Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 447 Antworten
und wurde 18.327 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 18
Reisender Offline



Beiträge: 4.097

31.05.2013 13:16
#101 RE: Riesen Dank an den Islam Antworten

Alice Schwarzer ; Schriftstellerin, Journalistin, Publizistin. Vertreterin der deutschen Frauenbewegung, Gründerin und Herausgeberin der Frauenzeitschrift Emma
(„Alice im Männerland. Eine Zwischenbilanz“)

... "Das Kopftuch ist die Flagge des islamischen Kreuzzuges. Diese islamistischen Kreuzzügler sind die Faschisten des 21. Jahrhunderts." ...

Reisender Offline



Beiträge: 4.097

31.05.2013 13:21
#102 RE: Riesen Dank an den Islam Antworten

Gottesknechtschaft statt Leben in Selbstverantwortung

Koran und Überlieferungen verbreiten die Mär, jede Handlung des Menschen wäre von Gott vorherbestimmt, und ohne Erlaubnis Gottes könne kein Mensch etwas tun. Sein Schicksal sei von Gott besiegelt. Allah bestimme, wer reich und wer arm werde, bestimme, wer Muslim und wer Ungläubiger würde und so fort. Mohammed hat einen Gott kreiert, der beliebig und ungerecht handelt, und wer nicht an ihn glaubt, sei Heide.

Ich meine hingegen: Erst die Selbstverantwortung führt den Menschen zur radikalen Bejahung der eigenen Existenz und zur Freiheit. Dadurch, dass im Islam alles als von Gott gelenkt proklamiert wird, wird der Mensch in die Nichtigkeit, d.h. in die Unmündigkeit und Wertlosigkeit geführt und versinkt in Gleichgültigkeit und Passivität.

Dies kann man in vielen muslimisch geprägten Ländern beobachten. Die negative Wirkung dieser Lehre wird noch dadurch verstärkt, dass viele gläubige Muslime glauben, dass das eigentliche Leben erst im Jenseits gelebt werde. Dieser Irrglaube behindert Wissenschaft, Fortschritt, Aufklärung, Mündigkeit und Freiheit. Abgesehen davon schwächt all dies die Moral, weil dem Menschen die Verantwortlichkeit für seine Taten abgenommen wird.

kornpicker Offline




Beiträge: 457

31.05.2013 13:24
#103 RE: Riesen Dank an den Islam Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #98
etzt höre mal zu, Kornpicker, du unverschämter Kerl: Dass diese Gewalt aufkommen konnte, ist ein Ergebnis der herrschenden Unterdrückung der Islamkritik ... Diese Art von Terror ist das Ergebnis von UNTERDRÜCKUNG!!! Breivik und NSU - das sind die Kinder derer, die die Meinungsfreiheit hassen!
Der unverschämte Kerl bist du selber!!!! Denn der Schwachsinn, den du da behauptest, wird nicht dadurch wahrer, dass du ihn unablässig wiederholst! Breivik hat sich in seinem 1500 Seiten umfassenden "Manifest" nicht darauf berufen, dass er sich nicht äußern darf oder irgendwie unterdrückt wird, sondern auf rassistische Hetze, die unter dem Deckmäntelchen der "Islamkritik" veröffentlich wurden, und zwar von euren "Helden" und "Vorbildern" Henryk M. Broder, Geert Wilders, Daniel Pipes und anderen! Was du hier abziehst ist einfach unfassbar, da muss doch jedem normalen Menschen einfach nur übel werden !

Reisender Offline



Beiträge: 4.097

31.05.2013 13:37
#104 RE: Riesen Dank an den Islam Antworten

Der Islam, diese absurde Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen
ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet.

Warum beziehst Du nicht Stellung zu Atatürk Kornpicker.

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 19.111

31.05.2013 13:48
#105 RE: Riesen Dank an den Islam Antworten

Zitat von Kornpicker
Breivik hat sich in seinem 1500 Seiten umfassenden "Manifest" nicht darauf berufen, dass er sich nicht äußern darf oder irgendwie unterdrückt wird, sondern auf rassistische Hetze, die unter dem Deckmäntelchen der "Islamkritik" veröffentlich wurden, und zwar von euren "Helden" und "Vorbildern" Henryk M. Broder, Geert Wilders, Daniel Pipes und anderen!

Dass der Brevik einen Broder zum "Helden" hat, ist schon mal nicht verkehrt. Ist Broder wie Breivik? Schmidt-Salomon, Daniel Krause, Franz Buggle? Voltaire, Schopenhauer, Spinoza? Wenn die Medien die Stimmung in unseren Ländern tatsächlich wiedergäben, und diese Stimmung in WORTE fassten, wäre die Lage so entspannt, dass Leute wie Breivik sich nicht als die Befreier aufspielen könnten! Dieses Bewusstsein, ein solcher sein zu können, hätten sie nicht! Deren pathologisches Geltungsbedürfnis hätte keine Bühne! Denk doch mal nach, statt alle Islamkritik in eine Tonne zu stampfen und mit NSU und Breivik zu etikettieren! Ihr seid nicht heilig oder so was! Wie spielst du dich hier eigentlich auf? Lies mal die Beiträge von Reisender! Ihr seid das Gift der Welt!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

kornpicker Offline




Beiträge: 457

31.05.2013 14:09
#106 RE: Riesen Dank an den Islam Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #105
Dass der Brevik einen Broder zum "Helden" hat, ist schon mal nicht verkehrt. Ist Broder wie Breivik?
Broder ist nicht wie Breivik, aber Broder ist mitverantwortlich dafür, dass es solche Durchgeknallten wie Breivik gibt. Und genauso wie Broder sind alle diejenigen mitverantwortlich, die in seinem Fahrwasser ihre rassistische Propaganda zum Besten geben. Und dazu gehört eben auch euereins. Ihr wollt euren Müll noch weiter propagieren, und dann eure Hände in Unschuld waschen, wenn es noch mehr Breiviks uns NSUler gibt!
Zitat von Gysi im Beitrag #105
Wenn die Medien die Stimmung in unseren Ländern tatsächlich wiedergäben, und diese Stimmung in WORTE fassten, wäre die Lage so entspannt, dass Leute wie Breivik sich nicht als die Befreier aufspielen könnten!
Na klar wäre das dann entspannt, denn dann wären die Zeitungen voll von dem rassistischen Müll, denn man jetzt schon in den Kommentarspalten und bei PI lesen kann . Dann wärt ihr am Ziel! Ihr wollt auf Deibel komm raus eure rassistische Hetze möglichst weit verbreiten! Da kann man gar nicht so viel essen, wie man kotzen möchte! Zum Glück fällt nicht die ganze Medienlandschaft auf eure Hetze rein und druckt sie ab, auch wenn es sich einige quotengeile Blätter nicht nehmen lassen wollen.
Zitat von Gysi im Beitrag #105
Denk doch mal nach, statt alle Islamkritik in eine Tonne zu stampfen und mit NSU und Breivik zu etikettieren!
Ich stampfe nicht "alle Islamkritik" in die Tonne. Du machst wieder den Fehler, dass du eure Hetze mit Islamkritk gleichsetzt. Das, was ich in die Tonne stampfe ist, dass - wie du es selbst gesagt hast - eine ganze Religion mit Faschismus gleichgesetzt wird. Denn darauf beschränkt sich eure "Islamkritik"!
Zitat von Gysi im Beitrag #105
Lies mal die Beiträge von Reisender! Ihr seid das Gift der Welt!
Das was Reisender zum Besten gibt, sind Einzelmeinungen einiger ideologisierter Islamgegner. Ich könnte jetzt dagegenhalten, was ein Pierre Vogel oder ein Bin Laden von der westlichen Demokratie und ihren Menschenrechten hält. Was wollen wir dann daraus lernen?

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 19.111

31.05.2013 14:23
#107  Riesen Dank an den Islam Antworten

Zitat von Kornpicker
Broder ist nicht wie Breivik, aber Broder ist mitverantwortlich dafür, dass es solche Durchgeknallten wie Breivik gibt.

Sagt der Propagandaminister der islamistischen Hetzerfraktion.
Für Breivik sind seine sozialen und vielleicht genetischen Umstände verantwortlich! Und ich glaube nicht, dass er viel mit Broder zu tun hatte in seiner entscheidenden Prägezeit! Seiner pathologischen Struktur hatte er die Farbe "Islamkritik" gegeben. Und deswegen ein Jugendcamp sozialdemokratischer - nichtmuslimischer! - Jugendlicher ausradiert! Wenn es die Unterdrückung der Islamkritik nicht gäbe, hätte er sich einfach ein anderes Thema gesucht! Drogendealer, arbeitslose Faulpelze. Irgendwas ist schon verantwortlich für die schlimmen Zustände dieser Welt! Und vor allem für die schlimmen Zustände, die sich in seiner Seele abspielten. Was er da trieb, war doch die PROJEKTION seiner eigenen Leiden! Und Projektion betreiben alle gerne, die sich dieser nicht bewusst sind! Denen also die SELBSTKRITIK fehlt, das Vermögen der REALWAHRNEHMUNG. Nein, ich sage im Moment nicht mehr dazu...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reisender Offline



Beiträge: 4.097

31.05.2013 14:42
#108 RE: Riesen Dank an den Islam Antworten

Das was Reisender zum Besten gibt, sind Einzelmeinungen einiger ideologisierter Islamgegner.

Ich nannte Dir doch auch Islambewunderer, Hitler zum Beispiel, auch Himmler,der Reichsführer SS, was des Lobes voll
über den Islam. Es ist eben die gleiche Art zu denken, die tiefe geistige Verwandtschaft.

kornpicker Offline




Beiträge: 457

31.05.2013 15:14
#109 RE: Riesen Dank an den Islam Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #107
Für Breivik sind seine sozialen und vielleicht genetischen Umstände verantwortlich!
Hm, also wenn das so ist, dann ist er jetzt natürlich heilig. Machen wir also für alle Massenmörder und Hetzer die sozialen und genetischen Umstände verantwortlich, dann ist wie Welt heile. Dann darf jeder morden und hetzen wie er Lust hat. Das wäre sicher eine Welt, wie sie dir gefällt.
Zitat von Gysi im Beitrag #107
Und ich glaube nicht, dass er viel mit Broder zu tun hatte in seiner entscheidenden Prägezeit!
Du kannst natürlich jetzt alles abstreiten und schönreden, aber davon ändert sich die Faktenlage nicht.
Zitat von Gysi im Beitrag #107
Seiner pathologischen Struktur hatte er die Farbe "Islamkritik" gegeben. Was er da trieb, war doch die PROJEKTION seiner eigenen Leiden! Und Projektion betreiben alle gerne, die sich dieser nicht bewusst sind! Denen also die SELBSTKRITIK fehlt, das Vermögen der REALWAHRNEHMUNG. Nein, ich sage im Moment nicht mehr dazu...
Und exakt das trifft auch auf euch zu! Der besagt ja schon alles!

Zitat von Reisender im Beitrag #108
Ich nannte Dir doch auch Islambewunderer, Hitler zum Beispiel, auch Himmler,der Reichsführer SS, was des Lobes voll
über den Islam. Es ist eben die gleiche Art zu denken, die tiefe geistige Verwandtschaft.
Blödsinn. Wenn du Hitlers Aussage z.B. vom 17. Februar 1945 studierst, dann wird deutlich, was sein eigentliches Ziel war: er wollte die britischen und französischen Kolonien in Nordafrika dominieren. Dazu versuchte er die dort lebenden Muslime mit Lobeshymnen auf den Islam instrumentalisieren. Es besteht kein Zweifel daran, dass er den Islam genauso bekämpft hätte, wenn er ihm nicht in den politischen Kram gepasst hätte.

Reisender Offline



Beiträge: 4.097

31.05.2013 16:01
#110 RE: Riesen Dank an den Islam Antworten

Zitat von kornpicker im Beitrag #109
Zitat von Gysi im Beitrag #107
Für Breivik sind seine sozialen und vielleicht genetischen Umstände verantwortlich!
Hm, also wenn das so ist, dann ist er jetzt natürlich heilig. Machen wir also für alle Massenmörder und Hetzer die sozialen und genetischen Umstände verantwortlich, dann ist wie Welt heile. Dann darf jeder morden und hetzen wie er Lust hat. Das wäre sicher eine Welt, wie sie dir gefällt.
Zitat von Gysi im Beitrag #107
Und ich glaube nicht, dass er viel mit Broder zu tun hatte in seiner entscheidenden Prägezeit!
Du kannst natürlich jetzt alles abstreiten und schönreden, aber davon ändert sich die Faktenlage nicht.
Zitat von Gysi im Beitrag #107
Seiner pathologischen Struktur hatte er die Farbe "Islamkritik" gegeben. Was er da trieb, war doch die PROJEKTION seiner eigenen Leiden! Und Projektion betreiben alle gerne, die sich dieser nicht bewusst sind! Denen also die SELBSTKRITIK fehlt, das Vermögen der REALWAHRNEHMUNG. Nein, ich sage im Moment nicht mehr dazu...
Und exakt das trifft auch auf euch zu! Der besagt ja schon alles!

Zitat von Reisender im Beitrag #108
Ich nannte Dir doch auch Islambewunderer, Hitler zum Beispiel, auch Himmler,der Reichsführer SS, was des Lobes voll
über den Islam. Es ist eben die gleiche Art zu denken, die tiefe geistige Verwandtschaft.
Blödsinn. Wenn du Hitlers Aussage z.B. vom 17. Februar 1945 studierst, dann wird deutlich, was sein eigentliches Ziel war: er wollte die britischen und französischen Kolonien in Nordafrika dominieren. Dazu versuchte er die dort lebenden Muslime mit Lobeshymnen auf den Islam instrumentalisieren. Es besteht kein Zweifel daran, dass er den Islam genauso bekämpft hätte, wenn er ihm nicht in den politischen Kram gepasst hätte.


Nun, die geistige Verwandtschaft zum Faschismus gefällt Dir nicht, kann ich gut verstehen.
Aber seine Verwandten kann man sich nicht aussuchen, die muss man nehmen, wie sie kommen.
Der Anspruch auf rassische Überlegenheit und der Anspruch auf religiöse Überlegenheit kommt
aus der gleichen giftigen Quelle, aus der faschistischen eben.
Reformiert den Koran, entfernt alle Suren, die zu Gewalt gegen Ungläubige aufrufen,
und das Verhältniss zum Abendland wird sich deutlich entspannen.
Das toleranteste Land, dass ich kenne, ist Schweden.
Auch dort machen die Muslime zunehmend Ärger, und die armen Schweden überlegen angestrengt,
was sie eigentlich falsch machen.

kornpicker Offline




Beiträge: 457

31.05.2013 16:33
#111 RE: Riesen Dank an den Islam Antworten

Zitat von Reisender im Beitrag #110
Nun, die geistige Verwandtschaft zum Faschismus gefällt Dir nicht, kann ich gut verstehen.
Das ist völlig irrelevant, weil du diese "Verwandtschaft" mit faulen Tricks zu konstruieren versuchst. Damit willst du nur von deiner Fascho-Ideologie ablenken. Beim Hetzen bist du noch einen Tick schlimmer als Gysi und reihst dich in die Riege der schlimmsten Forenhetzer Geodei und Welfen ein, da beißt die Maus keinen Faden ab.

Reisender Offline



Beiträge: 4.097

31.05.2013 16:37
#112 RE: Riesen Dank an den Islam Antworten

Zitat von kornpicker im Beitrag #111
Zitat von Reisender im Beitrag #110
Nun, die geistige Verwandtschaft zum Faschismus gefällt Dir nicht, kann ich gut verstehen.
Das ist völlig irrelevant, weil du diese "Verwandtschaft" mit faulen Tricks zu konstruieren versuchst. Damit willst du nur von deiner Fascho-Ideologie ablenken. Beim Hetzen bist du noch einen Tick schlimmer als Gysi und reihst dich in die Riege der schlimmsten Forenhetzer Geodei und Welfen ein, da beißt die Maus keinen Faden ab.


Du hast mein volles Mitgefühl Kornpicker, ich möchte nicht in Deiner geistigen Welt stecken.

kornpicker Offline




Beiträge: 457

31.05.2013 17:14
#113 RE: Riesen Dank an den Islam Antworten

Zitat von Reisender im Beitrag #112
Du hast mein volles Mitgefühl Kornpicker
Für deinen geistigen Zustand ist "Mitgefühl" leider die falsche Medizin, da hilft bestenfalls eine gehörige Portion Selbsterkenntnis, aber wahrscheinlich ist da professionelle Hilfe der letzte Ausweg.

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 19.111

31.05.2013 18:16
#114 Riesen Dank an den Islam Antworten

Zitat von Kornpicker
Hm, also wenn das so ist, dann ist er jetzt natürlich heilig. Machen wir also für alle Massenmörder und Hetzer die sozialen und genetischen Umstände verantwortlich, dann ist wie Welt heile. Dann darf jeder morden und hetzen wie er Lust hat. Das wäre sicher eine Welt, wie sie dir gefällt. (...)
Du kannst natürlich jetzt alles abstreiten und schönreden, aber davon ändert sich die Faktenlage nicht.

Du bist nicht auf der Höhe der psycho-soziologischen Erkenntnisse. Natürlich ist Breivik von seinem Papa und seiner Mama und von seinem unmittelbaren sozialen Umfeld geprägt worden und nicht von Broder!
Und die genetische uns soziale Determination entbindet niemanden von Verantwortung! Wohl aber von Schuld.
Auch Breivik hat keine Schuld. Wohl aber hat er die Strafe zu tragen! Auch wenn er für sein Leben eigentlich nichts kann. Das kann niemand. Aber darum geht es nicht.

Wir haben für eine bessere Zukunft für uns alle zu sorgen. Dazu gehört die Erkenntnis, dass wir "Schuld" nicht individualisieren können. Wir alle haben "schuld". Wir brauchen detailliertere Erkenntnisse über die sozialen Geflechte, die wir bilden.

Du bist noch in einem Bewusstsein gefangen, das von Schuldzuweisungen lebt. Breivik hat Schuld, Broder hat Schuld und alle, die den Islam kritisieren! Alles ratzekahl rausreißen aus dem Boden der Gesellschaft und schon wird's besser. Der Islam hat keine Schuld! Kornpicker hat keine Schuld! Al Kaida, die Salafisten, die Wahhabiten eigentlich auch nicht! Natürlich bist du für Meinungsfreiheit! Aber nur für eine, der du zustimmst...


Du verfolgst eine totalitaristische Gesellschaft. Und diese Idee ist vom Koran geprägt!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

kornpicker Offline




Beiträge: 457

01.06.2013 08:19
#115 RE: Riesen Dank an den Islam Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #114
Du bist nicht auf der Höhe der psycho-soziologischen Erkenntnisse. Natürlich ist Breivik von seinem Papa und seiner Mama und von seinem unmittelbaren sozialen Umfeld geprägt worden und nicht von Broder!

Hnnm offenbar bist du nicht auf der Höhe der Zeit. Dass man von seinem Elternhaus und dem unmittelbaren sozialen Umfeld geprägt wird, war vielleicht noch vor 25 Jahren so. Inzwischen hat auch die virtuelle Welt einen signifikanten Anteil daran, wie man geprägt wird. Gerade diejenigen, die sich radikalisieren, werden von solchen Faktoren geprägt. Von daher tragen auch Broder, PI und co. eine Mitverantwortung für die antiislamisch motivierten Morde, die Brandanschläge auf Moscheen etc.

Zitat von Gysi im Beitrag #114
Du bist noch in einem Bewusstsein gefangen, das von Schuldzuweisungen lebt. ... Auch Breivik hat keine Schuld. Wohl aber hat er die Strafe zu tragen! ... die Erkenntnis, dass wir "Schuld" nicht individualisieren können.
Du ergehst dich in Wortklaubereien. Zunächst sprach ich von einer "Mitverantwortung" Broders etc. Der Zusammenhang zwischen Schuld und Verantworgung lässt sich nicht wegdiskutieren. Selbstverständlich kann man Schuld individualisieren, deswegen unterscheidet man ja zwischen individueller Schuld und Kollektivschuld. Es gibt Fälle, in denen Schuld und Verantwortung nicht überstimmen, z.B. wenn ein Mitarbeiter im Auftrag eines Unternehmens etwas tut und dabei einen Unfall verursacht. Er ist dann zwar Schuld am Unfall, aber das Unternehmen muss die Verantwortung tragen. Wenn ein Mensch eine Straftat begeht, fallen Schuld und Verantwortung in der Regel zusammen. Nicht umsonst gibt es bei Gericht den Spruch "Schuldig im Sinne der Anklage". Aber wenn du auf Wortklauberei bestehst, können wir uns gerne darauf einigen, dass du "Mitverantwortung" für rechtsradikale Übergriffe trägst, auch wenn du nicht "schuldig" bist.

Zitat von Gysi im Beitrag #114
Natürlich bist du für Meinungsfreiheit! Aber nur für eine, der du zustimmst...
Aber dasselbe gilt doch für dich auch .

Die Meinungsfreiheit, der ich zustimme ist die, die vom Konsens der Gesellschaft getragen wird und wie sie auch im GG verankert ist. Du hingegen bist für eine völlig schrankenlose Meinungsfreiheit, bei der man beliebig hetzen und die andere Verfassungsgüter mit Füßen treten darf.

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 19.111

01.06.2013 08:50
#116 Riesen Dank an den Islam Antworten

Zitat von Kornpicker
Von daher tragen auch Broder, PI und co. eine Mitverantwortung für die antiislamisch motivierten Morde, die Brandanschläge auf Moscheen etc.

Du suchst nach Schuldigen, und die müssen natürlich außerhalb deines Freundkreises sein. Und dann draufhacken, *zack!* Bloß kein verdichteteres Ursachennetz annehmen! In dem könnte man ja selber stecken! Du bist eben ein Krieger. Einer, der in archaischem Freund-Feind-Denken verhaftet ist. Dir geht es nicht um die Wahrheit und die Freiheit, du willst SIEGEN! Nicht die Freiheit, die Menschen sollen es, dein Laden soll es! Nein, der eigentlich auch nicht: DU! DU sollst siegen. Herrschen. Dein ganzes Leben ist ein Kriegsspiel und sonst nichts.

Was willst du? Dass Leute wie Broder, Schmidt-Salomon, Alice Schwarzer usw. gänzlich ihre Schnauzen zu halten haben? Türkische Verhältnisse? Dass die Medien eure geheiligte Friedensreligion noch mehr schönreden? Dass die Medien gleichgeschaltet den islamischen Propagandainteressen unterworfen sind? Was glaubst du, was dann passierte? Dann platzte der Kessel, und es wären nicht irgendwelche Psychopathen, die ihn zu platzen brächten! Und es wäre nicht nur einer. Unterdrückung produziert Gegendruck!

Also: Nicht Broder ist der böse Brandstifter. Der Brandstifter sind die Unterdrücker! Die, die die Unterdrückung so vehement fordern und die, die sich unterdrücken lassen: unsere (fast) komplette Medienwelt! Sie lässt sich unterdrücken, weil wir alle Angst vor der Gewaltbereitschaft der Moslems haben! Vieler Moslems; du bist ja ein friedlicher - 'tschuldigung!

Ich habe einen anderen Therapievorschlag dagegen: Kritikfreiheit! Packt die Wut in Worte! Habt mehr Mut zu REDEN! Gebt den WORTEN Macht! Der Schrift, dem Bild. Damit nicht der wort- und eher argumentelose Terror die Macht gewinnt!

Wenn EINER aufsteht, steht er im Fokus des Terrors. Wenn VIELE, ALLE aufstehen, hat der Terror verloren!

Und an die Meinungsfreiheit können sich auch die Feinde dieser Freiheit schneller gewöhnen als man meint. An die ALTERNATIVE könnte man sich nicht so schnell gewöhnen. Denn die kann nur agonisch oder blutig sein! Und das WILL ICH NICHT!!!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

01.06.2013 10:56
#117 RE: Riesen Dank an den Islam Antworten

Broder ist kein Brandstifter!
Broder nennt unerschrocken die Brandstifter beim Namen und ist daher natürlich bei den Brandstiftern unbeliebt.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Geodei ( gelöscht )
Beiträge:

01.06.2013 13:41
#118 RE: Riesen Dank an den Islam Antworten

@kornpicker
kornpicker meint:

Zitat

Hnnm offenbar bist du nicht auf der Höhe der Zeit.



Menschen die in ihrem Glauben heute noch einen Vorbild (Abraham) verehren, welcher seinen Sohn schlachten und grillen wollte, um einem Gott in den Arsch zu kriechen, leben noch in der Vorzeit der Menschheit.
Menschen die töten und morden wenn sie ihr religiös-ideologischen Gefühle verletzt meinen, sind nicht auf der Höhe der Zeit und somit eher blind-wütende "Viecher", als denn Menschen!

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 19.111

01.06.2013 14:23
#119  Riesen Dank an den Islam Antworten

Nachsatz an Kornpicker:

Breivik - Broder ist in Schuld! Broder und alle Hetzer gegen den Islam! Rechtsradikales Gesindel! Sie sind eines Geistes!

Al Kaida, Salafisten, Wahhabiten, van-Gogh-Mörder und soweiter - Die Religionserziehung hat keine Schuld! Das ist übelste Hetze der Islamfeinde, die sich darüber nicht wundern sollten, dass der Islam auf die mit Terror zurückschlägt!

So sehen deine Argumentationslinien aus, Kornpicker!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

kornpicker Offline




Beiträge: 457

01.06.2013 15:27
#120 RE: Riesen Dank an den Islam Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #116
Du suchst nach Schuldigen, und die müssen natürlich außerhalb deines Freundkreises sein. Und dann draufhacken, *zack!* Bloß kein verdichteteres Ursachennetz annehmen!
Na wenns nach dir geht, kann nur der Islam die Ursache sein *zack!*. Du hat ein vereinfachtes Schwarz-Weiß-Weltbild, und da kann nur der Islam der Schuldige sein.
Zitat von Gysi im Beitrag #116
Einer, der in archaischem Freund-Feind-Denken verhaftet ist.
Du irrst und projizierst wieder. Ich habe euch bereits vor einigen Monaten vorgeworfen, dass ihr in der wir-ihr-Denke gefangen seid. Das ist nur ein anderer Begriff für das Freund-Feind-Denken. Dein Feind ist der Koran, daran darf nicht gerüttelt werden, basta!
Zitat von Gysi im Beitrag #116
Dir geht es nicht um die Wahrheit und die Freiheit, du willst SIEGEN! Nicht die Freiheit, die Menschen sollen es, dein Laden soll es! Nein, der eigentlich auch nicht: DU! DU sollst siegen. Herrschen. Dein ganzes Leben ist ein Kriegsspiel und sonst nichts.
Und da kommen sie wieder, die adhominems . Gehen dir wieder die Argumente aus? Ich habe im übrigen bereits gesagt, worum es mir geht, nämlich euch das Feigenblatt herunterzureißen, damit eure Hassideologie offen zu Tage tritt.
Zitat von Gysi im Beitrag #116
Was willst du? Dass Leute wie Broder, Schmidt-Salomon, Alice Schwarzer usw. gänzlich ihre Schnauzen zu halten haben?
Man kann ja schon gar nicht mehr mitzählen, wie oft du mit dieser "Schnauze-halten"-Frage kommst. Vielleicht solltest du mal die Antworten dazu lesen. Hier nochmal extra für dich, damit du dir das Suchen sparen kannst: Es ist jedem, der einen IQ von mindestens 60 hat, ohne Probleme möglich, seine Kritik so anzubringen, dass er ohne rassistische Hetze auskommt. Bei Schmidt-Salomon ist das im allgemeinen der Fall. Alice Schwarzer kann man kaum ernst nehmen, ihre Aussagen sind ja reine Dummschwätzerei. Bei Broder ist die Grenze zur pauschalisierenden Hetze schon überschritten. Broder gehört mit zu den Brandstiftern. Seine Nennung im "Manifest" Breiviks kommt nicht von ungefähr.
Zitat von Gysi im Beitrag #116
Dass die Medien gleichgeschaltet den islamischen Propagandainteressen unterworfen sind?
Du hättest wohl am liebsten, wenn die Medien die ganze rechtsradikale PI-Hetze abdrucken würden. Du solltest dir mal überlegen, warum die Medien gerade das nicht tun. Kleiner Tipp: Es ist nicht deswegen, weil ihnen von irgendeiner Autorität ein Maulkorb verpasst wurde.
Zitat von Gysi im Beitrag #116
Der Brandstifter sind die Unterdrücker! Die, die die Unterdrückung so vehement fordern und die, die sich unterdrücken lassen: unsere (fast) komplette Medienwelt!
Verschwörungstheoretiker aller Länder vereinigt euch! Mann mann mann, so hirnverbrannt kann man doch gar nicht sein, diesen Mist zu glauben. Wir genießen hier in Deutschland weltweit einer der bestgeschütztesten Regelungen zur Meinungsfreiheit. Wer hier noch behauptet, die Meinung wird unterdrückt, hat entweder nicht mehr alle Tassen im Schrank, oder er führt was Böses im Schilde wie z.B. das Ziel zu verteten, jegliche rassistische Hetze äußern zu dürfen und damit die verfassungsmäßigen Rechte anderer zu missachten. Ungeachtet dessen gibt es im Netz bereits an vielen Stellen rassistische Hetze - so auch hier, bei PI, in den Kommentarspalten einschlägiger Tages- und Wochenblätter - ihr könnt also eure ganze Hetzpropaganda loswerden, ganz wie ihr es euch vorstellt. Aber wie heißt es so schön: Wo kein Kläger, da kein Richter, und wo kein Richter, da kein Henker. Nicht nur deswegen ist dein Vorwurf, unterdrückt zu werden, haltlos.
Zitat von Gysi im Beitrag #116
Ich habe einen anderen Therapievorschlag dagegen: Kritikfreiheit! Packt die Wut in Worte! Habt mehr Mut zu REDEN! Gebt den WORTEN Macht! Der Schrift, dem Bild. Damit nicht der wort- und eher argumentelose Terror die Macht gewinnt!
Dein Vorschlag einer völlig hemmungslosen Meinungsäußerung ist doch bereits im Ansatz gescheitert. Denn wie gesagt haben sich die Mörder genau auf die Hetze berufen, die ihr unter dem Deckmäntelchen der Meinungsfreiheit zum Besten gegeben habt. Aber das ist nur die Spitze des Eisbergs. Erst seit es die ungehemmte Hetze aus dem PI-Umfeld gibt, haben Brandanschläge auf Moscheen und rassistische Übergriffe signifikant zugenommen. Diese Korrelation lässt sich nicht leugnen. Das ungehemmte Hetzen entspannt also nicht die Lage wie du annimmst, sondern sie animiert geradezu dazu, seine Hemmungen auch bei Straf- und Gewalttaten zu verlieren.
Zitat von Gysi im Beitrag #116
Sie lässt sich unterdrücken, weil wir alle Angst vor der Gewaltbereitschaft der Moslems haben! Vieler Moslems; du bist ja ein friedlicher - 'tschuldigung!
Die Angst vor der Gewaltbereitschaft einiger Moslems in Deutschland ist irrational. Ja, es gab einige Demos, wo ein paar Salafisten randaliert haben. Das wars auch schon. Berechtigt ist dagegen die Angst der Moslems, Opfer einer rechtsradikalen Straftat zu werden! Um die Relationen ins rechte Licht zu rücken, bedarf es nur eines Blickes in die Statistiken der Verfassungsschutzämter!
Zitat von Gysi im Beitrag #116
Und an die Meinungsfreiheit können sich auch die Feinde dieser Freiheit schneller gewöhnen als man meint. An die ALTERNATIVE könnte man sich nicht so schnell gewöhnen. Denn die kann nur agonisch oder blutig sein! Und das WILL ICH NICHT!!!
Die Alternative, die du wählst, wird zur Konsequenz haben, dass sich die Anzahl und Schwere der rassistisch motivierten Straf- und Gewalttaten weiter erhöht. Die langfristigen Konsequenzen sind kaum absehbar. Es ist wahrscheinlich, dass sich Gegengewalt formiert und letztendlich die Gesellschaft ganz auseinanderbricht und keiner mehr auf den Straßen seines Lebens sicher sein kann. Ist das WIRKLICH das, was du willst?
Zitat von Gysi im Beitrag #119
Breivik - Broder ist in Schuld! Broder und alle Hetzer gegen den Islam! Rechtsradikales Gesindel! Sie sind eines Geistes!
Schuld ist nach wie vor der Täter. Jedoch haben die geistigen Brandstifter eine Mitverantwortung an der Tat. Und Breivik ist ja wie gesagt nur die Spitze des Eisbergs.
Zitat von Gysi im Beitrag #119
Al Kaida, Salafisten, Wahhabiten, van-Gogh-Mörder und soweiter - Die Religionserziehung hat keine Schuld! Das ist übelste Hetze der Islamfeinde, die sich darüber nicht wundern sollten, dass der Islam auf die mit Terror zurückschlägt!

So sehen deine Argumentationslinien aus, Kornpicker!
Vielleicht solltest du deine Schwarzweiß-Brille abnehmen, um klarer sehen zu können. In deiner Welt scheint alles monokausele Zusammenhänge zu haben. Gut, gehen wir also wieder aufs internationale Parkett: Ich gebe dir jetzt ein wenig zum Nachdenken. Wie kommt es, dass man vor 1990 praktisch nichts von Al Kaida, Salafisten, Wahhabiten, islamistischen Terroristen etc. gehört hat? Allenfalls aus Afghanistan kam mal der Begriff "Mujaheddin", aber die waren ja damals noch die Guten, weils gegen die Russen ging, stimmts? Woher kommt der Terrorismus? Aus dem Nichts, einfach so? Das muss doch selbst einem Schwarzweiß-Denker wie dir unlogisch erscheinen, oder etwa nicht? Klar, al Qaida, Taliban, Mujaheddin etc. tragen die Schuld für ihre Untaten, jedoch haben diejenigen, die sie gefördert und ausgestattet haben, eine Mitverantwortung, die nicht zu leugnen ist. Seit der "Krieg gegen den Terror" vom Stapel gelaufen ist, hat sich der Terror weltweit um ein Mehrfaches vervielfacht. Muss das nicht zu denken geben? Ich bin nach wie vor der Überzeugung, dass ein umfassendes Friedensabkommen im israelisch-palästinensischen Konflikt die Terroraktivitäten weltweit stark zurückfahren lässt. Der Terror ist das Ergebnis der gegenwärtigen Weltpolitik und er kann nur auf diesem Wege eingedämmt werden.

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 19.111

01.06.2013 16:00
#121 Riesen Dank an den Islam Antworten

Zitat von Kornpicker
Die Angst vor der Gewaltbereitschaft einiger Moslems in Deutschland ist irrational.


Als die dänischen Mohammed-Karikaturen publiziert wurden, gab es Gewaltdemos mit hunderten von Toten. Wer war "schuld" daran? Natürlich: die Zeichner und die Verlage!

Wer ist "schuld" an die Ermordung Theo van Goghs? Er selbst!

Wer ist schuld am Breivik-Verbrechen? Brandstifter wie Broder und alle, die die Meinungsfreiheit gegen den Islam nutzen!

Was sollte ich Angst haben in Deutschland, hier passiert doch nichts... Nur dass ein paar Polizisten von Salafisten mal eben filiert werden, Das gehört zum Spiel dazu... Bombem hätten hochgehen können - sindse abba nich. Alles die Schuld der Deutschen! Die müssen ihre Medien vor antiislamischen Aussagen sauber halten!


MERKST du deine kriegerische Parteilichkeit nicht? Was tun wir denn? Wir wehren uns mit Worten und Zeichnungen gegen die islamistische Gewalt! Und du kennst nur einen Schuldigen - das sind die Nichtmoslems, die Meinungsfreiheits-Fanatiker! Und mir wirfst du Monokausalität vor...

Ich vergleiche dich ja mit Manden, was eure charakterliche Autoritätsstruktur und die Unterwerfungsmanie betrifft: "ICH habe in allen Dingen Recht und der Gegner überhaupt nicht!" Das wirkt bei dir eigentlich genauso lächerlich, wie bei Manden! Vielleicht liest du ihn ja nicht, er liest dich offenbar ja ebenso nicht. Weil nur die eigene Idee interessant ist und wichtig für die Welt! Die eigene Ideologie, Religion. Sprich: Der eigene Führungswille, das eigene Ego, der eigene Anspruch auf Bewunderung, die eigene Macht!
Aber deine Lächerlichkeit bewegt sich auf einer anderen intellektuellen Stufe als bei ihm, das ist das, was ich dir anerkennen kann...


Dürfte - wenn du die Macht hättest - Micheal Schmidt-Salomon seine Meinung so sagen, wie er das bisher getan hat und durfte?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reisender Offline



Beiträge: 4.097

01.06.2013 16:11
#122 RE: Riesen Dank an den Islam Antworten

Essen – Geschockt hält Thomas G. (38) seine Tochter Anna-Maria (11) im Arm. Die Grundschülerin aus Essen wurde von 15 Mitschülern krankenhausreif geprügelt – weil sie sich mit dem Anführer gestritten hatte.

Und nicht nur das: Statt dem Mädchen zu helfen, soll eine Lehrerin es einfach schwer verletzt nach Hause geschickt haben!

Anna-Maria geriet auf dem Schulhof der Bergmühlen-Grundschule in Essen mit Mohammed* (11) in ein Wortgefecht. Sekunden später trat und schlug der Junge mit seinen Freunden auf sie ein.

Anna-Maria: „Ich hab gedacht, die hören nie mehr auf. Ich hatte solche Angst.“

Erst als ein Kind ins Lehrerzimmer lief, ließen die Schläger vom Opfer ab. Anna-Maria wankte zur Lehrerin, klagte über starke Schmerzen und Schwindel.

Vater Thomas: „Die hat mein Kind einfach weggeschickt. Als es hier ankam, war es blass, ganz wackelig auf den Beinen. Als ich von dem Überfall auf dem Schulhof hörte, da habe ich sofort die Polizei alarmiert und Anzeigen wegen Körperverletzung und unterlassener Hilfeleistung erstattet.“

Bei der Befragung durch die Polizei brach Anna-Maria bewusstlos zusammen – Klinik. Diagnose: Schädelprellung, Gehirnerschütterung, Bauchdecken- und Wirbelsäulen-Prellungen, Blut im Urin, Nierenquetschung!

Schule und Schulamt wollten sich nicht äußern.

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 19.111

01.06.2013 16:44
#123  Riesen Dank an den Islam Antworten

Zitat von Reisender
Essen – Geschockt hält Thomas G. (38) seine Tochter Anna-Maria (11) im Arm. Die Grundschülerin aus Essen wurde von 15 Mitschülern krankenhausreif geprügelt – weil sie sich mit dem Anführer gestritten hatte.

Würde Kornpicker für übelste Hetze halten, nur weil der Aggressor ein Kind von Moslems ist. Aber in Elternhäusern mit islamischer Prägung werden die Kinder deutlich autoritärer erzogen als in westlichen Falmilien des 21. Jahrhunderts. Da wachsen einfach grundverschiedene Formate heran.

Schlimm ist die Duckerei der Lehrer, Lehrerinnen, der Bildungsbürger, die ja ihre Vorurteilslosigkeit gegenüber anderen Religionen heraushängen wollen. Eitle Gockelei, sonst nichts: Seht, wie tolerant wir sind! Wir bitten um den Applaus der Moslems und um den Applaus der Welt! Was diese unterlassene Hilfeleistung den Opfern gegenüber anrichtet, interessiert sie nicht. Sie haben Angst vor den schwierigen Konflikten. Lieber durch das Anwenden erwarteter Verhaltensschablonen LOB abkassieren!

Du hattest mir doch mal das Buch von Daniel Krause: Als Linker gegen Islamismus empfohlen. Da stehen nur solche Geschichten drin. Darum möchte ich es auch KORNPICKER empfehlen! Meine ich ernst.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reisender Offline



Beiträge: 4.097

01.06.2013 16:58
#124 RE: Riesen Dank an den Islam Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #123

Zitat von Reisender
Essen – Geschockt hält Thomas G. (38) seine Tochter Anna-Maria (11) im Arm. Die Grundschülerin aus Essen wurde von 15 Mitschülern krankenhausreif geprügelt – weil sie sich mit dem Anführer gestritten hatte.

Würde Kornpicker für übelste Hetze halten, nur weil der Aggressor ein Kind von Moslems ist. Aber in Elternhäusern mit islamischer Prägung werden die Kinder deutlich autoritärer erzogen als in westlichen Falmilien des 21. Jahrhunderts. Da wachsen einfach grundverschiedene Formate heran.

Schlimm ist die Duckerei der Lehrer, Lehrerinnen, der Bildungsbürger, die ja ihre Vorurteilslosigkeit gegenüber anderen Religionen heraushängen wollen. Eitle Gockelei, sonst nichts: Seht, wie tolerant wir sind! Wir bitten um den Applaus der Moslems und um den Applaus der Welt! Was diese unterlassene Hilfeleistung den Opfern gegenüber anrichtet, interessiert sie nicht. Sie haben Angst vor den schwierigen Konflikten. Lieber durch das Anwenden erwarteter Verhaltensschablonen LOB abkassieren!

Du hattest mir doch mal das Buch von Daniel Krause: Als Linker gegen Islamismus empfohlen. Da stehen nur solche Geschichten drin. Darum möchte ich es auch KORNPICKER empfehlen! Meine ich ernst.



Jede Kultur hat auch eine kriminelle Szene, mal mehr, mal weniger.
Aber die Brutalisierung des öffentliches Raumes hat die islamische Zuwanderung nach Europa gebracht,
und das hat nichts mit Israel oder den Taliban zu tun, sondern mit dem innersten Wesen des Islam.
Noch vor 20 Jahren war Schweden das friedlichste Land der Welt, heute finden europaweit die meisten
Vergewaltigungen in Schweden statt, durch Muslime. Eine Frau, die nicht die islamische Kleiderordnung einhält,
wird zum Beutegut des Rudels erklärt. Die private Meinung eines Kornpickers ist für diese Wirklichkeit
ohne jede Bedeutung. Außerdem sind lt Koran Ungläubige schlimmer als Tiere.

Reisender Offline



Beiträge: 4.097

01.06.2013 17:45
#125 RE: Riesen Dank an den Islam Antworten

Protestaktion in der Türkei endet blutigIslamisten greifen küssende Paare an

Mit einem sogenannten Kiss-In wollen junge Türken in Ankara gegen die schleichende Islamisierung in ihrer Heimat demonstrieren. Sie wollen zeigen, dass ein Kuss in der Öffentlichkeit nicht verwerflich ist. Religiöse Fanatiker überfallen die Protestaktion.

Rund 200 überwiegend junge Menschen beteiligten sich an dem Kiss-In in Ankara.

Mit Messern bewaffnet haben Islamisten in Ankara ein öffentliches Kiss-In angegriffen und einen Jugendlichen verletzt. Wie türkische Medien berichteten, wollten mehr als 200 überwiegend junge Menschen mit dem Küssen in der Öffentlichkeit ein Zeichen gegen die schleichende Islamisierung der Gesellschaft setzen. Die Aktion fand an einer U-Bahn-Station im Zentrum der Hauptstadt statt. Dort waren Gemeindebeamte zuvor im Namen der "moralischen Ordnung" gegen ein sich küssendes Paar vorgegangen.

Als sich die Teilnehmer der Protestaktion aus Solidarität mit dem Paar ihrerseits küssten, riefen etwa 20 Islamisten "Allah Akbar" (Gott ist groß) und gingen ungeachtet der anwesenden Polizisten mit Messern auf einige Demonstranten los.

Der Grund für diese sinnentleerte Brutalität ist der strukturelle Rassismus in Deutschland, so würde Merkwürden Kornpicker wohl
argumentieren.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 18
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

Neues Forum => Writers Corner Politik-Forum



Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz