Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 298 Antworten
und wurde 8.955 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
Blackysmart Offline




Beiträge: 1.936

22.08.2012 11:12
#276 RE: Wie funktioniert Gott Antworten

Zitat von Manden im Beitrag #274
der uralte Generalirrtum: die Menschheit kann sich nicht aus sich selbst retten .


Ja wenn Prophet Manden das behauptet, wird es wohl stimmen.

Zitat von Manden im Beitrag #274
N U R Gott kann unserem Leben einen Sinn geben . Ich weiss , es fällt schwer zu begreifen , dass wir nur N I C H T S sind .


Gott ist sinnlos.

Atheisten sehen viel realistischer als Du, dass sie nichts sind. Du hältst Dich für eine Erwählten Gottes, der für ihn für die Rettung der Menschheit kämpft. Du hältst Dich für das Idealbild der menschlichen Schöpfung. Nur du kannst Dich vom menschlichen Egoismus befreien. Nur Du verstehst Teile von Gottes Gedanken. Nur Du kennst Gottes Willen. Nur Du kennst die Wahrheit. Nur Du erkennst die massive Selbstüberschätzung der Menschheit. Nur Du weist den Menschen den weg zum ewigen Leben.

Du erhöhst dich über alle anderen Menschen, Manden. Du hältst Dich für etwas besonderes. Du trägst Züge von Größenwahn in Dir.

Zitat von Manden im Beitrag #274
Irrtum : ich bin einer der ganz wenigen , die sich vom Egoismus lösen können .


Du bist auch wirklich etwas ganz besonderes, Manden. Gib einem Psychiater mal die Möglichkeit, daran teil zu haben.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.865

22.08.2012 11:37
#277  Wie funktioniert Gott Antworten

Zitat von Manden
Irrtum : ich bin einer der ganz wenigen , die sich vom Egoismus lösen können . Du hast vergessen : Jesus hatte auch keine .

Was hatte Jesus nicht? Die Egoismus?
Du weißt, was ein freud'scher Fehler ist? =>
Du hast nicht nur keine Ahnung von der semantischen Artikelbezeichnung, sondern auch vom Begriffsinhalt selber nicht.

Und du bist das, was der Volksmund "größenwahnsinnig" nennt. Das soll jetzt keine Beleidigung sein. Du bist es. Und dagegen solltest du was unternehmen. Aber du fühlst dich ja "sehr gut", wie du gerade woanders behauptet hattest. Nun denn. Viel Spaß noch beim Leben. Du tust mir leid, wirklich.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Manden Offline



Beiträge: 1.185

22.08.2012 13:53
#278 RE: Wie funktioniert Gott Antworten

Hi Gysi ,

Jesus hatte keine Macht . Das hättest Du aber folgern können !
Danke für deine guten Wünsche . Und ich wünsche dir noch weit mehr : dass dir irgendwann mal die Augen aufgehen !
Und das wünsch ich all den anderen Atheisten in diesem Forum auch ! Andere als Atheisten sind ja leider nicht da !

Liebe Grüsse
Manfred

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.865

22.08.2012 14:26
#279  Wie funktioniert Gott Antworten

Zitat von Manden
Jesus hatte keine Macht . Das hättest Du aber folgern können !

Na, immerhin die Macht, dass über 70 (!) seiner Anhänger Evangelien über ihn schrieben. Nur vier davon sind in die Bibel reingekommen.
Und immerhin ist aus ihm die mit Abstand am meisten überschätzte Person der Menschheitsgeschichte geworden. Noch vor Buddha! Das wirst du nicht zustandebringen, Manden.... Und auch niemand anderes wird deinen Namen derart erhöhen...

Zitat
Und ich wünsche dir noch weit mehr : dass dir irgendwann mal die Augen aufgehen !

Meine sind auf. Mach deine ebenso auf!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Manden Offline



Beiträge: 1.185

22.08.2012 15:42
#280 RE: Wie funktioniert Gott Antworten

Hi ,

das ist keine Macht ! Und Jesus wurde falsch eingeschätzt ( wiederum aus vorwiegend egoistischen menschlichen Gründen ) , aber er war mit riesigem Abstand der wichtigste Mensch in der
Menschheitsgeschichte ! Um meine Bedeutung brauchst Du dir keine Gedanken machen , denn menschlicher Ruhm und Bedeutung ist gar nichts !

Liebe Grüsse
Manfred

Mithras Offline



Beiträge: 283

22.08.2012 16:51
#281 RE: Wie funktioniert Gott Antworten

Manden ! Mal #275 lesen, bitte !

--------------------------------------------------

Gebetsmühle ( gelöscht )
Beiträge:

22.08.2012 17:04
#282 RE: Wie funktioniert Gott Antworten

Zitat von Blackysmart im Beitrag #276
Gott ist sinnlos.



... ...

Mithras Offline



Beiträge: 283

22.08.2012 17:15
#283 RE: Wie funktioniert Gott Antworten

vergiss nicht #275 zu lesen...


Zitat von Manden im Beitrag #280
Hi ,

das ist keine Macht ! Und Jesus wurde falsch eingeschätzt ( wiederum aus vorwiegend egoistischen menschlichen Gründen ) , aber er war mit riesigem Abstand der wichtigste Mensch in der
Menschheitsgeschichte ! Um meine Bedeutung brauchst Du dir keine Gedanken machen , denn menschlicher Ruhm und Bedeutung ist gar nichts !



Zur Macht:

Lukas 10,21ff:"...mein Vater hat mir alle Macht gegeben." Unser Jesus-Irrtum Nr.2

Lukas 8,40ff: Macht über Krankheit und Tod.

Lukas 5,17ff: Jesus hat die Macht Sünden zu vergeben.

Lukas 4,31: Jesus erweist seine Macht und treibt einen Dämon aus.

Glauben wir den Augenzeugenberichten, dann hatte Jesus wohl Macht genug, um diese Dinge an den Menschen zu bewirken. Glauben wir dies nicht, dann irrten sich wohl die Evangelisten, die dies aufschrieben.
Aber diese sind dann keine Irrtümer Jesu, sondern die der Evangellisten.

--------------------------------------------------

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.865

22.08.2012 17:31
#284 Wie funktioniert Gott Antworten

Zitat von Manden
Um meine Bedeutung brauchst Du dir keine Gedanken machen , denn menschlicher Ruhm und Bedeutung ist gar nichts !

Na, wie praktisch. Denn Macht wirst du nicht bekommen, nie! Brauchste auch nicht. Bist ja sowieso der Wiederauferstandene, nicht?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Gebetsmühle ( gelöscht )
Beiträge:

22.08.2012 17:59
#285 RE: Wie funktioniert Gott Antworten

Zitat von Manden im Beitrag #280
Und Jesus wurde falsch eingeschätzt !

.. du >Manden< , du hast doch von Jesus, seinem Leben, seinem Wirken, seinem ganzen Hintergrund zu der damaligen Zeit , nun wirklich absolut keine einzige Ahnung .. du faselst hier doch nur dummes Zeug was man dír in deiner Sekte eingebläut hat ...

Manden Offline



Beiträge: 1.185

22.08.2012 19:13
#286 RE: Wie funktioniert Gott Antworten

Hi , gelesen .

Liebe Grüsse
Manfred

Manden Offline



Beiträge: 1.185

22.08.2012 19:16
#287 RE: Wie funktioniert Gott Antworten

Hi , sowohl als auch .

Liebe Grüsse
Manfred

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.865

22.08.2012 19:23
#288 Wie funktioniert Gott Antworten

Zitat von Manden
Hi , sowohl als auch .

Wie? Auf welchen Beitrag bezieht sich das?
Du hast also keine Macht, bist aber der Wiederauferstandene?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Manden Offline



Beiträge: 1.185

22.08.2012 19:27
#289 RE: Wie funktioniert Gott Antworten

Hi , auf Mithras #283 .

Liebe Grüsse
Manfred

sam Offline



Beiträge: 88

22.08.2012 20:40
#290 RE: Wie funktioniert Gott Antworten

Zitat von Manden im Beitrag #242
Was die schlechte Welt der schlechten Menschen bringt :
Absinken des Lebenstandards , zunehmende Kriminalität , menschliche Kälte , vielleicht sogar Not und Hunger , ...
Der allgemeine Lebensstandard war noch nie so hoch wie heute. Die zunehmende Kriminalität betrifft lediglich den jüngeren Zeitraum von etwa 20 bis 25 Jahren. In früheren Zeiten wurden sehr viel mehr Verbrechen verübt. (Aussage des BKA - also nichts Genaues weiß man) ;) Menschliche Kälte war zu anderen Zeiten weitaus verbreiteter. Und damit meine ich nicht einmal "Verbrennt die Hexe!! - Hängt den Sünder!!" Lies mal ein paar Bücher die das Thema behandeln. Biographien z.B. Not und Hunger sind relativ zu betrachten. Allgemein ist es so, daß es noch nie so wenig Hunger und Not gab wie heute. Da der heutige Zustand schon schockierend ist, wie mag es erst in alten Zeiten gewesen sein! Die Weltbevölkerung explodiert geradezu - warum wohl?? Selbst in vielen armen Ländern steigt die Lebenserwartung ständig an. Hunger und Not hat es zu allen Zeiten gegeben. Heutzutage ist die aber längst nicht mehr so flächendeckend. Soviel zu Deiner "schlechten Welt und den schlechten Menschen."

Zitat von Manden
Atheismus und Egoismus gehören eng zusammen . Es mag sein , dass einige idealistische Atheisten ( früher Kommunisten ) sich zeitweilig selbst belügen , das
gibt es auch bei Religionen , aber Atheismus führt ins Chaos

Verstehe - selbst der Grund, warum Du gläubig bist, ist ein Irrglaube. Na, das kann ja noch heiter werden :) Aber bitte mich nicht miß zu verstehen. Jeder hat das Recht gläubig zu sein und ich respektiere das. Aber zu behaupten, daß Atheisten eigentlich Lügner sind, und zwar weil sie Atheisten sind, und die Welt ins Chaos stürzen, ist gelinde gesagt, völlig absurd! Dein Tunnelblick ist sogar nach wenigen Metern bereits zugemauert. Du hast offensichtlich keinerlei Menschenkenntnis und weißt auch nicht was da draußen tatsächlich vor sich geht. Das ist als solches nicht verwerflich - aber dann lasse doch bitte auch solche dummen Behauptungen *kopfschüttel* Das sind Ansichten aus früheren Jahrhunderten, wo Viele es nicht besser wissen konnten. Sieh nicht nur das Schlechte. Für Dich zähle auch ich zu den von Dir so genannten "idealistischen Aheisten". Wie kommst Du darauf, daß das frühere Kommunisten sind ?? Ich war nie Kommunist.

Egoismus heißt Eigennutz/Eigennützigkeit. Das ist erst einmal neutral zu bewerten. Wenn Du arbeiten gehst, um Dir Deinen Lebensunterhalt zu verdienen, dann ist das Egoismus/Eigennützigkeit. Was um alles in der Welt, hat das mit Atheismus = "ohne Gott" zu tun! Dann meinst Du wohl, daß Menschen die nicht an einen Gott glauben, per se schlechte Menschen sind, rücksichtslos und nur das eigene Wohl im Fokus. Nun ja, dann schlaf mal schön weiter :)

Zitat von Manden
Aber das w i l l s t Du nicht begreifen . Richtig : ich unterwerfe mich Gott , indem ich versuche zu tun , was ich selbst als richtig erkannt habe : Liebe Natur und Mitmenschen , und sei deinem Schöpfer für alles dankbar und liebe ihn . Und diese " Unterwerfung " macht mir gar nichts , weil ich das ja sowieso getan hätte , ganz im Gegenteil ich schöpfe Kraft und Freude daraus , und die kann ich auch weitergeben . Gott ist mein bester Freund - von wegen Unterwerfung.

Jeder entscheidet selbst. Und wenn Du einen Gott brauchst, dann ist es eben so. Aber sei nicht so arrogant und hochmütig, zu glauben, daß nur Gläubige solche Eigenschaften für sich gepachtet haben. Denn so stellst Du es dar.

'Ich/wir' lieben ebenfalls die Natur und sind unseren Mitmenschen zugetan. Ob 'wir' sie mehr oder weniger lieben als Du/Ihr, kann ich pauschal nicht beurteilen. Es würde sowieso, bei genauer möglicher Prüfung, aufs individuelle hinauslaufen. Ein Mensch braucht keinen Gott um dankbar zu sein. Das heiß, manche eben doch – das ist halt so. Ich jedenfalls bin zutiefst dankbar – auch ohne Gott – oder gerade ohne einen solchen! Eine Dankbarkeit an einen Gott hat immer den Beigeschmack einer Verpflichtung. Die Dankbarkeit einfach so, ist frei und selbstverständlich, ohne nach Gottes Lohn zu schielen.

Du ahnst ja gar nicht, wieviel tiefer und freier Empfindungen und Wahrnehmungen sind, wenn sie frei von einem Gott und ohne Gebote sind. Aber in Deinen Augen sind meine Äußerungen wahrscheinlich verführerisches Teufelswerk. Nun, da kann ich Dir leider auch nicht helfen. Jeder wie er meint.

So wie der christliche Gott beschrieben wird, mit all seinen großartigen Eigenschaften, würde er nie und nimmer eine Unterwerfung verlangen. Im Gegenteil! Es heißt, daß Gott den Menschen nach seinem Bilde schuf. Der Mensch soll ihm gleich sein. Dann frage ich mal ganz logisch, wem sich Gott dann unterwerfen sollen müßte. Für richtig Gläubige fühlt sich Unterwerfung darum so gut an, weil es so viel einfacher ist, eine scheinbare Ordnung in sein eigenes Leben zu bringen. Man gibt einen Großteil seiner Verantwortung ab. Man ist letztlich nur noch seinem Gott verpflichtet und bildet sich ein, auf diese Weise die Welt auf den eigenen Schultern zu tragen. Nur ist das leider ein fataler Irrtum. Denn man klammert wesentliche Teile einfach aus. Extremer Tunnelblick tritt an die Stelle, wo vorher alles offen war.

So wie ich es sehe, ist Dein großes handicap, daß es Dir sehr schwer fällt Grenzen zu sehen und Grenzen zu ziehen!! Das wird schon oft ein Problem in Deinem Leben gewesen sein. Das analytische Denken fällt Dir schwer - ich weiß wovon ich rede ;) Aber Du tust Dir keinen Gefallen damit, wenn Du daran nichts änderst. Dieses handicap birgt auch eine große Gabe, nämlich über Grenzen schauen zu können, wo Andere weder etwas sehen und schon gar nicht vermuten. Auch diese Erfahrung hast Du immer wieder machen können. Nur hast Du leider die falschen Schlüsse daraus gezogen - das hat Dich blind für anders Denkende gemacht und maßlos überheblich. Klar, Du bist nur in gewissen Zusammenhängen überheblich. Für Andere in Deinem Umfeld magst Du vielleicht als ein sensibler und bescheidener Mensch gelten, dem man seine Sorgen erzählen kann. Aber jeder mit halbwegs klarem Verstand wird sich bald wieder von Dir abwenden, weil Du komplett in die Irre gelaufen bist.

Deine Beiträge zeigen klar und deutlich, daß Du einen verzweifelten Kampf in Dir selbst führst. Es ist Dir nicht bewußt; aber ich vermute, daß Du hier im Forum unbewußt Argumente sammelst, die Dir eines Tages helfen sollen, den Irrgarten wieder verlassen zu können. Du kämpft hier nicht gegen uns, sondern gegen Dich selbst. Du hast einen Verstand, beginne endlich ihn zu nutzen. Ich wünsche Dir ehrlich und von Herzen viel Erfolg auf einem besseren Weg! Und sei es auch nur der, daß Du Deine Arroganz und maßlose Blindheit besiegst. Für Dich gilt das Stichwort: Maßlosigkeit. Tut mir leid Dir weh zu tun (ich weiß, das streitest Du ab) aber die Ursachen dafür liegen bei Dir selbst.

Mithras Offline



Beiträge: 283

22.08.2012 20:50
#291 RE: Wie funktioniert Gott Antworten

Ich wünschte, sam, dein Text würde etwas in Manden bewegen.....

--------------------------------------------------

Manden Offline



Beiträge: 1.185

23.08.2012 07:26
#292 RE: Wie funktioniert Gott Antworten

Hi Sam , Du bist nicht nur blind , sondern wahrnehmungsunfähig , weil total von dieser Gesellschaft ( völlig egoistisch - atheistisch ) geprägt . Ich weiss , das w i l l s t Du nicht wahrhaben ,
und darum ist es auch sinnlos über derart viele Einzelheiten auf einmal zu diskutieren . Es geht eigentlich um das grundsätzliche Problem , von dem alles abhängt !
Lies meinen Beitrag ' Für oder gegen Gott ' dazu , da ist fast alles erklärt . Übrigens : dein Engagement ist erfreulich , leider ist die Richtung etwas daneben , aber im Vergleich zu den
sonstigen Kommentaren aufbaufähig .
LG Manfred

Liebe Grüsse
Manfred

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.865

23.08.2012 07:39
#293 Wie funktioniert Gott Antworten

Zitat von Mithras
Ich wünschte, sam, dein Text würde etwas in Manden bewegen.....

Das würde ich mir auch wünschen. Aber du siehst ja...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Gebetsmühle ( gelöscht )
Beiträge:

23.08.2012 13:01
#294 RE: Wie funktioniert Gott Antworten

Zitat von Mithras im Beitrag #291
Ich wünschte, sam, dein Text würde etwas in Manden bewegen.....

... vergiß es .. es ist sinnlos und reine Zeitverschwendung einen solchen Text zu schreiben ... Menschen wie >Manden< die man einer Gehirnwäsche unterzogen hat , kann man so nicht heilen ...

Gebetsmühle ( gelöscht )
Beiträge:

23.08.2012 13:02
#295 RE: Wie funktioniert Gott Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #288
bist aber der Wiederauferstandene?

... wie ? ... was ? .. kommst du da jetzt erst hinter ? ....

Mithras Offline



Beiträge: 283

23.08.2012 22:17
#296 RE: Wie funktioniert Gott Antworten

Zitat
Zitat von Mithras im Beitrag #291
Ich wünschte, sam, dein Text würde etwas in Manden bewegen.....

... vergiß es .. es ist sinnlos und reine Zeitverschwendung einen solchen Text zu schreiben ... Menschen wie >Manden< die man einer Gehirnwäsche unterzogen hat , kann man so nicht heilen ...




Leider hat Gebetsmühle Recht. Perlen vor die Säue, wie ich schon mal sagte. Die Zeit und die Gedanken, die man aufgewendet hat, sind umsonst verschenkt an diesen Menschen, es interessiert ihn nicht, er hat es sich noch nicht mal vollständig durchgelesen, glaube ich.

--------------------------------------------------

Manden Offline



Beiträge: 1.185

24.08.2012 07:27
#297 RE: Wie funktioniert Gott Antworten

Hi ihr alle , wie Mithras sagt , es liegen nun genug Perlen vor den Säuen .
Beschäftigt euch den Rest eures Lebens intensiv mit ihnen ! Vielleicht erkennt ihr irgendwann ihren Glanz ?

Liebe Grüsse
Manfred

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.865

24.08.2012 07:54
#298 Wie funktioniert Gott Antworten

Zitat von Manden
Hi ihr alle , wie Mithras sagt , es liegen nun genug Perlen vor den Säuen .
Beschäftigt euch den Rest eures Lebens intensiv mit ihnen ! Vielleicht erkennt ihr irgendwann ihren Glanz ?

Ich bin keine Sau! Eine schlimme Beleidigung ist das! Ich bin ein Eber. Ein geiler Keiler. (So, jetzt ist aber gut...)

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

sam Offline



Beiträge: 88

24.08.2012 18:39
#299 RE: Wie funktioniert Gott Antworten

Ach, da hab ich doch mal wieder versäumt, mich benachrichtigen zu lassen. Ob da der alte Freud wieder mal...?

Leute, Ihr irrt Euch. An der Art seiner Reaktion ist sehr deutlich erkennbar, daß der arme Manden doch mal etwas verspürt hat Daß man bei Leuten wie Manden gegen eine Wand redet/schreibt, ist doch sonnenklar. Das Gute ist doch aber, daß selbst der Verbohrteste nicht gänzlich an der Realität/(Wahrheit) vorbeikommt - wie man wie gesagt deutlich an der Antwort erkennen kann. Manden ärgert das leider - ich habe es aber freundlich gemeint. Ansonsten sind die Kommentare auf solche Armseeligkeiten ja auch wichtig für Andere, die 'auf wackeligen Füßen stehen' und hier lesen.

Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz