Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 2.261 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3
Manden Offline



Beiträge: 1.185

15.08.2012 21:24
#51 RE: unfreiwillig ungläubig antworten

Hi Gysi , woher all diese seltsame Fantasie ? Ich hab übrigens die 1 Milliarde hungernder Menschen gemeint .
Dass Du nicht an Gott glaubst , ist schlecht für dich . Meine Überzeugung , und schlecht für jeden Menschen .
Dein Gottesbild ist völlig falsch . Gott ist ein liebender Vater für uns . Dass wir vieles nicht verstehen können , liegt an unserer fehlenden Reife ( natürlich auch Intelligenz ) .
Lacht ruig über mich . Lachen ist gesund . Und ich habe auch Mitleid mit dieser Menschheit , die nicht weiss , was sie tut . Meine Tochter gehört da auch dazu , aber sie ist sehr froh
über meine Grosszügigkeit und jederzeitige Hilfsbereitschaft .
LG M.

Liebe Grüsse
Manfred

Cyrus Offline



Beiträge: 351

15.08.2012 21:29
#52 RE: unfreiwillig ungläubig antworten

Zitat
Dass wir vieles nicht verstehen können , liegt an unserer fehlenden Reife ( natürlich auch Intelligenz ) .



Du kapierst es einfach nicht? Argumentum ad hominem. Du willst beweisen, dass wir mit unseren Aussagen unrecht haben, indem du unsere Reife anzweifelst. Das ist ein logischer Fehler.

----------------------------------------------------------
http://www.youtube.com/watch?v=muHg86Mys7I & http://www.youtube.com/watch?v=eMfTbSBLks4

Dopamin Offline



Beiträge: 228

15.08.2012 21:43
#53 RE: unfreiwillig ungläubig antworten

Zitat von Manden im Beitrag #51
Hi Gysi , woher all diese seltsame Fantasie ? Ich hab übrigens die 1 Milliarde hungernder Menschen gemeint .
Dass Du nicht an Gott glaubst , ist schlecht für dich . Meine Überzeugung , und schlecht für jeden Menschen .
Dein Gottesbild ist völlig falsch . Gott ist ein liebender Vater für uns . Dass wir vieles nicht verstehen können , liegt an unserer fehlenden Reife ( natürlich auch Intelligenz ) .
Lacht ruig über mich . Lachen ist gesund . Und ich habe auch Mitleid mit dieser Menschheit , die nicht weiss , was sie tut . Meine Tochter gehört da auch dazu , aber sie ist sehr froh
über meine Grosszügigkeit und jederzeitige Hilfsbereitschaft .
LG M.


Das du vor allem eines nicht verstehen kannst, liegt an deiner fehlenden Reife und an deiner fehlenden Intelligenz.
Es gibt keinen beschissenen Schöpfer.
Ich will dein Mitleid und deine Grosszügigkeit nicht, genausowenig wie ich den Schöpfer lieben will.

Heureka

Mithras Offline



Beiträge: 283

15.08.2012 22:15
#54 RE: unfreiwillig ungläubig antworten

Äääähhh, klopf, klopf...

ich wollt ja nur mal ganz vorsichtig daran erinnern, dass hier vielleicht Minderjährige mitlesen...ich mein wegen der Fäkalausdrücke...und wir wollen doch nicht unbeherrscht werden ?

--------------------------------------------------

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.201

16.08.2012 08:15
#55 unfreiwillig ungläubig antworten

Zitat von Manden
Dass Du nicht an Gott glaubst , ist schlecht für dich .

Neenee: Dass du an einen Gott glaubst, der sich dermaßen unkenntlich gibt, der Unglauben trotzdem dermaßen füchterlich abstraft - dass du dich diesem Gott auch noch unterwirfst und tatsächlich seine vermeintliche Gerechtigkeit bezeugst und bezeugst, in zu LIEBEN! - das ist schlecht für deine Realwahrnehmung, für dein Rechts- und Liebes-, Glücks- und Eigenempfinden - das ist schlecht für dich!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Gebetsmühle ( gelöscht )
Beiträge:

16.08.2012 09:43
#56 RE: unfreiwillig ungläubig antworten

Zitat von Dopamin im Beitrag #49
Ja, eine Zeitlang wars echt witzig, aber da ich ja auch gerne mal vernünftig diskutiere und Manden alles mit seinem Müll zubombt gehz mir langsam doch ein wenig auf den Keks).

... aber ohne seine witzigen Beiträge wäre es hier stinklangweilig ... er ist doch ein guter Forumsclown ..

Manden Offline



Beiträge: 1.185

16.08.2012 10:04
#57 RE: unfreiwillig ungläubig antworten

Hi Gysi , das ist schon sachlicher .
Gut , wenn Du Gott nicht erkennen kannst - wer weiss , was alles noch kommt ?
Aber dann versuche einfach die Natur und deine Mitmenschen zu lieben , soweit es dir möglich ist ! Das ist auch okay !
Alles , was uns einer ethischen Reife näher bringt , ist wichtig ! Und zwar nicht nur als Individuum sondern als gesamte Menschheit !
LG M.

Liebe Grüsse
Manfred

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.201

16.08.2012 10:18
#58 unfreiwillig ungläubig antworten

Zitat von Manden
Gut , wenn Du Gott nicht erkennen kannst - wer weiss , was alles noch kommt ?

Na, wer weiß, was bei dir noch alles an Entwicklung zur Realwahrnehmung noch kommt...

Zitat
Aber dann versuche einfach die Natur und deine Mitmenschen zu lieben , soweit es dir möglich ist !

Tue ich das nicht? Ich tue es! Aber deine Schöpferliebe - diese (vermeintliche) Liebe zu diesem furchtbaren Schöpfer! - hindert dich daran, die Menschen und dich selbst zu lieben! Was du da bekennst, ist keine Liebe.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Mithras Offline



Beiträge: 283

16.08.2012 10:22
#59 RE: unfreiwillig ungläubig antworten

Zitat von Manden im Beitrag #57
Hi Gysi , das ist schon sachlicher .
Gut , wenn Du Gott nicht erkennen kannst - wer weiss , was alles noch kommt ?
Aber dann versuche einfach die Natur und deine Mitmenschen zu lieben , soweit es dir möglich ist ! Das ist auch okay !Alles , was uns einer ethischen Reife näher bringt , ist wichtig ! Und zwar nicht nur als Individuum sondern als gesamte Menschheit !
LG M.


Also hatte ich doch gar nicht so Unrecht (wie schön) als ich schrieb ( in "die Ein-Satz-Philosophie"):

gestern an Manden:
Und warum ist alles sinnlos, wenn ich dabei nicht an einen Schöpfer glaube ? Zumindest würde ich dazu beitragen, die Welt ein bißchen besser zu machen. Ich würde das als sinnvoll ansehen, denn es dient der Menschheit und der Natur. Und somit hätte ich auch meinen Egoismus überwunden. Denn: wenn ich all diese dienlichen Dinge mache in dem Bewustsein, dass keine Belohnung auf mich wartet in Form von ewigem Leben, dann erst wäre mein Verhalten völlig selbslos und damit nicht mehr egoistisch.

hat ja doch was gebracht....

--------------------------------------------------

Gebetsmühle ( gelöscht )
Beiträge:

16.08.2012 10:24
#60 RE: unfreiwillig ungläubig antworten

Zitat von Manden im Beitrag #57
Alles , was uns einer ethischen Reife näher bringt , ist wichtig ! !


... und davon bist du Lichtjahre entfernt ...

Mithras Offline



Beiträge: 283

16.08.2012 10:29
#61 RE: unfreiwillig ungläubig antworten

Anhang zu #59

Resümee: es ist viel selbstloser gute Dinge zu tun, wenn man keine Belohnung erwartet, wie z.B. das ewige Leben. Deshalb sollte man sich fragen, ob es nicht gerade die Atheisten sind, die viel wahrhaftiger ihren "Egoismus" überwinden. Im Umkehrschluss könnte man den Gläubigen Berechnung, Kalkül oder Bauchpinselei vorhalten.

--------------------------------------------------

Gebetsmühle ( gelöscht )
Beiträge:

16.08.2012 10:38
#62 RE: unfreiwillig ungläubig antworten

Zitat von Mithras im Beitrag #61
Deshalb sollte man sich fragen, ob es nicht gerade die Atheisten sind, die viel wahrhaftiger ihren [schwarz]"Egoismus" überwinden[/schwarz]. Im Umkehrschluss könnte man den Gläubigen Berechnung, Kalkül oder Bauchpinselei vorhalten.[/lila]

.. genauso ist es ... denn Atheisten sind keine Egoisten, weil Atheisten die vorhandenen Religionen hinterfragen und sich auch bereitwillig zu etwas bekennen, wenn der entsprechende Nachweis erbracht werden kann ... Gläubige dagegen halten nur noch stur an ihren Religionen und dem Geschwätz fest, welches man ihnen von Kindheit als Gehirnwäsche eingebläut hat .... das ist Egoismus pur ...

Mithras Offline



Beiträge: 283

16.08.2012 10:57
#63 RE: unfreiwillig ungläubig antworten

Zitat
Zitat von Mithras im Beitrag #61
Deshalb sollte man sich fragen, ob es nicht gerade die Atheisten sind, die viel wahrhaftiger ihren [schwarz]"Egoismus" überwinden[/schwarz]. Im Umkehrschluss könnte man den Gläubigen Berechnung, Kalkül oder Bauchpinselei vorhalten.[/lila]

.. genauso ist es ... denn Atheisten sind keine Egoisten, weil Atheisten die vorhandenen Religionen hinterfragen und sich auch bereitwillig zu etwas bekennen, wenn der entsprechende Nachweis erbracht werden kann ... Gläubige dagegen halten nur noch stur an ihren Religionen und dem Geschwätz fest, welches man ihnen von Kindheit als Gehirnwäsche eingebläut hat .... das ist Egoismus pur ...



Recht hast du Gebetsmühle !! Und Manden muß sich vorwerfen lassen, hier egoistisch nur seine Meinung durchboxen zu wollen,ohne auch nur einmal Interesse für uns andere aufbringen zu wollen. Könnte doch mal sein, das einer von uns gar keine unüblen Gedankengänge hat, aber NEIN, es kann nicht sein, was nicht sein darf. ER liegt auf keinen Fall falsch !
Er hat alles erkannt, wir sind die blöden.
Ich frage mich so langsam, Manden: was würdest du tun, wenn du die Macht hättest, wie ein Diktator in einem totalitären System, uns zu deiner Überzeugung zwingen zu können ????

--------------------------------------------------

Gebetsmühle ( gelöscht )
Beiträge:

16.08.2012 13:04
#64 RE: unfreiwillig ungläubig antworten

Zitat von Mithras im Beitrag #63
Ich frage mich so langsam, Manden: was würdest du tun, wenn du die Macht hättest, wie ein Diktator in einem totalitären System, uns zu deiner Überzeugung zwingen zu können ????

... gute Logik ...
... vielleicht würde Manden dann alle Diktatoren der Geschichte locker in einen Sack stecken und der gefürchteste Diktator der Geschichte sein, der seine Wahnvorstellungen bis zur eigenen Paranoia durchsetzen würde ... und alles im Namen seines Gottes ... und schon sind wir wieder am Anfang der Geschichte warum Religion erfunden wurde und durchgesetzt wird ..

Manden Offline



Beiträge: 1.185

16.08.2012 13:11
#65 RE: unfreiwillig ungläubig antworten

Hi Gysi , ich praktizere Liebe .
LG M.

Liebe Grüsse
Manfred

Gebetsmühle ( gelöscht )
Beiträge:

16.08.2012 13:14
#66 RE: unfreiwillig ungläubig antworten

Zitat von Manden im Beitrag #65
, ich praktizere Liebe ..

.. na dann viel Spaß ... ist sie hübsch ... und ... äääähhhhh > wie verhütest du denn

Mithras Offline



Beiträge: 283

16.08.2012 13:17
#67 RE: unfreiwillig ungläubig antworten

Er meint nicht die Liebe in Form von ÉROS,

Er meint Agápe und Philía

--------------------------------------------------

Gebetsmühle ( gelöscht )
Beiträge:

16.08.2012 14:18
#68 RE: unfreiwillig ungläubig antworten

Zitat von Mithras im Beitrag #67
Er meint nicht die Liebe in Form von ÉROS,

Er meint Agápe und Philía


.. was .. wie .. ein flotter Dreier

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

16.08.2012 14:25
#69 RE: unfreiwillig ungläubig antworten

Zitat von Gebetsmühle im Beitrag #68
Zitat von Mithras im Beitrag #67
Er meint nicht die Liebe in Form von ÉROS,

Er meint Agápe und Philía


.. was .. wie .. ein flotter Dreier




Du verwechselst einfach Liebe mit Lust Mühle.
Was Deine Mühle mahlt, ist nicht zu empfehlen.
Freilich entschuldigt Dich der Sprachgebrauch.
Ich liebe zb. Bach und die Orgel.
Aus Deiner Sicht wäre das ein flotter Dreier.

Mithras Offline



Beiträge: 283

16.08.2012 15:43
#70 RE: unfreiwillig ungläubig antworten

Gebetsmühle

*LACH* googel mal oder nimm den Duden *LACH*


Das sind die Definitionen der Liebe.

Éros: die körperliche Liebe und die Leidenschaft

Agápe: Nächstenliebe

Philía: Freundesliebe

--------------------------------------------------

Gebetsmühle ( gelöscht )
Beiträge:

16.08.2012 16:43
#71 RE: unfreiwillig ungläubig antworten

Zitat von Mithras im Beitrag #70
[lila]Gebetsmühle

Das sind die Definitionen der Liebe.
Éros: die körperliche Liebe und die Leidenschaft


.. solche Ferkeleien tun meinen Augen weh und wurden mir verboten ...

Mithras Offline



Beiträge: 283

16.08.2012 16:58
#72 RE: unfreiwillig ungläubig antworten

Schallend lach ! Du verstößt gegen das 8. Gebot, mein Freund !

--------------------------------------------------

Gebetsmühle ( gelöscht )
Beiträge:

16.08.2012 17:08
#73 RE: unfreiwillig ungläubig antworten

... nicht mit Absicht und das ist straffrei

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor