Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 980 mal aufgerufen
 Lagerhalle
Seiten 1 | 2
Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.394

07.02.2016 19:23
#26 RE: Lichtbringer Müll antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #25
[ Und warum bringst du ihn dann hier rein? Mal ganz abgesehen davon, dass dein Text sich kaum reimt.

Weil es Müll ist und ich hoffte das du es besser machst.
Nun mir gefallen Bob Dylans lyrische und tiefsinnige Songtexte
und es ist schon schwer es korrekt zu übersetzen, bzw.in eine gute Gedichtform zu bringen!

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.099

08.02.2016 09:04
#27 Lichtbringer Müll antworten

Zitat von Lichtbringer
Weil es Müll ist und ich hoffte das du es besser machst.

Tipp: Zusammenknüllen, wegschmeißen, nicht durch einen neuen Text ersetzen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.394

23.09.2017 04:42
#28 Lichtbringer Müll antworten

Gelöscht. Du darfst den Speicherplatz für das RF nicht zur Präsentation für deine "Gedichte" missbrauchen. Ich habe es dir schon damals vor 2 Jahren nicht erlaubt, und ich halte es für DREIST, es trotzdem immer wieder zu versuchen! Du darfst gerne auf deine Texte VERLINKEN, wenn es ein RF-kompatibles Thema hergibt. Das ist mehr Werbemöglichkeit für dich, als das, was andere Administratoren im Schnitt ihren um Aufmerksamkeit gierenden Usern einräumen...

TIPP: Mache ein EIGENES Gedichte-Portal auf! Ich empfahl es dir schon einmal. Wie das geht, kannst du ja bei mir nachschauen: www.poems.xobor.de Gysi, Admin.

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Reklov Offline




Beiträge: 3.223

02.10.2017 20:36
#29 RE: Lichtbringer Müll antworten

Zitat
Mit mir kann man stundenlang philosophieren, da ich nichts glaube was nicht eindeutig Bewiesen ist.

Lichtbringer,

... an sich ist aber gerade auch dies eine der Stärken der Philosophie, dass sie auch spekulative Räume öffnet, in denen wir eben keine eindeutigen Beweise vorfinden.

Gruß von Reklov

Reklov Offline




Beiträge: 3.223

02.10.2017 20:44
#30 RE: Lichtbringer Müll antworten

Zitat
Mal ganz abgesehen davon, dass dein Text sich kaum reimt.

Gysi,

wo lebst Du? - - - Moderne Poesie verzichtet schon lange auf die althergebrachte "reim dich oder ich fress dich-Methode".
Ich finde das Bemühen, neue Wege zu gehen und das damit verbundene Sprachspiel von Lichtbringer sehr kreativ und kann ihn nur ermuntern, so weiter zu machen, auch wenn ihm die konservativen Leser hier nicht recht folgen wollen/können.

Gruß von Reklov

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.099

03.10.2017 08:17
#31 Lichtbringer Müll antworten

Zitat von Reklov
Moderne Poesie verzichtet schon lange auf die althergebrachte "reim dich oder ich fress dich-Methode".

Wenn du dafür eine Ausdrucksqualität hinsetzt, die ein Reimgedicht nicht hergibt. Wenn ein Reimgedicht das Gefühl hergibt, dass es nach der Reim-dich-oder-ich-fress-dich-Methode zusammengestoppelt ist, dann ist es natürlich schlecht. Und gerade das Gefühl vermitteln mir Lichtbringers Gedichte oft.

Zitat
Ich finde das Bemühen, neue Wege zu gehen und das damit verbundene Sprachspiel von Lichtbringer sehr kreativ und kann ihn nur ermuntern, so weiter zu machen, auch wenn ihm die konservativen Leser hier nicht recht folgen wollen/können.

Also, zu was habe ich meinen Vorwurf an Lichtbringer jetzt hingeschrieben? Und wann? Ist doch schon länger her. Ich schaue jetzt nicht nach. Lichtbringer ist nicht der Prosaist, er ist Lyriker. Wie ich. Wenn ich ihm seine nichtgereimten Zeilen vorgeworfen habe, dann doch offenbar nur, weil sein Textaufbau auf Reime abzielte, die man aber auf einmal vermissen musste! Das ist dann doch ein Verzicht aus der Verlegenheit, das gesuchte Ziel (Reim) nicht geschafft zu haben!

Wenn Lichtbringer 15 oder 20 Jahre alt wäre, würde ich ihn ebenfalls ermuntern, schön weiterzuschreiben. Um sich zu entwickeln. Aber er wird schon älter sein, deutlich älter. Seine Gedichte sind schwach, in verschiedener Hinsicht - für meinen Geschmack. Er hatte mal was anderes reingestellt - so nach Figuren gestaltete Textformate.Und Texte, deren Worte alle mit dem selben Buchstaben anfingen. Das war originell! Aber da entdeckte ich ein Sprachvolumen, dass er bei den Reimgedichten nimmer aufwies. Das machte mich schon stutzig...

Und mal im Ernst: Was ist denn an Prosa "ein neuer Weg"?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor