Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 107 Antworten
und wurde 7.062 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Vitoria Offline



Beiträge: 59

10.05.2014 11:59
#101 RE: Der falsche Prophet Antworten

Zitat von Pleurotus

Was haben denn die Sunniten für eine heilige Schrift, wenn es nicht der Koran ist?



Außer dem Koran vor allem die Hadithe, die sogenannten Überlieferungen von und über Muhammad. Ich schreibe "sogenannt", weil viele davon nicht authentisch sind, was angesichts der überlieferten Anzahl zwangsläufig sogar auf die allermeisten zutreffen muss. Es gibt allerdings einige Hadith-Sammlungen von mittelalterlichen Islamgelehrten, die aufgrund der Überliefererketten (die sich natürlich jederzeit fälschen lassen) eine ganze Menge der Hadithe für sahih, also gültig, erklärt haben. Die berühmtesten und meistgebrauchten Sammlungen sind die von Muslim und Buchari. Die Hadithe sind ebenso wie der Koran Grundlage der Scharia. Was im Koran nicht geregelt ist, wird aus den Hadithen erschlossen. Aus den Hadithen sowie der Biografie Muhammads ergibt sich überdies die sunnitische Verehrung des Religionsgründers.

Die Nur-Koraner lehnen all das (meiner Meinung nach zu Recht) vehement ab, weshalb ich glaube, das Koon ein Nur-Koraner ist.

Pleurotus Offline



Beiträge: 123

10.05.2014 23:32
#102 RE: Der falsche Prophet Antworten

Ah also Hadithen sind Schriften, danke für die Info.

Interessant das Fouad nie aus denen zitiert hat, sondern nur aus dem Koran.

-------------------------------------
Ave, monstrum magnum spaghetti!

Vitoria Offline



Beiträge: 59

11.05.2014 00:29
#103 RE: Der falsche Prophet Antworten

Pleurotus: Doch, er hat aus dem Hadith (so nennt man im Deutschen den gesamten Korpus) zitiert bzw. paraphrasiert, hier z.B.: Was bringt uns der Islam? (7)

Die ganze Charakterisierung Muhammads in #166 entstammt dem Hadith und der Sira (Prophetenbiographie).

In #169 - 171 greift er ebenfalls erkennbar auf Hadithe zurück. Man erkennt das daran, dass gesagt bzw. geschrieben wird, der Soundso habe folgendes (über Muhammad) berichtet: "(...)".

Koon Offline



Beiträge: 7

11.05.2014 17:37
#104 RE: Der falsche Prophet Antworten

Zitat von Pleurotus im Beitrag #102
Ah also Hadithen sind Schriften, danke für die Info.

Interessant das Fouad nie aus denen zitiert hat, sondern nur aus dem Koran.


Hallo Pleurotus
Hallo Vittoria

das stimmt Ich bin ein nur Koraner, richtige Ausdruck wäre ich bin eigentlich nur Moslem, weil im Koran gibt es keine Sunniten, Aleviten, Salafisten, Sufis oder andere...

6:159. Mit denen, die ihre Religion (in verschiedene Gruppen) aufgeteilt haben und zu Parteien geworden sind, hast du nichts gemein. Ihre Angelegenheit steht Allah (allein) zu. (Er wird dereinst darüber entscheiden.) Und dann wird er ihnen Kunde geben über das, was sie (in ihrem Erdenleben) getan haben.

es ist in der Tat ein Phänomen das die Sunniten den Koran hin und wieder mal aufschlagen... aber zum schluß sagen sie "es steht doch nicht alles im Koran" diese Satz ist ein Hadith, dem die Sunniten immer wieder zurück greifen und sonderbare Sachen islamisch nennen, oder anwenden... obwohl die Hadithen sich im Koran nicht bestätigen lassen, und darüber hinaus genau das Gegenteil im Buch zu finden istt, halten sich die Sunniten an den Hadithen fest... zb. es gib im Koran kein Kopftuch, Burka kommt zb. von Judentum, gebetet kann auch dreimal am Tag, so was wie Opferfest bzw. sinnloses Tierschlachten am bestimmten Tagen des Jahres gibt es nicht etc. etc...

bitte schaut im Internet nach der PDF Ausgabe des Buchs "das verfälschte Islam" nach von "Y.N. Öztürk" Grupello Verlag, dort stehen 100 Seiten info darüber was aus dem Koran gemacht wurde

mfg

PS: ich war wohl mit Mitglied werden in diesem Forum ein wenig zu eilig, ich habe nach hin ein festgestellt in diesem Forum Rechtspopulismus toleriert sogar von der Forum Leitung gefördert wird...

daher kann ich leider nicht mehr weiter schreiben
alles gute an euch .... falls interessiert ich und meines gleichen sind wir hier -- > http://forum.meine-islam-reform.de/index.php

Vitoria Offline



Beiträge: 59

11.05.2014 18:24
#105 RE: Der falsche Prophet Antworten

Zitat von Koon

Ich bin ein nur Koraner, richtige Ausdruck wäre ich bin eigentlich nur Moslem, weil im Koran gibt es keine Sunniten, Aleviten, Salafisten, Sufis oder andere...

6:159. Mit denen, die ihre Religion (in verschiedene Gruppen) aufgeteilt haben und zu Parteien geworden sind, hast du nichts gemein. Ihre Angelegenheit steht Allah (allein) zu. (Er wird dereinst darüber entscheiden.) Und dann wird er ihnen Kunde geben über das, was sie (in ihrem Erdenleben) getan haben.



Das dürfte sich aber eher auf die Juden und besonders auf die in verschiedene Gruppen aufgespaltenen Christen der damaligen Zeit beziehen (welche Spaltung im Koran öfters missbilligend erwähnt wird) als auf eine damals noch künftige Entwicklung innerhalb des Islams.

Vitoria Offline



Beiträge: 59

11.05.2014 18:30
#106 RE: Der falsche Prophet Antworten

Zitat von Koon

PS: ich war wohl mit Mitglied werden in diesem Forum ein wenig zu eilig, ich habe nach hin ein festgestellt in diesem Forum Rechtspopulismus toleriert sogar von der Forum Leitung gefördert wird...

daher kann ich leider nicht mehr weiter schreiben



Koon, das finde ich unfair, einfach wieder zu verschwinden, ohne eine Antwort abgewartet zu haben und vor allem, ohne zu sagen, wo Dir das mit dem "Rechtspopulismus" aufgestoßen ist, damit man sich damit auseinandersetzen kann. Wobei ich gern wüsste, was genau Du unter "Rechtspopulismus" verstehst. Im allgemeinen scheint dieser Begriff ja inzwischen nur noch dazu zu dienen, Andersdenkende in die rechte Ecke zu stellen und damit eine Diskussion über strittige Punkte zu verhindern.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.111

11.05.2014 19:16
#107 Der falsche Prophet Antworten

Zitat von Koon
PS: ich war wohl mit Mitglied werden in diesem Forum ein wenig zu eilig, ich habe nach hin ein festgestellt in diesem Forum Rechtspopulismus toleriert sogar von der Forum Leitung gefördert wird...

daher kann ich leider nicht mehr weiter schreiben

Dies ist eben ein Dialogforum. Dazu gehört, dass verschiedene Meinungen diskutiert werden. Und nicht nur die Koon-Meinung bejubelt und angebetet wird. Dann wäre es eine Propaganda-Show und kein Dialog.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Ralle002 Offline



Beiträge: 23

12.07.2015 10:10
#108 RE: Der falsche Prophet Antworten

die Überschrift von Offenbarung 13 lautet "Der Antichrist und sein Prophet". Falls die Prophetie tatsächlich die Zukunft kennt, wäre natürlich der Antichrist selbst sein Prophet. Wegen der Prophezeiungen des Hl. Malachias ist es sehr wahrscheinlich, dass diese Prophetie sich auf diesen Zeitpunkt bezieht. Weil sie sich auf den Propheten Daniel bezieht, ist sie eine Warnung. Das Wort Antichrist wird im Sinne von CDU-Gegner gemeint sein.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

Neues Forum => Writers Corner Politik-Forum



Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz