Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Seit dem 16. März '21 ist dieses Forum deaktiviert! Ich danke allen bis dato aktiven Mitgliedern und Exmitgliedern für ihre teilweise sehr guten Beiträge und Dialoge, mit denen sie zu dem Erfolg der 16-jährigen Existenz dieses Forums beigetragen haben!

Aber ab nun gibt es dafür ein neues Forum, das WRITERS-CORNER-Politik-Forum, in das ich alle Interessierten herzlich einlade! Link siehe unten.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 2.451 mal aufgerufen
 Philosophie und Wissenschaft
Seiten 1 | 2
Direktkontakt Offline



Beiträge: 842

18.03.2016 21:21
#26 RE: Die Evolutionstheorie - was zeigen die Fakten? Antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #25

Zitat
Vor allem was ist deine Intention mit der Kirtik? Den Schöpfergott hinter der Evolution zu propagieren?
Dafür wirst du sicher weniger Hinweise finden als für die Richtigkeit der Evolutionslehre. Da greifts du
nach einem Stohhalm und wirst auch als Dikussionsparnter nicht recht enrst genommen. Eine Diskussion über
Fragen der Evolutionstheorie ist etwas anderes als eine Diskussion gegen diese Theorie!
Alinardus,

... Darwin selbst sagte, dass diese seine Evolutionsthorie den so gedachten Begriff "Gott" keinesfalls überflüssig mache und er sich wundere, wie manche seine Theorie so missverstehen wollen.

Gruß von Reklov



Meinte Darwin damit den "Gott", der in geologisch unmessbar kurzer Zeit nur tageweise als Schöpfer vorübergehend aktiv war oder kurzzeitig Sintfluten und ägyptische Plagen inszeniert hat und sich in der Folge meistens selber zurückhält oder sich selbst nicht äußert, soweit es um seine klar erkennbare Identität geht?

Ein sogenannter allmächtiger "Herrscher", der nicht sichtbar machtvoll regiert, nicht prunkvoll Hof hält oder sich nicht in glorreichen Triumphzügen nach erfolgreichen Schlachten zeigt?

Chaddive Offline



Beiträge: 21

01.11.2018 16:15
#27 RE: Die Evolutionstheorie - was zeigen die Fakten? Antworten

Das Leben kann nicht zufällig entstanden sein.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.177

01.11.2018 16:19
#28 Die Evolutionstheorie - was zeigen die Fakten? Antworten

Zitat von Chaddive
Das Leben kann nicht zufällig entstanden sein.

Und warum nicht?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

steppo25 Offline



Beiträge: 163

20.11.2018 22:24
#29 RE: Die Evolutionstheorie - was zeigen die Fakten? Antworten

Eine AGnostische Position zur "Entstehung des Lebens" hat keinen Einfluss auf die Tat-Sächlichkeit der Evolution der Lebewesen bzw. die Entstehung von ARTEN.
Die Evolution der Lebewesen lässt sich sprachlich kondensieren in der Wissenschaftlichen (testbaren) Proklamation
"NUR einfache, einzellige Lebewesen, vor über 1 Milliarde Jahren, und eine Vielzahl von Lebewesen, jetzt"
Selbst wenn Aliens die Erde mit den ersten einfachen einzelligen Lebewesen inokuliert HÄTTEN, ändert das nichts an der Tat-Sächlichkeit der Evolution - ein Re-Arrangement von Materie über Generationen und Generationen.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

Neues Forum => Writers Corner Politik-Forum