Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 4.720 mal aufgerufen
 Philosophie und Wissenschaft
Seiten 1 | 2
Reisender Offline



Beiträge: 4.058

26.01.2015 15:07
#26 RE: Schopenhauer - Politische Theorie Antworten

Zusammenfassend muss man dann sagen; eine aufgeklärte, demokratiefähige Gesellschaft muss pragmatisch sein.
Jegliche Ideologie ist schädlich, sei sie sozialistisch, religiös, euroistisch, nationalistisch usw.,
denn Ideologen verstehen unter Demokratie immer den Sieg ihrer eigenen Ideologie.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

26.01.2015 21:28
#27 RE: Schopenhauer - Politische Theorie Antworten

Zitat von Glaubensqualle
.. ooohh , da mußt du jetzt aber mal genau differenzieren ...

Ich weis das, Glaubensqualle. Ich wollte nur sichergehen, dass du ebenso zu differenzieren vermagst.

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.029

27.01.2015 10:09
#28  Schopenhauer - Politische Theorie Antworten

Zitat von Reisender
Zusammenfassend muss man dann sagen; eine aufgeklärte, demokratiefähige Gesellschaft muss pragmatisch sein.
Jegliche Ideologie ist schädlich, sei sie sozialistisch, religiös, euroistisch, nationalistisch usw.,
denn Ideologen verstehen unter Demokratie immer den Sieg ihrer eigenen Ideologie.

Um auf das Thema zurückzukommen: Zusammenfassend kann man sagen, dass Schopenhauers "aufgeklärter monarchistischer Absolutismus" eine unausgegorene Theorie ist. Sie setzt zudem den unmündigen Bürger voraus. Aber eine aufgeklärte, gebildete und fähige Oberschicht. Die auch noch im hehren, christlichen Altruismus den Interessen des Volkes dient.
Weiterhin ist die Theorie unvisionär, in nur flüchtigen Beobachtungen seiner Zeitgenossen und seiner Zeit verhaftet.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Glaubensqualle ( gelöscht )
Beiträge:

27.01.2015 12:36
#29 RE: Schopenhauer - Politische Theorie Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #27
Ich weis das, Glaubensqualle. Ich wollte nur sichergehen, dass du ebenso zu differenzieren vermagst.
.. danke .. bist du nun von meiner "differenzierten Intelligenz" begeistert

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

27.01.2015 16:12
#30 RE: Schopenhauer - Politische Theorie Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #28

Zitat von Reisender
Zusammenfassend muss man dann sagen; eine aufgeklärte, demokratiefähige Gesellschaft muss pragmatisch sein.
Jegliche Ideologie ist schädlich, sei sie sozialistisch, religiös, euroistisch, nationalistisch usw.,
denn Ideologen verstehen unter Demokratie immer den Sieg ihrer eigenen Ideologie.
Um auf das Thema zurückzukommen: Zusammenfassend kann man sagen, dass Schopenhauers "aufgeklärter monarchistischer Absolutismus" eine unausgegorene Theorie ist. Sie setzt zudem den unmündigen Bürger voraus. Aber eine aufgeklärte, gebildete und fähige Oberschicht. Die auch noch im hehren, christlichen Altruismus den Interessen des Volkes dient.
Weiterhin ist die Theorie unvisionär, in nur flüchtigen Beobachtungen seiner Zeitgenossen und seiner Zeit verhaftet.



Sind nicht alle Gesellschaftstheorien unausgegoren?

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

27.01.2015 17:28
#31 RE: Schopenhauer - Politische Theorie Antworten

Gesellschaftssysteme und deren Theorien sind naturgegeben immer unfertig und bedürfen ständiger Anpassung.
Im demokratischen System ist diese Unfertigkeit sogar eines der obersten Prinzipien.
Allerdings spricht gerade dieses eher für und nicht gegen die Demokratie.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.029

27.01.2015 19:13
#32 Schopenhauer - Politische Theorie Antworten

Zitat von Reisender
Sind nicht alle Gesellschaftstheorien unausgegoren?

Nicht so wie das von Schopenhauer! Ich bin Humanist und Demokrat, wie du weißt. Und Schopenhauers Denkart vermag ich nicht in dieses System zu integrieren. Von Menschenverachtung und Oberschichtendünkel durchtränkt. Und dann auch noch völlig undurchführbar, da braucht man nicht mal komplex gegenargumentieren. Wenn man mit seinen Pudeln diskutiert (wie er es angeblich getan haben soll), dann kommt eben sowas bei raus...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

29.01.2015 17:45
#33 RE: Schopenhauer - Politische Theorie Antworten
Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

29.01.2015 18:31
#34 RE: Schopenhauer - Politische Theorie Antworten

In seinem Grundgedanken liegt meines Erachtens Schopenhauer aber genau richtig!

Zitat
Menschen sind konsequent betrachtet Rudeltiere, also seit jeher angewiesen auf Alpha-Leitfiguren, was natürlich auch der herrschenden Bildungsindustrie zu verdanken ist.


Das bleibt auch in der Demokratie so und die Menschen folgen immer den Alpha-Anführern.
Nur eine verschwindend kleine Minderheit ist überhaupt bereit sich eigene Gedanken zu machen, selbst Verantwortung zu übernehmen und gerade diese Minderheit wird von der Alpha-gelenkten Mehrheit als unbequemer Störenfried und Unruhestifter wahrgenommen.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Sirianna Offline

Privatgelehrte


Beiträge: 110

29.01.2015 18:52
#35 RE: Schopenhauer - Politische Theorie Antworten

ein bißchen Klugscheißen muß sein

heißt bei Menschen und Primaten "Horde", nicht "Rudel"

bin dann mal weg, Küche, Abendessen

----------------------
pro juventute ad astra

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz