Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 434 mal aufgerufen
 Weltliche Ideologien + Politik
gapping Offline



Beiträge: 613

26.07.2015 13:07
Die Zerschlagung progressiver Bewegungen. Antworten

Das Massaker von Breivik in Norwegen traf eine sozial orientierte Jugendorganisation. Die Zerschlagung von Pussy Riot, vielleicht auch Occupy ist vollzogen oder findet statt.
In Suruc(Türkei) wollten soziale Bewegungen Aufbauarbeit gegen das kriegerische Niederreißen leisten. Eine wahnreligiöse Tat beendete kurzfristig den Willen mitten im Konflikt einen Neuanfang zu schaffen.
Ein Telefonat zwischen dem Chef der Geheimdienstdiktatur USA und dem islamistischen Präsidenten der Türkei schafft Klarheit zwischen Neoliberalismus und den ihm nützenden religiösen Spielarten auf dieser Welt. Schnell wird klar, dass mit den gleichzeitigen Angriffen auf den wahnreligiösen "Islamischen Staat" und der "PKK der Kurden", die Produktionsstätten der Rüstungsindustrien nicht stillstehen.
Einerseits bewogen, die gleichgesinnten sunnitischen Wahnreligiösen zu bekämpfen und andererseits einen Kurdenstaat um jeden Preis verhindern zu wollen, schafft es Recep die innenpolitischen Krisen "still" zu legen.
Von Korruption und faschistischen Bestrebungen geplagt stürzt das AKP Regime den mächtigsten Staat im Nahen Osten, die Türkei, in eine ungewisse Zukunft.
Andererseits glaubt man, mit dem Einsatz von Soldaten, die explosive Mischung aus religiösem Extremismus(Gottesstaatsvertreter) und Faschismus(die drei Halbmonde der "Grauen Wölfe" des verstorbenen Faschistenführers Alparslan Türkes)die frech und frei sogar in der Bundesrepublik agieren, in Grenzen zu halten.
Dass dies gelingen kann, daran glauben die säkularen Türken nicht und es breitet sich nach Gezi-Park die Angst aus, dass wie in Ägypten und Syrien, auch in der Türkei die progressiven und humanistischen Organisationen vor ihrer Bedeutungslosigkeit stehen.
Das jedenfalls ist eines der Hauptziele der feudalen, autokratischen und diktatorischen Regierungen. Neoliberalismus als Weltreligion!

Gruß gapping

Direktkontakt Offline



Beiträge: 842

26.07.2015 13:16
#2 RE: Die Zerschlagung progressiver Bewegungen. Antworten

Der Neoliberalismus hat seine Zeit, aber seine Kinder werden gefressen.
Der Kannibale muss nicht der Neoliberalismus selber sein.
Es gibt inzwischen viele Monster, die pluralistische Systeme für ihre Zwecke nutzen.

gapping Offline



Beiträge: 613

31.07.2015 01:00
#3 RE: Die Zerschlagung progressiver Bewegungen. Antworten

Hier ist die Religion ein gewaltiger Fresser.

Gruß gapping

«« China feiert
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz