Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 478 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

30.11.2014 16:32
Fegefeuermuseum in Rom antworten

http://www.faz.net/aktuell/reise/fuercht...m-13286326.html
Die Seelen Verstorbener sind für kurze Zeit aus dem Zwischenreich zwischen Himmel und Hölle auf die Erde zurückgekehrt. Und da sie direkt aus dem Feuer kamen, haben sie Brandspuren auf Kissen, Kleidern und Büchern hinterlassen.

Immerhin eine schaurig-schöne Unterhaltung fürs Volk!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Geo ( gelöscht )
Beiträge:

30.11.2014 20:25
#2 RE: Fegefeuermuseum in Rom antworten

Die Brandspuren könnten auch vom vielen Kerzenruß stammen, dem die ehrwürdigen Schwestern so im Laufe ihres eigenen Lebens ausgesetzt sind.

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

30.11.2014 22:20
#3 RE: Fegefeuermuseum in Rom antworten

.. und bezüglich : Die Exponate zeigen Brandspuren, die Menschen aus dem Fegefeuer bei ihrer kurzzeitigen Rückkehr auf die Erde hinterlassen haben.

.. es sind die Brandspuren des Teufels .. ganz einfach .. und er wollte sich auch an der Mutter Isabella Fornari vergreifen ... darum die verbrannten Kleider .. wow ist das lustig hier ..

Blackysmart Offline




Beiträge: 1.922

01.12.2014 08:05
#4 RE: Fegefeuermuseum in Rom antworten

"Das gilt offenbar selbst für Geistliche. Schwarz haben sich die Abdrücke der Hände von Pater Panzini, dem Abt der Olivetaner von Mantua, am 1. November 1731 auf einem Holztischchen eingebrannt. Selbst nach fast 300 Jahren kann man noch genau erkennen, wo die Hand fester oder weniger fest aufdrückte. Warum aber lassen sich seine Handabdrücke auch auf dem Ärmel der ehrwürdigen Mutter Isabella Fornari, Äbtissin der Klarissen von Mantua, in aller Deutlichkeit erkennen? Darüber schweigt das Merkblatt der Kirche."

Panzinzi ist ja nicht umsonst im Fegefeuer. Er hat wohl zu Lebzeiten schon alles angegegrabscht, was nicht bei drei auf den Bäumen war.

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor