Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 104 Antworten
und wurde 4.249 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Arturos Offline



Beiträge: 291

17.10.2013 20:46
#101 RE: Islamischer Religionsunterricht Antworten

Zitat von Flat im Beitrag #99
Zitat von Arturos im Beitrag #98

Ein Kleinkind ist weder gut noch böse, denn er weiss noch nicht was richtig oder falsch ist ( siehe Gysi´s Beitrag ) ! Ein Kleinkind kann dich ohne moralische Bedenken umbringen !


Moin,

was es willentlich wohl aber nicht tun würde.

Für mich hat Gut und böse auch noch eine theologische Bedeutung. Das Gute besteht vor Gott. Da ein Baby ohne Schuld ist, muss es demnach gut sein. Noachiden kennen -im Gegensatz zum Christentum- keine Erbschuld.



Noah war kein Semit. Die Semiten gehen auf seinen Sohn Sem zurück und zeichnen sich durch eine bestimmte Sprachfamilie aus.

Aber meine Wurzeln liegen -wie die aller Menschen- bei Noah. Und deshalb sind alle Menschen auch gleich viel wert.

Tschüss

Jörg



Die theologische bedeutung von "Gut und Böse" stammt aus unserem Verstand und Herz. Nicht von GOTT !
Der Gott der Bibel samt der Noah-Erzählung stammen aus viel älteren assyrischen Schriften, für die es keine Beweise gibt.

Laut Bibel soll Noah aus dem vor-assyrischen Reich stammen. Dort wurde und wird noch immer arabisch gesprochen. Da das Arabische eine semitische Sprache ist, behaupte ich, das auch Noah ein Semit war. Wie kann sonst sein Sohn (Sem) ein Semit sein wenn der Vater es nicht ist?

Ich höre das erste mal, das sich jemand als Noachide bezeichnet. Ist es nun eine neue religiöse Richtung ?

Flat ( gelöscht )
Beiträge:

18.10.2013 05:52
#102 RE: Islamischer Religionsunterricht Antworten

Moin,

es ist eine sehr alte religiöse Richtung. Deutlich älter als das Christentum z.B..

In Deutschland allerdings nicht (mehr) sehr verbreitet.

Tschüss

Jörg

Arturos Offline



Beiträge: 291

20.10.2013 19:49
#103 RE: Islamischer Religionsunterricht Antworten

Zitat von Gast im Beitrag #102
Moin,

es ist eine sehr alte religiöse Richtung. Deutlich älter als das Christentum z.B..

In Deutschland allerdings nicht (mehr) sehr verbreitet.

Tschüss

Jörg


Glaubst du aber, das Jesus dein Erlöser ist ?

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

31.01.2015 18:54
#104 RE: Islamischer Religionsunterricht Antworten

Auch an den Schulen kann sich der Islam nicht immer verstellen:
http://www.heute.at/news/oesterreich/art23655,1120556
Mehrere Schüler wandten sich in der Steiermark an den Landesschulrat, weil ihr Islam-Lehrer im Religionsunterricht erklärte, Gewalt gegen jene, die Allah beleidigen würden, sei in Ordnung. In privaten Gesprächen soll der mittlerweile Suspendierte noch weiter gegangen sein und die Tötung von Nicht- oder Andersgläubigen als legitim bezeichnet haben.

Was man sonst nur insgeheim denkt wird eben auch manchmal ausgesprochen.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

01.02.2015 13:07
#105 RE: Islamischer Religionsunterricht Antworten

Zitat von Lukrez im Beitrag #104
Auch an den Schulen kann sich der Islam nicht immer verstellen:

.. aber das ist doch die Grundeinstellung des Islam und unsere Politiker merken es nicht , wenn man den Mund auf macht , dann wird man sofort als Rassist verurteilt , der Islam ist keine Religion der Islam ist eine Ideologie und zwar eine ganz gefährliche .. wann bitte wacht man endlich mal um das zu begreifen

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor