Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 304 Antworten
und wurde 25.919 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 13
Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

08.01.2006 06:23
#101 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten
In Antwort auf:

DIE HÖHLE


die Höhle ist also damit gemeint? aber wie kann die Hölle existieren, wenn die doch von Menschenleiber brenne? Die Hölle würde irgendwann ausgehen und außerdem seit man können Steine brennen? Sind da wohl FEHLER im Koran? Der Koran hat ja mehr Fehler als ein Schweizer Käse Löcher hat !!!





Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine, dt. Dichter, Gedanken)



Weil du die Augen offen hast, glaubst du, du siehst.
(Goethe, Egmont)

Bruna ( Gast )
Beiträge:

08.01.2006 06:47
#102 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

In Antwort auf:
die Höhle ist also damit gemeint? aber wie kann die Hölle existieren, wenn die doch von Menschleiber brenne? Die Hölle würde irgendwann ausgehen und außerdem seit man können Steine brennen? Sind da wohl FEHLER im Koran? Der Koran hat ja mehr Fehler als ein Schweizer Käse Löcher hat !!!

Ich muss mich hier noch mal ferbessern ich weiss nicht ob die Höhle damit gemeint ist ichfrag noch mal nach die antwort gibt es bald

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

08.01.2006 06:54
#103 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten
Hölle schreibt man mit doppel l.
die Hölle und die Höhle sind zwei unterschiedliche Dinge. Das habe ich dir jetzt mal klar gestellt.



Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine, dt. Dichter, Gedanken)



Weil du die Augen offen hast, glaubst du, du siehst.
(Goethe, Egmont)

Bruna ( Gast )
Beiträge:

08.01.2006 23:13
#104 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

Was hatte Jesus für eine Religion ??

Bellerophon Offline



Beiträge: 264

09.01.2006 00:02
#105 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

In Antwort auf:
Die Hölle würde irgendwann ausgehen und außerdem seit man können Steine brennen? Sind da wohl FEHLER im Koran?

Ich will hier jetzt nicht den Wahrheitsgehalt des Koran beweisen, aber woher weißt du denn, dass die Hölle irgendwann ausgeht? Lass mich raten, aus der Bibel?
Was das brennen der Steine angeht, ja, Steine können brennen.


Veritas et Aequitas

OPA Offline



Beiträge: 385

10.01.2006 19:15
#106 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

In Antwort auf:
Was hatte Jesus für eine Religion ??

Er war Jude. Und folglich sind alle Christen Juden.
Und weil Moslems Abraham als Stammvater ansehen, sind sie ebenfalls von der Religion her Juden.

Bruna ( Gast )
Beiträge:

10.01.2006 22:22
#107 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

In Antwort auf:
Er war Jude. Und folglich sind alle Christen Juden.
Und weil Moslems Abraham als Stammvater ansehen, sind sie ebenfalls von der Religion her Juden.


Wann hat Jesus gesagt er ist Jude ? die Juden haben ihn doch gejagt oder ?

Alle Propheten waren Muslime den Muslim bedeutet auf deutsch Hingabe zu Gott und jeder Prophet hat sich Gott hingegeben also sind sie alle Muslime .

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

10.01.2006 22:49
#108 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

In Antwort auf:
Wann hat Jesus gesagt er ist Jude ? die Juden haben ihn doch gejagt oder ?

Er hat sich - wie es damals galt - an das mosaische Gesetz gehalten, d.h die Feste gefeiert usw.
De nihilo nihil (lukrez)

Bruna ( Gast )
Beiträge:

11.01.2006 13:40
#109 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten


In Antwort auf:
Er hat sich - wie es damals galt - an das mosaische Gesetz gehalten, d.h die Feste gefeiert usw.
De nihilo nihil (lukrez)

Es geht doch nicht darum an was er sich hält sondern an was er glaubt und er hat an Gott geglaubt deswegen sagen wir er ist ein Muslim wie Abraham Moses uns alle anderen Propheten.


Wir Muslime sagen selber das früher die Bibel und die Thora richtig waren bis die gefälscht worden sind, Jesus fiel mit Angesicht zu Boden wie es die Muslime heute machen, also ist er ein Muslim.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

11.01.2006 16:13
#110 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

In Antwort auf:
Es geht doch nicht darum an was er sich hält sondern an was er glaubt

Aber das woran oder an wen man glaubt, beeinflusst die Handlungen... Der Gott der Juden hatte zu Jesu Zeit noch den Bund durch das mosaische gesetz, da Jesus Gottesfürchtig war, wie du es sehr richtig sagtest, hielt er sich an diees Gesetz.


De nihilo nihil (lukrez)

Bruna ( Gast )
Beiträge:

12.01.2006 02:16
#111 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

In Antwort auf:
Aber das woran oder an wen man glaubt, beeinflusst die Handlungen... Der Gott der Juden hatte zu Jesu Zeit noch den Bund durch das mosaische gesetz, da Jesus Gottesfürchtig war, wie du es sehr richtig sagtest, hielt er sich an diees Gesetz.


Ja weil die Thora auch mal wirklich Gottes Worte war bis sie von Menschen Hand geändert wurde dann kam die Bibel bis die auch von Menschen hand geändert wurde und jetzt ist der unverfälschte Koran da an den ihr euch halten müsst wen ihr Gott fürchtet.

Jesus war ein Muslim ich hab das Wort schon öfters übersetzt das muss doch jetzt klar sein das er ein Muslim war.


Wo steht das er sich an mosaische Gesetz gehalten hat ?

OPA Offline



Beiträge: 385

12.01.2006 16:30
#112 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

In Antwort auf:
Ja weil die Thora auch mal wirklich Gottes Worte war bis sie von Menschen Hand geändert wurde dann kam die Bibel bis die auch von Menschen hand geändert wurde und jetzt ist der unverfälschte Koran da an den ihr euch halten müsst wen ihr Gott fürchtet.

Und woher weißt du dass der Koran unverfälscht ist? Weil man es dich so gelehrt hat. Und hätte man dich denn nicht einfach belügen können? Vielleicht wurde er ja schon im 7. Jhd. verfälscht? Woher willst du es wissen? Warst du dabei? Wohl kaum. Also behaupte nicht, der Koran sei unverfälscht, das kannst du nämlich nicht beweisen. Genauso wie ich nicht beweisen kann dass er gefälscht wurde.

Bruna ( Gast )
Beiträge:

12.01.2006 16:56
#113 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

In Antwort auf:
Und woher weißt du dass der Koran unverfälscht ist? Weil man es dich so gelehrt hat. Und hätte man dich denn nicht einfach belügen können? Vielleicht wurde er ja schon im 7. Jhd. verfälscht? Woher willst du es wissen? Warst du dabei? Wohl kaum. Also behaupte nicht, der Koran sei unverfälscht, das kannst du nämlich nicht beweisen. Genauso wie ich nicht beweisen kann dass er gefälscht wurde.


Seit der Offenbarung haben viele Menschen den Koran auswendig Gelernt man konnte ihn nicht fälschen weil in viel kannten Wort für Wort, sagen wir mal alle Bücher auf der Welt würden Verbrennen ist der Koran das einzige buch was man Wort für Wort Buchstabe für Buchstabe genau so hin schreiben wie er war in fast jeder Islamischen Schule.

Der Koran hat keine wieder Sprüche die Thora aber schon


Bellerophon Offline



Beiträge: 264

12.01.2006 20:53
#114 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

In Antwort auf:
Seit der Offenbarung haben viele Menschen den Koran auswendig Gelernt man konnte ihn nicht fälschen weil in viel kannten Wort für Wort, sagen wir mal alle Bücher auf der Welt würden Verbrennen ist der Koran das einzige buch was man Wort für Wort Buchstabe für Buchstabe genau so hin schreiben wie er war in fast jeder Islamischen Schule.

Der Koran hat keine wieder Sprüche die Thora aber schon




Du willst mir doch nicht wirklich weiß machen, dass du das glaubst.


___________________________________________________________________________________________________________________
Veritas et Aequitas

Hoxor Offline

Mitglied

Beiträge: 47

13.01.2006 22:10
#115 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

Es ist unmöglich, dass in der Bibel Mohamend erwähnt wird.

Mohamend war ja auch ein Mörder und Verbrechen zu dem pädophil.

Er hat Karawanen überfallen gemordet,Kinder (6 Jahre) verführt, und mit ihnen geschafen.
Zudem hatte er 12 Frauen, aus dennen er nach beliben wählen konnte.

Das alles steht im Koran, und wer dem widerspricht, der glaubt nicht an den Koran.

Bruna ( Gast )
Beiträge:

13.01.2006 22:15
#116 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

In Antwort auf:
Es ist unmöglich, dass in der Bibel Mohamend erwähnt wird.

Mohamend war ja auch ein Mörder und Verbrechen zu dem pädophil.

Er hat Karawanen überfallen gemordet,Kinder (6 Jahre) verführt, und mit ihnen geschafen.
Zudem hatte er 12 Frauen, aus dennen er nach beliben wählen konnte.

Das alles steht im Koran, und wer dem widerspricht, der glaubt nicht an den Koran.



Kannst du mir die Verse und Suren nennen ?

Du hast keinen Ahnung wen du das behauptest

Hoxor Offline

Mitglied

Beiträge: 47

13.01.2006 22:37
#117 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten
Hier der Beweis:

"Mohamed und der Kinderxxx" (Ich muß vorsichtig sein - aber es ist wahr)

Koran Sure 33, Vers 37

Mohamed verlobt sich mit einem Mädchen, das 6 Jahre alt ist und heiratet sie mit 9 Jahern.

Und erzähl mir nicht, das es schon wieder Übersetzungsfeher vom arabische ins deutsche gibt, mann kann nicht alles falsch übersetzten.

Bruna ( Gast )
Beiträge:

14.01.2006 01:36
#118 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten


Das steht dort nicht Gysi kann auch nach schauen.

Was willst du damit bezwecken.


Hütte deine Zunge pass auf was du sagst.


Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

14.01.2006 04:42
#119 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten
wieso soll er deiner Meinung nach seinen Mund zuhalten? Welche Aussage war für dich schlecht?



"Und sollten wir nicht in der Lage sein die hohe Arbeitslosigkeit abzuschaffen, dann haben wir es auch nicht mehr verdient wiedergewählt zu werden (Gerhard Schröder, ein Atheist)"

MuslimClassic Offline

Mitglied

Beiträge: 32

14.01.2006 04:53
#120 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

Im 5. Buch Moses 18, gibt Moses wieder, was Gott ihm sagte: “Ich will ihnen einen Propheten, wie du bist, erwecken aus ihren Brüdern und Meine Worte in seinen Mund geben; der soll zu ihnen reden alles, was ich ihm gebieten werde. Doch wer Meine Worte nicht hören wird, die er in Meinem Namen redet, von dem will ich´s fordern” (5.Mose 18:18-19).

In seiner letzten Rede prophezeite Jesus (f.s.m.i.) das Kommen eines Trösters, der Menschlichkeit verbreiten sollte. Dieser Tröster war niemand anderer als Muhammed (f.s.m.i.).

Jesus (f.s.m.i.) spricht:

„Liebt ihr mich, so werdet ihr meine Gebote halten. Und ich will den Vater bitten und er wird euch einen andern Tröster geben, dass er bei euch sei in Ewigkeit.“ (Johannes 14:15,16)

Das habe ich zu euch geredet, solange ich bei euch gewesen bin. Aber der Tröster, der Heilige Geist, den mein Vater senden wird in meinem Namen, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe.“ (Johannes 14:25,26)

„Ich habe euch noch viel zu sagen; aber ihr könnt es jetzt nicht ertragen. Wenn aber jener, der Geist der Wahrheit, kommen wird, wird er euch in alle Wahrheit leiten. Denn er wird nicht aus sich selber reden; sondern was er hören wird, das wird er reden, und was zukünftig ist, wird er euch verkündigen. Er wird mich verherrlichen; denn von dem Meinen wird er's nehmen und euch verkündigen.“ (Johannes 16:12-14)


Ein Muslim muss Jesus (f.s.m.i.) ehren: „Er wird mich verherrlichen...“ (Johannes 16: 14). Bei der Nennung seines Namens spricht jeder Muslim einen Friedensgruß über ihn aus. Als Prophet (f.s.m.i.) und wie alle anderen Propheten (f.s.m.i.) wurde Jesus (f.s.m.i.) von Muhammed (f.s.m.i.) verherrlicht. Jesus (f.s.m.i.) wurde von allen falschen Behauptungen befreit. Und heute ehren ihn alle Muslime, also ein Fünftel der Weltbevölkerung, als einen der größten Propheten.

„Wenn ich nicht gehe wird er nicht kommen“ (Johannes 16:12)

Jesaja: „Jawohl, Gott wird einmal mit unverständlicher Sprache und mit einer fremden Zunge reden zu diesem Volk“ (Jesaja 28:11).


Ihr Menschen, es gibt keinen Propheten nach mir und keine Umma (Gemeischaft) nach euch. Dient also eurem Herrn, verrichtet eure fünf täglichen Gebete, fastet euren Monat Ramadan, gebt bereitwillig die Zakatabgabe (armensteuer) aus euren Vermögensgütern, vollzieht die Wallfahrt zum Hause eures Herrn, gehorcht denjenigen, die für eure Angelegenheiten zuständig sind, und ihr werdet in den Paradiesgarten eures Herrn eingelassen.


"Stell es durch WISSEN fest, dass es keinen Gott gibt ausser Allah"(47:19)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.930

14.01.2006 09:03
#121 @ Hoxor, @ Bruna antworten

Lieber Hoxor, du sprichst ein heißes Thema an. Bemühe dich um korrekte Quellenangaben, denn deine ist nicht richtig.

Liebe Bruna, wenn du Hoxor empfiehlst, dass er "seine Zunge hüten" soll, dann ist dieser Satz AN SICH harmlos. Aber vor der aktuellen geschichtlichen Kulisse der muslimischen Gewalt sollstest du wissen, dass solche Sätze als eine ernsthafte Drohung aufgefasst werden könnten.

Gysi
____________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Hoxor Offline

Mitglied

Beiträge: 47

14.01.2006 12:48
#122 Wird in der Bibel Mohammed erwähnt? antworten
Alle Propheten, die im alten Testament angekündigt worden sind beziehen sich auf Jesus, Jesus selbst sagt:"...,und viele falsche Propheten werden Auferstehen und werden viele verführen;..." Matthäus 24,6-14

Damit ist doch klar, dass Jesus sich als entgültig ansieht und alle Poophezeiungen auf ihn bezogen sind.


Mohamed kann es nicht sein, weil er Kinder verführt:

Aishas Vater hatte Mohammed noch gebeten, wenigstens bis zu Pubertät zu
warten, bis er sie konsumiert. Er da er schon sehr alt war, wollte er
nicht so lange warten.

Ingesamt zählen die Hadith-Sammlungen 7 Hadith die eindeutig belegen,
daß Aisha 6 Jahre alt war, als sie mit Mohammed zwangsverheiratet wurde,
und mit 9 Jahren mit ihm das Bett teilen mußte.
Viermal im Sahih al Bukhari: Zwei wurde dirket von Aisha Übermittelt
(7.64 7.65) einer von Abu Hisman (5.236) einer von Ursa ( 7.88 ).
Dreimal im Sahih Muslim. Alle sind Sahih (gesicherte
Überlieferungskette).

Damit ist die Zwangverheiratung Mohmmeds mit der
sechsjährigen Aisha und ihre Entjungferung durch Mohammed das am besten
belegbare Ereignis im islamischen Glauben.

Wenn es mir erlaubt ist, kann ich zu diesem Thema eine Stellungnahme von Ayatollah Khomeini einfügen, den gelibten Revolutionsführer aus dem Iran.
Aber die ist so extrem pädophil, dass ich fürchte, hier rauszufliegen.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.930

14.01.2006 12:57
#123  Wird in der Bibel Mohammed erwähnt? antworten
In Antwort auf:
Wenn es mir erlaubt ist, kann ich zu diesem Thema eine Stellungnahme von Ayatollah Khomeini einfügen, den gelibten Revolutionsführer aus dem Iran.
Aber die ist so extrem pädophil, dass ich fürchte, hier rauszufliegen.
Setze bitte die korrekte Quellenangabe unter den Text. Sei so freundlich und kürze ihn auf die eklatanten Stellen, wenn er allzulang werden sollte.
Und: Nein, natürlich fliegst du N I C H T heraus, wenn oder weil du die WAHRHEIT sagst!

Gysi
________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Hoxor Offline

Mitglied

Beiträge: 47

14.01.2006 13:11
#124 RE: Wird in der Bibel Mohammed erwähnt? antworten
Ayatollah Kohmeni war ein gläubiger Moslem und auch ein Gelehrter ableitend zum Mohameds Kinderxxx sagt er:

Ayatollah Kohmeni (Oberhaupt des Iran) erlaubte sogar das Vergewaltigen von Babys:
" Ein Mann kann sexuelles Vergnügen von einem Kind haben, das so jung ist wie ein Baby Jedoch sollte er nicht eindringen; das Kind für Sexspiele zu gebrauchen ist OK ! Wenn der Mann eindringt und es verletzt dann sollte er für sie sorgen ihr ganzes Leben lang Dieses Mädchen jedoch gilt nicht als eine seiner vier dauerhaften Frauen Der Mann ist nicht geeignet, die Schwester des Mädchens zu heiraten Es ist besser für ein Mädchen, zu einem Zeitpunkt heiraten, dass sie die erste Menstruation im Haus ihres Ehemanns anstatt ihres Vaters bekommt. Jeder Vater, der seine Tochter so verbindet, hat einen dauerhaften Platz im Himmel. Ayatollah Khomeini
From Khomeini's book, "Tahrirolvasyleh", fourth volume, Darol Elm, Gom, Iran, 1990

Bruna ( Gast )
Beiträge:

14.01.2006 13:20
#125 RE: Wird in der Bibel Mohammed erwähnt? antworten

Was für ein Scheiß redest du denn da, ich weis nicht wo du das her hast aber das ist eine Lüge

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 13
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor