Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 379 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

26.05.2014 21:16
Kleidungsstil in DE antworten

Ich hoffe es passt hier, da es in der deutsch "christlichen" Gesellschaft stattfindet.

Ich finde es ist immer mehr zu sehen, das sich junge Mädels von 12 oder so, schon sehr aufreizend kleiden.
Ich sehe das immer mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Wenn sie evtl. doch schon etwas älter sind, und es auch schon was zu sehen gibt, schaut man als Man ja nicht gerade weg .

Auf der anderen Seite, frage ich mich immer, ob das sein muss und der Gedanke "wenn ich eine Tochter in dem Alter hätte würde die
nicht so rumlaufen"
ist dabei nicht zu verdrängen.

Kennen das auch noch andere? Was ist der Grund?

Ich bin oft shockiert, das manche Eltern, vllt. gerade Mütter es sogar toll finden, "wie erwachsen die kleinen schon seien".

Das Ziel, das die Mädels damit erreichen wollen, erwachsen zu wirken schlägt aber nätürlich fehl. Ich finde fast nichts kindscher
und amüsanter als eine 11 Jährige, die wie ein Clown geschminkt durch die Gegend rennt .

Wollte das nur mal anbringen, vllt. gibt es einige Denkanstöße.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.911

27.05.2014 08:12
#2 Kleidungsstil in DE antworten

Eine sehr gute Überlegung.
Warum so aufreizend? => Ganz klar: Vorbilder! Die heranwachsenden Kinder machen ihre Vorbilder nach. Und sie (die Kinder) stehen in Konkurrenz zueinander: Eltern, die ihrem Kind mehr Freiheiten lassen, verschaffen ihm Vorteile. Die strengeren Eltern verschaffen ihrem Kind Nachteile.

Ich kann deinen Einwand sehr gut verstehen: Warum müssen die sich so aufbrezeln? Das sieht doch ordinär aus teilweise und sendet Signale in die falsche Richtung. Man muss Grenzen ziehen. Aber wo, wie weit, wie kurz? Und man muss mit seinen Töchtern über seine Bedenken reden! Sie müssen verstehen, dass manche Erwachsene solche Präsentationen anders verstehen als die Kinder selbst! Und dass das gefährlich werden könnte.

Unsere Gesellschaft ist an Außerlichkeiten orientiert: Tolle Klamotten, Autos, Vorgarten und so fort. Wir sind übersexualisiert, in der Werbung, im Auftreten der Frauen. Das ist noch das Nachglühen einer jahrhunderte, jahrtausende alten sexuellen Unterdrückung, die im 20. Jahrhundert ihre Befreiung fand. Das wird sich normalisieren, sehr bald. Dann werden die hernwachsenden Mädchen auch andere Vorbilder haben.

Die Äußerlichkeitsorientierung hat was mit dem Konsumtionismus zu tun: Die Sinnstiftung des Lebens sind nicht Kreativität, Mitgestaltung und Eigenschöpfung, sondern ganz passiv der Konsum. Das würde sich ändern, wenn die Volksbasis mehr an der aktiven Gestaltung der Produktion und des Lebens überhaupt beteiligt wäre. Dann würde die Orientierung an Äußerlichkeiten sich in eine Orientierung an Ideen, Planung, Kommunikation, Kunst und Produktion verkehren. Dann hörte auch die Fixierung auf die schönsten, geilsten und sexiesten Klamotten auf, hundertpro!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

27.05.2014 10:03
#3 RE: Kleidungsstil in DE antworten

Ja Gysi, es hat sicher viel damit zu tun, das wir auf Äußerlichkeiten fixiert sind.
Das Bild, das unsere Medien zeichnen, ist wirklich keins, das man, ohne entspechende
elterliche Fürhung den jungen Menschen an die Hand geben sollte.

Doch diese fehlt offenbar allzu oft. Da sitzen dann Mutter und Tochter gemeinsam vor
Germanys Next Topmodel und hungern sich zusammen die Pfunde runter.

Zitat
Die strengeren Eltern verschaffen ihrem Kind Nachteile.



Muss zugeben, dass auch das ein wichtiger Punkt ist, und auch verantwortungsbewusste Eltern
sicher da oft in eine Zwickmühle kommen. Wir bei den Smartphones. Braucht eine 9 Jährige ein
IPhone? Wohl kaum. Wird sie ohne ausgegrenzt? Oh ja. Das ist sicher nicht einfach, aber ich
würde mal gerne wissen, wie viele der unter 12 Jährigen schon smartphonesüchtig sind.
Das ist teilweise eine Belastung die für so unreife Menschen völlig ungeeignet ist und mit
denen die überhaupt nicht umgehen können. Dafür sind es halt noch Kinder.

Wir müssen unsere Kinder wieder Kinder sein lassen. Ich finde diese ganze Entwicklung bedenklich.

Zitat
Die Äußerlichkeitsorientierung hat was mit dem Konsumtionismus zu tun: Die Sinnstiftung des Lebens sind nicht Kreativität, Mitgestaltung und Eigenschöpfung, sondern ganz passiv der Konsum. Das würde sich ändern, wenn die Volksbasis mehr an der aktiven Gestaltung der Produktion und des Lebens überhaupt beteiligt wäre. Dann würde die Orientierung an Äußerlichkeiten sich in eine Orientierung an Ideen, Planung, Kommunikation, Kunst und Produktion verkehren. Dann hörte auch die Fixierung auf die schönsten, geilsten und sexiesten Klamotten auf, hundertpro



Glaubst du daran? Ich habe immer mehr den Eindruck, das die Menschen das fressen, was die Medien so "ausscheiden".
Das Konsumverhalten wird da der neuesten Werbung angepasst. "Jedes Jahr ein neuens Smartphone" ist auf Plakaten zu lesen.
Tolle Mentalität. Und selbst auf Nickelodeon, wo ich mit 14 noch Zeichentricks gesehen habe, laufen heute 14 jährige Mädels
halbnackt rum und starten eine Gesangskarriere. Und das nennt sich dann "Kindersender".

Ich bin da wenig optimistisch. Sonlange unsere Medien das vorleben und 80 bis 90 % der Volksmasse da hinterherrennen,
wird das nicht besser.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.911

27.05.2014 12:22
#4 Kleidungsstil in DE antworten

Zitat von Alinardus
Ich bin da wenig optimistisch. Sonlange unsere Medien das vorleben und 80 bis 90 % der Volksmasse da hinterherrennen, wird das nicht besser.

Solange die Masse sich willig alles vorkauen lässt, wird es nicht besser. Solange sie paasiv ist, nicht. Solange der Konsumtionismus herrscht, nicht. Der muss in den Akionismus kippen, in die Kreativität, die Produktivität: breite Konsum-Kritik. Konsumbewusstsein, Lebensgestaltungsbewusstsein. Eine Bewusstseinsrevolution. Die Bewegung ist schon da, aber sie versickert im Snobismus des Bildungsbürgertums. Noch.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

27.05.2014 15:49
#5 RE: Kleidungsstil in DE antworten

Dein Wort in Gottes Ohr

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Antonius Offline

Liberaler Katholik


Beiträge: 656

08.08.2014 21:15
#6 RE: Kleidungsstil in DE antworten

Zitat von Alinardus im Beitrag #3
Ja Gysi, es hat sicher viel damit zu tun, das wir auf Äußerlichkeiten fixiert sind.
Das Bild, das unsere Medien zeichnen, ist wirklich keins, das man, ohne entspechende
elterliche Fürhung den jungen Menschen an die Hand geben sollte.
Doch diese fehlt offenbar allzu oft. Da sitzen dann Mutter und Tochter gemeinsam vor
Germanys Next Topmodel und hungern sich zusammen die Pfunde runter.
(...)
Glaubst du daran? Ich habe immer mehr den Eindruck, das die Menschen das fressen, was die Medien so "ausscheiden".
Das Konsumverhalten wird da der neuesten Werbung angepasst. "Jedes Jahr ein neuens Smartphone" ist auf Plakaten zu lesen.
Tolle Mentalität. Und selbst auf Nickelodeon, wo ich mit 14 noch Zeichentricks gesehen habe, laufen heute 14 jährige Mädels
halbnackt rum und starten eine Gesangskarriere. Und das nennt sich dann "Kindersender".

Ich bin da wenig optimistisch. Solange unsere Medien das vorleben und 80 bis 90 % der Volksmasse da hinterherrennen,
wird das nicht besser.
In vielem bin ich mit Dir bzw. Deinen geäußerten Gedanken einig...

Heute sah ich auf der Straße einen Mann, der seinen Hund ausführte, aber dabei ständig nur in sein Handy blickte.
Was sich der Hund wohl dabei gedacht hat?
Manchmal ist das moderne Leben recht oberflächlich.
Bleibt die Hoffnung, daß er wenigstens zuhause sein Handy dann in die Ecke wirft.

----------------------------------------------------
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

08.08.2014 21:54
#7 RE: Kleidungsstil in DE antworten

Zitat
Bleibt die Hoffnung, daß er wenigstens zuhause sein Handy dann in die Ecke wirft.



Glaubst du das? Manche Menschen (ja ist tatsächlich so) fürchten eine Zombie Apokalypse,
dabei laufen doch heute schon allzuviele geistlose Zombies auf der Straße rum.

Da wird dann geschaut, was die 500 Facebook Freunde denn so gefressen haben, Bilder inklusive. (interessiert doch keine Sau)
Und wahrscheinlich auch noch, ob der Schiss danach weich oder fest war da hoffentlich aber ohne Bilder.

Medien sind weder gut noch schlecht. Auf die Nutzung kommt es an und was z.B. im TV läuft, wird auch über die Nachfrage bestimmt.
Es liegt an den Menschen das zu ändern. Aber wenn du dich auf der Straße umsiehst, ist von denen nichts zu erwarten.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Kunst in DE »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor