Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 326 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Direktkontakt Offline



Beiträge: 842

03.05.2015 09:24
Wer hat Angst vorm Bi-Ba-Butzemann? antworten

Wie Gläubige aller Art konditioniert sein könnten, hat Eugen Roth in einem Gedicht treffend und humorvoll umschrieben:

Unter Aufsicht

Ein Mensch, der recht sich überlegt,
Daß Gott ihn anschaut unentwegt,
Fühlt mit der Zeit in Herz und Magen
Ein ausgesprochnes Unbehagen
-Und bittet schließlich Ihn voll Grauen,
Nur fünf Minuten wegzuschauen.
Er wolle unbewacht, allein
Inzwischen brav und artig sein.
Doch Gott, davon nicht überzeugt,
Ihn ewig unbeirrt beäugt.


Könnte man in diesen Vers (u. a.!) nicht "Allah" statt "Gott" einsetzen?

gapping Offline



Beiträge: 613

11.06.2015 19:51
#2 RE: Wer hat Angst vorm Bi-Ba-Butzemann? antworten

Genau, Direktkontakt, ein Gott schaut auf Dich und sieht zu wie jedes einzelne Haar an Dir wächst und der Friseur, diese, wie profan, an bestimmten Stellen in gewissen Abständen, einfach abschneidet.

Gruß gapping

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor