Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 870 Antworten
und wurde 31.145 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | ... 35
Secretocean ( gelöscht )
Beiträge:

10.11.2012 16:23
#251 RE: Atheismus ist ein hoffnungs-loser Glaube........... Antworten

Zitat
Da hast du sie bei mir!...



Ein Teil dieses Textes, den du mit Sicherheit nicht selbst geschrieben hast, ist von Markus F. Peschl abgekupfert... Es ist ziemlich rechtswidrig den ohne Quellenangaben stehenzulassen. Ferner fehlt die Quellenangabe der Studien, von denen da die Rede ist.

Zitat
Bist du ein Analphabet?



In dem Textausschnitt steht ebenfalls nichts von Glaube oder Religion.
http://de.wikipedia.org/wiki/Humanethologie

Zitat
Bemühe dich gar nicht mir zu antworten, da ich weder dein Unwissen noch Trollerei mehr beachten werde!



Im Gegensatz zu Dir bleibe ich sachlich. Du bezichtigst mich eines unrationalen Standpunktes, verzettelst dich aber selbst ständig mit deinen sog. "wissenschaftlichen Argumenten", die sich dann meistens als hausgemachte Küchenphilosophie heraustellen. Oder du kopierst einfach wahllos irgendwelche Texte, die du inhatlich offenbar auch gar nicht verstehst, weil sie deine "wissenschaftlichen" Argumente weder decken noch interessant machen, ohne Quellenangabe. Aber tob'dich ruhig aus. Das amüsiert mich.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.321

10.11.2012 16:44
#252 Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Lieber Michael,

höre mit den Pampigkeiten und den Beleidigungen gegen deine Mituser auf, okay? Das wird mir doch jetzt zu inflationistisch! Dies ist meine LETZTE VERWARUNUG gegen dich!
Ich weiß, ich bin für dich keine Autorität, du bist nur Gott unterworfen und nicht so einem Popelatheisten. Da kann der sich dreimal "Administrator" schimpfen... Ist das so?

Hier herrschen weltliche Strukturen, Michael. Also: Willst du bleiben? Dann zügle dich, bitte.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Secretocean ( gelöscht )
Beiträge:

10.11.2012 16:52
#253 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Interessant ist doch, dass Gott ihn nicht davor bewahren kann, gesperrt zu werden. Aber lass ihn ruhig noch hier.... mich amüsiert das.. auch wenn er knatschig ist.

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

10.11.2012 18:03
#254 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Michael1 im Beitrag #250
Alinardus,
BEWEISE möchte ich sehen! OK?


Wofür genau? Das der Glaube der Christen über Jahrhunderte entstanden ist, und sich dabei oft frappierend verändert hat?
Und das teilweise so, das Glaubensgrundsätze, die ein Papst erlassen hat, vom nöchsten als Blasphemie gebranntmarkt wurden?
Das die Kirche daher kein Konstruk mit göttlicher Legitimität sein kann? Sondern eine Institution, welche den Schwächen der
Menschn unterworfen ist?

Diese Dinge zweifen heute nur noch christliche Hardliner wie du an. Selbst andere Menschen, die von sich sagen sie sind Christen,
sind bereit solche Tatsachen einzugestehen. Dazu bedarf es aber einer inneren Größe, zu der du wahrscheinlich nicht fähig bist.

Dazu musst du nur die Augen aufmachen und mal unabhängige Quellen lesen, wie ich sie dir (und auch Stillbill) angeboten haben.
Sowas liest du natürlich nicht in päpsitlichen und anderen kirchlichen Texten.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

StillillBill Offline




Beiträge: 220

10.11.2012 18:10
#255 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat
Diese Dinge zweifen heute nur noch christliche Hardliner wie du an. Selbst andere Menschen, die von sich sagen sie sind Christen...


Ich hab mit der Zeit sogar ne Menge Christen kennengelernt die der Meinung sind (und ich war früher auch der Meinung), dass die Katholische Kirche die "Hure Babylon" der Offenbarung ist...

Zitat
Die katholische Kirche seit Konstantin ist im Licht von Offenbarung 17 der Anfang und der Kern der Hure Babylon. Es ist heute sehr wichtig, diese klare Auslegung der prophetischen Aussagen im Buch der Offenbarung zu betonen, die zu den grundlegenden Erkenntnissen der Täufer und der Reformatoren gehörte.

Viele, die sich heute „evangelisch“ nennen und sich auf das Erbe der Reformation berufen, sind an diesem Punkt blind geworden und sehen nicht mehr die klaren Hinweise der Schrift, die doch zu unserer Warnung niedergeschrieben wurden.


http://www.das-wort-der-wahrheit.de/evangelikale-2

Na, welches Christentum hätten sie denn gerne?

----------------------------------------------------
„Seit er meinen Bruder kreuzigen ließ, um sich mit mir zu versöhnen,weiß ich, was ich von meinem Vater zu halten habe.“
Theodor Weißenborn

Und Jahwe war mit Juda, so daß er das Bergland eroberte. Die Bewohner der Ebene nämlich vermochte er nicht zu vertreiben, weil sie eiserne Wagen besaßen.
Richter 1:19

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

10.11.2012 18:43
#256 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Ich zitiere den User Michael1, der sich als "Chrit" zu erkennen gegeben hat:

Zitat
Warum trollst du?
Bist du ein Analphabet?
Bemühe dich gar nicht mir zu antworten, da ich weder dein Unwissen noch Trollerei mehr beachten werde!


Das sind z.B. seine einzigen eigenen Äußerungen als Antwort zu einem sinnvollen und anständigen Beitrag von Socretocean.

Das ist übrigens der Standard beim "Chriten" Michael1.

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

10.11.2012 23:21
#257 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Na das Michael nicht wirklich auf Argumente eingeht kenne wir ja nun zur genüge.

Mal ein halbwegs ernst zu nehmender Ansatz ist schon dabei, aber wenn es ans Eingemachte geht, wird man nach Beweisen gefragt,
ohne das er konkret auf etwas, das man geschrieben hat eingeht. Oft lenkt er dann die Diskussion auch wieder auf eine andere Fährte,
um abzulenken nehmen ich an. Auch sein schnelles eingeschnappt sein, seine Beleidigungen natürlich auch sind ein beliebtes Mittel von im
um einer wirklichen Diskussion aus dem Weg zu gehen.

Er will hier nur sein christliches Weltbild, welches für ihn 100 % fest steht bestätig sehen.

Es ist aber zu erwarten, das er wegen wiederholter persönlicher Beleidigungen recht kurzfristig rausfliegen wird.
Wir hatten schon einige Hardcore Gläubige hier, die wesentlich freundlicher waren, und die gewusst haben einen
Ansatz von Restpekt für andere User zu wahren.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Michael1 Offline



Beiträge: 840

11.11.2012 10:40
#258 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat Alinardus:

Zitat

Dazu musst du nur die Augen aufmachen und mal unabhängige Quellen lesen, wie ich sie dir (und auch Stillbill) angeboten haben.
Sowas liest du natürlich nicht in päpsitlichen und anderen kirchlichen Texten.



Ich glaube, dass du die Situation völlig verkannt hast. Mir sind deine Quellen sehr bekannt, und wenig was drinnen steht ist wahr. Darum verlange ich fast immer von dir die ARGUMENTE und Belege für deine Behauptungen, die ich dann beurteilen, kritisieren und widerlegen kann. Du kommst aber selten mit Argumenten daher, und damit diskreditierst du deine Texte.

Zitat
Wofür genau?
Das der Glaube der Christen über Jahrhunderte entstanden ist, und sich dabei oft frappierend verändert hat?




Eben, dafür möchte ich Beweise! Die Doktrin des Christentums hat sich weder geändert, noch darf sie sich ändern. Es kann sein, dass du auf die Interpretation der Doktrin gedacht hast, als du das geschrieben hast. Solche Fehler passieren ausnahmslos dann, wenn man die Primärliteratur vernachlässigt, und sich der Sekundärliteratur zuwendet.

Das ist bei fast allen Atheisten dieses Formus der Fall. Sie kennen die Bibel nicht.

Ansonsten, möchte ich Beweise für deine Behauptung sehen.
Ich wiederhole noch einmal: Die Doktrin des Christentums hat sich in der Geschichte nie verändert, höchstens wurde sie anders reinterpretiert. Und das ist nicht dasselbe.

Zitat
Und das teilweise so, das Glaubensgrundsätze, die ein Papst erlassen hat, vom nöchsten als Blasphemie gebranntmarkt wurden?



Es gab sehr wenige derartige Fälle, und du bist nicht im stande einen einzigen davon hier zu präsentieren. Und ob du glaubst oder nicht, ich kenne diese Fälle, weil ich die gegnerische Literatur gelesen habe, und zwar sehr genau.

Zitat
Das die Kirche daher kein Konstruk mit göttlicher Legitimität sein kann? Sondern eine Institution, welche den Schwächen der Menschn unterworfen ist?




Zur Legitimation der Kirche möchte ich anmerken: Sie ist von Gott, Jesus Christus, gegründet worden mit folgenden Worten:

Zitat
"Ich aber sage dir: Du bist Petrus, und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen, und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen." (Matth. 16, 18)



Viele Feinde des Christentums versuchten diesen Vers abzuschwächen oder als Plagiat zu denunzieren, was eigentlih frustran für sie endete. Das ist authentischer Text!

Darum ist dein Bemühen das Christentum zu desavouieren schwacher Versuch und Irreführung der Indiferenten, und deine persönliche Verirrung. Die Kirche wird von Heiligen Geist geführt, und die Menschen sind nur Diener Gottes darin.

Darum gab es Zeiten, wo die Kirche auf Abwegen gewesen ist, weil sich die Päpste auf eigene Kraft verliessen und dabei irrten. Die Kirche fand aber immer-wieder zum wahren Glauben und gerechten Weg zurück.

Ich bin der Meinung, dass sich die verirrten Denominationen wieder vereinen werden, und die Kirche eine Einheit bilden wird, wie es am Anfang gewesen ist.

Zitat
Diese Dinge zweifen heute nur noch christliche Hardliner wie du an. Selbst andere Menschen, die von sich sagen sie sind Christen,sind bereit solche Tatsachen einzugestehen. Dazu bedarf es aber einer inneren Größe, zu der du wahrscheinlich nicht fähig bist.


Da gibt es nichts was ich einzugestehen brauche, denn ich kenne das Christentum weitaus besser als du.
Dass die Kirche Fehler gemacht hat, dass ist klar. Die Kirche, das sind Menschen, und die Menschen sind Sünder. Wo ist das Problem für dich?

--------------------------------------------------
Fide, sed qui, vide!

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

11.11.2012 10:46
#259 RE: Atheismus ist ein hoffnungs-loser Glaube........... Antworten

Zitat von Michael1 im Beitrag #226
Auch dir gebe ich die Chance deine Weltsicht zu begründen.
Voila!

Wie schon gesagt, du bist gar nicht in der Position irgendwem außer dir selbst eine Chance zu geben.
Und wie auch schon mehrfach festgestellt: Du wirst es trotzdem nicht kapieren, wie man solche Diskussionen nicht abwürgt, wie du es tust.

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Michael1 Offline



Beiträge: 840

11.11.2012 10:49
#260 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Ziat Alinardus:

Zitat

1) Na das Michael nicht wirklich auf Argumente eingeht kenne wir ja nun zur genüge.
Mal ein halbwegs ernst zu nehmender Ansatz ist schon dabei, aber wenn es ans Eingemachte geht, wird man nach Beweisen gefragt,
ohne das er konkret auf etwas, das man geschrieben hat eingeht

2) Es ist aber zu erwarten, das er wegen wiederholter persönlicher Beleidigungen recht kurzfristig rausfliegen wird.
Wir hatten schon einige Hardcore Gläubige hier, die wesentlich freundlicher waren, und die gewusst haben einen
Ansatz von Restpekt für andere User zu wahren.


1) Ich sehe keine Argumente von dir, die ich vernachlässigt oder vergessen hätte. Was du mir angeboten hast, habe ich mit leichtigkeit widerlegt.

2) Wer hat mit Beleidigungen angefangen? Ausserdem, wenn einer trollt und spamt, wie würdest du ihn bezeichnen? Es ist je fast Schande, dass keiner von euch mir Paroli bieten konnte. Warum?

Einzige Möglichkeit mich los zu werden, wäre für euch, meine Sperre! Sonst habt ihr keine Chance.

--------------------------------------------------
Fide, sed qui, vide!

Michael1 Offline



Beiträge: 840

11.11.2012 11:20
#261 RE: Atheismus ist ein hoffnungs-loser Glaube........... Antworten

Zitat Secretocean:

Zitat


Ein Teil dieses Textes, den du mit Sicherheit nicht selbst geschrieben hast, ist von Markus F. Peschl abgekupfert... Es ist ziemlich rechtswidrig den ohne Quellenangaben stehenzulassen. Ferner fehlt die Quellenangabe der Studien, von denen da die Rede ist.




Da liegst du fällig falsch, denn ich habe Primärliteratur interpretiert, und zwar gerecht.
Barret, J. L. "Exploring the natural foundation of religion, in Trends in Cognitive Science".
Dawkins, R. "The God Delusion".
Dennett, D. " Consciousness Explanied".
Metzinger, T. "Subjekt und Selbstmodel". Die Perspektivität phänomenalen Bewußtseins vor dem Hintergrund einer naturalistischen Theorie mentaler Representation."
Povinelli, D. C. "Chimpanzee theory of mind? und "Reasoning about beliefs: A human specialization"?
Pyysiäinen, I./ Hauser M. "The origins of religion: evolved adaptation or by-product?
Tomassello, M. "Die kulturelle Entwicklung des menschlichen Denkens".
Vaas, R. /Blume M. "Gott, Gene und Gehirn. Warum Glaube ntzt-Die Evolution der Religiosität."
Wimmer H./Perner, J. "Belief about beliefs: Representation and constraining function of wrong beliefs in young children´s understanding of deception, in Cognition.
Dafür bist du Laie, und ich in der "Branche" voll drinnen!

Zitat


In dem Textausschnitt steht ebenfalls nichts von Glaube oder Religion.
http://de.wikipedia.org/wiki/Humanethologie




Es steht etwas über das menschliche Verhalten, angeboren und erworben! Aber das ist für dich zu hoch!

Zitat


Im Gegensatz zu Dir bleibe ich sachlich.


1) Du bezichtigst mich eines unrationalen Standpunktes, verzettelst dich aber selbst ständig mit deinen sog. "wissenschaftlichen Argumenten", die sich dann meistens als hausgemachte Küchenphilosophie heraustellen.

2) Oder du kopierst einfach wahllos irgendwelche Texte, die du inhatlich offenbar auch gar nicht verstehst, weil sie deine "wissenschaftlichen" Argumente weder decken noch interessant machen, ohne Quellenangabe. Aber tob'dich ruhig aus. Das amüsiert mich.


Worin besteht deine Sachlichkeit! Das ich nicht lache!
1) Schon wieder daneben!
2)Ich gab dir die Möglichkeit deinen Standpunkt zu verteidigen, was du nicht konntest.
Was willst du noch? Ich bin der Meinung, dass dich das Ganze überfordert!

--------------------------------------------------
Fide, sed qui, vide!

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

11.11.2012 11:21
#262 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Michael1 im Beitrag #260
Einzige Möglichkeit mich los zu werden, wäre für euch, meine Sperre! Sonst habt ihr keine Chance.

Wie recht du doch damit hast!
Bei dir haben Leute mit mehr Verstand doch sowieso keine Chance.
Jeder Versuch, mit dir halbwegs sachlich zu diskutieren, endet doch sowieso im Nirwana.

Selbst den Buddhismus bezeichnest du als "atheistischen Glauben"!
Als ob Atheisten an Wiedergeburt glauben würden!

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Michael1 Offline



Beiträge: 840

11.11.2012 11:28
#263 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat Klimsch:

Zitat



Selbst den Buddhismus bezeichnest du als "atheistischen Glauben"!
Als ob Atheisten an Wiedergeburt glauben würden!


Schau, Buddhismus kennt keine Götter, von daher ist diese "Religion" atheistisch!

--------------------------------------------------
Fide, sed qui, vide!

Michael1 Offline



Beiträge: 840

11.11.2012 11:31
#264 RE: Atheismus ist ein hoffnungs-loser Glaube........... Antworten

Zitat Klimsch:

Zitat

Wie schon gesagt, du bist gar nicht in der Position irgendwem außer dir selbst eine Chance zu geben.
Und wie auch schon mehrfach festgestellt: Du wirst es trotzdem nicht kapieren, wie man solche Diskussionen nicht abwürgt, wie du es tust.


Wenn du alles falsch verstehst und schreibst, dann ist keine Diskussion möglich.
Der Rest was du schreibst, ist reiner Hass gegenüber dem Christentum.

--------------------------------------------------
Fide, sed qui, vide!

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

11.11.2012 12:10
#265 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Michael1 im Beitrag #263
Schau, Buddhismus kennt keine Götter, von daher ist diese "Religion" atheistisch!

Zwar gibt es keine Götter, aber trotzdem zählt man ihn zu den Religionen. Und Atheismus steht auch gegen Religion, d.h. auch gegen jeden Aberglauben. Deshalb kann man die Weltreligion des Buddhismus wohl nicht als Atheismus bezeichnen. OK?
Dass der Mensch paarmal - bis zum "Erwachen" oder bis zur "Erleuchtung" wiedergeboren werden soll, ist reiner Aberglaube. Ähnlich verhält es sich mit dem Taoismus. Er bewegt sich in auch in metaphysischen Dimensionen und sucht nach einer Erklärung der Welt und nach einem Weg, der dorthin führt.

Man kann sich streiten, ob das alles als Religion zu verstehen ist. Das ist mir aber alles viel zu mystisch.

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

11.11.2012 12:55
#266 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Für Atheisten gibt es einen Eingang aber keinen Ausgang.
Wenn man aber überlegt, gibt es immer einen EIN und Ausgang alles ist Paarweise da.
Wer einer Religion nach rennt, rennt ins NICHTS.
Religionen sind Menschenwerke um alle in die Irre zu führen, die ein Teil der Masse sein wollen.
Weil sie Angst haben alleine dazustehen.

Wer an Gott glaubt, geht mit der Masse ohne selbst zu denken.
Wer Gott glaubt geht mit IHM und hat IHN erkannt!

Nichts ist GRÖSSER als die LIEBE und GOTT ist die LIEBE.
Hat aber nichts mit materieller Liebe zutun, sondern mit einer LIEBE die keine Gegenleistung erwartet.
Jeder liebt oder mag was weil er einen EIGENNUTZEN daraus hat, dass ist nicht GOTTESLIEBE!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

11.11.2012 13:41
#267 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Michael
Die Doktrin des Christentums hat sich in der Geschichte nie verändert, höchstens wurde sie anders reinterpretiert. Und das ist nicht dasselbe.



Zu einer derartigen Realitätsverleugung fällt mir nichts mehr ein.

Jesus war für die ersten Christen kein Gott sondern ein Prophet.

Das ist dir bekannt, du leugnest es einfach nur, weil es nicht in dein Bild passt.

Ich passe ab hier aber wieder. Die religiöser Fanatismus ist nicht mehr zu brechen.
Werde damit glücklich.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Michael1 Offline



Beiträge: 840

11.11.2012 14:19
#268 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat Alinardus:

Zitat



1) Zu einer derartigen Realitätsverleugung fällt mir nichts mehr ein.

2) Jesus war für die ersten Christen kein Gott sondern ein Prophet.

3) Das ist dir bekannt, du leugnest es einfach nur, weil es nicht in dein Bild passt.

4) Ich passe ab hier aber wieder. Die religiöser Fanatismus ist nicht mehr zu brechen.
Werde damit glücklich.


1) Wie sollte dir überhaupt etwas einfallen, wenn du keine Ahnung hast was in Evangelien steht?
2) Jesus Christus sagte über sich:

Zitat
Ich und der Vater sind eins. (Joh. 10, 30)


Also, wenn Vater Gott ist, dann ist Jesus Gott, den er ist "eins" mi dem Vater.
Das begreifen schon kleine Kinder!
Noch sagte Jesus:

Zitat
Darum geht zu allen Völkern, und alle Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Seid gewiss: Ich bin bei euch alle Tage bis Ende der Welt. (Matthäus, 28, 19-20)


Das sollte genügen!

3) Ich leugne gar nichts, sondern muss dich belehren, denn ich zitiere Primärliteratur, und du Sekundärliteratur, was unvergleichbar ist!

4) Auch hier muss ich dich belehren, denn deine Intoleranz ist sprüchwörtlich legendär!
Erklärung: Du greifst meine, deiner Meinug nach fundamentalistische Meinung an, mit deiner Meinung, die auch fundamentalistisch ist, die aber bei dir gar kein Fundament hat, weil sie sekundärliterarisch fundiert ist. Se comprendre?

--------------------------------------------------
Fide, sed qui, vide!

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

11.11.2012 14:28
#269 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Ganz genau Michael,

1 Joh. 5,20

Wir wissen aber:
Der Sohn Gottes ist gekommen und er hat uns Einsicht geschenkt, damit wir GOTT den Wahren erkennen. Und wir sind in diesem Wahren,
in seinem Sohn JESUS CHISTUS. Er ist der WAHRE GOTT und das ewige LEBEN.

GELOBT und GEPRIESEN sei GOTT!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

11.11.2012 14:30
#270 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

@ Michael

Jesus sagte auch sowas wie, niemand ist gerecht ausser der Vater allein.
Du wirst icher besser wissen wo das steht.

Warum sollte Jesus so von dem Vater sprechen, wenn er dieser Vater ist.
Das ist doch absurd.

Zitat
4) Auch hier muss ich dich belehren, denn deine Intoleranz ist sprüchwörtlich legendär!
Erklärung: Du greifst meine, deiner Meinug nach fundamentalistische Meinung an, mit deiner Meinung, die auch fundamentalistisch ist, die aber bei dir gar kein Fundament hat, weil sie sekundärliterarisch fundiert ist. Se comprendre?



Meine Intoleranz gegen religiösen Fanatismus will ich nicht leugnen.
Aber wo sind bitte meine Ansichten fundamentalistisch?

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

11.11.2012 14:33
#271 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Weil GOTT der VATER Geist ist.
Dieser Geist ist in JESUS und somit "EINS"!
Dieser Geist ist in UNS und somit "EINS" mit JESUS!
Einfach oder?

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

11.11.2012 14:40
#272 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

@ Salem,

na dann ist ja alles klar...

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Michael1 Offline



Beiträge: 840

11.11.2012 14:41
#273 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Klimsch Zitat:

Zitat


Man kann sich streiten, ob das alles als Religion zu verstehen ist. Das ist mir aber alles viel zu mystisch.



Auch Atheismus ist mystisch. Er kann auch nicht die Welt erklären, ohne nach Metaphysik zu greifen!


Zitat
Zwar gibt es keine Götter, aber trotzdem zählt man ihn zu den Religionen.



Ja, ja! Das ist Religion, und Atheismus ist eine Religion.

Zitat
Und Atheismus steht auch gegen Religion, d.h. auch gegen jeden Aberglauben. Deshalb kann man die Weltreligion des Buddhismus wohl nicht als Atheismus bezeichnen. OK?


Doch, weil Atheismus Religion ist! Ein Atheist glaubt an etwas wie jeder andere auch, nur er behauptet, es gäbe keine Götter, ohne es zu wissen. Atheismus behauptet, gegen jegliche Religion zu sein, dabei ist Atheismus auch eine Religion mit allem Drum und Dran...
Es sollte keine Polemik vonnöten sein!

Zitat
Taoismus. Er bewegt sich in auch in metaphysischen Dimensionen und sucht nach einer Erklärung der Welt und nach einem Weg, der dorthin führt.


Taoismus ist Atheismus!
Atheismus bewegt sich überhaupt in metaphysischen Dimensionen wie jede andere Religion auch, weil keine über absolutes Wissen verfügt! Ein Atheist kann seine Weltsicht niemals ohne Transzendenzen erklären. Er muss auch nach etwas greifen, was seine sinnlich erfassbare Welt übersteigt. Auch ein Atheist braucht ein "etwas" was immer existiert. Und das ist TRANSZEDENZ!

--------------------------------------------------
Fide, sed qui, vide!

Michael1 Offline



Beiträge: 840

11.11.2012 14:48
#274 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat schelem alach:

Zitat



Nichts ist GRÖSSER als die LIEBE und GOTT ist die LIEBE.
Hat aber nichts mit materieller Liebe zutun, sondern mit einer LIEBE die keine Gegenleistung erwartet.
Jeder liebt oder mag was weil er einen EIGENNUTZEN daraus hat, dass ist nicht GOTTESLIEBE!


Sehr schön geschrieben!

--------------------------------------------------
Fide, sed qui, vide!

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

11.11.2012 15:59
#275 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Michael1 im Beitrag #274
Zitat schelem alach:

Zitat



Nichts ist GRÖSSER als die LIEBE und GOTT ist die LIEBE.
Hat aber nichts mit materieller Liebe zutun, sondern mit einer LIEBE die keine Gegenleistung erwartet.
Jeder liebt oder mag was weil er einen EIGENNUTZEN daraus hat, dass ist nicht GOTTESLIEBE!


Sehr schön geschrieben!



Das ist die Aussage der Mystiker, die nur als eigene mystische Erfahrung gelebt werden kann, da ein Ego nicht mehr existiert.
Als Predigttext von der Kanzel ist diese Aussage bedeutungslos, da sie der Mensch nicht realisieren
kann, eine Software die mit der emotionalen Festplatte nicht kompatibel ist.
Der natürliche Mensch kann seine Feinde nicht lieben, das wäre Selbstaufgabe.
Er erwehrt sich seiner Feinde, und wenn notwendig, erschlägt er sie, anders kann er nicht überleben.

Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | ... 35
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor