Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 1.257 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2
Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2014 11:02
Allerseelen Antworten

am 2. November ist Allerseelen .... na ja , wer den Hintergrund nicht kennt : es steht theologisch in enger Verbindung mit der Lehre vom Fegefeuer als Ort der Läuterung der Verstorbenen , die Hilfe von den Lebenden erhalten .. äähh oder sich wünschen oder erhoffen ... bitte warum ruft man nicht die Feuerwehr um das Fegefeuer zu löschen ...
wenn man dann lesen muß : Allerseelen ist vor allem in den Alpenländern mit zahlreichen Volksbräuchen verbunden. Nach altem Volksglauben stiegen die Seelen der Verstorbenen an Allerseelen vom Fegefeuer in den Himmel auf und ruhten auf dem Weg kurz aus ... äähh vielleicht parken die Seelen ja in der ISS der Raumstation , ist ja direkt auf halben Wege zum Himmel ... oh man , da kann einem schon Angst und Bange werden

Wu Offline




Beiträge: 417

02.11.2014 22:08
#2 RE: Allerseelen Antworten

Es ist erst einmal ein Totengedenken, und wohl eher der Versuch, das heidnische Samhain- oder Halloweenfest zu integrieren. Da ist es auch der Übergang zur kälteren Jahreszeit. Ich finde es eigentlich in Ordnung, das man ein Fest hat, wo die Trauer nicht verdrängt wird, und auch das zyklische der Natur wieder ins Bewusstsein kommt, das ja auch unser Leben trägt. Was wir ja gern verdrängen. Auch in anderen Kulturen scheint Allerseelen ja noch eng mit heidnischen Bräuchen verbunden zu sein, man denke an die Feiern der Dias de los Muertos in Mexiko.

http://tao-forum.de/

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

03.11.2014 09:51
#3 RE: Allerseelen Antworten

Zitat
es steht theologisch in enger Verbindung



Allein das Wort Theologie ist ein Witz. Sich darüber zu streiten, was ein Wesen, das es nicht gibt von uns will,
und was wir tun sollen. Auch der Ausspruch "Ratzinger ist ein geübter, weiser Theologe", wie man es ja
schon öfter gehört hat, ist ein Witz. Ich denke mir nun auch was aus und mache mich zum Experten darüber :)

Wollte ich hier nur mal anbringen. Hat nur bedingt mit dem Thema zu tun, bis auf das alle kirchlichen Feriertag
natürlich auch Unsinn sind.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

03.11.2014 10:37
#4 RE: Allerseelen Antworten

Zitat von Alinardus im Beitrag #3
Hat nur bedingt mit dem Thema zu tun, bis auf das alle kirchlichen Feriertag natürlich auch Unsinn sind.
.. .. aber wirklich nicht , als Arbeitnehmer ist man froh über jeden freien und bezahlten Tag ... egal wie und woher ... als Arbeitgeber sind diese Tage der blanke Hohn ...

Wu Offline




Beiträge: 417

03.11.2014 10:50
#5 RE: Allerseelen Antworten

Naja, Theologie ist ja sicher auch kein einheitlicher Klotz. Ich würde da schon fast von christlichen Theologien reden. Aber freilich kann man Theologie als Wissen von Gott, und somit als Unsinn ansehen, aber man könnte es ja auch als das Wort von Gott verstehen. Also eben als die Erforschung der Vorstellungen einer bestimmten Religion.
Theologie find ich aber gar nicht so unspannend, weil sie viele Sachen behandelt, die den "normalen" Christen durchaus nicht klar sind. Sie wissen, das es zwei verschiedene Schöpfungsberichte gibt, das Gott der Volksgott eines sehr kleinen semitischen Hirtenstamms war, das der Glaube an ein Leben nach dem Tod (was für viele ja der Markenkern der theistischen Religionen ist) ein sehr späte Entwicklung innerhalb des Judentums war. Und Theologen diskutieren Sachen, die für den einfachen Christen pure Häresie wären (so z.B. on Jesus Kreuzestod ein Akt der Befreiung und Errettung der Menschen sein kann). Selbst die Lehre eines Meister Eckhardt ist ja noch Theologie, die ja soweit geht, das man letztlich auch den Glauben an Gott fallen lassen muss ("Gottes ledig werden"), so man die christliche Lehre ernst nimmt.

Andererseits ist Theologie theologisch freilich schon ein Unding. Sie beschäftigt sich damit, sich ein Bild von Gott und Welt zu machen. Aber dem widersprechen ja schon die 10 Gebote.

http://tao-forum.de/

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

03.11.2014 11:00
#6 RE: Allerseelen Antworten

Zitat von Wu im Beitrag #5
Theologie find ich aber gar nicht so unspannend, weil sie viele Sachen behandelt, die den "normalen" Christen durchaus nicht klar sind.
.. also unspannend ist es mit Sicherheit nicht , aber bitte was soll denn dem "normalen" Christen nicht klar sein ? Eine Tatsache ist es doch , daß die Religion geschaffen wurde um als Mittel der Macht einzusetzen ...

Wu Offline




Beiträge: 417

03.11.2014 11:17
#7 RE: Allerseelen Antworten

Nein, das kam erst viel später. Am Anfang wurden die Christen ja eher verfolgt. Ich finde bei Jesus eigentlich gerade nicht den Willen zur Macht (Im Gegensatz zu einigen seiner Schüler, die aus einem Revoluzzerumfeld kamen - Judas Verrat geschah ja aus meiner Sicht nicht aus egoistischen Motiven, sondern um Jesus zu zwingen, endlich politisch aktiv zu werden).
Überhaupt grreift man zu kurz (und das ist IMHO einer der Schwachpunkte eurer Religionskritik), wenn man einen Punkt herausgreift (Religion ist nur ein Machtmittel zur Unterdrückung) und sich auf den versteift (und der für den einzelnen Gläubigen vielleicht gar keine Rolle spielt).

http://tao-forum.de/

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

03.11.2014 11:40
#8 RE: Allerseelen Antworten

Zitat von Wu im Beitrag #7
Am Anfang wurden die Christen ja eher verfolgt. Ich finde bei Jesus eigentlich gerade nicht den Willen zur Macht
... eigentlich müßtest du mal Geschichte lernen und den Werdegang der Religion lernen und dann überdenken ...
Zitat von Wu im Beitrag #7
Religion ist nur ein Machtmittel zur Unterdrückung
... und wer andere unterdrückt , der will Macht ausüben ... und die Religion ist dazu das beste Mittel ... da kannst du so weit in der Geschichte zurückgreifen wie du willst, du wirst immer zu diesem Ergebnis kommen ...

Wu Offline




Beiträge: 417

03.11.2014 12:11
#9 RE: Allerseelen Antworten

Du könntest genau so sagen, das Rationalität und Psychologie zur Machtausübung benutzt werden (und viel stärker als Religion). Dann müsste man auch deren Abschaffung fordern.

http://tao-forum.de/

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

03.11.2014 12:20
#10 RE: Allerseelen Antworten

Zitat von Wu im Beitrag #9
Du könntest genau so sagen, das Rationalität und Psychologie zur Machtausübung benutzt werden (und viel stärker als Religion).
... wie kommst du denn auf diesen Blödsinn ...

Colt Offline



Beiträge: 85

03.11.2014 23:52
#11 RE: Allerseelen Antworten

@Glaubensqualle
Da hat Wu schon Recht. Der christliche Glaube ist nicht konzipiert, um Macht gegenüber anderen auszuüben; vielmehr setzt er sich für Demut und Dienst am Mitmenschen ein.
"Aber so darf es bei euch nicht sein! Wer groß sein will, der soll den anderen dienen, und wer der Erste sein will, der soll sich allen unterordnen.
Auch der Menschensohn ist nicht gekommen, um sich bedienen zu lassen. Er kam, um zu dienen"

Du bist da anscheinend anderer Meinung. Kannst du das erläutern?

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2014 10:30
#12 RE: Allerseelen Antworten

Zitat von Colt im Beitrag #11
@Glaubensqualle
Da hat Wu schon Recht. Der christliche Glaube ist nicht konzipiert, um Macht gegenüber anderen auszuüben; vielmehr setzt er sich für Demut und Dienst am Mitmenschen ein.
"Aber so darf es bei euch nicht sein! Wer groß sein will, der soll den anderen dienen, und wer der Erste sein will, der soll sich allen unterordnen.
Auch der Menschensohn ist nicht gekommen, um sich bedienen zu lassen. Er kam, um zu dienen"
Du bist da anscheinend anderer Meinung. Kannst du das erläutern?

.. oh man ... da hast du wohl einige sehr gravierende Defizite die du aber mit Wissen noch lernen könntest ... fange wir mal an :

Zitat von Colt im Beitrag #11
@Glaubensqualle
Da hat Wu schon Recht. Der christliche Glaube ist nicht konzipiert, um Macht gegenüber anderen auszuüben
.. WU hat absolut Unrecht und du damit auch , denn du teilst ja seine Meinung und der "christliche " Glaube ist ein reines Machtinstrument , vielleicht solltest du mal etwas Geschichte lernen ...
Zitat von Colt im Beitrag #11
@Glaubensqualle Auch der Menschensohn ist nicht gekommen, um sich bedienen zu lassen. Er kam, um zu dienen
.. welchen Menschensohn meinst du ? ich kenne so etwas nicht ... klär uns mal auf , was du damit meinst ... wenn du Jesus meinst , dann bist absolut auf dem Holzwege ... Jesus war im Sinne der Besatzer ein damaliger Spinner nichts anderes ...

Colt Offline



Beiträge: 85

04.11.2014 11:54
#13 RE: Allerseelen Antworten

Zitat von Glaubensqualle im Beitrag #12
Zitat von Colt im Beitrag #11
@Glaubensqualle
Da hat Wu schon Recht. Der christliche Glaube ist nicht konzipiert, um Macht gegenüber anderen auszuüben; vielmehr setzt er sich für Demut und Dienst am Mitmenschen ein.
"Aber so darf es bei euch nicht sein! Wer groß sein will, der soll den anderen dienen, und wer der Erste sein will, der soll sich allen unterordnen.
Auch der Menschensohn ist nicht gekommen, um sich bedienen zu lassen. Er kam, um zu dienen"
Du bist da anscheinend anderer Meinung. Kannst du das erläutern?

.. oh man ... da hast du wohl einige sehr gravierende Defizite die du aber mit Wissen noch lernen könntest ... fange wir mal an :

Zitat von Colt im Beitrag #11
@Glaubensqualle
Da hat Wu schon Recht. Der christliche Glaube ist nicht konzipiert, um Macht gegenüber anderen auszuüben
.. WU hat absolut Unrecht und du damit auch , denn du teilst ja seine Meinung und der "christliche " Glaube ist ein reines Machtinstrument , vielleicht solltest du mal etwas Geschichte lernen ...
Zitat von Colt im Beitrag #11
@Glaubensqualle Auch der Menschensohn ist nicht gekommen, um sich bedienen zu lassen. Er kam, um zu dienen
.. welchen Menschensohn meinst du ? ich kenne so etwas nicht ... klär uns mal auf , was du damit meinst ... wenn du Jesus meinst , dann bist absolut auf dem Holzwege ... Jesus war im Sinne der Besatzer ein damaliger Spinner nichts anderes ...



Ich kann Defizite lernen? Das will ich nicht :D
Ok, dann erleuchte mich doch bitte und helf mir meine Defizite aus der Welt zu schaffen. Dass Wu deiner Meinung nach Unrecht hat, hast du ja bereits festgehalten. Ich gehe davon aus, dass du diese Aussage auch begründen kannst.

Bezüglich Menschensohn. Was dort steht ist ein Zitat aus der Bibel, Jesus spricht hier über sich selbst. Er sagt, er ist nicht gekommen um zu unterdrücken, sondern um zu dienen. Damit lehrt er genau das Gegenteil von dem, was du ihm vorwirfst, nämlich Unterdrückung. Das wollte ich nur klar gestellt haben. Wenn du mir zeigen kannst, wo Jesus Unterdrückung gut heißt, zeig mir die Stelle.
Dass er für die Besatzer ein Spinner war, ist schön für die Besatzer; muss aber nichts mit der Wahrheit zu tun haben. Oder hast du schonmal von Besatzern gehört, die gut von den Menschen in dem von ihnen besetzten Land reden? Also komm schon :P

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2014 12:52
#14 RE: Allerseelen Antworten

Zitat von Colt im Beitrag #13
[Bezüglich Menschensohn. Was dort steht ist ein Zitat aus der Bibel, Jesus spricht hier über sich selbst.
.. ach .. er spricht in der Bibel .. eine ganz neue Theorie

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

05.11.2014 09:48
#15 RE: Allerseelen Antworten

Zitat von Colt
Da hat Wu schon Recht. Der christliche Glaube ist nicht konzipiert, um Macht gegenüber anderen auszuüben; vielmehr setzt er sich für Demut und Dienst am Mitmenschen ein.



Demut in der katholischen Kirche? Wäre mir was ganz neues.

"Ich verkünde euch was Gott von euch will, weil ich einen direkten Draht zu ihm habe, dabei sitze ich auf meinem Thorn und
in meinem Dom und schwenke meinen goldenen Bischofsstab und das goldene Kreuz um meinen Hals lässt mich fast vor überkippen."


Ja sehr demütige Menschen sind das!!!

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Colt Offline



Beiträge: 85

05.11.2014 10:42
#16 RE: Allerseelen Antworten

So. Und damit bist du zum Kernproblem vorgedrungen. Die katholische Kirche ist eine Institution, die sich um sich selbst dreht und repräsentiert nicht alle Christen weltweit. Selbst unter Christen wird die k. Kirche äußerst kritisch gesehen. Ich gehe so weit und sage, dass sie dermaßen entartet ist, dass sie kein authentisches Bild von dem, was wir glauben, mehr widerspiegelt. Nimm sie also nicht als Maßstab. Selbst Christen tun das nicht.

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

05.11.2014 10:46
#17 RE: Allerseelen Antworten

Christen die die k.Kirche anprangern sind schon mal ein anfang.
Sind teilweise aber auch evangelikale Spinner (sorry) die auch glauben die Wahrheit gepachtet zu haben.
Es läuft immer auf einen Streit zwischen Religionen oder deren Ausprägungen, und einen Streit über den richtigen Glauben
hinaus, den es nicht gibt. Und wenn es ihn gäbe, was unwahrscheinlich ist und viel Glück bedeuten würde, könnte man ihn nicht beweisen.

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

05.11.2014 10:57
#18 RE: Allerseelen Antworten

Zitat von Colt im Beitrag #16
So. Und damit bist du zum Kernproblem vorgedrungen.
... wenn du die kath Kirche als Kernproblem bezeichnest, dann müßtest du auch den Glauben an Gott als Kernproblem anprangern ... das wäre die eindeutige und richtige Schlußfolgerung ... nur du klammerst einfach etwas aus und hältst im Prinzip an dem Ursprung der kath. Kirch fest ... die Bibel

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

05.11.2014 11:10
#19 RE: Allerseelen Antworten

Eben. Gemäßigtere Christen haben ja nicht deshalb recht, weil uns ihre Ansichten heute besser in der Kram passen.
Deren Ansichten sind genauso falsch wie die der Kirche. Wie ich die ganze Zeit sage. Wer prüft und entscheidet was göttlicher Wille ist ???

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

05.11.2014 11:16
#20 RE: Allerseelen Antworten

Zitat von Alinardus im Beitrag #19
Eben. Wer prüft und entscheidet was göttlicher Wille ist ???
.. keiner .. absolut keiner ... weil man es nicht prüfen kann , weil es Gott nicht gibt und weil alles , was mit
.. " das ist göttlicher Wille ..!!!!" von Menschen aus ganz bestimmten Grunde so bekannt gemacht wurde ... und schon sind wir beide bei dem Ursprung warum die Bibel oder der Koran geschrieben wurde

Colt Offline



Beiträge: 85

05.11.2014 11:32
#21 RE: Allerseelen Antworten

Zitat von Alinardus im Beitrag #17
Christen die die k.Kirche anprangern sind schon mal ein anfang.
Sind teilweise aber auch evangelikale Spinner (sorry) die auch glauben die Wahrheit gepachtet zu haben.
Es läuft immer auf einen Streit zwischen Religionen oder deren Ausprägungen, und einen Streit über den richtigen Glauben
hinaus, den es nicht gibt. Und wenn es ihn gäbe, was unwahrscheinlich ist und viel Glück bedeuten würde, könnte man ihn nicht beweisen.


Jede Glaubensgemeinschaft beansprucht für sich, die Wahrheit "gepachtet zu haben". Das sind nicht nur Christen. Somit sind für dich alle Gläubigen "Spinner", sehe ich das richtig?
Es läuft auf Streit raus, weil die Menschen größtenteils nicht fähig sind zivilisiert zu diskutieren und sich trotz unterschiedlicher Meinungen mit Respekt zu begegnen. Das trifft übrigens auch auf Atheisten zu. Das Fehler liegt also nicht im Glauben, sondern am Menschen.
Was Beweise anbelangt. Die kann man bekommen, wenn man offen dafür ist. Man darf nur nicht davon ausgehen, dass sie in der von einem selbst festgelegten und vordefinierten Form kommen bzw. zu kommen haben.

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

05.11.2014 11:36
#22 RE: Allerseelen Antworten

Zitat von Colt im Beitrag #21
Das Fehler liegt also nicht im Glauben, sondern am Menschen..
.. das ist aber eine Tatsache und auch bekannt , also bitte wo ist da ein Problem

Alinardus Offline

Antichrist


Beiträge: 3.787

05.11.2014 13:02
#23 RE: Allerseelen Antworten

Zitat von Colt
Jede Glaubensgemeinschaft beansprucht für sich, die Wahrheit "gepachtet zu haben". Das sind nicht nur Christen. Somit sind für dich alle Gläubigen "Spinner", sehe ich das richtig?



Rein technisch gesehen, aus meiner Sicht, ja. Wobei dieser Glaube an sich keinen schlechten Menschen macht.
Kenne viele die nette clevere Leute sind und dennoch glauben. Kann mir das aber nicht erklären. Kann darüber aber hinweg sehen.
Für mich hat das nicht wirklich eine Bedeutung, solange mich da keiner mit belästigt.

Zitat
Es läuft auf Streit raus, weil die Menschen größtenteils nicht fähig sind zivilisiert zu diskutieren und sich trotz unterschiedlicher Meinungen mit Respekt zu begegnen. Das trifft übrigens auch auf Atheisten zu. Das Fehler liegt also nicht im Glauben, sondern am Menschen.
Was Beweise anbelangt. Die kann man bekommen, wenn man offen dafür ist. Man darf nur nicht davon ausgehen, dass sie in der von einem selbst festgelegten und vordefinierten Form kommen bzw. zu kommen haben.



Ich glaube du verstehst auf der Diskussionsebene des Glaubens den Unterschied zwischen. "Ich weiß es und du nicht" und "ich weiß es nicht,
will aber, das du einsiehst, das du es auch nicht weist"
nicht.

Wenn dir ein Moslem sagt, du hast unrecht und ich recht, ist das etwas anderes, als wenn ich sage, du hast unrecht, weil du es nicht wissen kannst.. Ich stelle keine eigene Wahrheit auf sondern negiere deine nur.

Zudem verwende ich logische Argumente. Das Glauben beliebig und interpretierbar ist, das keine Beweise vorliegen,
warum der eine dem anderen vorzuziehen sei, sind logische Argumente.

Auf diese Argumente gehst du zudem nur ungenügend ein. Wie das Beispiel vom verrückten Propheten der heutigen Zeit.

Dir gebircht es an solchen. Mit Verlaub gesprochen .

_______________________________________________
Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Die Realität ist das, was du daraus machst!

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

05.11.2014 13:09
#24 RE: Allerseelen Antworten

Zitat von Alinardus im Beitrag #23
Ich glaube du verstehst auf der Diskussionsebene des Glaubens den Unterschied zwischen. "Ich weiß es und du nicht" und "ich weiß es nicht,
will aber, das du einsiehst, das du es auch nicht weist"
nicht.
.. den Eindruck habe ich schon lange .. denn so argumentieren die Zeugen Jehovas auch immer ..

Colt Offline



Beiträge: 85

06.11.2014 18:14
#25 RE: Allerseelen Antworten

"Rein technisch gesehen, aus meiner Sicht, ja."

Du bezeichnest also Millarden Menschen weltweit als "Spinner". Darunter Wissenschaftler und Professoren. Und das findest du nicht überheblich? ^^
Ich für meinen Teil habe mir vor meinem Bekenntnis zu Jesus die Frage gestellt: Warum machen Menschen mit solch einer geistigen Kapazität bei "denen" mit?

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz