Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 870 Antworten
und wurde 29.245 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | ... 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | ... 35
Pleurotus Offline



Beiträge: 123

22.03.2014 00:02
#676 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Michael1 im Beitrag #668
Gysi

Zitat
Hat er auch: Erst den Dattelbaum verflucht, weil der nicht so wollte, wie er. Um zum guten Schluss jähzornig im Tempel herumrandaliert. So als Pussy Riot der Antike. Und das war nicht klug, er hätte absehen müssen, was dann kommt. Aber er ist halt durchgedreht.



Nomen est Omen!
Gysi schrieb "666" ..ten Beitrag dieses Threads!
Satanistisches Zeichen des Forums. Und der Text belegt die Antichristliche Haltung. Was für Zufall!
Hahahahahaha,,,,,,,,,,,,,Gysi als Antichrist!



Da ich den 666ten Beitrag verfasst habe, beanspruche ich diesen Posten für mich und ernenne Gysi und Ahriman feierlich zu meiner rechten und linken Hand.

-------------------------------------
Ave, monstrum magnum spaghetti!

Pleurotus Offline



Beiträge: 123

22.03.2014 00:04
#677 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Jetzt hab ich auch noch eine neue Seite damit angefangen...das nehme ich mal als Ratifizierung an.

-------------------------------------
Ave, monstrum magnum spaghetti!

Michael1 Offline



Beiträge: 840

22.03.2014 14:25
#678 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Du oder Gysi, wo besteht da Unterschied?
Hahahahahaha,,,,,,,,,,,,,,,,,, die streiten sich noch darüber.
Ihr seid Antichristen, das ist klar. Mir aber nicht ganz egal, weil ich eure Finsternis erhellen möchte, ohne euch zu missionieren.

--------------------------------------------------
Fide, sed qui, vide!

Pleurotus Offline



Beiträge: 123

22.03.2014 14:38
#679 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Wir streiten nicht, wir haben nur Humor.

Wie willst du das bewerkstelligen? Bisher bist du da nicht besonders erfolgreich...vielleicht solltest du deine Strategie ändern.

-------------------------------------
Ave, monstrum magnum spaghetti!

Michael1 Offline



Beiträge: 840

22.03.2014 16:10
#680 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Das nennt man Lernresistenz, lieber "Pleurotus"!

--------------------------------------------------
Fide, sed qui, vide!

Geo ( gelöscht )
Beiträge:

22.03.2014 16:32
#681 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Michael1 im Beitrag #680
Das nennt man Lernresistenz, lieber "Pleurotus"!


Darin bist du eine wahrer Meister.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.191

22.03.2014 16:49
#682 Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Geo
Darin bist du eine wahrer Meister.

Und so schön gehässig. Unser Christ.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

22.03.2014 16:55
#683 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Pleurotus im Beitrag #679
Wir streiten nicht, wir haben nur Humor.


Und Humor ist eine Funktion der Intelligenz.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Pleurotus Offline



Beiträge: 123

22.03.2014 17:54
#684 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Michael1 im Beitrag #680
Das nennt man Lernresistenz, lieber "Pleurotus"!


...sagte der, der das Lernen schon vor Jahren aufgab.

-------------------------------------
Ave, monstrum magnum spaghetti!

Michael1 Offline



Beiträge: 840

22.03.2014 18:31
#685 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Ich werde immer lernen, bis zum Tode! Aber, ich bin unsterblich, weil mein Geist immer leben wird, so werde ich nie aufhören zu lernen.

--------------------------------------------------
Fide, sed qui, vide!

Michael1 Offline



Beiträge: 840

22.03.2014 18:33
#686 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Gysi

Zitat
Und so schön gehässig. Unser Christ.


Wie lieb Du zu mir bist! Das ist wirklich unglaublich rührend!

--------------------------------------------------
Fide, sed qui, vide!

Reklov Offline




Beiträge: 4.852

11.12.2014 11:55
#687 RE: Atheismus ist ein hoffnungs-loser Glaube........... antworten

Zitat
Es steht dir völlig offen, was du für wahr und was für unwahr halten sollst!

@Michael1,
für die Bewusstseinsbildung kann ein Mitmachen hier im Forum nur förderlich sein, denn jeder erfährt auf diese Weise viele unbekannte Details und Fakten und kann auf diese Weise seine bisher gebildete Meinung noch mal im Stillen überprüfend durchdenken.
Es ist aber bei einem so komplexen Thema, wie der Transzendenz, ähnlich schwierig, wie bei einer endlosen Addition:
Macht man unterwegs auch nur einen kleinen Fehler, so ist unter dem Strich kein richtiges Ergebnis möglich! -
Da wir als Menschen nur sehr beschränktes Wissen besitzen, muss jede Diskussion über die Wortchiffre "Gott" lediglich als ein Herantasten begriffen werden, zumal unsere Sprache dafür nur ungenügendes Rüstzeug bietet!
Nicht ohne Grund sprach Jesus deswegen seinerzeit mit Vorliebe in Gleichnissen, um die einzelnen Probleme der menschlichen Natur ins Bewusstsein der Hörer zu rücken!

Sowohl für Gläubige, wie auch für Atheisten kann ich hierzu ein kleines, aber feines Büchlein aus dem Reclam-Verlag empfehlen:
DAS WUNDER DES THEISMUS von J. L. Mackie.

Darin findet der interessierte Leser folgende Kapitel, welche die hier oft vorgebrachten Argumente vertieft ansprechen:
Humes Argument
Descartes und die Idee Gottes
Descartes Beweis und Kants Kritik
Amselms ontologischer Beweis und Gaunilos Antwort
Platingas ontologischer Beweis
Berkeleys Theismus
Kosmologische Argumente
Moralische Argumente zugunsten der Existenz Gottes
Das Argument aus dem Bewusstsein
Theologische Argumente
Das Problem des Übels
Religiöse Erfahrung und die natürliche Geschichte der Religion
Glaube ohne Begründung
Religion ohne Glaube?
Die Gefahr des Nihilismus
Die moralischen Konsequenzen des Atheismus

Man erkennt schon an den Kapitelüberschriften, dass die meisten der hier so eifrig vertretenen und ins Wortgefecht geworfenen Argumente in diesem Reclam-Büchlein besprochen werden. -
Ich kann diese Schrift (417 Seiten) nur empfehlen! Danach werden sich viele der hier so hitzig geführten Dialoge wieder schnell beruhigen!
Gruß von Reklov

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2014 12:05
#688 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Ahriman im Beitrag #683
Zitat von Pleurotus im Beitrag #679
Wir streiten nicht, wir haben nur Humor.

Und Humor ist eine Funktion der Intelligenz.
.. und diesen speziellen "Humor" vermisst man bei sehr vielen Leuten hier ...

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2014 12:16
#689 RE: Atheismus ist ein hoffnungs-loser Glaube........... antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #687


für die Bewusstseinsbildung kann ein Mitmachen hier im Forum nur förderlich sein, denn jeder erfährt auf diese Weise viele unbekannte Details und Fakten und kann auf diese Weise seine bisher gebildete Meinung noch mal im Stillen überprüfend durchdenken.

.. vielleicht beherzigst du mal deine eigenen Weisheiten .. das würde dir viel helfen ...

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

11.12.2014 12:18
#690 RE: Atheismus ist ein hoffnungs-loser Glaube........... antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #687
Danach werden sich viele der hier so hitzig geführten Dialoge wieder schnell beruhigen!
.. ich hab` noch nicht einen einzigen gesehen denn gelesen und von dir Reklov erst recht nicht ...

Reklov Offline




Beiträge: 4.852

12.12.2014 11:27
#691 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat
Wir zweifeln seinen Glauben an. Seine ungefestigte infantile Persönlichkeit braucht aber diesen Glauben als Halt. Der Gedanke: Und wenn die Atheisten doch recht haben? stürzt ihn in panisches Entsetzen, zumal diese Atheisten so harte wissenschaftliche Argumente haben - die ihm auf seiner Seite völlig fehlen.

@Ahriman,
zunächst sollte erwähnt werden, dass es gerade in den Reihen der Naturwissenschaftler viele Gläubige gibt. Ob die alle eine ungefestigte infantile Persönlichkeit besitzen, mag dahin gestellt bleiben!?
Wissenschaftliche Argumente haben ihren eigenen Charakter, beziehen sich aber stets nur auf die materiellen Erscheinungen und unsere Möglichkeit, ihre Gesetze und ihren Aufbau zu beschreiben. Über das "woher" vermag die Naturwissenschaft jedoch rein gar nichts auszusagen!
Es ist eben das "Geistige", was den Menschen zu Fragen und Spekulationen anregt und bewegt. Von einem Atom oder einer Zelle bekommt er darauf nun mal keine Antwort. Auch Begriffe wie Urknall und Evolutionstheorie beantworten keine der transzendenten Fragen, die sich nun mal hinter den materiellen Erscheinungen verbergen - abseits jeder Möglichkeit, sie unter einem Mikroskop zu finden!

Bekannt ist auch, dass sog. wissenschaftliche Erkenntnisse schon öfter über Bord geworfen werden mussten!

Religiöse Gedanken entstammen aber aus unauslöschlichen Hoffnungen und Befürchtungen, welche den menschlichen Geist antreiben! Das hat weder etwas mit Geisteskrankheit noch mit infantilem Charakter zu tun, sondern ist nun mal eine psychologische Tatsache.
Einen Glauben auf eine Stufe mit wissenschaftlichen Erkenntnissen stellen zu wollen, ist lächerlich und aus bekannten Gründen nicht machbar! Der Glaube kann Handlungsentschlüsse und Gesamtdeutung des Lebens bestimmen. Wissenschaftliche Erkenntnisse beschränken sich mehr auf die praktische Seite unseres Lebens und sind nicht weniger wertvoll.

Ein Gläubiger lässt sich nicht so leicht durch Argumente erschüttern, selbst wenn sie ihm als gewichtige naturwissenschaftliche, historische oder Alltagseinwände erscheinen, weiß er doch, dass der Inhalt seines Glaubens von völlig anderer Art ist.
Tatsache ist, dass seine Glaubensannahmen für sein Leben eine so bedeutsame Rolle spielen, wie sie im Leben eines Nicht-Glaubenden nicht einmal ansatzweise vorkommen, selbst wenn dieser vom Atheismus zum Agnostizismus überwechselte.
Richtig ist, dass die Antwort eines Theisten auf Gegenargumente entscheidende Bedeutungsunterschiede hinsichtlich der Sprache offenlegen kann, denn religiöser Glaube ist nun mal grundverschieden von Überzeugungen anderer Art!

Die Gewissheit, welche man mit wissenschaftlicher Erkenntnis in seinen Händen zu halten glaubt, kann nichts über die Vorstellungswelt eines Gläubigen aussagen, denn dessen Denken läuft nun mal auf einer anderen Schiene und er versucht in seiner religiösen Sprache etwas auszusagen, was sich nicht aussagen lässt! Die metaphysische Sprache ist nicht alltäglich und provoziert stets die Frage: "Weshalb redest du eigentlich in dieser Weise?"
Doch stellt die Tatsache, dass eine bestimmte Art, zu denken oder Sätze zu gebrauchen, konventionell ist, keine Garantie dafür dar, dass sie auch unproblematisch ist. Man löst nicht die echten Probleme des Skeptikers dadurch, dass man ihn an die normale Verwendungsweise der Sprache erinnert; ebenso lässt auch die Tatsache, dass der magische oder religiöse Sprachgebrauch ganz normal ist, die Frage ungelöst, was er denn bedeutet, wenn er nicht, um nicht abergläubisch zu sein, wortwörtlich verstanden werden darf.

Magische und religiöse Überzeugungen sind stets Ausdruck, was das menschliche Leben im Innersten betrifft! Wen also jemand sagt, Gott sorge für ihn in allen Lebenslagen, so drückt er darin aus, wie er den Unwägbarkeiten des Lebens begegnet und ihnen einen Sinn abgewinnt. Das Glück oder Unglück wird also nicht erklärt, sondern man begegnet ihm in einer bestimmten Art und Weise.
Versucht ein Reduktionist den Glauben zu interpretieren, nicht auszumerzen, "reduziert" er die Religion so, dass einige Grundmerkmale des religiösen Glaubens verlorengehen! Er "bemerkt" nicht, dass in allen religiösen Überzeugungen die Grammatik von "glauben" und "Wahrheit" nicht dieselbe ist, wie im Fall empirischer Aussagen oder der Vorhersage zukünftiger Ereignisse.
Gruß von Reklov

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

12.12.2014 11:57
#692 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Reklov
zunächst sollte erwähnt werden, dass es gerade in den Reihen der Naturwissenschaftler viele Gläubige gibt.


Falsch. In diesen Reihen gibt es im Gegenteil sehr sehr wenige Gläubige. Und bei den wenigen sieht das Gottesbild ganz ganz anders aus als das, was die Kirchen verkünden.
Egal, was du sagst: Wer etwas glaubt, was ganz offensichtlich absurd und unsinnig ist, der ist nicht richtig im Kopf. Das ist das Komische bei Leuten wie du: An den Weihnachtsmann, oder Feen und Elfen und Wichtelmännlein glaubst du nicht. Dabei wäre es sicher sehr schön und angenehm, wenn es die auch wirklich gäbe.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

12.12.2014 12:09
#693 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Ahriman im Beitrag #692

Egal, was du sagst: Wer etwas glaubt, was ganz offensichtlich absurd und unsinnig ist, der ist nicht richtig im Kopf. Das ist das Komische bei Leuten wie du: ***
.. du hast absolut Recht .. wenn man sich diese komischen verkorksten Texte von Reklov ansieht , durchlesen kann man sie ja nicht einmal , weil sie vollkommen unverständlich sind , dann kommt man automatisch zu der Erkenntnis , mit Reklov stimmt was nicht ... Reklov geht auch nie auf unsere ketzerischen Kommentare ein , es hat den Anschein , als wenn eine Sekte hier ihre verwirrte Propaganda los werden will ..

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

12.12.2014 12:21
#694 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #691
... Bekannt ist auch, dass sog. wissenschaftliche Erkenntnisse schon öfter über Bord geworfen werden mussten ! ..

... stimmt ... zum Bleistift : der Prozess 22. Juni 1633 ...

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.191

12.12.2014 12:38
#695 Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Ahriman
Egal, was du sagst: Wer etwas glaubt, was ganz offensichtlich absurd und unsinnig ist, der ist nicht richtig im Kopf.

Würde ich anders ausdrücken: Wer etwas glaubt, was ganz offensichtlich absurd und unsinnig ist, der irrt sich. SO isses korrekt!

Wie oft irrt sich der Mensxch, jeder von uns! Sind wir dann alle nicht richtg geschaltet in der Birne? Hochmut ist so eine falsche Schaltung, for sure!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

12.12.2014 12:58
#696 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #695

Zitat von Ahriman
Egal, was du sagst: Wer etwas glaubt, was ganz offensichtlich absurd und unsinnig ist, der ist nicht richtig im Kopf.
..
Wie oft irrt sich der Mensxch, jeder von uns! Sind wir dann alle nicht richtg geschaltet in der Birne?

.. wenn du dir mal die Mühe machen würdest und du dir mal alle Beiträge von Reklov ansehen und auch durchlesen würdest , dann kommt ein normal denkender Mensch nur zu einem Urteil ... > der ist nicht richtig im Kopf.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.191

12.12.2014 13:14
#697 Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Glaubensqualle
ein normal denkender Mensch nur zu einem Urteil ... > der ist nicht richtig im Kopf.

Zu den "normal denkenden Menschen" zählst du nicht. Ein solcher zählt seine Neigung zu Abfälligkeiten und Beleidigungen nicht zu den Ergebnissen seiner Denkarbeit!

Warum verhöhnst du Menschen, die - nach deiner Meinung - "krank im Kopf" sind? Habe Empathie für die, die leiden! Aber das ist es eben nicht: nicht ernsthafte Denkanalyse. Sondern pure BELEIDIGUNG!

Wer hier nicht richtig denkt, das bist DU!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

12.12.2014 14:39
#698 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #697

Zitat von Glaubensqualle
ein normal denkender Mensch nur zu einem Urteil ... > der ist nicht richtig im Kopf.

- "krank im Kopf" sind? Habe Empathie für die, die leiden!

.. hhuurraaa ... also erkennst auch du , daß Reklov leidet ....

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.191

12.12.2014 15:37
#699 Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Glaubensqualle
.. hhuurraaa ... also erkennst auch du , daß Reklov leidet ....

Ich erkenne, dass du eine Qualle bist.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

13.12.2014 12:09
#700 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Reklov
Bekannt ist auch, dass sog. wissenschaftliche Erkenntnisse schon öfter über Bord geworfen werden mussten!


Oh ja. Und das ist sehr gut so! Aber das wirst und kannst du nie begreifen. Du gehörst zu der großen Anzahl jener Menschen, die niemals und um keinen Preis je zugeben, daß sie sich in irgendwas geirrt haben. Daß du dich irren könntest ziehst du nicht mal in Erwägung, das läßt dein geringes Selbstwertgefühl gar nicht zu, da würde dir ein Zacken aus der Krone brechen. Selbst wenn man Leuten deiner Art einen Irrtum mit stichhaltigen Argumenten nachweist, kommt dann immer ein "Ja, freilich, so gesehen. Aber man da muß man doch...." und dann gibt es wieder nur haarsträubenden Unsinn.
In der Wissenschaft gibt es niemals und nirgendwo Gewißheiten, alle Erkenntnisse sind vorläufig. Die Religionen dagegen verkünden ewige Gewißheiten - und stehen dann dumm da, wenn sich herausstellt, daß sie sich irrten.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Seiten 1 | ... 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | ... 35
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor