Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 264 Antworten
und wurde 8.501 mal aufgerufen
 Weltliche Ideologien + Politik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 11
Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

29.11.2015 21:21
#51 RE: Globale Reflektionen antworten

Wie die Presse systematisch lügt und Hass verbreitet:
http://www.faz.net/aktuell/politik/inlan...g-13937439.html
Die selbsterklärte „Herbstoffensive“ der AfD: Das waren im wesentlichen Demonstrationen, auf denen die Anhängerschaft dieser Partei Wut, Hass und einen nicht mehr zu übersehenden Hunger nach Gewalt zeigte.

Die Realität ist allerdings das genaue Gegenteil dieser Behauptung.
Die Tatsachen werden vollkommen verdreht!
Tatsächlich gehen Wut und Hass praktisch ausschließlich vom linken Block aus.
Linke verfolgen mit aller Gewalt Andersdenkende und werden von Presse und etablierten Politikern (und sogar mit unseren Steuergeldern!) unterstützt.
Für die linken Gewaltorgien werden von der Presse friedliche Demonstrationen von AFD und Pegida verantwortlich gemacht.
Ein solcher Staat ist wirklich absolut verlogen und innerlich am verfaulen!
Die Linke giert nicht nur nach Gewalt - sie übt sie schon massiv aus und wird dafür auch noch gefeiert.
Die geistigen Brandstifter sitzen eindeutig in Presse und Politik!

Beispiel die massive Gewaltwelle gegen die AFD:
https://jungefreiheit.de/politik/deutsch...d-funktionaere/

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

29.11.2015 22:09
#52 RE: Globale Reflektionen antworten

Kleiner Nachtrag:
Der obige verlinkte Kommentar in der FAZ erfüllt eindeutig jegliche Kriterien von Volksverhetzung und ist eine Schande für die Deutsche Presse!

Rund um Pegida und AfD hat sich der Nukleus einer Bürgerkriegspartei gebildet. Ihre Gier nach Gewalt ist mit Händen zu greifen.

Hier sollen eindeutig staatliche Repressionen, linke Gewalt und alle gewalttätigen Ausschreitungen Linker gegen Andersdenkende gerechtfertigt werden.
Das ist ein eindeutiges Kennzeichen von totalitären Systemen und einer Demokratie in jedem Falle unwürdig!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

02.12.2015 14:18
#53 RE: Globale Reflektionen antworten

Der „arabische Frühling“, von EU und NATO begrüßt und herbeigebombt! Dann die Destabilisierung Syriens mit amerikanischem, europäischem und arabischem Geld und Waffen für „Dissidenten“ und „Opposition“. Das Ergebnis sehen wir jeden Tag! Die freche und unverschämte, jahrelange Ausdehnung der EU nach Osten, um Russland einzukreisen! Höhepunkt, Putsch in Kiew und Bürgerkrieg!

Und jetzt wollen sie das kleine Montenegro auch noch! Das Land ist längst gespalten, aber das schert doch die FAZkes und von der Atlantikbrücke Geschmierten in der Lügenpresse nicht, die stinkendsten Argumente kommen denen so süß von den Lippen wie Honig.

Klar, Montenegro soll auch eine Ukraine werden. Das wollen der ignorante Neger im Weißen Haus, die Wahnsinnigen in Brüssel, die Irrsinnigen in Berlin bis zu den Imbezilen in WELT und FAZ! Hauptsache Putin und Russland gehen auch noch kaputt! Was scheren uns jahrelange neue Kriege vor und hinter dem Ural.

Gerade wird Deutschland unrettbar kaputtgemacht, Grenzen hat es keine mehr, es ist weder ein Staat, noch ein Rechtsstaat, und gleichzeitig schicken die total durchgeknallten Politiker hier Truppen nach Syrien, Mali und sonstwohin, um dort Staaten zu retten, während sie in anderen Regionen wiederum wie eben in Osteuropa Staaten aus Jux und Tollerei und Größenwahn zerstören!

Der kriegsgeile, völlig verkommene Westen hört nicht auf, die Welt zu destabilisieren, überall Unruhen anzuzetteln und auf Krieg zu setzen! Jetzt hat man das Russland-affine Montenegro in die NATO eingeladen. Da haben die debilen Schmierer in der Lügenpresse und unsere Polithammel im letzten Jahr immer wieder über die Ursachen des Ersten Weltkriegs diskutiert: „Wie konnte es dazu kommen?“ und so. Und sind sie auf dem gleichen Weg wie damals

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 17.181

02.12.2015 14:34
#54 Globale Reflektionen antworten

Zitat von Reisender
Das wollen der ignorante Neger im Weißen Haus, die Wahnsinnigen in Brüssel, die Irrsinnigen in Berlin bis zu den Imbezilen in WELT und FAZ!

Meinst du, dass einer, der über die Monate und Jahre durchgehend Gift und Galle, Beleidigungen und Abwertungen schäumt, geeignet dazu ist, die Schlechtigkeit der Herrschenden zu "entlarven"? User, die von dir wissen, dass du jeden Tag meditierst, werden ungläubig den Kopf schütteln - und es sein lassen, selbst zu meditieren. Wer will schon so ein starrsinniger Grento-Grantler werden wie du? Du wirst dich nicht mehr ändern, und das will ich auch gar nicht anstreben. Aber du darfst auch wissen, dass du die Leute mit deiner Tonlage eher abstößt als überzeugst.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

02.12.2015 15:11
#55 RE: Globale Reflektionen antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #54

Zitat von Reisender
Das wollen der ignorante Neger im Weißen Haus, die Wahnsinnigen in Brüssel, die Irrsinnigen in Berlin bis zu den Imbezilen in WELT und FAZ!
Meinst du, dass einer, der über die Monate und Jahre durchgehend Gift und Galle, Beleidigungen und Abwertungen schäumt, geeignet dazu ist, die Schlechtigkeit der Herrschenden zu "entlarven"? User, die von dir wissen, dass du jeden Tag meditierst, werden ungläubig den Kopf schütteln - und es sein lassen, selbst zu meditieren. Wer will schon so ein starrsinniger Grento-Grantler werden wie du? Du wirst dich nicht mehr ändern, und das will ich auch gar nicht anstreben. Aber du darfst auch wissen, dass du die Leute mit deiner Tonlage eher abstößt als überzeugst.



Naja, hab es von PI und ist natürlich extrem inkorrekt, weiß schon,
aber wie soll man die Politik des Westens bewerten, ohne inkorrekt zu werden.

Durch Meditation wird man kein Gutmensch, aber sehr wach.

Lösch den Beitrag einfach, wenn er Dir zu heiß ist.

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 17.181

02.12.2015 15:27
#56  Globale Reflektionen antworten

Zitat von Reisender
Lösch den Beitrag einfach, wenn er Dir zu heiß ist.

Ja, auf was ich alles zu achten habe. Aber der Beitrag ist mir nicht "zu heiß", ich finde User einfach sozial unterbelichtet, die in der Tonlage ihre Gülle meinen ausspeien zu müssen. Was erreichen wir damit? Die Zivilisation der Welt?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

02.12.2015 15:41
#57 RE: Globale Reflektionen antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #56

Zitat von Reisender
Lösch den Beitrag einfach, wenn er Dir zu heiß ist.
Ja, auf was ich alles zu achten habe. Aber der Beitrag ist mir nicht "zu heiß", ich finde User einfach sozial unterbelichtet, die in der Tonlage ihre Gülle meinen ausspeien zu müssen. Was erreichen wir damit? Die Zivilisation der Welt?



Naja, ich gehöre nun mal zum Pack, zu Dunkeldeutschland.
Helldeutschland demonstriert mit Schildern auf denen Steht "Deutschland du mieses Stück Scheiße"
und hinter diesen Schildern demonstrieren die Genossen von Rot, Grün und links.
So geschehen vor einigen Tagen in Hannover.
PI überzieht sicher manchmal in der Rhetorik, ist aber allemal besser als die verlogene Systempresse,
so ist meine persönliche Meinung.

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 17.181

02.12.2015 16:36
#58  Globale Reflektionen antworten

Zitat von Reisende
PI überzieht sicher manchmal in der Rhetorik, ist aber allemal besser als die verlogene Systempresse, so ist meine persönliche Meinung.

"Systempresse" wurde die Presse der Weimarer Republik von den Nazis genannt, und das ist nicht meine persönliche Meinung, das ist so! Und wenn du dich auf das Fascho-Niveau der Anti-Fas herablassen willst - bittesehr: Da bist du eben, gegen die schreist du eben (zu recht, zu recht!), aber tu mal nicht so, als ob du einen Deut besser, sozialkompetenter antifaschistischer und demokratischer bist! Du vertrittst einen der beiden Fascho-Flügel, die uns bestimmt nicht weiterbringen werden, ganz im Gegenteil! Die herrschende Polit-Elite bringt uns auch nicht weiter. Aber Leute wie du ebenso nicht!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

02.12.2015 16:46
#59 RE: Globale Reflektionen antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #58

Zitat von Reisende
PI überzieht sicher manchmal in der Rhetorik, ist aber allemal besser als die verlogene Systempresse, so ist meine persönliche Meinung.
"Systempresse" wurde die Presse der Weimarer Republik von den Nazis genannt, und das ist nicht meine persönliche Meinung, das ist so! Und wenn du dich auf das Fascho-Niveau der Anti-Fas herablassen willst - bittesehr: Da bist du eben, gegen die schreist du eben (zu recht, zu recht!), aber tu mal nicht so, als ob du einen Deut besser, sozialkompetenter antifaschistischer und demokratischer bist! Du vertrittst einen der beiden Fascho-Flügel, die uns bestimmt nicht weiterbringen werden, ganz im Gegenteil! Die herrschende Polit-Elite bringt uns auch nicht weiter. Aber Leute wie du ebenso nicht!



Ich weiß nicht was uns weiter bringt, oder ob uns überhaupt etwas weiter bringt,
ich sage hier nur ungeschminkt meine Meinung.
Möglicherweise ist unser Kulturkreis einfach am ende und stirbt ab, wie schon viele vor uns.
Die Totengräber sind die neutestamentarischen Humanisten, die Wehrhaftigkeit als Verabscheuenswürdig
und rassistisch ablehnen.

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 17.181

02.12.2015 17:49
#60  Globale Reflektionen antworten

Zitat von Reisender
Die Totengräber sind die neutestamentarischen Humanisten, die Wehrhaftigkeit als Verabscheuenswürdig und rassistisch ablehnen.

Die Totengräber sind die, die Religionen als unkritisierbar setzen und das auch noch unter dem Schutzbegriff der "Religionsfreiheit" tun! Auch die Deutschen gegen jetzt gegen Syrien in den Krieg, wo ist denn da deine auserspähte Wehrunhaftigkeit? Wir helfen den Amis doch immer wieder gerne, Bomben regnen zu lassen! Wir wissen, dass sowas die Zivilbevölkerungen dezimiert, aber trotzdem nur noch mehr Terroristen produziert! WIR WEHREN UNS FALSCH! Gegen religiös motivierte Terroristen muss man (auch) einen Krieg der Argumente gegen ihren spiritistischen Boden führen, aber diese eine Ursache des Terrors wird in unseren Breitengraden nicht mal ansatzweise aufgegriffen!

Auch alle, die in dem undemokratischen Hass-Ton zu Felde ziehen, deutsche Folklore gegen die bösen Flüchtlinge hochhalten und mit ihren Gegnern zusammen Ausländerfeidlichkeit mit Islamfeindlichkeit vermengen, wehren sich ebenfalls falsch!

Und wer derart fatalistisch und gleichgültig von Ende unserer Kultur schwadroniert, so wie du, sollte sich über die Fehler unserer Medien und Politiker erst gar nicht aufregen. Er macht die schlimmsten doch selber!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

02.12.2015 18:20
#61 RE: Globale Reflektionen antworten

Zitat
Auch die Deutschen gegen jetzt gegen Syrien in den Krieg, wo ist denn da deine auserspähte Wehrunhaftigkeit? Wir helfen den Amis doch immer wieder gerne, Bomben regnen zu lassen!


Und dieser Einsatz ist mal wieder eindeutig völkerrechtswidrig!
(Da legen diese Heuchler doch sonst immer den größten Wert darauf.
Merke: Das Völkerrecht haben immer nur die Anderen eintuhalten. Selbst steht man in jedem Falle darüber.)
Es gibt weder ein UN-Mandat, noch eine Erlaubnis der rechtmäßigen Regierung Syriens.
Das ist keine Wehrhaftigkeit, das ist eindeutiges Vasallentum und auch ein eindeutiger Bruch des Völkerrechts!
Deutscher Neokolonialismus?
Die deutsche Regierung handelt nur noch erbärmlich...

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

03.12.2015 14:47
#62 RE: Globale Reflektionen antworten

Zitat von Lukrez im Beitrag #61

Zitat
Auch die Deutschen gegen jetzt gegen Syrien in den Krieg, wo ist denn da deine auserspähte Wehrunhaftigkeit? Wir helfen den Amis doch immer wieder gerne, Bomben regnen zu lassen!

Und dieser Einsatz ist mal wieder eindeutig völkerrechtswidrig!
(Da legen diese Heuchler doch sonst immer den größten Wert darauf.
Merke: Das Völkerrecht haben immer nur die Anderen eintuhalten. Selbst steht man in jedem Falle darüber.)
Es gibt weder ein UN-Mandat, noch eine Erlaubnis der rechtmäßigen Regierung Syriens.
Das ist keine Wehrhaftigkeit, das ist eindeutiges Vasallentum und auch ein eindeutiger Bruch des Völkerrechts!
Deutscher Neokolonialismus?
Die deutsche Regierung handelt nur noch erbärmlich...




Ein Bruch des Völkerrechts ist den Nato-Staaten nicht möglich, den die Nato (USA) IST das Völkerrecht.
Wie sich die Flintenuschie mit ihren Dragonern positionieren will ist bei der verworrenen Frontlinie mehr als unklar.
Der Nato - Partner Türkei macht ÖL-Geschäfte mit IS und besorgt höchstwahrscheinlich auch deren Nachschub und kämpft
gegen Asad und die Kurden. Die Amis kämpfen auch gegen Asad aber angeblich auch gegen IS.
Die Russen kämpfen klar auf Asads Seite gegen IS, was den Türken das Geschäft versaut.
Onkel Sam zieht im Hintergrund die verworrenen Fäden.

Ich wollte es wäre Nacht oder die Preußen kämen.

Athon Offline




Beiträge: 2.169

03.12.2015 15:23
#63 RE: Globale Reflektionen antworten

@Gysi

Zitat
WIR WEHREN UNS FALSCH! Gegen religiös motivierte Terroristen muss man (auch) einen Krieg der Argumente gegen ihren spiritistischen Boden führen, aber diese eine Ursache des Terrors wird in unseren Breitengraden nicht mal ansatzweise aufgegriffen!


Merkel & Co. haben den militärischen Einsatz gegen den IS als die einzig mögliche Alternative bezeichnet. Ich habe in meinem bisherigen Leben nur noch von George W. solch einen Blödsinn gehört! Militärisches Vorgehen bringt nicht das Geringste und sorgt für nur noch mehr Destabilisierung und Flüchtlingsströme. Für mich ist die absolut einzige Methode, den IS wirksam zu bekämpfen, ihn von seinen Geldzuflüssen, z. B. aus dem ÖL-Geschäft, abzuschneiden. Einfache Gleichung: Kein Geld - keine Waffen! Es muss doch möglich sein, die sog. Allianz auf diese Variante einzuschwören, verdammt nochmal!! Ob ein hasserfüllter Bodensatz argumentativ beseitigt werden könnte, sei dahingestellt.

----------------------------------------------------
Nicht Gott schuf den Menschen, der Mensch schuf Gott! Und hat bis heute daran zu schaffen...

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

03.12.2015 19:09
#64 RE: Globale Reflektionen antworten

Sie haben kein Ziel und keinen Plan!
Ohne klares Ziel und ohne Plan ist JEDER militärische Einsatz vollkommen sinnlos.
Wer soll dieses Syrien später regieren und wie soll dort ein stabiler Staat geschaffen werden?
Wie gewohnt hinterlässt der Westen dann nur einen gescheiterten und vollkommen zerstörten Staat, Chaos und Anarchie sowie eine dauerhafte Hochburg für Terroristen.
Diese Politik ist absolut verbrecherisch!

Die Bundesregierung steht natürlich voll an der Seite der Finanziers des Terrors und pflegt beste Freundschaft:
http://www.faz.net/aktuell/politik/terro...n-13947003.html
Die Regierung distanziert sich von der Warnung des Bundesnachrichtendienstes vor einer destabilisierenden Rolle Saudi-Arabiens in der arabischen Welt. „Der BND spricht sicher nicht für die deutsche Außenpolitik, schon gar nicht über Dritte“, heißt es aus dem Außenministerium.
Diese Regierung ist einfach nur noch widerlich!
Regierungssprecher: Saudi-Arabien hat große Bedeutung für Frieden in Syrien.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

05.12.2015 14:47
#65 RE: Globale Reflektionen antworten

Die türkische Armee ist mit mehreren Panzern, Artilleriegeschützen und Soldaten im Irak einmarschiert. Die Regierung in Bagdad ruft das Nato-Land zum sofortigen Rückzug auf. Der Übergriff ist eine eindeutige Verletzung des Völkerrechts:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten....rt-im-irak-ein/
Ein Einmarsch von Truppen ist demnach (gemäß Völkerrecht!) nur möglich, wenn er auf ausdrücklichen Wunsch der jeweilige Regierung erfolgt. Die Türkei operiert seit langem in Syrien und im Nordirak mit sogenannten Militärberatern und dem türkischen Geheimdienst MIT. Der Einsatz regulärer Truppen hat jedoch eine andere Qualität.
Es ist davon auszugehen, dass die Nato über den Einmarsch informiert ist.


Und natürlich steht die NATO ja prinzipiell über jedem Völkerrecht und nur alle anderen haben sich daran zu halten.
Allerdings ist die deutsche Regierung keinen Deut besser und schert sich auch nicht um das Völkerrecht.

Quod licet Jovi, non licet bovi
(„Was dem Jupiter erlaubt ist, ist dem Ochsen nicht erlaubt“)

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

07.12.2015 16:07
#66 RE: Globale Reflektionen antworten

CARACAS. Venezuelas Präsident Nicolás Maduro hat die Niederlage seiner Vereinigten Sozialistischen Partei bei den Parlamentswahlen eingeräumt. „Laßt uns die Wahlergebnisse genau so akzeptieren, wie sie aus der Wahlbehörde hervorgehen“, sagte der Staatschef laut der venezolanischen Tageszeitung El Nacional in seiner Stellungnahme. „In Venezuela hat nicht die Opposition triumphiert. In Venezuela hat heute eine Konterrevolution triumphiert“, beklagte der Staatspräsident.

Die Sozialisten errangen mit einem Stimmenanteil von 23,35 Prozent 46 Sitze und verlieren damit erstmals seit 16 Jahren die Mehrheit. Bis zur Wahl hatten sie 99 der 167 Mandate kontrolliert. Wahlsieger ist die konservative Opposition. Das Zentrums-Wahlbündnis „Tafel der vereinigten Demokraten“ unter Jesús Torrealba steigerte sich um 36 Sitze und erreichte mit 99 Abgeordneten die absolute Mehrheit.

Aufgrund der verzerrenden Wirkung des gemischten Mehrheitswahlrechtes ist die Partei stärker repräsentiert als es ihr Wähleranteil von 52,69 Prozent hergibt. Mehr als 96 Prozent der Stimmen hat die Nationale Wahlkommission bisher ausgezählt. Die Wahlbeteiligung lag bei 74,25 Prozent und damit höher als bei der vergangenen Wahl 2010 (66,45 Prozent). Mit dem Wahlsieg hat die Opposition ausreichend Mandate, um ein Referendum zur Abwahl des Präsidenten zu initiieren, dessen Amtszeit bis 2019 läuft. (cop)

Weltweit saufen sozialistische Regierungen nach kurzer Amtszeit ab.
Sie verteilen fraglos die Reichtümer des Landes gerecht,
nur gibt es eben nach kurzer sozialistischer Amtszeit nichts mehr, was sich verteilen lässt.
Das Problem scheint unlösbar zu sein.

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

23.01.2016 10:34
#67 RE: Globale Reflektionen antworten
Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

24.01.2016 12:56
#68 RE: Globale Reflektionen antworten

Der Asylanten-Tsunami beginnt erst:
http://www.epochtimes.de/politik/europa/...5-a1301469.html
Die griechische Ägäis überqueren derzeit 20 mal so viele Personen wie noch im Januar 2015. Das berichtet der Bayernkurier unter Berufung auf UNHCR-Zahlen. Noch hält das Winterwetter viele von der Reise ab. Doch im Frühling dürfte ein riesiger Ansturm auf Europa erfolgen: Die ganze Welt hat im TV gesehen, das die EU "weder Willens noch in der Lage ist, die Menschenmassen aufzuhalten".

Dies ist eine neue Form von Weltkrieg mit einer ungeheuerlich großen Invasionsarmee!

„Die ganze Welt hat gesehen, dass Europa keine Grenzen hat"
Abermillionen potentielle Migranten zwischen Gambia, Somalia, Afghanistan und Pakistan hätten 2015 die Völkerwanderung über die Balkanroute im TV verfolgt und wüssten jetzt wie es geht und wo sie hin müssten. Sie wären verrückt, ihre vielleicht nur einmalige Chance ins „gelobte Land Europa“ zu kommen, nicht zu nutzten


Deutschland hat seine Zukunft verspielt:
http://www.welt.de/wirtschaft/article151...chaft-sind.html

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

28.01.2016 16:36
#69 RE: Globale Reflektionen antworten

Schon als Kind im Sandkasten erlebt man den Unterschied zwischen schöpferischen, konstruktiven und heimtückischen, destruktiven Menschen. Es gibt immer Kinder, die Sandburgen bauen, und jene, die in diese hineinspringen, sobald der Erbauer sich abwendet. Die Sandburgen-Bauer gehen später in konstruktive Berufe, in denen mit Bedacht Strukturen errichtet werden. Die ehrgeizigsten der Sandburgen-Zertreter hingegen werden Politiker. Sie sind besessen davon, alle Strukturen, die auch nur im Ansatz funktionieren, radikal zu zertrampeln und umzukrempeln. Das nennen jene dann „Politik gestalten“.

Zerstörung als „Querschnittsaufgabe der Gesellschaft“

Für den Destruktiven ist Aufbauen und Einreißen das gleiche. Nur, das Einreißen ist spektakulärer und führt in kürzerer Zeit zum „Erfolg“. Alle „Jahrhundertreformen“ der letzten Jahrzehnte haben funktionierende Ordnungen zerstört und durch unterdrückende Macht- und Bürokratiestrukturen ersetzt. Nichts haben sie nachhaltig verbessert: Geldsystem, Bildungssystem und Sozialsystem wurden kaputtreformiert. Ehe, Familie, Nation, Religion, Heimat, Kultur und nicht zuletzt das Selbstbild als Mann und Frau wurden demontiert. Jemanden so zu vermöbeln, dass er anschließend nicht mehr wisse, ob er Männlein oder Weiblein sei, galt in meiner Jugend als Androhung einer präfinalen Traumatisierung.

Die Verwüstung dieses grundlegendsten biologischen Selbstverständnisses soll heute als „Querschnittsaufgabe der Gesellschaft“ in Gestalt des Gender Mainstreaming die Völker nach den pathologischen Wahnbildern der herrschenden EUdSSR-Eliten abrichten. Die Geschlechtlichkeit des Menschen in Frage zu stellen, fiel noch nicht einmal den mörderischen rot-braunen Kulturvernichtern des 20. Jahrhunderts ein.

(aus Freie Welt)

Blackysmart Offline




Beiträge: 1.921

29.01.2016 19:41
#70 RE: Globale Reflektionen antworten

Zitat von Reisender im Beitrag #69
. Die ehrgeizigsten der Sandburgen-Zertreter hingegen werden Politiker. Sie sind besessen davon, alle Strukturen, die auch nur im Ansatz funktionieren, radikal zu zertrampeln und umzukrempeln. Das nennen jene dann „Politik gestalten“.


Das ist doch totaler Unfug und pure Hetze der "freien Welt". Wenn Politiker so wären, gäbe es keine staatlichen Strukturen mehr. Solche Sätze greifen die Grundfeste unserer Demokratie an und sollen dies auch gezielt tun. Demokratische Politik soll durch eine autoritäre Herrschaft ersetzt werden. Recht hat dann, wer die Macht hat, seine Meinung gegen andere mit Gewalt durchzusetzen.

Eine Frage: Hat die AFD und die Pegida keine Politiker?

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

30.01.2016 00:02
#71 RE: Globale Reflektionen antworten

Zitat
. Die ehrgeizigsten der Sandburgen-Zertreter hingegen werden Politiker. Sie sind besessen davon, alle Strukturen, die auch nur im Ansatz funktionieren, radikal zu zertrampeln und umzukrempeln. Das nennen jene dann „Politik gestalten“.


Bei Frau Merkel (sowie Grünen und Linken) trifft das aber zu 100% zu!
Sie zerstören Europa und Deutschland sowieso.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Blackysmart Offline




Beiträge: 1.921

30.01.2016 07:50
#72 RE: Globale Reflektionen antworten

Zitat von Lukrez im Beitrag #71
. Bei Frau Merkel (sowie Grünen und Linken) trifft das aber zu 100% zu! Sie zerstören Europa und Deutschland sowieso.


Warum vergessen die Leute so schnell, was rechtsradikales Gedankengut mit Europa und Deutschland vor einigen Jahrzehten schon gemacht hat? Bei Pegida und AFD tummelt sich mittlerweile so viel Nazigesocks, dass ich vor diesen Auswirkungen mehr Angst habe, als vor der angeblichen "Überfremdung". Viele Menschen die bei den genannten Gruppen mitlaufen, haben doch mit Flüchtlingen überhaupt noch nichts zu tun gehabt. Bei uns hier in Büdingen verteilten die rechten Rattenfänger Flyer mit der Deutschlandfahne und dem Spruch "Stoppt den Asylmissbrauch und die Ausländerflut" und planen für heute, den 30. Januar, einen Fackelzug durch die Altstadt und dann in Richtung Erstauffangstelle. Wer sich nicht genau informiert befindet sich flugs auf einer offiziellen Demo der NPD wieder. Auf dem Flyer ist von NPD nichts zu lesen.

Ich bin auch gegen die Asylpolitik der Regierung. Wir brauchen ein Einwanderungsgesetz, bessere Integrationsmaßnahme von Anfang an und gesteuerte Zuwanderung mit Obergrenzen. So wie es zur Zeit läuft, geht es nicht mehr lange gut. Das wird sich die nächsten Wochen durch innenpolitischen Druck regeln, auch ohne rechtsradikales und verfassungsfeindliches Gedankengut. Ich hoffe, AFD und Pegida werden sich dann wieder auf gemäßigte politische Themen konzentrieren und sich von den eingesickerten Nazis trennen.

Direktkontakt Offline



Beiträge: 842

30.01.2016 09:45
#73 RE: Globale Reflektionen antworten

Die Grünen bereiten mir inzwischen etwas Kopfzerbrechen.

Einst war diese ehemalige Umweltschutzpartei mit dem Thema Nichtraucherschutz in die Wahlkämpfe gezogen und hat damit auch die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen mitgewonnen.
Mit der unter dem Fallbeil der 5-%-Klausel gescheiterten F.D.P. hatte sich diese Partei temperamentvoll duelliert.
Kaum waren die Liberalen von der politischen Bühne verschwunden, weinten die Grünen der ehemaligen Konkurrenz Krokodilstränen nach und bedauerten (scheinheilig?) die angebliche Lücke im politischen Spektrum.
Sind die Wendehälse der Mövenpick-Partei inzwischen von den Grünen übernommen worden und dort integriert?
Haben Marlboro & Co. dort großzügig Zuwendungen verteilt?
Warum wird das bisherige "Zugpferd" Nichtraucherschutz in Wahlkämpfen der Grünen gründlich totgeschwiegen?

Dieser unzuverlässige Verein als offiziell erklärter Lückenfüller/Nachfolger der F.D.P. hat mich als Nichtraucher enttäuscht. Mein Kreuz bei künftigen Wahlen wird sich an anderer Stelle wiederfinden!

Die hier in diesem Forum diskutierte Zuwanderungspolitik einer "Umweltpartei", die grenzenlose Zuwanderung in einem bereits dichtbesiedelten Gebiet befürwortet, ist ein weiterer Grund, eine ablehnende Entscheidung als Souverän zu fällen (Fallbeil 5-%-Klausel siehe oben).

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

30.01.2016 11:14
#74 RE: Globale Reflektionen antworten

Zitat
Warum vergessen die Leute so schnell, was rechtsradikales Gedankengut mit Europa und Deutschland vor einigen Jahrzehten schon gemacht hat? Bei Pegida und AFD tummelt sich mittlerweile so viel Nazigesocks, dass ich vor diesen Auswirkungen mehr Angst habe, als vor der angeblichen "Überfremdung".


Warum blendet man permanent aus, was linksradikales Gedankengut weltweit angerichtet hat und noch immer anrichtet?
Warum wird stramm linke Ideologie noch immer als Heilsbringer betrachtet und alles was dieser nicht entspricht als rechtsradikal verunglimpft?
Die Linke will Nationalstaaten abschaffen und die Welt in einen einheitlichen und willfährigen Menschensumpf verwandelt sehen.
Ein solche Ideologie führt zwangsläufig zu Totalitarismus und Terror!
Warum linke Politiker eine Flutung Deutschlands mit Migranten wollen ist ein durchsichtiges Spiel.
Nur so können sie an die Macht kommen und ihre menschenverachtenden Pläne irgendwann durchsetzen.

Da Frau Merkel die Gesellschaft (und Europa!) rücksichtslos spaltet trägt sie die Verantwortung für zweifelsohne kommende Unruhen und AUCH die Verantwortung für ein Erstarken des Rechtstextremismus!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 17.181

30.01.2016 13:21
#75  Globale Reflektionen antworten

Zitat von Lukrez
Die Linke will Nationalstaaten abschaffen und die Welt in einen einheitlichen und willfährigen Menschensumpf verwandelt sehen.
Ein solche Ideologie führt zwangsläufig zu Totalitarismus und Terror!

Du tust ja fast so, als ob die Kunstgebilde der Nationalstaaten der Heilsbringer der Welt sind! Die Grenzen sind nicht starr, sie fließen. Im 20. Jahrhundert hat nationalistisches Denken uns die fürchterlichsten Kriege beschert. Deshalb gab es die Idee Europa. Dass ihre Realisierung Geburtsfehler hatte, bedeutet nicht, dass Europa abgeschafft werden muss. Nein, es muss VERBESSERT werden!

Die Linken vertreten neurotisierte Positionen, das brauchst du mich nicht zu erzählen. Aber "die Abschaffung der Nationalgrenzen" (unter harmonisierten Bedingungen!) gehört nicht dazu!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 11
«« Medienschau
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor