Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.248 Antworten
und wurde 40.605 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | ... 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50
Direktkontakt Offline



Beiträge: 842

03.11.2015 09:56
#1201 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Menschen können sehr viel erzählen, wenn der (Mon-)Tag lang ist.

Die Augenbrauen hatte ich verwundert hochgezogen, als ein leibhaftiger Hellseher mir gegen Vergütung oder Honorar anbot, mir meine Lottozahlen fürs nächste Wochenende vorherzusagen.

Wenn er selber die Zahlen für sich selbst tippen würde, bräuchte er von mir bestimmt keine Vergütung oder ein Honorar.

Könnte man sich einen Jux mit ihm machen?

Man bietet einem solchen Dienstleister an, sein Entgelt mit dem von ihm garantierten und vertraglich zugesicherten Gewinn nach dessen Voraussage zu verrechnen.
Die Konventionalstrafe bei Nichterfüllung des Vertrages kann freihändig vereinbart werden.

Reklov Offline




Beiträge: 4.993

03.11.2015 12:28
#1202 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat
besonders der Schluss des Gedichts regt zum Nachdenken an. Was will Goethe damit aussagen?

Und so lang du das nicht hast,
Dieses: Stirb und Werde!
Bist du nur ein trüber Gast
Auf der dunklen Erde.

@Lichtbringer,

... meiner Ansicht nach wollte Goethe damit u.a. auch ausdrücken, dass derjenige "ein trüber Gast auf der dunklen Erde ist", der sich lediglich an den gegenwärtigen materiellen Erscheinungen aufhält - diese zwar nach allen Seiten gewissenhaft untersucht und eifrig katalogisiert, ohne sich jedoch zu fragen, was denn ihr Dasein, als Symbol einer Idee, denn eigentlich ausdrücken/uns sagen will.
Hier im Forum gab es auch schon Sätze, wie: >> Nach dem Tod kommt nichts mehr - dann ist Feierabend! << - Auch solch eine Geisteshaltung (als Weltsicht) wird von Goethe in seinem Gedicht angesprochen.

Gruß von Reklov

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

03.11.2015 15:16
#1203 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #1202

Zitat
besonders der Schluss des Gedichts regt zum Nachdenken an. Was will Goethe damit aussagen?

Und so lang du das nicht hast,
Dieses: Stirb und Werde!
Bist du nur ein trüber Gast
Auf der dunklen Erde.
@Lichtbringer,

... meiner Ansicht nach wollte Goethe damit u.a. auch ausdrücken, dass derjenige "ein trüber Gast auf der dunklen Erde ist", der sich lediglich an den gegenwärtigen materiellen Erscheinungen aufhält - diese zwar nach allen Seiten gewissenhaft untersucht und eifrig katalogisiert, ohne sich jedoch zu fragen, was denn ihr Dasein, als Symbol einer Idee, denn eigentlich ausdrücken/uns sagen will.
Hier im Forum gab es auch schon Sätze, wie: &gt;&gt; Nach dem Tod kommt nichts mehr - dann ist Feierabend! &lt;&lt; - Auch solch eine Geisteshaltung (als Weltsicht) wird von Goethe in seinem Gedicht angesprochen.

Gruß von Reklov



Goethe war im weiteren Sinne Mystiker.
Ein Materialist hätte den Faust nicht schreiben können.

Und so lang du das nicht hast,
Dieses: Stirb und Werde!
Bist du nur ein trüber Gast
Auf der dunklen Erde.[/

Vergleichbar einer ZEN Aussage;
wenn du stirbst, bevor du stirbst,
stirbst du nicht, wenn du stirbst.

Reklov Offline




Beiträge: 4.993

03.11.2015 17:15
#1204 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat
Die Augenbrauen hatte ich verwundert hochgezogen, als ein leibhaftiger Hellseher mir gegen Vergütung oder Honorar anbot, mir meine Lottozahlen fürs nächste Wochenende vorherzusagen.

Wenn er selber die Zahlen für sich selbst tippen würde, bräuchte er von mir bestimmt keine Vergütung oder ein Honorar.

Könnte man sich einen Jux mit ihm machen?

Man bietet einem solchen Dienstleister an, sein Entgelt mit dem von ihm garantierten und vertraglich zugesicherten Gewinn nach dessen Voraussage zu verrechnen.

@Direktkontakt,

... bekannte Hellseher, welche sich z.B. in TV-Talkshows präsentieren, haben stets verneint, Lottozahlen u.ä. voraussehen zu können. Deswegen ist mir das Angebot Deines Sehers rätselhaft. Den von Dir aufgeführten Weg einer Absicherung hätte ich ihm aber auf jeden Fall vorgeschlagen.
(Warum hast Du es nicht getan?)

Die Frau eines Bekannten fuhr vor Jahren nach Frankfurt, um dort einen renomierten "Geisterseher" zu konsultieren, der u.a. auch behauptete, er könne mit Toten Kontakt aufnehmen.
Über ihre Entscheidung konnte ich damals nur den Kopf schütteln und ich riet ihr, doch erst mal zu testen, ob der Mann ein Scharlatan sei, indem sie bitten solle, der "Seher" möge doch mit ihrem verstorbenen Bruder Kontakt aufnehmen. Da die Frau gar keinen Bruder hatte, wäre damit eine gute Nagelprobe möglich gewesen.

Als die Dame dann von ihrer Kurzreise zurück kehrte, gestand sie mir, für meinen vorgeschlagenen Test keinen Mut gehabt zu haben, erzählte mir aber dafür in voller Überzeugung, dass ihr der "Seher" ihren toten Vater in allen Details genau und in der "Jenseitszone" als gut aufgehoben geschildert habe - bis hin zu den Hosenträgern und den groß karierten Hemden, welche der Vater stets so gerne trug.
Darauf hatte ich herzlich wenig zu erwidern, denn der "Seher" konnte während der kurzen Anmeldefrist von 4 Tagen unmöglich herausgefunden haben, dass der seit über 30 Jahren verstorbene Vater meiner Bekannten gerne Hosenträger und groß karierte Hemden getragen hatte. Außerdem punktete er noch mit einem verblüffenden Detail, denn er sagte, dass der Verstorbene den Kopf "drüben" auffallend geneigt trägt. Da auch dieses kleine Detail ein Merkmal des Verstorbenen zu seinen Lebzeiten gewesen war, stand ich mit meiner Skepsis ratlos da und merkte auch, dass meine Bekannte diese in keinster Weise akzeptieren wollte, da sie zum ersten Mal mit dem "Seher" zusammengetroffen war und dieser von ihrem so lange verstorbenen Vater diese kleinen Details nirgendwo hätte erfahren können.
Ich bin damals ziemlich kleinlaut einfach zu anderen Themen und zu Kaffee und Kuchen übergegangen.

Vielleicht ist es u.U. so, wie es Shakespeare im HAMLET andeutet: >> Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, Horatio, von denen sich eure Schulweisheit nichts träumen läßt.<<

Gruß von Reklov

Blackysmart Offline




Beiträge: 1.922

03.11.2015 17:47
#1205 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #1204

denn der "Seher" konnte während der kurzen Anmeldefrist von 4 Tagen unmöglich herausgefunden haben, dass der seit über 30 Jahren verstorbene Vater meiner Bekannten gerne Hosenträger und groß karierte Hemden getragen hatte. Außerdem punktete er noch mit einem verblüffenden Detail, denn er sagte, dass der Verstorbene den Kopf "drüben" auffallend geneigt trägt.


Professionelle Hellsseher können Dir Informationen auf eine bstimmte Weise entlocken, dass Du es nicht mitbekommst. Die Dame hatte obendrauf noch großen Respekt und war eingeschüchtert (nicht den Mut gehabt, einen Bruder zu erfinden), ein sehr dankbares Publikum für einen professionellen Manipulator.
Bei der Angabe, dass der Vater "drüben" noch immer den Kopf schräg hält, musste ich schmunzeln. Aber dann erinnerte ich mich daran, dass auch Jesus leibhaftig in den Himmel aufgefahren ist. Also scheint das vollkommen normal zu sein.

Direktkontakt Offline



Beiträge: 842

03.11.2015 18:54
#1206 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #1204

Zitat
Die Augenbrauen hatte ich verwundert hochgezogen, als ein leibhaftiger Hellseher mir gegen Vergütung oder Honorar anbot, mir meine Lottozahlen fürs nächste Wochenende vorherzusagen.

Wenn er selber die Zahlen für sich selbst tippen würde, bräuchte er von mir bestimmt keine Vergütung oder ein Honorar.

Könnte man sich einen Jux mit ihm machen?

Man bietet einem solchen Dienstleister an, sein Entgelt mit dem von ihm garantierten und vertraglich zugesicherten Gewinn nach dessen Voraussage zu verrechnen.
@Direktkontakt,

... bekannte Hellseher, welche sich z.B. in TV-Talkshows präsentieren, haben stets verneint, Lottozahlen u.ä. voraussehen zu können. Deswegen ist mir das Angebot Deines Sehers rätselhaft. Den von Dir aufgeführten Weg einer Absicherung hätte ich ihm aber auf jeden Fall vorgeschlagen.
(Warum hast Du es nicht getan?)

Die Frau eines Bekannten fuhr vor Jahren nach Frankfurt, um dort einen renomierten "Geisterseher" zu konsultieren, der u.a. auch behauptete, er könne mit Toten Kontakt aufnehmen.
Über ihre Entscheidung konnte ich damals nur den Kopf schütteln und ich riet ihr, doch erst mal zu testen, ob der Mann ein Scharlatan sei, indem sie bitten solle, der "Seher" möge doch mit ihrem verstorbenen Bruder Kontakt aufnehmen. Da die Frau gar keinen Bruder hatte, wäre damit eine gute Nagelprobe möglich gewesen.

Als die Dame dann von ihrer Kurzreise zurück kehrte, gestand sie mir, für meinen vorgeschlagenen Test keinen Mut gehabt zu haben, erzählte mir aber dafür in voller Überzeugung, dass ihr der "Seher" ihren toten Vater in allen Details genau und in der "Jenseitszone" als gut aufgehoben geschildert habe - bis hin zu den Hosenträgern und den groß karierten Hemden, welche der Vater stets so gerne trug.
Darauf hatte ich herzlich wenig zu erwidern, denn der "Seher" konnte während der kurzen Anmeldefrist von 4 Tagen unmöglich herausgefunden haben, dass der seit über 30 Jahren verstorbene Vater meiner Bekannten gerne Hosenträger und groß karierte Hemden getragen hatte. Außerdem punktete er noch mit einem verblüffenden Detail, denn er sagte, dass der Verstorbene den Kopf "drüben" auffallend geneigt trägt. Da auch dieses kleine Detail ein Merkmal des Verstorbenen zu seinen Lebzeiten gewesen war, stand ich mit meiner Skepsis ratlos da und merkte auch, dass meine Bekannte diese in keinster Weise akzeptieren wollte, da sie zum ersten Mal mit dem "Seher" zusammengetroffen war und dieser von ihrem so lange verstorbenen Vater diese kleinen Details nirgendwo hätte erfahren können.
Ich bin damals ziemlich kleinlaut einfach zu anderen Themen und zu Kaffee und Kuchen übergegangen.

Vielleicht ist es u.U. so, wie es Shakespeare im HAMLET andeutet: >> Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, Horatio, von denen sich eure Schulweisheit nichts träumen läßt.<<

Gruß von Reklov




Wer hat die einschlägigen Inserate noch nie gesehen?

Es gibt Hellseher, die die Vorhersage der Lottozahlen anbieten. Mein "Fall" liegt schon Jahrzehnte zurück, die Quelle ist nicht mehr zitierbar.
Stellvertretend hierfür möchte ich ein "Angebot" (unter vielen anderen!) jüngeren Datums hier darlegen:

Eine verbindliche Zusage der Fähigkeit?

Unter dem Punkt Beratungsschwerpunkte erscheint in diesem Fall auch "Lotto"!

Perquestavolta Offline



Beiträge: 4.313

03.11.2015 19:43
#1207 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #1204


Vielleicht ist es u.U. so, wie es Shakespeare im HAMLET andeutet: >> Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, Horatio, von denen sich eure Schulweisheit nichts träumen läßt.<<



Ist es wohl eher nicht, Reklov.

Guckst du hier

Wer glaubt der muss auch zweifeln können.
Wer im Glauben nicht zweifelt, ist entweder ein Kind oder ein Idiot.






Reisender Offline



Beiträge: 4.058

04.11.2015 10:35
#1208 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #1207
Zitat von Reklov im Beitrag #1204


Vielleicht ist es u.U. so, wie es Shakespeare im HAMLET andeutet: &gt;&gt; Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, Horatio, von denen sich eure Schulweisheit nichts träumen läßt.&lt;&lt;



Ist es wohl eher nicht, Reklov.

Guckst du hier




Shakespiere kann mit materieller Weltsicht nicht sinnvoll interpretiert werden,
er ist viel zu komplex für diese simple Weltanschauung.

Das Denken ist des Lebens Sklave,
und Leben der Hanswurst der Zeit,
und Zeit, der Allerweltvermesser, muss stille stehen.

Reklov Offline




Beiträge: 4.993

04.11.2015 12:16
#1209 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat
Ist es wohl eher nicht, Reklov.

@Reisender, @Perquestavolta,

... dass Shakespeare in seiner Zeitepoche gesehen werden muss, ist uns ja allen klar!-

Nur - auch die Wissenschaften haben ihre Grenzen - jedenfalls bis heute! - So kann uns z.B. die Medizin den Menschen zwar in all seinen materiellen Details bestens erklären, nur das Rätsel seines Daseins ist damit in keinster Weise auch nur berührt! Vom Vorhandensein des Raumes und der darin befindlichen Körper will ich noch gar nicht sprechen. Wer also nur die Ergebnisse materieller Eigenschaften berücksichtigt, muss sich eben dann auch auf dieser Erkenntnisstufe einrichten. Dass diese Erkenntnisstufe dem Menschen sowohl sehr hilfreich, wie auch schädlich war und ist, bleibt unbestritten. -
Leider hat sich unsere Spezies aber auf spirituellem Gebiet seit dem Neandertaler nicht viel weiter entwickelt, denn der Mensch ist nach wie vor des Menschen größter Feind! -
Wäre dem nicht so, sähe nicht nur unser Geschichtsbuch ganz anders aus, sondern auch die aktuelle Gegenwart!

Gruß von Reklov

Reklov Offline




Beiträge: 4.993

04.11.2015 12:30
#1210 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat
Es gibt Hellseher, die die Vorhersage der Lottozahlen anbieten. Mein "Fall" liegt schon Jahrzehnte zurück, die Quelle ist nicht mehr zitierbar.
Stellvertretend hierfür möchte ich ein "Angebot" (unter vielen anderen!) jüngeren Datums hier darlegen:

@Direktkontakt,

... auch unsere Süddeutschen Zeitungen sind voll von ähnlichen Angeboten!
Allerdings ist mir der von meiner Bekannten seinerzeit geschilderte Erfahrungsbericht noch gut in den Ohren und ich frage mich, wie der Seher solche Details vom schon lange verstorbenen Vater meiner Bekannten wissen konnte, denn sie war damals zum ersten Mal bei ihm und er hatte keine Möglichkeit, innerhalb des kurzfristigen Anmeldetermins von 4 Tagen, irgendwelche Infos über die neue "Kundin" herauszufinden (?)

Gruß von Reklov

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

04.11.2015 13:37
#1211 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #1209

Zitat
Ist es wohl eher nicht, Reklov.
@Reisender, @Perquestavolta,

... dass Shakespeare in seiner Zeitepoche gesehen werden muss, ist uns ja allen klar!-

Nur - auch die Wissenschaften haben ihre Grenzen - jedenfalls bis heute! - So kann uns z.B. die Medizin den Menschen zwar in all seinen materiellen Details bestens erklären, nur das Rätsel seines Daseins ist damit in keinster Weise auch nur berührt! Vom Vorhandensein des Raumes und der darin befindlichen Körper will ich noch gar nicht sprechen. Wer also nur die Ergebnisse materieller Eigenschaften berücksichtigt, muss sich eben dann auch auf dieser Erkenntnisstufe einrichten. Dass diese Erkenntnisstufe dem Menschen sowohl sehr hilfreich, wie auch schädlich war und ist, bleibt unbestritten. -
Leider hat sich unsere Spezies aber auf spirituellem Gebiet seit dem Neandertaler nicht viel weiter entwickelt, denn der Mensch ist nach wie vor des Menschen größter Feind! -
Wäre dem nicht so, sähe nicht nur unser Geschichtsbuch ganz anders aus, sondern auch die aktuelle Gegenwart!

Gruß von Reklov



Dort wo Shakespiere der Mystiker ist, und nur dort, spielt die Zeitepoche keine Rolle, denn die Mystik geht durch alle Zeit hindurch,
das absolute Fundament des Seins verändert sich nicht, nur dessen Interpretation.

Direktkontakt Offline



Beiträge: 842

04.11.2015 18:12
#1212 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #1210

Zitat
Es gibt Hellseher, die die Vorhersage der Lottozahlen anbieten. Mein "Fall" liegt schon Jahrzehnte zurück, die Quelle ist nicht mehr zitierbar.
Stellvertretend hierfür möchte ich ein "Angebot" (unter vielen anderen!) jüngeren Datums hier darlegen:
@Direktkontakt,

... auch unsere Süddeutschen Zeitungen sind voll von ähnlichen Angeboten!
Allerdings ist mir der von meiner Bekannten seinerzeit geschilderte Erfahrungsbericht noch gut in den Ohren und ich frage mich, wie der Seher solche Details vom schon lange verstorbenen Vater meiner Bekannten wissen konnte, denn sie war damals zum ersten Mal bei ihm und er hatte keine Möglichkeit, innerhalb des kurzfristigen Anmeldetermins von 4 Tagen, irgendwelche Infos über die neue "Kundin" herauszufinden (?)

Gruß von Reklov




...der von meiner Bekannten seinerzeit geschilderte Erfahrungsbericht noch gut in den Ohren...
(siehe oben)

Wurde DAS einfach so ungeprüft übernommen und geglaubt?

Gibt es Anhaltspunkte oder Anzeichen dafür, dass dies annäherungsweise stimmen könnte?

Mir wurde auch schon einmal in den 60ern des vorigen Jahrhunderts geschildert, wie nach einem Todesfall Spukphänomene (unerklärliche nächtliche Geräusche, Bilder fallen "von selbst" herunter) aufgetreten sein sollen.

Der Parapsychologie-"Professor" Hans Bender hat sich bei der Untersuchung solcher oder ähnlicher Vorkommnisse damals gründlich blamiert!

Reklov Offline




Beiträge: 4.993

06.11.2015 16:29
#1213 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat
...Wurde DAS einfach so ungeprüft übernommen und geglaubt?
Gibt es Anhaltspunkte oder Anzeichen dafür, dass dies annäherungsweise stimmen könnte?

@Direktkontakt,

... die "Prüfung" erfolgte gleich nach der Rückkehr meiner Bekannten durch ihren Mann und mich - konnte sich aber selbstverständlich nur auf den Bericht meiner Bekannten stützen.
Dass sie uns seinerzeit nicht anlog, muss ich voraussetzen und ihrer Art und Weise, wie sie es erzählte, vertrauen.

Gruß von Reklov

Perquestavolta Offline



Beiträge: 4.313

06.11.2015 18:58
#1214 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Reisender im Beitrag #1211
Zitat von Reklov im Beitrag #1209

Zitat
Ist es wohl eher nicht, Reklov.


... dass Shakespeare in seiner Zeitepoche gesehen werden muss, ist uns ja allen klar!-

Nur - auch die Wissenschaften haben ihre Grenzen - jedenfalls bis heute! - So kann uns z.B. die Medizin den Menschen zwar in all seinen materiellen Details bestens erklären, nur das Rätsel seines Daseins ist damit in keinster Weise auch nur berührt!



Dort wo Shakespiere der Mystiker ist, und nur dort, spielt die Zeitepoche keine Rolle, denn die Mystik geht durch alle Zeit hindurch,
das absolute Fundament des Seins verändert sich nicht, nur dessen Interpretation.



Das alles, @Reklov, spielt andersherum gesehen, dann auch wieder nur für dich persönlich eine Rolle. Stört mich ansonsten gar nicht. Von Mystik und Transzendenz hat nur der was, dem selber was zu nützen scheint.
Bist du da anderer Meinung?

Wer glaubt der muss auch zweifeln können.
Wer im Glauben nicht zweifelt, ist entweder ein Kind oder ein Idiot.






Reisender Offline



Beiträge: 4.058

07.11.2015 13:13
#1215 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #1213

Zitat
...Wurde DAS einfach so ungeprüft übernommen und geglaubt?
Gibt es Anhaltspunkte oder Anzeichen dafür, dass dies annäherungsweise stimmen könnte?
@Direktkontakt,

... die "Prüfung" erfolgte gleich nach der Rückkehr meiner Bekannten durch ihren Mann und mich - konnte sich aber selbstverständlich nur auf den Bericht meiner Bekannten stützen.
Dass sie uns seinerzeit nicht anlog, muss ich voraussetzen und ihrer Art und Weise, wie sie es erzählte, vertrauen.

Gruß von Reklov



https://www.youtube.com/watch?v=xTtjN6E2BtA

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

08.11.2015 14:49
#1216 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten
Direktkontakt Offline



Beiträge: 842

08.11.2015 20:45
#1217 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

@Reisender

Die beiden Videos in den vorherigen Beiträgen sind von unterschiedlicher Qualität. Während der legendäre Spuk von Rosenheim nach meiner Kenntnis eindeutig in die Rubrik Betrug gehört, bereitet mir die "Bewusstseinsforschung", die in dem anderen Video dargestellt wird, etwas Bauchschmerzen.

Nehmen wir einmal ein kollektives Bewusstsein an, dass dem individuellen Bewusstsein übergeordnet ist. Wäre dies zutreffend, dann könnten wir irgendwann mit einem Patent für die kriminalpolizeilichen Ermittlungen rechnen.
Geständnisse auf der Streckbank wären dann künftig ohne Daumenschrauben und glühende Zangen möglich.

Ziemlich unwahrscheinlich, nicht wahr?

Die optimistische Annahme

Hier noch kurz zwei weitere Links zu den beiden Videos:

Das war wohl nix!

Eigentliches Thema am Rande tangiert

Wir haben bereits so schon genug Rätsel zu lösen. Zusätzlich sollten wir uns nicht mit unausgegorenen Theorien oder Phantasien belasten.
Die Theologie stopft mehr oder weniger die Hirne mit zahllosen und unbeweisbaren Behauptungen und Annahmen voll, die in den verschiedensten Glaubensgemeinschaften nicht immer identisch oder nicht kompatibel zu anderen Ausrichtungen sind. Streitereien können unter solchen Verhältnissen nicht beigelegt oder entschieden werden, da Beweise und Gegenbeweise den Missionaren und Kritikern fehlen.

Reklov Offline




Beiträge: 4.993

08.11.2015 22:01
#1218 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat
Das alles, @Reklov, spielt andersherum gesehen, dann auch wieder nur für dich persönlich eine Rolle. Stört mich ansonsten gar nicht. Von Mystik und Transzendenz hat nur der was, dem selber was zu nützen scheint.
Bist du da anderer Meinung?

@Perquestavolta,

... da bin ich freilich ganz anderer Meinung, denn - Philosophie und Theosophie sind keine Disziplinen, die etwas "nützen" sollen, sondern ihre Aufgabe ist es, den Menschen in seiner Bewusstseinsbildung nach vorne zu bringen. Dabei will ich nicht verschweigen, dass heute kaum jemand seriös philosophieren kann, wenn er nicht wenigstens in einem naturwissenschaftlichen Fach beschlagen ist!

Wichtig ist und bleibt bei allen philsophischen oder religiösen Systemen: Was immer mir in der Welt vorkommt, erkenne ich als das Andere, wie es mir erscheint, - nicht wie es an sich ist.
In jedem Augenblick, in dem ich versuche, das Sein selbst als Gewusstsein aufgehen zu lassen, ist mir die Welt im Ganzen verschleiert, verschwindet auch die Transzendenz, bin ich auch mir selbst verdunkelt!
Versuche ich mir entgegenzukommen in einem Gewusstsein von mir, erkenne ich darin nicht mich oder was ich bin, sondern mich in einer Weise der Erscheinung. Mit dem, was ich von mir selber weiß, bin ich nicht eigentlich ich selbst. Ich erkenne mich zwar als eine "besondere" Erscheinung, aber nicht als mich selbst, denn der Mensch ist mehr, als er von sich wissen kann.

Der Sinn, das uns Umgreifende erhellen zu wollen, ist, durch jede Eingeschlossenheit, die mir mein Wissen als Gehäuse erbaut, um im grenzenlosen Raum des Möglichen ein erweitertes Seinsbewusstsein zu gewinnen, - auch um zu sorgen, dass mir die Wirklichkeit nicht in der enge der Realitäten verkümmert.

Wir finden unseren Grund eben nicht in einer fixierten Endlichkeit, die wir wissen, als solche zu besitzen meinen und kämpfend als unser Letztes ausspielen, gegen alles, was sie in Frage stellt. Wir hören dann nicht mehr auf Anderes und Fremdes, lassen uns nicht mehr berühren, was nicht wir sind! Wir brechen alle Kommunikation ab zu dem, was nicht teil hat an dieser Endlichkeit. Dies ist der Charakter allen Fanatismus. Er ist gegründet auf Aberglauben, der ein endliches Objekt absolut macht und auf den Dogmatismus, der endgültig weiß!

Wer seinen Grund in der leeren Weite der Vernichtung alles Endlichen sucht, begreift von jeder Endlichkeit nur, dass sie nicht das Sein ist und dass sie wert ist, zugrundezugehen. So aber, ohne Halt in irgendeiner Endlichkeit, verlieren wir auch das eigentliche Seinsbewusstsein. Dies ist der Charakter des Nihilismus.
Wir sinken in die Bodenlosigkeit des Endlosen und stehen in seiner Weite wie verloren; wir stehen im NICHTS.

Der Versuch des Einzelnen, durch sich selbst allein zu sein, was er sein kann, ist vergeblich. Im Wissen um die Relativität von Allem bleibt jede Unbedingtheit aus. Das aber ertragen wir nicht. Eine zynische Gleichgültigkeit kann sich aber auch nicht behaupten. Taumelnd greifen wir also nach einem wenigstens augenblicklichen Halt.

Erst die Freiheit der Weite öffnet mir die Tiefe des Ursprungs - aber nicht ohne weiteres! -
Es ist die Frage: bleibt die Weite leer, oder kommt mir wirklich in ihr das Sein entgegen? Das Bewusstsein der Weite gibt noch keine Erfüllung, sondern nur der Antrieb. -
Wenn das Versinken in die Bodenlosigkeit nicht vernichtet, so erzeugt das Verinnerlichen der Weite die grenzenlose Sehfähigkeit und innere Bereitschaft.
Erst im "Umgreifenden" kommt mir aus allen Ursprüngen das Sein entgegen. Beides ist dabei möglich: Ich spüre im Substanzverlust meiner selbst das NICHTS, oder ich spüre im Mirgeschenktwerden die Fülle des Umgreifenden. Keines von beiden kann ich erzwingen.
Willentlich kann ich nur redlich bemüht sein, kann vorbereiten und kann erinnern.

Hoffe, ich konnte förderlich sein?

Gruß von Reklov

Perquestavolta Offline



Beiträge: 4.313

08.11.2015 22:25
#1219 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #1218

Zitat
Das alles, @Reklov, spielt andersherum gesehen, dann auch wieder nur für dich persönlich eine Rolle. Stört mich ansonsten gar nicht. Von Mystik und Transzendenz hat nur der was, dem selber was zu nützen scheint.
Bist du da anderer Meinung?
@Perquestavolta,

... da bin ich freilich ganz anderer Meinung, denn - Philosophie und Theosophie sind keine Disziplinen, die etwas "nützen" sollen, sondern ihre Aufgabe ist es, den Menschen in seiner Bewusstseinsbildung nach vorne zu bringen.



Was ist bei dir "Vorne" und Hinten? Für mich gibt es kein "allgemeines" Vorne. Von daher ist mir deine "ganz andere Meinung" in soweit auch "wurscht".

Wer glaubt der muss auch zweifeln können.
Wer im Glauben nicht zweifelt, ist entweder ein Kind oder ein Idiot.






Reklov Offline




Beiträge: 4.993

09.11.2015 12:47
#1220 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat
Was ist bei dir "Vorne" und Hinten? Für mich gibt es kein "allgemeines" Vorne. Von daher ist mir deine "ganz andere Meinung" in soweit auch "wurscht".

@Perquestavolta,

... "vorne" ist keine Ausrichtung im Raum! - "Vorne" sind z.B. Erkenntnisse, welche die Menschheit vor 2000 Jahren noch nicht hatte (haben konnte!), oder solche, welche "a priori" angedacht werden können, ohne dass man dazu unbedingt eigene Erfahrungen machen muss. Das, was die Menschheit bisher ergreifen und damit auch begreifen konnte, ist "hinten".
Dieses "hinten" ist, als weiter vermittelbares Ergebnis, keine Geheimnis mehr, sondern kann z.B. als Lernstoff von der nächsten Generation stets schnell und problemlos übernommen werden.-

Wenn Dir andere Meinungen (besonders, wenn diese sich nicht mit den deinen decken) "wurscht" sind, bist Du an sich schon verkapselt und nicht mehr bereit, abzuwägen.

Gruß von Reklov

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

09.11.2015 15:51
#1221 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Bei jedem Forschen geht es entweder darum, was ein Ding essentiell ist, oder seine Eigenschaften,
oder seine Ursachen, oder die Tatsache seiner Existenz. Aber nichts davon lässt sich auf das EINE anwenden.
Plotin geht die "Via negationis" so weit, dass er das Eine das nicht existierende nennt.
Das EINE ist zu einfach, zu endgültig und zu elementar, um einen Zustand der Existenz auszudrücken,
oder eine Eigenschaft zu besitzen, obwohl die Existenz mit all ihren Eigenschaften vom EINEN ausgeht.
Das EINE wird nicht durch irgendeine Kraft erzeugt, noch nicht einmal von sich selbst, weil es in der
zwingenden, substantiellen Art, in der wir Existenz erleben, nicht existiert.
Das EINE ist zwar nicht durch Substanz oder Existenz charakterisiert, drückt aber grenzenlose Kraft aus.
Plotin beschrieb eine Realität, von der er wusste, dass sie nicht beschreibbar ist.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.337

09.11.2015 16:12
#1222 Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Reisender
Plotin beschrieb eine Realität, von der er wusste, dass sie nicht beschreibbar ist.

Ja, das merkt man.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

09.11.2015 16:37
#1223 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #1222

Zitat von Reisender
Plotin beschrieb eine Realität, von der er wusste, dass sie nicht beschreibbar ist.
Ja, das merkt man.



Tja, so ist das eben, das nicht existierende kann man auch nicht beschreiben, da es keine Attribute besitzt.
Der Buddha sagt übrigens genau das gleiche.
Und auch im materialistischen Weltbild lässt sich der Zustand des Seins vor dem Urknall nicht beschreiben.
Plotin sagt an anderer Stelle, dass sich das EINE mit dem erleuchteten Geist, den er Nous nennt, berühren lässt,
das sagt der Materialismus natürlich nicht.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.337

09.11.2015 16:55
#1224 Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Reisender
Tja, so ist das eben, das nicht existierende kann man auch nicht beschreiben, da es keine Attribute besitzt.

Die Realität des nicht Existenten ist Nichtexistenz. Um die zu beschreiben, muss man seine Hirnwindungen nicht noch zusätzlich verknoten! Fur wen, für was? Weil man sonst vielleicht darauf kommt, dass die Nichtexistenz existent ist und die Realität irreal. Die Realität Illusion und die Illusion Realität. Erkenntnis: Blubb-blubb-blubb. Na ja: Warum einfach, wenn's auch kompliziert geht!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Perquestavolta Offline



Beiträge: 4.313

09.11.2015 17:35
#1225 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #1220

Zitat
Was ist bei dir "Vorne" und Hinten? Für mich gibt es kein "allgemeines" Vorne. Von daher ist mir deine "ganz andere Meinung" in soweit auch "wurscht".
@Perquestavolta,

... "vorne" ist keine Ausrichtung im Raum! - "Vorne" sind z.B. Erkenntnisse, welche die Menschheit vor 2000 Jahren noch nicht hatte (haben konnte!), oder solche, welche "a priori" angedacht werden können, ohne dass man dazu unbedingt eigene Erfahrungen machen muss. Das, was die Menschheit bisher ergreifen und damit auch begreifen konnte, ist "hinten".
Dieses "hinten" ist, als weiter vermittelbares Ergebnis, keine Geheimnis mehr, sondern kann z.B. als Lernstoff von der nächsten Generation stets schnell und problemlos übernommen werden.-

Wenn Dir andere Meinungen (besonders, wenn diese sich nicht mit den deinen decken) "wurscht" sind, bist Du an sich schon verkapselt und nicht mehr bereit, abzuwägen.




Bin ich auch nicht mehr.. Reklov..... Ich meine damit, dass ich nicht mehr bereit bin "abzuwägen".. Abwägen kann man nur bei Menschen, die auch ihren eigenen Standpunkt zwischendurch mal abwägen.
Das Problem bei der Sache ist eben, dass ziemlich viele Menschen ihren Artgenossen vorschreiben wollen, wie sie "Schönheit" zu bewerten haben... Wobei es dabei nicht um die Sache selbst geht, sondern nur um die "Schönheit" derer, die es vorschreiben wollen.

Und darauf bin ich nicht gekommen, weil ich mir da gerne was vorschreiben lasse, sondern durch eigenes abwägen.

Wer glaubt der muss auch zweifeln können.
Wer im Glauben nicht zweifelt, ist entweder ein Kind oder ein Idiot.






Seiten 1 | ... 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor