Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 106 Antworten
und wurde 5.283 mal aufgerufen
 Esoterik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Gebetsmühle ( gelöscht )
Beiträge:

03.09.2012 18:17
#51 RE: Sternenkunde Thread geschlossen

Zitat von sam im Beitrag #47
Wenn man sich auf einem Terrain bewegt, das man nicht kennt, sollte man sinnvolle Fragen stellen.


.. deine plötzliche Selbsterkenntnis ist überraschend ...

sam Offline



Beiträge: 88

04.09.2012 22:02
#52 RE: Sternenkunde Thread geschlossen

Zitat von Gysi im Beitrag #50
Dann viel Erfolg bei den anderen Usern.
Ach je, das ist wirklich eine recht dumme Reaktion von Dir. Aber schon klar.. Du fühlst Dich schon irgendwie ertappt und siehst keinen anderen Ausweg. Peinlich für Dich.
Es gibt hier im Forum eine kleine Anzahl von Leuten, deretwegen manche Themen sehr interessant sind. Aber mit einem Admin, der sich quasi verfolgt fühlt (siehe Beitrag Nr. 48) ist ein Forum für mich uninteressant.

Schade - tschüß

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.940

05.09.2012 07:20
#53 Sternenkunde Thread geschlossen

Zitat von Sam
Es gibt hier im Forum eine kleine Anzahl von Leuten, deretwegen manche Themen sehr interessant sind.

Auch du bist eine Userin, die mit ihren Beiträgen dem RF echt was gebracht hat! Nur beim Thema Astrologie - da entwickelst du eine missionarische Erweckungsgier und eine Kritikunfähigkeit wie viele andere Religiöse (anderer Bekenntnisgruppen) auch. Schade, schade. Ich habe dich gerne hier gesehen. Auch als Streitpartnerin.

Zitat
Aber mit einem Admin, der sich quasi verfolgt fühlt (siehe Beitrag Nr. 48) ist ein Forum für mich uninteressant.

Verfolgt? Oha! Und warum wendest du dich dann nicht den anderen Usern zu? Ich bin doch nicht der einzige - auch nicht in dieser Forenwelt...

Wie auch immer. Ein schönes Leben noch. Und schöne Horoskope.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Blackysmart Offline




Beiträge: 1.921

05.09.2012 08:33
#54 RE: Kritik an diesem Forum Thread geschlossen

Zitat von Sam
Astrologie ist ein äußerst komplexes System, welches nur von wenigen Menschen wirklich verstanden wird... Und irgendwann schoß mir in den Kopf: Hey, der Mann hat eine ausgeprägte neptunische Energie, mal sehen wann der geboren ist - und schaute schnell bei Wikipedia nach. Und siehe da: 12. März - heißt Sonne in Fische... Fest steht, und das hatte ich deutlich wahrgenommen, daß er eine sehr starke Neptunenergie hat. ...Die Astrologie wird immer noch von vielen Leuten in recht dilettantischer Weise benutzt...



Dazu braucht man eigentlich nicht viel zu sagen.

Du kommst mir beim Thema Astrologie vor wie (Ex)Mitforist Manden bei seinem Gott. Einen Sachverhalt möglichst verkomplizieren, der Mehrheit die Kompetenz darüber absprechen und selbst den Durchblick haben wollen. Dieses Schemata ist bei allen geglaubten Dingen gleich. Nur so funktioniert der Selbstbetrug und Abschottung gegen Kritik.

Philosophierender Kommunist Offline




Beiträge: 539

05.09.2012 15:23
#55 RE: Kritik an diesem Forum Thread geschlossen

Zitat
Ach je, das ist wirklich eine recht dumme Reaktion von Dir. Aber schon klar.. Du fühlst Dich schon irgendwie ertappt und siehst keinen anderen Ausweg. Peinlich für Dich.
Es gibt hier im Forum eine kleine Anzahl von Leuten, deretwegen manche Themen sehr interessant sind. Aber mit einem Admin, der sich quasi verfolgt fühlt (siehe Beitrag Nr. 48) ist ein Forum für mich uninteressant.


Ich finde, sam hat Recht. Wieso wird dieses Thema nicht ernsthaft besprochen? In diesem Forum fehlt eine gewisse Objektivität. Objektivität bedeutet Unparteilichkeit und Werteneutralität.
Dieses Forum ist mehr ein verschleiertes Atheistenforum. Das haben ja schon einige vor mir auch geäußert bzw. angedeutet. Wenn das hier so weitergeht, bin ich auch bald weg.
Es wird ja nicht mal argumentiert, sondern gleich lächerlich gemacht.
Obwohl wenn ich verschwinden würde, hättet ihr Atheisten euer Ziel erreicht. Wenn ihr alle Gläubigen vertrieben habt, könnte Gysi ja auch den Namen der Webseite ändern, damit klar ist, damit der Zweck dieses Forums deutlich wird.

Dopamin Offline



Beiträge: 228

05.09.2012 15:48
#56 RE: Kritik an diesem Forum Thread geschlossen

Ich kann mir beim besten und (objektivsten ) Willen nicht vorstellen, dass die Sternkonstellation irgendetwas deuten könnte. Gute Astrologen sind allenfalls interpretationsbegabte Psychologen, die in Kürze das Wesen eines Menschen verstehen können. Aber das anhand der Geburtsminute ein nach Jahrzehnten treffendes Persönlichkeitsbild hergestellt werden kann glaube ich nicht. Dann wäre der glaube an Gott ja nicht weit entfernt resp. ich sehe da einige Paralellen.

Nun, seien Wir doch nicht so überempfindlich, ich finde dieses ewige tussige getue und sich beleidigt fühlen etwas übertrieben wenngleich gewisse Beiträge unter die Gürtellinie zielen. Scheiss politische Korrektheit nervt.

Heureka

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.940

05.09.2012 16:00
#57  Kritik an diesem Forum Thread geschlossen

Zitat von PK
Es wird ja nicht mal argumentiert, sondern gleich lächerlich gemacht.

Ich argumentiere! Und etliche andere ebenso! Aber ich vermisse bei etlichen Gläubigen - auch Eso-Gläubigen - den Respekt vor der Authentizität der Argumente, der Argumentierer! Was erwartet ihr? Dass (z.B.) ich den Schleimer-Kotau mache, vor Dingen, die ich nicht für richtig halte? Jeder von uns muss die Meinungen ANDERSdenkender aushalten können! Sonst funktioniert der Dialog nicht! Und es sind nicht die Leute die Dialogzerstörer, die anders argumentieren! Es sind die, die über das Andersdenken, das Anderssein, Kübel von Spucke ausschütten und eingeschnappt GEHEN! Statt mit ARGUMENTEN zu überzeugen!

Leute (von der Atheistenseite) die nur mit Spottgülle kommen, aber nicht mit ernsten Beiträgen, weise ich schon in die Schranken. Und daher behaupte ich, dass im Kontext meiner Disziplinierungsmaßnahmen - z.B. in Richtung Gebetsmühle - einzig der den Dialog zerstört, der erschreckt die richtigen Argumente wegwedeln will, statt richtige entgegenzusetzen! - und der die guten Argumente nicht aushält, verarbeitet, ggf. qualifiziert kontert, sondern - im Gegenteil - GEHT!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Philosophierender Kommunist Offline




Beiträge: 539

05.09.2012 18:21
#58 RE: Kritik an diesem Forum Thread geschlossen

Zitat
Ich argumentiere! Und etliche andere ebenso! Aber ich vermisse bei etlichen Gläubigen - auch Eso-Gläubigen - den Respekt vor der Authentizität der Argumente, der Argumentierer! Was erwartet ihr? Dass (z.B.) ich den Schleimer-Kotau mache, vor Dingen, die ich nicht für richtig halte? Jeder von uns muss die Meinungen ANDERSdenkender aushalten können! Sonst funktioniert der Dialog nicht! Und es sind nicht die Leute die Dialogzerstörer, die anders argumentieren! Es sind die, die über das Andersdenken, das Anderssein, Kübel von Spucke ausschütten und eingeschnappt GEHEN! Statt mit ARGUMENTEN zu überzeugen!

Leute (von der Atheistenseite) die nur mit Spottgülle kommen, aber nicht mit ernsten Beiträgen, weise ich schon in die Schranken. Und daher behaupte ich, dass im Kontext meiner Disziplinierungsmaßnahmen - z.B. in Richtung Gebetsmühle - einzig der den Dialog zerstört, der erschreckt die richtigen Argumente wegwedeln will, statt richtige entgegenzusetzen! - und der die guten Argumente nicht aushält, verarbeitet, ggf. qualifiziert kontert, sondern - im Gegenteil - GEHT!


Ich sage ja nicht, dass kein Atheist argumentiert. Das ist auch gut so. Ich glaube ja auch nicht alles, was ich lese, sondern grundsätzlich zweifle ich erstmal an ALLEM. Ich habe auch Respekt vor Argumenten, die gut durchdacht sind und einem logisch erscheinen.
Ich erwarte von keinem, dass er meine Weltanschauung akzeptiert. Ich erwarte, dass sie zumindest toleriert wird. Dazu gehört für mich auch das Nicht-Lächerlich-Machen.
Ansonsten hast du ja vollkommen Recht: Beim Dialog sind immer zwei Parteien vertreten, die vielleicht andere Meinungen vertreten. Und die Meinungen müssen mindestens toleriert werden, sonst hauen sich beide in die Köppe. Ich habe ja auch gesagt, dass ich nicht so schnell gehen werde, DAMIT ein fruchtbarer Dialog entsteht und man miteinander kommuniziert und seine Meinungen austauscht.
Zum zweiten Absatz: Der Beitrag, den ich geschrieben habe, war auch eigentlich wirklich wegen Gebetsmühle. Das einzige, was ich von ihm ununterbrochen bis jetzt gelesen habe, waren fast nur Spotttiraden.
Ich wünsche uns allen ein besseres Gelingen.

Philosophierender Kommunist Offline




Beiträge: 539

05.09.2012 18:26
#59 RE: Kritik an diesem Forum Thread geschlossen

Zitat
Nun, seien Wir doch nicht so überempfindlich, ich finde dieses ewige tussige getue und sich beleidigt fühlen etwas übertrieben wenngleich gewisse Beiträge unter die Gürtellinie zielen. Scheiss politische Korrektheit nervt.


"Die Würde des Menschen ist unantastbar." Dazu gehört für mich auch die Würde, die man seinem Gesprächspartner zugesteht, indem man seine Meinungen toleriert.
Wir reden hier nicht mal von akzeptieren. Das sind zwei Paar Schuhe.

Dopamin Offline



Beiträge: 228

05.09.2012 18:37
#60 RE: Kritik an diesem Forum Thread geschlossen

Zitat
"Die Würde des Menschen ist unantastbar." Dazu gehört für mich auch die Würde, die man seinem Gesprächspartner zugesteht, indem man seine Meinungen toleriert.
Wir reden hier nicht mal von akzeptieren. Das sind zwei Paar Schuhe.



Ok, mal angenommen, ich mache mal ein krasses Beispiel: Ich beleidige deine Mutter. Wen beleidigt dass? Ich würde sagen mch selbst, da ich das Niveau nicht halten kann... siehs mal von der Seite. Es ist doch meistens so dass, derjenige der in Bedrängnis kommt umso lauter wird, hier ist das nicht möglich, also wird beleidigt.

Heureka

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.940

05.09.2012 18:59
#61 Kritik an diesem Forum Thread geschlossen

Zitat von RF
Der Beitrag, den ich geschrieben habe, war auch eigentlich wirklich wegen Gebetsmühle.

Ich fühlte mich durch deinen Beitrag wirklich persönlich angegriffen! Und auch User wie Blackysmart, Alinardus und Co. haben so eine Ansage nicht verdient! Du meinst Gebetsmühle. Dann hättest du auch "Ich meine Gebetsmühle" sagen müssen, PK. Pfeifen wie der kommen immer wieder. Diese spezielle geht bald, sehr bald. Aber wegen so einem Tiefflieger uns allen einen Zerriss unseres Dialogbandes anzudrohen, ist, finde ich, ehrlich gesagt, ein starkes Stück.
Oder fehlte dir vielleicht eine gemeinsame Solidarität gegen Gebetsmühle?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Philosophierender Kommunist Offline




Beiträge: 539

05.09.2012 19:14
#62 RE: Kritik an diesem Forum Thread geschlossen

Zitat
Ich fühlte mich durch deinen Beitrag wirklich persönlich angegriffen! Und auch User wie Blackysmart, Alinardus und Co. haben so eine Ansage nicht verdient! Du meinst Gebetsmühle. Dann hättest du auch "Ich meine Gebetsmühle" sagen müssen, PK. Pfeifen wie der kommen immer wieder. Diese spezielle geht bald, sehr bald. Aber wegen so einem Tiefflieger uns allen einen Zerriss unseres Dialogbandes anzudrohen, ist, finde ich, ehrlich gesagt, ein starkes Stück.
Oder fehlte dir vielleicht eine gemeinsame Solidarität gegen Gebetsmühle?


Das war keine Absicht. Ich habe leider die Tendenz, verbal zu verallgemeinern. Also seid mir bitte nicht böse!
Aber es ist/war nicht nur Gebetsmühle. Es gab ja mal auch einen User mit dem Namen "Atheist", der auch ziemlich aggressiv war. Bei solchen Leute frage ich mich, aus welchem Grund sie sich hier registrieren. Da fand ich Gebetsmühle viel angenehmer.

Zitat
Ok, mal angenommen, ich mache mal ein krasses Beispiel: Ich beleidige deine Mutter. Wen beleidigt dass? Ich würde sagen mch selbst, da ich das Niveau nicht halten kann... siehs mal von der Seite. Es ist doch meistens so dass, derjenige der in Bedrängnis kommt umso lauter wird, hier ist das nicht möglich, also wird beleidigt.


Erst mal: Wage es nicht, meine Mutter zu beleidigen! Zweitens: Meine Mutter ist auch ein Mensch wie du und ich. Willst du mit Respekt behandelt werden, dann behandle auch andere so, WENN du mit Respekt behandelt werden möchtest. Du hast es doch auch nicht verdient, beleidigt zu werden, finde ich. Ich meine, letzten Endes entscheidest ja du, wie du mit dir umgehst, aber ich teile nur meine Meinung mit.

Dopamin Offline



Beiträge: 228

05.09.2012 19:19
#63 RE: Kritik an diesem Forum Thread geschlossen

Willst du mir etwa DROHEN? Na gut, fühl dich von mir schnell aus beleidigt...

Heureka

Philosophierender Kommunist Offline




Beiträge: 539

05.09.2012 19:23
#64 RE: Kritik an diesem Forum Thread geschlossen

Zitat
Willst du mir etwa DROHEN? Na gut, fühl dich von mir schnell aus beleidigt...


DU drohst mir, meine Mutter zu beleidigen. Und ich lasse das nicht zu. Wieso auch? Wer gibt dir das Recht, irgendwelche Menschen zu beleidigen, vor allem welche, die du nicht mal kennst?

Dopamin Offline



Beiträge: 228

05.09.2012 19:30
#65 RE: Kritik an diesem Forum Thread geschlossen

Ach, vergiss es. ich hab dich nicht beleidigt, kumpel.

Heureka

Philosophierender Kommunist Offline




Beiträge: 539

06.09.2012 02:37
#66 RE: Kritik an diesem Forum Thread geschlossen

Die Stachelschweine

Eine Gesellschaft Stachelschweine drängte sich en einem kalten Wintertage recht nah zusammen, um sich durch die gegenseitige Wärme vor dem Erfrieren zu schützen. Jedoch bald empfanden sie die gegenseitigen Stacheln, welches sie dann wieder von einander entfernte. Wann nun das Bedürfnis der Erwärmung sie wieder näher zusammenbrachte, wiederholte sich jenes zweite Übel, so daß sie zwischen beiden Leiden hin und her geworfen wurden, bis sie eine mäßige Entfernung voneinander herausgefunden hatten, in der sie es am besten aushalten konnten.

So treibt das Bedürfnis der Gesellschaft, aus der Leere und Monotonie des eigenen Innern entsprungen, die Menschen zueinander; aber ihre vielen widerwärtigen Eigenschaften und unerträglichen Fehler stoßen sie wieder voneinander ab. Die mittlere Entfernung, die sie endlich herausfinden, und bei welcher ein Beisammensein bestehen kann, ist die Höflichkeit und feine Sitte. Dem, der sich nicht in dieser Entfernung hält, ruft man in England zu:keep your distance! - Vermöge derselben wird zwar das Bedürfnis gegenseitiger Erwärmung nur unvollkommen befriedigt, dafür aber der Stich der Stacheln nicht empfunden.

Wer jedoch viel eigene, innere Wärme hat, bleibt lieber aus der Gesellschaft weg,
um keine Beschwerde zu geben, noch zu empfangen.

Arthur Schopenhauer, 1788-1860

Gebetsmühle ( gelöscht )
Beiträge:

06.09.2012 11:03
#67 RE: Kritik an diesem Forum Thread geschlossen

.. da dieses Forum nur von 3 Männekens beschrieben wird , ist es vollkommen uninteressant ...

Gebetsmühle ( gelöscht )
Beiträge:

06.09.2012 11:07
#68 RE: Kritik an diesem Forum Thread geschlossen

Zitat von Philosophierender Kommunist im Beitrag #55
Es wird ja nicht mal argumentiert, sondern gleich lächerlich gemacht.


..Quatsch mit Soße .... wenn solche "Gläubigen" immer und immer und immer wieder mit dem gleichen Satz kommen .. "es steht in der Bibel !" oder "es steht im Koran.. ! "! dann ist das lächerlich ... denn andere Argumente haben solche Leute doch nicht , sie unterliegen ja einer Gehirnwäsche ...

Gebetsmühle ( gelöscht )
Beiträge:

06.09.2012 11:09
#69 RE: Kritik an diesem Forum Thread geschlossen

Zitat von sam im Beitrag #52
Zitat von Gysi im Beitrag #50
Dann viel Erfolg bei den anderen Usern.


Ach je, das ist wirklich eine recht dumme Reaktion von Dir. Aber schon klar.. Du fühlst Dich schon irgendwie ertappt und siehst keinen anderen Ausweg. Peinlich für Dich.
Es gibt hier im Forum eine kleine Anzahl von Leuten, deretwegen manche Themen sehr interessant sind. Aber mit einem Admin, der sich quasi verfolgt fühlt (siehe Beitrag Nr. 48) ist ein Forum für mich uninteressant.

Schade - tschüß



... ich dann wohl auch ...

Philosophierender Kommunist Offline




Beiträge: 539

06.09.2012 21:06
#70 RE: Kritik an diesem Forum Thread geschlossen

Zitat von Gebetsmühle im Beitrag #
.. da dieses Forum nur von 3 Männekens beschrieben wird , ist es vollkommen uninteressant ...

Du kannst ja auch gehen. Keiner zwingt dich, hier Mitgleid zu sein, geschweige denn zu posten.

Zitat von Gebetsmühle im Beitrag #
Zitat von Philosophierender Kommunist im Beitrag #
Es wird ja nicht mal argumentiert, sondern gleich lächerlich gemacht.


..Quatsch mit Soße .... wenn solche "Gläubigen" immer und immer und immer wieder mit dem gleichen Satz kommen .. "es steht in der Bibel !" oder "es steht im Koran.. ! "! dann ist das lächerlich ... denn andere Argumente haben solche Leute doch nicht , sie unterliegen ja einer Gehirnwäsche ...



Ja, wenn du eben solchen begegnest, dann kannst du auch argumentieren, z.B. indem du sagst, "Du beziehst dich gerade auf eine Quelle/Buch (Bibel/Koran), die ich gerade anzweifle, deswegen ist dein Argument hinfällig." Und wenn er immer noch damit kommt und auf DEINE Argumente reagiert, dann ignoriere ihn einfach. So, Punkt.

Philosophierender Kommunist Offline




Beiträge: 539

06.09.2012 21:49
#71 RE: Kritik an diesem Forum Thread geschlossen

Es sollt natürlich " auf DEINE Argumente nicht(!) reagiert" heißen.

Gebetsmühle ( gelöscht )
Beiträge:

07.09.2012 11:45
#72 RE: Kritik an diesem Forum Thread geschlossen

Zitat von Philosophierender Kommunist im Beitrag #
Du kannst ja auch gehen. Keiner zwingt dich, hier Mitglied zu sein, geschweige denn zu posten.



.. da gebe ich dir absolut Recht

Gebetsmühle ( gelöscht )
Beiträge:

07.09.2012 13:27
#73 RE: Kritik an diesem Forum Thread geschlossen

Zitat von Philosophierender Kommunist im Beitrag #
Und wenn er immer noch damit kommt und auf DEINE Argumente reagiert, dann ignoriere ihn einfach.

.. aber in diesem Religionsforum soll doch gerade darüber diskutiert werden und da müssen solche Leute auch darauf hingewiesen werden ...
es ist doch wirklich komisch und bezeichnend für dieses Forum , daß sich in diesem Forum wirklich kein einziger Islamist, Salafist oder sonstiger Tiefgläubiger äußert ...

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.940

07.09.2012 15:17
#74  Kritik an diesem Forum Thread geschlossen

Zitat von GM
es ist doch wirklich komisch und bezeichnend für dieses Forum , daß sich in diesem Forum wirklich kein einziger Islamist, Salafist oder sonstiger Tiefgläubiger äußert ...

Oh, die waren durchaus da, früher, zuhauf! Zurzeit nicht. Das hat aber auch was damit zu tun, dass es immer wieder im Getriebe knirscht. Die Dialogmaschine tut sich oft schwer. Was wunder auch. Oder nicht? Aber sie werden wiederkommen, unsere muslimischen Mitstreiter. Die hitzigen, die besonneneren. Die SEHR hitzigen...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Gebetsmühle ( gelöscht )
Beiträge:

07.09.2012 17:45
#75 RE: Kritik an diesem Forum Thread geschlossen

Zitat von Gysi im Beitrag #
[ Die SEHR hitzigen...

.. die willst du doch garnicht ....

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor