Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 103 Antworten
und wurde 5.316 mal aufgerufen
 Judentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Secretocean ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2013 15:47
#51 RE: Welt der Wissenschaft und der Glaube. Antworten

Zitat
Genau so ist es, denn als ich meine Vision hatte war ich noch ein Katholik, also hat mich ein Jesus Christus abgeholt.



Wieso bezeichnest du es als Vision. Treffender wäre wohl "Außerkörperliche Erfahrung".

http://de.wikipedia.org/wiki/Außer...liche_Erfahrung

Zitat
Verblüffend war für mich die "Reise" insofern, daß wir nicht den Lichtkanal nahmen, der den Menschen bei Nahtoderfahrungen gezeigt wird, sondern wir flogen zunächst außerhalb des Sonnensystems und dann ins Zentrum der Milchstrasse, wo der Übergang war.



Nahtoderfahrungen haben auch bei Menschen verschiedener Kulturen gemeinsame Nenner, sind aber in manchen Punkten durchaus individuell.

Die bisher größte, angelegte Studie (10 Jahre Untersuchungen) zu Nahtoderfahrungen wurde von dem Kardiologen Dr. Pim van Lommel durchgeführt. Er kam zu dem Ergebniss, dass die Echtheit von Nahtoderfahrungen in sehr vielen Fällen verifiziert wurde.

http://profezie3m.altervista.org/archivio/TheLancet_NDE.htm

Dr. Pim van Lommel : Nahtod-Forschung eines Kardiologen
http://vimeo.com/42553449

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

23.03.2013 16:26
#52 RE: Welt der Wissenschaft und der Glaube. Antworten

Nahtod scheint mal gerade wieder schwer in Mode zu sein!
Aber es gibt definitiv keine außerkörperlichen Erfahrungen.
Wenn es sie doch gäbe, dann könnte sie sowieso keiner mitteilen...
Bewusstsein ist gleich Gehirn und ohne Gehirn gibt es keinerlei Bewusstsein.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Secretocean ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2013 16:40
#53 RE: Welt der Wissenschaft und der Glaube. Antworten

Zitat
Aber es gibt definitiv keine außerkörperlichen Erfahrungen.



Das sehen Wissenschaftler, die sich mit der Thematik ernsthaft auseinandersetzen, ein wenig anders.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

23.03.2013 16:46
#54 RE: Welt der Wissenschaft und der Glaube. Antworten

Falls dem so ist, dann ist das jedenfalls eine höchst unwissenschaftliche und rein private Meinung.
Das als Wissenschaft zu verkaufen ist jedenfalls vollkommen unseriös!
Esoterische Glaubensstatements haben mit Wissenschaft absolut NICHTS zu tun.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Secretocean ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2013 16:48
#55 RE: Welt der Wissenschaft und der Glaube. Antworten

Es ist die größte Studie über Nahtoderfahrungen in der Geschichte der Wissenschaft überhaupt - von Dr. Pim van Lommel. http://profezie3m.altervista.org/archivio/TheLancet_NDE.htm

Pim van Lommel
http://de.wikipedia.org/wiki/Pim_van_Lommel

freily Offline




Beiträge: 121

25.03.2013 08:53
#56 RE: Welt der Wissenschaft und der Glaube. Antworten

Hallo Lukrez,

Zitat von Lukrez im Beitrag #52
Aber es gibt definitiv keine außerkörperlichen Erfahrungen.
Wenn es sie doch gäbe, dann könnte sie sowieso keiner mitteilen...
Bewusstsein ist gleich Gehirn und ohne Gehirn gibt es keinerlei Bewusstsein.
Also was ich erlebt habe widerspricht deiner Ansicht. Sicher könntest Du jetzt das Argument von den Synapsen einbringen, die fehlgesteuert sind.
Aber dann mußt Du auch erklären können, warum Synapsen in der Lage sind, die Visionen die ich hatte, in Erfüllung zu bringen, denn ich bekam die Vision, daß meine Mutter 5 Wochen nach ihrem 84. Geburtstag sterben würde.
Der Geburtstag war am 21.02. und sie ist in der Nacht vom 30. zum 31. März 1992 gestorben. Und das genau in der Art, wie in der Vision gesehen.
Sie wurde am 21.02.1908 geboren.

Erklär mir das bitte mal wissenschaftlich, wie so was möglich ist?
Und das war kein Einzelfall!

freily®©

freily Offline




Beiträge: 121

25.03.2013 09:03
#57 RE: Welt der Wissenschaft und der Glaube. Antworten

Zitat von Secretocean im Beitrag #51
Wieso bezeichnest du es als Vision. Treffender wäre wohl "Außerkörperliche Erfahrung".
Weil ich nur zwei außerkörperliche Erfahrungen hatte und alles andere Visionen waren, die sich sehr deutlich von einem Traum unterscheiden.

Zitat
Nahtoderfahrungen haben auch bei Menschen verschiedener Kulturen gemeinsame Nenner, sind aber in manchen Punkten durchaus individuell.

Ich war aber bei meiner a.k. Erfahrung weder krank noch im Sterben liegend, sonder pumperlgsund, wie wir in Bayern sagen.

freily®©

Secretocean ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2013 09:16
#58 RE: Welt der Wissenschaft und der Glaube. Antworten

Zitat
Ich war aber bei meiner a.k. Erfahrung weder krank noch im Sterben liegend, sonder pumperlgsund, wie wir in Bayern sagen.



War das nachts als du im Bett lagst?

freily Offline




Beiträge: 121

25.03.2013 09:36
#59 RE: Welt der Wissenschaft und der Glaube. Antworten

Zitat von Secretocean im Beitrag #58
War das nachts als du im Bett lagst?
Ja schon.

freily®©

freily Offline




Beiträge: 121

28.03.2013 15:28
#60 RE: Welt der Wissenschaft und der Glaube. Antworten

Und plötzlich sind die Atheisten sehr still, denn das Phänomen der Vorhersagen ist wissenschaftlich nicht erklärbar, denn der menschliche Geist ansich ist schon unerklärbar.

Bedenkt man, daß es mindesten hunderte von Sehern gibt, dann erkennen wir, sofern wir wollen, daß uns der Höchste nicht alleine läßt, auch wenn er selbst sich als Verborgener (Alla/Alem)bezeichnen läßt.

freily®©

Secretocean ( gelöscht )
Beiträge:

28.03.2013 19:04
#61 RE: Welt der Wissenschaft und der Glaube. Antworten

Zitat
Ja schon.



Das ist nicht ungewöhnlich oder speziell. Laut einigen Studien hatten ca 30% der Weltbevölkerung irgendwann im Kindesalter eine außerkörperliche Erfahrung und konnten sie auch verifizieren.

Zitat
Sicher könntest Du jetzt das Argument von den Synapsen einbringen, die fehlgesteuert sind.



Das wurde durch die 10-Jährige Studie von Dr. Pim van Lommel ausgeschlossen.

freily Offline




Beiträge: 121

29.03.2013 08:20
#62 RE: Welt der Wissenschaft und der Glaube. Antworten

Zitat von Secretocean im Beitrag #61
Das ist nicht ungewöhnlich oder speziell. Laut einigen Studien hatten ca 30% der Weltbevölkerung irgendwann im Kindesalter eine außerkörperliche Erfahrung und konnten sie auch verifizieren.
Das ist auch nicht verwunderlich, denn über die Hälfte von ihnen werden inaktiv oder beschäftigen sich lieber mit sich selbst oder werden fanatisch.

freily®©

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

06.04.2013 13:49
#63 RE: Welt der Wissenschaft und der Glaube. Antworten

Zitat von Secretocean im Beitrag #11
Gerade die Verbindung zwischen der Materie, der Energie und dem Nichts wird von den Astrophysikern wieder ernsthaft diskutiert. Siehe Spiegel, letzte Ausgabe.

Die diskutieren jetzt oft wieder jeden Blödsinn, weil ihnen nicht Gescheites mehr einfällt.
Ich hab jetzt sogar mal was von "Geräuschen aus dem Universum" gehört!
Toll! Jetzt überträgt also schon das (fast nahezu) leere Universum Milliarden km weit den Schall, der ja bekanntlich keine elektromagnetische Welle ist, sondern ein Medium (Gas, Wasser, feste Körper) braucht und sich nach kurzer Zeit der Fortbewegung darin auch sehr schnell verflüchtigt!

Leute, wann lernt ihr endlich, selber über all den Unsinn bachzudenken, den andere pausenlos verzapfen?

Zitat
Auch sehr interessant:
Spiegel-Online: "Für Astrophysiker ist die Entstehung und Entwicklung des Universums naturwissenschaftlich erklärbar. Dennoch bekennen sich gerade in jüngster Zeit viele Forscher als religiös. Für sie passen Gott und moderne Kosmologie zusammen."

Religiöse Astrophysiker bekennen sich religiös. Was ist daran verwunderlich?

Ich hab übrigens schon vor Jahren im Politikforum.de geschrieben, dass für religiöse Leute die Urknall-Theorie sehr gut mit ihrem Schöpferglauben zusammenpasst. Sie brauchen sich nur vorzustellen, dass ihr Gott dahintersteckt! Prima Urknall-Glaube! Endlich ist alles geklärt, auch für Gottgläubige! Und was haben die lieben User dort sich damals darüber aufgeregt!

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

06.04.2013 13:50
#64 RE: Welt der Wissenschaft und der Glaube. Antworten

Zitat von Secretocean im Beitrag #61
Das ist nicht ungewöhnlich oder speziell. Laut einigen Studien hatten ca 30% der Weltbevölkerung irgendwann im Kindesalter eine außerkörperliche Erfahrung und konnten sie auch verifizieren.

Meingottwalterauchnein!
Was liest du nur für "Studien", und nimmst sie auch noch für bare Münze!

Zitat
Das ist auch nicht verwunderlich, denn über die Hälfte von ihnen werden inaktiv oder beschäftigen sich lieber mit sich selbst oder werden fanatisch.
freily®©

Das stimmt schon eher.

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

06.04.2013 20:00
#65 RE: Welt der Wissenschaft und der Glaube. Antworten

Zitat
Laut einigen Studien hatten ca 30% der Weltbevölkerung irgendwann im Kindesalter eine außerkörperliche Erfahrung und konnten sie auch verifizieren.


Ich konnte sogar mal etwa 50 cm über dem Boden schweben!
Zwar nicht außerkörperlich, aber ich habe es ganz genau so empfunden.
Und muss ich diese Empfindung nun als Realität annehmen?

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Geodei ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2013 22:26
#66 RE: Welt der Wissenschaft und der Glaube. Antworten

Zitat von Lukrez im Beitrag #65

Zitat
Laut einigen Studien hatten ca 30% der Weltbevölkerung irgendwann im Kindesalter eine außerkörperliche Erfahrung und konnten sie auch verifizieren.

Ich konnte sogar mal etwa 50 cm über dem Boden schweben!
Zwar nicht außerkörperlich, aber ich habe es ganz genau so empfunden.
Und muss ich diese Empfindung nun als Realität annehmen?



Kommt darauf an, was du als Realität definierst. Menschen die sich vorstellen, dass Realität nur ein subjektives Empfinden und damit auch nur ein Konstrukt unseres Gehirns ist und wir dann natürlich auch keine objektive Aussage über die Wirklichkeit machen könnten,

- selbstverständlich nur wir, nicht aber SIE, da sie diese Behauptung ja dann doch als objektive Wahrheit über die Realität verstanden haben wollen -

würden dich jetzt mal ganz schön dumm in die Ecke stellen.

Aber ich vermute jetzt, dass der Flug mit dem Fahrrad mit darauffolgende Aufschlag in der Wirklichkeit, durchaus das "reale" Gefühl einer auserkörperliche Erfahrung vermittelt haben könnte.

Geodei ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2013 22:32
#67 RE: Welt der Wissenschaft und der Glaube. Antworten

Im Übrigen sind Gefühle und Empfindungen immer "real", egal ob die Ursache dahinter dann auch wirklich "real" gewesen ist.

Klimsch Offline




Beiträge: 1.122

08.04.2013 17:58
#68 RE: Welt der Wissenschaft und der Glaube. Antworten

Zitat von Lukrez im Beitrag #65
Ich konnte sogar mal etwa 50 cm über dem Boden schweben!
Zwar nicht außerkörperlich, aber ich habe es ganz genau so empfunden.
Und muss ich diese Empfindung nun als Realität annehmen?

Ich schwebte als Kind oft oben an der Decke entlang die Treppe runter.
Unten angekommen bin ich niemals, weil ich regelmäig kurz vor dem Aufklatschen aufwachte.

_______________________________________________________________
 
„Die Kunst weise zu sein ist die Kunst zu wissen, was man übersehen hat.“ (William James)

freily Offline




Beiträge: 121

12.04.2013 19:13
#69 RE: Welt der Wissenschaft und der Glaube. Antworten

@ Klimsch,

hier der geforderte Beweis im Anhang über die Singularität, die in der Sprachdefinition von früher GOTT genannt wird.

freily®©

Dateianlage:
Beweise_der_Existenz_des_Schoepfers.pdf
Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

12.04.2013 22:13
#70 RE: Welt der Wissenschaft und der Glaube. Antworten

Du hast wohl keinerlei Ahnung was eine Singularität sein soll.
Hättet du sie, dann würdest du sowas nicht als Gottebeweis anbringen!
Du meinst die Menschen glauben alles, wenn man es mit einem scheinbaren wissenschaftlichn Anstrich unterlegt.

Hast du den Text eigentlich selber verfasst?
Würde zu dir passen!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

freily Offline




Beiträge: 121

13.04.2013 09:19
#71 RE: Welt der Wissenschaft und der Glaube. Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag Ihr alle solltet euch schämen
Freily, gehe! Bevor ich dich rausschmeiße.

Zitat von Lukrez im Beitrag #70
Du hast wohl keinerlei Ahnung was eine Singularität sein soll.
Hättet du sie, dann würdest du sowas nicht als Gottebeweis anbringen!
Du meinst die Menschen glauben alles, wenn man es mit einem scheinbaren wissenschaftlichn Anstrich unterlegt.

Der Aufforderung des Admins gehe ich gerne nach, denn mit Unwissenden ist kein Haus zu bauen und die Antwort darauf bekommt ihr vom EWIGEN persönlich, denn ich fühle mich nicht befugt, mich in SEINE Angelegenheit einzumischen!

Gehabt Euch wohl ihr Kultur-Banausen!

freily®©

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

17.04.2013 16:24
#72 RE: Welt der Wissenschaft und der Glaube. Antworten

Das Haus mit Unwissenden zu bauen, kommt dem GLEICH, sein Haus auf Sand zu BAUEN.

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Blackysmart Offline




Beiträge: 1.936

18.04.2013 06:53
#73 RE: Welt der Wissenschaft und der Glaube. Antworten

Zitat von schelem alach im Beitrag #72
Das Haus mit Unwissenden zu bauen, kommt dem GLEICH, sein Haus auf Sand zu BAUEN.



[KarlHeinz Deschner]: "Es gäbe wenig Gläubige auf der Welt, kennten sie ihre Glaubensgeschichte so gut wie ihr Glaubensbekenntnis".

Viele Gläubige wollen absichtlich nichts wissen. Daher hast Du vollkommen recht schelem. Glaubensgebäude sind auf Sand gebaut, denn man weiss absolut nichts über das Glaubensfundament (Götter).

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

18.04.2013 12:17
#74 RE: Welt der Wissenschaft und der Glaube. Antworten

Nur, wer nicht sucht, ist vor Irrtum sicher.
Albert Einstein



Die, die nicht suchen, glauben das, was andere GLAUBEN. Und das ist auf SAND BAUEN!
Das was DU tust Blacky!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Blackysmart Offline




Beiträge: 1.936

18.04.2013 12:43
#75 RE: Welt der Wissenschaft und der Glaube. Antworten

Zitat von schelem alach im Beitrag #74
Nur, wer nicht sucht, ist vor Irrtum sicher.Albert Einstein

Die, die nicht suchen, glauben das, was andere GLAUBEN. Und das ist auf SAND BAUEN! Das was DU tust Blacky!



Nene, Schelem.

Auf Sand baut nur der, der entweder anderen blind und unkritisch vertraut, oder vollkommen naiv ist. Wissenschaftlichen Erkenntnissen muss man nicht blind vertrauen, die kann man nachprüfen und kann sich obendrein noch sicher sein, dass tausende Menschen diese Erkenntnisse bereits geprüft haben.

Wenn mir mein Bauträger erzählte, er glaube, dass das Fundament auf diesem Boden sicherlich halten werde, würde ich sehr misstrauisch. Das wären übrigens die meisten Gläubigen ebenfalls. Wenn diesen Gläubigen erzählt würde, dass jemand übers Wasser laufen kann und aus wenigen Broten viele machen kann, glaubte das auch niemand - außer, es steht so in einem alten, sehr bekannten Märchenbuch. Dann glauben Milliarden Menschen daran.

Du hast nicht nach Deinem Glauben gesucht schelem, er wurde Dir als Kind eingepflanzt.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

Neues Forum => Writers Corner Politik-Forum



Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz