Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.248 Antworten
und wurde 40.601 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 50
Reklov Offline




Beiträge: 4.993

14.01.2015 18:38
#226 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat
.. was du glaubst und was du nicht glaubst , ist deine eigene Sache , deine Gedanken und Vorstellungen von einem Jenseits , evtl. zwischen lauter netten und hübschen Jungfrauen , aber sei dir gewiß , daß nach deinem Tode es kein erwachen mehr gibt , es gibt kein neues Leben , es gibt kein Himmelreich und auch keine Hölle , das ist alles nur ganz kleinkariertes Wunschdenken von Menschen die nicht mehr klar denken können und von ihrem eigenen Glauben an irgendetwas aufgefressen werden ... so nun träum mal schön , daß du nach deinem Tode nie wieder etwas erleben wirst , dein Körper wird zerfallen , vermodern , stinken und von Würmern gefressen werden ... dafür gebe ich dir die Garantie

@Glaubensqualle,
weil Du hier im Forum ja mal erwähntest, dass Du schlechte Erfahrungen mit Nervenärzten gehabt hattest, will ich Deine Beiträge nicht so auf die Waagschale legen. Allein schon, dass Du glaubst, ich stelle mir das Jenseits als einen Ort des Begehrens vor, in dem sich hübsche Jungfrauen tummeln, zeigt mehr als deutlich, wie durcheinander Du im Kopf bist. (Wann habe ich so etwas geschrieben?!) Danke Gysi, dass er Dich hier überhaupt mitmachen lässt, obwohl Du im Forum nicht nur langweilst, sondern auch keinen interessanten Beitrag lieferst!
Da ich Dich nicht für voll nehme, sondern eher bemitleide, ist Deine obige "Garantie" auch weniger wert, als das Schwarze unter Deinen Fingernägeln!
Gruß von Reklov

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2015 18:53
#227 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #216
Die Hoffnung, Erinnerungen mitnehmen, oder geliebte Menschen im Jenseits wiedersehen zu können, können auch nicht das Geringste über den Begriff "Gott" aussagen! -

.. @ Reklov ... du spinnst dir deine eigene "Ichwelt" selber zurecht , aber das bleibt ja dir überlassen , ich habe aber mal im Internet etwas geschnüffelt und siehe da ich bin fündig geworden , nämlich ein Bericht eines Professor über angebliche Wiederauferstehung ... besonders der letzte Satz ist für dich entscheidend ... evtl. findest du dort eine Erklärung auf deine phantasievollen Träume die sich in wundersamer Art und Weise nach einiger Zeit in Wirklichkeit auflösen und bei dir wahre Euphorie hervorruft ...

" ... Die erwartbare Antwort ist: Nein, keiner der Wiederbelebten hatte eines der Bilder wahrgenommen . Damit scheint also nahe zu liegen, dass dieses Verlassen des Körpers eher ein > halluzinatorisches Produkt von Restaktivitäten eines sterbenden Hirns sein dürfte < , als der Geist, der über dem Körper schwebt. Man kann übrigens durch gezielte Hirnstimulation auch an wachen Personen außerkörperliche Wahrnehmungen hervorrufen... "

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2015 18:55
#228 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #226
@Glaubensqualle,
weil Du hier im Forum ja mal erwähntest, dass Du schlechte Erfahrungen mit Nervenärzten gehabt hattest
.. ach .. den Satz mußt du mir mal aber erst zeigen ... wenn du nicht mehr kontern kannst , lügst dir selber was vor ... das ist so typisch für dich ... daher deine wirren Beiträge hier ..

Neudenker Offline



Beiträge: 36

14.01.2015 18:57
#229 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Glaubensqualle im Beitrag #224
Zitat von Reklov im Beitrag #216
Mit dem Christentum (dem ich ja nicht mehr angehöre!) hat dieses Denken also nicht begonnen!

.. sondern ... wir wollen nun endlich wissen , welcher Sekte du angehörst , denn anders kann ich mir deine eigene traumhaft verlogene Welt nicht erklären , denn mit einem normalen Menschenverstand ist das nicht möglich .. beantworte doch nun mal endlich unsere Fragen ...
Zeugen Jehovas ? ... Scientology ? . oder wie oder was

Jetz rege dich nicht wieder so auf, sonst kriegst du noch Blutdruck oder H2O-Druck. Von der Prägung und Rhetorik her ist Reklov ein Zeuge Jehovas.
Er gehört zu den Hegelianern und mit denen hat sich mein großer Bruder Arthur schon ausgiebig beschäftigt: http://de.wikipedia.org/wiki/Hegelei
Es ist somit alles gesagt. Wir sollten vielmehr damit anfangen die gefügelten Worte in unserem Sinne zu verändern.
Für: "mal den Teufel nicht an die Wand" schlage ich vor: "mal den Reklov nicht an die Wand".
Dann erfüllen wir ihm noch den Wunsch nach Nichtvergessenwerden und unsere Nachfahren haben auch noch was zu lachen.

Gysi: "Habe den MUT, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" von Arthur entlehnt!
Forummotto: "Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2015 19:03
#230 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #226
Da ich Dich nicht für voll nehme, sondern eher bemitleide, ist Deine obige "Garantie" auch weniger wert, als das Schwarze unter Deinen Fingernägeln!
.. na klar .. je mehr ich dich hier entblätter , je mehr ich in deine Gehirnstrukturen eindringe, um so mehr ich deinen wirklich bemitleidenswerten Glauben und der Glaube an die Wiederauferstehung nach dem Tode widerlege, um so ausfallender wirst du , nun wo du keine Argumente mehr hast , dir der Atem stockt , du fürchterliche Angst hast , Glaubensqualle hat ja doch Recht und der Tod ist für mich >Reklov< endgültig das Ende , um so nervöser und unsicherer wirst du ... .. ach .. nur so neben bei , meine Fingernägel sind sauber

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.337

14.01.2015 19:04
#231 Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

@ Reklov

Zitat von Glaubensqualle
> halluzinatorisches Produkt von Restaktivitäten eines sterbenden Hirns sein dürfte < , als der Geist, der über dem Körper schwebt.

Dieses Gefühl, "über den Körper zu schweben". kenne ich. Mit 11 bin ich mal vor ein Auto gelaufen, und - wumm! - sah ich mich durch die Luft fliegen! Das sind Extremsituationen, die das Hirn in der Form verarbeitet. Alarm ist angesagt, die Sirenen schrillen, die Wahrnehmung ist in einem Ausnahmezustand, und sowas kommt dann dabei raus. Das ist eigentlich nichts Besonderes. Kein Nahtoderlebnis, kein "Raustreten aus dem Körper".

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2015 19:05
#232 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Neudenker im Beitrag #229
Von der Prägung und Rhetorik her ist Reklov ein Zeuge Jehovas.

.. ja genau .. den Eindruck habe ich auch .. dann ist er nur zu bemitleiden .. armer Bursche ..

Reklov Offline




Beiträge: 4.993

14.01.2015 19:06
#233 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat
... Die erwartbare Antwort ist: Nein, keiner der Wiederbelebten hatte eines der Bilder wahrgenommen . Damit scheint also nahe zu liegen, dass dieses Verlassen des Körpers eher ein > halluzinatorisches Produkt von Restaktivitäten eines sterbenden Hirns sein dürfte < , als der Geist, der über dem Körper schwebt. Man kann übrigens durch gezielte Hirnstimulation auch an wachen Personen außerkörperliche Wahrnehmungen hervorrufen... "

@Glaubensqualle,
das ist mir alles längst hinreichend bekannt! - Ein Widerbelebter war zwar an der Schwelle des Todes, hat diese aber nicht endgültig überschritten, wie namhafte Sterbebegleiter und Forscher dies so ausdrücken. Ich schlage vor, Du liest Dich erst mal in entsprechende Fachliteratur ein, bevor Du hier ständig mit unqualifizierten Beiträgen und mit Restaktivitäten Deines Gehirns zu glänzen versuchst!
Gruß von Reklov

Reklov Offline




Beiträge: 4.993

14.01.2015 19:18
#234 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat
Jetz rege dich nicht wieder so auf, sonst kriegst du noch Blutdruck oder H2O-Druck. Von der Prägung und Rhetorik her ist Reklov ein Zeuge Jehovas. Er gehört zu den Hegelianern und mit denen hat sich mein großer Bruder Arthur schon ausgiebig beschäftigt:

@Neudenker,
nur weil jemand mal Hegel gelesen hat, ist er noch kein Anhänger des Denkers, sowenig jemand ein Marxist sein muss, nur weil er Marx gelesen hat. Genausowenig ist jemand ein Chirst, nur weil er die Bibel kennt! - Deine Zuordnung meiner Person erstaunt mich also schon!?
Seit ich mit 27 Jahren aus der Kirche ausgetreten bin, habe ich einen eigenen Weg beschritten.
Den Zeugen Jehovas, deren Aussagen ich kenne, würde ich mich auch nicht anschließen wollen. Ich eigne mich für keine religiöse Gruppe, auch wenn ich deren Inhalte nicht verdonnere! - Alles klar?
Gruß von Reklov

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

14.01.2015 19:21
#235 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat
alles, was nicht überdauert, ist an sich sinnlos, auch wenn dies der Spaßgesellschaft, die bei uns von der Unterhaltungsindustrie geschickt zugedröhnt wird,


Dann ist eben gerade DEIN Leben sinnlos mit einer solchen Einstellung.
Alles fließt und nichts ist von Dauer.
Die Dinosaurier starben aus - sinnlos?
Der Mensch wird aussterben - sinnlos?
Unser Universum wird vergehen (besser sich wandeln) - sinnlos?
Mit den Menschen wird auch jede Vorstellung eines Gottes verschwinden - sinnlos?

Man kann an die Ewigkeit durchaus glauben - aber die religiösen Vorstellungen dazu sind banale Kindergeschichten.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Reklov Offline




Beiträge: 4.993

14.01.2015 20:09
#236 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat
Dann ist eben gerade DEIN Leben sinnlos mit einer solchen Einstellung.
Alles fließt und nichts ist von Dauer.
Die Dinosaurier starben aus - sinnlos?
Der Mensch wird aussterben - sinnlos?
Unser Universum wird vergehen (besser sich wandeln) - sinnlos?
Mit den Menschen wird auch jede Vorstellung eines Gottes verschwinden - sinnlos?

Man kann an die Ewigkeit durchaus glauben - aber die religiösen Vorstellungen dazu sind banale Kindergeschichten.


@Lukrez,
das was Du aufzählst, ist die Wandlung innerhalb der Lebensformen auf dieser Erde. Ob der Mensch aussterben oder eine Wandlung zu einer anderen Körperform durchmachen wird (wie der hornhäutige Flugsaurier zum kleinen gefiederten Vogel), muss die Zeit zeigen. Ob das Universum vergehen, oder sich lediglich wandeln wird, ist bereits sprachlich ein großer Unterschied und dementsprechend auch denkerisch zu bearbeiten!
Gegen eine Wandlung ist nichts zu sagen, denn sie ist "sinnvoll", da sie ja stets auch verbesserte Formen hervorbrachte. Ein Vergehen nach dem Tode auf ewig ist allerdings für den hier lebenden Menschen sinnlos, denn er weiß von seinem Dasein - im Gegensatz zum Tier oder der bewusstlosen Materie, wie sie uns in den 4 Elementen begegnet!
Religiöse Vorstellungen sind lediglich ein Herantasten an das große Unbekannte, also ein Versuch, die Sinnfrage auf eigene Art und Weise zu lösen!
Das ist, wenn schon nicht zu akzeptieren, wenigstens zu tolerieren und nicht zu belächeln, denn Kritik üben ist allemal viel leichter, als eigene Visionen zu dem großen und anspruchsvollen Thema zu entwickeln!
Gruß von Reklov

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

14.01.2015 21:05
#237 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat
Gegen eine Wandlung ist nichts zu sagen, denn sie ist "sinnvoll", da sie ja stets auch verbesserte Formen hervorbrachte.


Diese Wandlung geht allerdings durchaus nicht nur vorwärts!
Gerade hochentwickelte und gut angepasste Lebewesen sterben recht schnell ohne jede Nachkommen aus.
Genauso geht die Wandlung des Universums nicht in eine Richtung immer zunehmender Komplexität.
Das Gesetz der Thermodynamik sagt das genaue Gegenteil voraus!
Ohne Energiezufuhr von außen kann es keine Erhöhung der Komplexität geben und das Universum wird irgendwann auskühlen und alle komplexen Strukturen werden zerfallen...
Schwarze Löcher, Neutronensterne und Strahlung und am Ende nur noch Strahlung.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Reklov Offline




Beiträge: 4.993

14.01.2015 22:54
#238 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat
Ohne Energiezufuhr von außen kann es keine Erhöhung der Komplexität geben und das Universum wird irgendwann auskühlen und alle komplexen Strukturen werden zerfallen...
Schwarze Löcher, Neutronensterne und Strahlung und am Ende nur noch Strahlung.

@Lukrez,
wir wissen noch viel zu wenig über die gigantischen Abläufe im rätselhaften Universum. Astrophysiker haben beobachtet, dass aus den materieschluckenden Schwarzen Löchern >Supernovas< ausgestoßen werden und vermuten, dass diese "Löcher" eine Art kosmische Fabrik für neue Sonnen sind. Es besteht also nicht nur Anlass zu pessimistischen Vorstellungen, auch wenn ein Artikel sagte, dass sich der Mond jedes Jahr um 1cm von der Erde entferne. Irgendwann werde die Erde deswegen ihre stabile Achse verlieren und ihre Drehbewegung würde zu einer Art Trudeln. Dies würde große und plötzliche Wetterumschwünge erzeugen, welche auch von verheerenden Stürmen begleitet werden.
Was kann der Mensch solchen nicht beeinflussbaren Kräften schon entgegen setzen? Er kann nur hoffen, dass der Mond wieder in seine alte Umlaufbahn gezogen wird!

Dass aber bereits schon die alten archaischen Volkssagen die Erde in einer "Katastrophe" enden lassen, ist bemerkenswert, denn die alten Sagen werden von düsteren Vorstellungen und Bildern überschattet - auch die Sagen der alten Germanen machen da keine Ausnahme!

Kein Wunder, dass Religionen mir positiven Bildern das düstere Heidentum verdrängen und die Herzen der Menschen gewinnen konnten, denn da wird der Tod besiegt und das "Himmelreich" in eine ganz andere, ewige Dimension versetzt.
Gruß von Reklov

Blackysmart Offline




Beiträge: 1.922

15.01.2015 07:59
#239 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #216
Wenn Du nicht an ein Weiterleben nach dem Tode glaubst, verfolgen alle Deine Aktivitäten nur kurzfristige Ziele. Das ist nun mal so!


Das heißt aber noch lange nicht, dass Glaubensqualle sein Leben wegschmeißen wollen würde. Wenn Du wirklich ewig im Jenseits leben willst, würde ich gerne in 1 Millionen Jahre den Zustand Deiner Seele wissen wollen. Gibt es eigentlich Depressionen aufgrund Todlangeweile im Jenseits?

Zitat von Reklov im Beitrag #216
Du zeigst außerdem wenig Kenntnisse über die Geschichte der Religionen, denn nicht nur im antiken Ägypten war die Vorstellung einer Jenseitszone bereits im religiösen Alltag verankert. (Lies mal nach!) Mit dem Christentum (dem ich ja nicht mehr angehöre!) hat dieses Denken also nicht begonnen!


Was Du nicht alles über andere zu wissen glaubst. Wenn Du das christliche Paradies mit dem griechischen Hades vergleichen willst wundert es mich, dass Du Dir das ewiglich antun willst. Auch im Ägyptischen Duat wärst Du sicherlich nicht glücklich. Du könntest Deine Seele auch den (römischen) Orkus runterspülen. Mit Deiner Erwartung an ein göttliches Paradies haben diese Orte jedenfalls nichts zu tun.

Zitat von Reklov im Beitrag #216
Die Hoffnung, Erinnerungen mitnehmen, oder geliebte Menschen im Jenseits wiedersehen zu können, können auch nicht das Geringste über den Begriff "Gott" aussagen!


Wie kommst Du zu dieser Hoffnung? Wieder ein Schuss ins Blaue von Dir?

Zitat von Reklov im Beitrag #216

Dein urteilendes Denken sollte also meine Zeilen schon sauberer trennen und nicht alles durcheinander mischen, denn meine persönlichen Hoffnungen und Wünsche können, auch als Glaubensinhalt, rein gar nichts über eine Jenseitszone aussagen und sind somit jeglicher Kritik berechtigt ausgesetzt! (Leuchtet doch hoffentlich ein?)


Nicht ich vermische so einiges, Du vermischst einen nachvollziehbaren Glauben an eine erste Ursache mit allerlei mythischen und christlichen Inhalten, so dass es schwerfällt, Dir konkret zu antworten. Ich möchte aber keinen Streit mit Dir, auch wenn ich manchmal etwas zynisch werde und lästere.

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

15.01.2015 10:09
#240 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Glaubensqualle im Beitrag #228
Zitat von Reklov im Beitrag #226
@Glaubensqualle,
weil Du hier im Forum ja mal erwähntest, dass Du schlechte Erfahrungen mit Nervenärzten gehabt hattest
.. ach .. den Satz mußt du mir mal aber erst zeigen ... wenn du nicht mehr kontern kannst , lügst dir selber was vor ... das ist so typisch für dich ... daher deine wirren Beiträge hier ..
.. ich warte immer noch auf den Beweis ... @ reklov .. ist dir die Quasselspucke ausgegangen

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

15.01.2015 10:12
#241 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #238
wir wissen noch viel zu wenig über die gigantischen Abläufe im rätselhaften Universum... >>>>>
.. @ Reklov .. immer und ewig immer die gleichen Phrasen , immer wieder die gleiche Leia , das hast du doch schon x-mal hier geschrieben ... alles alte Karamellen , laß dir mal was neues einfallen ... du langweilst uns ...

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

15.01.2015 10:13
#242 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #236
Religiöse Vorstellungen sind lediglich ein Herantasten an das große Unbekannte, also ein Versuch, die Sinnfrage auf eigene Art und Weise zu lösen!

.. ach so .. ist ja interessant und darum sind nach 2000 Jahren die religiösen Vorstellungen immer noch Märchen ...

Blackysmart Offline




Beiträge: 1.922

15.01.2015 10:23
#243 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #212
Was ist aber mit denen, die weder aus Angst glauben, noch eine wie auch immer geartete Belohnung für ihren Glauben brauchen? Darf es nach atheistischem Maßstab solche Gläubige auch geben?


Diejenigen, die nicht aus Angst glauben, betreiben eine Kosten/Nutzungsrechnung. Mein türkischer Kollege erzählt mir immer: "Was wäre, wenn ich recht hätte und der Koran ist das Wort Allahs. Dann könntest Du nur gewinnen, wenn Du die 5 Säulen des Islams lebst."

Du musst Dich mal fragen ob es die monotheistischen Götter gäbe, wenn sich niemand einen Vorteil von ihnen erhoffen könnte. Man könnte den ganzen Tag beten, sich ständig nach den göttlichen Geboten richten und nie was böses tun und hätte am Ende keine Gegenleistung zu erwarten. Dann wären diese Götter längst vergessen, niemand würde sich für sie interessieren. Ein Schicksal, was schon tausende Götter vor ihnen ereilt hat. Im Grunde ist die Götterverehrung purer Egoismus, das will nur kein Glaubender zugeben.


Zitat von SnookerRI im Beitrag #212
Du hast Recht. Wenn deiner Meinung nach die monotheistischen Religionen aus Boko Haram, streng orthodoxen Juden, Bush, und ähnlichen Konsorten bestehen, wird dir keiner widersprechen können. Das soll kein Vorwurf sein. Diese Haltung ist mir aus zahlreichen Diskussionen hinlänglich bekannt. Dabei finde ich es bedauerlich, dass gerade die von dir angeführten Personengruppen es immer wieder schaffen, den Atheisten einzubimsen, ihre Denke wäre repräsentativ und kein Gläubiger wäre wirklich gläubig, wenn er dieser Denke widerspricht. Den Extremisten wird gerade von seiten des Atheismus viel zu viel unreflektiert abgekauft, weil es sich so brillant für den Kampf gegen den Glauben einsetzen lässt. Dabei wird oft übersehen, dass eine ganze Anzahl von Gläubigen ebenfalls diesen Kampf gegen extremistische Vorstellungen kämpfen.


Mir ist schon klar, dass ich die absoluten Extreme aufgezählt habe. Die monotheistischen Religionen müssen sich aber voneinander abgrenzen, denn keiner will die über Jahrhunderte gewachsenen Traditionen aufgeben. Wenn es nach meiner katholischen Großmutter gegangen wäre, hätte mein evangelischer Vater nie meine katholische Mutter heiraten dürfen. Selbst heute noch hat die katholische Kirche Probleme mit der Ökomene, auch wenn sich beide Seiten langsam annähern. Der Hauptgrund für die Abgrenzung ist aber Macht, Einfluss und Geld. Schon das neue Testament der Bibel bietet ein hervorragendes Beispiel, dass religiöse Ideologien selbst vor Mord nicht zurückschrecken. Dafür wurde Jesus ans Kreuz geschlagen (angeblich). Die monotheistischen Religionen haben mehr Trennendes als Verbindendes. Der Absolutheitsabspruch und das Beharren auf den Besitz der einzigen Wahrheit wird immer zu Konflikten und Spannungen führen.

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

15.01.2015 10:45
#244 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Blackysmart im Beitrag #243
Der Hauptgrund für die Abgrenzung ist aber Macht, Einfluss und Geld.
.. nix neues ... ist mit jeder Religion so .. egal welche .. nur die Religionsanhänger begreifen es nicht ..

Reklov Offline




Beiträge: 4.993

15.01.2015 10:47
#245 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat
Das heißt aber noch lange nicht, dass Glaubensqualle sein Leben wegschmeißen wollen würde. Wenn Du wirklich ewig im Jenseits leben willst, würde ich gerne in 1 Millionen Jahre den Zustand Deiner Seele wissen wollen. Gibt es eigentlich Depressionen aufgrund Todlangeweile im Jenseits?

@Blackysmart,
vom Wegschmeißen des irdischen Lebens war keine Rede, sondern ich sprach den kurzen Sinn an, der sich auf ein Leben von 80 - 90 Jahren erstreckt, um dann für ewig zu verlöschen! Todlangweile kann nur dem in den Sinn kommen, der sich bereits hier auf Erden langweilt, denn positives Denken verbindet die Größe des Universums und seine unbekannten Dimensionen auch mit ungeahnten Möglichkeiten, seine Kreativität auf unzählige noch unbekannte Felder zu legen. - Der Einfältige sieht sich aber im Jenseits auf einer Wiese liegen und lediglich Gänseblümchen oder Wolken zählen, was allerdings todlangweilig wäre!

Zitat
Wenn Du das christliche Paradies mit dem griechischen Hades vergleichen willst wundert es mich, dass Du Dir das ewiglich antun willst.

So einen Vergleich würde ich nie machen, denn der Hades repräsentiert ja das trostlose Schattenreich, dessen Eingang vom Höllenhund Zerberus bewacht wird, damit kein Verstorbener daraus entweichen kann! Dieses Bild stellt also ein Gefängnis dar, dass der christl. Hölle ähnelt, nur dass im Hades keine Feuerkessel brennen! Nur Wenigen war es in den griech. Sagen vergönnt, nach dem Ableben im hellen Olymp unter den Göttern weilen zu dürfen. Sieht man sich die griech. Sagen an, so herrschte unter den Göttern aber der gleiche Streit, wie unten auf Erden. Auch kein so erstrebenswerter Ort! -
Christliche Vorstellungen gehen, wie Du ja schon andeutest, doch in eine ganz andere Richtung!

Zitat
Wie kommst Du zu dieser Hoffnung? Wieder ein Schuss ins Blaue von Dir?

Hoffnung ist eine Seelenkraft und keinesfalls ein Schuss ins Blaue. Viele meiner Hoffnungen haben sich bereits auf wunderbare Weise hier erfüllt, warum sollte ich also Zweifel an einer Vorsehung haben, die mich auch weiterhin begleiten wird? Hoffnungslosigkeit und Negativität sind Stimmungen unter den Verzagten und Fantasielosen. So meine ich!
Aber - jeder wie er kann und möchte.

Zitat
Du vermischst einen nachvollziehbaren Glauben an eine erste Ursache mit allerlei mythischen und christlichen Inhalten, so dass es schwerfällt, Dir konkret zu antworten. Ich möchte aber keinen Streit mit Dir, auch wenn ich manchmal etwas zynisch werde und lästere.

Die erste Ursache sollte nicht allein physikalisch /chemisch gedacht werden, denn dann bliebe das Denken am rein Materiellen haften! Für mich ist die erste Ursache in erster Linie Geist! Da man aber sagen könnte, dass Materie auch nur grobstofflich schwingender Geist ist, wäre hier auch eine Einheit denkbar, welche die westliche Welt ja so gerne in die bekannte Dualität spaltet.
Mythische und christl. Inhalte webe ich gerne in meine Sprachbilder ein, denn sie dienen mir als Transporter, wenn ich mit anderen über die Transzendenz spreche, da ich weiß, dass sie dieses kulturelle Erbe unserer Vorfahren ebenfalls kennen und sich darüber auch Gedanken gemacht haben könnten. Allein nur in mathematischen, physikal. oder chem. Größen sprechen zu wollen, würde den Dialogen in diesem Forum nicht dienen, denn Begriffe wie Liebe, Mitleid, Hoffnung oder unsere Regungen in der Kunst kann man nicht mit Zahlen erklären!
> Der Mensch lebt nicht vom Brot allein <, wie schon Jesus richtig erkannte!

Zynismus und Lästerungen sind schlechte Begleiter eines Dialoges zwischen Menschen und führen zu den Auswüchsen, wie man sie hier im Forum ja beobachten kann. Mir geht es um ein respektvolles Gespräch, dass die Vorstellungswelten des Anderen zunächst mal ansieht und durchdenkt. Transzendenten Themen ist natürlich mit sprachlichen Begrifflichkeiten schwerer nahe zu kommen, als wenn man z.B. über technische Vor- und Nachteile von Produkten spricht. Im Land des Glaubens gibt es keine Beweise - in der Naturwissenschaft dagegen schon!
Dass Atheisten genauso, aber mit anderen Vorstellungen, das Rätsel ihres Daseins angehen, kann man aus den vielen Beiträgen herauslesen. Dieser Spannungsbogen hält ja auch dieses Forum am Leben, denn hätten wir alle die gleiche Meinung oder gar die absolute Wahrheit in unseren Händen, wären alle Gespräche über solche Themen ja schon längst überflüssig.
Gruß von Reklov

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

15.01.2015 11:00
#246 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #245
Im Land des Glaubens gibt es keine Beweise
.. dementsprechend ist alles nur reine Spinnerei ... aber Zeugen Jehovas werden es nie begreifen ..

Reklov Offline




Beiträge: 4.993

15.01.2015 11:15
#247 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat
.. dementsprechend ist alles nur reine Spinnerei ... aber Zeugen Jehovas werden es nie begreifen ..

@Glaubensqualle,
wenn Du hiermit die Spinnereien der Atheisten auch einschließt, dann magst Du richtig liegen! - Ich gehöre keiner Religionsgruppe an, hatte dies auch schon öfter geschrieben. Dich scheint u.a. also auch die Vergesslichkeit zu plagen!
Gruß von Reklov

Reklov Offline




Beiträge: 4.993

15.01.2015 11:26
#248 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat
Diejenigen, die nicht aus Angst glauben, betreiben eine Kosten/Nutzungsrechnung.

@Blackysmart,
das Wort Glaube hat im Althebräischen mehr die Bedeutung von >Vertrauen<! Das aber ist etwas ganz anderes, als Angst oder eine berechnende Kosten/Nutzenrechnung.
Glaube ist auch von Fragen begleitet, je nachdem wie hoch die Kritikfähigkeit des Gläubigen ist.
Unter Atheisten vermute ich aber ähnliche Zweifel an ihrer so beharrlich vorgetragenen Meinung (!?)
Gruß von Reklov

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

15.01.2015 11:51
#249 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #247

Zitat
.. dementsprechend ist alles nur reine Spinnerei ... aber Zeugen Jehovas werden es nie begreifen ..
@Glaubensqualle,
wenn Du hiermit die Spinnereien der Atheisten auch einschließt, dann magst Du richtig liegen! -

... nur der Unterschied ist , daß Atheisten die Nichtexistenz eines Gottes belegen können , im Gegensatz dazu sind Gläubige so wie du von der Existenz eines Geistes oder Gottes so fest überzeugt , daß es ihnen das Gehirn auffrißt klar zu denken .. sieht man ja an deinem Beiträgen hier ..

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

15.01.2015 11:56
#250 RE: Atheismus ist die einzig vernünftige Alternative zum christlichen und islamischen und jüdischen Aberglauben Antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #248

Glaube ist auch von Fragen begleitet, je nachdem wie hoch die Kritikfähigkeit des Gläubigen ist.

... und in diesem Sinn unterscheidest du dich in deinem fanatischen absurden Glauben an deinen Gott nicht im geringsten von diesen Islamisten ..
Zitat von Reklov im Beitrag #248

Unter Atheisten vermute ich aber ähnliche Zweifel an ihrer so beharrlich vorgetragenen Meinung
.. falsch .. absolut falsch ... wir haben keine Zweifel , weil die Existenz eines Gottes oder Geistes in diesem Universum nicht nachweisbar ist und auch nicht vorhanden ist ..

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 50
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor