Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 32.973 mal aufgerufen
 Christentum
custor Offline



Beiträge: 1

02.05.2006 22:24
Veritas et Aequitas antworten

hallo, an alle bin neu hier, und freue mich dass ihr mich aufgenommen habt!

Ich hätte eine Frage und hoffe sehr, dass ihr mir helfen könnt!

"Veritas et Aequitas"

1. Was heißt das wörtlich übersetzt?
2. gibt es einen christlichen hintergrund und wenn ja welchen?
3. Wie spricht man es aus?

Danke für eure Hilfe

Liebe Grüße

Robert

Zeus Offline




Beiträge: 103

26.06.2006 15:46
#2 RE: Veritas et Aequitas antworten

Dein Post ist zwar schon länger her, aber vielleicht ließt du das ja noch:

1. Wahrheit und Gleichheit/Gerechtigkeit
2. hmmm keine Ahnung, glaube aber schon, dass es da was gibt
3. in Lautschrift: weritas et Äquitas

____________________

Audiatur et altera pars!

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor