Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Seit dem 16. März '21 ist dieses Forum deaktiviert! Ich danke allen bis dato aktiven Mitgliedern und Exmitgliedern für ihre teilweise sehr guten Beiträge und Dialoge, mit denen sie zu dem Erfolg der 16-jährigen Existenz dieses Forums beigetragen haben!

Aber ab nun gibt es dafür ein neues Forum, das WRITERS-CORNER-Politik-Forum, in das ich alle Interessierten herzlich einlade! Link siehe unten.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 217 Antworten
und wurde 9.928 mal aufgerufen
 Grenzwissenschaften, Grenzerfahrungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 9
Geodei ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2013 16:18
#26 RE: UFOs (Unidentifizierte fliegende Objekte) Antworten

Zitat von Reisender im Beitrag #25
Selbsttäuschung liegt auch dann vor, wenn man glaubt, der Selbsttäuschung nicht zu unterliegen weil man wähnt, im Besitz
der Wahrheit zu sein.
Wer da glaubt, in Fragen der Wahrheit als Autorität aufzutreten, erntet nur das Gelächter der Götter.
(A.Einstein)


tja, dann lass dich mal auslachen. .^^

Wenn einer selber nix weis und aber immer so tut als wüsste er damit alles besser, dem können die Götter von mir aus auch Einen blasen. Ich glaube ohnehin nicht an sie.

Reisender Offline



Beiträge: 4.117

05.02.2013 16:32
#27 RE: UFOs (Unidentifizierte fliegende Objekte) Antworten

Zitat von Geodei im Beitrag #26
Zitat von Reisender im Beitrag #25
Selbsttäuschung liegt auch dann vor, wenn man glaubt, der Selbsttäuschung nicht zu unterliegen weil man wähnt, im Besitz
der Wahrheit zu sein.
Wer da glaubt, in Fragen der Wahrheit als Autorität aufzutreten, erntet nur das Gelächter der Götter.
(A.Einstein)


tja, dann lass dich mal auslachen. .^^

Wenn einer selber nix weis und aber immer so tut als wüsste er damit alles besser, dem können die Götter von mir aus auch Einen blasen. Ich glaube ohnehin nicht an sie.




Natürlich glaubst Du. Du bist einer der Frömmsten hier im Forum.
Wenn Dir die Götter gewährten, was Dir das Leben bislang verweigerte, gingest Du täglich zum beten in die Kirche.

Secretocean ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2013 16:33
#28 RE: UFOs (Unidentifizierte fliegende Objekte) Antworten

@ Geodei

Da verwechselst du etwas. Schilderungen und Radaraufzeichnungen von erfahrenen Piloten sind mitnichten "populistische und manipulierte Informationen einer Glaubensgemeinschaft". Das Interview mit dem Chefpilot der Lufthansa ist völlig unkommentiert. Solche Interviews sind keineswegs populistisch. Der Chefpilot hat sogar bis zu seinem Ruhestand warten müssen um seine Beobachtungen zu schildern, da sie nämlich genau das Gegenteil von Populismus schüren - sie schüren nämlich vielmehr die Ängste des Volkes anstatt eine einfache Lösung anzubieten.

Zitat
Zufällig hab ich auch noch eine fundierte Ausbildung und langjährige Berufserfahrung in Sachen
Meinungsmanipulation der Massen.



Das fällt mir schwer zu glauben, da du offenbar nicht differenzieren kannst.

Geodei ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2013 19:15
#29 RE: UFOs (Unidentifizierte fliegende Objekte) Antworten

Zitat von Secretocean im Beitrag #28
@ Geodei

Da verwechselst du etwas. Schilderungen und Radaraufzeichnungen von erfahrenen Piloten sind mitnichten "populistische und manipulierte Informationen einer Glaubensgemeinschaft". Das Interview mit dem Chefpilot der Lufthansa ist völlig unkommentiert. Solche Interviews sind keineswegs populistisch. Der Chefpilot hat sogar bis zu seinem Ruhestand warten müssen um seine Beobachtungen zu schildern, da sie nämlich genau das Gegenteil von Populismus schüren - sie schüren nämlich vielmehr die Ängste des Volkes anstatt eine einfache Lösung anzubieten.

Zitat
Zufällig hab ich auch noch eine fundierte Ausbildung und langjährige Berufserfahrung in Sachen
Meinungsmanipulation der Massen.


Das fällt mir schwer zu glauben, da du offenbar nicht differenzieren kannst.



Mir ist nicht wichtig was du in dem Zusammenhang glaubst oder nicht.

Da du aber nun mal damit angefangen hast, mit dem Argumentum ad Hominem deinen Standpunkt zu untermauern und mir damit Scheuklappen wie ebenso die Unfähigkeit zum "differenzieren-Können" unterschieben willst, weil ich für das Ufo-Phänomen einfach zuerst mal menschliche, psychologische, optische Täuschungen, faktisch bewiesene Geheimprojekte des Militärs und also alle nur erdenklich möglichen irdischen Ursachen in Betracht ziehe, stellt sich mir nun die Frage, ob du die Probleme, die du mir unterstellen willst nicht vielleicht nur alle selber hast.

Oder gibt es da vielleicht auch sonst noch andere seriöse wissenschaftlich Quellen, die hinter dem ganzen Ufo-Spuk mehr vermuten lassen, als eine naive Massenhysterie?

Secretocean ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2013 19:35
#30 RE: UFOs (Unidentifizierte fliegende Objekte) Antworten

Zitat
Oder gibt es da vielleicht auch sonst noch andere seriöse wissenschaftlich Quellen, die hinter dem ganzen Ufo-Spuk mehr vermuten lassen, als eine naive Massenhysterie?



Es gibt keine Hysterie... Ich postete lediglich direkte Aussagen von Piloten (Interviews ohne Kommentare). Das sind seriöse Quellen, da Piloten streng genommen Experten sind, wenn es um die Kenntnis vom Luftraum geht. Ein "Detail", dass du nicht liefern konntest.

Das Einzige, was man von dir sieht, sind theoretisierende Subjektiviätsdebatten deren Beweiskraft gegen 0 geht.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

05.02.2013 20:33
#31 RE: UFOs (Unidentifizierte fliegende Objekte) Antworten

Da sehen irgendwelche Piloten bisher unerklärliche Erscheinungen und ...schwupps muss natürlich die absolut unwahrscheinlichste Erklärung dafür herhalten: Außerirdische!
Da gibt es wirklich Millionen von naheliegenderen Möglichkeiten.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Geodei ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2013 21:19
#32 RE: UFOs (Unidentifizierte fliegende Objekte) Antworten

Zitat von Secretocean im Beitrag #30

Zitat
Oder gibt es da vielleicht auch sonst noch andere seriöse wissenschaftlich Quellen, die hinter dem ganzen Ufo-Spuk mehr vermuten lassen, als eine naive Massenhysterie?


Es gibt keine Hysterie... Ich postete lediglich direkte Aussagen von Piloten (Interviews ohne Kommentare). Das sind seriöse Quellen, da Piloten streng genommen Experten sind, wenn es um die Kenntnis vom Luftraum geht. Ein "Detail", dass du nicht liefern konntest.

Das Einzige, was man von dir sieht, sind theoretisierende Subjektiviätsdebatten deren Beweiskraft gegen 0 geht.



Dann schau mal hier, was es bezüglich Deiner eigenen vermeintlich seriösen Quellenangaben auf
http://de.wikipedia.org/wiki/Belgische_UFO-Welle
sich hat: Belgische UFO-Welle

Als UFO-Ereignis interpretiertes Ereignis: Belgische UFO-Welle
vorgebliches Fotos eines der gesichteten UFOs
Land: Belgien
Ort: u.a. Brüssel
Datum: 30. und 31. März 1990
Objekt: Schwarzes Dreieck
Klassifikation nach Hynek: RV, CE-1
Anleitung: Neutraler Standpunkt Die Neutralität dieses Artikels oder Abschnitts ist umstritten. Eine Begründung steht auf der Diskussionsseite im Abschnitt „Diskussionsseiten-Abschnittsüberschrift“. Weitere Informationen erhältst du hier. http://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:...C3.BCberschrift


Und dann gehts schon gleich los mit der Polonaise..

kleiner Ausschnitt:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
 

1 Neutralität
2 Kontrollzentrum in Glons
3 Aufgelöst
4 Die ganze belgische UFO-Welle aufgelöst? So ein Bullshit
5 Instrumentenfehler
6 Defekter Weblink
 
Neutralität
 
Ich habe den Neutralitätsbaustein gesetzt, da praktisch alles, was im Artikel beschrieben wird laut den Quellenangaben auf die ersten beiden Quellen zurückzuführen ist, die 1. identisch und 2. eine Seite von Ufogläubigen ist. Noch dazu wird klar bei Nachlesen neutralerer Quellen wie etwa Nr.5, daß die Informationen nur sehr einseitig gestreut sind. So gibt es anscheinend weder eine besondere Kohärenz in den Aussagen von Zeugen, noch ist das "Ufo-Bild" frei von (sehr deutlicher) Kritik - es scheint sich um eine Fälschung zu handeln, da die Aussagen des Fotografen mit dem was er knipste nicht in Zusammenhang zu bringen ist. Weiterhin gibt es vom Piloten der F16 selbst eine Aussage, was er glaubt, was das war: ein Fehler der Instrumente da sich der Radarpunkt auf dem Schirm nicht veränderte, wenn sein Flugzeug Kurven etc. flog. Die Forderungen an die Neutralität (und einen Autor, der Zeit genug hat sich dem anzunehmen) wären also: -Hinzunahme neutraler Quellen und Texte -versuchen, Ideologie von Wirklichkeit anhand der verfügbaren Infos zu trennen -und folglich wohl umschreiben ganzer Passagen. Aber so wie der Artikel ist, liest er sich, als wären Außerirdische in fliegenden Untertassen das Selbstverständlichste was es gibt und natürlich real...--Alex74 20:29, 16. Jul. 2008 (CEST) Nachtrag: Quelle Nr. 3 ist ein toter Link und damit nichtmal vorhanden. --Alex74 20:33, 16. Jul. 2008 (CEST)
 


Secretocean ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2013 04:21
#33 RE: UFOs (Unidentifizierte fliegende Objekte) Antworten

Ich sprach von den Interviews mit Piloten und nicht vom Wiki-Artikel.

Und die Diskussion um den Artikel ist offensichtlich alles andere als seriös, wenn da Wörter wie "Bullshit" vorkommen. Das wurde von irgendwelchen Amateuren (lol... Henriette und Alex74) geschrieben. Im Profil von Alex74 steht, er kennt sich aus mit: Musik, Motorräder ,Atari-Computer. Dass einige dem Artikel keinen Glauben schenken wollen, ist ohnehin klar und dass du lieber solchen Unbeteiligten glauben schenkst, spricht für sich. Völlig absurd.

Ist sowieso egal, was du glaubst. Die Beweismittel sind nunmal die Augenzeugenberichte und Radaraufnahmen der Piloten und die gelten als sehr glaubwürdige Zeugen. Das Interview mit dem Chefpilote der Lufthansa habe ich bereits gepostet.

Secretocean ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2013 05:20
#34 RE: UFOs (Unidentifizierte fliegende Objekte) Antworten

“I was a military pilot for 14 years and know what type of aircraft we have. It was definitely NOT a man-made aircraft.”

http://www.examiner.com/article/ufo-acti...ommercial-pilot

Aber man glaubt natürlch lieber dem Freizeitkritiker Alex14 bei Wikipedia, der sich für Musik und Motoräder interessiert, anstatt einem Pilot, der 14 Jahre beim Militär war. Nun weiß ich, was Populismus ist. Hast du sehr schön veranschaulicht.

http://www.openminds.tv/uk-ufo-sighting-...s-and-crew-763/

"While no witnesses are infallible, pilots are trained observers and less likely than most people to misidentify something mundane. "

Blackysmart Offline




Beiträge: 1.936

06.02.2013 07:23
#35 RE: UFOs (Unidentifizierte fliegende Objekte) Antworten

Zitat von Secretocean im Beitrag #34
“I was a military pilot for 14 years and know what type of aircraft we have. It was definitely NOT a man-made aircraft.”
. http://www.examiner.com/article/ufo-acti...ommercial-pilot
Aber man glaubt natürlch lieber dem Freizeitkritiker Alex14 bei Wikipedia, der sich für Musik und Motoräder interessiert, anstatt einem Pilot, der 14 Jahre beim Militär war. Nun weiß ich, was Populismus ist. Hast du sehr schön veranschaulicht.
http://www.openminds.tv/uk-ufo-sighting-...s-and-crew-763/
"While no witnesses are infallible, pilots are trained observers and less likely than most people to misidentify something mundane. "


Was erwartest Du jetzt von uns? Das wir durch ein unerklärtes fliegendes Objekt Landekreise in unseren Garten malen, Lichter um den Kreis stellen,"Welcome" dranschreiben und unsere Zukunft in den Himmel winkend an diesem Landekreise verbringen sollen? Ändert dies irgend etwas?

Wie viele Menschen haben nicht schon versucht, die Existenz von UFOs ausserirdischer Herkunft zu beweisen? Alle haben kläglich versagt. Natürlich nur, weil unsere Regierungen und das Militär genau bescheid wissen und die Bevölkerung dumm halten wollen. Obama fliegt doch längst in einem UFO, das nur noch aussieht wie ein Helikopter. Sobald er ausser Sichtweite ist, werden die Rotoren eingeklappt, am Boden erscheinen drei helle Streifen und der Anti-Gravitations- Antrieb wird aktiviert.

Lächerlich? Nicht unwahrscheinlicher als der UFO-Absturz bei der Area 51.

Secretocean ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2013 10:04
#36 RE: UFOs (Unidentifizierte fliegende Objekte) Antworten

Zitat
Was erwartest Du jetzt von uns?



Ich erwarte auf jeden Fall nicht, dass du Beweismittel überhaupt durchließt, weil du deine Meinung niemals ändern würdest.

Zitat
Wie viele Menschen haben nicht schon versucht, die Existenz von UFOs ausserirdischer Herkunft zu beweisen?



Hä. Für viele Piloten ist das schon längst bewiesen, was man an den zahlreichen Berichten lesen kann. Du kannst nicht erwarten, dass man ein außerirdisches UFO einfängt und es dir Zuhause vorbeibringt damit du es glaubst. Es ist völlig egal, ob du es glaubst, für zahlreiche Piloten sind außerirdische UFOs Teil ihrer Lebensrealität.
In den staatlichen Nachrichten in Lima wurde über eine sich formierende außeridische UFO-Welle (hunderte waren am Himmel zu sehen für sehr lange Zeit) berichtet und du tust so, als wäre nichts bewiesen. Absurd.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.177

06.02.2013 11:17
#37  UFOs (Unidentifizierte fliegende Objekte) Antworten

Warum haben denn die Aliens kein weiteres Interesse, mit uns in Kontakt zu treten? Hier zu forschen oder die Erde auszubeuten?
Wieso kommen sie ausgerechnet zu der Zeit unserer eigenen Raumfahrt? Zu einer Zeit also, in der Aliens, die uns besuchen könnten, erst in unser Bewusstsein traten? Oder waren die schon immer hier, und wir registrierten sie nur nicht? Umso mehr gilt die Frage: Warum machen die sich nicht mehr bemerkbar?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Secretocean ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2013 15:35
#38 RE: UFOs (Unidentifizierte fliegende Objekte) Antworten

Zitat
Warum haben denn die Aliens kein weiteres Interesse, mit uns in Kontakt zu treten? Hier zu forschen oder die Erde auszubeuten?
Wieso kommen sie ausgerechnet zu der Zeit unserer eigenen Raumfahrt? Zu einer Zeit also, in der Aliens, die uns besuchen könnten, erst in unser Bewusstsein traten? Oder waren die schon immer hier, und wir registrierten sie nur nicht?



Ich debattiere jetzt bestimmt nicht über die Beweggründe von Außerirdischen. Das wäre rein spekulativ. Es muss übrigens nicht zwingend ein ernster Grund sein, wieso die hier mal vorbeigurken.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.177

06.02.2013 17:11
#39  UFOs (Unidentifizierte fliegende Objekte) Antworten

Zitat von Secreocean
Es muss übrigens nicht zwingend ein ernster Grund sein, wieso die hier mal vorbeigurken.

Ach, die spazieren nur mal eben hier vorbei. So aus Langeweile. "Guck mal, Esmeralda, ein Lapislazuli. Hübsch, nicht?"

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Blackysmart Offline




Beiträge: 1.936

06.02.2013 17:37
#40 RE: UFOs (Unidentifizierte fliegende Objekte) Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #39

Zitat von Secreocean
Es muss übrigens nicht zwingend ein ernster Grund sein, wieso die hier mal vorbeigurken.
Ach, die spazieren nur mal eben hier vorbei. So aus Langeweile. "Guck mal, Esmeralda, ein Lapislazuli. Hübsch, nicht?"



Die Ausserirdischen wollten nur mal wissen, wie der Schöpfer des Universums aussieht. Es hat sich nämlich bei unseren stellaren Nachbarn herumgesprochen, dass wir Gottes Ebenbilder sind.

Secretocean ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2013 06:29
#41 RE: UFOs (Unidentifizierte fliegende Objekte) Antworten

Zitat
Ach, die spazieren nur mal eben hier vorbei. So aus Langeweile. "Guck mal, Esmeralda, ein Lapislazuli. Hübsch, nicht?



Warum nicht.

Zitat
Die Ausserirdischen wollten nur mal wissen, wie der Schöpfer des Universums aussieht. Es hat sich nämlich bei unseren stellaren Nachbarn herumgesprochen, dass wir Gottes Ebenbilder sind.



Oder vielleicht wollen sie nur mal vorbeischauen um einen albernen Spaßvogel zu liquidieren.

Blackysmart Offline




Beiträge: 1.936

07.02.2013 07:15
#42 RE: UFOs (Unidentifizierte fliegende Objekte) Antworten

Zitat von Secretocean im Beitrag #41

Zitat

[quote]Die Ausserirdischen wollten nur mal wissen, wie der Schöpfer des Universums aussieht. Es hat sich nämlich bei unseren stellaren Nachbarn herumgesprochen, dass wir Gottes Ebenbilder sind.


Oder vielleicht wollen sie nur mal vorbeischauen um einen albernen Spaßvogel zu liquidieren.



Keine Angst, Secretocean, mir tun die nichts. Ich würde schon mehrfach entführt und kann mich erinnern, dass ich nackt auf einem Untersuchungstisch lag und sich vermutlich weibliche Ausserirdische mit fünf Brüsten und drei Mündern über mich beugten. Als ich wieder zu Hause aufwachte, kam ich mir total ausgesaugt vor.


Diese seriösen Berichte habe ich schon so oder ähnlich von einigen Entführten gehört. Da muss also etwas dran sein.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.177

07.02.2013 08:11
#43 UFOs (Unidentifizierte fliegende Objekte) Antworten

Zitat von Secretocean
Gysi: Ach, die spazieren nur mal eben hier vorbei. So aus Langeweile. "Guck mal, Esmeralda, ein Lapislazuli. Hübsch, nicht?
------------------------------------------
Warum nicht.

Dann muss bei denen aber die Überlichtgeschwindigkeit Usus sein.

Dazu kommt: Warum durchgehend keine näheren Interssen an der Erde?

Es ist wie mit diesem Gott: Man glaubt an ihn, man glaubt an die UFOs, aber so richtig zu greifen, zu beweisen, sind sie nicht...

Hat das alles nicht was mit einer Verschwörungs-Sucht zu tun, den/dem Herrschenden generell zu misstrauen? Aber den eigenen erdachten Alternativen dafür umso mehr?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Secretocean ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2013 09:58
#44 RE: UFOs (Unidentifizierte fliegende Objekte) Antworten

Zitat
Dazu kommt: Warum durchgehend keine näheren Interssen an der Erde?



Und nochmal: Es bringt überhaupt nichts solche Fragen zu stellen, weil Annahmen über die Beweggründe nur spekulativ wären. Es geht um Beweismittel und nicht darum, dass du glaubst es könnte doch sowieso nicht sein, weil es unlogisch ist. Logik kann nur eine rein formell richtige Aussage liefern, sagt aber niemals zwingend etwas über die Lebensrealität aus. Frag' mal einen Jurist.

Zitat
Es ist wie mit diesem Gott: Man glaubt an ihn, man glaubt an die UFOs, aber so richtig zu greifen, zu beweisen, sind sie nicht...



Die Beweismittel für außerirdische UFOs sind ziemlich erheblich.

Zitat
Hat das alles nicht was mit einer Verschwörungs-Sucht zu tun, den/dem Herrschenden generell zu misstrauen? Aber den eigenen erdachten Alternativen dafür umso mehr?



Da verwechselst du etwas. In dem Fall gehen die Verschwörungstheorien und Alternativen nämlich von unbeteiligten Kritikern, die streng genommen überhaupt keine Beweismittel haben, aus.

Die Beweismittel - nämlich zahlreich geposteten Aussagen von Piloten, die bisher niemand kontakarieren konnte, sind recht eindeutig und stimmen in vielen Punkten überein.

Wenn du das zum Anlass verwenden willst per Häkeltantenpsychologie fundierte Ferndiagnosen (Verschwörungssucht?!?!) über Menschen zu stellen, die den Schilderungen von erfahrenen Piloten (z.B. Chefpilot der Lufthansa) mehr glauben schenken als Theorien unbeteiligter Freizeitkritiker, wäre ein Esoterikforum wohl der passendere Platz.

Reisender Offline



Beiträge: 4.117

07.02.2013 10:46
#45 RE: UFOs (Unidentifizierte fliegende Objekte) Antworten

Es gibt Beweise für die Existenz von UFOS, dem stimme ich zu.
Doch diese Ufos sind, wie ihr Name es sagt, unbekannte Objekte.
Alle was ich über unbekanntes sage sind eben Spekulation.
Natürlich darf man spekulieren, manche Theorie begann mit einer Spekulation, man sollte nur nicht
aus den Augen verlieren dass eine Spekulation spekulativ ist.

Secretocean ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2013 11:03
#46 RE: UFOs (Unidentifizierte fliegende Objekte) Antworten

Oh je. Du hast dir offenbar den kompletten Faden und die Einzelnachweise nicht durchgelesen. Es geht natürlich um außerdische UFOs und dafür gibt es die zahlreich aufgeführte Beweismittel.

Zitat
Alle was ich über unbekanntes sage sind eben Spekulation.



Schonmal was vom Ausschlussverfahren gehört?

Blackysmart Offline




Beiträge: 1.936

07.02.2013 13:58
#47 RE: UFOs (Unidentifizierte fliegende Objekte) Antworten

Zitat von Secretocean im Beitrag #44
Die Beweismittel für außerirdische UFOs sind ziemlich erheblich.


Augenzeugenbericht sind keine Beweise. In Gerichtsprozessen würde kein Angeklagter nur aufgrund eines nicht prüfbaren Augenzeugenberichtes verurteilt, weil Augenzeugen unzuverlässig sind und auch Phänomene von Massentäuschungen bekannt sind.




Zitat von Secretocean im Beitrag #44
Wenn du das zum Anlass verwenden willst per Häkeltantenpsychologie fundierte Ferndiagnosen (Verschwörungssucht?!?!) über Menschen zu stellen, die den Schilderungen von erfahrenen Piloten (z.B. Chefpilot der Lufthansa) mehr glauben schenken als Theorien unbeteiligter Freizeitkritiker, wäre ein Esoterikforum wohl der passendere Platz.


Bei UFO Sichtungen ist jeder Augenzeuge gleich glaubhaft, weil jeder Augenzeuge sich irren oder optischen Täuschungen erliegen kann. Wenn der Chefpilot genausowenig wie Oma Hildegar weiß, was er da sieht, was soll ihn zu einer fundierteren Meinung befähigen?

Secretocean ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2013 14:23
#48 RE: UFOs (Unidentifizierte fliegende Objekte) Antworten

Zitat
In Gerichtsprozessen würde kein Angeklagter nur aufgrund eines nicht prüfbaren Augenzeugenberichtes verurteilt, weil Augenzeugen unzuverlässig sind und auch Phänomene von Massentäuschungen bekannt sind.



Oh je. Wer spricht denn hier von einem Angeklagten? Und was hat Massentäuschung damit zu tun? Ein Pilot ist keine Masse und täuscht sie auch nicht. Er und sein Copilot schildern ihre Beobachtungen. Pseudpsychologisch braucht man da sonst nichts reinzudeuteln.

Zitat
Augenzeugenbericht sind keine Beweise.



Ich schrieb "Beweismittel" und nicht "Beweise". Interessant ist doch, dass hier niemand die Beweismittel widerlegen konnte.

Zitat
Bei UFO Sichtungen ist jeder Augenzeuge gleich glaubhaft, weil jeder Augenzeuge sich irren oder optischen Täuschungen erliegen kann. Wenn der Chefpilot genausowenig wie Oma Hildegar weiß, was er da sieht, was soll ihn zu einer fundierteren Meinung befähigen?



Falsch. Es ist nicht jeder Augenzeuge gleich glaubhaft. Im Gegensatz zu den Aussagen von Oma Hildegard sind die eines Piloten natürlich viel gewichtiger, da er jahrzente lang den Luftraum studierte und Phänomene der optischen Täuschung kennt. Ferner gibt es da noch das Radar, welches eine optische Täuschung selbstredent für beide Piloten nicht anzeigt. Wenn das Objekt auf dem Radar angezeigt wird, ist es keine optische Täuschung. Das schließt man ganz einfach aus. Meine Güte. Ein bisschen selber mitdenken...

Reisender Offline



Beiträge: 4.117

07.02.2013 14:52
#49 RE: UFOs (Unidentifizierte fliegende Objekte) Antworten

Ich würde die Glaubwürdigkeit der Sichtung von UFOS nicht anzweifeln.
Die Leute haben etwas unbekanntes gesehen, das sich ungewöhnlich bizarr verhielt.
Bis dorthin ist die Sache real.
Doch wo ist da der Beweis, dass es sich dabei um Außerirdische handelt.
Ein Beweis ist etwas, was sich nicht widerlegen lässt.
In unserer Atmosphäre gibt viele energetische Phänomene, und manche mögen einfach
noch unbekannt sein.

Blackysmart Offline




Beiträge: 1.936

07.02.2013 16:33
#50 RE: UFOs (Unidentifizierte fliegende Objekte) Antworten

Zitat von Secretocean im Beitrag #48
Oh je. Wer spricht denn hier von einem Angeklagten?


Niemand. Ich wollte Dir nur darlegen, dass man Augenzeugen zumeist nicht trauen kann.

Armin Nack, Richter am Bundesgerichtshof und Lehrbuchautor: "Der Mensch ist, soweit er als Zeuge auftritt, biologisch natürlich eine Fehlkonstruktion."

Zitat von Secretocean im Beitrag #48
Und was hat Massentäuschung damit zu tun? Ein Pilot ist keine Masse und täuscht sie auch nicht. Er und sein Copilot schildern ihre Beobachtungen. Pseudpsychologisch braucht man da sonst nichts reinzudeuteln.


Damit wollte ich Dir sagen, dass es Phänomene der Massentäuschung gibt, bei denen mehrere Menschen das gleiche zu sehen glauben, was sich hinterher als eine Täuschung herausstellt. Ich zweifele ja nicht an, dass die Piloten glauben, etwas beobachtet zu haben. Was das aber war, ob optische Täuschung oder sonstiges, kann niemand sonst nachvollziehen, geschweige denn beweisen.

Zitat von Secretocean im Beitrag #48
Ich schrieb "Beweismittel" und nicht "Beweise". Interessant ist doch, dass hier niemand die Beweismittel widerlegen konnte.




Widerlege meine Tatsachenbehauptung, dass in meiner Garage unsichtbare, fliegende rosa Einhörner wohnen. Wenn Du das schaffst, können wir gerne wieder über UFO-Beobachtungen als Tatsachenberichte diskutieren.


Zitat von Secretocean im Beitrag #48
Im Gegensatz zu den Aussagen von Oma Hildegard sind die eines Piloten natürlich viel gewichtiger, da er jahrzente lang den Luftraum studierte und Phänomene der optischen Täuschung kennt.


Der Pilot ist also in der Lage, optische Täuschungen auszublenden und nur reelle Dinge durch seine Netzhaut an sein Gehirn weiterleiten zu lassen. Daher kann er sich natürlich von optischen Täuschungen, die er noch nie zuvor erlebt hat, auch nicht täuschen lassen. Das funktioniert bestimmt so wie mit der Brille bei "Sie leben".

Zitat von Secretocean im Beitrag #48
Ferner gibt es da noch das Radar, welches eine optische Täuschung selbstredent für beide Piloten nicht anzeigt. Wenn das Objekt auf dem Radar angezeigt wird, ist es keine optische Täuschung. Das schließt man ganz einfach aus. Meine Güte. Ein bisschen selber mitdenken...


The pilot then decided to report the sighting to air traffic controller who refused to confirm or deny the reported UFO activity.
“I radioed the tower and asked for radar confirmation but there was none.”

http://www.examiner.com/article/ufo-acti...ommercial-pilot

Das zigarrenförmige, hellgelbe und langsam schwebende Objekt aus dem zweiten Link kann natürlich nur ein UFO sein. Solch ein zigarrenförmiges, langsam "fahrendes" Objekte mit bunten Farben gab es noch nie auf der Erde.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 9
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

Neues Forum => Writers Corner Politik-Forum