Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit! Ja, genau du!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 1.322 mal aufgerufen
 Grenzwissenschaften, Grenzerfahrungen
Seiten 1 | 2
SOL demiurg Offline




Beiträge: 734

20.05.2014 16:50
Wisst ihr wirklich was "Glauben" ist? Antworten

Ich bin mal kurz dieses Forum durchflogen weil ich mich eben erst angemeldet habe. Ich werde es noch weiter durchstöbern habe aber jetzt schon eine Frage:

Wisst ihr was "wirklich" glauben heißt?
Wisst ihr was Gott ist?
Wisst ihr über was ihr hier redet??

Jeder spricht von Gott oder nicht Gott, von Glauben oder nicht Glauben.
Kann ein Jemand erklären was er da spricht oder schreibt?

Ich sage "nein"!

Aber ihr könnt es gern versuchen.

Denn ich habe Etwas getan um Etwas zu finden, aber dazu später mehr.

Was sagt ihr?
Wisst ihr was es heißt das Geglaubte zu glauben ohne jemals Gott gesehen zu haben?

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

20.05.2014 18:05
#2 RE: Wisst ihr wirklich was "Glauben" ist? Antworten

JA

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

SOL demiurg Offline




Beiträge: 734

20.05.2014 18:38
#3 RE: Wisst ihr wirklich was "Glauben" ist? Antworten

Ein JA! Und kannst du es erklären?

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

20.05.2014 22:14
#4 RE: Wisst ihr wirklich was "Glauben" ist? Antworten

Ja!

Bist du aber bereit, meinen glauben zu glauben? Das heißt meine Beziehung mit ihm zu glauben?
Meine Erlebnisse mit ihm zu glauben, glaubst du, du kannst sie auch so nach empfinden, aufgrund meiner Erzählung?

Merkst du wie viele Fragen sich auf tun, auf deine?
Darum sagte ich JA!

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

SOL demiurg Offline




Beiträge: 734

20.05.2014 22:27
#5 RE: Wisst ihr wirklich was "Glauben" ist? Antworten

Das ist Gut. Aber!

Wenn du "Etwas" durchgemacht hast, das du "nicht frei" äußern darfst, dann können wir uns "gerne" unterhalten.

Aber ich lese in deinen Worten, das du es noch nicht erfahren hast. Denn, dann hättest du "keinen" eigenen Glauben!
Bedenke...wenn du weißt...das ein Jemand zuhört.

Ich bin bereit dir zuzuhören, aber dann sei auch du bereit dir selbst zuzuhören!

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

20.05.2014 22:38
#6 RE: Wisst ihr wirklich was "Glauben" ist? Antworten

Ich habe keine scheu frei zu erzählen, denn alles liegt nackt und offen da!

Denn frei gemacht wurde ich erst durch meinen glauben.
Warum sprichst du jetzt nicht einfach frei, sondern geheimnisvoll?
So als ob du in irgendwas voraus bist?

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

SOL demiurg Offline




Beiträge: 734

20.05.2014 22:46
#7 RE: Wisst ihr wirklich was "Glauben" ist? Antworten

Weil ich etwas weiß, was ich nicht offen erzählen kann und darf. Aber dies vergiss ganz schnell. Falsche Frage.

Du sagst das alles nackt und offen da liegt, und man Alles frei betrachten kann.
Das ist zum Teil richtig.
Der Mensch "muss" alles betrachten, er "muss" mit all dem Schmerz und mit all der Liebe in "dieser" Welt leben. Warum?

Weil der Mensch nur "EINE" Aufgabe in seinen Leben hat. Nur Eine!
Und genau "diese" gilt es zu finden.

Alle Menschen...alle...suchen nach dieser Aufgabe. Verblendet wird der Mensch gleitet durch das "gesprochene Wort"!

Wer wirklich "Glauben" will...wird etwas finden.
Ich bin nicht umsonst hier!

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

20.05.2014 22:51
#8 RE: Wisst ihr wirklich was "Glauben" ist? Antworten

Kann ich dir zustimmen, bis auf das du etwas noch nicht darfst

Ich bin aber umsonst hier, also ich mache es nicht für Geld...spaß

WIR SIND ALLE NICHT UMSONST UNTERWEGS, bedenke wer alles umgibt.

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

SOL demiurg Offline




Beiträge: 734

20.05.2014 22:54
#9 RE: Wisst ihr wirklich was "Glauben" ist? Antworten

Verstehe...was Worte anrichten können mit deinem Geist.
Wenn du glaubst du verstehst Worte, glaubst du wie ein Mensch.

Ich bin micht umsonst hier!

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

20.05.2014 23:02
#10 RE: Wisst ihr wirklich was "Glauben" ist? Antworten

Ich glaube das Wort so, wie der gesandte Beistand mich lehrt.
Sehe Gysi, er versteht das Wort aus der Schrift anders als ich.

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

SOL demiurg Offline




Beiträge: 734

20.05.2014 23:11
#11 RE: Wisst ihr wirklich was "Glauben" ist? Antworten

Erkläre bitte: "Gesandter Beistand"

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

20.05.2014 23:23
#12 RE: Wisst ihr wirklich was "Glauben" ist? Antworten

heiliger Geist! Ohne IHN lese ich die Schrift wie ein Buch, eine schöne Geschichte würde Gysi sagen!Mit IHM lese ich es als WORT GOTTES und es liegt mit dem im Einklang was in mir ist.

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

SOL demiurg Offline




Beiträge: 734

20.05.2014 23:32
#13 RE: Wisst ihr wirklich was "Glauben" ist? Antworten

Das ist gut. Mir reicht diese Erklärung.

Aber lass dir folgendes gesagt sein:
Das Wort, was du liest, ist verdreht!

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

20.05.2014 23:35
#14 RE: Wisst ihr wirklich was "Glauben" ist? Antworten

Ist ER nicht genau dafür da, um das verdrehte wieder zu richten?
Auf wen und was vertraust du?

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

SOL demiurg Offline




Beiträge: 734

20.05.2014 23:43
#15 RE: Wisst ihr wirklich was "Glauben" ist? Antworten

Nein.
Nicht Er...nur Du!

Er gibt dir nur immer "zwei" Wege! Und du musst dich für den richtigen entscheiden.

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

20.05.2014 23:49
#16 RE: Wisst ihr wirklich was "Glauben" ist? Antworten

Das ist klar, wir müssen uns für einen entscheiden.

Aber wenn der eine WEG, nennen wir ihn Böse, ist ER nicht dafür da es mir zu zeigen?
Dies ist ein böser WEG und gehe lieber den anderen WEG. Dieser ist sicherer und besser?
Dann erst dann entscheide ich welchen ich gehe oder?
Das heißt ich kann mir selbst erst mal nichts zeigen und der Dank geht dann an wen?

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

SOL demiurg Offline




Beiträge: 734

20.05.2014 23:56
#17 RE: Wisst ihr wirklich was "Glauben" ist? Antworten

Dazu musst du folgendes Wissen haben:
Was ist Gott?
Was bin Ich selbst?
Was ist ein Weg?
Was ist Böse?
Was ist Gut?
Was ist sicher?
Was ist besser?
Was ist eine Entscheidung?

Weißt du "wann" du einer Entscheidung gegenüber stehst?

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

21.05.2014 00:03
#18 RE: Wisst ihr wirklich was "Glauben" ist? Antworten

Sind diese Fragen jetzt dein Ernst?

Weil es mir das Gefühl gibt, gerade bei Null an zu fangen

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

SOL demiurg Offline




Beiträge: 734

21.05.2014 00:14
#19 RE: Wisst ihr wirklich was "Glauben" ist? Antworten

Mit deiner Suche fängst du nie bei Null an.

Entweder du bist an einem Punkt in deinem Leben angelangt der mehr Fragen als Antworten gibt, dann passiert meist etwas komisches in deinem Leben, so wie dies hier.
Oder aber du hebst ab.

Die Kunst ist es, eine Frage mehr zu schätzen als die Antwort!

An was glaubt ihr?

schelem alach Offline




Beiträge: 1.659

21.05.2014 00:15
#20 RE: Wisst ihr wirklich was "Glauben" ist? Antworten

Ich glaube gar nicht an was!

Ich glaube IHM!
Das ist nicht das Selbe, an etwas zu glauben oder jemandem zu glauben.

----------------------------------------------
Amen, Lob und Herrlichkeit,
Weisheit und Dank,
Ehre und Macht und Stärke
unserem GOTT in alle Ewigkeit. AMEN

SOL demiurg Offline




Beiträge: 734

21.05.2014 00:19
#21 RE: Wisst ihr wirklich was "Glauben" ist? Antworten

Wenn du an Jemanden glaubst, glaubst du falsch.

Erkläre "IHM"!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.879

21.05.2014 07:40
#22  Wisst ihr wirklich was "Glauben" ist? Antworten

Zitat von SOL
Wisst ihr wirklich was "Glauben" ist?

Glaube und Erkenntnis


Glauben ist nicht Wissen. Wer etwas wissen will, aber nicht weiß, der muss sich zwangsläufig damit begnügen, Vermutungen anzustellen, Parameter vorauszusetzen, anzunehmen – und zu glauben. In dem Maß, wie der Unwissende glaubt, zweifelt er auch, sofern er mit seinem Unwissen lauter umgeht.

Der religiös Gläubige scheint aber kein realistisches Verhältnis zu seinem Glauben zu haben. Er ist im Gegenteil von seinem Glauben „überzeugt“, umso überzeugter, je tiefer er in ihm verstrickt ist. Gegenargumente interessieren ihn nicht, Zweifel kennt er nicht, will er nicht kennen, er ist nicht neugierig auf sie, er lehnt sie ab.

Die Religion bietet ihm die Verheißungen eines ewigen Lebens im Jenseits und für das Diesseits den Schutz und die Führung Gottes. Diese Verheißungen will er nicht verlieren. Er ist zum Glauben verführt, und kein Part der Wirklichkeit scheint dazu imstande zu sein, ihn dies erkennen zu lassen.
Diese Glaubensverführung belastet das logische Denkvermögen, es wird nicht mehr trainiert, der Glaube arbeitet ihm entgegen. Die Verheißung bei Glaubensstandhaftigkeit und die Strafe des Verheißungsentzugs, wenn der Gläubige seinen Zweifeln nachgeben sollte.

Der Irrationalität des Glaubens wird mehr als den genetisch verankerten Zweifelsreflexen geglaubt, die dich in die Rationalität, in die Erkenntnis drängen, die der Mensch zu seinem Menschsein braucht.

Glaube ohne Zweifel ist jedoch kein wirklicher Glaube, sondern der Abschied aus der Wirklichkeit!


Der Pfad zur Erkenntnis ist hingegen ein ständiger Prozess

der Rede und der Gegenrede,
der These und der Antithese,
des Glaubens und des ZWEIFELNS!

Die Wissenschaft drängt zur Falsifikation. Sie sucht nach empirischen Daten oder logischen Ableitungen, um eine Theorie zu Fall zu bringen. Und je länger eine Theorie einem Dauerbeschuss dieser Arbeit standhält, umso glaubwürdiger ist sie. Das wichtigste Arbeitsinstrument der Wissenschaft ist die KRITIK!

Die Religion jedoch propagiert nur ihren Glauben und verteufelt den Zweifel dagegen. Sie zerreißt die wesensinhärente Symbiose dieser beiden Teile und verabschiedet sich damit von jeglicher Erkenntnistauglichkeit! Religion ist aufgrund ihrer Ablehnung des Zweifels irrational.

Wegen der Falschdefinition des Glaubensbegriffs und der radikalen Diskriminierung des Zweifels (an die eigene Religion) ist Religion aus ihrer Wesentlichkeit heraus wissenschaftsfeindlich!

Und weil sie (die monotheistischen Religionen) die Ungläubigen – also die Andersdenkenden! - diskriminiert, verfolgt, verteufelt, entwertet und ewiglich für ihren Unglauben bestraft wissen will, sind sie aus ihrem Wesen her auch demokratieuntauglich und -feindlich!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SOL demiurg Offline




Beiträge: 734

21.05.2014 08:58
#23 RE: Wisst ihr wirklich was "Glauben" ist? Antworten

Gut was du schreibst.

Der Mensch kann seine Worte "deuten" aber "nicht" verstehen! Warum?
Weil er in Klassen denkt! In Richtungen. In Deutungen.

Schau deine "vielen" Worte an.
Was liest DU?
Weißt Du was du geschrieben hast?

"Weißt Du "wer" deine Worte geschrieben hat?

Glaub mit wenn ich sage, das Gott "nicht" UNTERSCHEIDET!!

Versucht mal ein wenig "höher" zu denken!

Glaubt ihr ihr kommt zu Gott wenn ihr "gegeneinander" redet?

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.879

21.05.2014 09:37
#24 Wisst ihr wirklich was "Glauben" ist? Antworten

Zitat von SOL
Glaubt ihr ihr kommt zu Gott wenn ihr "gegeneinander" redet?

Ich will nicht zu Gott! Ich will zu Erkenntnis. (In dem hier diskutierten Bezugsrahmen.) Wir müssen - zivil, qualifiziert - gegeneinander reden. Das ist nichts Negatives, nur so kommen wir zur Erkenntnis. Der ganze Dialogprozess, das ganze Reden, die Kommunikation ist ein These-Antitese-Prozess zur Erkenntnis. Das ist eine dualistische Denkweise. Du wirst gegen den Dualismus sein. Wieso? Weil du irgendwo gehört hast, dass das nicht hochstehend genug sei? Ich bin für eine "monistische Ethik" und gegen eine "dualistische Moral" (Michael Schmidt-Salomon) - also gegen Gut-Böse-Kategorien, Freund-Feind-Denken und für perspektivüberschreitendes Verstehen. Aber wie willsst du den Dualismus generell aus der Welt schaffen? Und vor allem: Warum?

Zitat
Versucht mal ein wenig "höher" zu denken!

Versuch mal, etwas verständlicher zu schreiben.

Zitat
Weißt Du was du geschrieben hast?

Ja. Aber du weißt nicht, was ich geschrieben habe.

Zitat
Weißt Du "wer" deine Worte geschrieben hat?

Ja. Ich. Natürlich bin ich ein Produkt von langen natürlichen und sozialen Entwicklungen. Ich bin kein Produkt von Gott. Das schließe ich aus.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SOL demiurg Offline




Beiträge: 734

21.05.2014 09:50
#25 RE: Wisst ihr wirklich was "Glauben" ist? Antworten

Das Problem des Menschen ist immer das Gleiche.

Sein Augenlicht!
Ohne dieses sieht er ja nicht, oder?

Alle Worte die du kennst, die du schreibst, die du übersetzt, die du deutest...was bedeuten diese Worte?
Was ist Gott und was ist Erkenntnis?
Was denkst du ist Erkenntnis für dich? Was willst du wissen?

Wenn ich verständlich schreiben würde, würdest du noch weniger verstehen. Warum?
Weil du "denken" musst! Deine "Erkenntnis" ist "in" dir. Du brauchst nicht suchen, du brauchst nur die richtige "Technik" anwenden.

Wenn der Mensch etwas schreibt..."egal was"...schreibt er "nicht" allein!!
Es ist schwer für den Menschen das zu verstehen.

Alles was passiert auf Erden, passiert weil es passieren "muss"! Es ist nichts vorgegeben...keine Richtung...es ist uns nur "gegeben" wurden. Was?
Die Gabe "denken" zu können!
Nutzen wir diese? Ja!
Schaut euch um...alles was ihr gerade tut, was ihr seht, was ihr berühren könnt, schmecken könnt und so weiter, all dies ist uns gegeben wurden. Und derMensch tat gut daran es zu nutzen.
Nur verlor er durch Unverständnis den "inneren Kern". Unverständnis gegenüber einer Stimme im "Inneren".

Wenn du deine Augen schließen kannst um dich zu betrachten, was siehst du?

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz