Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 2.168 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2 | 3
freily ( Gast )
Beiträge:

20.04.2006 15:18
#26 RE: die wahre "auferstehung" des nazaräners antworten

@ Joshua, denke erst bevor Du schreibst, seit wann ist der Daniel mit einem Paulus vergleichbar? Der Daniel redete mit dem EWIGEN und da ging es um die Auslegung von Träumen, was prinzipiell ganz ein anderes Thema ist.
Aber es ist schon klar, dass deine "Lehre" von der Verquickung unterschiedlicher Thematiken lebt.
Oder hatte der Paulus die Aufgabe, seine Schrift zu versiegeln?

Joshua ( Gast )
Beiträge:

20.04.2006 15:33
#27 RE: die wahre "auferstehung" des nazaräners antworten

Zitat von freily
seit wann ist der Daniel mit einem Paulus vergleichbar?

Seit Saul vom Geist geboren ist, ist größer als alle Prophete je gegeben ist. Und jeder bewusste Christ gleich mit Paulus, der lebendigen Wort Gottes in sein Herz hat. Weil in Danielszeit kein Mensch von Tod gerettet war, jeder war sterblich.


freily ( Gast )
Beiträge:

20.04.2006 15:45
#28 RE: die wahre "auferstehung" des nazaräners antworten
Aha Joshua, zu der Zeit gab es keine Auferstehung, und was ist das dann
In Antwort auf:
1. Könige 17,
19 Er sprach zu ihr: Gib mir deinen Sohn! Und er nahm ihn von ihrem Schoß und ging hinauf ins Obergemach, wo er wohnte, und legte ihn auf sein Bett 20und rief den HERRN an und sprach: HERR, mein Gott, tust du sogar der Witwe, bei der ich ein Gast bin, so Böses an, daß du ihren Sohn tötest? 21Und er legte sich auf das Kind dreimal und rief den HERRN an und sprach: HERR, mein Gott, laß sein Leben in dies Kind zurückkehren! 22Und der HERR erhörte die Stimme Elias, und das Leben kehrte in das Kind zurück, und es wurde wieder lebendig.

Gib es endlich zu, dass die Aposteln nur vom Tanach abschrieben um ihre eigene Meinung hochzustellen.

freily ( Gast )
Beiträge:

20.04.2006 15:52
#29 RE: die wahre "auferstehung" des nazaräners antworten

@ Joshua,

In Antwort auf:
Seit Saul vom Geist geboren ist, ist größer als alle Prophete je gegeben ist.
Eine Neue Lehre von Dir
Kein Prophet war je größer als der Moses, dass streitet nicht einmal die Kirche ab. !!!
Und da kommst Du mir mit einem römischen Hautmann der Tempelwache als Prophet, aber dümmer geht ümmer, bei Dir was, Joshua
Ich glaube fast, dass Du der Robin bist mit einem anderen Nickname.

Joshua ( Gast )
Beiträge:

20.04.2006 15:53
#30 RE: die wahre "auferstehung" des nazaräners antworten

Und? Hat das Kind sich selbst gerettet???? Na???? Er wurde doch von dem Prophet gerettet. Merkst du Unterschied.

Hier merkst du auch nicht, wie deine Kenntnisse schwach sind. Es geht um Rettung, in der jeder sich retten kann.

Einfache Logik, wenn du lebendigen Gott hast in deinem Herz, du stierbst nicht, weil Gott lässt nicht seinen Teil zu sterben.

Welche Kirche sagt, dass Mose ist der größte Prophet ist?
Mattheus 11,11 Wahrlich, ich sage euch, unter den von Frauen Geborenen ist kein Größerer aufgestanden als Johannes der Täufer; der Kleinste aber im Reich der Himmel ist größer als er. 11,12 Aber von den Tagen Johannes des Täufers an bis jetzt wird dem Reich der Himmel Gewalt angetan, und Gewalttuende reißen es an sich. 11,13 Denn alle Propheten und das Gesetz haben geweissagt bis auf Johannes. 11,14 Und wenn ihr es annehmen wollt: er ist Elia, der kommen soll.

freily ( Gast )
Beiträge:

20.04.2006 16:13
#31 RE: die wahre "auferstehung" des nazaräners antworten

In Antwort auf:
Welche Kirche sagt, dass Mose ist der größte Prophet ist?
Die Amtskirche.
Alles andere von Dir ist Quark mit Käse-Sahne gemixtes.

Joshua ( Gast )
Beiträge:

20.04.2006 16:28
#32 RE: die wahre "auferstehung" des nazaräners antworten

Welche Amtskirche?

Kirche sagt, er war einer der größten Propheten. ABer Jesus Christus sagte Johannes ist der größte Prophet. Lies mal über Geburt Johannes.

the swot ( Gast )
Beiträge:

20.04.2006 17:14
#33 RE: die wahre "auferstehung" des nazaräners antworten

Johanes? Wer ist schon Johannes?
_____________________________________________
*** Antisemitismus ist keine Meinung sondern eine Perversion die tötet (Jacques Chirac) ***

Joshua ( Gast )
Beiträge:

20.04.2006 17:25
#34 RE: die wahre "auferstehung" des nazaräners antworten

Johannes der Täufer.

freily ( Gast )
Beiträge:

20.04.2006 19:42
#35 RE: die wahre "auferstehung" des nazaräners antworten

@ Joshua,

In Antwort auf:
ABer Jesus Christus sagte Johannes ist der größte Prophet.
Das glaube ich eben nicht, weil es der Aussage des EWIGEN widerspricht und ich glaube keinem Sohn der seinem Vater widerspricht. Also wurde diese Aussage von Klerikern dem "Jesus" in den Mund geschoben, wie so vieles andere auch.

Zudem habe ich echt keine Lust mich in dein Wiederholungskarusell spannen zu lassen, weil Du einfach Bibelverse die sich widersprechen außeracht lässt. Und sowas ist unseriös.

emanuel ( Gast )
Beiträge:

20.04.2006 21:46
#36 RE: die wahre "auferstehung" des nazaräners antworten

ich bin emanuel,

ich sage,

das war mir auch ein wenig zuviel von johannes dem täufer.

der verfasser des briefes, paulus, ist da schon etwas interessanter.
an einer anderen stelle als die erwähnte, sprach er von seiner eingebung in der stube,
nacht war es, dunkel. ganz anders als es die apostelgschichte berichtet.

denke aber das ist in ordnung, die öffentliche geschichte hat wohl dem bruch dienen müssen.

ich bin fest davon überzeugt, paulus ist die leiche des nazaräners im norden des landes
"über den weg gelaufen", und das war für ihn der auslöser sein leben zu ändern,
die einstiche im rücken des opfers, etwas das ein soldat nie gut heissen wird können.

festgehalten ist das wohl in der drachmengeschite, wo die frau 9 stücke hat, eines das zehnte
aber verloren ist, das ganze haus auf den kopf stellt um das zehnte zu finden, und sich freut,
es endlich gefunden zu haben.

ich glaube das horoskop vom paulus fehlt euch noch!

er selbst wurde im waagezeichen geboren, seine mutter aber im jungfrauzeichen.
vielleicht ist es ein wenig neu, die modernere struktur mutter-kind haben sie praktiziert,
nicht mehr vorherrschend die abstammung vom vater wird betont.
irgendwie logisch, das kind ist neun monate mit dem horoskopbild der mutter unterwegs.
zum beispiel durchläuft ein im widder werdender säugling die so wichtigen stationen der jungfrau
und des schützen im mutterleib. daraus kann man auch etwas zusammenbasteln, wenn man geschickt ist
mit den reimen.

es soll ja auch in kaphernaum eine soldatenstation gegeben haben damals, die fast größer war als die übrige ortschaft selbst. wir erinnern uns, die siedlung aus der andreas und petrus stammen, am tiberias see.

all das wird fast punktgenau geschildert, im norden, weit weg von jerusalem. nicht daheim und doch zuhause.
so großzügig wurde es angelegt und wir übersehen die wahrheit schon wieder.

alles nur damit vom süden abgelenkt werden kann?
dort wo ein kleines eigenes völkchen sein quartier hatte, die essener.

ab und zu soll sich in den süden auch eine königin verirrt haben.

der nostradamus michi, der sich mit solchen fragen auch beschäftigt hat,
meinte dazu: alles, wirklich alles habe er gesehen, aber keine königin des südens.

und ein


freily ( Gast )
Beiträge:

21.04.2006 11:15
#37 RE: die wahre "auferstehung" des nazaräners antworten

In Antwort auf:
ich glaube das horoskop vom paulus fehlt euch noch!
Da glaubst Du, glaube ich, falsch.

Joshua ( Gast )
Beiträge:

21.04.2006 12:09
#38 RE: die wahre "auferstehung" des nazaräners antworten
Kein Prophet ausser Johannes der Täufer wurde vor dem Geburt Gott gesegnet. Weil er den Weg bereiten sollte für Messias. Aber du willst es nicht akzeptieren. Ich kann nichts dafür.

emanuel ( Gast )
Beiträge:

22.04.2006 20:28
#39 RE: die wahre "auferstehung" des nazaräners antworten

In Antwort auf:
Kein Prophet ausser Johannes der Täufer wurde vor dem Geburt Gott gesegnet. Weil er den Weg bereiten sollte für Messias. Aber du willst es nicht akzeptieren. Ich kann nichts dafür.

johannes der täufer also, ja

seine mutter elisabeth war im steinbock zur welt gekommen, zacharias sein vater im sternzeichen widder.
der sohn johannes der täufer selbst im krebs.

wir kennen alle die geschichte, wenn der menschensohn wieder kommen wird, und die schafe und böcke voneinander trennen soll.
nun johannes ist eigentlich der begründer der truppe und als erster von ihnen gegangen.
danach hatten sie die ausbildung des nazaräners genossen.
in diesem sog der erwarteten ersten nahtoderfahrung aus dem jenseits hat sich logischerweise dieses in den vordergrund gespielt, das am wahrscheinlichsten gewesen ist:
first in, first out, oder richtigerweise first out, first in.
im übrigen ist es nicht nur die einbeziehung des scheidenden alten judas, sondern mit johannes dem täufer wäre der kreis vollkommen geschlossen gewesen.

diese schlussfolgerung ergibt sich, wenn man davon ausgeht, unser erdenleben ist das non.plus.ultra und sowohl die sende- als auch empfangsanlage ist darauf ausgerichtet.
so etwas wie das himmelreich auf erden.

nicht ganz richtig, wie wir in der folge "gesehen" haben. entweder war ein längerer zeitrauf erforderlich, oder es herrschte eine konfliktbewältigung auch im jenseits.

das kommt dann auch sehr schön in der apokalypse zum ausdruck, zu einen zeitpunkt also, da die gesamte gemeinschaft, ob nun "johannes" oder "jesus", wobei der "jesusbruderschaft" die qualitativ besseren chancen eingeräumt wurden, bereits die seite gewechselt hatte, mit ausnahme eines einzigen.

wenn es nicht klappte, da gemeinschaft, dort johannes der täufer,
dann sollte es vielleicht nun möglich sein,
da johannes der evangelist, dort die gemeinschaft der mitbrüder.

darum auch: "komm herr jesus komm", am ende der apokalypse. stationiert auf einer einsamen insel.

in wie weit es zu einem nachweisbaren ergebnis gekommen ist, können wir heute mit "null" beantworten.
entweder war die zeitspanne zu kurz bemessen oder die erwartungen gingen in eine falsche richtung.
das können wir heute daraus schliessen.

soviel zu johannes dem täufer, der so wie jakobus im krebs geboren wurde.
den auftrag, jakobus als nachfolger einzusetzen bei seinem ausfall, wie es thomas in seinem evangelium bekundet,
wurde auch als anweisung des nazaräners in diese richtung verstanden.

eine gewisse frustriertheit dürfen wir ihnen also nicht ganz absprechen.

dazu die bewältigung von drei totschlägen verkraften müssen, die zweifellos dem sich als königsähnlich verstandenen andreas zugeschrieben werden dürfen, macht die sache noch deutlicher.
vom ausfall des meisters selbst möchte ich da gar nicht erst anfangen auszuführen.

das tor zum humanismus geht weit auf, verzeihung heischende programme werden eingesetzt.
warum wohl, dort wo nichts ist, da hat der "kaiser" das recht verloren?

im gegensatz zu: gebt dem kaiser was des kaisers ist, und gott was gott ist.

die zweigleisigkeit der lehre sollte beim lesen dieser zeilen immer deutlicher werden.
die lehre des nazaräners <---> die lehre der apostel, der einfachen menschen, wie du und du.

und ein


freily ( Gast )
Beiträge:

24.04.2006 11:43
#40 RE: die wahre "auferstehung" des nazaräners antworten

Zitat von Joshua
Kein Prophet ausser Johannes der Täufer wurde vor dem Geburt Gott gesegnet. Weil er den Weg bereiten sollte für Messias. Aber du willst es nicht akzeptieren. Ich kann nichts dafür.
Achja ich habe vergessen Joshua, dass der Moses bei Dir kein Prophet ist.
Kein Wunder, wenn wir, die das Wissen um die Lehre haben keinen Schritt vorwärts kommen,
da Du dich als Hemmschuh präsentierst.

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

24.04.2006 18:02
#41 RE: die wahre "auferstehung" des nazaräners antworten
freily, weißt du denn nicht, dass Moses von Gott persönlich als Strafe getötet hat? Wie soll er dann der größte Prophet sein?
Ob Johannes der größte Prophet sei glaube ich eher nicht, in der Bibel wurden auch andere Propheten erwähnt, die scheinbar eine höhere Stellung als Johannes haben würden.

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

25.04.2006 12:54
#42 RE: die wahre "auferstehung" des nazaräners antworten
Johannes der Täufer war in dem der Größte, dass er bei Jesus schon zur Lebzeiten eng nahe war und seinen Ansehen vor Gott und Jesus schon ganz stark in fester Hand hatte.

freily ( Gast )
Beiträge:

25.04.2006 15:28
#43 RE: die wahre "auferstehung" des nazaräners antworten

Zitat von Robin87
freily, weißt du denn nicht, dass Moses von Gott persönlich als Strafe getötet hat? Wie soll er dann der größte Prophet sein?
Ob Johannes der größte Prophet sei glaube ich eher nicht, in der Bibel wurden auch andere Propheten erwähnt, die scheinbar eine höhere Stellung als Johannes haben würden.
Also Robin, erstens durfte der Moses entgegen deinem Christus schon zu Lebzeiten als Gott auftreten vor dem Pharao und nur vor diesem.
Und zweitens wurde er weit überalle Maßen geehrt, da Er der einzige Mensch war, der seinen Schöpfer schon zu Lebzeiten sehen durfte,
und drittens, war Er der erste Prophet der von G*TT persönlich die Gesetze und Gebote überreicht bekam als Schrift.
Wo also ist Dein Problem? Wo doch dein Christus nur ca. 33 Jahre alt wurde, der Moses aber weit über 100 Jahre.!

freily ( Gast )
Beiträge:

25.04.2006 15:34
#44 RE: die wahre "auferstehung" des nazaräners antworten

Zitat von Robin87
Johannes der Täufer war in dem der Größte, dass er bei Jesus schon zur Lebzeiten eng nahe war und seinen Ansehen vor Gott und Jesus schon ganz stark in fester Hand hatte.
Also ich finde Du argumentierst ganz stark an Tatsachen der Schrift vorbei, denn der ELIA ist nicht gestorben sondern wurde "nur" entrückt, der hat den Tod also noch nicht gesehen. Wer ist da nun der größere, derjenige der Sterben mußte oder der, der immer noch lebt
Auch wenn wir nicht wissen wo, aber dem Vater glaube ich da mehr, als einem vom Paulus inthronisiertem Sohn.

Aber die Antwort auf meine Frage, warum im Daniel Kapitel sieben die Aufklärung zur Offenbarung steht, hast Du mir bis heute nicht erklärt.
Warum wohl

Joshua ( Gast )
Beiträge:

26.04.2006 08:41
#45 RE: die wahre "auferstehung" des nazaräners antworten
Zitat von Robin87
Ob Johannes der größte Prophet sei glaube ich eher nicht

Robin, vergiß nicht, der Johannes der Täufer der einzige Prophet, der geboren war um den WEG vorbereiten und Gottes Sohn bezeugen. Kein andere Prophet hatte diesen Glück. Sein Geburt wurde von Engel im Tempel gekündigt.

Und an Worte Jesus sollst du ohne zweifell glauben. Mattheus 11,11 Wahrlich, ich sage euch, unter den von Frauen Geborenen ist kein Größerer aufgestanden als Johannes der Täufer.

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.160

26.04.2006 09:22
#46 die wahre "auferstehung" des nazaräners antworten

In Antwort auf:
Wahrlich, ich sage euch, unter den von Frauen Geborenen ist kein Größerer aufgestanden als Johannes der Täufer.
Groß in Bezug auf was? In Bezug auf die Propheten des jüdischen Raums, die Wanderprediger, die Rebellen gegen Rom? Versuche mal in die Geschichte reinzugehen, aus der diese Schriften entstanden sind. Jesus selber sagte, dass es Größere als ihn geben werde, die dem Konzept der Nächstenliebe folgten (Johannes 14, 11 + 12). Er scheint sich da keine Sonderfähigkeit als "von einer Jungfrau Geborener" zuzuschreiben.

Gysi
____________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Joshua ( Gast )
Beiträge:

26.04.2006 09:33
#47 RE: die wahre "auferstehung" des nazaräners antworten

Zitat von Gysi
Er scheint sich da keine Sonderfähigkeit als "von einer Jungfrau Geborener" zuzuschreiben.

Jesus sagte -Johannes 14,12 Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer an mich glaubt, der wird auch die Werke tun, die ich tue, und wird größere als diese tun...

Es geht hier um Menschliche Taten, was Jesus getan. Und nicht um Fähigkeit der Prophezeiung.


Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.160

26.04.2006 10:27
#48 die wahre "auferstehung" des nazaräners antworten
In Antwort auf:
Es geht hier um Menschliche Taten, was Jesus getan. Und nicht um Fähigkeit der Prophezeiung.
Jesus hat menschliche Taten vollbracht, sehe ich auch so. Aber hier geht's doch auch darum: Ein Prophet, das ist schon mal was Edles. Aber Jesus, von ein Jungfrau geboren, der war noch mehr. Und der sagt nun, dass es Menschen geben wird, die Größeres tun werden als er - sofern sie seinem Schaffenspfad folgen, und der ist der Pfad der Nächstenliebe. Lese ich so. Diese Größeren - sind das nun auch Gottessöhne - Mohammed behauptete, dass er höchstselbst er himself von Jesus als der Größere angekündigt worden sei - oder sind das normale Menschen so wie Abraham Lincoln, Immanuel Kant und Robespierre?

Gysi
__________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

26.04.2006 11:34
#49 RE: die wahre "auferstehung" des nazaräners antworten

Der Ausspruch Jesu: "Ihr werdet Größere Dinge tun als ich" bezieht sich auf das Lehren der guten Botschaft. Jesus tat dies 3,5 jahre lang, bis zu seinem tod. Seine Schüler erhielten den Auftrag, das lehrwerk auf die ganze erde auszudehnen. In diesem Sinne ist es ein größeres Werk zum einen ein weiterer Umfang als auch eine längere zeit!


In Memory of Soul-Society

De nihilo nihil (lukrez)

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

beautyxxl Offline



Beiträge: 202

26.04.2006 12:42
#50 RE: die wahre "auferstehung" des nazaräners antworten

Also freily Also Robin, erstens durfte der Moses entgegen deinem Christus schon zu Lebzeiten als Gott auftreten vor dem Pharao und nur vor diesem.

Logisch darf der adoptierte Sohn des Pharao zu seinem Gottvater und logisch ist er dann auch göttlich ...so waren die alten Pharaonen nun mal in Familie und ganz logisch das er einmal als Gott auch diesen Status behielt......fast jeder alte verarmte Adlige lässt sich ja auch mit seinem ererbten Titel anquatschen. wo bitte ist da was göttliches ????

nicht anders als die Kinder Karls die sich Europa aufteilten...in den Heute noch gültigen Grenzen, die deren Kinder erfochten.

Seiten 1 | 2 | 3
«« TV Tipps
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor