Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!" - "Je suis Berlin!"


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 304 Antworten
und wurde 25.619 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
papillon Offline



Beiträge: 42

16.01.2007 22:49
#176 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

--------------------------------------------------
Aber wieso aus deiner Sicht? Schade, dass dein Vater nicht bekehrt wurde? Oder warst du sicher, dein Vater hätte bekehren können? Ich denke, weder das Eine noch das Andere.
---------------------------------------------------------------
aus meiner sicht ebenfalls....
ich finde sowas nur trotzdem interessant anzusehen... nojo,ich gib mich mit der reaktion des missionärs zu frieden,was ja auch interessant war,findet ihr nicht auch?..
er war davon überzeugt,meinen vater überreden zu können..als dann so was von ma papa kam,is der gleich wiedr abgehauen... wohl nicht offen für ne diskussion gewesen..

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

17.01.2007 07:58
#177 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

In Antwort auf:
was ist ein pastafarianer?
Guckst du auf die Seite meiner Gemeinde oder bei bei Wikipedia

In Antwort auf:
...wohl nicht offen für ne diskussion gewesen..
Das dürfte wohl auf alle Missionare zutreffen.




--------------------------------------------------

papillon Offline



Beiträge: 42

17.01.2007 13:21
#178 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

-------------------------------------------
Guckst du auf die Seite meiner Gemeinde oder bei bei Wikipedia
--------------------------------------------------------------
Aha,höchst interessant ...

Ronnie77 ( Gast )
Beiträge:

17.01.2007 13:32
#179 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

In Antwort auf:

wird in der bibel mohammed erwehnt???



Um nocheinmal auf die Frage in diesem Thread zurückzukommen:

Nein Mohammed wird in der Bibel nicht erwähnt!
Es steht nämlich nirgends sein Name, weder im Alten noch im Neuen Testament!
Ist das nicht logisch?

papillon Offline



Beiträge: 42

17.01.2007 13:35
#180 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

-----------------------------------------------------------
Die Pakistani und Indonesier wollten den Islam auslöschen?
------------------------------------------------------
ich glaub du sezt leute wie araber,pakistani,indonesier,türken und so weiter gleich Muslime..kann das sein?
aber ich muss dir sagen genauso,wie es auch deutsche muslime(ich kenne sogar viele),gibt es auch z.B. Türken,die christlich sind,othodox oder sonst was..
und damals ,vor dem propheten Muhammed(sas),gab es doch noch keine,die den islam kannten.. es gab nur juden,christen und andere,wie gözen anbeter...
die muhammed auslöschen wollten,da er eine bedrohung für sie darstellte,weil er den Islam prädigte.. man wollte nicht,dass er glaubensbrüder gewinnt.. versteht sich..

papillon Offline



Beiträge: 42

17.01.2007 13:40
#181 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

--------------------------------------------------------------
Nein Mohammed wird in der Bibel nicht erwähnt!
Es steht nämlich nirgends sein Name, weder im Alten noch im Neuen Testament!
Ist das nicht logisch?
--------------------------------------------------------------------------
klingt logisch... zum mindest steht er in der heutigen bibel nicht drin...in der alten schon..
genauso,wie im alten testament nichts über jesus steht,ist das nicht logisch?

die juden glauben ja auch nicht an jesus... wären sie sonst nicht christen?

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.747

17.01.2007 13:47
#182 wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten
In Antwort auf:
die muhammed auslöschen wollten,da er eine bedrohung für sie darstellte,weil er den Islam prädigte.. man wollte nicht,dass er glaubensbrüder gewinnt.. versteht sich..

Ja, kann ich gut verstehen. Mohammed wilderte eben in fremden Revieren.
Willst du mit dem Satz jetzt sagen, dass die Expansionsbestrebungen, die im Koran niedergeschrieben sind, nur für die historische Kulisse galt, vor der und für die der Koran geschrieben wurde?

Gysi
___________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

papillon Offline



Beiträge: 42

17.01.2007 14:09
#183 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

----------------------------------------------------------
Willst du mit dem Satz jetzt sagen, dass die Expansionsbestrebungen, die im Koran niedergeschrieben sind, nur für die historische Kulisse galt
-----------------------------------------------------------------------------
Nein,.. der prophet Muhammed(sas) wollte nicht das land sondern Islam verbreiten...
also nichts materielles,sondern ideologisch ...

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.747

17.01.2007 14:14
#184 wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten
In Antwort auf:
Nein,.. der prophet Muhammed(sas) wollte nicht das land sondern Islam verbreiten... also nichts materielles,sondern ideologisch ...
Mit Mann, Maus, Säbel, Kopfabreißen und einem "Insch Allah"... Der hat doch nicht nur sein heiliges Wort erhoben! Was liest du da aus dem Koran?

Gysi
____________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

papillon Offline



Beiträge: 42

17.01.2007 17:34
#185 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

--------------------------------------------------
Der hat doch nicht nur sein heiliges Wort erhoben!
--------------------------------------------------
was meinst du damit? worauf willst du hinaus?

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.747

17.01.2007 17:39
#186 wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

Auf's Schwert erheben und Köpfe abschlagen. Hab' ich doch eben erst gesagt.

Gysi
_________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

papillon Offline



Beiträge: 42

17.01.2007 18:05
#187 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

oh man... wie viele beiträge wurden dazu schon geliefert... wie viele erläuterungen,und man kommt immer noch mit "Hz. Muhammed(friede sei mit ihm) war ein Terrorist" an... ich glaub das hat sich schon in eure köpfe eingebohrt... da kann man nichts mehr sagen... man kann nicht versuchen dich gysi und andere mit informationen,tatsachen etc. "vollzubegießen", es wird immer scheitern,wieso? Wenn ein glas voll ist,und du willst wasser hinzu geben, fließt es am rand hinaus.. es wird nicht klappen.... man muss erst den inhalt des glases lehren,damit in diesen wasser eingegossen werden kann.. ein mensch voller vorurteile kann nichts lernen.. denn dieser mensch muss sich erst einmal frei machen,die vorurteile ablegen,und dann kann man diesem menschen informationen beigeben ...

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

17.01.2007 18:19
#188 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

In Antwort auf:
...man kann nicht versuchen dich gysi und andere mit informationen,tatsachen etc. "vollzubegießen", es wird immer scheitern,wieso?


Ganz einfach.Weil du und wir unter Tatsachen was völlig verschiedenes verstehen.
Du bist der Meinung, wenn du was sagst sind das Informationen, die wir als Tatsachen zu akzeptieren haben.
Sind sie aber nicht für uns.

Tatsachen sind Informationen, deren Wahrheitsgehalt belegt wurde, in der Regel mehrmals und aus verschiedenen Quellen. Da gab es bis jetzt von euch nur sehr wenig. Der junge Türke hat es ja bis jetzt noch nicht mal geschafft, seinen versprochenen "Beweis" für angezweifelte Behauptungen ins Forum zu setzen, obwohl ich sogar mit der türkischen Variante einverstanden war.




--------------------------------------------------

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.747

17.01.2007 18:24
#189 wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten
In Antwort auf:
wie viele erläuterungen,und man kommt immer noch mit "Hz. Muhammed(friede sei mit ihm) war ein Terrorist" an...
Habe ich gesagt, euer Gesandter sei ein Terrorist? Wer hier mit fertigen Feindbildern herumjongliert, das bist du, Papillon... Aber den Koran habe ich schon gelesen - und verstanden habe ich ihn auch... Viele von euch kennen ihn nur durch eure Imame und Mullahs, bis zur Unkenntlichkeit verzerrt und versüßt. Ein Friedensbuch - da lachen doch die Hühner, mit Verlaub! Es ist das Buch eines Wüstengenerals mit beißenden Minderwertigkeitskomplexen und einem Schuss Größenwahn. Ich habe das Buch gelesen, und tut mir ja auch leid, dass ich es durchaus verstanden habe.

Gysi
__________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

papillon Offline



Beiträge: 42

17.01.2007 19:35
#190 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

-------------------------------------------------
Ich habe das Buch gelesen, und tut mir ja auch leid, dass ich es durchaus verstanden habe.
-----------------------------------------------------------------
... du meinst du hast den koran verstanden?
ich denke du denkst,dass du den koran verstanden hast,ich bezweifele sogar,dass du denn koran gelesen hast...
um den koran so zu verstehen,wie er gemeint ist,braucht die hadithe dazu...
der koran ähnelt nicht der bibel... sie ist nicht einfach zu lesen... es ist auch kein roman,den man einmal liest und dann liegen lässt,um den koran immer ein stück besser verstehen zu können muss man ihn immer wieder lesen ....

Ogami Itto Offline




Beiträge: 109

17.01.2007 19:39
#191 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

ei wie schön, auch hier wieder einmal:

10 gebote der muslime in der diskussion mit "ungläubigen"


1. Du hast den Koran gar nicht gelesen!
2. Du hast den Koran nicht richtig gelesen!
3. Du hattest die falsche Übersetzung!
4. Den Koran kann man gar nicht übersetzen, denn er ist Gottes Wort!
5. Wenn du ihn (den Koran) gelesen hast, hast du ihn falsch verstanden!

6. Wenn du vielleicht Teile verstanden hast, hast du eben nicht alles verstanden!
7. Auch wenn man den Koran sein ganzes Laben lang studiert, kann man ihn nie ganz verstehen!
8. Du musst alles im Kontext sehen!
9. Du hast den Kontext nicht berücksichtigt!
10. Du bist ein intoleranter Rassist ohne Respekt!

la_vérité Offline



Beiträge: 19

17.01.2007 19:39
#192 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

ich glaube nicht das die hühner was zu lachen haben !!!

wenn du meinst ,dass du den kuran gelesen hast, woher hast du dann erfahren das der prophet MUHAMMED(sas) ein terrorist sein könnte?? hast du beweise aus dem kuran?? lass mal hören

und außerdem wenn du meinst dass du den kuran verstanden hast, (wer es glaubt wird selig,) kann sein dass du es dann eher umkonsentriet gelesen hast denn wenn du ein muslim fragst was ISLAM bedeutet dann kann dir sogar der dümmste bauer sagen dass es FRIEDEN bedeutet!! noch ein tipp für dich FRIEDEN und TERRORISMUSS??? passt das ?? neee nee duu passt nicht!!!

peace

Medea Offline



Beiträge: 45

17.01.2007 19:49
#193 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

Papillon, Du sagst: "um den koran immer ein stück besser verstehen zu können muss man ihn immer wieder lesen".

Das habe ich auch getan, aber die blutrünstigen Stellen blieben immer die gleichen, auch "daß die Frauen wie ein Acker sind, der zu bestellen ist" und man sie, "wenn sie widerspenstig sind, schlagen kann", daß Menschen "ins Feuer gehören oder andere schlimme Strafen zu erdulden haben, wenn sie bekehrungsunwillig" sind. Vielleicht habe ich ja eine lückenhafte Übersetzung und all die schlimmen Dinge sind so nicht gemeint?
Im Neuen Testament geht es da wesentlich weniger blutrünstig zu.


la_vérité Offline



Beiträge: 19

17.01.2007 19:50
#194 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

schadeeeee mennooo jezz ist der plan der muslime aufgeflogen... welcher verräter hat dir unsere 10 gebote in der diskussion mit "ungläubigen" verräten??? sag mal bitte.. dann ruf ich mein papi osama binladen
ooo neee da sag ich nur hahahahahaha!!
mein gott wie tief muss man sinken um solches zu schreiben.
ich glaube diesmal haben nicht nur die hühner sondern auch all die muslime etwas zu lachen....


la_vérité Offline



Beiträge: 19

17.01.2007 20:05
#195 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

MEDEA!!!!! allsoo was du sagst ist falsch!!

um den kuran besser zu verstehen muss man mit den hadithen und der sunna des propheten arbeiten..

eine frau schlägen ??? bestseller frage der westlichen welt an die muslime!
wieso fragt man nicht was muss eine frau dafür getan haben um geschlagen zu werden oder wie darf man eine frau schlagen ODER wichtigste frage hat unser prophet MUHAMMED (sas) seine frauen geschlagen???

und hier ein hadith für dich:
Der Prophet sagte: Ist es für einen von euch wirklich möglich, seine Frau zu schlagen, als wäre es eine Sklavin, und dann am Abend zu ihr zu gehen?

jedoch stimmt schon dass in vielen familien die frauen geschlagen werden deswegen haben sie dann auch das recht sich von ihren ehemännern zu scheiden!

aber nicht zu vergessen ist dass in der westlichen welt die rate von geschlagenen frauen höher ist als in den ländern mit der mehrzahl an muslimen..
allso denkt lieber mal ein wenig nach bevor ihr etwas schreibt was nicht stimmt!

peace

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

17.01.2007 20:06
#196 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

Irgendwie sehe ich das Gesprächsniveau gerade in den letzen Wochen rapide absinken... aber zum Thema:
Wie kommt ihr darauf, Mohammed würde als Terrorist dargestellt?
Er hat auch nichts anderes gemacht als die Leute zu damaliger Zeit, bloß scheint ihr das nicht akzeptieren zu wollen.
Mohammed hat doch Kriege geführt, oder nicht? Es ist einfach nicht glaubwürdig, dass das nur der Verteidigung gedient haben soll, geschweige denn, das er den Islam nur ideologisch verbreiten wollte... Das sicher auch, aber wenn da mal ein kleiner Arabischer Stamm nicht so wollte hat er ihn halt Platt gemacht.
Das ist kein Terrorismus - sonst müssten diverse Christen auch Terroristen sein.

__________________________________________________
Was wird uns retten? Der Glaube?
Ich will keinen Glauben haben und lege auch keinen Wert darauf, gerettet zu werden.
(Jules Renard, franz. Schriftsteller, 1864-1910)

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

17.01.2007 20:09
#197 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

In Antwort auf:
aber nicht zu vergessen ist dass in der westlichen welt die rate von geschlagenen frauen höher ist als in den ländern mit der mehrzahl an muslimen..
Wird sowas offiziell erfasst, sind das Schätzungen? Und wie groß ist die Dunkelziffer?
Wenn jemand zur Untermauerung seines Standpunktes eine Quelle heranreichen könnte?
__________________________________________________
Was wird uns retten? Der Glaube?
Ich will keinen Glauben haben und lege auch keinen Wert darauf, gerettet zu werden.
(Jules Renard, franz. Schriftsteller, 1864-1910)

la_vérité Offline



Beiträge: 19

17.01.2007 20:39
#198 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

ACHTUNG ACHTUNG ICH WIEDERHOLE TERRORISMUSS UND ISLAM/FRIEDEN PASST NICHT! HALLOOO RAFFT IHR DAS NICHT???

also ja es stimmt es gab kriege zwischen muslimen und nicht muslimen. und es kam dazu das die götzen anbeter es angefangen.. jezz werdet ihr bestimmt sagen: ja jezz waren es wieder die anderen..
aba es war soo denn die die gegen die muslime gekämft haben waren leute die ihr geld damit verdient haben indem sie götzen verkauften und die armem ausnutzten für ihre arbeit sozusagen sklaverei. da mekka eine stadt war wo man als muslim nicht leben konnte haben sich die muslime woanders getroffen und den islam erzählt.
und weil der islam so schnell viele anhänger bekommen hat waren die nicht muslime sehr verärgert.
denn es wurden keine götzen verkauft und und und...
alsoo wollten die götzenanbeter alles wieder zum alten bringen indem sie die muslime vernichten! ok wer hierzu noch fragen kann ja schreiben


peace

Lukrez Offline




Beiträge: 5.246

17.01.2007 21:48
#199 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten
Warum führen eigentlich Muslime ständig UNTEREINANDER Krieg?

Und zu den Vernebelungen durch die Muslime habe ich diese schöne Seite hier:
http://nebeldeutsch.blogspot.com/


Und zu den Schlägen:
Die Frauen in der Türkei haben unter den Erniedrigungen innerhalb der Ehe zu leiden. Nach einer Untersuchung sind 97% der Frauen in der Türkei im Leben schon mal Opfer einer Gewalttat geworden.
20% der Ehefrauen sind von ihren Ehemännern vergewaltigt worden und ebenfalls 20% mussten sich Angriffen mit Messern und Schusswaffen erwehren. Ein weiteres Problem in der Türkei sei der Inzest. Leider müssen die Frauen über solche Vorfälle schweigen.
Quelle: http://www.berlinonline.de
__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein. (Lukrez)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

17.01.2007 22:28
#200 RE: wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

In Antwort auf:
ACHTUNG ACHTUNG ICH WIEDERHOLE TERRORISMUSS UND ISLAM/FRIEDEN PASST NICHT! HALLOOO RAFFT IHR DAS NICHT???


Hallo Schreihals. Meinst, wenn du brüllst werden deine Worte wahrer?

Ich wiederhole auch gerne noch mal:
Um die Friedfertigkeit einer Religion zu beurteilen zählt nicht der Blick in irgendwelche "heiligen" Bücher, sonder der Blick darauf, wie Gesellschaften funktionieren, in denen die jeweiligen Religionen mehrheitlich vertreten werden.

Was im Koran steht ist mir völlig Wurscht. Wenn´s für euch wichtig sein sollte, lest ihn halt oder lasst ihn euch vorlesen. Solange in der islamischen Welt Leute gesteinigt werden, von vergewaltigten Frauen bis zu Homos (ne, die werden ja gepfählt http://www.smilies-online.de/img/sm/Wuetend/sm1_787.gif ), solange sich Moslems mit Bobengürteln in die Luft sprengen und ihre Verwandten dafür Prämien kassieren, solange ihr es nicht schafft, demokratischen Prinzipien zu folgen usw. stufe ich den Islam als mörderisch ein.

Hier raumschrein bringt euch keine Sympathien. Aber wenn ihr das, was das Gesicht des Islam häßlich macht, ändert, habt ihr unseren Respekt und wenn ihr wollt, dafür sogar unsere Hilfe.




--------------------------------------------------

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor