Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 903 mal aufgerufen
 Admin.-Infos, Vorschläge, Fragen
Dunkeld Offline



Beiträge: 144

01.04.2013 03:34
Ist dieses Forum als Religionsforum oder als Antireigionsforum gedacht? antworten

Ist dieses Forum als Religionsforum oder als Antireligionsforum gedacht?

Ich habe den Eindruck, es ist hier nicht erwünscht, einfach normal und sachlich über Religionen zu reden.

Mich deucht, mal soll hier in einem fort in pubertärer Trotzhaltung über Religionen schimpfen, und sie verächtlich machen.

Es wäre ehrlicher, dieses Forum umzubenennen.

Etwa so:

"Ein Forum für all jene, die Religion für beschissene Scheiße halten!"

Das würde den Geist bzw. den primitiven anti-religiösen Ungeist dieses doofen Forums besser treffen.

Dunkeld Offline



Beiträge: 144

01.04.2013 09:23
#2 RE: Ist dieses Forum als Anti-Religionsforum gedacht? antworten

Hallo?

Ist in diesem verschlafenen Forum noch niemand wach?

Kann man daraus schließen, dass das gehässige Gesindel von dümmlichen Beton-Atheisten, das sich hier rumtreibt, am heiligen Ostermontagmorgen sich noch faul in den Betten lümmelt?

*veracht*

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.990

01.04.2013 09:35
#3 Ist dieses Forum als Anti-Religionsforum gedacht? antworten

Dieses Religionsforum heißt Religionsforum, weil das Generalthema seiner Themen die Religionen sind.

Das Thema ist so interessant, dass die Teilnehmenden teilweise auch emotional davon berührt sind.

Persönliche Beleidigungen sind nicht erlaubt. Und der, der sich die derzeit herausnimmt, lieber Dunkeld, das bist einzig du.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Dunkeld Offline



Beiträge: 144

01.04.2013 10:02
#4 RE: Ist dieses Forum als Anti-Religionsforum gedacht? antworten

Du schreibst offensichtlichen Quatsch.

Dieses Forum ist eindeutig falsch benannt.

Hier soll man sich nicht über Religion unterhalten.

Hier soll man in einem fort pubertär blööööööööööööööööööööööööööööööööööken:

"Atheismus guuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuut! Religion schläääääääääääächt!"

So ist das.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.990

01.04.2013 10:08
#5  Ist dieses Forum als Anti-Religionsforum gedacht? antworten

Nein, so ist das nicht. Hier soll diskutiert werden. Allerdings bist (u.a.) DU es, der an Dialogqualität missen lässt. Habe sie, beleidige nicht - oder du musst gehen!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

01.04.2013 11:44
#6 RE: Ist dieses Forum als Anti-Religionsforum gedacht? antworten

Es gibt im Internet sicher hundertmal mehr religiöse Foren als religionskritische Foren!
Schaut man da rein, so stehen einem meistens die Haare zu Berge.
Wer so etwas will, der soll sich doch bitte dort umtun und aus diesem Forum verschwinden.
Ein Paar solcher Vertreter haben wir ja leider auch hier und eine Diskussion mit denen ist kaum möglich.
Sie sind absolut nicht bereit sich inhaltlich mit irgendwelchen Fragen überhaupt auseinander zu setzen und verbreiten hier ausschließlich ihre immer gleichen Parolen.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Geodei ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2013 13:43
#7 RE: Ist dieses Forum als Anti-Religionsforum gedacht? antworten

Zitat von Dunkeld im Beitrag #2
Hallo?

Ist in diesem verschlafenen Forum noch niemand wach?

Kann man daraus schließen, dass das gehässige Gesindel von dümmlichen Beton-Atheisten, das sich hier rumtreibt, am heiligen Ostermontagmorgen sich noch faul in den Betten lümmelt?

*veracht*


Hallo Dukeld,

schön dass Du uns hier dein Herz öffnest. Deine Vorstellung von Sachlichkeit ist zwar etwas einseitig, aber sonst scheinst du wirklich ein netter Typ zu sein.

Für Menschenverachtung gibt es natürlich viele gute und schlechte Gründe. Menschen zu verachten, weil sie sich am "Ostermontag" bei diesem schönen Wetter nicht schon Frühmorgens im RF tummeln, ist selbstverständlich schon ein viel besserer Grund, als Menschen zu verachten, weil sie einfach nur Atheisten sind.
Trotzdem finde ich die Betitelung "Betonatheisten" überaus kreativ und gar nicht mal so übel. Mich persönlich würde es sogar ehren, wenn man mich als Stahlbeton-Atheisten bezeichnen würde.

Dunkeld Offline



Beiträge: 144

01.04.2013 14:20
#8 RE: Ist dieses Forum als Anti-Religionsforum gedacht? antworten

Ein Missverständnis ...

Ich verachte niemanden, der morgens lange schläft.

Das ist durchaus menschlich.

Meine Kritik gilt jenen, die sich unter Diskussion über religiöse Themen vorstellen, dass man da in einem fort blöööööööken muss: "Atheismus guuuuuuuu! Religion schläääääääächt!"

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.990

01.04.2013 14:34
#9 RE: Ist dieses Forum als Anti-Religionsforum gedacht? antworten

Zitat von DunkelD
Meine Kritik gilt jenen, die sich unter Diskussion über religiöse Themen vorstellen, dass man da in einem fort blöööööööken muss: "Atheismus guuuuuuuu! Religion schläääääääächt!"

So schlecht sind die Beiträge? Ist mir noch gar nicht aufgefallen... Dann wird es dir ja ein Leichtes sein, den Qualitätsschnitt der Beiträge zu heben! Ich freue mich schon auf das Ergebnis!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Geodei ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2013 19:57
#10 RE: Ist dieses Forum als Anti-Religionsforum gedacht? antworten

Zitat von Dunkeld im Beitrag #8
Ein Missverständnis ...

Ich verachte niemanden, der morgens lange schläft.

Das ist durchaus menschlich.

Meine Kritik gilt jenen, die sich unter Diskussion über religiöse Themen vorstellen, dass man da in einem fort blöööööööken muss: "Atheismus guuuuuuuu! Religion schläääääääächt!"


Naja, ich gehöre auch zu denen die sich das erwarten.
Da darfst du mir aber nicht böse sein.

Schau - Religion, Gott und Glaube waren zu allen Zeiten ein Instrument, um Mitmenschen zu bevormunden und zu dominieren. Woran erkennt man das? Man erkennt es daran, das alle Götter immer genau die selben Absichten und Wünsche haben, wie die, die über sie im guten Glauben reden.
Das riecht! Nein, es stinkt!
Diese Götter der Schöpfung sind alles nur Schöpfungen von Wichten, die gerne wichtig sind.

Götter und Geister des Schicksals hatten ehemals aber auch sehr nützliche Seiten. Weil es ist nämlich noch gar nicht so lange her, dass Ärzte eher so etwas wie Zauberer und Magier waren.
Die Kehrseite von all dem war aber immer ein böse, weil der Mensch ein emotionales Wesen ist und weil Gut und Böse nur das gleiche wie angenehm und unangenehm ist. Je nach dem, wer gerade die Beute oder der Jäger ist.

Wu Offline




Beiträge: 416

02.04.2013 10:19
#11 RE: Ist dieses Forum als Anti-Religionsforum gedacht? antworten

Aus meiner Sicht trifft es Atheismus vs. Religionen am besten. Es geht IMHO oft weniger um Dialog als den anderen verstehen wollen und ihn so zu nehmen, wie er ist. Als dieses Forum sich auflösen wollte, gab es mal eins, das das versucht hat. Aber es gibt es inzwischen nicht mehr.

Und aus meiner Sicht ist es nicht nur ein Atheismus gut, Religion schlecht, sondern auch viel das Gegenteil: Glaubst du an einen Schöpfer gut, Glaubst du an keinen Schöpfer schlecht.
Und in Teilen scheint es das Wiederkäuen des ewig gleichen zu sein.
Aber z.B. im "Hinduismus, Buddhismus und Taoismus"-Unterforum hab ich es selten erlebt, das gegen Religion oder Atheismus gehetzt wird. Überhaupt trifft ja deine Unterscheidung ja da zum Teil nicht zu. Da geht es ja zum Teil um a- (oder nicht-)theistische Religionen. Also es muss gar kein Widerspruch sein. (Das ist das, was ich wiederkäue ) (Aber vielleicht sind sich auch einige Atheisten und einige Theisten einig, das das ganz schlecht ist). Was nicht heisst, das es da nichts zum kritisch hinterfragen gäbe. Aber das wird da ja auch nicht als Affront gesehen, sondern als wesentlicher Teil.

___________________________________

"I think human consciousness is a tragic misstep in evolution. We became too self-aware. Nature created an aspect of nature separate from itself, we are creatures that should not exist by natural law."

True Detective

esper »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor