Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 1.188 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | 2
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.074

11.10.2014 12:59
Friedensnobelpreis für Malala! antworten

Malala Yousafzai (17) ist die it Abstand jüngste Freiheitskämpferin, die die Menschheitsgeschichte je hervorgebracht hat! Mit 11 bloggte sie schon im Netz für das Recht auf Bildung für Mädchen. Gemeinsam mit dem indischen Kinderrechtsaktivisten Kailash Satyarthi (60) wird sie nun mit dem Friedensnobelpreis 2014 geehrt.

Gestern dachte ich noch im Überschwang meiner Gefühle, dass der Menschheit nicht wegen ihrer Zukunft allzu bange sein muss, wenn sie solche wunderbaren Menschen hervorbringt.
Und heute morgen traf ich einen alten Bekannten und wollte mit ihm meine Freude zu teilen. Der kommt allerdings aus dem christlichen Lager, tendenziös fundamentalistisch - nun gut. Und was sagte der? "Ja, weißt du denn nicht: Die (Malala) ist doch von der CIA!" WUMM! Hatte ich noch nicht gehört. Aber da war mir klar, dass die Taliban mal wieder zu der Kriegswaffe der Desinformation gegriffen haben, der Installation einer Verschwörungstheorie. Und wer den Scheiß glauben mag, der glaubt...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Blackysmart Offline




Beiträge: 1.921

11.10.2014 13:49
#2 RE: Friedensnobelpreis für Malala! antworten

Hallo Gysi,
habe diese Tage einen Bericht über Malala gesehen. Ein Kamerateam von der ARD hat sich in Pakistan auch bei Liberalen Moslems über deren Meinung erkundigt. Die meisten finden, das Malala vom Westen zu sehr gehypt würde. Durch Bomben und Anschläge wären viele Kinder getötet und Schulen zerstört worden, darüber spräche niemand.

Weniger Liberale Kreise sehen ein Foto, auf denen die verletzte Malala mit zwei Männern aus dem Westen zu sehen ist, als Verschwörungsbeweis für eine Tätigkeit des CIA in dem Fall. Das ein Christ allerdings auf islamistische Propaganda hereinfällt, überrascht mich dann doch. Das unterstützt meine sich immer mehr verfestigende These, dass religiöser Glaube in manchen Bereichen den Verstand beeinträchtigt.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.074

11.10.2014 15:01
#3 Friedensnobelpreis für Malala! antworten

Zitat von Blackysmart
Durch Bomben und Anschläge wären viele Kinder getötet und Schulen zerstört worden, darüber spräche niemand.

Was haben die mit Malala zu tun? Hat SIE die geworfen? Ich verstehe dich jetzt offenbar nicht ganz. Über die Drohnenangriffe der USA hatte sich Malala letztes Jahr bei Obama beschwert. Und sie ist immer noch Muslima. Was heißt hier Hype des Westens? Dürfen wir nicht FÜR dieses Mädchen sein?

Bildung für alle Mädchen, das ist das, wofür sie sich einsetzt. Und für diesen Einsatz hat sie bezahlt. Dafür hat sie die Solidarität und die Bewunderung des Westens, und dafür braucht sie sich gewiss nicht zu schämen! Alle Moslems - auch die liberalen - sollten sich schämen, wenn sie Infos streuen, die Malala irgenwie relativieren sollen. Wer da mit Relativierungen herumnörgelt, ist nur neidisch darauf, dass eine Teenagerin mehr erreicht als gerade sie selbst...

Zitat
Das ein Christ allerdings auf islamistische Propaganda hereinfällt, überrascht mich dann doch.

Tja. Die Solidarität der Fundis...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

12.10.2014 11:06
#4 RE: Friedensnobelpreis für Malala! antworten

Zitat von Blackysmart im Beitrag #2
Das unterstützt meine sich immer mehr verfestigende These, dass religiöser Glaube in manchen Bereichen den Verstand beeinträchtigt.

.. eigentlich eine Tatsache , daß der religiöse Glaube an irgendeine unbekannte Macht die einem das endlose Leben im Paradies ermöglichen könnte , vollkommen den Verstand beeinträchtigt , denn wer gebildet ist und etwas gelernt hat , wird bei einem logischen Gebrauch seines gebildeten Verstandes ganz schnell feststellen , daß solche religiösen Vereinigungen nur auf Macht und Geld aus sind ...

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

12.10.2014 11:14
#5 RE: Friedensnobelpreis für Malala! antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #3
Wer da mit Relativierungen herumnörgelt, ist nur neidisch darauf, dass eine Teenagerin mehr erreicht als gerade sie selbst...

.. aber das ist doch genau das Problem der meisten dieser sogenannten Glaubenssekte an Allah , die Frau ist ein niedrigeres Geschöpf und man darf und sollte ihr nicht zu viel Freiheit und Bildung geben , denn es könnte sich ja evtl. sonst herausstellen , daß die Männer einfach nur dumm sind gegenüber einer gebildeten und emanzipierten Frau und das wäre ja nicht im Sine von Allah , aber woher will man das denn wissen

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.074

12.10.2014 12:09
#6 Friedensnobelpreis für Malala! antworten

Gegen Malala sind ja wieder Morddrohungen ausgesprochen worden. Und kein Ablenken auf die Verbrechen der Amerikaner, mit denen Malala angeblich kollabriert, kann dagegengesetzt werden! Was steckt denn da für eine Empathielosigkeit, was für eine herzlose, inhumane Ethik hinter? Ich erwarte einen AUFSCHREI der liberalen Muslime gegen die Taliban! Aber der bleibt selbstredend aus. Wer diesem Mädchen mit Vernichtung droht, gehört selber strukturell vernichtet!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

12.10.2014 18:36
#7 RE: Friedensnobelpreis für Malala! antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #6
Ich erwarte einen AUFSCHREI der liberalen Muslime gegen die Taliban! Aber der bleibt selbstredend aus.
.. wenn sich auch in Deutschland diese Salafisten für diese ISIS aussprechen , wenn es in Deutschland immer noch Frauenmorde wegen der sogenannten und vererbten Familienehre gibt , wird sich nichts ändern ...

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.074

12.10.2014 19:19
#8 Friedensnobelpreis für Malala! antworten

Zitat von Glaubensqualle
.. wenn sich auch in Deutschland diese Salafisten für diese ISIS aussprechen , wenn es in Deutschland immer noch Frauenmorde wegen der sogenannten und vererbten Familienehre gibt , wird sich nichts ändern ...

Das, Glaubensqualle, verstehe ich nicht. WAS wird sich nicht verändern? Die Einheitsfront der Gläubigen? Malala selbst ist (noch) eine Muslima. Und die Einheitsfront der Moslems gibt es nicht, hat es nie gegeben. Die sind sich doch selber einander spinnefeind. Hier geht es jetzt um Malala. Aber eine Allianz des Westens mit den liberalen Moslems gegen die Taliban scheint nicht herzustellen sein. Da erhebt sich schon der Verdacht, dass die lieber die Taliban schützen, als sich mit Nichtmoslems gegen sie zusammenzutun...

PS.: Dein Nickname gefällt mir.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2014 13:02
#9 RE: Friedensnobelpreis für Malala! antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #8
Die sind sich doch selber einander spinnefeind.
.. das ist doch das ganze Dilemma mit diesem Glauben an Allah ... da bekämpfen sich die eine Glaubensgemeinschaft gegen die andere und im Prinzip weiß keiner warum eigentlich , das eigentliche Resultat ist am Ende nur die Macht und Geld zu gewinnen , egal wie und wodurch ...
Erdogan wird sein Militär nicht einsetzen um die Kurden in Syrien zu befreien , denn die Kurden in der Türkei sind schon seine ärgsten Feinde ... würden sich beide Kurdenstämme dann verbinden , dann steht Erdogan am Abgrund und in der Türkei wird ein Bürgerkrieg toben ...

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.074

13.10.2014 14:55
#10  Friedensnobelpreis für Malala! antworten

Zitat von Glaubensqualle
.. wenn sich auch in Deutschland diese Salafisten für diese ISIS aussprechen , wenn es in Deutschland immer noch Frauenmorde wegen der sogenannten und vererbten Familienehre gibt , wird sich nichts ändern ...

Warum nicht?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2014 17:05
#11 RE: Friedensnobelpreis für Malala! antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #10
Warum nicht?
.. der Glaube ist eine Erziehungsangelegenheit und wenn es in der Erziehung schon schiefläuft und man an dem Fehlverhalten solcher Fanatiker nichts ändert , wird es sich auch nicht ändern ...

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.074

13.10.2014 17:52
#12 Friedensnobelpreis für Malala! antworten

Ja, wenn sich an dem Fehlverhalten der Fanatiker nichts ändert, dann wird es sich wohl auch nicht ändern.

Ändern kann sich viel. Und wenn die Moslems eher konservativ sind, dann müssen wir es doch nicht sein. Wir müssen die Kritik begehren und die Antworten fordern. Es hat sich so viel getan in der letzten Zeit, national und international. Die muslimisch erzogenen Ex-Moslems reuißen immer mehr ihre Klappen auf. DIE müssen wir unterstützen! Leute wie Malala unterstützen wir, und das wird die Protestfront verstärken.

"Nichts zu sich zum Guten.", sowas gibbet nich. WIR müssen es wollen und fordern!

Kannst du dich noch an John Lennons und Yoko Onos Plakataktion "War is over - if you want it!" erinnern? Ganau das ist es: Wir müssen es wollen!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

14.10.2014 17:19
#13 RE: Friedensnobelpreis für Malala! antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #12
"War is over - if you want it!"
.. vergieß es , so lange Waffen, Kriegswaffen und sonstiges "Kriegsspielgerät" zu den höchsten Profiten zählt und die Wirtschaft die Politik und die Lobbyisten entsprechend infiltriert , wird sich nix ändern und man freut sich über jeden Krieg in dem Waffen zerstört werden um dann neue und bessere Waffen verkaufen zu können ...
bestes Beispiel ist Palästina ... wieviel Millionen bekommen die nun wieder für den Wiederaufbau .. man schreibt Wiederaufbau der zerstörten Gebiete , aber es müßte wohl Wiederbewaffnung heißen ... und ein Teil dieser Millionen gehen dann auf das private Konto bestimmter und ausgewählter Palästinenser ... ein kräftiges Huuurrraaaaa für diese Schleimscheißer ... und alles nur , weil man glaubt da ist mal einer mit einem weißen Pferd in den Himmel gejagt ... wenn man es nicht glauben würde , man sollte dieses Märchen neu erfinden

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.074

14.10.2014 17:55
#14 Friedensnobelpreis für Malala! antworten

Stell dir vor ("Imagine"),

es ist Krieg...

und niemand geht hin!


Du siehst nur die gegenwärtigen Strukturen. Aber die Macht des Volkes ("Power to the people") unterschätzt du. Die unterschätzen wir alle.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

14.10.2014 18:11
#15 RE: Friedensnobelpreis für Malala! antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #14
Aber die Macht des Volkes ("Power to the people") unterschätzt du. Die unterschätzen wir alle.
... falsch ... so lange es Menschen gibt , die in der Lage sind durch ihre Rhetorik und Machtstreben andere Menschen zu beeinflussen , wird es immer auch die Diktatoren geben , die nur an sich und ihre Macht und das eigene Geld denken ...

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.074

14.10.2014 18:25
#16 RE: Friedensnobelpreis für Malala! antworten

Egoismus wird es immer geben. Aber die Vernetzungen der Menschen verdichten sich immer mehr. Hab ich in meinem "Der selbstbestimmte Mensch" unter dem Kapitel "Kommunikationismus" was zu geschrieben. Ist aber alles mehr philosphisch. Musste jetzt nicht lesen. Nur als Tipp gesagt.

Du tust immer so, als änderte sich nichts, als könne sich nichts ändern. Da habe ich eben eine andere Sichtwseise. "Alles fließt, es fließt, alles fliehiehiiiießt..." (Wolf Biermann) Sogar die Alpen fließen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

15.10.2014 08:34
#17 RE: Friedensnobelpreis für Malala! antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #16
Du tust immer so, als änderte sich nichts, als könne sich nichts ändern.
... das siehst du etwas falsch ... natürlich ändert sich was , aber zur Zeit nicht zum guten , es wird immer schlechter , die Faktoren dafür sind natürlich auch oft vielzählig und verstrickt und undurchsichtig ...

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

15.10.2014 08:41
#18 RE: Friedensnobelpreis für Malala! antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #16
Aber die Vernetzungen der Menschen verdichten sich immer mehr.
.. nicht nur , daß die Kommunikation der Menschen sich verdichtet , auch die Bevölkerung wird immer mehr zunehmen , wir haben schon jetzt ein Nahrungsproblem und auch Trinkwasserproblem , (reines natürlich ! ) , Trinkwasser ist auch nur den Privilegierten vorbehalten ... und Mais , ein Grundnahrungsmittel vor allen Dingen in Afrika , wird bei uns als Biosprit ins Auto gefüllt , "sollen die doch dort Kuchen essen - wenn es keinen Mais gibt" ...

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.074

15.10.2014 08:54
#19 Friedensnobelpreis für Malala! antworten

Probeleme müssen gesichtet werden. Es ist besser, sie zu sehen als auszublenden. Dann kann man was dagegen tun. Zum Schutz der Grundnahrungsmittel vor Fremdverwendung müssen eben internationale Abkommen gemacht werden. Wir könnten alles wuppen. Wir müssten nur das Richtige tun! Und es sollte uns gelingen, den "Raubtierkapitalismus" (Helmut Schmidt) an die Kandare zu kriegen. Schwieriger wird es mit dem Islamismus. Denn der ist keiner Demokratie unterworfen, die ihn domestizieren könnte.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

15.10.2014 09:13
#20 RE: Friedensnobelpreis für Malala! antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #19
müssen eben internationale Abkommen gemacht werden
... ich lach mich weg .. jeder Staat denkt doch an sich selbst zu erst ...

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.074

15.10.2014 09:39
#21 Friedensnobelpreis für Malala! antworten

Ich sage nur, was wir müssten. Und dass nationalstaatliches Denken nicht der Heilsbringer ist, ist eine europäische Erfahrung besonders aus dem 20. Jahrhundert. Die Wirtschaft hat sich globalisiert, also muss die Politik nachziehen. Das wissen wir. Auch die da oben.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

15.10.2014 09:43
#22 RE: Friedensnobelpreis für Malala! antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #21
Auch die da oben.
.. ach .. du meinst Gott , Allah und all` die anderen Geister da oben sollten sich zusammen tun .. gute Idee

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

07.11.2014 19:19
#23 RE: Friedensnobelpreis für Malala! antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #16
Egoismus wird es immer geben. Aber die Vernetzungen der Menschen verdichten sich immer mehr. Hab ich in meinem "Der selbstbestimmte Mensch" unter dem Kapitel "Kommunikationismus" was zu geschrieben. Ist aber alles mehr philosphisch. Musste jetzt nicht lesen. Nur als Tipp gesagt.

Du tust immer so, als änderte sich nichts, als könne sich nichts ändern. Da habe ich eben eine andere Sichtwseise. "Alles fließt, es fließt, alles fliehiehiiiießt..." (Wolf Biermann) Sogar die Alpen fließen.

Wolf Biermann... ja ein sehr scharfsinniger Beobachter. https://www.youtube.com/watch?v=kUheTVZTPNI

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.074

08.11.2014 08:57
#24  Friedensnobelpreis für Malala! antworten

Den Biermann-Auftritt habe ich gesehen. Faszinierend, der Mann; in den 70ern war er mein Liedermacher-Gott. Ich mag ihn immer noch, er ist so herrlich frech mit seinen fast 78 Jahren. Aber er braucht offenbar noch seine Feinde, die er damals hatte. Sie sind eigentlich verschwunden, wen soll er da noch verfolgen mit seiner Rache für seine erlittenen Leiden? Er konserviert seine Feinde, er kommt ohne sie nicht aus. Er sang ja damals schon von den "guten Feinden". Und "Nur wer sich ändert, bleibt sich treu." Eine Änderung gesteht er sich zu, anderen offenbar nicht.

Früher bezeichnete Bierman sich selber als einen Kommunisten. Aber die Mitglieder des Politböros und die DDR-Staastserhalter eben nicht. Biermann ist mit 17 von Hamburg in die DDR gezogen, weil er die kommunistische Vision mit vielen anderen hatte. Hier im Westen - nach 1976 - hatte er sich irgendwann von dieser Vision verabschiedet. Das haben andere wie Gysi und Co. aber nicht! Auch dafür verdammt er sie. Haben alle so desillusioniert zu sein wie er? Müssen alle so denken wie er? Er ist ganz schön egozentrisch, unser Wolf. Das war er früher schon, das ist er heute immer noch.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

08.11.2014 11:06
#25 RE: Friedensnobelpreis für Malala! antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #24
Er ist ganz schön egozentrisch, unser Wolf. Das war er früher schon, das ist er heute immer noch.
... unsere Welt wäre wesentlich ärmer wenn es solche Egozentriker nicht gäbe ...

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor