Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 379 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
gapping Offline



Beiträge: 613

03.09.2015 21:36
Hell und Dunkel antworten

Schwarz-Weiß-Maler unterwegs in Form des Bundespräsidenten und Pfarrers Gauck. Hatte sich schon Gabriel mit seiner "Pack-Äußerung" auf das Niveau der Rassisten begeben, befindet sich der oberste , vor dem Amt respektlose Gauck im freien Fall mit Schwarz-Weiß-Malerei. Nicht, dass man ihm seine "Wilde Ehe" im Bundespräsidentenamt vorwerfen könnte, was viele CDU-Mitglieder schon genug ärgert, sondern, dass er so niedrige Gedankengänge hegt, wie das eine sei hell, das andere(böse) dunkel.
Dabei ist der Bundespräsident ohnehin bereits des Öfteren aufgetreten wenn es galt einen Antisemiten zu ehren. Da war er schnell dabei.
Ach in der Ehrung für einen Rassisten steht er nicht an, sondern wird gar inbrünstig und man fragt sich: Wen meint er denn wirklich mit dem dunklen Deutschland, das er ja als erster Mann im Staate vertritt.
An den Meinungsmachern geht die Doppelzüngigkeit und das einfache Gemüt des Bundespräsidenten vorbei. Sie erkennen nicht, dass der Ehrungen von Nazivorbildern vornimmt und gleichzeitig ein helles Deutschland preist, das ich von dem Pfarrer im Bundespräsidentenamt lieber nicht vertreten sehen möchte.
Ja vordergründig da legt das kleine Gemüt des Pfarrers im Bundespräsidentenamt, die geistlichen Worte wohl abgewogen, den Finger in so manche Misshelligkeit im Staate. Hintergründig jedoch ändert er an seiner fatalen Haltung nichts. Er ehrt den Nazi und den geistigen Wegbereiter des Nationalsozialismus und oh' Wunder erregt sich dann, weil es Neo-Nazis und Alt-Nazis noch in Hülle und Fülle gibt.
Andere Politiker regen sich auch auf, wenn Nazis die Straße zu beherrschen suchen und beim "Abfackeln unterwegs sind, oder beim Ausländer-Klatschen. Sie regen sich aber nicht auf, wenn die Namen von Nazi-Generalen die Kasernen-Tore zieren. Das ist ja was "gaaanz" anderes.
Und wie gemütlich es sich Politik machen lässt, wenn man die einen gegen die anderen ausspielt, dass die Wellen hochschlagen und besonders die Aufmerksamkeit vom politischen Tagesgeschäft abgelenkt wird.
Da kann man sich schon mal einen Begriff wie Pack, oder diverse Schwarz-Weiß-Malereien leisten, denn das "Heilige römische Reich deutscher Nation" ist auf einem guten Weg, per Anerkennung und oben auf den Beliebtheitsskalen die demokratischen und sozialen Rechte weiter abzubauen und die Medienlandschaft zieht mit. Die vor allem, die uns in den Kommentaren der Polit-Magazine, wie der neoliberale SPIEGEL, oder CICERO so schön erzählen können, weshalb denn jetzt schon wieder eine Reform gescheitert ist und weshalb man die Neo-Nazis schlecht zu fassen kriegt und wieso es Privilegien geben muss und sei es nur das "schamhafte"(Böll) e.V. ist mit der die Steuererleichterung erzielt werden kann und die Kunst des Armrechnens bei reichen besonders beliebt ist, die den Politwirrwarr begrüßen, weil dann sie ruhig, und vor allem gelassen, im Trüben fischen Können: Sprich im Bereichern an und von anderen.
Da sind die Gifte in Kindernahrung für den Bundespräsidenten nicht mal der Erwähnung wert. Die nächste Sau bitte!

Gruß gapping

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

04.09.2015 17:10
#2 RE: Hell und Dunkel antworten

Aus Gauck spricht immer der evangelisch-lutherischer Pastor, was sowieso absolut unerträglich ist!
Die bisher gravierendste Fehlbesetzung dieses Amtes.
Das Volk liebt allerdings die Dummschwätzer über alles.
Würde Gauck intelligent reden, er wäre im Volk garantiert sehr unbeliebt...

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

CSU feiert »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor