Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.248 Antworten
und wurde 31.610 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 50
Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

05.01.2015 11:36
#126 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Colt im Beitrag #124

Nach allem, was ich durch mein Abenteuer Glaube erlebt habe, ja. Die Effekte, die der Glaube auf Menschen hat, sind verblüffend und gehen über reine Einbildung hinaus.

.. da gebe ich dir Recht ... wie sagt man doch so schön : der Glaube versetzt Berge ...

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

05.01.2015 11:37
#127 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #123
-
Der Rat Jesu, sich auf Erden keine Schätze zu sammeln, stellte sich hier in den Vordergrund.

.. bitte wo steht das ...

Reklov Offline




Beiträge: 4.459

05.01.2015 12:08
#128 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat
.. bitte wo steht das ...

Matthäus 6
19. Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden, da sie die Motten und der Rost fressen und da die Diebe nachgraben und stehlen.
20. Sammelt euch aber Schätze im Himmel, da sie weder Motten noch Rost fressen und da die Diebe nicht nachgraben noch stehlen.…


Falls Du keine Bibel zur Hand hast, dann kannst Du diese praktischen Ratschläge, die Jesus in seiner berühmten Bergpredigt gibt, auch im Internet googeln, denn diese Textpassagen sind auch für Atheisten Wege zur Selbsterkenntnis, ganz ohne jeglichen dogmatischen Zwang!

Gruß von Reklov

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

05.01.2015 12:12
#129 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #128
Matthäus 6
19. Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden, da sie die Motten und der Rost fressen und da die Diebe nachgraben und stehlen.
20. Sammelt euch aber Schätze im Himmel, da sie weder Motten noch Rost fressen und da die Diebe nicht nachgraben noch stehlen.…

.. aber dann hat doch die Kirche seit Jahrtausenden gegen dieses Gebot verstoßen ....

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.939

05.01.2015 13:01
#130  Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Reklov
Matthäus 6
19. Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden, da sie die Motten und der Rost fressen und da die Diebe nachgraben und stehlen.
20. Sammelt euch aber Schätze im Himmel, da sie weder Motten noch Rost fressen und da die Diebe nicht nachgraben noch stehlen.…

Faszinierend, dieser Jesus, dochdoch. Geht so in die Richtung von "Eigentum ist Diebstahl" von Proudhon. Aber deswegen sollte man ihn trotzdem nicht aller Weltlichkeit entkernen, resp. in Mythen einwickeln. Ob Jesus oder Marx - Vergöttlichung schadet den Protagonisten, ihren Lehren und den Jüngern selbst!

Marx hat Falsches geschrieben, auch Grundfalsches. Und Jesus kannte und lebte den Hass. Wir Menschen haben alle Fehler. Auch Jesus hatte sie. Wenn das akzeptiert wird, kannst du unverkrampft seine Vorteile erkennen. Wenn du dich in seine Göttlichkeit begibst, bekommst du nur mystisch eingeweckte Heilsversprechungen, die nicht wirklich zu glauben sind!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reklov Offline




Beiträge: 4.459

05.01.2015 13:14
#131 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat
.. aber dann hat doch die Kirche seit Jahrtausenden gegen dieses Gebot verstoßen ....

@Glaubensqualle,
... nicht nur gegen dieses Gebot. Die Kirchengeschichte ist eine große Schande, stellt man sie den Aussagen und Forderungen Jesu gegenüber!
Der heutige Papst zeigt zwar großen Reformerwillen, ob er seine Ideen aber gegen die Kardinäle durchsetzen kann, steht auf einem anderen Blatt. Viele Päpste starben in der Vergangenheit an einem rätselhaften Tod, denn der Papst-Stuhl war besonders im Mittelalter ein begehrtes Objekt, mit dem man sich vor allem politische Macht, Reichtum und Einfluss sichern wollte!

Mich kümmert "der Verein", welcher zum Konzern mutierte, schon lange nicht mehr! Eine Erscheinung wie Jesus, selbst wenn sie erfunden wäre, stellt jedoch eine bemerkenswerte Einstellung zur Welt dar, - mit all ihrem hektischen Gelderwerb und der damit verbundenen Entfremdung des Individuums! -
Interessant ist, dass auch Buddha ähnliche Lebensratschläge gibt, obwohl er nicht die biblische Rolle zu übernehmen hat, wie Jesus, welcher uns von einem kleinen semitischen Autoren-Kreis aus dem antiken Vorderasien so vorgestellt wird.

Wie bereits gesagt: Religion und der Begriff >Gott< haben recht wenig miteinander zu tun!
Gruß von Reklov

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

05.01.2015 13:16
#132 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #130
Faszinierend, dieser Jesus, doch doch.
... wenn es ihn nicht geben sollte , ich hätte ihn erfunden .. nur so zum Spaß ..
Zitat von Gysi im Beitrag #130
Wenn du dich in seine Göttlichkeit begibst, !
.. hab ich schon gemacht >> sieh Avatar

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

05.01.2015 13:25
#133 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #131
... Der heutige Papst zeigt zwar großen Reformerwillen, ob er seine Ideen aber gegen die Kardinäle durchsetzen kann, steht auf einem anderen Blatt. Wie bereits gesagt: Religion und der Begriff Gott ; haben recht wenig miteinander zu tun!
.. da sind wir aber einer Meinung ...
Zitat von Reklov im Beitrag #131
... Mich kümmert "der Verein", welcher zum Konzern mutierte, schon lange nicht mehr!
.. aber ist es nicht genau das , was andere Religionen auch anstreben , die Macht und das Streben nach Reichtum ... und immer schön unter dem Deckmantel "Religion" ... ich habe da den Eindruck , als wenn der Islam nun endlich mal wach geworden ist und sich auch aufplustern will , doch er kommt eben Jahrtausende zu spät ... der Moslem zahlt ja auch seine "freiwillige Gabe" und wenn sie nicht freiwillig gezahlt wird , dann wird nachgeholfen ...

Reklov Offline




Beiträge: 4.459

05.01.2015 13:25
#134 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat
Marx hat Falsches geschrieben, auch Grundfalsches. Und Jesus kannte und lebte den Hass.

@Gysi,
zumindest hat Marx erkannt, dass die Produktionsmittel zur Hälfte in die Hände der Werktätigen gehören, so dass diese nie ohne Eigentum dastehen und ohnmächtig dem Willen des Unternehmers ausgesetzt sind.
Dass Jesus den Zorn kannte, ist so im NT beschrieben (Tempelreinigung etc.) - Als "Mensch" durfte er diese Regung auch erfahren! Welche Bibelstelle aber gibt seinen Hass an?? - Bei allem, was geschrieben steht, muss beachtet werden, dass Jesus (im Gegensatz zu Marx!) kein einziges Wort schriftlich hinterlassen hat! Wir sind also allein auf die Berichte der 4 Evangelisten angewiesen.
Gruß von Reklov

Reklov Offline




Beiträge: 4.459

05.01.2015 13:32
#135 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat
der Moslem zahlt ja auch seine "freiwillige Gabe" und wenn sie nicht freiwillig gezahlt wird , dann wird nachgeholfen ...

@Glaubensqualle,
der Alltag im Islam ist mir unbekannt! Ich konnte aber in der Presse lesen, dass es in Saudi-Arabien eine Bank gibt, die ihren Kunden zinslosen Kredit anbietet!
(Auch nicht schlecht!)
Die Kirchensteuer wird nur in Deutschland automatisch vom Gehalt abgezogen. In Italien lebt die Kirche z.B. von freiwilligen Spenden!

Gruß von Reklov

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.939

05.01.2015 13:37
#136 Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Reklov
Welche Bibelstelle aber gibt seinen Hass an??

- Sein Hass gegen den Dattelbaum, der die Frechheit hatte, im Frühjahr noch keine Früchte zu tragen.

- Sein Hass gegen die Familien der Jünger, die bitteschön auf deren Arbeitskraft angewiesen waren!

- Das Gleichnis von dem König, der die Köpfe seiner Feinde serviert bekommen haben wollte zeigt, dass dieser König das Alter Ego Jesus' war.

- Die Themelrandale war unüberlegt, und die hatte ihn zum Kreuz geführt. Ein Zeugnis seines Jähzorns.

Zitat
Bei allem, was geschrieben steht, muss beachtet werden, dass Jesus (im Gegensatz zu Marx!) kein einziges Wort schriftlich hinterlassen hat! Wir sind also allein auf die Berichte der 4 Evangelisten angewiesen.

Warum gibt es eigentlich keine Niederschriften von Jesus selbst? Hielt er sich selber für so unwichtig? Oder die Kreuzigung hatte ihn doch jäh ereilt. Er hätte gerne was hinterlassen, aber die Zeit war nicht mehr dazu da. Er redete lieber.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reklov Offline




Beiträge: 4.459

05.01.2015 17:21
#137 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat
Warum gibt es eigentlich keine Niederschriften von Jesus selbst? Hielt er sich selber für so unwichtig? Oder die Kreuzigung hatte ihn doch jäh ereilt. Er hätte gerne was hinterlassen, aber die Zeit war nicht mehr dazu da. Er redete lieber.

@Gysi,
die "Meister" haben scheinbar nicht gerne geschrieben(?) Auch Buddhas Sätze wurden, wie ich lesen konnte, von seinen Schülern in die Schriftform gebracht.
Jäh ereilt hatte Jesus die Kreuzigung, laut Bibel, nicht. Er wusste oder spürte seinen Auftrag von Anfang an und kannte auch die Prophezeiungen des Alten Testaments bestens.
Den Weg nach Jerusalem wählte Jesus (laut Bibel!) bewusst zum Zeitpunkt des Passahfestes.
Erstaunlich bleibt, dass ausgerechnet dieser Nazarener unter den vielen Wanderpredigern seiner Zeit zu einer solchen Bedeutung gelangen konnte. - Rational ist dies nicht einfach zu erklären.
Gruß von Reklov

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.939

05.01.2015 17:39
#138  Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Reklov
Jäh ereilt hatte Jesus die Kreuzigung, laut Bibel, nicht. Er wusste oder spürte seinen Auftrag von Anfang an und kannte auch die Prophezeiungen des Alten Testaments bestens.

Du bist eben der Exegese der katholischen Theologen des 5. Jahrhunderts erlegen. Die Autoren des Alten Testamentes wussten nichts von Jesus, und sie konnten auch nichts von ihm wissen. Wenn Jesus die Kreuzigung vorhergesehen hätte, hätte er nicht so viel Angst am Kreuz gehabt! Und er hätte seine Wiederauferstehung auch vorhergesehen.

Die Moslems behaupten, dass Jesus Mohammed angekündigt hätte, als einer, der "Größeres leisten würde als er, Jesus, selbst"! Was hältst du von dieser Interpretation? Es ist die Glaubensleitung, der ihr Gläubigen verfallen seid!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reklov Offline




Beiträge: 4.459

05.01.2015 18:35
#139 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat
Die Autoren des Alten Testamentes wussten nichts von Jesus, und sie konnten auch nichts von ihm wissen. Wenn Jesus die Kreuzigung vorhergesehen hätte, hätte er nicht so viel Angst am Kreuz gehabt! Und er hätte seine Wiederauferstehung auch vorhergesehen.

@Gysi,
gerade das Alte Testament gibt viele Ansätze zur Deutung über Jesus her! Immer vorausgesetzt, die Schriftrollen wurden nicht mit der Zeit dem Neuen Testament angepasst.
Hierzu aber könnte oder sollte man den jüd. Thora-Wächtern schon etwas Vertrauen entgegen bringen!?
Ein Beispiel aus dem AT soll genügen:

(Prophet) Micha 5,1:
>> Und du, Bethlehem Efrata, die du klein bist unter den Städten in Juda, aus dir soll mir der kommen, der in Israel Herr sei, dessen Ausgang von Anfang und von Ewigkeit her gewesen ist. <<

Details, wie die Angst am Kreuz, sind nicht mehr nachzuprüfen, aber nachvollziehbar, da Jesus als Mensch eben auch menschliche Gefühle hatte! Nicht vergessen: Das NT, welches etwa 90 - 120 Jahre n. Chr. verfasst wurde, ist zuallererst Teil eines religiösen Buches, kein wissenschaftliches Werk!

Die Stellen des Korans, in denen Jesus ehrenhaft erwähnt wird, sind mir bekannt. Seltsamerweise lehnen aber das Judentum und der Islam die Person Jesu als Mensch gewordenen Gott strikt ab!

Gruß von Reklov

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.939

05.01.2015 18:56
#140 Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Reklov
Prophet) Micha 5,1:
>> Und du, Bethlehem Efrata, die du klein bist unter den Städten in Juda, aus dir soll mir der kommen, der in Israel Herr sei, dessen Ausgang von Anfang und von Ewigkeit her gewesen ist. <<

Jesus wurde eben sehr wahrscheinlich nicht in Betlehem geboren! Seine Vita wurde an der sog. Prophezeiung angepasst. Eine Zählung hatte zu der Zeit Null auch nicht stattgefunden. Und wenn, hätte man Josef und Maria in Nazareth gezählt. So sagen es die Historiker. Also die ernsthaften Bibelforscher. Herodes soll zu der Zeit auch schon tot gewesen sein.

Zitat
Nicht vergessen: Das NT, welches etwa 90 - 120 Jahre n. Chr. verfasst wurde, ist zuallererst Teil eines religiösen Buches, kein wissenschaftliches Werk!

Nee, das ist es nicht. Aber dass Jesus von der Kreuzigung im Voraus wusste, das weißt du? Wenn er von dieser Gottesplanung wusste, wusste er auch von der Auferstehung. Zwei Tage später. Was für ein Opfer soll das dann sein?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reklov Offline




Beiträge: 4.459

06.01.2015 00:38
#141 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat
Jesus wurde eben sehr wahrscheinlich nicht in Betlehem geboren! Seine Vita wurde an der sog. Prophezeiung angepasst.

@Gysi,
also wenn Du mit "sehr wahrscheinlich" argumentierst, dann stehen wir beide auf schwankendem Boden, - ebenso Deine nicht unbekannte Annahme, dass die Vita Jesu den sog. Prophezeiungen angepasst worden sein soll!? - Es gibt übrigens mehr als 3000 Prophezeiungen in der Bibel, die alle wahr wurden. Ob hinterher angepasst, kann nicht mehr nachgeprüft werden!

Zitat
Wenn er von dieser Gottesplanung wusste, wusste er auch von der Auferstehung. Zwei Tage später. Was für ein Opfer soll das dann sein?

Der Opfergedanke entspringt den heidnischen Kulten, von denen auch die Israeliten sich erst mal losreißen mussten. Die Vorstellung, dass Gottheiten Opfer sehen wollen, durchzog alle heidnischen Kulte - bis hin zum Menschenopfer (z.B. im Baal-Kult). Auch bei den alten Germanen gehörte das Menschenopfer zum religiösen Ritus, um Gottheiten zu besänftigen oder um etwas von ihnen zu erbitten. -

Dieser Gedanke ist uns heute unheimlich und passt einfach nicht zu der Vorstellung eines "höchsten Wesens"! Ein Christ argumentierte damit, dass Gott eben keine Sünde ungestraft gelten lassen könne, da dies seine Gerechtigkeit einfach nicht zulasse. Dagegen steht aber der Einwand, dass ein Annehmen eines solchen Jesus-Opfers in einem seltsamen Licht erscheint, denn - echtes Verzeihen/Vergeben kommt ohne eine Gegenforderung aus. (Ist ja schon unter uns Menschen der Fall.)
Und wieder stehen zwei gleich gewichtige Meinungen einander gegenüber.
Gruß von Reklov

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.939

06.01.2015 09:59
#142 Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Reklov
Es gibt übrigens mehr als 3000 Prophezeiungen in der Bibel, die alle wahr wurden.

Zähle mir bitte doch mal die überzeugendsten auf.

Was hältst du übrigens von den Moslems, die aus dem Koran Informationen herauslesen, die wir alle erst nach seiner Niederschrift wissen konnten? Die sind mindestens genauso überzeugt von seiner Prophetie wie du von der der Bibel überzeugt bist.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2015 10:05
#143 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

.

Zitat von Gysi im Beitrag #142

Was hältst du übrigens von den Moslems, die aus dem Koran Informationen herauslesen, die wir alle erst nach seiner Niederschrift wissen konnten?
.. klär mich mal auf , welche sind das

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.939

06.01.2015 10:47
#144 Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Glaubensqualle
.. klär mich mal auf , welche sind das

Oje. Krieg ich nicht mehr zusammen.

- Anfangen tuts mit der 1. Sure, da ist von "Allah, dem Herrn aller Weltenbewohner" die Rede. Darum "wusste" der Koranschreiber schon von Aliens.

- An einer anderen Stelle ist von kosmischen Staubansammlungen (oder so ähnlich) die Rede. Daher "wusste" der Koran(schreiber) schon vom Urknall.

- Dass die Erde eine Kugel ist, interpretieren die auch als Frühwissen in den Koran rein. Ich finde die Stelle nicht mehr.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2015 11:03
#145 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

.
http://www.alrahman.de/wissenschaftliche-wunder-im-koran/
.
schau mal ..
oh man oh man ... wenn man mal genau liest , denn verdrehen sich die Augen wie man den Koran doch verfälschen und interpretieren kann ...

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2015 11:14
#146 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #144

- Dass die Erde eine Kugel ist, interpretieren die auch als Frühwissen in den Koran rein.
... Nicht nur der Koran beschreibt das Straußenei als Erde, es ist sogar so, dass das Straußenei im Islam eine besondere Bedeutung hat, und man dem Straußenei eine Schutzfunktion zuschreibt. Zum Beispiel sind fünf Straußeneierschalen auf das Minarett von Chinguetti in Mauretanien platziert. Die Zahl fünf mit ihrer Bedeutung kannst Du dann selber bei Hamsa nachschauen. Der islamische Glauben insbesondere in Nordafrika ist dem Mythos und Aberglauben noch sehr behaftet. Das Straußenei hat dort magische Kräfte.
Bevor es Elektrizität in Mekka gab, wurden die Straußeneier auch gerne halbiert und als Ölschale genutzt. Das war mal der Renner bei den Mitbringsel aus Mekka.

Reklov Offline




Beiträge: 4.459

06.01.2015 11:39
#147 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat
Zähle mir bitte doch mal die überzeugendsten auf.

@Gysi,
da wären z.B. die Zerstörung oder die Einnahme von 2 bedeutenden Städten der Antike in Hesekiel 26:
Babylon wurde 530 v. Chr durch den Perserkönig Kyros eingenommen und die Küstenstadt Tyros 332 v.Chr. durch Alexander den Großen.

Jesaja 27, 6 sagt vorher, dass Israel blühen und grünen wird, was Prophezeiungsanhänger damit deuten, dass Israel heute große Mengen von Citrusfrüchten in die ganze Welt exportiert.

Hesekiel 36, 28 oder Jesaja 43, 6 ist für Bibelfans ein Beweis, da Gott sein Volk 1948 wieder in das > versprochene Land < zurück geführt hat.

Zitat
Die sind mindestens genauso überzeugt von seiner Prophetie wie du von der der Bibel überzeugt bist.

Wenn man auf Prophezeiungen aufmerksam macht, bedeutet dies noch nicht, dass man selbst davon überzeugt ist. Hierzu verhalte ich mich neutral und beherzige, dass man niemals nie sagen soll!
Da ich aber vor Jahren selbst durch stets gleiche und eindeutige Bilder präcognativer Träume, schon 2 Jahre vor dem realen Eintreffen, mehrmals auf eine sehr große Veränderung in meinem Leben aufmerksam gemacht wurde, wische ich heute keine Prophezeiung als lächerlich einfach mit der Hand vom Tisch. - Wenn mir, einem Normalo, schon so etwas passiert ist, schließe ich keinesfalls ganz aus, dass andere Personen noch "viel längere Antennen" für solch einen "Empfang" haben können.
Meine Überzeugung stützt sich also in erster Linie auf mein eigenes Erlebnis. Was an den biblischen Prophezeiungen wahr ist, kann ich nicht beurteilen und ist für mein Leben auch nicht so entscheidend!

Gruß von Reklov

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.939

06.01.2015 12:19
#148 Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Reklov
Meine Überzeugung stützt sich also in erster Linie auf mein eigenes Erlebnis. Was an den biblischen Prophezeiungen wahr ist, kann ich nicht beurteilen und ist für mein Leben auch nicht so entscheidend!

Träume sind Bilder aus dem Tiefsee des Unbewussten.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

06.01.2015 12:23
#149 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #147
Da ich aber vor Jahren selbst durch stets gleiche und eindeutige Bilder präcognativer Träume, schon 2 Jahre vor dem realen Eintreffen, mehrmals auf eine sehr große Veränderung in meinem Leben aufmerksam gemacht wurde, wische ich heute keine Prophezeiung als lächerlich einfach mit der Hand vom Tisch. - Wenn mir, einem Normalo, schon so etwas passiert ist, schließe ich keinesfalls ganz aus, dass andere Personen noch "viel längere Antennen" für solch einen "Empfang" haben können.

.. @ Reklov ... deine Alpträume die du hast werden nur von dir geschildert , also ist jeglicher Beweis nicht gegeben ... man kann sich auch etwas einbilden und dann fest daran glauben ... genauso ist es mit der Bibel und all` diesen Weissagungen ... erst waren es Geschichtenerzählungen , dann wurde es geglaubt , nun ist und soll es Bestandteil sein für die Menschen ... oh welch ein Hokuspokus ..

Reklov Offline




Beiträge: 4.459

06.01.2015 12:49
#150 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben antworten

Zitat
deine Alpträume die du hast werden nur von dir geschildert , also ist jeglicher Beweis nicht gegeben ... man kann sich auch etwas einbilden und dann fest daran glauben ... genauso ist es mit der Bibel und all` diesen Weissagungen ... erst waren es Geschichtenerzählungen , dann wurde es geglaubt , nun ist und soll es Bestandteil sein für die Menschen ... oh welch ein Hokuspokus ..

@Glaubensqualle,
Du scheinst, wie so vieles, nicht mal den Unterschied zwischen einem Alptraum und einem präcognativem Traum zu kennen! Informiere Dich also bitte erst mal darüber, bevor Du mit unqualifizierten Meinungen zu solch einem Thema Dir ein Armutszeugnis ausstellst! Deine Ansicht darüber könnte man nun zurecht als echten Kokuspokus bezeichnen.
Du kommst mir wie vor, wie jemand, der über Jazz sprechen möchte, obwohl er nicht mal ein Instrument spielen kann!
Gruß von Reklov

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 50
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor