Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Seit dem 16. März '21 ist dieses Forum deaktiviert! Ich danke allen bis dato aktiven Mitgliedern und Exmitgliedern für ihre teilweise sehr guten Beiträge und Dialoge, mit denen sie zu dem Erfolg der 16-jährigen Existenz dieses Forums beigetragen haben!

Aber ab nun gibt es dafür ein neues Forum, das WRITERS-CORNER-Politik-Forum, in das ich alle Interessierten herzlich einlade! Link siehe unten.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 373 Antworten
und wurde 20.603 mal aufgerufen
 Judentum
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15
Mathiasus Offline



Beiträge: 27

11.08.2014 20:57
#226 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Es gibt Menschen die diesen Zusammenhang auf

http://www.6077.eu

VERSTANDen haben und das für interessant halten.

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

11.08.2014 21:39
#227 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Was gibt es dazu verstehen? Du stellst da Beahuptungen auf. Beweise das erst mal.
Scheinbare Zusammenhänge die du siehst, sind kein Garant für die Wahrheit!

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Mathiasus Offline



Beiträge: 27

11.08.2014 22:14
#228 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Ja es sind Fakten die jeder nachvollziehen kann und nur ein Ergebnis zulassen - Gott hat diese Tatsachen selbst geschaffen und wir können mit unserem Verstand sein Wirken darin erkennen. Wenn Du glaubst dass alles nur der pure Zufall hervorgebracht hat dass dieser Zusammenhang existiert, dann ist das Deine persönliche Meinung, widerspricht aber der real- und vernunftmäßigen Sicht der Dinge. 6077 = GOTT kann jeder erkennen.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.177

12.08.2014 08:38
#229 Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Zitat von Mathiasus
6077 = GOTT

Gott spielt mit Zahlen und übersetzt in Deutsch?... Warum nicht in Englisch, Spanisch oder - Latein? Warum ist er so kryptisch und nicht offen?

Dass die Dualzahl die Fingeranordnung darstellt, habe ich nicht kapiert.

Und warum offenbart sich Gott (nur) dir?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

12.08.2014 10:02
#230 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Zitat
Ja es sind Fakten die jeder nachvollziehen kann und nur ein Ergebnis zulassen - Gott hat diese Tatsachen selbst geschaffen und wir können mit unserem Verstand sein Wirken darin erkennen. Wenn Du glaubst dass alles nur der pure Zufall hervorgebracht hat dass dieser Zusammenhang existiert, dann ist das Deine persönliche Meinung, widerspricht aber der real- und vernunftmäßigen Sicht der Dinge. 6077 = GOTT kann jeder erkennen.



Das ist so lächerlich und unsinnig und dir scheinen Begriffe wie "Fakten", "real" oder "Vernunft" völlig fermd zu sein,
da selbst mir dazu kaum was einfällt.

Du könntest genauso argumentieren, das ein Keks der wie Jesus aussieht, ein Beweis für die Existenz Gottes ist.

http://stuffthatlookslikejesus.com/category/6/jesus

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Mathiasus Offline



Beiträge: 27

12.08.2014 18:33
#231 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Zitat:
Gott spielt mit Zahlen und übersetzt in Deutsch?... Warum nicht in Englisch, Spanisch oder - Latein? Warum ist er so kryptisch und nicht offen?
Dass die Dualzahl die Fingeranordnung darstellt, habe ich nicht kapiert.
Und warum offenbart sich Gott (nur) dir?

Ein Beweis wird über EINE Beweiskette geführt. Und hier geschieht das eben in Deutsch. Ich hab's nicht geschaffen, sondern nur entdeckt und die Schlussfolgerungen daraus geschlossen.

Zum erkennen der Zahl IOIIIIOIIIIOI an der Fingeranodnung habe ich auf der Seite http://www.6077.eu bei JESUS eine Anleitung hinzugefügt.

Warum ausgerechnet ich darauf gestoßen bin weiß nur GOTT allein. Aber es ist vielleicht wie bei einem Funken der überspringen soll und sich wie ein Lauffeuer verbreiten wird.

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

12.08.2014 21:10
#232 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Zitat
Aber es ist vielleicht wie bei einem Funken der überspringen soll und sich wie ein Lauffeuer verbreiten wird.



Das wird hier wohl kaum passieren. Evtl. solltest du es doch mal in englischer Sprache versuchen. Der US-amerikanische Süden,
wäre eher was für deine "Ideen" als Europa. Es nimmt dich keiner ernst, und womit? Mit Recht!

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Mathiasus Offline



Beiträge: 27

12.08.2014 21:29
#233 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Was denkt ein Antichrist wenn er nun weiß dass GOTT an seinen Händen vorhanden ist?

kereng Offline




Beiträge: 310

12.08.2014 21:45
#234 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Du kannst auch aus den Handlinien herauslesen, dass Allah Gott ist.

Zitat
schau auf deine linke hand du siehst eine /\I im arabischen ist das die zahl 81 znd nun schau auf deine rechte hand du wirst genau das gegenteil sehen ein I/\ im arabischen ist das eine 18 und jz wenn du die zahlen addierst kommt als ergebnis 99 raus und die 99 steht für die 99 namen die Allah hat

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

13.08.2014 08:11
#235 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Zitat von Mathiasus im Beitrag #233
Was denkt ein Antichrist wenn er nun weiß dass GOTT an seinen Händen vorhanden ist?


Ich weiß das? Ich glaube an diesen Mist nicht. Punkt!

Wahrscheinlich bist du auch eher ein Internettroll, der hier nur rumtrollen will oder so.
Nach einem erwachsenen Menschen, der eine Diskussion führen will hört sich das nicht an.

Oder du willst irgendwelche Esoterik Begeisterte Fangen. Ist ein Spendenkonto auf deiner Internetseite angegeben?

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.177

13.08.2014 08:11
#236 Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Zitat von Mathiasus
Ein Beweis wird über EINE Beweiskette geführt.

Das ist doch kein Beweis, keine zwingend logische Schlussfolgerung! Das ist eine eher poetische Interpretation => Gott = 6077. Kunst, Phantasie! Spannend für Leute, die was damit anzufangen mögen, spannend für DICH! Aber ein BEWEIS ist das doch nicht!

Zitat
Und hier geschieht das eben in Deutsch. Ich hab's nicht geschaffen,

Doch. Eben doch.

Zitat
Warum ausgerechnet ich darauf gestoßen bin weiß nur GOTT allein. Aber es ist vielleicht wie bei einem Funken der überspringen soll und sich wie ein Lauffeuer verbreiten wird.

Dieser Funke hat in dir das Feuer entfacht, als Prophet in der exponierten Gunst Gottes zu stehen. Du hattest nach diesem Funken gesucht, und natürlich hast du ihn auch gefunden. Komm doch wieder runter auf den Teppich, und sei einer von uns.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Mathiasus Offline



Beiträge: 27

13.08.2014 18:05
#237 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Man muss sich nur zwei Fragen dazu stellen.

Erkenne ich den Zusammenhang und die Botschaft?
Welche Schlussfolgerungen kann man daraus ableiten?

Ich muss mich hier wiederholen - den Zusammenhang habe ich nicht geschaffen - er ist einfach da.

Und wie soll ich zu meinen Schlussfolgerungen vernünftig diskutieren, wenn der Antichrist und der Atheist nur schreiben: Das ist Mist.

Also ich habe einen konkreten Aspekt für die Existenz Gottes geliefert, der Antichrist und der Atheist aber bringen nichts hervor das Gott nicht existiert.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.177

13.08.2014 19:24
#238  Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Zitat von Mathiasus
Und wie soll ich zu meinen Schlussfolgerungen vernünftig diskutieren, wenn der Antichrist und der Atheist nur schreiben: Das ist Mist.

Nanana... Willst du nur Willfährige, die dir zujubeln - oder willst due die Wahrheit hören? Der "Antichrist" und der "Atheist" sind keine Lügner per sé... Hier geht's um Argumente. Die hast du nicht.

Zitat
er Antichrist und der Atheist aber bringen nichts hervor das Gott nicht existiert.

1. Danach hast du aber auch nicht gefragt. Du hast dein Zahlenspiel präsentiert, und wir haben darauf gekonter. Überzeugnd, finde ich.

2. Man kann nicht etwas beweisen, was nicht existiert. Aber es gibt überzeugende logische Ableitungen, die beweisen, dass für eine geschlossene Existenzerklärung Gott nicht nötig ist.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Mathiasus Offline



Beiträge: 27

13.08.2014 19:43
#239 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Gekontert ? Überzeugend ? Ohne Gegenargumente !!
Sagt mir doch konkret was nicht stimmt an meinen logischen Ableitungen.
Ich habe mich nur zur Meinung vom Antichrist "Mist" geäußert und Ihn deshalb auch nicht als Lügner bezeichnet !!!!

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

13.08.2014 21:02
#240 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Zitat von Gysi
Der "Antichrist" und der "Atheist" sind keine Lügner per sé...



Das hast du aber schön gesagt Gysi

Zitat von Mathiasus

Antichrist und der Atheist aber bringen nichts hervor das Gott nicht existiert.



Ich finde es immer belustigend, wenn dieses "Argumnet" von Gläubigen vorgebracht wird.

Haltlose Behauptungen müssen nicht widerlegt werden. Sie müssen vom Vorbringer belegt werden!

Zitat

Sagt mir doch konkret was nicht stimmt an meinen logischen Ableitungen.



Das Problem liegt darin, das es nicht logisch ist! Deine Berechnungen prüfe ich mal nicht.
Die mögen von mir aus stimmen, das ist aber auch egal. Das Problem aber ist, das man aus 6077nicht
zwingend Gott machen muss. Der Begriff Zufall scheint dir nicht geläufig zu sein.

Zudem kann ich das mit der Hand nicht nachvollziehen.

Zitat

Erst später kam ich zu der wichtigen Entdeckung das diese Dualzahl aus Nullen und Einsen exakt dem Muster der Finger an unseren geöffneten Händen entspricht.



Ich sehe da gar nichts. Habe wahrscheinlich zu wenig Phantasie. Mal mir mal ein Bild davon.

Wenn ich meine Hand aufmache sehe ich da ein "M". Steht für Mohammed und sagt mir, das Allah der einzig wahre Gott ist.
Glaube ich das? Nein. Macht das Sinn? Nein. Ist es ebenso "logisch" wie deine "Schchlussfolgerung" Ja! Denk mal drüber nach!

Auch das du diese Berechnungen auf dein Autokennzeichen und dein Geburtsjahr gründest!
Das zeigt ein gefährliches Maß an Überheblichkeit. Das sind wir aber von Gläubigen gewohnt.
Wer bist DU das sich Gott in dir offenbart?

Hinzu kommt das du das 19hd einfach weg lässt. Und der Start der Jahres 0 wie wir inzwischen wissen,
nicht mit der Geburt von Jesus zusammenfällt.

Es sind so viele unsinnige Zufälle, das man dagegen nicht argumentieren muss, aber ich habe gerade nix zu tun.
Ich glaube auch nach wie vor, du machts das nur um uns zu Narren zu halten und lachst dir ins Fäustchen, ist es nicht so?

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Mathiasus Offline



Beiträge: 27

13.08.2014 21:17
#241 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Bild ist doch da !!!!

http://6077.eu/grundlegend/

Sieh die Dualzahl I O I I I I O I I I I O I (entspricht dezimal 6077) über den Händen wie die Anordnung übereinstimmt. Und jedes Kind das Lesen kann liest darüber in der Schrift der Sieben-Segment Anzeige (6077)das Wort => GOTT !!!

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

13.08.2014 21:24
#242 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Danke für das Bild. So weit habe ich die Seite nicht angeschaut.
Du setzt aber die Nullen willkürlich. Für mich gehören da zwischen die Finger auch Nullen.
Oder zwischen die Daumen keine.

Wer sagt dir dass das nicht so zu lesen ist? Weil es nicht ein deine "Beweiskette" passt.

Zudem gehst du auf kein anders Argumnet ein, das ich gemacht habe, daher bist du an einer Diskussion
nicht interessiert, oder was ich eher glaube, dessen nicht fähig!

Dein sogenannter Gottesbeweis ist das virtuelle Papier nicht wert, auf dem er nicht gedruckt ist.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Mathiasus Offline



Beiträge: 27

13.08.2014 21:33
#243 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Ist aber auch schwierig, ich setz die Nullen doch nicht willkürlich, ergibt sich doch:
Dezimalzahl 6077 (GOTT) ergibt die DUALZAHL 1011110111101 und nichts anderes, rechne nach !!! Und das ganze geht natürlich auch umgekehrt.

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

13.08.2014 21:35
#244 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Es ergibt sich, weil du es so sehen willst.

Da du wiederholt nicht auf Anregungen eingest, bin ich hier fertig!
Sehr und glaube was du willst wenn es dich glücklich macht.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Mathiasus Offline



Beiträge: 27

13.08.2014 21:40
#245 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Also wenn ich auf deinen letzen Beitrag eingehe, dir es nochmal erkläre das die Nullen nicht willkürlich gesetzt werden, dann geh ich doch auf Deine Argumente ein. Hier versteh ich echt nicht was Du willst. Ich glaube eher Du findest keine Argumente mehr dagegen und gibst auf.
Dann war's das auch für mich. Besten Gruß

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

13.08.2014 21:43
#246 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Nein du mis wie ein Kind dem man was erklären will und sagst ständig nur "doch ist aber so bäh (zungerausstreck)" das musste ich noch loswerde.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Mathiasus Offline



Beiträge: 27

13.08.2014 21:45
#247 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Es zwingt Dich keiner etwas zu glauben was Du nicht verstehst.

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

13.08.2014 21:49
#248 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Gott sei dank. Und wengen meines Angriffs auf dich, will ich auf das "nicht verstehen" mal so stehen lassen. Wir sind quit.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Mathiasus Offline



Beiträge: 27

13.08.2014 21:59
#249 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

OK. belassen wir es dabei, das mit dem "nicht verstehen" war auch nicht so gemeint, weil es ja vielleicht an mir liegt wenn ich es nicht so verständlich genug auf meiner Seite erklärt habe. Hab mir aber Mühe damit gegeben.

Die Zukunft wird Licht ins Dunkel bringen.

Dopamin Offline



Beiträge: 229

13.08.2014 22:05
#250 RE: Gottesbeweis? Nicht möglich! Antworten

Wieso sollte Gott sich in einer Zahl zu erkennen geben? Ich habe schon schönere Assoziationen gehört...Wunder der Natur, Liebe, schicksalhafte Begegnungen, Bibelgeschichten... Was ist der Vorteil für Gott, wenn er sich in einer Zahl zu erkennen gibt? Die Menschheit denkt sich dann quasi: aahh, Gott hat sich gezeigt. Er ist der grösste, der Herrliche. Ihm sind Wir bis in alle Ewigkeit untertan. Fishing for compliments quasi.

Ich glaube kaum dass es für Gott einen Grund geben würde sich so zu offenbaren. Im neuen Testament predigt der "menschgewordene Gott" die Nächstenliebe, was mir persönlich als Geschichte oder Gleichnis auch ganz gut gefällt. Dein Zahlencode zeigt höchstens Narzissmus.

Die ganze gottesfürchtige Gemeinschaft sollte sich mal aufraffen und ein bisschen Mut zeigen und endlich versuchen die Dinge so zu sehen wie sie sind und akzeptieren wie sie sind. Und nicht in jedem "Phänomen" einen Gottesbeweis erhoffen. Dann wäre bereits ein guter Schritt in die richtige Richtung getan

Heureka

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

Neues Forum => Writers Corner Politik-Forum