Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 1.143 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2
Michael1 Offline



Beiträge: 840

15.02.2014 17:19
#26 RE: Aufklärung der Aufklärer........ antworten

Reisender

Zitat
Unsere Kosmologie ist kein Erkenntnisprodukt der Wissenschaft, sondern eine wissenschaftliche Theorie,


Kosmologie und Astrophysik lehren die Anisotropie der Hintergrundstrahlung, und das ist wissenschaftliche Erkenntnis, die durch Sateliten COBE und WMAP gewonen wurde. "Smoot et al". Und das spricht dafür, dass das Universum einen Anfang hatte.
Dass die wissenschaftliche Theorien keine Wahrheit lehren, das betone ich ständig. Aber das ist bis dato plausibelste Erklärung.

--------------------------------------------------
Fide, sed qui, vide!

Michael1 Offline



Beiträge: 840

15.02.2014 17:21
#27 RE: Aufklärung der Aufklärer........ antworten

BB- ist bis dato bestdokumentierte Theorie über Entstehung des Universums. Gott braucht so etwas gar nicht, aber man kann es auch so interpretieren-.

--------------------------------------------------
Fide, sed qui, vide!

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

15.02.2014 17:25
#28 RE: Aufklärung der Aufklärer........ antworten

Zitat von Lukrez im Beitrag #25
Eigentlich passt der Urknall ja nicht zum Schöpfungsmythos.
Gott hätte die Welt ja problemlos auch ohne einen solchen Urknall erschaffen können.
Der Urknall stellt wohl eher einen Schöpfungsmythos in Frage.
Der ganze Urknall mitsamt Universum um ein paar lächerliche und unbedeutende Menschenwesen hineinzusetzen?
Das passt nun wirklich überhaupt nicht!


Die Gläubigen kommen gut klar mit dem Urknall, zeigt er doch,
dass es einen Anfang gab.
Und warum sollte es Gott dabei nicht knallen lassen.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

15.02.2014 17:26
#29 RE: Aufklärung der Aufklärer........ antworten

Ich zweifle nicht an einem BB - allerdings zweifle ich sehr an deinem Zünder.
Und an einem BB aus dem Nichts heraus zweifle ich noch viel mehr.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

15.02.2014 17:53
#30 RE: Aufklärung der Aufklärer........ antworten

Zitat von Lukrez im Beitrag #29
Ich zweifle nicht an einem BB - allerdings zweifle ich sehr an deinem Zünder.
Und an einem BB aus dem Nichts heraus zweifle ich noch viel mehr.


Wir haben das Recht, alles zu bezweifeln.
Wenn wir zwei-feln, gibt es mindestens zwei Möglichkeiten.
Und solange wir zweifeln, hören wir nicht auf zu forschen.

Michael1 Offline



Beiträge: 840

16.02.2014 16:13
#31 RE: Aufklärung der Aufklärer........ antworten

Zweifel bringt uns "irgendwohin" nach vorne........... Aber, wenn man nur zweifelt, kommt man "niergendswo" an.

--------------------------------------------------
Fide, sed qui, vide!

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 17.191

16.02.2014 16:22
#32 Aufklärung der Aufklärer........ antworten

Und wenn du nur glaubst, bleibst du da stecken, wo du gerade bist. Glaube - zweifle. Beides. In einer steten Wechselseitigkeit. These - Antithese. Vertraue deinen Sinnen und deinem logischen Verknüpfungsvermögen. Misstraue allem und allen, die dagegensprechen!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

16.02.2014 16:27
#33 RE: Aufklärung der Aufklärer........ antworten

Zitat von Michael1 im Beitrag #31
Zweifel bringt uns "irgendwohin" nach vorne........... Aber, wenn man nur zweifelt, kommt man "niergendswo" an.


Wo möchtest Du denn ankommen?
Wir sind Suchende, keine die irgendwann irgendwo ankommen,
dann wäre unsere Reise ja zu ende.

Michael1 Offline



Beiträge: 840

17.02.2014 12:41
#34 RE: Aufklärung der Aufklärer........ antworten

Glaubst Du wirklich, dass es keine Intentionalität gibt? Kein Ziel, Kein Sinn, alles ziellos und sinnlos, somit hoffnungslos.
Das ist sehr deprimierend, meinst Du nicht?

--------------------------------------------------
Fide, sed qui, vide!

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

17.02.2014 14:29
#35 RE: Aufklärung der Aufklärer........ antworten

Zitat von Michael1 im Beitrag #34
Glaubst Du wirklich, dass es keine Intentionalität gibt? Kein Ziel, Kein Sinn, alles ziellos und sinnlos, somit hoffnungslos.
Das ist sehr deprimierend, meinst Du nicht?


Eine Reise ist doch nicht sinnlos.
Was gibt es aufregenderes als zu Reisen und immer wieder Neues zu erleben.
Ob es aber einen transzendenten Sinn gibt, kann ich nicht beurteilen,
da ermangelt es mir an konkreten Wissen.
Ich weiß nicht
was die Welt
im innersten zusammenhält,
und welche Rolle wir dabei spielen.

StillillBill Offline




Beiträge: 220

17.02.2014 15:07
#36 RE: Aufklärung der Aufklärer........ antworten

Zitat
Eine Reise ist doch nicht sinnlos.


Ganz nach "der Weg ist das Ziel" Ewiges Leben? Schauderhafte Vorstellung.

----------------------------------------------------
„Seit er meinen Bruder kreuzigen ließ, um sich mit mir zu versöhnen,weiß ich, was ich von meinem Vater zu halten habe.“
Theodor Weißenborn

Und Jahwe war mit Juda, so daß er das Bergland eroberte. Die Bewohner der Ebene nämlich vermochte er nicht zu vertreiben, weil sie eiserne Wagen besaßen.
Richter 1:19

Michael1 Offline



Beiträge: 840

24.02.2014 10:38
#37 RE: Aufklärung der Aufklärer........ antworten

Reisender

Zitat
Eine Reise ist doch nicht sinnlos.


Eine Reise ohne Ziel ist sinnlos. Schau mal bei A. Camus nach!

--------------------------------------------------
Fide, sed qui, vide!

Michael1 Offline



Beiträge: 840

24.02.2014 10:40
#38 RE: Aufklärung der Aufklärer........ antworten

Gysi

Zitat
Und wenn du nur glaubst, bleibst du da stecken, wo du gerade bist. Glaube - zweifle. Beides. In einer steten Wechselseitigkeit. These - Antithese. Vertraue deinen Sinnen und deinem logischen Verknüpfungsvermögen. Misstraue allem und allen, die dagegensprechen!



Materialistische Dialektik ist zu einfach gestrickt!

--------------------------------------------------
Fide, sed qui, vide!

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 17.191

24.02.2014 15:17
#39 Aufklärung der Aufklärer........ antworten

Zitat von Michael1
Materialistische Dialektik ist zu einfach gestrickt!

Na, ja. Warum einfach, wenn's auch kompliziert geht!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor