Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.465 Antworten
und wurde 281.724 mal aufgerufen
 Antireligiöse Politik und Kultur
Seiten 1 | ... 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59
Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

10.12.2015 11:55
#1351 RE: Witze und Cartoons zu religiösen Themen antworten

Wow, ist das witzig. Das ist so geistreich und humorig - kann mir mal einer sagen, wo die Stelle zum Lachen ist?

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Athon Offline




Beiträge: 1.315

21.12.2015 18:56
#1352 RE: Witze und Cartoons zu religiösen Themen antworten

Christen sehen Weihnachten als die Geburt des Erlösers.
Es ist sehr fraglich, ob dies Gänse, Enten, Truthähne und Karpfen nachvollziehen können...

----------------------------------------------------
Nicht Gott schuf den Menschen, der Mensch schuf Gott! Und hat bis heute daran zu schaffen...

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

21.12.2015 19:36
#1353 RE: Witze und Cartoons zu religiösen Themen antworten

Die sind in der Regel ja auch keine Christen, dürfen alle nach Belieben massakriert werden. Es sei denn, so ein Wesen bekehrt sich. Etwa so:

Der Hecht

Ein Hecht, vom heiligen Anton
bekehrt, beschloß, samt Frau und Sohn,
am vegetarischen Gedanken
moralisch sich emporzuranken.

Er aß seit jenem nur noch dies:
Seegras, Seerose und Seegrieß.
Doch Grieß, Gras, Rose floß, oh Graus,
entsetzlich wieder hinten aus.

Der ganze Teich ward angesteckt.
Fünfhundert Fische sind verreckt.
Doch Sankt Anton, gerufen eilig,
sprach nichts als: "Heilig, heilig, heilig!"

Christian Morgenstern

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Direktkontakt Offline



Beiträge: 828

22.12.2015 11:15
#1354 RE: Witze und Cartoons zu religiösen Themen antworten

Schön tierisch, dieses Witzgedicht vom Hecht.

Da habe ich noch ein nettes "Ding" von Eugen Roth für menschliche Probleme im Angebot:

--------------

Unter Aufsicht

Ein Mensch, der recht sich überlegt,
dass Gott ihn anschaut unentwegt,
fühlt mit der Zeit in Herz und Magen,
ein ausgesprochnes Unbehagen,
und bittet schließlich Ihn voll Grauen,
nur fünf Minuten wegzuschauen.
Er wolle unbewacht, allein
inzwischen brav und artig sein.

Doch Gott, davon nicht überzeugt,
ihn ewig unbeirrt beäugt.

--------------

Gottvertrauen ist Trumpf!

Direktkontakt Offline



Beiträge: 828

27.12.2015 09:58
#1355 RE: Witze und Cartoons zu religiösen Themen antworten

Heinz und Tünnes schauen nach einem Kneipenbummel in Köln von der Rheinbrücke ins Wasser.

Heinz: "Unser Kegelbruder Jupp ist gestorben."

Tünnes: "Unglaublich! Der war doch noch so gut drauf!"

Heinz: "Seine Witwe hat die Kirche wegen fahrlässiger Tötung angezeigt und verklagt."

Tünnes: "Hä?"

Heinz: "Er hat schon so viele Alkoholvergiftungen fast problemlos überstanden, aber diesmal haben die Sanitäter ihn ins Krankenhaus gebracht, als der Eimer des Wirts mit dem eiskalten Wasser keine erfolgreiche Reanimation bewirkte."

Tünnes: "Was hat die Kirche mit seinem Tod zu tun?"

Heinz: "Im Krankenhaus haben sie den zuständigen Dechanten benachrichtigt. Sein Ende wurde befürchtet. Dabei war er zeitlebens kaum in der Kirche."

Tünnes: "Nun mach es nicht so spannend, was ist passiert?"

Heinz: "Der vom Dekanat beauftragte Priester begann mit der letzten Ölung und Jupp fing an, schallend zu lachen. Er bemerkte, dass er solch einen herrlichen Drakula noch nie in der Bütt gesehen hätte und machte dem Mann in Schwarz ein Kompliment nach dem anderen für dessen geniale Darstellungskunst."

Tünnes: "Da hat er sich noch nicht totgelacht?"

Heinz: "Nee - das kam erst später, als der Geistliche glaubte, Jupp sei besessen. Er telefonierte mit dem Bischoff wegen des großen Exorzismus und fing dann damit an."

Tünnes: "Das war dann wohl des Guten zuviel und Jupp hat sich totgelacht! Ein schönes Ende!"

Heinz: "Das ist nicht so ganz zutreffend - In der Diagnose wurde ein Zwerchfellkrampf mit Atemnot erwähnt."

Direktkontakt Offline



Beiträge: 828

09.01.2016 09:15
#1356 RE: Witze und Cartoons zu religiösen Themen antworten

Soeben wird ein 8-jähriges Kind an den "Schwiegersohn" als "Braut" verkauft (Der frischgebackene "Bräutigam" ist zweifacher Urgroßvater).

Renommierte Ökonomen bewerten die Sachlage wie folgt:

Die ergänzungs-gegründete (nicht neugegründete!) Familie hat bei Auswanderung nach Deutschland berechtigte Rendite-Chancen. Für die "Braut" werden zusätzliche Euro neben den "Einkünften" der anderen Haupt- und Nebenfrauen gezahlt. Die Antragstellung ist zwar mit (sprachlichen?) Hürden gespickt, aber einfacher zu handhaben als die Einkommensteuererklärung für deutsche Steuerzahler.
Einem deutschen Studenten wird BAföG wegen Anrechnung der Einkommen der anderen Familienangehörigen die Unterstützung oft abgelehnt. Deswegen stehen für die "Neubürger" ausreichend Mittel zur Verfügung.

Wir raten zur unverzüglichen Einwanderung zwecks Wahrnehmung der einmaligen historischen Gelegenheit oder Chance!

Direktkontakt Offline



Beiträge: 828

11.01.2016 08:57
#1357 RE: Witze und Cartoons zu religiösen Themen antworten

Ein Religiot war trotz "vorbildlicher" Lebensweise in der Hölle gelandet.

Voller Sarkasmus begann er dann - zunächst etwas verhalten - folgendes Lied in seinem Pfuhl zu singen:

Der Gewitzte zeigt dem Teufel, wo der Barthel den Most holt

Erläuterung

Die Großmutter des Teufels hörte dieses Lied und rauschte heran:

"Ich kann mich noch sehr gut an diesen Filou erinnern. Er nähte mir damals ein viktorianisches Kleid mit vielen Haken und Ösen und wusste, dass ich auf Katzenhaare allergisch reagiere.
Als ich im Kleid drin war, litt ich massiv unter Asthma-Anfällen und brauchte eine Ewigkeit mit der umständlichen Auszieherei. Dieser hinterlistige Kerl hatte ein Katzenfell ins Kleid genäht! Wir empfanden dies als Bereicherung der Hölle. Alle Sünder, die hier bei uns unter Katzenallergie leiden, bekommen dieses Kleid verpasst - egal ob Männlein oder Weiblein! Sag mal - bist auch du in dieser Hinsicht allergisch?"

Athon Offline




Beiträge: 1.315

21.01.2016 09:04
#1358 RE: Witze und Cartoons zu religiösen Themen antworten

Angela Merkel beschwert sich bei Gott über die vielen Regenfälle in den letzten Sommern.

"Was soll ich machen?" fragt Gott, "Ihr da unten habt in den vergangenen Jahren dermaßen viel Scheiße gebaut, dass mir nichts weiter übrig bleibt, als zu spülen, spülen, spülen...".

----------------------------------------------------
Nicht Gott schuf den Menschen, der Mensch schuf Gott! Und hat bis heute daran zu schaffen...

Direktkontakt Offline



Beiträge: 828

21.01.2016 09:08
#1359 RE: Witze und Cartoons zu religiösen Themen antworten

Sehr schön, Athon.

Unsere Mutti zeigte sich sofort weiter stur und entgegnete Gott so:

"Ich bin die von Deutschen gewählte Kanzlerin und deswegen im Gegensatz zu dir, kleines Göttchen, unfehlbar!"

Athon Offline




Beiträge: 1.315

24.01.2016 16:10
#1360 RE: Witze und Cartoons zu religiösen Themen antworten

Obama und Cameron tagen im Weißen Haus. Abends empfangen sie Gäste, und einer dieser Gäste fragt:
"Mr. President, dürfen wir wissen, worüber sie beide sich heute ausgetauscht haben?"
"Natürlich", meint Obama, "wir haben den dritten Weltkrieg geplant."
"Aha. Und wie soll dieser sich gestalten?" fragt der Gast weiter.
"Nun, erst töten wir 4 Millionen Moslems und dann noch einen Zahnarzt."
Der Gast verwundert: "Wieso denn einen Zahnarzt?"
Da wendet sich Cameron zu Obama um, legt ihm eine Hand auf die Schulter und murmelt:
"Hab' ich's Dir nicht gesagt? Kein Mensch fragt nach den Moslems..."

----------------------------------------------------
Nicht Gott schuf den Menschen, der Mensch schuf Gott! Und hat bis heute daran zu schaffen...

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

24.01.2016 17:49
#1361 RE: Witze und Cartoons zu religiösen Themen antworten

svenner.de bringt es auf den Punkt: Sie sind überall:

http://www.svenner.de/images/cartoons/ze...s-im-himmel.jpg


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Athon Offline




Beiträge: 1.315

24.01.2016 17:52
#1362 RE: Witze und Cartoons zu religiösen Themen antworten

@SnookerRI

Super! Geht schon los mit dem Spass...

----------------------------------------------------
Nicht Gott schuf den Menschen, der Mensch schuf Gott! Und hat bis heute daran zu schaffen...

Direktkontakt Offline



Beiträge: 828

27.01.2016 09:36
#1363 RE: Witze und Cartoons zu religiösen Themen antworten

Für Männer aus dem orientalischen Kulturkreis ist der einseitig-langweilige Spaß in Köln scheinbar vorbei (bitte den folgenden Link "unbedingt Ernst nehmen"!):

Vorboten der Weiberfastnacht

Die Emanzipation macht Fortschritte!

Athon Offline




Beiträge: 1.315

27.01.2016 14:59
#1364 RE: Witze und Cartoons zu religiösen Themen antworten

Da kann "Mann" ja noch froh sein, wenn ihm nur die Krawatte abgeschnitten wird...

----------------------------------------------------
Nicht Gott schuf den Menschen, der Mensch schuf Gott! Und hat bis heute daran zu schaffen...

Direktkontakt Offline



Beiträge: 828

30.01.2016 10:07
#1365 RE: Witze und Cartoons zu religiösen Themen antworten

Diese Pressemeldung betrachte ich als raffiniert-hintergründige Karikatur und Déjà-vu-Offenbarung bzw. Bestätigung (das Zutreffende kann man sich aussuchen):

In bewährter "liberaler" Tradiiton gewackelt und gewendet?

Die Übereinstimmung mit den Liberalen bezüglich Wendepotenzial ist unübersehbar!

Ergänzung:

Der Hoffnungsträger

Jetzt bin ich mal gespannt, wie sich der bayerische Ersatz-Jesus (Anton Hofreiter) in Bezug auf die christliche Nächstenliebe dazu äußert.

Athon Offline




Beiträge: 1.315

02.02.2016 10:04
#1366 RE: Witze und Cartoons zu religiösen Themen antworten

In einem Dorf in Afrika lebt als einziger Weißer ein Missionar.
Eines Tages kommt ein Eingeborener zu ihm und fragt:

"Wie kann es sein, daß meine Frau gerade ein Kind bekommen hat, das nicht so schwarz ist wie ich, sondern weiß?"

Der Missionar schaut ihn lange an und überlegt, wie er die Sache mit den Genen und den Mutationen usw. erklären soll, und daß so etwas in hunderten von Jahren schon einmal vorkommen könne. Da
fällt sein Blick auf die große Schafherde, die gerade an seiner Hütte vorbeizieht.

"Schau diese Schafe", sagt er, "sie sind alle weiß, nur dort hinten sehe ich ein schwarzes Schaf, es ist das einzige in der gesamten Herde..."

"Ja, ja, schon gut.", unterbricht ihn darauf der Eingeborene, "Alles klar. Ich sage nichts mehr, und Du verrätst mich auch nicht..."

----------------------------------------------------
Nicht Gott schuf den Menschen, der Mensch schuf Gott! Und hat bis heute daran zu schaffen...

Direktkontakt Offline



Beiträge: 828

27.02.2016 20:31
#1367 RE: Witze und Cartoons zu religiösen Themen antworten

Diesmal habe ich mir nicht selbst etwas ausgedacht, sondern zitiere einen Witz aus dem Internet:


Angela Merkel kommt in den Himmel und wird von Petrus begrüßt.

Sie blickt sich um und sieht eine riesige Zahl von Uhren. Merkel fragt Petrus, was das bedeuten soll.

"Nun, jede Regierung der Welt hat eine Uhr. Wenn die Regierung eine Fehlentscheidung trifft, rücken die Zeiger ein Stück weiter."

Merkel schaut noch einmal in die Runde und fragt dann: "Und wo ist die deutsche Uhr?"

"Tja", meint Petrus, "die hängt in der Küche als Ventilator!"



Ich hoffe, das JEDER, der es liest, die Stelle zum Lachen findet...

Athon Offline




Beiträge: 1.315

28.02.2016 07:46
#1368 RE: Witze und Cartoons zu religiösen Themen antworten

Zitat von Direktkontakt
Ich hoffe, das JEDER, der es liest, die Stelle zum Lachen findet...


Geht bei Merkel immer völlig problemlos...

----------------------------------------------------
Nicht Gott schuf den Menschen, der Mensch schuf Gott! Und hat bis heute daran zu schaffen...

Perquestavolta Offline



Beiträge: 2.597

09.03.2016 21:32
#1369 RE: Witze und Cartoons zu religiösen Themen antworten

Der Bischof besuchte die Schule.
Im Religionsunterricht fragte er den kleinen Hansi,
wer wohl die Mauern von Jericho zerstört hatte.

Hansi erwiderte, dass er das nicht wisse,
aber er sei es auf gar keinem Fall gewesen.

Der Bischof war einigermaßen erschüttert von dieser
Antwort und ging mit dem kleinen Hansi zum Klassenlehrer
und erzählte ihm den ganzen Vorfall.
Der Klassenlehrer sagte darauf hin, dass er den kleinen
Hansi und seine Familie sehr gut kenne und wenn Hansi sage,
er habe es nicht getan, dann könne man ihm
ruhig Glauben schenken.

Jetzt war der Bischof erschüttert und er ging zum Rektor
und erzählte ihm empört nochmals den ganzen Vorfall.
Der Rektor hörte ihm zu und sagte dann:
"Also, ich weiß wirklich nicht, warum Sie sich da so aufregen.
Wir holen uns einfach drei Kostenvoranschläge herein
und reparieren diese verdammte Mauer!"

-----
Nur der eitle Narzisst ist sich sicher, dass wenn er mal etwas nicht versteht, könne nur ein Gott es geschaffen haben.

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

10.03.2016 11:42
#1370 RE: Witze und Cartoons zu religiösen Themen antworten

Zitat von Direktkontakt im Beitrag #1367

Ich hoffe, das JEDER, der es liest, die Stelle zum Lachen findet...

Da ist nicht mehr viel zum Lachen, dazu ist der Witz viel zu alt.
--
Karl kam vor dem Himmelstor an und zog die Glocke. Das Tor sah nicht gerade einladend aus, es war einfach ein großes, hölzernes und mit Eisen beschlagenes Tor mitten in den Wolken. Er bimmelte also, und das Tor geht auf. Er geht rein und kommt in eine Art Wartesaal. Da waren ringsum nur Wolken, und da standen ein paar hölzerne Bänke. Und zwei Wachengel standen da. Langes weißes Hemd, große Flügel wie ein Schwan und in der Hand so ein gewelltes Schwert. Die standen da bei der Tür und rührten sich nicht. Karl brauchte aber gar nicht lange zu warten. Viel war wirklich nicht los, außer ihm war nur noch eine nette junge Frau da, sie sah recht appetitlich aus.“
Da kam der Petrus. Der sah ganz toll aus, ein bißchen wampert halt. Er fragte also die Frau nach ihrem Namen, und dann brüllte er den Namen nach hinten. Gleich kam ein kleiner Engel angeflogen und brachte ein dickes Buch, da stand der Name drauf. Petrus guckte da rein, vor allem auf die letzten Seiten.
"Aha!" sagte er dann. "Schon klar. Umdrehen und bücken!"
Brav bückte sich die Frau und hielt ihm ihren Hintern hin. Und der Petrus zieht aus seinem Kragen eine Nadel und sticht ihr feste in den Hintern. Na, die Arme quietschte und fuhr hoch.
"Stillehalten und wieder bücken!" befahl ihr der Petrus barsch. "Du kriegst noch vier."
Es half ihr nichts, er piekste sie noch viermal in den Popo. Und als er fertig war, fragte sie ihn: "Warum machen Sie das, Heiliger Petrus?" und er sagte: "Das ist für die fünfmal, die du deinen Mann betrogen hast und fremdgegangen bist. Ab jetzt, in den Himmel!"
Karl dachte bloß: "Au weia.“
Naja, dann sagte er seinen Namen, wieder bringt der Engel ein Buch, Petrus guckt da rein, dreht sich um und schreit nach hinten: "Bringt mir mal die Nähmaschine!"

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Direktkontakt Offline



Beiträge: 828

10.03.2016 18:18
#1371 RE: Witze und Cartoons zu religiösen Themen antworten

Der war gut, Ahriman!

Ich habe die Stelle zum Lachen gefunden.

Reklov Offline




Beiträge: 3.166

10.03.2016 20:29
#1372 RE: Witze und Cartoons zu religiösen Themen antworten

Zitat
Der war gut, Ahriman!

Ich habe die Stelle zum Lachen gefunden.



... neulich hörte ich einen der vielen "Bischof-Witze":


Ein Bischof, der sehr ausschweifend gelebt hatte, kam nach seinem Tod in den Vorhof zum Himmel. Dort betrachtete Petrus dessen langes Sündenregister und sagte dann mit hochgezogener Stirn: "Es tut mir wirklich leid, aber ich kann dich nicht durch das helle Tor eintreten lassen", betätigte schnell den roten Hebel und der Bischof sauste durch eine sich dadurch öffnende Falltür direkt abwärts in die Hölle.
Dort warteten schon einige dunkle Diener und boten ihm grinsend 3 Zellen-Typen an, die er sich aussuchen könne.
Zelle 1 lehnte der Bischof angeekelt ab, denn dort standen die Sünder bis zum Kinn in der Scheiße.
Der verzweifelte Bischof schaute durch ein Guckloch in die Zelle 2. Dieser Zellen-Typ schien weniger grausam, stand man doch nur bis zum Bauch im Unrat.
Nach weiterer Prüfung wählte der Bischof den Zellen-Typ 3, denn dort reichte der Kot nur bis zur Kniehöhe.

Erleichtert, die leichtste Strafe gewählt zu haben, stand nun der Bischof in seiner Zelle vom Typ 3 und stöhnte erst mal tief aus, als plötzlich aus dem Deckenlautsprecher eine scharf schneidende Stimme einen Befehl bellte: "Die Mittagspause ist vorbei, alle Sünder im Zellen-Typ 3 machen nun wieder kurze Handstände - im Abstand von jeweils 15 Minuten. Achtung - und los!"

Gruß von Reklov

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

11.03.2016 10:40
#1373 RE: Witze und Cartoons zu religiösen Themen antworten

Dazu kenne ich diese Variante:
Leo kommt in die Hölle. Im Vorraum schaut ein Teufel in den Computer (die gehen da auch mit der Zeit!) und entscheidet: "Für dich Hölle 3!"
Also geht Leo den Gang runter. Er öffnet neugierig die Tür mit der Aufschrift "Hölle 1". Da stehen die Leute bis an die Knie in Jauche. Gleich geht er weiter und schaut in "Hölle 2" rein. Da geht die Jauche bis an den Bauch. Böses ahnend geht er zur Tür "Hölle 3" und schaut rein. Da stehen die Leute bis ans Kinn in Jauche.
"Ist das hier wirklich Hölle 3 ?" fragt er.
"Ja, ja, komm nur rein. Aber mach' keine Wellen!"
-------------
Es ist Abend. Aus dem Höllentor tritt ein armer Sünder frohen Mutes, frisch und rosig erfreut er sich an der frischen Luft. Drüben aus der Himmelspforte kommt auch grade einer der Bewohner. Seine Engelsflügel hängen schlapp herunter, die Augenlider sind schwer, tiefe Falten prägen sein Gesicht. "Na, wie geht's denn so in der Hölle?"
"Ach, nicht schlecht. Hab nicht viel zu tun, jeden Tag eine Stunde Brennholz hacken, dann hab ich den Rest frei und laß mir's gut gehen."
"Oh Scheiße. Ich muß den ganzen Tag Wolken schieben, Regen pumpen, Sterne putzen, meine Überstunden reichen schon bald für eine zweite Ewigkeit."
"Ja, Mensch, wie kommt denn das?"
"Chronischer Personalmangel! Wir haben zu wenig Leute."

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Direktkontakt Offline



Beiträge: 828

23.03.2016 12:45
#1374 RE: Der Islam hasst uns - hasst der Islam den Westen? antworten

Den "Kuffar" aus dem Morgenland oder dem schwarzen Kontinent sollten wir an der Grenze zunächst das Kruzifix zeigen, damit sie dieses als Zeichen des guten Willens und ihrer Anpassungsfähigkeit begeistert küssen.

Dies gilt eingeschränkt nur für verfolgte oder drangsalierte Personen, die gültige und nachweislich echte Dokumente oder Pässe vorweisen können. Die Beweispflicht liegt beim Ankömmling. Nach diesem Filter wird die Zahl der Grenzübertritte effektvoll herabgesetzt.

Das Essen (Schweinshaxe mit Sauerkraut!) wird erst nach der Taufe und dem feierlichen Hochamt unter den Klängen des Ave-Maria und Te deum ausgegeben.
Wer mit der hernach edelmütig gespendeten Mahlzeit unzufrieden ist, hat den Gastgeber beleidigt und sein Gastrecht verwirkt.

Anschließend gilt Vermummungsverbot mit einer ordnungsgemäßen Registrierung und Fingerabdruck-Hinterlegung. Ansonsten ist übliche mitteleuropäische Kleidung zu tragen.
Wer mit Burka oder dergleichen hier aufkreuzt, macht sich strafbar und liefert einen willkommenen Abschiebegrund.
Wer eine Frau wegen Tragens eines Bikinis scheel anschaut, wird abgeschoben. Wer belästigt, grapscht oder vergewaltigt, müsste eigentlich wissen, was ihm blüht.

In den Unterkünften herrscht strenge Residenzpflicht. Jeden Tag um Punkt 5.00 Uhr haben die Bewohner die Pflicht, zum Vollzähligkeitsappell mit Durchzählen und Rufen ihres Namens zu erscheinen. Wenn einer fehlt, gibt es nichts zum Frühstück für alle Erscheinungspflichtigen.

Dienstleistungen wie z. B. Küchenarbeiten und Reinigungstätigkeiten haben die Neubürger selbst unter Aufsicht eines Kalfaktors zu verrichten. Wer ohne wichtigen Grund dieser Anordnung nicht nachkommt, erhält drei Tage lang kein Essen.

Das Ordnungspersonal der Security hat volle polizeiliche Befugnisse und ist mit Gummiknüppel und Feuerwaffen ausgestattet.
Auffällig renitenten "Flüchtlingen" werden unverzüglich Handschellen und Fußfesseln angelegt und zwecks Abschiebung abgeführt.

Im Laufe der Zeit ist das Verfahren kontinuierlich zu optimieren!

Es sollte auch auf Dankbarkeitsbekundungen der "Gäste" geachtet werden. Das muss zwar nicht unbedingt in Kotau und Füßeküssen ausarten, aber...

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.066

23.03.2016 12:54
#1375  Der Islam hasst uns - hasst der Islam den Westen? antworten

Sag mal, Direktkontakt - BIST DU WAHNSINNIG? Oder ist das schwarze Direktkontakt-Satire?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Seiten 1 | ... 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor