Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 870 Antworten
und wurde 31.913 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | ... 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | ... 35
Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

16.11.2012 20:11
#376 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Amen!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

16.11.2012 20:17
#377 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von schelem alach im Beitrag #375
Ich finde, Michael hat ALLE WEGGEFEGT!
Tja, der ist schon ein toller Feger!

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

16.11.2012 20:23
#378 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Richtig.
Und man hat es übersehen weise zu spielen oder es zu SEIN, ganz Kunstvoll natürlich!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

16.11.2012 20:34
#379 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von schelem alach im Beitrag #378
Richtig.
Und man hat es übersehen weise zu spielen oder es zu SEIN, ganz kunstvoll natürlich!


Irgendwie reizt mich Micha nicht, meine Weisheit auszuspielen. Weshalb sollte ich das tun?

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

16.11.2012 20:45
#380 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

An diesen Satz erkenne ich DU besitzt keine, der WEISE handelt danach aber krönt sich nicht damit.

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

16.11.2012 20:49
#381 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von schelem alach im Beitrag #380
An diesen Satz erkenne ich DU besitzt keine, der WEISE handelt danach aber krönt sich nicht damit.


Sagten die, welche behauten ihre "Weisheit" direkt von Gott persönlich zu haben.
Kann es etwas überheblicheres geben???

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

16.11.2012 20:57
#382 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Ja kann es, Menschen die glauben das sie, aus sich selbst die Weisheit hätten.
Denn es ist TORHEIT, sich selbst ZUKRÖNEN!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Secretocean ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2012 03:49
#383 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

@ Michael

Zitat
Nicht nur ich wiß es, sonder das wussten alle grosse Wissenschaftler, Newton, Planck, Heisenberg, Bohr, Einstein,Hoyle, Feynman,,,,,,,,,,,etc,,,,,,,.... Rundum Mystiker!



Diese Wissenschaftler haben mit Sicherheit nie behauptet, es zu wissen. Damit wäre ihre Glaubwürdigkeit auch schwindet gering geworden, da kein Mensch in tausenden von Jahren es fertig gebracht hat, die Existenz von Gott zu beweisen. Natürlich gibt und gab es Wissenschaftler, die ebenfalls an Gott glauben. Das ist aber völlig nebensächlich.

Zitat
Es handelt sich um sog. "theologischen Determinismus". Merke dir das: es gibt kein System das ohne Transzendenz und Metaphysik auskommen kann.



Metaphysik und Transzendenz sind Teilbereiche der menschlichen Philosophie. Das hat erstmal überhaupt nichts mit dem physischen Universum an sich zu tun. Du verwechselst hier wieder was.

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

17.11.2012 09:09
#384 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von schelem alach im Beitrag #382
Ja kann es, Menschen die glauben das sie, aus sich selbst die Weisheit hätten.
Denn es ist TORHEIT, sich selbst ZU KRÖNEN!


Diese Frage lässt erkennen, dass du es dir nicht vorstellen kannst, dass man im Verlaufe eines ereignisreichen Lebens mit all seinen Erfahrungen an Weisheit zunehmen kann, da das nach deiner Meinung nur von einem Gott kommen kann.

Was für ein Nonsens.

Was die Krönung angeht, ich kröne mich nicht, aber dein jesus hat sich selbst gekrönt. Er hat nicht einmal die Hohnkrone (mit Dornen) abgestreift, wahrscheinlich weil es ihm gefiel.

Was deinen Freund im Geiste Michael1 angeht, so krönt er sich dagegen sehr wohl damit, uns alle "hinweggefegt" zu haben.
Und das auch noch ohne jeden Grund. Denn außer unendlichen Textpassagen, die er von irgendwoher (teils auch noch ohne jede Quellenangabe, also beging er wohl auch noch ein geistigen Diebstahl) hierher kopiert hat (die sowieso kaum einer außer ihm selbst gelesen hat) und vom Thema völlig abweichenden Selbstbestätigungsversuchen, kann man bei ihm nichts finden, womit er uns "hinweggefegt" hätte.

Seine Formulierung im ursprünglichen Thema wurde ja bereits teils bestätigt und teils als Mumpitz entlarvt, da er auch damit wieder nur eines aussagen wollte:

Seinen abgrundtiefen Hass auf den Atheismus, der seiner eigenen verlogenen religiösen Ideologie haushoch überlegen ist.
Was soll man sich also mit einem solchen Knufti noch groß für Gedanken machen? Es lohnt einfach nicht.

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

17.11.2012 09:57
#385 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Sie wollen halt an ihren fix und fertig angrührten Brei und verachten alle, die sich ihre Nüsse selber suchen.
Schon über den Rand ihres Fressnapfes überhaupt nur zu schauen ist ihnen ein Gräuel.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

17.11.2012 11:36
#386 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Lukrez im Beitrag #385
Sie wollen halt an ihren fix und fertig angrührten Brei und verachten alle, die sich ihre Nüsse selber suchen.
Schon über den Rand ihres Fressnapfes überhaupt nur zu schauen ist ihnen ein Gräuel.

Weshalb, ist völlig klar:
Sie fürchten, dass ihr Kinderglaube schaden nehmen könnte.
Und davor haben sie Angst, denn dann müssen sie sich eigenverantwortlich um ihr Leben selbst kümmern.
Und das haben sie nicht gelernt, denn sie wurden völlig anders erzogen.
Auf sie passt ja immer jemand auf und hält die Hände schützend über sie.

Das steht genauso in ihrem Glauben, in ihren geheiligten Büchern x-fach genau so,
und ihre Religionslehrer haben es ihnen eingetrichtert.

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Michael1 Offline



Beiträge: 840

17.11.2012 11:49
#387 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat Klimsch

Zitat

Geh einfach in deinen Himmel zu deinem Geist.
Dort kannst du gerne weiterspinnen.



Schau, wir könnten kultiviert und menschlich diskutieren, wenn du des Willens wärest! Du bist es aber nicht. Warum?
Ich kann dein Dilemma lösen: Du hast keine Argumente, und das ist so ziemlich die schlechteste Option für eine Diskussion!

--------------------------------------------------
Fide, sed qui, vide!

Michael1 Offline



Beiträge: 840

17.11.2012 12:08
#388 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat Klimsch

Zitat
GENAU DIESE Tatsache ist es, die dem Vatikan Sorgen macht.
Genau deshalb hasst er den Materialismus wie den Teufel.
Eigentlich hasst er den Materialismus noch stärker als den Atheismus, denn dieser sagt ja nur, dass es keine Götter gibt.




Antwort wird dir Quantenphysiker Hans-Peter Dürr geben, ein Schüler von W. Heisenberg.
In seinam Buch "Das Lebende lebendiger werden lassen"-"Wie uns neues Denken aus der Kriese führt". Auf der Seite 22 schreibt er:

Zitat
"Wenn wir die Materie immer weiter auseinandernehmen, in der Hoffnung die kleinste, gestaltlose, reine Materie zu finden, bleibt am Ende nichts mehr übrig, was uns an Materie erinnert. Am Schluß ist kein Stoff mehr, nur noch Form, Gestalt, Symmetrie, Beziehung. Die moderne Physik kommt zu der überraschenden Erkenntnis: Materie ist nicht aus Materie aufgebaut! Diese Erkanntnis war und ist nach wie vor sehr verwirrend. Wenn Materie nicht aus Materie aufgebaut ist, dann bedeutet das: Das Primat von Materie und Form dreht sich um: Das Primäre ist Beziehung, der Stoff das Sekundäre. Materie ist der neuen Physik zufolge ein Phänomen, der erst bei einer gewissen vergröberten Betrachtung erscheint. Materie/Stoff ist geronnene Form, vielleich könnten wir auch sagen: Am Ende allen Zerteilens von Materie bleibt etwas, das mehr dem Geistigen ähnelt-ganzheitlich, offen, lebendig: Potentialität, die Kann-Möglichkeit einer Realisierung. Materie ist die Schlacke dieses Geistigen-zerlegbar, abgrenzbar, determiniert: Realität. In der Potentialität gibt es keine eindeutige Ursache/Wirkung-Beziehung.



Was kann man darauf schreiben als dies: der Geist generiert die Materie.

--------------------------------------------------
Fide, sed qui, vide!

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

17.11.2012 12:20
#389 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Michael1 im Beitrag #387
Schau, wir könnten kultiviert und menschlich diskutieren, wenn du des Willens wärest! Du bist es aber nicht. Warum?
Du bist am Zuge, du allein bist nicht willens, deine Sturheit aufzugeben und deinen Fehler zuzugeben, weil du mich mehrfach auf unverschämte Weise des geistigen Diebstahls bezichtigt hast.
Kapierst du das wirklich nicht?

Zitat
Ich kann dein Dilemma lösen: Du hast keine Argumente, und das ist so ziemlich die schlechteste Option für eine Diskussion!

Quatsch hier nicht solchen Blödsinn daher, Mensch. Komm endlich zur Vernunft oder geh spielen.
Wer hier ein Dilemma hat, das bist allein du, Kleiner. Es geht hier nicht darum, wer die frechsten und verlogensten Sätze schreiben kann - dass du das bist, weiß ich, du hast das wahrscheinlich auf der Straße gelernt.

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Michael1 Offline



Beiträge: 840

17.11.2012 12:29
#390 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat Lukrez

Zitat

1) Im materielosen Urzustand des Universums kann es also noch überhaupt keinen planenden "Geist" gegeben haben.
2) Wenn ein Gott überhaupt im Universum igendwo existieren könnte, dann leiglich in den Gehirnen der Menschen...


1) Und warum nicht, wenn ich bitten darf? Geist ist die ewige Existenz, das ewige SEIN. Materie kann es keinesfalls sein, da die Materie kontingent, und kausal determiniert ist.
2) Warum wohl? Wozu sollte diese begriffliche Existenz dienen? Mache dich nicht lächerlich. Wenn den Menschen die Information über die Existenz Gottes immanent ist, dann hat das logische Erklärung. Wir Menschen sollten unseren Schöpfer erkennen und Loben können. Evolution kann uns das keinesfalls eingeimpft haben, da sie völlig ziel-und sinnlos ist.

Zitat
Geist als Urgrund?Niemals!Geist existiert nur als Attribut von Materie, rein virtuell und ist im materielosen Zustand weder existent, noch überhaupt vorstellbar.


Kannst du das logisch argumentieren?

Zitat
Wenn du deine Festplatte löschst - wo ist dann die ganze Information hin?Selbst reine Energie, also der Grundbestandteil von Materie, hat mit Geist absolut nichts zu tun.


Mensch Müller,
Binärcode ist ein Spiel mit 1 und 0. Ganz einfacher Algorithmus. Schau dir den genetischen Code an! Beide Informationen sind geistigen Ursprungs, und somit immateriell. Binär Code ist eine Vereinbarung, Konsens, von daher kann es keine Materie sein. Energie und Geist sind zwei verschiedene Sachen. Liebe, Schmerz, Freude, sind das materielle Dinge?

Zitat

--------------------------------------------------
Fide, sed qui, vide!

Michael1 Offline



Beiträge: 840

17.11.2012 12:51
#391 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat Lukrez

Zitat



1) Klar - Materie gibt es wie auch den "Geist" so an und für sich nicht.

2) Materie ist ein Quantenphänomen und "besteht" wenn man es so will aus Energie.

3) Und wie entsteht nun eigentlich unsere materielle Realität - also unsere Welt der klassischen Physik mit allem (materiellen) drum und dran?
Wer es ganau wissen will: Durch das Dekohärenzphänomen der Quantenmechanik.
Realität entsteht durch Wechselwirkung!




1) Was gibt es dann? Nach deiner Behauptung darf gar nichts existieren.
2) Waraus besteht dann die Energie?
3) Wenn du nur wissen würdest was Dekohärenz ist.

--------------------------------------------------
Fide, sed qui, vide!

Michael1 Offline



Beiträge: 840

17.11.2012 13:45
#392 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Anton Zeilinger über Dekohärenztheorien:

Zitat
Wie könnte man nun prinzipiell erreichen, dass Superpositionen von makroskopischen Systemen nie auftreten können? Die bestehende Quantentheorie bietet keine Möglichkeit, solche Superpositionen auszuschließen. Nirgendwo in der Theorie kommt vor, dass Superpositionen prinzipiell nur für sehr kleine Systeme, sehr kleine Teilchen etc. möglich wären. Man muss also die Theorie ändern, wenn man solche Superpositionen prinzipiell und für immer und ewig ausschließen möchte. ...

In diesen Theorien wird nun einfach postuliert, ohne weiteren Beweis, dass diese spontane Reduktion umso häufiger auftritt, je größer das System ist. Für ein einzelnes Elementarteilchen ist sie so selten, dass sie im Lauf der Lebensdauer des Universums praktisch nie vorkommt, für ein Staubkörnchen bereits so oft, dass wir das Staubkörnchen nie in einer Überlagerung sehen würden, geschweige denn Schrödingers bedauernswerte Katze.

Wir haben es hier also genau genommen nicht mit einer Interpretation zu tun, sondern mit einer Änderung der quantenmechanischen Theorie. Es ist nicht mehr die Theorie von Heisenberg und Schrödinger, sondern eine modifizierte. Es könnte durchaus der Fall sein, dass die Natur so beschaffen ist. Künftige Experimente werden hier die Entscheidung liefert. Es gibt aber keinerlei Hinweis darauf, dass die Quantentheorie gerade dort zusammenbrechen wird - im Sinne dieser spontanen Reduktionstheorien, deren gibt es nämlich mehrere, wo es weltanschaulich und konzeptiv wünschenswert ist, nämlich an der Grenze zwischen mikroskopischen und makroskopischen Systemen... (7)

Anton Zeilinger
http://www.neuephysik.info/02.php

--------------------------------------------------
Fide, sed qui, vide!

Michael1 Offline



Beiträge: 840

17.11.2012 13:59
#393 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Was Theismus und Atheismus in diesem Thread betrifft, so bin ich der Meinung, dass sich die Atheisten gründlich blamiert haben.

Ich persönlich, habe nie daran gezweifelt, dass die Argumente zugunsten einer notwendigen Welt viel wackliger und irrationaler sind als jene, die für ein notwendiges Wesen sprechen, deshalb empfehle ich den Atheisten folgendes: Zuerst lesen, dann lernen, und erst dann diskutieren.

--------------------------------------------------
Fide, sed qui, vide!

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

17.11.2012 14:45
#394 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Klimsch im Beitrag #384

Diese Frage lässt erkennen, dass du es dir nicht vorstellen kannst, dass man im Verlaufe eines ereignisreichen Lebens mit all seinen Erfahrungen an Weisheit zunehmen kann, da das nach deiner Meinung nur von einem Gott kommen kann.
Das ist richtig, aber dann wäre der Fall so das man durch diese weisen Erfahrungen, das Leben erkennt und das Leben ist JESUS CHRISTUS.
Was Du aber nicht erkennst, somit sind diese Erfahrungen nicht weise, sondern Torheit.
Liebt nicht die Welt und was in der Welt ist! Wer die Welt liebt, hat die Liebe zum Vater nicht.
Denn alles, was in der Welt ist, die Begierde des Fleisches, die Begierde der Augen und das Prahlen mit dem Besitz,
ist nicht vom Vater, sondern von der Welt. Die Welt und ihre Begierde vergeht, wer aber den Willen GOTTES TUT, bleibt in EWIGKEIT!
Da Du den Vater nicht erkennst und kennst, kannnst Du nicht WEISE sein, weil wer gibt den in seiner WEISHEIT das LEBEN für NICHTS dahin,
Du hälst dich aber an die WELT und die vergeht. Also alle Erfahrungen die gesammelt wurden sind NICHTIG!

Was für ein Nonsens.
NICHTIG!
Was die Krönung angeht, ich kröne mich nicht, aber dein jesus hat sich selbst gekrönt. Er hat nicht einmal die Hohnkrone (mit Dornen) abgestreift, wahrscheinlich weil es ihm gefiel.
Naja, schlechtes wissen, ER wurde gekrönt!
Was deinen Freund im Geiste Michael1 angeht, so krönt er sich dagegen sehr wohl damit, uns alle "hinweggefegt" zu haben.
Was ihm auch gelang, somit hat er ZUSPRUCH verdient!
Und das auch noch ohne jeden Grund. Denn außer unendlichen Textpassagen, die er von irgendwoher (teils auch noch ohne jede Quellenangabe, also beging er wohl auch noch ein geistigen Diebstahl) hierher kopiert hat (die sowieso kaum einer außer ihm selbst gelesen hat) und vom Thema völlig abweichenden Selbstbestätigungsversuchen, kann man bei ihm nichts finden, womit er uns "hinweggefegt" hätte.
Alleine damit das es keine Aufnahme bei euch findet, also weggefegt ohne Aufwand!
Seine Formulierung im ursprünglichen Thema wurde ja bereits teils bestätigt und teils als Mumpitz entlarvt, da er auch damit wieder nur eines aussagen wollte:

Seinen abgrundtiefen Hass auf den Atheismus, der seiner eigenen verlogenen religiösen Ideologie haushoch überlegen ist.
Was soll man sich also mit einem solchen Knufti noch groß für Gedanken machen? Es lohnt einfach nicht.


Was sich lohnt oder nicht ist JEDEM selbst überlassen, aber HASS kommt nur von GOTTESLEUGNERN!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

17.11.2012 15:37
#395 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Michael1 im Beitrag #393
Was Theismus und Atheismus in diesem Thread betrifft, so bin ich der Meinung, dass sich die Atheisten gründlich blamiert haben.

Ich persönlich, habe nie daran gezweifelt, dass die Argumente zugunsten einer notwendigen Welt viel wackliger und irrationaler sind als jene, die für ein notwendiges Wesen sprechen, deshalb empfehle ich den Atheisten folgendes: Zuerst lesen, dann lernen, und erst dann diskutieren.

Zuallererst dir und vielen anderen Gläubigen, die öffentlich sich und der Welt beweisen wollen, dass sie doch die größten Trottel sind, jede Ratio absprechen. Leider ist es nunmal so. Die Realität beweist es. Realität, das ist übrigens was, wovon du nicht die leiseste Ahnung hast.

Ihr redet euch doch euer ganzes Leben irgendwelchen Mist ein und dann glaubt ihr, es sei die "Wahrheit".

Genauso ergeht es leider auch dir, Zwerg. Offenbar brauchst du wirklich solche Selbstbestätigung, um dich besser zu fühlen. Hast du's mal mit Medizin versucht?

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

17.11.2012 15:52
#396 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Klimsch im Beitrag #395
Zitat von Michael1 im Beitrag #393
Was Theismus und Atheismus in diesem Thread betrifft, so bin ich der Meinung, dass sich die Atheisten gründlich blamiert haben.

Ich persönlich, habe nie daran gezweifelt, dass die Argumente zugunsten einer notwendigen Welt viel wackliger und irrationaler sind als jene, die für ein notwendiges Wesen sprechen, deshalb empfehle ich den Atheisten folgendes: Zuerst lesen, dann lernen, und erst dann diskutieren.

Zuallererst dir und vielen anderen Gläubigen, die öffentlich sich und der Welt beweisen wollen, dass sie doch die größten Trottel sind, jede Ratio absprechen. Leider ist es nunmal so. Die Realität beweist es. Realität, das ist übrigens was, wovon du nicht die leiseste Ahnung hast.

Ihr redet euch doch euer ganzes Leben irgendwelchen Mist ein und dann glaubt ihr, es sei die "Wahrheit".

Genauso ergeht es leider auch dir, Zwerg. Offenbar brauchst du wirklich solche Selbstbestätigung, um dich besser zu fühlen. Hast du's mal mit Medizin versucht?


Dein Text ist eine argumentative Glanzleistung Euer Merkwürden.Trottel, Mist und Zwerg bsw. sind unwiderlegbare
Argumente die den wissenschaftlichen Beweis bereits in sich tragen und damit nicht bewiesen werden müssen.
Du solltes auf Atheismus promovieren, Dr. Ath. Klimsch hört sich doch gut an.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

17.11.2012 18:53
#397 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Das schlimmste an Michael1 ist für mich inzwischen, dass er mich nur noch tödlich langweilt...

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

17.11.2012 19:04
#398 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Michael1 im Beitrag #387
Zitat Klimsch

Zitat

Geh einfach in deinen Himmel zu deinem Geist.
Dort kannst du gerne weiterspinnen.



Schau, wir könnten kultiviert und menschlich diskutieren, wenn du des Willens wärest! Du bist es aber nicht. Warum?
Ich kann dein Dilemma lösen: Du hast keine Argumente, und das ist so ziemlich die schlechteste Option für eine Diskussion!



Ach Miachel. Hör auf von Kultiviertheit und Argumenten zu sprchen.

Außer Salem, in dem du eine Art Jünger gefunden zu haben scheinst, glaubt dir kein anderer User,
das du die eigentliche Bedeutung der zwei genannten Wörter kennst.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

17.11.2012 20:13
#399 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Reisender im Beitrag #396
Dein Text ist eine argumentative Glanzleistung Euer Merkwürden. Trottel, Mist und Zwerg bsw. sind unwiderlegbare
Argumente die den wissenschaftlichen Beweis bereits in sich tragen und damit nicht bewiesen werden müssen.
Du solltes auf Atheismus promovieren, Dr. Ath. Klimsch hört sich doch gut an.
Ach weißt du, ich habe diesem User nur genauso geantwortet, wie er es versteht. Ist er denn etwa kein Trottel? Schau doch die anderen Kommentare, ich kann in der Aussage keinen Unterschied erkennen.

Argumente? Haben bei dem keinen Sinn. Er antwortet ja nicht mal auf klare Fragen. Mit derartigen Leuten kann ich mich nicht länger abgeben.
Wissenschaftliche Beweise? Das Thema ist nicht für sowas geeignet, obwohl dieser Mensch das ununterbrochen versucht und am Ende auch noch verkündet, er habe uns alle in die Flucht geschlagen.

Wäre dieser Mensch nicht so lächerlich, müsste man über ihn weinen.

Und mal ehrlich, er unterstellte mir geistigen Diebstahl und ist nicht in der Lage, das klarzustellen, sondern wiederholt es auch noch.
Mit solchen Leuten will ich nichts zu tun haben. Ein Mensch verhält sich anders. Das hier ist eine Zitiermaschine, frech und ungehobelt und ohne Eziehung. Was nützen dem sein vieles Halbwissen und seine Fremdwörter?

Ein dummer und charakterloser Mensch, der ist sowieso nicht mehr zu retten. Las ich den Namen, so schrillte bei mir regelmäßig der Trottelalarm.
Ausgerechnet solche öffentlich über Glauben streitende Leute sind in der Christenkirche. Und das ist keine Ausnahme. Ich kenne da so einige von der Sorte.
Tut mir leid, da Gysi nicht willens ist, dem mal die Kante zu zeigen, werde ich woanders schreiben, wo es mehr Inhalt und mehr Sachlichkeit und mehr Kenntnisse gibt. Und mehr Anstand. Seinem geistigen Freund und Anhänger schalem alach hat Gysi die Richtung gegeben. Weshalb nicht diesem User?

Macht was ihr wollt, vorerst ohne mich.

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

17.11.2012 21:26
#400 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Schalemalach
Was sich lohnt oder nicht ist JEDEM selbst überlassen, aber HASS kommt nur von GOTTESLEUGNERN!

Allein dieser Satz bringt mich zu Ko...
Der Super-Christ fragt sich hier nach dem, was sich lohnt.
Christliches Ideal bleibt in der Gosse liegen.

Hass käme nur von Gottesleugnern?
Soviel Dummheit und Ignoranz ginbt es nur bei gottesunterwürfigen A...kriechern.
Keiner hat soviel Hass den Juden und den Ungläubigen gegenüber aufgebracht wie die Christenheit.
Sie ritten nach Jerusalem mit des Papstes Aufruf:
"Tötet soviel Moslems wie nur möglich! Das ist kein Verbrechen, denn dies sind keine Menschen. Gott wird euch dafür reichlich belohnen."

Judenhass? eine christliche Erfindung!

Vernichtung von Ketzern, Ungläubigen, Naturwissenschaftlern, Autoren und Hexen? Beliebte christliche Tätigkeiten vergangener Jahrhunderte.

Freilich verbargen diese Leute ihren Hass hinter einer heuchlerischen Miene und heuchlerischen Worten,
Worten wie deinen am Ende jedes deiner Beiträge, du armer Verirrter.

Die Christen wollten den Menschen ja immer nur Gottes Reich nahebringen und sie zum Gottesglauben, d.h. eigentlich unter die Fuchtel der Pfaffen zwingen...

Wer sich sträubte, bekam gleich mal eine Kugel in den Rücken. "Besser ein toter Indianer als einer der sich weigert."

Freilich rede ich von vergangenen Zeiten, aber die sind nicht vergessen. Das solle sich die Anhängerschaft der Christenpfaffen immer vor Augen halten.

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Seiten 1 | ... 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | ... 35
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor