Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 354 Antworten
und wurde 12.524 mal aufgerufen
 Andere Religionsgemeinschaften
Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15
Direktkontakt Offline



Beiträge: 842

15.10.2015 10:05
#351 RE: Die Zeugen Jehovas und das Wahlrecht Antworten

Wenn man um 3 oder 4 Ecken denken muss, dann steckt der Teufel im Detail.

Manche ziehen sich bei der Beantwortung von Fragen auf den "sicheren" Hort von Bibelsprüchen zurück.

Das ist einfacher und bequemer.

Denken tut weh!

Athon Offline




Beiträge: 3.450

15.10.2015 10:23
#352 RE: Die Zeugen Jehovas und das Wahlrecht Antworten

Vor allem, wenn der Schlüssel zum "Gedankenkäfig" gut versteckt ist...

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

Athon Offline




Beiträge: 3.450

29.11.2015 22:32
#353 RE: Die Zeugen Jehovas und das Wahlrecht Antworten

@Direktkontakt

Zitat
Manche ziehen sich bei der Beantwortung von Fragen auf den "sicheren" Hort von Bibelsprüchen zurück.


Wohl deswegen haben wir in diesem Thread von Snooker lange nichts mehr gehört...

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.238

29.11.2015 23:12
#354 RE: Die Zeugen Jehovas und das Wahlrecht Antworten

Zitat von Athon
Wohl deswegen haben wir in diesem Thread von Snooker lange nichts mehr gehört...

Was soll ich denn noch sagen, wenn 1. meine Meinung zu dem Thema bekannt ist - und 2. eure Reaktion auf diese Meinung ebenfalls bekannt ist? (Snooker, der dumme Vogel in seinem "Gedankenkäfig" mit "gut verstecktem Schlüssel")

Ich könnte natürlich meine Meinung aufgeben, und euch in Allem Recht geben. Das wäre aber 1. nicht im Sinne des Dialogs und 2. wäre mir das zu einfach und zu bequem. Da denke ich doch lieber selbst!


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Direktkontakt Offline



Beiträge: 842

03.12.2015 09:25
#355 RE: Die Zeugen Jehovas und das Wahlrecht Antworten

Wie definiert man einen Gedankenkäfig?

Autoritäten aller Art können das Denken in Schablonen vorgeben. Es werden keine "verderblichen" Einflüsse im Sinne von Wissenserweiterung jenseits des geschlossenen und eingeschränkt-reduzierten (Glaubens-)Systems zugelassen.

Schablonen sind in diesem Zusammenhang vergleichbar mit Gitterstäben oder "Schwedischen Gardinen".
Die sprichwörtliche "Gesiebte Luft" ist eine Filterspezialität mit subtilem Erziehungs-Charakter.

Wenn zu Pfingsten wieder an den Haustüren missioniert wird, tragen die Akteure unsichtbare "Fußfesseln".
Die spuren auch dann noch zuverlässig und hören aufs Wort (Gottes), wenn der Aufseher nicht anwesend ist.

Exteme Hörigkeit und Unterwürfigkeit gegenüber dem "Herrn" (?) wird hier als einer "Elite" zugehörig empfunden.

Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz