Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 373 Antworten
und wurde 20.399 mal aufgerufen
 Judentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 15
Reisender Offline



Beiträge: 4.084

05.01.2013 11:56
#51 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Zitat von schelem alach im Beitrag #50
So sollte sich ein GUTER CHRIST, der wirklich zum HERRN gehören will verhalten!
Auge um AUGE, tun die, die nicht zum HERRN gehören!
Sie kennen auch kein Erbarmen und keine Gnade!
Wenn ich etwas selber nicht WILL, dann tu ich dies auch keinem anderen!



Nun, ich bin kein guter Christ, wer mir eins auf die Schnauze haut, den trete ich ein par in die Eier.
So hat die Natur das eingerichtet, wer nicht kämpft, geht unter.

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

05.01.2013 12:08
#52 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Deine Sicht der Dinge!
Die Natur, aha und wer gab sie der Natur?
Ich kämpfe nicht, bin aber wohl auf!
Und wer kämpft geht unter, wenn nicht beim erstenmal, dann beim zweitenmal, es gibt immer einen der Grösser ist,
es gibt immer einen der MEHR hat, es gibt immer einen der MEHR kann, es gibt immer einen der schneller ist!
Wir folgen einer Illusion, nach der Grösste, der Stärkste, der Schlauste usw...... zu sein!
Und daran gehen wir UNTER!
Also was hat die Natur hinter lassen, ZERSTÖRUNG von einem selbst?
Komisch scheint mir so als wäre die >Natur einwenig, PLEM PLEM?

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Reisender Offline



Beiträge: 4.084

05.01.2013 13:50
#53 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Zitat von schelem alach im Beitrag #52
Deine Sicht der Dinge!
Die Natur, aha und wer gab sie der Natur?
Ich kämpfe nicht, bin aber wohl auf!
Und wer kämpft geht unter, wenn nicht beim erstenmal, dann beim zweitenmal, es gibt immer einen der Grösser ist,
es gibt immer einen der MEHR hat, es gibt immer einen der MEHR kann, es gibt immer einen der schneller ist!
Wir folgen einer Illusion, nach der Grösste, der Stärkste, der Schlauste usw...... zu sein!
Und daran gehen wir UNTER!
Also was hat die Natur hinter lassen, ZERSTÖRUNG von einem selbst?
Komisch scheint mir so als wäre die >Natur einwenig, PLEM PLEM?



Natürlich kämpfst Du, wenn auch nicht bewusst.
Leben heißt kämpfen, wer nicht kämpft, geht unter.
Hat nicht auch Jesus gekämpft, gegen die Pharisäer und die Geldwechsler im Tempel?

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

05.01.2013 14:25
#54 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Nein, er hat nicht gekämpft, ER hat in seinem Haus aufgeräumt!
Er hat zu seinem Jünger gesagt, als er festgenommen wurde, "stecke das Schwert in die Scheide",
er will und wollte nicht auf MENSCHLICHERWEISE kämpfen, sondern mit WORT und LIEBE!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Reisender Offline



Beiträge: 4.084

05.01.2013 16:00
#55 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Zitat von schelem alach im Beitrag #54
Nein, er hat nicht gekämpft, ER hat in seinem Haus aufgeräumt!
Er hat zu seinem Jünger gesagt, als er festgenommen wurde, "stecke das Schwert in die Scheide",
er will und wollte nicht auf MENSCHLICHERWEISE kämpfen, sondern mit WORT und LIEBE!


Und das führte dann ans Kreuz.
Hat er dann nicht geklagt; Vater, Vater, warum hast du mich verlassen?
Und der Vater soll gesagt haben; du hättest kämpfen sollen, mein Sohn.

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

05.01.2013 16:59
#56 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Lustig, aber nein so war es nicht.
Egal was gesagt oder was getan wurde, dieser Weg musste sein, mit dem Kreuz!
Es so wie es ist und war!
Egal was wir dahinein dichten!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Reisender Offline



Beiträge: 4.084

05.01.2013 17:09
#57 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Zitat von schelem alach im Beitrag #56
Lustig, aber nein so war es nicht.
Egal was gesagt oder was getan wurde, dieser Weg musste sein, mit dem Kreuz!
Es so wie es ist und war!
Egal was wir dahinein dichten!



Ach schelem, Du weißt nicht wie es war und ich auch nicht, Du glaubst es allerdings zu wissen,
und ich weiß, dass ich es nicht weiß.
Den Staat der Juden gäbe es nicht mehr, wenn sie nicht kämpfen würden,
sie wären wieder heimatlos und eine neue Diaspora würde beginnen.
Also kämpfen sie, damit ihr Land nicht untergeht.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.097

05.01.2013 17:11
#58 Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Zitat von Schelem Alach
Egal was gesagt oder was getan wurde, dieser Weg musste sein, mit dem Kreuz! Es so wie es ist und war!

Jou. Der Fleisch gewordene Gott geht ans Kreuz, brüllt um sein Leben und weiß doch, dass er in 48 Stunden wieder das Licht der Ewigkeit erblickt. Er hängt nur ein paar Stunden - gängige Folterpraxis war das Abhängen der Verurteilten für ein paar Tage! Diese Folter erlitt der Jesus nicht! Und dann hüpft der wieder herum, wie gesagt. Und mit diesem Akt hat er die Sünden aller Menschen aufgehoben, auch der noch nicht geborenen - sofern sie aber auch hübsch an diese bizarre Story glauben! Wenn das nicht in der Bibel stünde, würdest auch du glauben: Das alles ist doch nur eine schlecht konzipierte Show! Eigentlich zu schlecht für eine Schul-Theater-Aufführung - und erst recht zu schlecht für Hollywood! Und du glaubst das alles, Schelem Alach? Nun gut, 2 Mrd. andere tun das offenbar auch. Um den Bewusstseinszustand dieser Menschheit kann man nur den Teppich nassheulen, echt!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

05.01.2013 17:17
#59 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Sorry, aber die Juden sind Weltweit zerstreut!
Was Du da nennst ist ein Machtstaat, aber nicht die Juden, die zu Christus gehören!
Ich glaube immer, ohne Glaube kein Wissen!
Erst Glaube, dann WISSEN!
Erst die Idee, dann es umsetzten, dann das Prudukt auf den Markt bringen!
Am Anfang war es aber Glaube zur Idee, dann kam das Wissen, dass es funktioniert!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

05.01.2013 17:22
#60 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Och Gysi, ich denke Du wärst den WEG für uns auch gegangen, als SPAZIERGANG natürlich!
Was soll dieses Kasperletheater oder Gysi alles nur SHOW, vieleicht eine neue SUPERTALENT Show, wer kann diesen WEG des HERRN gehen?
Gysi kann man da nicht was machen?

Mein Teppich ist auch gleich nass, vom LACHPIPI!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Reisender Offline



Beiträge: 4.084

05.01.2013 17:24
#61 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Zitat von schelem alach im Beitrag #59
Sorry, aber die Juden sind Weltweit zerstreut!
Was Du da nennst ist ein Machtstaat, aber nicht die Juden, die zu Christus gehören!
Ich glaube immer, ohne Glaube kein Wissen!
Erst Glaube, dann WISSEN!
Erst die Idee, dann es umsetzten, dann das Prudukt auf den Markt bringen!
Am Anfang war es aber Glaube zur Idee, dann kam das Wissen, dass es funktioniert!


Die Juden haben Jahrhunderte lang Verfolgung erlebt und die Barbarei der Nazis, mit gezielter
Vernichtung. Wäre ich Jude, würde ich kämpfen für mein Land und jeden als Feigling bezeichnen, der das nicht tut.

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

05.01.2013 17:29
#62 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Ich würde dafür sorgen, dass die , die kämpfen wollen entfernt werden.
Dann gibt es keinen KAMPF mehr, dann können wir das Leben geniessen!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.097

05.01.2013 17:30
#63 Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Zitat von Reisender
Wäre ich Jude, würde ich kämpfen für mein Land und jeden als Feigling bezeichnen, der das nicht tut.

Sehe ich auch so, Reisender.
Wir Deutschen können es doch nicht ermessen, jahrzehnte von Todfeinden umgeben zu sein!

Aber es gibt verschieden Strategien:
- vorbeugende Okkupationskriege
- das Gleichgewicht des Schreckens
- Diplomatie
- wirtschaftliche und kulturelle Verwebungen (Schüleraustausch)
- einseitige Abrüstung (guten Willen zeigen)
- und so fort.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reisender Offline



Beiträge: 4.084

05.01.2013 17:33
#64 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Zitat von schelem alach im Beitrag #62
Ich würde dafür sorgen, dass die , die kämpfen wollen entfernt werden.
Dann gibt es keinen KAMPF mehr, dann können wir das Leben geniessen!



Das ist richtig, der Kampf hört auf, weil alles an Allah glaubt, und alle Ungläubigen getötet wurden.

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

05.01.2013 18:44
#65 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Ok, die, die kämpfen wollen, sind die, die an Allah glauben!
Und du meintest sich, alle Gläubigen wurden getötet?

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Reisender Offline



Beiträge: 4.084

06.01.2013 13:42
#66 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Zitat von schelem alach im Beitrag #65
Ok, die, die kämpfen wollen, sind die, die an Allah glauben!
Und du meintest sich, alle Gläubigen wurden getötet?



Wenn Du nicht kämpfst, wirst Du zum Islam konvertieren müssen, oder Du wirst getötet,
so steht es in der Betriebsanleitung der Muslime, den Koran.
Und du weißt das natürlich ganz genau.

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

06.01.2013 14:11
#67 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Dann werde ich sterben müssen!
Aber ich werde NIE, NIE konvertieren, glaube mir dann muss man mich töten!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Reisender Offline



Beiträge: 4.084

06.01.2013 14:15
#68 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Zitat von schelem alach im Beitrag #67
Dann werde ich sterben müssen!
Aber ich werde NIE, NIE konvertieren, glaube mir dann muss man mich töten!



Nun, mit dem Töten Ungläubiger hat der Islam kein Problem, es bringt sogar Boni im islamischen Paradies.
Und du wirst dann zum Märthyrer, ist ja auch nicht schlecht.

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

06.01.2013 14:24
#69 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

off.13,4
Die ganze Macht des ersten Tieres übte es vor dessen Augen aus. Es brachte die Erde und ihre Bewohner dazu, das erste Tier anzubeten, dessen tödliche Wunde geheilt war.

13 Es tat große Zeichen; sogar Feuer ließ es vor den Augen der Menschen vom Himmel auf die Erde fallen.

14 Es verwirrte die Bewohner der Erde durch die Wunderzeichen, die es im Auftrag des Tieres tat; es befahl den Bewohnern der Erde, ein Standbild zu errichten zu Ehren des Tieres, das mit dem Schwert erschlagen worden war und doch wieder zum Leben kam.

15 Es wurde ihm Macht gegeben, dem Standbild des Tieres Lebensgeist zu verleihen, sodass es auch sprechen konnte und bewirkte, dass alle getötet wurden, die das Standbild des Tieres nicht anbeteten.

16 Die Kleinen und die Großen, die Reichen und die Armen, die Freien und die Sklaven, alle zwang es, auf ihrer rechten Hand oder ihrer Stirn ein Kennzeichen anzubringen.

17 Kaufen oder verkaufen konnte nur, wer das Kennzeichen trug: den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens.

18 Hier braucht man Kenntnis. Wer Verstand hat, berechne den Zahlenwert des Tieres. Denn es ist die Zahl eines Menschennamens; seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.5




Off.20,4
Dann sah ich Throne; und denen, die darauf Platz nahmen, wurde das Gericht übertragen. Ich sah die Seelen aller, die enthauptet worden waren, weil sie an dem Zeugnis Jesu und am Wort Gottes festgehalten hatten. Sie hatten das Tier und sein Standbild nicht angebetet und sie hatten das Kennzeichen nicht auf ihrer Stirn und auf ihrer Hand anbringen lassen. Sie gelangten zum Leben und zur Herrschaft mit Christus für tausend Jahre.

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Geodei ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2013 16:16
#70 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Zitat
DU hast den SINN von Gemeinschaft,
GUT und GOTT, BÖSE und satan noch nicht verstanden im Leben, DU wirst keine SELBSTERLÖSUNG zustande bringen.



Das trifft wohl nur auf DICH selber zu.
Zumindest hier im Forum scheints du diese Deine Selbsterlösung von der du schreibst, nur deswegen zustande zu bringen, weil du den anderen unterstellst was du selber bist. Nämlich ein Fallbeispiel von selbstgerechter Ignoranz, die nicht zu überbieten ist.

Gut und Böse ist das Gleiche und Selbe wie Angenehm und Unangenehm und es ist sicher "teuflisch" angenehm, sich in seiner eigenen Welterklärung als auserwählter Stellvertreter einer allwissenden, allmächtigen und unfehlbaren Wundermacht zu wähnen, die zudem nicht nur die Welt in 6 Tagen aus dem Nichts geschaffen haben soll, sondern sogar das ganze Universum und noch alles darüber hinaus.

Natürlich stören dann all jene Bösen, die einem das Glücklichsein in diesem Wahn ver-mießen, weil sie den einzigen Grundpfeiler dieses Weltbildes, nämlich den Glauben, mit naturwissenschaftlicher Methodik als naiven Blödsinn entlarven und nun sogar herausgefunden haben, dass es dieser Glaube es ist, in dem sich der wahre Teufel dieser Welt versteckt. Einfach weil der den Menschen suggeriert, sie wären in diesem Glauben absolut allwissend und allverstehend und alles was dem widerspricht, kann unmöglich wahr sein.

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

06.01.2013 16:25
#71 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Na, wirklich auf so einen wie dich habe ich gewartet!
Ich habe dir angeboten, einwenig runter zu schrauben, Du bist dann aber nicht der Ignorant!

Was möchtest DU von mir?

Du kannst nichtmal abwegen, dass unser Zeitablauf, nicht der von GOTT ist und sein kann, wie auch wenn man nur die BILD liest auf dem "SCHEISSHAUS"!

Achso das ist natürlich ein Wort was man gerne nutzt, "Wissenschaft", hast DU sie begriffen?
Welche vermutliche und annahmende erkenntnis haste denn?

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Geodei ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2013 16:50
#72 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Zitat
Was möchtest DU von mir?



Da du eine so große Klappe fährst und auch sonst so tust als könntest du Dich in Deiner wundersamen Weltanschauung niemals irren und dieser Fehler nur die haben die deine Weltanschauung nicht teilen und Du dazu auch nicht verstehst, dass jeder Gottglaube sich nur auf das eigene individuelle und ganz persönlich sinngebende Empfinden beziehen kann und somit weder auf seine Mitwelt noch auf irgend-wen anderen übertragen werden kann oder darf, bist du mir noch immer den Beweis schuldig, dass der Urgroßvater vom Urgroßvater deines Urgroßvaters kein Affe war, der vor ca 6000 Jahren vom Gott der unfehlbaren Egozentriker aus einem Klumpen Lehm herausgearbeitet wurde. Du vermittelst nämlich den Eindruck, dass im Hohlraum zwischen deinen Ohren noch jede Menge unverarbeiteter feuchter "Lehm" herumliegt.

Aber damit du mich nicht falsch verstehst, ich mag Dich trotzdem.
Du bist zudem der lebende Missinglink, welcher mir bis jetzt immer gefehlt hat, um die Evolutionstheorie nun auch wirklich richtig und eindeutig zu verstehen.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.097

06.01.2013 17:05
#73 Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Geodei, Schelem: Heuuuwääägelchen! Keine Beleidigungen bitte! Beide nicht!
(Persönliche Streitigkeiten können in der Streitarena ausgefochten werden. Oder per PN.)

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

06.01.2013 17:06
#74 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Naja, Du redest von Weltanschauung, ich rede von HIMMELSANSCHAUUNG!
Und wenn DU meine Beiträge mit oder ohne Lehm geschaut hättest, dann hättest DU erkannt,
dass ich immer gesagt habe, SUCHE selbst, damit DU es auch selber glauben kannst.
Mein Glaube ist eben wie DU sagst mein empfinden, darum wird auch keiner mein empfinden glauben.

Deswegen nochmal was willst DU von mir?
Deine VERMUTLICHE und ANNAHMENDE Evolotionstheorie mir aufbinden?
Wo der eine Wissenschaftler den anderen mit seinen selbstkonstruierten Doktorarbeiten, widerlegen
will, weil er sich für schlauer hält alss der Kollege?
Ist das deine EVO, der Beste der Auslese zu sein durch LÜGENMÄRCHEN?
Wach auf von der Schulbank, hol dir einen Spiegel und schau dich an, siehst DU dort einen AFFEN?
Wenn ja, dann haste recht!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

06.01.2013 17:08
#75 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Ja Gysi, ich bemühe mich, habe schon selbst darauf hingewiesen!
Vieleicht ist deine Ansage jetzt angekommen!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 15
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

Neues Forum => Writers Corner Politik-Forum



Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz