Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 468 Antworten
und wurde 18.323 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 19
schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

07.05.2013 18:38
#51 RE: Warum schuf Gott Erde und Menschheit? Antworten

Na na, so nicht mein LIEBER!
Du sagtest mal: Einem Kind ist es nur UNANGEHNEM, wenn es MISSBRAUCHT würde!

Sollen wir jetzt von deiner INTELLIGENZ sprechen GEO? Oder von deiner GESUNDHEIT?


----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Geodei ( gelöscht )
Beiträge:

07.05.2013 18:43
#52 RE: Warum schuf Gott Erde und Menschheit? Antworten

Zitat von schelem alach im Beitrag #51
Na na, so nicht mein LIEBER!
Du sagtest mal: Einem Kind ist es nur UNANGEHNEM, wenn es MISSBRAUCHT würde!

Sollen wir jetzt von deiner INTELLIGENZ sprechen GEO? Oder von deiner GESUNDHEIT?





Ich sagte:

Gut und böse ist das Selbe und Gleiche wie Angenehm und Unangenehm.


Die Pille mit dem Missbrauch hast DU daraus gedreht schelem!

Bist du etwa auch noch ein feiger und hinterhältiger Lügner, Schelem?

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

07.05.2013 18:47
#53 RE: Warum schuf Gott Erde und Menschheit? Antworten

NÖ geo, dass bin ich echt nicht.
Am BESTEN JEDER LIEST ES SELBST oder geo?
Dan läufst DU nicht Gefahr, noch weiter rein zu rutschen, ins VERDERBEN oder in den Strudel von UNANGEHNEHM!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

08.05.2013 12:30
#54 RE: Warum schuf Gott Erde und Menschheit? Antworten

sinnlos. Er und Manden - das sind die Leute, die diese Welt zugrunde richten und sich dabei auch noch für Edelmenschen halten.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.321

08.05.2013 17:06
#55 Warum schuf Gott Erde und Menschheit? Antworten

Zitat von Ahriman
Er und Manden - das sind die Leute, die diese Welt zugrunde richten und sich dabei auch noch für Edelmenschen halten.

Was? Manden und er? Die richten die Welt zugrunde? Ich dachte eher, der Islamismus, der Ahmadinedschad und der Doppelkinn-Kim. Die Umweltzerstörung, die Überbevölkerung, das Finanzkapital, der Kampf ums Wasser, ums Gas, ums Öl. Manden und er haben keine Macht. Aber sie sind exemplarische Beispiele dafür, wie Religion die Realitätswahrnehmung verzerren kann, schon wahr. Egal, mit welcher Distanz man zu der Mutterreligion steht. Und den Erwerb dieser Distanz als Befreiung von ihr empfinden mag. Obwohl das Gegenteil die Wahrheit ist. Is' so, Schelem Alach: der Teufel hat dich im Griff! (Teufel: das Irreale, das was dich in die Irre führt) Und Manden natürlich auch. Bei Manden siehst du es Schelem. Bei dir nicht...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

08.05.2013 18:12
#56 RE: Warum schuf Gott Erde und Menschheit? Antworten

Zitat
Manden und er haben keine Macht.


Die beiden allein natürlich nicht. Aber mit ihnen alle die Millionen, die in ihrem Denken und vor allem Wissen so eingeschränkt sind wie diese beiden. Die beiden sind exemplarisch und auf ihre Art wahre Prachtstücke. Sie und ihresgleichen sind es, die die von dir aufgezählten Übel möglich machen, weil sie ohne es zu merken denen helfen, die diese Welt zugrunde richten. Nehmen wir nur die Überbevölkerung und den Standpunkt des Katholizismus zu Geburtenregelung und Verhütung als Beispiel.
Sie sind derart unwissend - und auch noch stolz darauf - daß die Machthaber dieser Welt mit ihnen machen können was sie wollen. Einem Gläubigen kann man das letzte Stück Brot wegnehmen, wenn man ihm dabei nur was von Gott und dergleichen erzählt - dann freut er sich auch noch.
Was wählt ihr, Manden und Schelem? CDU/CSU natürlich, ja?

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.321

08.05.2013 18:18
#57 Warum schuf Gott Erde und Menschheit? Antworten

Zitat von Ahriman
Die beiden allein natürlich nicht. Aber mit ihnen alle die Millionen, die in ihrem Denken und vor allem Wissen so eingeschränkt sind wie diese beiden.

Das liest sich so, als ob sie doof seien. Das sind sie nicht! Sie haben ihre intellektuellen Potenzen, beide! Ich halte sie nur für verführt, in Angst zu Salzsäulen erstarrt.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

08.05.2013 18:42
#58 RE: Warum schuf Gott Erde und Menschheit? Antworten

Dann dürfte es sich um einen Fall von Zwiedenk handeln. (Lies nach bei Wiki).

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Geodei ( gelöscht )
Beiträge:

08.05.2013 18:59
#59 RE: Warum schuf Gott Erde und Menschheit? Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #55

Zitat von Ahriman
Er und Manden - das sind die Leute, die diese Welt zugrunde richten und sich dabei auch noch für Edelmenschen halten.
Was? Manden und er? Die richten die Welt zugrunde? Ich dachte eher, der Islamismus, der Ahmadinedschad und der Doppelkinn-Kim. Die Umweltzerstörung, die Überbevölkerung, das Finanzkapital, der Kampf ums Wasser, ums Gas, ums Öl. Manden und er haben keine Macht. Aber sie sind exemplarische Beispiele dafür, wie Religion die Realitätswahrnehmung verzerren kann, schon wahr. Egal, mit welcher Distanz man zu der Mutterreligion steht. Und den Erwerb dieser Distanz als Befreiung von ihr empfinden mag. Obwohl das Gegenteil die Wahrheit ist. Is' so, Schelem Alach: der Teufel hat dich im Griff! (Teufel: das Irreale, das was dich in die Irre führt) Und Manden natürlich auch. Bei Manden siehst du es Schelem. Bei dir nicht...



Schelem und Manden tragen "persönlich" sogar sehr viel mit dazu bei, dass Religion, Glaube und der kreationistische Schöpferglaube überhaupt auch bei jungen und noch unerfahrenen Menschen immer mehr zum ernsten Thema wird.
Ernst deswegen, weil Menschen wie Manden und Schelem das Thema als eine Art "Krankheit" repräsentieren.
Dafür müssen wir ihnen eigentlich dankbar sein.. und das meine ich wirklich ernst.

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

14.05.2013 13:55
#60 RE: Warum schuf Gott Erde und Menschheit? Antworten

Das erkennen bei anderen ist GUT, aber besser ist es, man erkennt sich selbst.
Und das nur speziell für die letzten DREI!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Geodei ( gelöscht )
Beiträge:

14.05.2013 19:38
#61 RE: Warum schuf Gott Erde und Menschheit? Antworten

Zitat von schelem alach im Beitrag #25
Zitat von Geodei im Beitrag #22


Ich mach mir über DIR/DICH auch keine weitreichenden persönlichen Gedanken, Schelem
Denn ich sehe dich auch als Menschen und gegen den Menschen Schelem habe ich nichts.
Denn ob dieser Schelem vielleicht nur krank ist, weis ich nicht. Und wäre er wirklich krank, warum sollte ich ihn dann deswegen beschimpfen, auslachen oder mir gar einbilden, ihn heilen zu können.
Warum tust dU es dann?
Nein Schelem, ich sehe dich nur im Dialog als einen sehr ich-bezognen und überaus selbtherrlichen User, der hier immer andere User als Menschen persönlich in Frage stellt und keine Gelegenheit auslässt ihnen menschliche Minderwertigkeit zu unterstellen.
So etwas kann dann nur mehr in einen emototionalen Schlagabtausch ausarten.

Das Problem hast Du erkennt, nur nicht von wem es ausgeht.
Da der mensch immer dazu neigt, die Fehler bei anderen zu SUCHEN!



Ja, natürlich, Menschen die sich in "ihrem Glauben" nicht irren oder täuschen könnten, Schelem
die haben natürlich keinen Grund, den Fehler bei sich selber zu suchen.

Dann wissen wir ja auch, dass es eigentlich ganz natürlich ist, ein gutes Selbstwertgefühl von sich selber zu haben und in in dem Sinne kann und darf der Ungläubige dieses gute Selbstwertgefühl gar nicht haben, welches sich der Gläubige glaubt erst im Glauben zu verdienen.

Naja schelem, die guten und richtigen Menschen wissen es längst, was in dem Zusammenhang wirklich "Sache" ist. ;-)

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

14.05.2013 20:59
#62 RE: Warum schuf Gott Erde und Menschheit? Antworten

Geo, ich bin voller FEHLER, dass kann ich nur sagen, weil ich mich erkannt habe!
Kannst DU das von dir auch sagen?

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Blackysmart Offline




Beiträge: 1.922

16.05.2013 08:02
#63 RE: Warum schuf Gott Erde und Menschheit? Antworten

Zitat von schelem alach im Beitrag #62
Geo, ich bin voller FEHLER, dass kann ich nur sagen, weil ich mich erkannt habe!
Kannst DU das von dir auch sagen?



Dann ziehe doch mal in Betracht, dass Dein Glaube ebenfalls fehlerhaft sein kann Schelem. Bisher muss man von Dir den Eindruck gewinnen, dass Du Dich vor allem in Glaubensdingen als vollkommen unfehlbar hältst.

Auch als Pseudowissenschaftler, der die Evolutionstheorie Kraft seiner Gedanken als falsch erklären kann, der Dinosaurierfossilien vom Hörensagen als Fälschung entlarvt und Wissenschaftler per Intuition der geldgierigen Lüge überführt hast Du Deine Unfehlbarkeit eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Sei jetzt nicht so bescheiden und spreche von Deinen Fehlern. Das Du fehlerhaft bist, glaubt Dir hier niemand mehr.

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

16.05.2013 10:08
#64 RE: Warum schuf Gott Erde und Menschheit? Antworten

Zitat von Blackysmart im Beitrag #63


Dann ziehe doch mal in Betracht, dass Dein Glaube ebenfalls fehlerhaft sein kann Schelem. Bisher muss man von Dir den Eindruck gewinnen, dass Du Dich vor allem in Glaubensdingen als vollkommen unfehlbar hältst.
Sorry, wenn der Eindruck entsteht, aber meine Überzeugung, ist meine ÜBERZEUGUNG!
Auch als Pseudowissenschaftler, der die Evolutionstheorie Kraft seiner Gedanken als falsch erklären kann, der Dinosaurierfossilien vom Hörensagen als Fälschung entlarvt und Wissenschaftler per Intuition der geldgierigen Lüge überführt hast Du Deine Unfehlbarkeit eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Sei jetzt nicht so bescheiden und spreche von Deinen Fehlern. Das Du fehlerhaft bist, glaubt Dir hier niemand mehr.

Das ist schade, aber es ist wie es ist!
Wenn Du das nicht erkennen willst.
Ich spreche aber von Fehlern, die nicht in den Strudel von "es könnte sein", "ich nehme an" laufen.
Sondern von Fehlern, die den Menschen aus machen.
Aber selbst das ist für dich nicht zu erfassen!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Blackysmart Offline




Beiträge: 1.922

16.05.2013 15:08
#65 RE: Warum schuf Gott Erde und Menschheit? Antworten

Zitat von schelem alach im Beitrag #64
Das ist schade, aber es ist wie es ist! Wenn Du das nicht erkennen willst.
Ich spreche aber von Fehlern, die nicht in den Strudel von "es könnte sein", "ich nehme an" laufen. Sondern von Fehlern, die den Menschen aus machen.
Aber selbst das ist für dich nicht zu erfassen!



1. Du gibst zu, dass Du Fehler machen kannst und fehlerhaft bist.
2. Bei Deinem Glauben bist Du unfehlbar.

Ist Dein Glaube etwa nicht Bestandteil Deiner Persönlichkeit? Macht Dein Glaube nicht einen Teil von Schelem Alach aus? Woher weiß der fehlerhafte Schelem, dass sein Glaube absolut unfehlbar ist?

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

16.05.2013 17:44
#66 RE: Warum schuf Gott Erde und Menschheit? Antworten

Wenn ich von Fehlern spreche, meine ich das Menschliche.
Und jeder hat FEHLER, es gibt keinen perfekten Menschen.
Der Herr hat auch keinen perfekten Roboter geschaffen, sondern eben den Menschen.
Der Mensch muss aber seine Fehler erkennen um sich zu entwickeln.
Die Glaubensinhalte können auch fehlbar sein, aber ich bin eben ÜBERZEUGT von meinem GLAUBEN.
Weil er für mich einen Anfang, eine MITTE und ein ENDE hat.
Bekommst Du das hin, nicht immer alles zu vermischen?

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Geodei ( gelöscht )
Beiträge:

16.05.2013 18:11
#67 RE: Warum schuf Gott Erde und Menschheit? Antworten

Zitat von schelem alach im Beitrag #66
Wenn ich von Fehlern spreche, meine ich das Menschliche.
Und jeder hat FEHLER, es gibt keinen perfekten Menschen.
Der Herr hat auch keinen perfekten Roboter geschaffen, sondern eben den Menschen.
Der Mensch muss aber seine Fehler erkennen um sich zu entwickeln.
Die Glaubensinhalte können auch fehlbar sein, aber ich bin eben ÜBERZEUGT von meinem GLAUBEN.
Weil er für mich einen Anfang, eine MITTE und ein ENDE hat.
Bekommst Du das hin, nicht immer alles zu vermischen?



du bist also voller Fehler?

In Relation zu welchem Ideal, schlem?

Wenn jemand sagt: "ich bin voller Fehler" - dann muss es in dessen eigen Vorstellung ein vollkommenes Ideal geben, das ohne Fehler ist.

Schelme, so leid es mir oft tut, dich dafür zu "ohrfeigen", aber zu den intelligenten und wirklich erkennenden Menschen zählst du ganz gewiss selber nicht!

Denn:

Jeder Mensch ist ein einzigartiges Individuum, mit einzigartigen Eigenschaften, Veranlagungen, einem einzigartigen Leben- und Erlebnishorizont und dieser Mensch ist auch noch beeinflusst von vielen Botenstoffen, Hormonen, genetischen Abweichungen ...und und und...

Du aber schelem und alle mit dir "geistig beschränkten Relgeionsfundis" kehrt das einfach alles über den Haufen und in die selbe Tonne.
Ihr knackt es noch nicht mal, dass sehr viele Menschen nur deswegen oft "schwierig" sind, weil sie z.B. eine Erkrankung der Schilddrüse haben und noch nicht mal etwas darüber wissen

Also nein Schelem" Ich habe keine Fehler! Vielleicht habe ich aber die eine oder andere "Schwäche" die mir selber nicht so auf-fällt.

Deswegen sag ich es dir hier nochmal: Gut und Böse ist das gleiche wie Angenehm und Unangenehm
und du gehörst ganz gewiss zu den Unangenehmeren. ;-)

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

16.05.2013 18:34
#68 RE: Warum schuf Gott Erde und Menschheit? Antworten

Zitat von Schelem
Wenn ich von Fehlern spreche, meine ich das Menschliche.
Und jeder hat FEHLER, es gibt keinen perfekten Menschen.
Der Herr hat auch keinen perfekten Roboter geschaffen, sondern eben den Menschen.


Ein perfekter Gott mit einer (wie Manden immer sagt) Superlogik hat etwas fehlerhaftes erschaffen? Der famose Schöpfergott hat gemurkst und gepfuscht?

"Der Kasus macht mich lachen!" (Goethe, Faust)

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

16.05.2013 19:37
#69 RE: Warum schuf Gott Erde und Menschheit? Antworten

Es ist wirklich schade dass unsere Experten für, hmm, ich überlege hmm,
naja für irgendwas, NICHT erkennen das es eben darum geht, die Fehler oder Schwäche zu entwickeln.
Wir lassen es einfach mal so stehen, denn das muss man sich, wie man so schön sagt:
"auf der Zunge zergehen lasen"!
In diesem Fall im HIRN!
Ich habe selten besser gelacht ihr Zwei!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

16.05.2013 20:21
#70 RE: Warum schuf Gott Erde und Menschheit? Antworten

Zitat von Ahriman im Beitrag #68

Zitat von Schelem
Wenn ich von Fehlern spreche, meine ich das Menschliche.
Und jeder hat FEHLER, es gibt keinen perfekten Menschen.
Der Herr hat auch keinen perfekten Roboter geschaffen, sondern eben den Menschen.


Ein perfekter Gott mit einer (wie Manden immer sagt) Superlogik hat etwas fehlerhaftes erschaffen? Der famose Schöpfergott hat gemurkst und gepfuscht?

"Der Kasus macht mich lachen!" (Goethe, Faust)



In der Tat hätte ein allmächtiger, superlogischer Gott wohl, z.B. eine sowohl angenehmere, als auch weniger demütigende Art erfinden können,
wie man sich der Last seiner Gedärme entleeren könne. Dazu passt auch dieser Beitrag eines bekannten Astrophysikers

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

16.05.2013 21:27
#71 RE: Warum schuf Gott Erde und Menschheit? Antworten

Dazu was wirklich gutes von Heinrich Heine:

Freund ich hab dir zugehört,
und du hast mir gut erklärt,
wie zum weisesten Behuf
Gott den Menschen zweifach schuf
Augen, Ohren, Arm´ und Bein´,
während er ihm gab nur ein
Exemplar von Nas und Mund –
doch nun sage mir den Grund:
Gott, der Schöpfer der Natur,
warum schuf er einfach nur
das skabröse Requisit,
das der Mann gebraucht, damit
er fortpflanze seine Rasse
und zugleich sein Wasser lasse?
Teurer Freund, ein Duplikat
wäre wahrlich hier vonnöten,
um Funktionen zu vertreten,
die so wichtig für den Staat
wie fürs Individuum,
kurz fürs ganze Publikum.
Zwei Funktionen, die so greulich
und so schimpflich und abscheulich
miteinander kontrastieren
und die Menschheit sehr blamieren.
Eine Jungfrau von Gemüt
muß sich schämen, wenn sie sieht,
wie ihr höchstes Ideal
wird entweiht so trivial!
Wie der Hochaltar der Minne
wird zur ganz gemeinen Rinne!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

17.05.2013 11:46
#72 RE: Warum schuf Gott Erde und Menschheit? Antworten

Nur ein schwachsinniger Gott konnte bei der Ersahffung des Menschen auf die Idee kommen, die Abwasserleitung durch das Vergnügungsviertel zu legen.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

17.05.2013 20:34
#73 RE: Warum schuf Gott Erde und Menschheit? Antworten

Das von Heine ist klasse, kannt ich noch garnicht ... wirklich nett.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

18.05.2013 13:49
#74 RE: Warum schuf Gott Erde und Menschheit? Antworten

Sorry Ahri, aber in deinem Fall würde es gar nicht auffallen,
wenn das da ausgeführt wird, wo Du Nahrung einführst

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

18.05.2013 15:19
#75 RE: Warum schuf Gott Erde und Menschheit? Antworten

Zitat von Schelem
Sorry Ahri, aber in deinem Fall würde es gar nicht auffallen,
wenn das da ausgeführt wird, wo Du Nahrung einführst


Glaub doch nicht, daß ich dir nacheifere und auch anfange, Scheiße zu reden.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 19
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor