Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 870 Antworten
und wurde 32.681 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | ... 35
Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

22.11.2012 18:04
#476 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von StillillBill im Beitrag #469
Michael1 schrieb:

Zitat
...da er nicht katholisch war...

Ach nicht? Dann kannst du uns bestimmt auch mitteilen, wann Hitler aus der RKK ausgetreten ist oder von dieser exkommuniziert wurde?

Oder sein Bekenntnis abgelegt hat, dass er sich vom Christentum getrennt hat...
Weshalb nimmt diesen Clown hier überhaupt noch jemand ernst?
Ich glaub, er kann uns als einziges mitteilen, seit wann er seine Tabletten nicht mehr nimmt!

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Secretocean ( gelöscht )
Beiträge:

22.11.2012 18:06
#477 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Es ist allgemein bekannt, dass die Zitate in dem Buch (Gespräche mit Hitler) eine Fälschung sind. Das wurde sogar öffentlich von der Zeitgeschichtliche Forschungsstelle Ingolstadt und anderen Forschungsstellen bestätigt. Es wäre völlig absurd das zu leugnen, weil es eigentlich jeder weiß.

Und Wikipedia gillt eigentlich als fehlerfreiste Quelle. Der Wissenschaftliche Informationsdienst Köln hat die Durchschnittsnote 1,7 vergeben, was den Brockhaus (2,7) eindeutig schlägt.

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

22.11.2012 18:55
#478 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat
--------------------------------------------------------------------------------
Da muss ich ihm zustimmen, denn es gibt viele die behaupten etwas im Namen GOTTES zutun.
--------------------------------------------------------------------------------




Bist du der Ansicht, dass jemand, der die Stimme Gottes hört, geisteskrank ist?
Nein, bin ich nicht!
Wenn er aber eine Stimme hört, die ihm sagt: morde in meinem Namen, dann ist sie nicht von GOTT!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

StillillBill Offline




Beiträge: 220

22.11.2012 18:59
#479 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat
Wenn er aber eine Stimme hört, die ihm sagt: morde in meinem Namen, dann ist sie nicht von GOTT!


So wie bei Abraham und Isaak ?

Wie würdest du heute reagieren, wenn die Stimme dir das befiehlt?
http://www.youtube.com/watch?v=xHGEELdSHHc

----------------------------------------------------
„Seit er meinen Bruder kreuzigen ließ, um sich mit mir zu versöhnen,weiß ich, was ich von meinem Vater zu halten habe.“
Theodor Weißenborn

Und Jahwe war mit Juda, so daß er das Bergland eroberte. Die Bewohner der Ebene nämlich vermochte er nicht zu vertreiben, weil sie eiserne Wagen besaßen.
Richter 1:19

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

22.11.2012 19:02
#480 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat
--------------------------------------------------------------------------------
Ob es jetzt WAHR ist, kann nur mit Geduld geprüft werden, in dem man wartet auf den TAG!

--------------------------------------------------------------------------------



Vielleicht kommt noch der Tag, an dem du erkennst, dass du dich geirrt hast...
Aber vermutlich nimmst du deine ganz persönliche "Wahrheit" mit ins Grab.
Und danach kann keine neue Erkenntnis mehr kommen.
Vieleicht und Vermutlich ist eher ein gebrauch der Wissenschaft, wie in dem Thema wie alles entstand.
Weil jeder den anderen widerlegen will.
Hier ist es aber kein VIELEICHT, weil ich SICHER bin.
Aufgrund meiner persönlichen Beweise, die DU oder ein anderer nicht glauben will, weil er denkt ich laber nur für den GLAUBEN.
Deshalb, die aber mit mir mein Leben führen wissen auch von diesen Beweisen und glauben sie, weil sie die Wirkung erkennen.
Somit gehe ich nicht sinnlos ins Grab, denn die ERKENNTNIS wurde weiter gegeben.

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

22.11.2012 19:06
#481 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat
Nein nicht korrekt. Was ich meine ist, du kannst es nicht prüfen.
Doch, mit GEDULD!

Zitat
Genau wie du das nicht prüfen kannst. Wer entscheidet denn, wer den Willen des Vaters tut oder nicht?
Du?
Nein, wieso auch?
Es ist an den WERKEN von einem JEDEN zu ERKENNEN!




Zitat
Nein eben nicht. Wenn man glaubt, wird es dadurch nicht wahr. Dann würde jeder Glaube wahr sein.

Aber warum schreibe ich mir hier die Finger fusselig, das perlt an die doch eh ab!
Richtig, denn erst war es GLAUBE und jetzt ist es WISSEN!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Secretocean ( gelöscht )
Beiträge:

22.11.2012 19:14
#482 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat
Nein, bin ich nicht!
Wenn er aber eine Stimme hört, die ihm sagt: morde in meinem Namen, dann ist sie nicht von GOTT!



Das kannst du nicht wissen. Es gibt sehr viele Menschen, die die Stimme Gottes hören und sie ihnen befielt zu töten. Diese Menschen sind genauso stark davon überzeugt. Im alten und neuen Testament ruft Gott über hundert mal zum Mord auf. Das ist überhaupt nicht abwegig sondern streng genommen viel glaubwürdiger als ein liebender Gott - vorallem im Christentum. Gott ist zu allem Überfluss auch noch hochgradig ungerecht, weil er allvergebend ist.

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

22.11.2012 19:16
#483 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von StillillBill im Beitrag #479
[quote]Wenn er aber eine Stimme hört, die ihm sagt: morde in meinem Namen, dann ist sie nicht von GOTT!

So wie bei Abraham und Isaak ?
Ja so wie bei diesen, hat GOTT es denn zugelassen?
Nein, er wollte damit prüfen ob er glaubt.
Wenn es aber geschehen wäre, dann wäre es nicht GOTT gewesen.
Jetzt sagst DU ja aber GOTT ist doch allwissend, Richtig aber das was er weiss im voraus, muss der jenige ja auch leben, damit sich dies auch
festigt in einem, mit anderen Worten , es muss geschehen.


Wie würdest du heute reagieren, wenn die Stimme dir das befiehlt?
http://www.youtube.com/watch?v=xHGEELdSHHc

Nun, ich denke es wird sich nicht wiederholen, weil es schon war.
Denn Abraham ist der Vater, der Erste der dies tun musste, damit er GERECHT wurde durch GLAUBE.
Darum braucht es kein anderer mehr zutun, denn wir sind seine Nachkommen.
Aber zu seiner Zeit, hätte ich es auch getan, wie er es tun wollte weil er GOTT vertraute.
Wer GOTT aber kennt, weiss GOTT ist LEBEN!
Somit hätte diese handlung keinen Schaden gehabt!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

22.11.2012 19:20
#484 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Secretocean im Beitrag #482

Zitat
Nein, bin ich nicht!
Wenn er aber eine Stimme hört, die ihm sagt: morde in meinem Namen, dann ist sie nicht von GOTT!


Das kannst du nicht wissen. Es gibt sehr viele Menschen, die die Stimme Gottes hören und sie ihnen befielt zu töten. Diese Menschen sind genauso stark davon überzeugt. Im alten und neuen Testament ruft Gott über hundert mal zum Mord auf. Das ist überhaupt nicht abwegig sondern streng genommen viel glaubwürdiger als ein liebender Gott - vorallem im Christentum. Gott ist zu allem Überfluss auch noch hochgradig ungerecht, weil er allvergebend ist.



Leider kennst DU die Schrift nicht, sonst wäre dies nicht dein Argument.
Lies es bitte nochmal.
Und lies nicht nur den VERS, sondern den ganzen INHALT!
Wenn er morden lies waren dies keine Menschen, oder findest DU GEFALLEN an Menschen die ihre Kinder dem BAAL oder dem MOLOCH geopfert
haben und Kinderfleisch frassen?
Bedenke für wen DU bist!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

22.11.2012 19:33
#485 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Michael1 im Beitrag #471

Zitat

Ach nicht? Dann kannst du uns bestimmt auch mitteilen wann Hitler aus der RKK ausgetreten ist oder von dieser exkommuniziert wurde?

Zitat Wiki:



Hitler zog die automatische Exkommunikation nach sich, da er gegen die christlichen Doktrin agierte, lebte und arbeitete.



Weißt du, wie viele Mitglieder die RKK hätte, wenn man das was du da schreibst für voll nehmen würde?
Die Zahl würde, die Priester und anderen Pfaffen mal ausgenommen wahrscheinlich gegen 5 % der aktuell offiziellen Zahlen tendieren.
Dem Großteil der Mitglieder sind doch deine auch so heiligen Doktrinen nicht mal bekannt. Die Mitgleidschaft ist zumeist nur noch
ein Eintag in einer Akte, den ich "Gott sei Dank" habe löschen lassen.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

22.11.2012 19:41
#486 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Alinardus im Beitrag #485
Weißt du, wie viele Mitglieder die RKK hätte, wenn man das was du da schreibst für voll nehmen würde?
Die Zahl würde, die Priester und anderen Pfaffen mal ausgenommen wahrscheinlich gegen 5 % der aktuell offiziellen Zahlen tendieren.
Dem Großteil der Mitglieder sind doch deine auch so heiligen Doktrinen nicht mal bekannt. Die Mitgleidschaft ist zumeist nur noch
ein Eintag in einer Akte, den ich "Gott sei Dank" habe löschen lassen.

Michael lebt offensichtlich in 100%ig reinem Wunschdenken. Das ist typisch für Gottgläubige.

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

22.11.2012 19:51
#487 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Wenigstens wird sich bedankt!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Secretocean ( gelöscht )
Beiträge:

22.11.2012 20:27
#488 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat
Wenn er morden lies waren dies keine Menschen, oder findest DU GEFALLEN an Menschen die ihre Kinder dem BAAL oder dem MOLOCH geopfert



Im AT mordet Gott sogar höchstpersönlich.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

22.11.2012 21:57
#489 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Der Gott des AT ist der größtmögliche Massenmörder überhaupt!
Er hat beispielsweise (bis auf Noahs Sippe) die gesamte Menschheit ertränkt.
Und die Tierwelt auch noch dazu.
Auch sonst hat er zwischendurch mal gerne ganze Städte vernichtet und ausgerottet.
Soviel zum "lieben, mitfühlenden und barmherzigen" Gott...

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

22.11.2012 23:20
#490 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von schelem alach im Beitrag #478
Bist du der Ansicht, dass jemand, der die Stimme Gottes hört, geisteskrank ist?


Irgendwie schon. Zumindest leidet er an Halluzinationen und sollte eigentlich ein Fall für den Psychiater sein.
Warum?
Weil sowas wie ein Gott sich jeder - ich betone: JEDER - menschlichen Erfahrung entzieht.



Zitat Lukrez:
"Der Gott des AT ist der größtmögliche Massenmörder überhaupt!
Er hat beispielsweise (bis auf Noahs Sippe) die gesamte Menschheit ertränkt.
Und die Tierwelt auch noch dazu."

Bis auf die Vögel, die solange fliegen konnten und bis auf die Fische, Wale und das ganz Getier, was im Meer lebt.

Daran haben die Märchenerzähler der Bücher Mose ja gar nicht gedacht!

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.597

23.11.2012 08:57
#491 Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Lukrez
Der Gott des AT ist der größtmögliche Massenmörder überhaupt!
Er hat beispielsweise (bis auf Noahs Sippe) die gesamte Menschheit ertränkt.

Ja, weil die Leute alle "verderbt" waren. Ist irgendwas nicht in Ordnung, wird das fehlerhafte Produkt wegradiert, kaputtgemacht, grundlegend zerstört. Das ist das heilige Korrekturkonzept, das uns über die Jahrhunderte in die Köpfe eingepflanzt worden ist. Dann darf man sich nicht wundern, dass Leute dieses Konzept in der Praxis verwirklichen wollten, wenn sie nur die Macht dazu hatten. So wie Mao mit seiner Kulturrevolution. Die LEHRE dazu hat eine über tausend Jahre währende Erziehung nach der christlichen Religion mitgetragen! (Mao war kein Christ, ich weiß.)

Auch im Kleineren denken etliche Leute so. So wie unser Radiogucker und Reisender: Europa fehlerhaft? Gleich kaputtmachen!
Man sollte die Fehler korrigieren, um ein besseres Europa hinzukriegen! Ist doch naheliegender als das Kaputtmachen! Aber so prägt eben eine lange christliche Erziehungsgeschichte. Auch Leute, die bekennende Nichtchristen sind (Radiogucker, Mao) ...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

23.11.2012 09:46
#492 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Klimsch
aber sie meinen mit dem Nächsten doch immer nur sich selbst.

Zitat von Gysi im Beitrag Der Geist der Inquisition lebt in vielen Christenherzen fort.
Den eigenen inneren Zirkel. Den Club der Jünger, der Partisanen, der Revolutionäre, die ein besseres Judentum wollten. Das Konzept der Nächstenliebe sollte seine Leute motivieren, sonst nichts. Geht auch so aus den Evangelien hervor. Jesus hatte nicht die Welt vor Augen gehabt, um sie mit einem neuen Sozialkonzept zu beglücken. Er hatte sein Israel und seine Revolution vor Augen gehabt. Er wollte die 12 Stämme vereinen, König werden und das Judentum wieder so machen wie es war. Original Moses, ohne Schacherei und Anbiederung an die Römer.

Demgegenüber steht aber der Begriff der Feindesliebe. Die wurde in der Bergpredigt das erste mal erwähnt. Wie er sich das vorstellt, sagt Jesus allerdings nicht. Es gibt Geschichtsforscher, die der Auffassung sind, dass dieser Satz mit der Feindesliebe nachgeschoben ist. Genauer eigentlich, dass diese ganze Bergpredigt gar nicht stattgefunden hatte. Sie ist nachträglich eingeschoben worden in die Geschichtsschreibung, um was Kompaktes für die Propaganda in der Hand zu haben.

Zitat von Lukrez
Der Gott des AT ist der größtmögliche Massenmörder überhaupt!
Er hat beispielsweise (bis auf Noahs Sippe) die gesamte Menschheit ertränkt.

Zitat von Gysi im Beitrag #491
Ja, weil die Leute alle "verderbt" waren. Ist irgendwas nicht in Ordnung, wird das fehlerhafte Produkt wegradiert, kaputtgemacht, grundlegend zerstört. Das ist das heilige Korrekturkonzept, das uns über die Jahrhunderte in die Köpfe eingepflanzt worden ist. Dann darf man sich nicht wundern, wenn Leute wie dieses Konzept in der Praxis verwirklichen wollten, wenn sie nur die Macht dazu hatten. So wie Mao mit seiner Kulturrevolution. Die LEHRE dazu hat einer über tausend Jahre währende Erziehung nach der christlichen Religion mitgetragen!

Auch im Kleineren denken etliche Leute so. So wie unser Radiogucker und Reisender: Europa fehlerhaft? Gleich kaputtmachen! Man sollte die Fehler korrigieren, um ein besseres Europa hinzukriegen! Ist doch naheliegender als das Kaputtmachen! Aber so prägt eben eine lange christliche Erziehungsgeschichte. Auch Leute (Radiogucker, Mao), die bekennende Nichtchristen sind...

Irgendwie inkonsequent ist das trotzdem, wenn nicht gar pervers. Einerseits schließen sie alle Nicht-Christus-Anbeter aus und hängen ihnen ursächlich alle möglichen schlimmen Taten an, andererseits wollen sie auch diese Leute in ihren "inneren Zirkel" hineinziehen. Weshalb sagen sie nicht einfach, wie etwa die Moslems:

"Nach unserer Überzeugung kommt ihr alle, die ihr nicht an unseren alleinigen, allgütigen und alles beherrschenden Gott glauben wollt oder nicht könnt, in die Hölle!", dann wissen wir wenigstens wo man uns haben möchte. Ob wir darüber nun lachen oder Witze reißen, bleibt uns überlassen.

Nein, die wollen uns andauernd überzeugen, anwerben, missionieren, damit wir genauso werden wie sie. Im Denken und im Verhalten, offenbar damit wir dann gemeinsam mit ihnen über die verbliebenen Atheisten herziehen.

Dass sie mit einer solchen Herangehensweise aber ihren eigenen ach so guten Christenglauben deformieren und uns eher noch mehr abschrecken als anziehen, das kommt ihnen gar nicht in den Sinn. Lieber hetzen sie weiter und erfinden und unterstellen oder lügen was das Zeug hält.

Da halte ich es doch lieber mit Justin oder Goethe, mit Napoleon, mit Friedrich dem Großen oder mit Nietzsche.
Justin war zwar später auch Christ geworden, aber er wurde wegen seiner offenen Denkweise denunziert und von der ach so lieben Kirche hingerichtet, die sich wie immer die Hände nicht selbst schmutzig machte, denn für solche Tätigkeiten hatte sie immer schon ihre Helfer. Sie hetzte dafür von der Kanzel, in Schriften, in Foren und Büchern.

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.597

23.11.2012 13:15
#493  Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Klimsch
Irgendwie inkonsequent ist das trotzdem, wenn nicht gar pervers.

Klar ist das pervers! Ich wollte nur aufzeigen, dass die christliche Lehre eine archaische, unintelligente Ethik transportiert, die z.B. der maoistischen Kulturrevolution in nichts überlegen ist!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

23.11.2012 14:33
#494 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Mittlerweile gibt es bereits universitäre Forschungsteams, die sich mit der Interaktion von Bewusstsein und Materie beschäftigen. Zu den führenden Forschern auf diesem Gebiet gehört der Physiker Professor Robert Jahn von der Princeton University in New Jersey. Er kommt zu dem Schluss, dass wenn zwischen menschlichem Bewusstsein und der physikalischen Umgebung in beide Richtungen Wirkungen und Informationen ausgetauscht werden, man eine Resonanz oder „molekulare Bindungsmöglichkeit” auch für das Bewusstsein annehmen muss. Fazit: Dem Bewusstsein müssten demnach ebenso die bekannten Quanten-Eigenschaften zugesprochen werden. Seiner Meinung nach macht es keinen Sinn mehr, Begriffe wie Information oder Resonanz entweder der physischen Umwelt oder dem Bewusstsein zuzuordnen oder physische von geistigen Wirkungen abzugrenzen.
In ganz ähnlicher Weise hat sich bereits der Quantenphysiker David Bohm, ein Schüler und Freund von Albert Einstein, geäußert. Sein Resümee: „Die Ergebnisse der modernen Naturwissenschaften ergeben nur noch einen Sinn, wenn wir eine innere, einheitliche, transzendente Wirklichkeit annehmen, die allen äußeren Daten und Fakten zugrunde liegt. Das Bewusstsein der Menschheit ganz in der Tiefe ist eins”.

Auch der Kernphysiker und Molekularbiologe Jeremy Hayward von der Cambridge University macht aus seiner Überzeugung keinen Hehl: „Manche durchaus noch der wissenschaftlichen Hauptströmung angehörende Wissenschaftler scheuen sich nicht mehr, offen zu sagen, dass Bewusstsein/Gewahrsein neben Raum, Zeit, Materie und Energie eines der Grundelemente der Welt sein könnte – möglicherweise ist es sogar grundlegender als Raum und Zeit. Es war vielleicht ein Fehler, den Geist aus der Natur zu verbannen”. Es wird sogar in Frage gestellt, dass Materie überhaupt ein Grundelement des Universums ist.

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

23.11.2012 14:37
#495 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zu den Avantgarde-Forschern gehört unter anderem Professor Dr. Hans-Peter Dürr, ehemaliger Leiter des Max-Planck-Instituts für Physik in München. Dürr vertritt heute die Auffassung, dass der Dualismus kleinster Teilchen nicht auf die subatomare Welt beschränkt, sondern vielmehr allgegenwärtig ist. Mit anderen Worten: Der Dualismus zwischen Körper und Seele ist für ihn ebenso real wie „Welle-Korpuskel-Dualismus” kleinster Teilchen. Seiner Auffassung nach existiert ein universeller Quantencode, in der die gesamte lebende und tote Materie eingebunden ist. Dieser Quantencode soll sich über den gesamten Kosmos erstrecken.

Konsequenterweise glaubt Dürr – auch aus rein physikalischen Erwägungen – an eine Existenz nach dem Tode. In einem Interview erläuterte er dies wie folgt: „Was wir Diesseits nennen, ist im Grunde die Schlacke, die Materie, also das was greifbar ist. Das Jenseits ist alles Übrige, die umfassende Wirklichkeit, das viel Größere. Das, worin das Diesseits eingebettet ist. Insofern ist auch unser gegenwärtiges Leben bereits vom Jenseits umfangen. Wenn ich mir also vorstelle, dass ich während meines diesseitigen Lebens nicht nur meine eigene kleine Festplatte beschrieben habe, sondern auch immer etwas in diesem geistigen Quantenfeld abgespeichert habe, gewissermaßen im großen Internet der Wirklichkeit, dann geht dies ja mit meinem körperlichen Tod nicht verloren. In jedem Gespräch, das ich mit Menschen führe, werde ich zugleich Teil eines geistigen Ganzen. In dem Maße, wie ich immer auch ein Du war, bin ich, wie alles andere auch, unsterblich.”

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

23.11.2012 15:21
#496 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

In seinem zweiten Buch führt Morpheus den Leser erneut in die faszinierende Welt des Geistes und erklärt, wie die Matrix - also das Webmuster des Lebens - funktioniert, und wie der Mensch sich darin erkennen und - sollte dies sein Wunsch sein - auch daraus befreien kann.

Morpheus: "Das denkende und fühlende neuro-chemische Netzwerk eines Menschen erzeugt eine Realität, welche dem jeweils Gedachten entspricht. Dieser realitätsgenerierende Schöpfungsprozeß - "Denken" genannt - erschafft sowohl die geistige als auch die materielle Ebene des Seins. Die Wahrnehmung dessen, was wir als "unsere Realität" bezeichnen, ist das Summenprodukt aller bisherigen Denkprozesse (unserer eigenen und der aller anderen)... Was wir gewohnt sind, als "äußere physikalische Erscheinungen" zu bezeichnen, ist in Form materieller Objekte konditioniert und muß definitionsgemäß intersubjektiv in jeder Psyche existieren. Um die Unbegrenztheit unserer Möglichkeiten in all ihrem Potenzial zu erfassen, bedarf es einer glaubhaften Darstellung gegenüber der rationalen und der intuitiven Ebene. Tatsächlich existieren solche überzeugenden und glaubhaften Belege aus der Naturwissenschaft, die eine willkürlich gesetzte Grene zwischen Geist und Materie aufheben und hierdurch sehr wirkungsvoll zu einer Verinnerlichung der eigenen Fähigkeiten beitragen...
Denken ist eine Art Reflexion unserer Wahrnehmung, jedoch ist das, was wir wahrnehmen, nur ein individuell konditioniertes Muster einer künstlichen Wirklichkeit. Die tatsächliche Wirklichkeit hingegen ist anders ... Die Realitätenmacher beschreibt dieses "anders"!"

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

23.11.2012 15:31
#497 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Das nennt man das "Quantum-Messungs-Paradoxon". Es ist ein Paradoxon, weil: wer sind wir um diese Umwandlung zu vollbringen? Denn schließlich haben wir im materialistischen Paradigma noch keine kausale Wirksamkeit. Wir sind nichts anderes als das Gehirn, das aus Atomen und Elementarteilchen besteht. Wie also kann ein Gehirn, das aus Atomen und Elementarteilchen besteht, eine Möglichkeitswelle umwandeln, die es selbst ist?

Das Gehirn ist selbst aus Möglichkeitswellen bestehend aus Atomen und Elementarteilchen aufgebaut, also kann es seine eigene Möglichkeitswellen nicht in Realität umwandeln. Das wird als Paradoxon bezeichnet. Ausgehend von der neuen Sichtweise ist das Bewusstsein der Urgrund des Seins. Also, wer wandelt Möglichkeit in Wirklichkeit um? Das Bewusstsein tut es, weil das Bewusstsein nicht der Materie unterliegt. Bewusstsein ist nicht aus Materie. Das Bewusstsein ist transzendent.
Wir sehen hier die Sichtweise, die den Paradigmen-Wechsel vollzieht - wie vom Bewusstsein gesagt werden kann, dass es die materielle Welt schafft? Die materielle Welt der Quantenphysik ist nur ein Möglichkeitsraum. Es ist das Bewusstsein, das schafft was wir manifestiert sehen, durch die Umwandlung von Möglichkeit in Wirklichkeit. Mit anderen Worten, Bewusstsein schafft die manifestierte Welt.

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

23.11.2012 15:43
#498 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Das Spektrum des Bewusstseins

(The Spectrum of Consciousness)
Integrale Psychologie und immerwährende Philosophie


Biologische und medizinische Wissenschaftler sind mitten in der intensiven Arbeit am Project Human Genome, das Bestreben, alle Gene der gesamten Sequenz der menschlichen DNA zu definieren. Dieses spektakuläre Projekt verspricht, unsere Vorstellungen von menschlichem Wachstum, Entwicklung, Krankheit und medizinischen Behandlungen zu revolutionieren, und seine Fertigstellung wird sicherlich einen der großen Fortschritte in der menschlichen Erkenntnis markieren.
Nicht so bekannt, aber wohl wichtiger, ist, was man als das Projekt Menschliches Bewusstsein bezeichnen könnte, das zur Zeit verfolgte Bestreben, das gesamte Spektrum des menschlichen Bewusstseins (einschließlich Bereiche des menschlichen Unbewussten) abzubilden. Das Projekt menschliches Bewusstsein, an dem Hunderte von Forschern aus der ganzen Welt arbeiten, umfasst eine Reihe von interdisziplinären, multikulturellen, multimodalen Ansätzen, die zusammen eine umfassende Abbildung des gesamten Spektrums des Bewusstseins versprechen, die gesamte Sequenz des Bewusstseins.

Der klassische Atheismus, der seine Basis im Materialismus hat, ist genau so veraltet wie biblische
Religion und volkstümlicher Gottglaube.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.597

23.11.2012 16:35
#499 Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Reisender
Der klassische Atheismus, der seine Basis im Materialismus hat, ist genau so veraltet wie biblische Religion und volkstümlicher Gottglaube.

Und den "volkstümlichen Gottglauben" ersetzt du jetzt durch einen modernen?
Der "klassische Materialismus" wird überholt werden. Und du klackst freudig wieder zum Gottglauben zurück. Die Urgeist-Propagierer spekulieren auch nur ohne Erkenntnis-Basis herum.

Viele Menschen wollen einen Geist als Urgrund ausmachen, um ihren eigenen Geist als etwas Großes und als göttliches Abbild zu retten! In dieser Hoffnung steckt eine hübsche Portion Eitelkeit. Und die scheint mir doch der Grund zu sein für das Hinterhergerenne nach einem Gott.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

23.11.2012 16:50
#500 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #499

Zitat von Reisender
Der klassische Atheismus, der seine Basis im Materialismus hat, ist genau so veraltet wie biblische Religion und volkstümlicher Gottglaube.
Und den "volkstümlichen Gottglauben" ersetzt du jetzt durch einen modernen?
Der "klassische Materialismus" wird überholt werden. Und du klackst freudig wieder zum Gottglauben zurück. Die Urgeist-Propagierer spekulieren auch nur ohne Erkenntnis-Basis herum.

Viele Menschen wollen einen Geist als Urgrund ausmachen, um ihren eigenen Geist als etwas Großes und als göttliches Abbild zu retten! In dieser Hoffnung steckt eine hübsche Portion Eitelkeit. Und die scheint mir doch der Grund zu sein für das Hinterhergerenne nach einem Gott.



Ich wollte nur das ausgesprochen primitive Niveau der Dialoge von Jahwe und der Sinnflut und Gott als
Terrorist usw durch einige moderne quantenphysikalische Theorien beenden, weil es schlicht albern ist,
religiöse Vorstellungen aus der Antike aus neuzeitlicher Sicht zu kritisieren.

Seiten 1 | ... 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | ... 35
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz