dem Hören,
der Herz-Geist hört auf mit dem Wieder-Erkennen. Der Lebensatem aber wartet leer auf die Dinge. Allein der Weg sammelt Leere.
Leere ist das Fasten des Herz-Geistes.‘
Yan Hui sagte: ,Als Hui noch nichts damit anfangen konnte, war er ganz sicher Hui. Jetzt, wo er das Herz-Geist-Fasten anwenden kann, kann er nichts mehr mit Hui anfangen. Kann man das Leere nennen?‘ Kongzi sagte: ,So ist es‘.“

___________________________________

"I think human consciousness is a tragic misstep in evolution. We became too self-aware. Nature created an aspect of nature separate from itself, we are creatures that should not exist by natural law."

True Detective

Cyrus Offline



Beiträge: 351

05.07.2012 10:00
#2 RE: Zhuangzi antworten

Das unterstützt meine allgemeine Grundthese über Religionen:

Die erste Geschichte soll wohl eine Aufforderung zur Dummheit und zur Lethargie sein.

Die zweite Geschichte zur Sinnlosigkeit, zum Ignorieren der Rationalität und der Realität, letzten Endes damit zur Verantwortungslosigkeit.

Die letzte Geschichte ist etwas schwerer zu verstehen - ich nehme an, das liegt an der fehlenden Möglichkeit, solche Texte korrekt zu übersetzen - aber ich vermute es hat etwas mit Meditation zu tun. Meditation alleine ist entspannend (da spreche ich aus eigener Erfahrung), aber Meditation unter Anleitung bzw. in Gesellschaft mit anderen Menschen ist gefährlich. Man ist viel aufnahmebereiter und der natürliche Filter, der dafür sorgt, dass man Informationen, die unwichtig sind vergisst, ist sehr viel schwächer.
Zum letzten Satz: Die Entpersonifizierung einer Person ist die ultimative Methode von Sektenführern, sich dieser Person zu bemächtigen...



Ein wirklich "großer" Philosoph, der seinen Mitmenschen solches Gedankengift verabreicht.

----------------------------------------------------------
http://www.youtube.com/watch?v=muHg86Mys7I & http://www.youtube.com/watch?v=eMfTbSBLks4

Wu Offline




Beiträge: 416

05.07.2012 18:24
#3 RE: Zhuangzi antworten

Ich seh das wie immer anders:

Die erste Geschichte ist die Infragestellung der Rationalität als Mittel das Leben zu nähren. Eine Öffnung des Lebens vom Erkennbaren zu dem Vitalen hin. Vom Denken (der Simulierung des Lebendigen) zum Lebendigen.
Letztlich geht es bei Zhuangzi oft Um die Kritik der Erkennbarkeit des Verlaufens der Dinge, letztlich auch, weil ich mich dann außerhalb des Flusses der Dinge stellen müsste, als mitzuschwimmen. Und sicher eine Bewegung zu Natürlichkeit, Einfachheit und Einfach so geschehen lassen, mitfliessen. Und überhaupt auch eine Kulturkritik.

In der zweiten um den Lobpreis der Nutzlosigkeit, des offenen, Weite, nicht-einengenden. es macht etwas, was Religion und Philosophie recht selten tun: Es preisst das Nichttun, das einfach so umherschweifen, das nicht dem sinnhaften verfallen sein, eher dem sinnlichen, dem einfachen, dem sinnlos Umherwandern und rumschlummern. dem einfach Entspannens, Urlaub machens. Inzwischen erkennt aber auch die gesellschaft die wichtigkeit des Nutzlosen, des Nicht-beschäftigtsein, spätestens seit burnout ein Thema ist.

Die letzte Geschichte beschreibt zennisch gesagt das Abfallen von Körper und Geist.
erst die bewegung vom äußerlichen zum geistig-emotionalen, dann eine bewegung vom geistig-emotionalen zum energetischen, Vitalen, Leeren, Intuitivem.
Ich seh es gearde nicht als eine Anleitung zur Meditation als Methode, eher die Beschreibung, was ihm passiert ist.

Es geht auch im letzten satz nicht um Entpersonifizierung einer Person, um über sie Macht auszuüben. (Zhuangzis Lehre oder seine geschichten wurde nie zu einer instutionalisierten Bewegung. (Hatten aber einen großen Einfluss auf die chinesischen Künste))
es ist eher der erstaunte Aufruf: Da ist ja nur Leere, alles geschieht einfach spontan, ich kann mit den Ich-Vorstellungen nix mehr anfangen.
So ein Mensch ist nicht mehr manipulierbar, dazu braucht es gerade den Glauben an Ich und freien Willen. (Siehe Scientology).

___________________________________

"I think human consciousness is a tragic misstep in evolution. We became too self-aware. Nature created an aspect of nature separate from itself, we are creatures that should not exist by natural law."

True Detective

Meditation »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor