Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 304 Antworten
und wurde 25.903 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 13
jack ( Gast )
Beiträge:

29.03.2005 11:21
wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

hallo

ich habe eine frage. wird in der bibel mohammed oder der islam irgendwie erwehnt. weil moslems glauben ja an alle propheten und jetzt will ich wissen, ob das bei den christen auch so ist.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.930

29.03.2005 11:42
#2 wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

Hallo Jack,

die Christen glauben natürlich nicht an den Propheten Mohammed, und der wird in der Bibel auch nicht erwähnt.
Wenn du die Textzeile: "Es wird andere geben, die sind größer als ich!" von Jesus meinst - damit kann nicht Mohammed gemeint sein, denn den gab es da noch gar nicht. Jesus wird (unbestimmt) Menschen gemeint haben, die nach ihm wirken werden oder gewirkt haben. Das zeugt auch von seiner realen Einschätzung seiner Person und dass er eben nicht "Gottes Sohn" war. (Als Gohn Gottes" wurden etliche Leute damals bezeichnet. Die Bibel ist voll von solchen "Gottessöhnen"...)

Gysi
____________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

jack ( Gast )
Beiträge:

29.03.2005 11:51
#3 RE:wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

also glaubst du auch nicht daran, dass jesus sohn gottes ist, oder?

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.930

29.03.2005 12:04
#4 wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

Nein, ich bin Atheist.

DER (überhöhte, vergöttlichte) "Sohn Gottes" ist ein Interpretationsfehler. Als "Sohn Gottes" wurden damals die besondes Ehrbaren, Gottestreuen genannt. In der Bibel gibt es mehrere von diesen "Gottessöhnen".
In dem - apokryphen - Thomas-Evangelium sagt Jesus selber von sich: "Man nennt mich einen 'Sohn Gottes'." Da kann man verstehen, warum dieses Evangelium (von denen es so an die 70 gegeben haben soll - nicht nur 4...) nicht in den Kanon der christlichen Bibel aufgenommen wurde....

Gysi

____________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

MuhammadAli Offline

Mitglied

Beiträge: 17

09.05.2005 01:08
#5 RE:wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

Es gibt zahlreiche Passagen in denen Muhammadind er Bibel erwähnt wird, aber dennoch glaubt man als christ nicht an Muhammad, welchen Sinn hätte dann die Kirche und der Vatikan?
Es gibt ein Buch namens "Muhammad in der Bibel"..nicht allzuteuer!

selbst Offline

Mitglied

Beiträge: 30

11.05.2005 11:03
#6 RE:wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

Hallo Muhammad Ali,

wenn es so viele Stellen in der Bibel gibt, wäre es sehr freundlich wenn du eine zitieren oder nennen würdest.

danke!

mfg selbst

jack ( Gast )
Beiträge:

11.05.2005 17:42
#7 RE:wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

hallo selbst.

ich glaube da kannst du lange warten, bis dir jemand stellen aus der bibel zeigt, wo mohammed erwehnt wird und wenn es stellen gibt, dann kann man da warscheinlich nicht sehr viel rauslesen, aber das wort mohammed, wird sicher nicht verwendet.

was erwartest du dir denn, das in der bibel die wahrheit steht z.b. das prophet mohammed kommen wird und das er das vollendete buch bringen wird, und das, wenn er da ist, alle menschen an ihn glauben müssen. Ne, das wirst du in "der bibel, die es bei uns gibt" (verfälschte) nicht finden.
Und die Bibel ist verfälscht worden (die, die die leute jetzt lesen). Vor einigen Jahren sind in der Wiener Stadtbibliothek Schriften vom richtigen Evangelium gefunden worden, wo das, was ich oben beschrieben habe(also das mohammed kommen wird, ...) drinnengestanden ist, aber was für ein Zufall, das hat garnicht so lange gedauert und diese schriften waren wieder verschwunden.
Ist ja klar, das die ganze Welt den Islam schlecht macht und seine Ausbreitung verhindern will. Wenn plötzlich alle Menschen Moslems werden würden (oder halt fast alle) dann wäre das der Untergang für z.b. das Glückspiel, die ganze Modeindustrie (weil sich moslemische Frauen dezent kleiden), das Fernsehen, (wo man heutzutage bis auf ein wenige Ausnahmen wie z.b. ein Fußballmatch eh nur mehr ungläubiges sieht), Schweinefleisch wird verboten, ......

MuhammadAli Offline

Mitglied

Beiträge: 17

13.05.2005 02:11
#8 RE:wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

hallo!

Es ist tatsächlich schwer dir befriegende Beweise zu liefern, wo genau es in der Bibel steht. Um ehrlich zu sein bin ich selbst dabei sie zu finden. Habe ein Buch vorliegen und lese es und sobald ich neuigkeiten finde so werde ich mich bei dir melden. vielleicht möchtest du mir deine Email-addy per PM senden..damit wir auf diese Weise in Kontakt bleiben können.


OPA Offline



Beiträge: 385

30.05.2005 23:31
#9 RE:wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

Eine ganz einfache mathematische Rechnung:

Das Alte Testament spielt in der Zeit vor Chrisus.
Das Neue Testament spielt in der ersten Hälfte des ersten jahrhundert nach Christus.

Mohammed lebt am Ende des 6/Anfang des 7.Jahrhunderts nach Christus.

Wiee kann also jemand der im Jahre 600 lebte, in einem Buch erwänt werden, das vom Jahre 30 n.Chr. handelt und kurz darauf geschrieben wurde (in den ersten beiden Jahrhunderten oder so)?

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.930

31.05.2005 09:13
#10 wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

Jesus sagte nach dem NT ja mal, es werde Größere geben nach ihm. Ich finde, dass ist ein Satz, der belegt, dass er selber von seiner Exponiertheit, die man ihm heute anrechnet, gar nichts wusste. Die Muslime behaupten nun, mit diesem Größeren, der da kommen soll, sei Mohammed gemeint...

Gysi
_________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

hallo ( Gast )
Beiträge:

31.05.2005 18:11
#11 RE:wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

Hallo Gysi!

Das Kommen Mohammeds wird im Alten Testament durch Mose und Jesaja und im Neuen Testament durch Jesus angekündigt.

Da du das in der Bibel nicht findest, außer dieser eine Satz (es wird größere...), siehst du wieder wie verfälscht die Bibel ist.

OPA hat geschrieben, das von der Zeit her Jesus nichts wissen konnte vom Kommen Mohammeds aber das Evangelium wurde ja von Gott gesandt und er wird ja sagen können, das noch ein Prophet kommen wird. Aber wie gesagt. Bei der heutigen Bibel steht nichts mehr drinnen.

OPA Offline



Beiträge: 385

31.05.2005 19:14
#12 RE:wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

Kein Evangelium wurde von Gott gesandt, sondern von Menschen geschrieben.

Und wenn ein größerer kommen sollte, warum sollte das mohammed sein? Warum nicht Buddha? Tschingis-Chan? Luther? Hitler? Oder vielleicht ich selbst?

Und warum sollte nur noch ein Prophet kommen? Warum nicht mehrere? Vielleicht kommt der Messias noch und erlöst uns noch von diesem ganzen Schwachsinn...

hallo ( Gast )
Beiträge:

31.05.2005 20:55
#13 RE:wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

Das Evangelium kommt von Gott, jedoch haben es die Menschen im Laufe der Zeit verändert, sei es, in dem sie etwas weggelassen haben, neu hinzugefügt haben oder durch Übersetzungsfehler und die Bibel in der Originalschrift gibt es ja heutzutage nichtmehr. Vielleicht ein paar Schriftstücke, aber die kann man dann nicht mehr übersetzen.
Der Koran ist auf arabisch gesandt worden und diese Sprache gibt es heute noch.

Jesus kommmt auch wieder auf die Erde zurück, aber was heist, um uns zu erlösen. Er wird zu einer Zeit kommen, kurz bevor die Welt untergeht und die vom Glauben abgefallenen Menschen bzw. diese, die zu dieser Zeit immer noch keine Moslems sind, zum Islam zu holen.

Den Jesus hat NIEMALS gesagt, er wäre Sohn Gottes. Er sagte Le illaha il'allah (es gibt keinen gott außer allah).

Und wenn Allah sprechen wird: "O Jesus, Sohn der Maria, hast du zu den Menschen gesagt: »Nehmt mich und meine Mutter als zwei Götter neben Allah?« wird er antworten: "Gepriesen seist Du. Nie könnte ich das sagen, wozu ich kein Recht hatte. Hätte ich es gesagt, würdest Du es sicherlich wissen. Du weißt, was in meiner Seele ist, aber ich weiß nicht, was Du in Dir hegst. Du allein bist der Allwissende des Verborgenen. [5:116]
Nichts anderes sagte ich zu ihnen, als das, was Du mich geheißen hattest: »Betet Allah an, meinen Herrn und euren Herrn.« Und ich war ihr Zeuge, solange ich unter ihnen weilte, doch nachdem Du mich abberufen hattest, bist Du ihr Wächter gewesen; und Du bist der Zeuge aller Dinge. [5:117]

Natürlich wird er die Menschen nicht zum Christentum holen sondern zum Islam. Wieso. Der Din wird gleich bleiben, genauso wie Jesus früher auf der Erde war. Es gibt nur einen Gott. Es gibt die Engel. Es gibt den Jüngsten Tag und es gibt Himmel und Hölle. Aber jetzt ist ja schon der Islam da und deshalb wird der Din (Glaube) natürlich gleichbleiben aber beten wird er wie ein Moslem.

Mohammed bildet das Siegel der Propheten. Nach ihm kommt keiner mehr.

hallo ( Gast )
Beiträge:

31.05.2005 20:59
#14 RE:wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

Jesus wird auch das richtige Evangelium bringen, um den Leuten zu zeigen, das ihre Bibel voll verfälscht wurde.
Verfälscht oder nicht, jetzt ist die vollendete Religion hier (5x am Tag beten, fasten im Monat Ramadan, ...) und Jesus wird die Menschen natürlich zur vollendeten Religion, dem Islam, holen.

OPA Offline



Beiträge: 385

01.06.2005 13:57
#15 RE:wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch. Sowas wie du kriecht also immernoch herum und verbreitet seine Hetzreden. Zahlt dir eigentlich jemand dafür dass du so was verzapfst?

Die Welt wird untergehen? Oh da hab ich aber Angst. Warum denn? Weil es im Koran steht, ich weiß.

5x am Tag beten? Warum 5? Hat dein Gott nichts anderes zu tun als sich 5x am Tag Schwachsnn anzuhören? Muss er nicht auc mal was anderes machen? (Gehirn an die Menschen verteilen wär zum Beispiel nicht schlecht...)

Fasten im Ramadan? Waum das denn? Warum nicht im August? Und warum fasten? wenn ich Lust habe, dann ess ichw as und lass mir doch von so einem dummen Buch aus dem Mittelalter nichts vorschreiben.

Jesus? Welcher Jesus?Der aus Palästina, der Jude, der sich König der Juden nannte, das Volk dass ihr alle so hasst und vernichten wollt? Das heißt, du willst die Juden vernichten aber einen von ihnen als einen deiner obersten Propheten anerkennen?

Ein Musterbeispiel für einen uneinsichtigen, falsch erzogenen, unintegrierten Moslem, der den Koran auswendig kann, dafür aber sonst nur dumme Sprüche drauf hat, ohne Fakten bringen zu können.

Dieses Gespräch ist die Zeit nicht wert die ich dafür aufwende. Sowas gehört einfach auf eine einsame Insel weit weit weg, zusammen mit seinesgleichen...

hallo ( Gast )
Beiträge:

01.06.2005 14:11
#16 RE:wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

Hallo OPA!

Das dürfte dich interessieren: http://www.islam-guide.com/de/frm-ch1-1-c.htm

Du willst doch alles logisch erklären, dann erklär mir doch bitte, wie Mohammed das wissen konnte, wenn der Koran nicht von Gott gekommen ist?

OPA Offline



Beiträge: 385

01.06.2005 14:17
#17 RE:wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

fast jede religion beschreibt die Entstehung der Welt als Herauslösung aus einer Einzelmasse. Mal ist es das Nichts, die Dunkelheit, mal ist es der Rauch, mal das Chaos (Griechen) etc. Außerdem gab es bei der Entstehung der Welt keinen Rauch oder sonstiges informier dich etwas besser.

OPA Offline



Beiträge: 385

01.06.2005 14:22
#18 RE:wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

Hier, ein wenig was über die Ursache der Religionen, v.a. im unteren Teil gibts einiges interressantes, vll. findet sich da mancher Fanatiker wieder.

In Anlehnung an C.G.Jung:

Jung prägte auch den Begriff des kollektiven Unbewußten, einen Bereich des Unbewußten, der aus überindividuellen, von Archetypen geprägten Inhalten besteht. Archetypen sind a priori vorhandene Muster im kollektiven Unbewußten, welche nach Jung´scher Sicht generationenübergreifend alle Menschen unbewußt prägen. Die Mythen der Menschheit werden als archetypische Inszenierungen aufgefaßt. Während die archetypischen Muster unverändert bleiben und nur über die von ihnen geprägten Bilder zu erschließen sind, können sich diese Bilder ändern. Im Superman von heute ist der antike Herkules zu erkennen. Die Inhalte des kollektiven Unbewußten sind erkennbar in den Symbolbildern des Traumes, in Mythen und Märchen sowie in allgemeinmenschlichen kulturellen Symbolen. Die unbewußten Komplexe sind also nicht nur durch die während der individuellen lebensgeschichtlichen Entwicklung abgewehrten psychischen Inhalte bestimmt, sondern auch durch die „darunterliegende“ Schicht kollektiv unbewußter Phänomene. Kollektive Elemente des Schattens lassen sich zum Beispiel in der Auseinandersetzung zwischen Ideologien finden: der eigene Glaube ist der „wahre“, andere Richtungen müssen „verteufelt“ werden. Auch Phänomene wie der mächtige Einfluß von Helden, Führern und Idolen oder der Fremdenhaß lassen sich durch die Wirkung unbewußt kollektiver Prozesse erklären. Auf die Typologie der Analytischen Psychologie (Introversion und Extraversion als Einstellungstypen sowie Denken, Fühlen, Empfinden und Intuition als Funktionstypen) soll hier nicht näher eingegangen werden

hallo ( Gast )
Beiträge:

01.06.2005 16:39
#19 RE:wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

Entweder bist du ein Analphabet oder du kennst dich besser aus als Dr. Alfred Kroner, einer der bekanntesten Geologen der Welt.

hallo ( Gast )
Beiträge:

01.06.2005 16:59
#20 RE:wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

Gott hat die Thora gesandt, Gott hat das Evangelium gesandt und Gott hat den Koran gesandt. So. Menschen sind nunmal keine Götter sondern nur Menschen. Es gibt nur einen Gott. Die Thora wurde von den Menschen verfälscht (Juden haben den Sabbat heilig gesprochen, ...), das Evangelium wurde sowieso bis zum geht nicht mehr verfälscht (Jesus ist Sohn Gottes, Gott hat den Menschen nach seinem Ebenbild geschaffen, Jesus ist zugleich Prophet und Gott selbst) und der Islam ist die letzte Religion (Gott hat nicht zugelassen, das der Koran auch nocht verfälscht worden ist).

Wenn man nicht an Gott glaubt, versteht man natürlich nicht, warum Moslems 5x am Tag beten, wenn man sich denkt, man ist der Größte, versteht man natürlich nicht, warum Moslems fasten, damit sie das Essen schätzen aber natürlich auf für Gott.

Menschen, die den Koran lesen, fangen oft, sehr oft, zu weinen an, weil sie wissen, es ist die Wahrheit von unserem Herrn. Das wirst du bei Juden und Christen nicht sehen. Weil in der Thora und in der Bibel das Wort Gottes mit dem, des Menschen vermischt wurde und Falschheiten drinnen stehen.

In der heutigen Zeit wird der Islam so schlecht gemacht, früher war das nicht so. Auch das sagt der Islam voraus, das so eine Zeit kommen wird. Und schau, schon wieder recht gehabt. Z.b. Gestern war im Ersten wieder so eine Sendung "Menschen bei Maischberger" Thema: Alptraum-Islam.

Schau, das Leben hier auf der Erde ist nur eine Prüfung. Wir werden geboren und sterben wieder, manche früher manche später. Zu unserem Herrn ist die Rückkehr. Und wer an ihn geglaubt hat, das Gebet verrichtet, einfach gesagt: gläubig war, der wird in den Paradisgarten eingehen. Es gibt z.b. einen Multimillionär, der die ganze Zeit Champagner trinkt und Kavier isst und mit seinem Bentley herumfährt und echt ein schönen Leben führt. Und dann gibt es ein Kind in der dritten Welt, das vielleicht ein paar Jahre lebt, und dann auch die ganze Zeit mit Schmerzen und Hunger hat es auch und eines Tages geht es elendlich zu grunde. Was war denn das für ein Leben? Aber das ist nicht so wichtig. Denn es wird, genauso wie alle Menschen zu seinem Herrn zurückgebracht werden und mit dem Paradis belohnt, in dem es so unendlich schön ist, das du es dir mit deinem Gehirn garnicht vorstellen kannst.

Aber du wirst das warscheinlich nicht verstehen, aber das so ist das Leben. Glaubst du, ich gehe zu den Menschen hin, erzähle ihnen vom Islam (wirklich vom Islam und nicht wie eine türkische Familie den Islam lebt) und alle konvertieren gleich zum Islam. Und bald die ganze Welt. Und alles ist schön. Nein, das ist die Prüfung von unserem Herrn.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.930

02.06.2005 07:52
#21 wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

Hallo, Hallo!

In Antwort auf:
In der heutigen Zeit wird der Islam so schlecht gemacht, früher war das nicht so.
Ich erlebe in den Medien immer wieder, wie der Islam als eine angeblich friedliche Religion von den Terroristen separiert wird. Ich finde, dass er - in Unkenntnis von ihm - zu sehr beschönt wird. Der Islam ist in den Fokus des Weltinteresses geraten. Könnte euch doch eigentlich nur Recht sein. Kommen aber die Diskussionsergebnisse, ist euch das nicht recht. Den Koran habe ich als eine Aufforderung zur Unterwerfung (den Gläubigen gebenüber) und als eine Vernichtungserklärung den Ungläubigen gegenüber gelesen. Ich habe beim Lesen nicht vor Glück geweint. Aber ich bin ja "Unwissend", während ihr die "Wissenden" seid. Die Strafe ist mein...

Gysi
__________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

hallo ( Gast )
Beiträge:

05.06.2005 13:12
#22 RE:wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

In Antwort auf:
eine Vernichtungserklärung den Ungläubigen

Wo im Koran steht das bitte?

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.930

05.06.2005 15:44
#23 wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

Ach Hallo, verkaufe uns doch nicht für dumm. Auf beinahe jeder Seite steht etwas von folterlüstiger Höllenbestrafung gegen die Ungläubigen geschrieben.

Gysi

____________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

hallo ( Gast )
Beiträge:

05.06.2005 18:17
#24 RE:wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

nochmals, juden glauben an gott, christen glauben an gott, moslems glauben an gott, menschen, die am nordpol wohnen oder im süden von afrika und nicht die möglichkeit haben, herauszufinden, dass es gott gibt, können nichts dafür und der allerbarmer wird ihnen höchstwarscheinlich verzeihen, aber solche menschen wie du, zu denen die schrift gekommen ist und sie gelesen haben und immer noch nicht an gott glauben und dann auch noch den Islam schlecht machen, DAS SIND DIE UNGLÄUBIGEN, Und der Allerbarmer, warnt sie im koran eh auf fast jeder seite, und nicht wie in der bibel vielleicht einmal, das man vielleicht überliest, auf fast jeder seite warnt er sie, dass sie endlich an ihn glauben.

du willst ja sagen, z.b. ein moslem in europa muss vor die tür gehen und jeden andersgläubigen töten, was natürlich überhaupt nicht stimmt und diese verse in sure 2 galten nur für eine bestimmte zeit, in denen krieg herrschte, wo die moslems abgeschlachtet wurden. Der ganze Koran kam ja nicht an einem Tag, es kamen immer wieder Verse und die Überlieferung dauerte über 10 Jahre.

OPA Offline



Beiträge: 385

05.06.2005 19:17
#25 RE:wird in der bibel mohammed erwehnt??? antworten

Und wenn sie nicht an ihn glauben?
Warum läßt ihr uns Ungläubige Sünder dann nicht in Ruhe und hört nicht auf, uns zu bekehren? Wir werden nun mal in der Hölle schmoren und ewige Leiden ertragen, während ihr eure 40 Jungfrauen kriegt. Ist doch nicht dein Problem.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 13
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor