Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 162 Antworten
und wurde 9.030 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

24.09.2015 14:44
#51 RE: Die totale Unterwerfung findet gerade statt Antworten

Wer nun aber glaubt, dass die Idee mit dem Sack für Frauen von Männeren stammt, die sich fürchteten untreu zu werden oder durch die Gewöhnung an der Schönheit der Frauen gar impotent, dem ist wahrscheinlich nicht mehr zu helfen.
Der Sack, Mohammed und überhaupt der ganze Islam steht immer in einem "engen" Zusammenhang mit einer sehr jungen Zeugin, deren eigene historische Wahrheit genauso wenig belegt und bewiesen scheint, wie die des (vermeintlichen) Religionsgründers. Was diese diskrete Nebenprophetin aber ausmacht ist deren verschlagene Listigkeit als kreative Geschichtenerfinderin um die Person Mohammeds.

So dass einem manchmal auch der Verdacht aufkeimt, Mohammed könnte auch eine Frau gewesen sein, die ihren eigenen abgelebten fantastischen Gatten, mit allerhand heldenhaften Gruselgeschichten wieder zum Leben erwecken versucht.
Immerhin sind Frauen, wenn sie kein eigenes Geld haben auch heute noch immer sehr anhängliche Wesen, die den Männern jeden Wunsch von den Augen ablesen, bis sie sein Geld haben... Was natürlich daran liegen könnte, dass die Evolutionsgeschichte der Menschheit ganz anders verlaufen ist, bevor das Geld erfunden wurde...

gapping Offline



Beiträge: 613

28.09.2015 23:46
#52 @Lukrez Antworten

Es sind die Petrol-Dollars die in deutschen Landen investiert werden und die Arbeitslosigkeit in Schach halten. Es sind vor allem Rüstungsgeschäfte mit Waffen, die sich zweifellos gegen die europäischen Staaten richten werden.
Die ausschließliche Betrüger-ökonomische Denkweise des Neoliberalismus richtet demokratische Ansätze seit langem zugrunde und liefert sich den Geldstaaten aus, mit deren fossiler Energie, die Umwelt verpestet, mit deren islamischer Geist Kultur zersetzt wird und von wo her viele Drogen kommen, die die Gehirne der jungen Menschen im Westen zersetzen.
All das viele Geld fließt in den Export von Religion und Destruktivität. Der Islam will nicht anerkennen, dass es bessere Lebensmodelle als er selbst gíbt.
Und da eine übergroße Mehrheit der Muslime auch in Deutschland glauben, dass der Islam das beste Lebensmodell ist, ist die Islamisierung, die viele der Gaucks und Merkels, der Gabriels und Erlers in naiver Weise für unwahr erklären, unausweichlich.
Wer Mazyek, Khorchide oder Kizilkaya genau zuhört der weiß, dass sie ihren Qur'an nicht kennen wollen, dafür um so besser die Taquiyyah verstehen.
Wir gehen davon aus, dass die übergroße Mehrheit der politisch Handelnden nicht weiß, was Taquiyya bedeutet. Leider.

Gruß gapping

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

07.12.2015 15:25
#53 RE: Die totale Unterwerfung findet gerade statt Antworten

Mitte September bestellte Justizminister Heiko Maas aus Dublin Richard Allan ein, der bei Facebook für politische Dinge in Europa verantwortlich ist. Maas forderte ganz offensichtlich eine Zensur für vermeintlich „hass“-erfüllte Inhalte, aber es ging ihm wohl vor allem auch um islamkritische Veröffentlichungen. Zweieinhalb Monate später meldet Facebook Vollzug: Die Seiten von Michael Mannheimer und Michael Stürzenberger beispielsweise wurden komplett gesperrt, obwohl dort nur nachprüfbare Fakten über den Islam nachzulesen waren.

In den Personen unserer rot-grünen Politiker übernimmt der Islam Stück für Stück die Kontrolle über unser Leben.

Jürgen Offline




Beiträge: 114

16.01.2016 07:59
#54 RE: Die totale Unterwerfung findet gerade statt Antworten

Es ist schon erstaunlich, dass rot-grüne Politiker übergrosses Verständnis für eine Ideologie, sprich für den Islam, zeigen, der so ziemlich alles mit den Füssen tritt, was in der europäischen Zivilisation in den vergangenen drei Jahrhunderten unter grössten Widerständen erkämpft worden ist. Keiner der heute Lebenden würde es auch nur eine Woche im Mittelalter aushalten, das Europa nach wie vor prägen würde, hätten nicht klarsichtige Denker unter höchsten Risiken zur Feder gegriffen und dem freien Wort zum Durchbruch verholfen. Saudi-Arabien ist ein abschreckendes Beispiel einer Kultur, in der Klerus und Adel beinahe uneingeschränkt herrschen - in Europa sähe es nicht anders aus, hätten immer noch die Inquisition, der Papst und Könige das Sagen. Mir ist unbegreiflich, dass Gutmenschen nicht sehen wollen, wohin es führt, wenn man der Religion wiederum übermässigen Raum und Einfluss zugesteht. Der vorauseilende Gehorsam und die Lust an der faktischen Unterwerfung unter ein totalitäres Denken, kann nur noch mit einem tiefen Selbsthass auf das Erreichte erklärt werden.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.852

16.01.2016 10:03
#55 Die totale Unterwerfung findet gerade statt Antworten

Zitat von Jürgen
Mir ist unbegreiflich, dass Gutmenschen nicht sehen wollen, wohin es führt, wenn man der Religion wiederum übermässigen Raum und Einfluss zugesteht.

Alice Schwarzer hatte vorgestern bei Markus Lanz vom "Missbrauch des Islam" (durch den IS, auch durch den sexuellen Terrorismus) geredet. Dann sagte sie, dass sie sich nicht mit Religionen beschäftige. Das ist der Punkt! Und so geht es möglicherweise den meisten. Vorsichtshalber gehen sie nach der Formel "Religion = gut!", weil die nach aller Erfahrung ohne schwierige Diskussionen durchgewunken wird. Solange wir aber die (immerhin charakterprägende) Religionserziehung aus der Ursachenforschung der sozialen Phämomene IS, Sex-Terror, Parallelgesellschaften, Integrationsinkompetenz usw. herauslassen - aus Desinteresse oder was weiß ich - schlittern wir in schwierige Erklärungsprobleme hinein...

Der Terror "missbraucht nicht den Islam", der Terror lebt den Dschihad! Der Islam missbraucht alle gläubigen Muslime, die auch nur ein halbwegs gutes und friedliches Leben leben wollen, wie wir alle anderen auch.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Jürgen Offline




Beiträge: 114

18.01.2016 17:47
#56 RE: Die totale Unterwerfung findet gerade statt Antworten

Alice Schwarzer ist immerhin eine prominente Feministin, die sich klar gegen das Kopftuch stellt - von Vollverschleierung müssen wir gar nicht reden. Dass sie sich jedoch nicht mit Religion beschäftige, ist eine seltsame Aussage. Wie auch immer wir über Religion denken: Sie ist da! Religionsvertreter, am lautesten diejenigen, welche sich Allah verschrieben haben, fordern in der Öffentlichkeit Anerkennung, Respekt und Verständnis für ihre Fantasien. Die meisten aktuellen Konflikte sind mit der Religion verknüpft, sie lässt sich aus der politischen Diskussion nicht abtrennen. Kritisch denkende Menschen dürfen nicht nachlassen, auf die offensichtlichen Absurditäten aller Religionen hinzuweisen; es ist keine darunter, welche in ihren Inhalten auch nur elementaren Kriterien der Wissenschaften genügen würden - im Gegenteil. Unbeirrt verkünden die drei grossen monotheistischen solch bizarre Dinge wie: Mohammed ist mit seinem Pferd durch die Luft nach Jerusalem geritten, der Gott der Juden ist mit Blitz und Donner erschienen und hat Moses die Gesetzestafeln übergeben, Jesus wurde vom heiligen Geist gezeugt, Maria blieb dabei Jungfrau. Judentum und Christentum schlagen heute Kritiker nicht mehr tot - der Islam tut dies weiterhin mit heiligem Eifer und aus tiefer Überzeugung, wir sind schliesslich die Kuffar, denen das Schwert gebührt...

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.852

18.01.2016 20:10
#57 Die totale Unterwerfung findet gerade statt Antworten

Zitat von Jürgen
wir sind schliesslich die Kuffar, denen das Schwert gebührt...

Ich kann die Ausblendung des Islam auch nur schwer nachvollziehen. Das hat wohl was mit der Angst zu tun, sich mit einer Religion anlegen zu müssen, die die Religion der Kolonialisierten und Ausgebeuteten ist, während das Christentum ja die Religion der Imperialisten ist. Du sagtest das ja selber auch da oben. Daher auch der Reflex der leider überwiegenden Mehrheit, die Kritiker des Islam gleich in die rechte Ecke zu schieben. Sie meinen wohl,die kolonialistische Schuld mit der Verteidigung von allem, was die Nachfahren dieser Kolonialisierten ist, büßen zu können. Das ist eindeutig ein Akt einer Kollektivneurose, die anzeigt, dass die Geschichte (des Rassismus und des Kolonialismus) noch gar nicht richtig verarbeitet worden ist. Wir machen vieles falsch und nur wenig richtig.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

18.01.2016 20:37
#58 RE: Die totale Unterwerfung findet gerade statt Antworten

Zitat von Jürgen im Beitrag #54
Mir ist unbegreiflich, dass Gutmenschen nicht sehen wollen, wohin es führt, wenn man der Religion wiederum übermässigen Raum und Einfluss zugesteht. Der vorauseilende Gehorsam und die Lust an der faktischen Unterwerfung unter ein totalitäres Denken, kann nur noch mit einem tiefen Selbsthass auf das Erreichte erklärt werden.

Religion ist nicht zu entmachten, indem man zwischen Gutmenschen und Bösmenschen unterscheidet. Der Islam spaltet mit dieser Vorstellung Europa, der Islam spaltet damit die Gesellschaft, der Islam spaltet damit Gutmenschen und Gutmenschen...

Wobei der Islam dabei selbst gar nichts tut, außer seine höhere geschlechtliche Reproduktivität unter Beweis zu stellen. Die Menschenmassen die derzeit Europa fluten sind Zeugnis dafür, dass der Islam mehr Nachkommen hat als wir Europäer. Dem haben wir nichts anderes entgegen zu setzen, als Zäune, Mauern und Bomben...

Mal schauen, wie sich das ganze weiterentwickelt.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

18.01.2016 21:40
#59 RE: Die totale Unterwerfung findet gerade statt Antworten

Zitat
Wobei der Islam dabei selbst gar nichts tut, außer seine höhere geschlechtliche Reproduktivität unter Beweis zu stellen. Die Menschenmassen die derzeit Europa fluten sind Zeugnis dafür, dass der Islam mehr Nachkommen hat als wir Europäer.


Das ist natürlich vollkommener Blödsinn!
Es geht nicht um die höhere Reproduktivität, sondern allein um die Verbreitung einer totalitären Ideologie.
Dazu schickt man eine Invasionsarmee nach Europa.
Man könnte gut auch dünn besiedelte Weltgegenden aufsuchen.
Aber man will lediglich auf Kosten verblödeter Westeuropäer in der sozialen Hängematte gammeln.
Wer das nicht zur Kenntnis nehmen will, der braucht bloß in die Aufnahmelager zu schauen:
http://www.welt.de/politik/deutschland/a...m-Asylheim.html
Christliche Flüchtlinge sind in Heimen Schikanen und Gewalt durch Islamisten ausgesetzt. Einige türkisch- und arabischstämmige Sicherheitsleute schauen nicht nur weg – sondern schlagen selbst zu.

Man wird uns diese Ideologie zukünftig mit allen Mittel und natürlich jeder Form von Gewalt einprügeln!
Die Anfänge sind längst gemacht, die Saat ist längst gesät und braucht nur noch aufzugehen.
Saudi Arabien macht es vor:
Keinen Cent für Flüchtlinge, keine Aufnahme von Flüchtlingen - dafür hunderte Moscheen in Europa bauen.
Aber selbst Winke mit hunderten, tausenden oder millionen von Zaunpfählen werden in Europa nicht verstanden oder man will sie nicht verstehen.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Reklov Offline




Beiträge: 5.736

19.01.2016 17:46
#60 RE: Die totale Unterwerfung findet gerade statt Antworten

Zitat
Aber selbst Winke mit hunderten, tausenden oder millionen von Zaunpfählen werden in Europa nicht verstanden oder man will sie nicht verstehen.


Lukrez,

mal abwarten, wie die nächsten Landtagswahlen ausgehen. Dementsprechend werden in Berlin die Alarmglocken schrillen! Manche Nachbarstaaten haben ja schon einige Vorkehrungen getroffen, um den unkontrollierten Zustrom aus dem Süden zu stoppen. Wir werden das auch noch lernen, ja lernen müssen.

Gruß von Reklov

Reklov Offline




Beiträge: 5.736

19.01.2016 18:08
#61 RE: Die totale Unterwerfung findet gerade statt Antworten

Zitat
Sie meinen wohl,die kolonialistische Schuld mit der Verteidigung von allem, was die Nachfahren dieser Kolonialisierten ist, büßen zu können. Das ist eindeutig ein Akt einer Kollektivneurose, die anzeigt, dass die Geschichte (des Rassismus und des Kolonialismus) noch gar nicht richtig verarbeitet worden ist. Wir machen vieles falsch und nur wenig richtig.

@Gysi,

... ich denke, dass bei dieser Gelegenheit von manchen Industrien auch gerne auf billige und willige Arbeitskräfte geschielt wird, denn die jetzige große Gastarbeiter-Generation, welche noch in den vielen Jobs schuftet, die kein Deutscher gerne machen möchte, bewegt sich ebenfalls unaufhaltsam auf die Rentenlinie zu.

Unser DHL-Fahrer ist z.B. ein junger Inder. Die 3 Leute, welche mir meinen Dachstuhl ausgebaut haben, waren 3 junge Moslems aus Albanien und auf den Autos der örtlichen Müllabfuhr sehe ich viele Afrikaner auf dem hinteren Trittbrett stehen. Der Montage-Service eines Möbelhauses ließ neulich meinen neuen Schrank von 1 Polen und 1 Rumänen aufbauen. Diese waren schwer im Stress und sagten mir, dass sie jetzt (gegen 18 Uhr) noch keinen Feierabend haben, sondern heute noch bis etwa 22 Uhr unterwegs sein werden. Begonnen hatten sie ihre Tour um 8 Uhr morgens.

All diese und andere, noch viel anstrengendere Jobs müssen und sollen gemacht werden. Aber von wem? Mancher Deutscher liegt doch lieber in der sozialen Hängematte, weil er eben physisch und psychisch ausgepowert ist, oder von Beginn an gar keine Kraft für ein strenges Arbeitsleben aufbringen wollte/konnte.

Gruß von Reklov

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.852

19.01.2016 19:31
#62 Die totale Unterwerfung findet gerade statt Antworten

Zitat von Reklov
.. ich denke, dass bei dieser Gelegenheit von manchen Industrien auch gerne auf billige und willige Arbeitskräfte geschielt wird,

Und die will man arbeitswillig stimmen im toleranten Deutschland? Ja, das ist auch ein Argument!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

19.01.2016 23:49
#63 RE: Die totale Unterwerfung findet gerade statt Antworten

Was will man mit diesen unqualifizierten Arbeitskräften?
Tatsache ist, dass die Asylanten uns kaum Arbeitsplätze wegnehmen werden.
Sie werden aber von UNSERER Arbeit leben und die Löhne dadurch allgemein (höhere Abgaben!) dramatisch drücken.
Unqualifizierte Arbeit ist ja schon heute billig wie Dreck.
Mit Mindestlohn wird man kaum Migranten beschäftigen können.
Es wird eine enorme soziale Unterschicht ohne Aussicht auf Teilnahme an einem normalen Leben in diesem Land entstehen.
Wir sind ein Hochlohnland und können Menschen nicht zu Konditionen wie in der dritten Welt beschäftigen.
Die sozialen Verwerfungen würden in diesem Falle ganz gewaltig ausfallen und was daraus folgen wird kann sich jeder ausmalen:
Dramatisch steigende Kriminalität und Verslumung der Städte.
Diese Auswirkungen können wir ja schon jetzt spüren.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.852

20.01.2016 09:55
#64 Die totale Unterwerfung findet gerade statt Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #62

Zitat von Reklov
.. ich denke, dass bei dieser Gelegenheit von manchen Industrien auch gerne auf billige und willige Arbeitskräfte geschielt wird,
Und die will man arbeitswillig stimmen im toleranten Deutschland? Ja, das ist auch ein Argument!

Aber das schlechte Gewissen gegenüber den ehemals Kolonialisierten ist das tiefer sitzende Gefühl! Es sind ja besonders Linke, die sich scheuen, den Islam zu kritisieren. Denen kann man nicht vorwerfen, der kapitalistischen Ausbeutung das Wort zu reden.

Zitat von Lukrez
Was will man mit diesen unqualifizierten Arbeitskräften?
Tatsache ist, dass die Asylanten uns kaum Arbeitsplätze wegnehmen werden.

Diese Flüchtlinge werden hier kriminelle Strukturen der schon gebildeten Parallelgesellschaften vorfinden. Und deren Religionserziehung wird das sozial angelegte Feindbild zusätzlich unterfüttern. Die Flüchtlinge werden es persönlich zunächst gar nicht wollen. Aber ihre religiöse Prägung und die hier vorhandene (mafiöse) Sozialstruktur werden sie dahin bringen, uns Feinde zu sein! Nicht alle (muss man ja immer wieder sagen...), aber viele. Zu viele.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reklov Offline




Beiträge: 5.736

21.01.2016 14:29
#65 RE: Die totale Unterwerfung findet gerade statt Antworten

Zitat
Aber ihre religiöse Prägung und die hier vorhandene (mafiöse) Sozialstruktur werden sie dahin bringen, uns Feinde zu sein! Nicht alle (muss man ja immer wieder sagen...),

@Gysi,

... wie Polizeiberichte vermerken, ist Deutschland schon lange von Maffia-Clans unterwandert worden. Diese haben ihre alten traditionellen Wurzeln z.B. in Italien, Russland, auf dem Balkan und in China. Man ist sich bei den Behörden sicher, dass z.B. viele China-Restaurant-Besitzer schweigend "Gelder für die Sicherheit ihrer Läden" an die chin. Maffia bezahlen und Hamburgs Rotlicht-Zone soll fest in der Hand der Russenmaffia sein. Von Rauschgift- Mädchen- und Kinderhandel, von Dieben, Schmugglern und Fälschern und anderen Betrügern will ich erst gar nicht anfangen zu reden.
Wirklich - herrliche Zustände bei uns!

Gruß von Reklov

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.852

21.01.2016 14:52
#66 Die totale Unterwerfung findet gerade statt Antworten

Zitat von Reklov
... wie Polizeiberichte vermerken, ist Deutschland schon lange von Maffia-Clans unterwandert worden. Diese haben ihre alten traditionellen Wurzeln z.B. in Italien, Russland, auf dem Balkan und in China.

Ich meine die arabischen Mafiosi. Die haben auch einen guten Zugang zu den anderen Moslems, die hier Fuß zu fassen versuchen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

21.01.2016 22:54
#67 RE: Die totale Unterwerfung findet gerade statt Antworten

Heute am Morgen kamen mir zwei Typen entgegen und riefen mir Allah, Allah zu.
Die betrachten Deutschland längst als ihr Eigentum und die Deutschen als ihre Bediensteten.

Das Parfüm war schuld:
https://conservo.wordpress.com/2016/01/2...fum-war-schuld/
Der Kölner Imam Sami Abu-Yusuf erklärt gegenüber der britischen Presse, er sei nicht überrascht, daß in der Silvesternacht Frauen belästigt und vergewaltigt worden seien. „Sie sind selber schuld. Es ist ihr Fehler. Sie laufen halbnackt durch die Gegend und tragen Parfum! Da ist es kein Wunder, daß Männer sie angreifen, so wie sie angezogen sind, gießen sie Öl ins Feuer!“

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Jürgen Offline




Beiträge: 114

22.01.2016 12:33
#68 RE: Die totale Unterwerfung findet gerade statt Antworten

Das Verrückte beim Islam ist, dass es die Fiebervisionen eines Mannes aus der arabischen Wüste schaffen, die heutige Welt mit ihrem Irrsinn in Atem zu halten. Europa ist voll mit Islamverstehern - sie wollen das Offensichtlichste nicht sehen. Dem Westen droht die Rückkehr ins Mittelalter.

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

22.01.2016 15:24
#69 RE: Die totale Unterwerfung findet gerade statt Antworten

Zitat von Jürgen im Beitrag #68
Das Verrückte beim Islam ist, dass es die Fiebervisionen eines Mannes aus der arabischen Wüste schaffen, die heutige Welt mit ihrem Irrsinn in Atem zu halten. Europa ist voll mit Islamverstehern - sie wollen das Offensichtlichste nicht sehen. Dem Westen droht die Rückkehr ins Mittelalter.


In Deutschland dürfen die Zuwanderer die Bäder kostenlos besuchen.
Sie onanieren und scheißen in die Becken und belästigen Frauen.
Wir werden von echten Hochkulturen bereichert, nur Nazis sehen das anders.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.852

22.01.2016 17:28
#70 Die totale Unterwerfung findet gerade statt Antworten

Zitat von Reisender
Wir werden von echten Hochkulturen bereichert, nur Nazis sehen das anders.

Woraus zu schließen ist, dass nur Nazis den besseren Durchblick haben? Und auch du gehörst zu den besseren Durchblickern? So wie man an deinen Beiträgen sieht? Gewiss ein Ergebnis deiner täglichen Meditation...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

22.01.2016 17:35
#71 RE: Die totale Unterwerfung findet gerade statt Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #70

Zitat von Reisender
Wir werden von echten Hochkulturen bereichert, nur Nazis sehen das anders.
Woraus zu schließen ist, dass nur Nazis den besseren Durchblick haben? Und auch du gehörst zu den besseren Durchblickern? So wie man an deinen Beiträgen sieht? Gewiss ein Ergebnis deiner täglichen Meditation...



http://www.epochtimes.de/politik/deutsch...c-a1301093.html

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.852

22.01.2016 17:41
#72 Die totale Unterwerfung findet gerade statt Antworten

Ich bin der Auffassung, dass eine Neuauflage des Nationalsozialismus keine Lösung ist. Wir brauchen eine bessere Politik, bessere Medien - sprich: eine bessere gelebte DEMOKRATIE! Und keine neuen Vernichtungslager!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

22.01.2016 21:27
#73 RE: Die totale Unterwerfung findet gerade statt Antworten

Zitat von Jürgen im Beitrag #68
Das Verrückte beim Islam ist, dass es die Fiebervisionen eines Mannes aus der arabischen Wüste schaffen, die heutige Welt mit ihrem Irrsinn in Atem zu halten. Europa ist voll mit Islamverstehern - sie wollen das Offensichtlichste nicht sehen. Dem Westen droht die Rückkehr ins Mittelalter.


Nein.

Die Situation in der wir uns derzeit alle befinden, mag erdrückend und drohend scheinen, aber dass wir deswegen ins Mittelalter zurückkehren müssen ist ziemlich unwahrscheinlich.

Der Islam ist ein archaischer Platzhirsch und sein Geweih ist der Koran. Davor sollten wir uns nicht fürchten und uns gegenseitig verrückt machen.
Unsere europäischen Werte sind unislamisch und Muslime die das nicht respektieren wollen, denen muss man konsequent wie ebenso respektlos seine Meinung über ihre Respektlosigkeit sagen. Dann können sie immer noch entscheiden, ob sie in einem unislamischen Land leben wollen, oder in einem Gottesstaat, den es hier nie geben wird.

Jürgen Offline




Beiträge: 114

23.01.2016 08:11
#74 RE: Die totale Unterwerfung findet gerade statt Antworten

Es ist ja nur zu hoffen, dass du richtig liegst. Doch folgende Faktoren bereiten Sorgen: Die steigende Zahl der Einwanderer aus archaischen, rückständigen Kulturkreisen; die hohe Geburtenrate und der grosse Familiennachzug der »Flüchtlinge«; das beinahe grenzenlose Verständnis vieler gegenüber dem Verhalten der Fremden; das Erbe der Nazizeit, welches Deutschland bis heute lähmt; die Menschenrechte, welche immer mehr zur Fessel werden und manches mehr. Weshalb ist das römische Weltreich untergegangen? Nebst zahlreichen anderen Faktoren, letztlich an zu grosser Einwanderung - es waren schlicht zu viele Fremde, welche zum inneren Zerfall führten. Standen sich in der Geschichte zwei Kulturen gegenüber, hat nicht selten die primitivere die höher entwickelte langfristig verdrängt - siehe altes Rom...

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.852

23.01.2016 10:15
#75 Die totale Unterwerfung findet gerade statt Antworten

@ Jürgen, Perquestavolta

Zitat von Perquestavolta
Der Islam ist ein archaischer Platzhirsch und sein Geweih ist der Koran. Davor sollten wir uns nicht fürchten und uns gegenseitig verrückt machen.

Vor dem Islam sollten wir in der Tat nicht so viel Angst haben. Wir sollten aber Angst vor unserem eigenen Verhalten zum Islam haben, vor unserer falsch verstandenen Religionstoleranz und unserem Mangel, den Ausländern gegenüber selbstbewusst aufzutreten! Wir haben unsere Geschichte des Rassismus und der Kolonisation nie richtig aufgearbeitet. Stattdessen sind wir in Kollektivneurosen steckengeblieben. Die gläubigen muslimischen Zuwanderer werden nicht umhinkönnen, uns als die Ungläubigen anzusehen. Also als was Schlechteres. Und dieser Fakt wird in den Medien nie thematisiert und bearbeitet! Das muss Folgen haben, die uns sehr weh tun werden.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz