Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 264 Antworten
und wurde 7.012 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 11
Athon Offline




Beiträge: 1.997

03.07.2015 09:37
Woher kommt die "Seele"? antworten

Nach Gläubigenverständnis hat der Mensch eine "Seele", die nach seinem Tode weiterlebt. Da sie vor seiner Existenz (noch) nicht vorhanden ist, muss sie dem Menschen irgendwann "zugeführt" werden oder entstehen. Wann wäre also der Zeitpunkt, an dem der Mensch "beseelt" wird? Zum Zeitpunkt der Zeugung? Oder der Geburt? Oder erst, wenn er sich selbst bewusst wird?

----------------------------------------------------
Nicht Gott schuf den Menschen, der Mensch schuf Gott! Und hat bis heute daran zu schaffen...

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.940

03.07.2015 10:05
#2 Woher kommt die "Seele"? antworten

Da haben wir wieder dieses Definitionsproblem. Seele ist der Gefühlshaushalt eines biologischen Subjekts. Immerhin ist Sigmund Freud - bekennender Atheist - der "Vater der Psychoanalyse". Für die Gläubigen ist die Seele vom Körper separierbar. Für die Säkularen sind Körper und Seele eine untrennbare Einheit. Die ewige Seele gibt es nicht. Und ich habe keine Lust, mir einen wichtigen Begriff von den falsch Glaubenden wegnehmen zu lassen. Teilen wir uns eben den Begriff, die entsprechnde Definition wird aus den Kontext klar erkennbar sein.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Athon Offline




Beiträge: 1.997

03.07.2015 11:35
#3 RE: Woher kommt die "Seele"? antworten

@Gysi

Zitat
Da haben wir wieder dieses Definitionsproblem


Nein, haben wir nicht. Ich will den Begriff "Seele" definitionsunabhängig betrachtet wissen. Nach meiner Auffassung wäre dies für die Beantwortung der Frage, wann die Seele "Einzug hält", unerheblich.

----------------------------------------------------
Nicht Gott schuf den Menschen, der Mensch schuf Gott! Und hat bis heute daran zu schaffen...

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.940

03.07.2015 13:45
#4 Woher kommt die "Seele"? antworten

Zitat von Athon
Nein, haben wir nicht. Ich will den Begriff "Seele" definitionsunabhängig betrachtet wissen. Nach meiner Auffassung wäre dies für die Beantwortung der Frage, wann die Seele "Einzug hält", unerheblich.

Doch, haben wir doch! Nicht wenige Einzelne können die Definition bestimmen. Die ist aus der Geschichte geworden. Ich sage: Definition: der Gefühlshauhalt. Der Gläubige wird das anders sehen. Was willst du per Definitionsdiktat dagegen ändern?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Athon Offline




Beiträge: 1.997

03.07.2015 14:47
#5 RE: Woher kommt die "Seele"? antworten

@Gysi

Zitat
Doch, haben wir doch! Nicht wenige Einzelne können die Definition bestimmen. Die ist aus der Geschichte geworden. Ich sage: Definition: der Gefühlshauhalt. Der Gläubige wird das anders sehen. Was willst du per Definitionsdiktat dagegen ändern?


Willst Du mir damit sagen, dass der "Einzug der Seele" zu unterschiedlichen Zeitpunkten geschieht, je nachdem welche Definition man ihr zugrunde legt?

----------------------------------------------------
Nicht Gott schuf den Menschen, der Mensch schuf Gott! Und hat bis heute daran zu schaffen...

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.940

03.07.2015 14:57
#6 Woher kommt die "Seele"? antworten

Zitat von Athon
Willst Du mir damit sagen, dass der "Einzug der Seele" zu unterschiedlichen Zeitpunkten geschieht, je nachdem welche Definition man ihr zugrunde legt?

Och Mann, was ist denn heute los? MEINE Definition: Seele ist der Gefühlshauhalt eines biologischen Subjekts! Ich gehöre nicht zu denen, die die Existenz einer Seele ablehnen. Wir brauchen den Begriff für die Psycho-Analyse.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SOL demiurg Offline




Beiträge: 733

03.07.2015 16:11
#7 RE: Woher kommt die "Seele"? antworten

Zitat Gysi: Seele ist der Gefühlshau(s)halt eines biologischen Subjekts
Ich habe mal, nach Gysis "Gefühlsausbruch" das "s" angehängt.
Seine Seele war also "in Wallung" und sein biologischer Körper im Einklang mit Gehirnströmungen, kam dieser nicht nach!

Athon´s Frage nach dem Woher die Seele kommt ist, denke ich, schwierig zu beantworten, bevor man nicht weiß was eine Seele überhaupt ist.

Gysi meint, es ist der Gefühlshaushalt eines Jeden, somit auch bei den "Tieren". Hier gibt es dann keinen Unterschied zwischen dem Mensch(Sapiens) oder anderen Tier- bzw. Insekten- und Pflanzenarten. Es ist das Voranschreiten des Lebens, der tägliche Ablauf des Strebens nach den Dingen, für die jeder oder jedes einzelne Ding vorgesehen ist.

Athon Offline




Beiträge: 1.997

03.07.2015 16:17
#8 RE: Woher kommt die "Seele"? antworten

@SOL demiurg

Na, dann sind wir uns doch einig, dass die "Seele" (im Sinne eines "Gefühlshaushaltes") erst dann eine solche wird, wenn der Mensch beginnt, Gefühle bewusst zu entwickeln und wahrzunehmen. Also, in jedem Falle erst nach der Geburt...

----------------------------------------------------
Nicht Gott schuf den Menschen, der Mensch schuf Gott! Und hat bis heute daran zu schaffen...

Athon Offline




Beiträge: 1.997

03.07.2015 16:21
#9 RE: Woher kommt die "Seele"? antworten

@Gysi

Zitat
Och Mann, was ist denn heute los?


Es ist heiß, Gysi. Sehr, sehr heiß. Meine Seele kocht gewissermaßen...

----------------------------------------------------
Nicht Gott schuf den Menschen, der Mensch schuf Gott! Und hat bis heute daran zu schaffen...

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.940

03.07.2015 16:23
#10  Woher kommt die "Seele"? antworten

Ich bin ein Sonnenmensch. Aber selbst mir ist es heute zu heiß draußen, definitiv!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Athon Offline




Beiträge: 1.997

03.07.2015 16:32
#11 RE: Woher kommt die "Seele"? antworten

Also, gebe ich meine Frage an die Gläubigen weiter: Zu welchem Zeitpunkt hält die Seele "Einzug" in den Menschen?
Bitte um einfache Antworten, ist ja auch eine einfache Frage...

----------------------------------------------------
Nicht Gott schuf den Menschen, der Mensch schuf Gott! Und hat bis heute daran zu schaffen...

SOL demiurg Offline




Beiträge: 733

03.07.2015 16:37
#12 RE: Woher kommt die "Seele"? antworten

Zitat Athon: Bitte um einfache Antworten
So etwas ist nicht "einfach" zu beantworten, wenn es einfach wäre, könnte es dir jeder Grundschullehrer erklären, denn dort müsste man ansetzen.

Warum willst Du denn wissen, woher die Seele kommt?

Athon Offline




Beiträge: 1.997

03.07.2015 19:31
#13 RE: Woher kommt die "Seele"? antworten

Ich habe inzwischen umdisponiert. Die Frage, wann dies geschieht, erscheint mir interessanter.

----------------------------------------------------
Nicht Gott schuf den Menschen, der Mensch schuf Gott! Und hat bis heute daran zu schaffen...

SOL demiurg Offline




Beiträge: 733

03.07.2015 22:01
#14 RE: Woher kommt die "Seele"? antworten

Zitat Athon: Nach meiner Auffassung...
Dann erklär doch mal bitte was Du, Athon, als Seele definierst. Du musst ja eine Vorstellung haben was "Seele" bedeutet, und wenn Du diese Vorstellung hast, sollte es ein "Einfaches" sein das "wann" zu definieren!

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

03.07.2015 22:38
#15 RE: Woher kommt die "Seele"? antworten

Echtes Bewusstsein vorausgesetzt entwickelt sich die Seele ziemlich langsam erst lange nach der Geburt.
Es sei denn, wir betrachten jedes Leben (auch ohne Bewusstsein) an und für sich als beseelt.
Der Seelenbegriff ist schwammig und nicht wirklich klar definiert.
Aber eines ist klar: Mit dem Tod verschwindet auch die Seele wieder!
Ein individueller Gefühlshaushalt oder ein individuelles Bewusstsein über den Tod hinaus ist absolut unmöglich.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

SOL demiurg Offline




Beiträge: 733

03.07.2015 23:22
#16 RE: Woher kommt die "Seele"? antworten

Zitat Athon: Zu welchem Zeitpunkt hält die Seele "Einzug" in den Menschen?
Zitat Lukrez: Echtes Bewusstsein vorausgesetzt entwickelt sich die Seele ziemlich langsam erst lange nach der Geburt.
Nehmen wir mal an, das zwei Neugeborene am selben Tag geboren werden. Ein Kind von einem Atheisten und das anderen von einem Christen. Nun werden diese "vertauscht" und wachsen bei den jeweils anderen Eltern auf. Wird nun das Kind von dem Atheist ein Christ oder doch ein Atheist? Welche "Seele" wird dem Neugeborenem "eingehaucht" (gelehrt)?

Zitat Lukrez: Es sei denn, wir betrachten jedes Leben (auch ohne Bewusstsein) an und für sich als beseelt.
Hier wäre eine "Seele" nicht definierbar, da in jeder einzelnen Zelle des Lebens eine "Seele" vorhanden sein muss, um überhaupt den Ablauf des Lebens zu ermöglichen! Somit ist der Begriff Seele dem Begriff Gott zuzuordnen!
Oder sagt der Mensch der Pflanze, und allem anderen, wie es zu leben (wachsen) hat?

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.940

04.07.2015 07:55
#17  Woher kommt die "Seele"? antworten

Die Seele ist die emotionale Seite eines Individuums. Der Begriff ist genauso leicht oder schwer zu definieren wie das "Ich". Freud hat das Ich eigentlich ganz sinnvoll in Überich, Ich und Es unterteilt. Oder: Bewusstsein - Unterbewusstsein. Die "Seele" ist dann in den Tiefen des Unterbewusstseins auszumachen. Oder?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Athon Offline




Beiträge: 1.997

04.07.2015 07:59
#18 RE: Woher kommt die "Seele"? antworten

@SOL demiurg

Zitat
Dann erklär doch mal bitte was Du, Athon, als Seele definierst


Die "Seele" ist für mich das "Sich-Bewusstsein", das Zentrum der individuellen Gefühlswelt, fester Bestandteil menschlichen und teilweise tierischen Lebens und Grundvoraussetzung des biologischen Zusammenhalts.

----------------------------------------------------
Nicht Gott schuf den Menschen, der Mensch schuf Gott! Und hat bis heute daran zu schaffen...

SOL demiurg Offline




Beiträge: 733

04.07.2015 09:12
#19 RE: Woher kommt die "Seele"? antworten

Zitat: Grundvoraussetzung des biologischen Zusammenhalts
Warum stellt sich der Mensch dann aber über alles andere und denkt das er über Alles steht? Wenn Du dir wirklich bewusst werden würdest, würdest Du alles andere ablegen und nicht, indoktrinierter Weise, "blind" durchs Leben laufen.

Zitat: Freud hat das Ich eigentlich ganz sinnvoll in Überich, Ich und Es unterteilt.
Also eine Dreiteilung, die zum besseren Verständnis in "einem" Wort untergebracht wurde. Aber was ist das "Es"? ;)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.940

04.07.2015 09:26
#20 Woher kommt die "Seele"? antworten

Zitat von SOL
Aber was ist das "Es"?

Das Triebleben und das Unterbewusstsein.

WER "stellt sich über alles"? Es sind die Gläubigen, die sich einen Gott als Diener, Wunderlieferanten und Beschützer an ihre Seite stellen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SOL demiurg Offline




Beiträge: 733

04.07.2015 13:41
#21 RE: Woher kommt die "Seele"? antworten

Überich - ? - elektrobiochemischer Aktionsprozess des Körpers? Gott?

Ich - ? - die Stimme? die "Gedanken"? Der Wille?

Es - Triebleben und Unterbewusstsein

Triebleben im Sinne von Nahrung aufnehmen? Schlafen gehen? Aufwachen und den Ablauf wiederholen?!

Wenn man alles auseinander nimmt, wird es schwer es am Ende wieder zusammen zu setzen, weil man dann vor dem Problem steht, das man viele Einzelteile erklären muss und sich auch nur auf diese Einzelteile konzentriert! Aber es gehört ja zum Verständnis dazu. Siehe Wissenschaft.

Athon Offline




Beiträge: 1.997

04.07.2015 13:57
#22 RE: Woher kommt die "Seele"? antworten

@SOL demiurg

Zitat von SOL demiurg #19
Zitat: Grundvoraussetzung des biologischen Zusammenhalts
Warum stellt sich der Mensch dann aber über alles andere und denkt das er über Alles steht?


Dieser Zusammenhang erschließt sich mir leider nicht. Was willst Du damit zum Ausdruck bringen?
Vielleicht noch ein klärenden Hinweis: Ich meinte den individuellen biologischen Zusammenhalt.

Aber, so ist das mit dem Menschen: Erst "erfindet" er einen Begriff wie "Seele", und dann kann er ihn nicht erklären...

----------------------------------------------------
Nicht Gott schuf den Menschen, der Mensch schuf Gott! Und hat bis heute daran zu schaffen...

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

04.07.2015 14:51
#23 RE: Woher kommt die "Seele"? antworten

Bewusst werden uns nur Endprodukte des Denkens.
Bewusstes Denken ist also vollkommen unmöglich - was denkt ist immer nur "ES".
Eine Unterteilung in Sinne Freuds ist also auch nur willkürlich getroffen.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

SOL demiurg Offline




Beiträge: 733

04.07.2015 14:52
#24 RE: Woher kommt die "Seele"? antworten

Zitat Athon: Dieser Zusammenhang erschließt sich mir leider nicht.
Genau das ist der Grund. "Grundvoraussetzung"!

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

04.07.2015 14:58
#25 RE: Woher kommt die "Seele"? antworten

Das Gehirn denkt recht viel.
Bewusst wird uns davon praktisch kaum etwas:
Das Gehirn verarbeitet 100 MB pro Sekunde. Man hätte genau so gut etwa 550 mal Alice's Abenteuer im Wunderland lesen können. Mit dieser Geschwindigkeit schafften wir 33.000 Bücher in der Minute.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 11
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor