Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 264 Antworten
und wurde 8.501 mal aufgerufen
 Weltliche Ideologien + Politik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 11
Direktkontakt Offline



Beiträge: 842

21.10.2015 20:02
#26 RE: Globale Reflektionen antworten

Wenn die folgende Meldung zutreffend sein sollte, dann lehne ich mich vorübergehend etwas entspannter zurück:

abgestraft?

Dies wird so wahrscheinlich nicht für alle IS-Kämpfer zutreffen.

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

26.10.2015 15:55
#27 RE: Globale Reflektionen antworten

ad Syrien/Ukraine - sputniknews

Syriens Präsident Baschar al-Assad hat bei einem Treffen mit russischen Abgeordneten die Ansicht geäußert, dass die politischen Krisen in der Ukraine und in Syrien durch einen „Architekt“ organisiert wurden. Dies berichten russische Medien unter Berufung auf den Duma-Abgeordneten der Kommunistischen Partei, Alexander Juschtschenko.

„Beim Treffen mit unserer Delegation erklärte Assad, dass es einen Unterschied zwischen den Krisen in Syrien und der Ukraine geben mag, ‚der Architekt‘ sei jedoch der gleiche“, wird Juschtschenko in russischen Medien zitiert.
Dem Abgeordneten zufolge unterstrich Assad, dass die Nationalisten in der Ukraine und die IS-Terroristen aus einer Zentrale angeleitet würden.

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

01.11.2015 17:20
#28 RE: Globale Reflektionen antworten

USA errichtet "Luftbrücke" zur Evakuierung von IS-Terroristen
Epoch Times, Sonntag, 1. November 2015 14:28

Die USA haben in der letzten Woche eine "Luftbrücke" zur Evakuierung von IS-Terroristen errichtet, sagt ein Armeesprecher der syrischen Armee. Die Kämpfer werden nach Jemen ausgeflogen, damit sie nicht in russische Hände fallen.

Das Wirken der Nato-USA ist unglaublich verbrecherisch.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

01.11.2015 19:31
#29 RE: Globale Reflektionen antworten

Die USA brauchen andauernde Kriege zum Erhalt ihrer Vormachtstellung.
Ohne Kriege im nahen Osten würde der Einfluss der USA massiv schwinden und daher paktiert man ja auch bedingungslos mit dem Saudi-Arabischen Verbrecherstaat.
Die USA werden alles tun um einen Frieden in Syrien zu verhindern.
Das beste Mittel Syrien in die totale Anarchie zu schicken wäre der Sturz Assads.
Das ist vor allem der Plan von Hillary Clinton - vor deren Präsidentschaft wir hoffentlich bewahrt bleiben.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 17.181

02.11.2015 08:35
#30 Globale Reflektionen antworten

Zitat von Lukrez
Das beste Mittel Syrien in die totale Anarchie zu schicken wäre der Sturz Assads.
Das ist vor allem der Plan von Hillary Clinton - vor deren Präsidentschaft wir hoffentlich bewahrt bleiben.

Würde ein republikanischer Präsident das Problem lösen?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

02.11.2015 23:03
#31 RE: Globale Reflektionen antworten

Kann ich nicht sagen - aber Frau Clinton ist hochgefährlich.
Diese Frau ist vor allem auch noch extrem dumm, lernunfähig und vollkommen ignorant.
Ich habe von dieser Frau noch niemals auch nur einen klugen und überlegten Satz gehört!
Die amerikanische Merkel...

Amerika und vor allem die Welt werden garantiert mit ihr sehr unangenehme Erfahrungen machen.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

04.11.2015 19:00
#32 RE: Globale Reflektionen antworten

Syrischer Patriarch kritisiert Merkel:
http://www.faz.net/aktuell/politik/fluec...k-13893521.html
Der syrische Patriarch Gregorios III. Laham hat Vorbehalte gegen die hohe Aufnahmebereitschaft Deutschlands geäußert. Er sei „froh über die Aufnahme, aber traurig über die Einladung“, sagte das Oberhaupt der griechisch-melkitischen Kirche am Mittwoch in Frankfurt. Die Bereitwilligkeit der Bundesregierung, Kriegsflüchtlingen aus Syrien Schutz zu gewähren, werde dort „so verstanden, als wolle Deutschland soundsoviele Leute haben“.
-
Dass die Menschen aus den Regierungsgebieten flöhen, sei „nicht wahr“. Im Gegenteil suchten viele Binnenvertriebene Schutz an Orten, die unter der Kontrolle von Syriens Präsident Baschar al Assad stünden. „Sicherheit ist da, wo die Regierung ist“, sagte Gregorios III.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

08.11.2015 16:22
#33 RE: Globale Reflektionen antworten
SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 6.359

08.11.2015 17:32
#34 RE: Globale Reflektionen antworten

@Reisender

Bleibt aber die Frage, ob die Bilderberger nicht genau so eine "Kritik" wie meinetwegen von Estulin ebenfalls so geplant haben....

Wie betrachtest du Estulins Aussagen über die Demokratie?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Direktkontakt Offline



Beiträge: 842

08.11.2015 21:14
#35 RE: Globale Reflektionen antworten

Die Sache ist wahrscheinlich viel komplexer und auch die irdische Existenz der sogenannten Elite ist keineswegs sicher wie in Abrahams Schoß.
Untereinander geht es in diesen Kreisen nicht immer harmonisch zu. Serien im Fernsehen wie "Dallas" oder "Denver" müssen nicht haargenau für jede Situation zutreffend sein, aber...

Alle Menschen sind verletzliche biologische Wesen.

Geringe Anstrengungen (z. B. ein Finger am Abzug) genügen, um einen amerikanischen Präsidenten ins Jenseits zu befördern!

Ob nun tatsächlich an Verschwörungstheorien etwas "dran" ist, sei einmal dahingestellt.

Aus Sicht der Presse hier ein Link:

Zusammenhänge?

Versuchen wir die Augen offen zu halten und bemühen wir uns ernsthaft um neue Informationen.
Das wird Stückwerk bleiben und das Dazulernen wird nie enden.

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

14.11.2015 15:17
#36 RE: Globale Reflektionen antworten

Syrien erlebt laut Präsident Baschar al-Assad bereits seit fünf Jahren das, womit Frankreich jetzt konfrontiert ist.

„In Frankreich hat sich gestern das ereignet, was sich bereits seit fünf Jahren in Syrien abspielt“, äußerte Assad am Samstag bei seinem Treffen mit französischen Abgeordneten, die zu einem Besuch nach Damaskus gekommen waren. Der syrische Präsident sprach ihnen sein Beileid aus.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

14.11.2015 16:38
#37 RE: Globale Reflektionen antworten

Und unsere Lügenpresse nimmt das als Anlass gegen Assad zu hetzen!
Schlagzeile:
Assad gibt Frankreich Mitschuld am Terror.

Ja - der Westen ist unbedingt mitschuldig!
Nicht weil er gegen Terror vorgeht, sondern weil er Terror und den Terror begünstigende Länder fast bedingungslos unterstützt!
Hier muss man zuerst allerdings die USA nennen - die Europäer sind hier meist nur Mitläufer.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

19.11.2015 12:10
#38 RE: Globale Reflektionen antworten

Russland legt nun den Terrorsumpf trocken und entzieht dem IS seine Geldquellen:
http://www.welt.de/politik/ausland/artic...klastzuege.html
Seit dem Absturz des russischen Passagierflugzeugs über dem Sinai geht Moskau rigoros gegen den IS vor. Nun haben russische Streitkräfte die Miliz dort getroffen, wo sie besonders verwundbar ist.
Russland zerstört Hunderte IS-Tanklastzüge.


Das hätten die angeblichen Terrorbekämpfer der westlichen Allianz schon längst tun müssen!
Solange die Geldquellen sprudeln ist dem IS nicht beizukommen.
Amerika hat offensichtlich bisher nur Wüstensand bombardiert...

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

20.11.2015 14:42
#39 RE: Globale Reflektionen antworten

MÜNCHEN. Der Islamische Staat ist dabei, eine Untergrundarmee in Westeurpa aufzubauen. Dieser Meinung ist der australische Terrorismusexperte David Kilcullen, der unter anderem für das Pentagon arbeitete. Derzeit könne man „die Entstehung einer ziemlich weit verbreiteten, paramilitärischen Untergrundorganisation in Westeuropa“ beobachten, zitiert ihn Focus-Online.

Anders als die Terrororganisation Al-Qaida, die einmalige „Expeditionsanschläge“ durch eingeschmuggelte Selbstmordattentäter ausübe, setze der IS zunehmend auf etablierte Strukturen in den Zielländern, wie Waffenverstecke, konspirativen Wohnungen und „Schläfer“. Damit käme der IS „der klassischen Definition von städtischem Guerillakrieg schon viel näher“.

IS wie einen feindlichen Staat behandeln

Als Reaktion empfahl Kilcullen, den IS nicht länger wie eine Terrororganisation zu betrachten. Die Vereinigten Staaten würden derzeit lediglich einzelne Anführer und Waffenlager bekämpfen. „Wir sollten den IS aber wie einen feindlichen Staat behandeln“, sagte der ehemalige Berater von General David Petraeus. Dazu gehöre die massive Ausweitung der Luftschläge von derzeit rund fünfzehn auf wenigstens hundert Einsätze pro Tag.

Zusätzliche Angriffe auf die Strom- und Wasserversorgung und die vom IS kontrollierten Städte, Ölfelder und Raffinerien sollen die Terrormiliz in die Knie zwingen. Die Anschläge von Paris hätten gezeigt, daß der IS mit der bisherigen Strategie nicht gestoppt werden könne. Der IS entwickle sich in Europa zu einer „strukturierten Organisation“, wie die Untergrundorganisationen IRA in Nordirland oder ETA in Spanien. (FA)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

24.11.2015 13:52
#40 RE: Globale Reflektionen antworten

Die Eismasse der Antarktis schrumpft nicht, sondern sie wird laut einer neuen Studie der NASA grösser.

Die Studie die für alle Klima-Panikmacher ein Schlag ins Gesicht sein dürfte, kommt nachdem seit Jahrzehnten behauptet wird, dass die Eismasse der Antarktis durch Abschmelzung den Meeresspiegel erhöhen werde.

Aber die Satellitenmessungen eines aktuellen NASA-Berichts erzählen eine andere Geschichte. Nach einer neuen Analyse von Satellitendaten zeigte sich, dass der antarktische Eisschild einen Nettogewinn von 112 Milliarden Tonnen Eis pro Jahr von 1992 bis 2001 hatte. Das Nettogewinn verlangsamte sich zwischen 2003 und 2008 auf 82 Milliarden Tonnen Eis pro Jahr.

"Wir sind im wesentlichen in Übereinstimmung mit anderen Studien, die eine Erhöhung der Eis-Abgabe auf der Antarktischen Halbinsel in der Region Westantarktis zeigen", sagte Jay Zwally, Glaziologe beim NASA Goddard Space Flight Center in Greenbelt, Maryland, und führender Autor der Studie die am 30. Oktober im "Journal of Glaciology" veröffentlicht wurde.

Unsere Qualitätsmedien werden dergleichen natürlich nicht veröffentlichen, es ist einfach politisch nicht korrekt,
möglicherweise sogar rassistisch und erwärmungsfeindlich.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

24.11.2015 18:01
#41 RE: Globale Reflektionen antworten

Ganz so einfach ist das mit dem Klima Nicht!
Das Eis der Antarktis wächst (vermutlich durch höhere Niederschlagsmengen durch einen Klimawandel) und das Eis der Arktis schwindet dramatisch.
Wohin das letztendlich läuft ist schwer zu sagen.
Es gibt tatsächlich einen Klimawandel - allenfalls ist noch zu diskutieren ob nun natürlich oder durch den Menschen verursacht.
Ich persönlich würde mich da noch nicht so schnell festlegen.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Direktkontakt Offline



Beiträge: 842

24.11.2015 20:03
#42 RE: Globale Reflektionen antworten

Wir Menschen tragen m. E. die "kleinere" Verantwortung für unsere Einflussnahme auf das Klima.

Wenn die Energieproduktion der Sonne auch nur geringfügig schwächelt, ist u. U. mit ca. 500.000 Jahren Eiszeit zu rechnen.
Die von uns in die Atmosphäre geblasenen Treibhausgase wären dann das kleinere Übel und könnten möglicherweise die mächtigeren Kräfte von "Väterchen Frost" etwas mildern.
Wenn die Sonne andererseits etwas mehr Energie in ihre Umgebung schleudert, werden wir mit dem erhöhten Methan- und Kohlendioxidgehalt nicht nur schwitzen, sondern verdorren.

Soweit es in unserer Macht liegt, sollten wir aufmerksam unsere Umwelt beobachten und tatkräftig versuchen, das Optimum unserer Lebensgrundlage anzustreben.
Unser Handeln ist zwar begrenzt, aber es kann nicht schaden, Einfluss zu nehmen, wenn eine "winzige" Steuerung durch uns möglich scheint.

Das bringt dann allerdings auch nichts, wenn die Erde irgendwann mit einem anderen Himmelskörper kollidieren sollte. Vielleicht können spätere Generationen auch dagegen Maßnahmen ergreifen und den Planeten Erde retten. Ob wir Menschen nun für die gesamte Ökologie und Erhaltung der "Schöpfung" verantwortlich sind, steht auf einem anderen Blatt.

Ich frage mich, ob man einem Genießer im Biergarten Verantwortungslosigkeit vorwerfen kann, wenn er sich um nichts kümmert oder ihm wichtige Dinge vollkommen egal sind.
Wenn er mit 95 Lenzen noch zufrieden sein Maß trinkt und sich dann schnell mit einem Herzinfarkt verabschiedet, war seine Lebensführung vielleicht auch nicht so ganz falsch, wenn er in jungen Jahren Wein, Weib und Gesang liebte, keine schlaflosen Nächte voller Zukunftssorgen hatte und nicht von Kataklysmen, Erdbeben oder Atombomben geträumt hat.

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

25.11.2015 16:02
#43 RE: Globale Reflektionen antworten

Zitat von Lukrez im Beitrag #41
Ganz so einfach ist das mit dem Klima Nicht!
Das Eis der Antarktis wächst (vermutlich durch höhere Niederschlagsmengen durch einen Klimawandel) und das Eis der Arktis schwindet dramatisch.
Wohin das letztendlich läuft ist schwer zu sagen.
Es gibt tatsächlich einen Klimawandel - allenfalls ist noch zu diskutieren ob nun natürlich oder durch den Menschen verursacht.
Ich persönlich würde mich da noch nicht so schnell festlegen.


Das Klima folgt der Chaostheorie, da kann man sich nicht festlegen, das tue ich auch nicht.
Ich steige seit 50 Jahren auf die Berge und sehe selbst den Rückgang der Gletscher.
Wenn aber in der Antarktis das Eis zunimmt, scheint es sich eher um eine Klimaverschiebung
zu handeln.
Im übrigen hat es immer wieder Klimaänderungen gegeben, in viel größerem Ausmaß als die heutige,
und dies ohne Menschen.

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

25.11.2015 16:32
#44 RE: Globale Reflektionen antworten

ISIS: Heimlich unterstützt von Türkei und NATO?

Es mehren sich Anzeichen, dass der Westen gar nicht ernsthaft gegen den Islamischen Staat (IS) vorgeht, sondern diesen sogar heimlich unterstützt. ISIS als Werkzeug multipler geostrategischer Interessen besonders der Türkei und Erfüllungsgehilfe zur Einführung des totalen Überwachungsstaats.

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 17.181

25.11.2015 16:37
#45  Globale Reflektionen antworten

Reisender, du versteigst dich in eine neue Verschwörungstheorie!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

25.11.2015 17:28
#46 RE: Globale Reflektionen antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #45
Reisender, du versteigst dich in eine neue Verschwörungstheorie!


Vielleicht Gysi, vielleicht auch nicht.
Seit einiger Zeit halte ich es für möglich, dass die Rolle der Nato (USA) viel beschissener ist,
als wir uns in unseren schlimmsten Alpträumen vorstellen können.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

25.11.2015 19:07
#47 RE: Globale Reflektionen antworten

Dass die Türkei den IS unterstützt ist ein offenes Geheimnis!
Die Türkei schützt ihre sunnitischen Glaubensbrüder (den IS!) und braucht diesen zum Kampf gegen Kurden und Schiiten.
Ebenso brauchen die USA den IS unbedingt im Kampf gegen Assad.
Das ist durchaus keine Verschwörungstheorie und kann als feststehende Tatsache betrachtet werden.
Die Türkei unterstützt den IS sogar ganz offen!
Dir Türkei betreibt ein Krankenhaus zur Wiederherstellung von Terroristen und finanziert den IS auch durch Ölhandel.

Türkei macht Islamisten wieder fit für den Dschihad:
http://www.focus.de/politik/ausland/gehe...id_3970651.html
Nach ihrer Behandlung könnten sie wieder in Syrien in den Kampf ziehen, wie FOCUS aus Geheimdienstkreisen in Erfahrung gebracht hat. Neben einem Kommandeur der Terrormiliz Isis habe dort auch der deutsche Salafist Denis Cuspert, der als Rapper Deso Dogg bekannt wurde, eine Schussverletzung auskuriert.
Ganz eindeutig werden die Kopfabschneider in der Türkei wieder kampftauglich gemacht!

USA und Türkei dulden Öl-Schmuggel des Islamischen Staats:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten....mischen-staats/

IS fährt Toyota:
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/islam...-a-1056654.html
Inzwischen wurde bekannt, dass diese nachweislich von den USA und den Briten finanziert und teilweise auch geliefert wurden!

Der russische Jet wurde hinterhältig ohne jede Vorwarnung von den Türken abgeschossen:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ru...-a-1064545.html
Der Abschuss des sich mit dem Fallschirm rettenden Piloten war zudem eindeutig ein Kriegsverbrechen für das die Türkei die VOLLE Verantwortung trägt!
Die Rolle des Westends im Syrienkonflikt wird ganz offensichtlich immer erbärmlicher und krimineller!

Diese Zuspitzung hat allein die Türkei zu verantworten:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ru...-a-1064435.html
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ru...-a-1064527.html
Der Kreml verstärkt seine Präsenz im syrischen Luftraum. Nach dem Abschuss eines Frontbombers durch die Türkei bekommen solche Jets künftig Geleitschutz. Zudem soll ein Raketenkreuzer potenzielle Angreifer abwehren.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

26.11.2015 14:07
#48 RE: Globale Reflektionen antworten

Die Achse des Bösen: USA ‒ Katar ‒ Ukraine – Türkei ‒ IS,Peter Orzechowski
Die Türkei ist wohl dem IS zuvorgekommen, als sie einen russischen Jagdbomber abschoss. Denn der IS hat bereits Ende September, kurz vor dem russischen Militäreinsatz, hoch entwickelte Flugabwehr-Militärtechnik erhalten. Der Weg der Waffen ist dabei von entscheidender Bedeutung: Katar kaufte das US-Gerät in der Ukraine. Das Rüstungsmaterial wurde durch Bulgarien in die Türkei überführt. Von dort gelangte es über die Grenze zu den IS-Kämpfern in Syrien.

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

29.11.2015 15:33
#49 RE: Globale Reflektionen antworten

Pariser Weltgipfel im Klimawahn

29.11.2015

Die Mär vom menschgemachten Klima-Wandel nimmt in Paris die Dimensionen eines globalen Wahns an, aus dem es offenbar kein Zurück mehr gibt. Auf der 21. Klima-Klapsmühle feiert sich die CO2-Sekte - orchestriert von Weltuntergangs-Szenarien der Systempresse

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 17.181

29.11.2015 18:03
#50 Globale Reflektionen antworten

Zitat von Reisender
Die Mär vom menschgemachten Klima-Wandel nimmt in Paris die Dimensionen eines globalen Wahns an, aus dem es offenbar kein Zurück mehr gibt. Auf der 21. Klima-Klapsmühle feiert sich die CO2-Sekte - orchestriert von Weltuntergangs-Szenarien der Systempresse

"Systempresse" war ein Schimpfwort der Nazis gegen die Presse der Weimarer Republik. Die "CO2-Sekte" ist immerhin die Mainstream der Geologen. Der Meeresspiegel steigt und wird bis zum Ende des Jahrhunderts die Küstenstädte der Welt zum Großteil überscwemmt haben. Und die Mehrheit der Menschheit wohnt am Wasser! Du erliegst der Propaganda der Marktradikalen - um der vermeintlichen Propaganda der Ökologen und der sozialistischen Wirtschaftshasser zu entfliehen. Du versuchst, durchzuschauen, aber du schmeißt alles durcheinander: Sozialismus, Marxismus, Ökologie, Islam, Flüchtlinge, Ausländer/Moslems! Deine Positionierung ist das Gegenteil von Links. Das ist aber nicht der rechte Erkenntnisweg.

Deine durchgehende Hass-Rhetorik zeigt, dass du nicht auf dem rechten Dampfer fährst. Manchmal bist du richtig, wenns um Flüchtlinge, Moslems und den Islam geht. Aber dein Hasston scheint dich das nicht so recht wissen zu lassen. Sonst würdest du nicht alles durcheinanderschmeißen! Ich dachte, dass tägliche Meditation die Meditierer klarer und gelassener sein und denken lässt...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 11
«« Medienschau
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor