Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 3.411 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2
Xeres Offline




Beiträge: 2.587

23.04.2006 13:38
#26 RE: ! antworten

In Antwort auf:
Bring den Gegenbeweis das dies alles nur erfunden sei

Was die Mondspaltung angeht, so glaube ich, dass die Chinesen da was mitbekommen hätten. Die Chinesen haben den Himmel und die Sterne beobachtet und die Supanova beobachtet, die heute zum Krebsnebel auseinandergedriftet ist. Wenn im Mond davon eine Spur zurückblieb, müsste davon auch etwas in Chinesischen Schriften zu finden sein.

In Antwort auf:
Du OPFER

Die Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen.
(J.J. Rousseau, schw.-frz. Phil., 1712-1778)


Der Glaube kann uns niemals von etwas überzeugen, was unserer Erkenntnis zuwiderläuft.
(John Locke, engl. Philosoph, 1632-1704)

Lass dir kein "X" für ein "U" vormachen. Sei auf der Hxt!

Navigator Offline



Beiträge: 247

23.04.2006 13:41
#27 RE: ! antworten

Es ist nicht nur den chinesen vorbehalten, mach doch selber den Test und such nach einer Stelle die sich durch den Mond durchzieht...mit bisschen Glück wirst die Stelle schon finden.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

23.04.2006 13:45
#28 RE: ! antworten

Ich meinte: Wenn ein Riss zurückgeblieben ist, dann sah der Mond vor diesem Ereignis ein wenig anders aus als danach. Dieser Unterschied sollte doch noch mehr Leuten aufgefallen sein. Wann soll die Mondteilung stattgefunden haben? In welcherm Jahrhundert und, wenn möglich, zu welcher Tageszeit?
__________________________________________________
Es ist sehr gefährlich, zuzuhören. Hört man zu, kann man überzeugt werden, und wer sich durch ein Argument überzeugen läßt, ist ein von Grund auf unvernünftiger Mensch.
(Oscar Wilde, engl. Schriftsteller, 1854-1900)

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

23.04.2006 13:48
#29 RE: ! antworten

Vorallem müsste diese Mondteilung JEDER Mensch der gerade zum Himmel gekuckt hat und
dort den Mond sah gesehen haben und es müsste in den Mythen der verschiedenen
Kulturen und Völker davon wimmeln. Aber fehlanzeige, es scheinen nur die Moslems
die Welt zu sehen *G*

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

23.04.2006 13:59
#30 RE: ! antworten

Ich habe deinen Ratschlag befolgt und einige Mondbilder angesehen.
http://www.mond.de/mondbilder.php?&katid=1
Vielleicht ist es auf den Bildern schlecht zu erkennen, aber ich glaube keinen Riss oder auffälige Linie erkennen zu können.
__________________________________________________
Es ist sehr gefährlich, zuzuhören. Hört man zu, kann man überzeugt werden, und wer sich durch ein Argument überzeugen läßt, ist ein von Grund auf unvernünftiger Mensch.
(Oscar Wilde, engl. Schriftsteller, 1854-1900)

emanuel ( Gast )
Beiträge:

23.04.2006 15:07
#31 RE: ! antworten

mohammed ist im zeichen des krebses geboren. seine mutter im stierzeichen.
daher auch die darstellung von halbmond und morgenstern.

und ein

emanuel ( Gast )
Beiträge:

23.04.2006 15:17
#32 RE: ! antworten

ich bin emanuel,

ich sage,

das größte wunder von mohammed ist wohl das, er redet den erwarteten prophenten der da kommen soll so an:

"ehe du dich uns zuwendest, wende dich an die christen".

weder die vereinnahmung durch die eigene religion, auch nicht der vortritt an die älteste religion der juden,
nein, er schickt ihn zuerst gradewegs zu den christen. das nenne ich ein wunder!

und ein


Xeres Offline




Beiträge: 2.587

23.04.2006 15:48
#33 RE: ! antworten

Emanuel, wenn du mir einen Gefallen tun willst, dann halt dich aus Sachen raus die du Geistig nicht erfassen kannst. Es hilft hier keinem wenn du irgendwelche Horoskope anferitgst oder Karten legst. Du beziehst dich nicht auf's Thema, du hälst Monologe. Schreib doch lieber noch ein paar Gedichte ab und Markier die Stellen farbig die dir besonders Wichtig erscheinen, am besten in einem anderen Forum, danke.
__________________________________________________
Es ist sehr gefährlich, zuzuhören. Hört man zu, kann man überzeugt werden, und wer sich durch ein Argument überzeugen läßt, ist ein von Grund auf unvernünftiger Mensch.
(Oscar Wilde, engl. Schriftsteller, 1854-1900)

Navigator Offline



Beiträge: 247

23.04.2006 16:19
#34 RE: ! antworten
Hab die Bilder gerade angeschaut, doch denke die haben eine noch zu grosse Entfernung um das genau zu sehen, die Mondspaltung wurde nicht nur von Arabern gesehen, bis hin zu afrika war sie zu beobachten, und soweit mir gekannt hat sich ein König von Afrika (weiss den namen nicht mehr), nachdem er dieses unerklaerliche Ereignis gesehen hat, einige Diener gesand um den Ursprung herauszufinden, und als diese dann zurückkamen und gesagt haben das es der Prophet gemacht habe, hat sich dieser König zum islam bekehrt...

Es konnten nur diejenigen sehen bei denen es um diese Tageszeit Nacht war, die einen klaren Blick zum Mond hatten. Vlt haben deswegen einige islamische Laender heute den Halbmond als Flagge. zB. Türkei oder Tunesien

Der Mond spielt bei uns eine sehr wichtige Rolle (bei Mensch und Natur), wen irgendwo auf der Erde mal eine Totale Sonnenfinsternis ist, dann gibt es 6 Tage zuvor oder 6 Tage danach erst Flugzeugabstürze und es kommt irgendwo auf der Welt zu einem Erdbeben...

Navigator Offline



Beiträge: 247

23.04.2006 16:50
#35 RE: ! antworten
Habe mir gerade die Frage gestellt wie die Darwinisten die Entstehung des Mondes sehen...Will jetzt nicht nochmal einen Thread extra dafür öffnen und frage das einfach in diesem Thread. Vanini und Co. sagt uns mal bitte wie der Mond eurer Meinung nach entstanden ist.

Bestimmt kommt nun sowas :

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/co..._Simulation.gif

albern, dafür ist der Mond aber ziemlich rund und die Erde hat sich auch ziemlich rund wieder geheilt oder seht ihr das anderes?

emanuel ( Gast )
Beiträge:

23.04.2006 17:35
#36 RE: ! antworten

In Antwort auf:
Emanuel, wenn du mir ...

nein, nein nein nein ... in meiner zeit jedenfalls nicht. so weit kommt´s noch.

und ein

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

23.04.2006 19:34
#37 RE: ! antworten

In Antwort auf:
Der Mond spielt bei uns eine sehr wichtige Rolle (bei Mensch und Natur), wen irgendwo auf der Erde mal eine Totale Sonnenfinsternis ist, dann gibt es 6 Tage zuvor oder 6 Tage danach erst Flugzeugabstürze und es kommt irgendwo auf der Welt zu einem Erdbeben...

Na aber hallo....
Wenn du hier so einen Unfug verzapfst, dann liefere wenigstens einen Link mit wo man nachlesen kann, wie die Wissenschaft auf die du dich berufst das statistisch begründet.

In Antwort auf:
Es konnten nur diejenigen sehen bei denen es um diese Tageszeit Nacht war, die einen klaren Blick zum Mond hatten. Vlt haben deswegen einige islamische Laender heute den Halbmond als Flagge. zB. Türkei oder Tunesien

Der Halbmond kommt von der Mondspaltung ?
Der mond teilt sich... und wächst wieder zusammen... sag mal seid ihr noch bei Trost ?
Da hört der Spass auf Mann....
Wer einen solchen Müll für bare Münze nimmt, mit dem kann man nicht in einem Zimmer sein ...!
Das finstere Mittelalter ist dein Wegweiser, Navigator
Möge es dir den Weg dahin weisen, wo du keinen großen Schaden anrichten kannst.... in die Wüste vielleicht.....oder aber auf den Mond,
da kannst du gleich mal nachsehen ob du die Narbe findest, die dein Prophet hinterlassen hat.

Wenn die von der Erde aus keiner sehen kann.....dann ist sie nicht da.....kapiert?
So bescheuert kann keiner sein.....obwohl....du bist mal SLK gefahren oder?.....dann kann ichs nicht ausschliessen.

Wie gesagt ....lass dich auf den Mond schiessen....ich hab da ein Grundstück...kannste mieten....

manomanomanalachmachmachmichschachmattach....amen

atz


Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

23.04.2006 20:07
#38 RE: ! antworten

In Antwort auf:
dafür ist der Mond aber ziemlich rund und die Erde hat sich auch ziemlich rund wieder geheilt

Zweidimensionale Körper sind Rund, die Erde und der Mond sind annähernd Kugeln.
Also um die Grafik zu erklären die du da verlinkt hast:
Die zwei Körper, die Urerde (nennen wir sie mal so) und ein kleinerer Körper treffen aufeinander. Beide sind noch sehr heiß und haben keine feste Kruste (vergleiche: frischer Wackelpudding). Der Mond entsteht aus dem kleineren Körper der etwas Masse der Urerde mitschleppt (in einer Lavalampe kann man so etwas sehen) und ist in einer Umlaufbahn um die Erde eingeschwungen. Die Flüssigen Massen hatten sehr lange Zeit um sich wieder zu kugeln zu formen (verwantwortlich dafür ist die Gravitation, Flüssigkeiten nehmen bekanntermaßen eine Kugelform an).
Lange Zeit nach dem Zusammentreffen wurde die Erde kalt genug, damit Wasser kondensieren konnte...
__________________________________________________
Es ist sehr gefährlich, zuzuhören. Hört man zu, kann man überzeugt werden, und wer sich durch ein Argument überzeugen läßt, ist ein von Grund auf unvernünftiger Mensch.
(Oscar Wilde, engl. Schriftsteller, 1854-1900)

Navigator Offline



Beiträge: 247

23.04.2006 22:03
#39 RE: ! antworten

Sonnenfinsternis in Deutschland glaub das war im August 98, keine 5 Tage spaeter kam das Riesenedbeben in der Türkei, neulich gabs eine totale Sonnenfinsternis in der Türkei keine 5 Tage spaeter gabs ein Erdbeben im iran, das was ich sage haben viele Zeitungen schon geschrieben das die wahrscheinlichkeit das ein Erdbeben passiert irgendwo auf der Welt zu 90% nach dieser +-6 Tage regel der totalen Sonnenfinsternis passiert.

Das der Halbmond davon stammt halte ich für nicht so unwahrscheinlich...ich kenn nicht die Geschichte jedes islamischen landes und von daher ist das nur eine Vermutung.

Tja mit Gottes Hilfe kann man alles machen, und dies hat unser Prophet auch genutzt mit Gottes Hilfe, Gott muss nur sagen Sei und es ist. U Know.

Deine absichten sind doch klar Geartner du willst nur wieder streit stiften, wie immer.

Xerxes das hört sich nicht so schlecht an was du sagst, aber es spielen da hunderte von Zufallsfaktoren mit. ich mein der Abstand zwischen den beiden ist so genau das wen der Mond nur etwas weiter entfernt weare, das wir da schon gar nicht mehr auf der Erde leben könnten. Ausserdem müsste es dann auf der Erde hinweise für so einen gigantischen Einschlag geben. Und das sich die Erde von alleine wieder rund heilt glaub ich irgendwie nicht. ich mein wieso dreht sich die Erde und wieso dreht sich der Mond? Wieso kommt der Mond uns nicht zu nahe? Hunderte parameter und mit jedem sinkt die wahrscheinlichkeit das dieses ganze nur zufall ist.

emanuel ( Gast )
Beiträge:

23.04.2006 22:20
#40 RE: ! antworten

zufall?

wenn man mit einem sechsseitigen würfel oft genug würfelt,
dann kommen alle sechs zahlen gleich oft.
in der wahrscheinlichkeitsberechnung spricht man dann von
einer gleichmäßigen streuung.

so gesehen ist gott ein spieler.
der scheißkerl wird mir immer sympatischer.

obwohl ich mich jetzt mit meinem as-royal-flash brausen kann,
der hat bestimmt noch etwas höheres ...

und ein


Xeres Offline




Beiträge: 2.587

23.04.2006 22:33
#41 RE: ! antworten

In Antwort auf:
wen der Mond nur etwas weiter entfernt weare, das wir da schon gar nicht mehr auf der Erde leben könnten.

Warum sollte das Leben auf der Erde dann nicht möglich sein?

In Antwort auf:
Ausserdem müsste es dann auf der Erde hinweise für so einen gigantischen Einschlag geben. Und das sich die Erde von alleine wieder rund heilt glaub ich irgendwie nicht.

Nein, muss es nicht zwingend. Die Erde war zu dem Zeitpunkt Glutflüssig (ca. vor 4.5 Milliarden Jahren), nach dem Einschlag konnte sich die Erde sehr lange Zeit abkühlen und bildete erst dann eine feste Kruste (Sie ist heute bis 40 Kilometer dick, aber an einigen Stellen bekanntermaßen brückig, besonders an den Rändern der Tecktonischen Platten), den Urkontinet Pangea. Dieser Urkontinent Brach auseinander und driftete bis in die heutigen Positionen.

In Antwort auf:
ich mein wieso dreht sich die Erde und wieso dreht sich der Mond?

Das hängt mit der (vermutlichen)Entstehung des Sonnensystems zusammen: Eine früh entstandene Sonne wurde zur Supanova, möglich auch mehrere, und bildeten einen großen Nebel. In dem Nebel bildete sich ein Wirbel um den Gravitationsmittelpunkt, später unsere Sonne, die restliche Materie klumpte sich zu Planeten zusammen. Der Drehimpuls (durch den Wirbel und Kometeneinschläge) blieb erhalten, im Falle der Erde entstand die Eigendrehung und vielleicht auch die Schräglage der Achse, möglicherweise auch durch die beschriebene Mondbildung.

In Antwort auf:
Hunderte parameter und mit jedem sinkt die wahrscheinlichkeit das dieses ganze nur zufall ist.

Es gibt tausende und abertausende andere Konfigurationsmöglichkeiten in der sich Erde und Mond ebenfalls verträglich umeinander drehen. Das es genau so ist, wie es eben ist, dafür ist die Wahrscheinlickeit sicherlich denkbar gering, aber die Realität spricht dafür, dass es eben so passiert ist.
__________________________________________________
Es ist sehr gefährlich, zuzuhören. Hört man zu, kann man überzeugt werden, und wer sich durch ein Argument überzeugen läßt, ist ein von Grund auf unvernünftiger Mensch.
(Oscar Wilde, engl. Schriftsteller, 1854-1900)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

28.04.2006 22:26
#42 RE: ! antworten
Zitat von Emanuel

so gesehen ist gott ein spieler.
der scheißkerl wird mir immer sympatischer.


soso, so bist du also...

emanuel ( Gast )
Beiträge:

29.04.2006 22:45
#43 RE: ! antworten

hallo Robin87!

na und, die pointe hast du nicht gelesen?

In Antwort auf:
obwohl ich mich jetzt mit meinem as-royal-flash brausen kann,
der hat bestimmt noch etwas höheres
...

und ein

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor